Autor Thema: Entsafter oder Saftpresse?  (Gelesen 881 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ____Markus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann durch und durch..
Entsafter oder Saftpresse?
« am: 16. Juli 2016, 13:32:16 »
Hat jemand Erfahrungen? Saftpressen sind leider ziemlich teuer aber anscheinend sollen sie besser sein.
Thanks!
Mann durch und durch..

Offline ____Markus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann durch und durch..
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #1 am: 18. Juli 2016, 13:08:09 »
Also falls es jemand interessiert, ich habe mich für eine Saftpresse entschieden.
Mann durch und durch..

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #2 am: 18. Juli 2016, 13:11:38 »
Danke. Und selbst?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline ____Markus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Mann durch und durch..
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #3 am: 18. Juli 2016, 15:19:55 »
Mann durch und durch..

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.505
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #4 am: 18. Juli 2016, 16:14:42 »
Hat jemand Erfahrungen? Saftpressen sind leider ziemlich teuer aber anscheinend sollen sie besser sein.

Besser als was?

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #5 am: 21. Juli 2016, 21:56:12 »
Besser als was?
Als Entsafter.

Ich liebäugele noch mit so einem Smoothiemixer. Aber das geht dann richtig ins Geld *seufz*
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #6 am: 21. Juli 2016, 22:02:14 »
Was macht ein Smoothiemixer, was ein vernünftiger Küchenmixer nicht auch kann?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #7 am: 21. Juli 2016, 22:07:32 »
Du zerteilst die Fruchtstücke nur sehr grob und gibst auch Eiswürfel dazu.  Reiner trinkt diese Säfte neuerdings ganz gerne und daher würde ich die lieber selber machen, als diesen zusammengemixten Industriemist kaufen.
Ich selber trinke ganz gern Bananenmilch mit viel Vanilleeis, selbst das ist mit dem Zauberstab schon recht lästig.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.091
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #8 am: 22. Juli 2016, 04:34:01 »
Also falls es jemand interessiert, ich habe mich für eine Saftpresse entschieden.

Wieviele Schnecken sind darin tätig? Und welche Tätigkeitsmerkmale erfüllen Sie mit ihrem Arbeitsvorgang?

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #9 am: 22. Juli 2016, 07:11:32 »
Schnecken? Werden die nicht auch zerquetscht und ausgepreßt? Und wie kommen die da überhaupt rein?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Paetrie

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Männlich
Re: Entsafter oder Saftpresse?
« Antwort #10 am: 29. Juli 2016, 11:13:27 »
Über einen Smoothie Maker denke ich auch nach. Hatte auf einem Testportal kürzlich einen entdeckt und der hat mir ganz gut gefallen. Ich denke das werde ich mir nächsten Monat mal gönnen. Diesen Monat aber nicht mehr, da habe ich schon genug Money ausgegeben. :D
« Letzte Änderung: 30. Juli 2016, 12:53:51 von Paetrie »
Hohn und Spott können Motivation für etwas sein, was langfristig Neid verdient.