Autor Thema: Gesundheit  (Gelesen 11695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.474
Theorie und Praxis = Einkaufsliste und Kassenbon

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.933
Re: Gesundheit
« Antwort #76 am: 20. Oktober 2017, 22:05:45 »
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.210
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Gesundheit
« Antwort #77 am: 22. Oktober 2017, 20:32:03 »
Ich habe da mal ein bißchen weiter geschnorchelt nach Studium des Artikels und bin jetzt am überlegen, meine Ernährungsgewohnheiten unter den Gesichtspunkten glykämischer Index und insbesondere glykämischer Last zu betrachten. Mir leuchtet der Ansatz ein.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.210
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Gesundheit
« Antwort #78 am: 06. November 2017, 11:21:08 »
Bin jetzt beim Schnorcheln auf die Logi-Methode gestoßen. Selbst wenn man damit nicht unbedingt rasend viel bzw. schnell abnimmt, leuchtet mir das ein. Ich glaube, ich versuche das mal.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.789
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gesundheit
« Antwort #79 am: 06. November 2017, 11:25:20 »
Selbst wenn man damit nicht unbedingt rasend viel bzw. schnell abnimmt

Nicht rasend schnell abnehmen ist das Geheimnis schlechthin für ein nachhaltiges anschließendes Gewichthalten.

Das Zunehmen ist in der Regel auch über Jahre gegangen und hat meist bedauerlicherweise eine gewisse Nachhaltigkeit erlangt.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.210
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Gesundheit
« Antwort #80 am: 06. November 2017, 11:51:25 »
Nicht rasend schnell abnehmen ist das Geheimnis schlechthin für ein nachhaltiges anschließendes Gewichthalten.

Das denke ich auch. Trotzdem hat sich die Geschwindigkeit des Zunehmens - jedenfalls beim Bauchumfang - bei mir deutlich gesteigert, obwohl ich keine Änderung meiner Eßgewohnheiten feststellen kann. Ich werde mir wieder einen Hausarzt suchen müssen und mal ein großes Labor machen lassen. Meine letzte Blutentnahme ist mehr als fünf Jahre her.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.721
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gesundheit
« Antwort #81 am: 06. November 2017, 12:28:11 »
Meine letzte Blutentnahme ist mehr als fünf Jahre her.

Bist du lebensmüde  :o
Sowas kann man sich vielleicht in jungeren Jahren leisten aber spätestens ab 40 sollte man seinen Körper mehr Aufmerksamkeit schenken.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.210
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Gesundheit
« Antwort #82 am: 06. November 2017, 12:51:33 »
Bist du lebensmüde

Eher überdrüssig. Manchmal jedenfalls.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.789
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gesundheit
« Antwort #83 am: 06. November 2017, 13:42:16 »
spätestens ab 40 sollte man seinen Körper mehr Aufmerksamkeit schenken.

... was nicht zwangsläufig Arztbesuch heißt. Danach bist Du jedenfalls krank, zumindest hält Dich der Arzt für behandlungsbedürftig.

Wer gesund ist, ist nur nicht genug untersucht.

Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.721
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gesundheit
« Antwort #84 am: 06. November 2017, 14:44:09 »
... was nicht zwangsläufig Arztbesuch heißt.

Für denjenigen, der seinen Körper sonst nichts gutes tun, bleibt ihm die Kontrolle Untersuchung nicht erspart.

Zitat
Danach bist Du jedenfalls krank, zumindest hält Dich der Arzt für behandlungsbedürftig.

Wer einbisschen Hirn in der Birne hat, lässt sich nicht jeden Sch*** vom Arzt anquatschen.

Zitat
Wer gesund ist, ist nur nicht genug untersucht.

Das wage ich zu bezweifeln.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 694
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gesundheit
« Antwort #85 am: 08. November 2017, 09:27:33 »
Meine letzte Blutentnahme ist mehr als fünf Jahre her.
Der Arzt wird schon was finden :)

War wegen einer Leberpunktion mal zwei Tage im Krankenhaus. Resultat "Fettleber".
Habe laut BMI zwar zwei Kilo zu viel, aber ich trinke/rauche nicht, ernähre mich relativ gesund und achte darauf nicht so viel Zucker zu mir zu nehmen.
Die "Ironie" lag im Krankenhaus im gleichen Zimmer. Die Person hatte viele Pfunde zu viel, keinen Hals mehr, schnarchte so laut dass die Ohrstöpsel gerade so reichten, konnte sich kaum bewegen usw.
Wegen Übergewicht war die Person allerdings nicht im Krankenhaus. Tada! Wen hätte es gewundert?
Laut Arzt soll ich doch bitte mein Gewicht reduzieren.
« Letzte Änderung: 08. November 2017, 09:37:12 von Johnbob »
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.933
Re: Gesundheit
« Antwort #86 am: 08. November 2017, 12:17:09 »
Der Arzt wird schon was finden :)

War wegen einer Leberpunktion mal zwei Tage im Krankenhaus. Resultat "Fettleber".
...
Dafür lässt du dir ne Punktion andrehen?
Meiner Lieblingssonografin reichte ein Blick auf ihr Ultraschallgerät, um selbiges zu diagnostizieren.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.210
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Gesundheit
« Antwort #87 am: 08. November 2017, 12:26:18 »
Wahrscheinlich kann man für eine Punktion mehr abrechnen als für einen Ultraschall.  8)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 694
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gesundheit
« Antwort #88 am: 08. November 2017, 12:46:36 »
Ultraschall hat man bei mir auch gemacht. Die Ursache konnte aber nicht festgestellt werden. Selbst eine Leberpunktion brachte kein Ergebnis. so geht man davon aus, dass es chronisch oder erblich bedingt ist.
Wirklich was gebracht hat es nichts, außer dem Kind einen Namen geben zu können.
Schnell verdientes Geld.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.933
Re: Gesundheit
« Antwort #89 am: 08. November 2017, 19:21:15 »
... Die Ursache konnte aber nicht festgestellt werden. ...
oh, bitte
Allohol, Übergewicht und Äpfel.

Abhilfe schafft Abnehmen, Sport und gesundes Essen.
Guckst du z.B. hier

"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo