Autor Thema: Flugprofis  (Gelesen 2096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Flugprofis
« am: 11. Januar 2016, 15:19:44 »
IWie mache ich das am dümmsten? Ich werde demnächst wieder zu meiner Liebsten fliegen, drei Wochen dort bleiben und sie anschließend für eine Weile mit hierher nehmen.

Wir brauchen jetzt also ein Flug A nach B 1 Person, B nach A 2 Personen und zuletzt wieder A nach B 1 Person.

Die Eingabemasken der üblichen Flügeseiten sehen so was nicht vor. Ich könnte natürlich alle Flüge einzeln buchen, aber das würde offensichtlich sehr viel teurer. Hat jemand eine Plan, wie mann das macht?

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flugprofis
« Antwort #1 am: 11. Januar 2016, 16:22:40 »
Das sind doch nur zwei Hin- und Rückflüge, nur mit unterschiedlichen Terminen und Richtungen.
Du buchst für Dich H/R und dann für sie H/R von Thailand nach D. Dein Rückflugsdatum ist identisch mir ihrem Hinflugsdatum.
Anders wird das nicht gehen.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flugprofis
« Antwort #2 am: 11. Januar 2016, 16:35:56 »
Und wie kann ich dabei garantieren, dass wir dann auch im gleichen Flieger sitzen? A - B ist ein vielbeflogene Strecke, und ich buche natürlich über ein Billligflugportal.

Offline Küchenchef

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Zwischen Gelee und Wahnsinn
Re: Flugprofis
« Antwort #3 am: 11. Januar 2016, 16:59:55 »
Du buchst den Flieger für euren gemeinsamen Flug nach D für den Flieger, den Du für Deinen Rückflug nach D gebucht hattest!?
"Lieber Gutmensch als Arschloch" - Oliver Kalkofe

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flugprofis
« Antwort #4 am: 11. Januar 2016, 17:02:34 »
Das könnte problematisch werden.
Sind die Billigportale wirklich günstiger?
Wenn ich meine Flugpreise von den Airline-Seiten mit denen der Portale vergleiche, komme ich nur günstiger bei weg, wenn ich
a) irgendeine "Never-Come-Back-Airline wähle
b) bereit bin, Flugzeiten von 16 und mehr Stunden mit 2 Zwischenstopps zu akzeptieren. (Flugzeit normal etwa 7,5 Std)
Und für vielleicht 50€ lohnt das nicht.
Ausserdem stört mich auf diesen Seiten immer das massive Aufploppen weiterer Seiten.

Offline Oldtimer

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flugprofis
« Antwort #5 am: 13. Januar 2016, 07:32:17 »
Und wie kann ich dabei garantieren, dass wir dann auch im gleichen Flieger sitzen? A - B ist ein vielbeflogene Strecke, und ich buche natürlich über ein Billligflugportal.

Vorsicht vor den sog. Billiportalen. Fluege.de u.a. gehören zur Leipziger Unister-Gruppe, weithin als Abzocker-Unternehmen bekannt.

Seriöser bucht man direkt bei der Fluggesellschaft; wenn man sechs Monate im Voraus bucht auch zum annähernd gleichen Preis wie beim Abzocker.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flugprofis
« Antwort #6 am: 13. Januar 2016, 09:46:25 »
Sorry, das kann ich mir nicht leisten.

Bislang habe ich bei Opodo gebucht und kam immer sicher an. Was dabei herauskam, war bislang Lufthansa, Thai Airways und Qatar Airways.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flugprofis
« Antwort #7 am: 13. Januar 2016, 11:02:18 »
Ab wann sieht man bei den Billigportalen welcher Flug und Gesellschaft hinter dem Angebot steht? Könnte man dann nicht einfach mit dieser Info bei der Fluggesellschaft direkt buchen? Bei den Fluggesellschaften direkt buchen soll ja die bessere Option sein.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Flugprofis
« Antwort #8 am: 13. Januar 2016, 12:38:05 »
Das sieht man sofort und meist bieten einem alle die gleichen Flüge. Wenn man zu einem bestimmten Datum zu einem bestimmten Ort will, muß man das nehmen, was man kriegt. Es gibt auch Webseiten, die einem Verarbeitungsfehler in Buchungsportalen finden, durch die man mit aberwitzigen Kombinationen für wenig Geld fliegen kann, aber dann muß man nehmen, was man kriegt. Ein Bekannter bucht damit öfter mal wilde Kombinationen, mit denen er dann in 36h für 200 € nach Tokio kommt oder dergleichen.

Ich würde zuerst direkt bei der Airline gucken und dann bei Opodo. Fluege.de, swoodoo, kayak usw. haben zusätzlich die Billigflieger, aber das bringt nur was zu den bekannten Touristenzielen. Thailand könnte somit durchaus dabei sein.

Offline Alois

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Flugprofis
« Antwort #9 am: 14. Januar 2016, 12:05:15 »
Du kannst doch einfach 2 Flüge buchen.
Für dich einen Hin-und Rückflug und für Sie - sind eben zwei zeitversetzte Sachen wenn man es so will.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flugprofis
« Antwort #10 am: 14. Januar 2016, 12:40:17 »
Ich denke, ich mache einfach 2 Browserfenster bei 2 Billigflugbuchern auf und suche dann so lange herum, bis beide Buchungen beim Mittelflug auf der gleichen Maschine sind.

Direkt bei der Airline ist einfach zu teuer.

Offline Alois

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Flugprofis
« Antwort #11 am: 15. Januar 2016, 10:40:48 »
Ich denke, ich mache einfach 2 Browserfenster bei 2 Billigflugbuchern auf und suche dann so lange herum, bis beide Buchungen beim Mittelflug auf der gleichen Maschine sind.

Direkt bei der Airline ist einfach zu teuer.
Verstehe ich nicht wie du das meinst, aber wirst du schon hinbekommen.
Sonst einfach mal an den Flughafen fahren und das direkt dort klären.
Wenn du eine Unterkunft eh dort gebucht hast kannst du bestimmt auch zu den Veranstalter gehen und dort fragen.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flugprofis
« Antwort #12 am: 17. Januar 2016, 11:02:52 »
Glück muss man haben.

Die violette Antilope hatte gerade eine prächtige Rabattaktion, da habe ich dann doch direkt gebucht.

Aber eine blöde Buchungsseite haben die. Die Aufbaulogik muss mann erst ein Mal begreifen, bei einem Fehler darf mann von vorne anfangen und bei einer Firma, die ihre Alltag doch sicherliche mit einem nicht-englischen Zeichensatz bewältigt würde ich ein gewisses Verständnis dafür erwarten, dass andere Völker auch nicht-englische Zeichen brauchen.

Übrigens waren die Flüge auf der A 350 alle schon ausgebucht, ich musste die Boeing nehmen. Schade. Aber die A 350 kommt an.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Flugprofis
« Antwort #13 am: 17. Januar 2016, 11:08:11 »
Was ist falsch an der Boeing?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flugprofis
« Antwort #14 am: 17. Januar 2016, 12:03:08 »
Im Prinzip nichts. Aber die A 350 ist besser. Bequemere Sitze und bessere Luft.