Autor Thema: Männliche Werte  (Gelesen 19529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #180 am: 20. Dezember 2010, 10:01:55 »
vielleicht, E... oder P...

Geht das am frühen Montagmorgen auch weniger kryptisch?

Zitat
"dafür hab' ich dann ja einen reichen Mann"

Das ist bitter. Allerdings würde ich es ihrer Mutter überlassen, diesen Punkt mit ihr zu diskutieren.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #181 am: 20. Dezember 2010, 10:05:11 »
Hmm, vielleicht, E... oder P...
Wahrscheinlich Eselpflegerin oder Ponypflegerin.

Das ist bitter. Allerdings würde ich es ihrer Mutter überlassen, diesen Punkt mit ihr zu diskutieren.
Hieße das nicht, die Ziege zu Gärtnerin zu machen?

Yossarian

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #182 am: 20. Dezember 2010, 10:28:31 »
Hieße das nicht, die Ziege zu Gärtnerin zu machen?

Wenn die Frau Mama tatsächlich mit den Füßen auf dem Boden stehen sollte, hat sie an der Nuß genug zu knacken. In dem Fall würde ich mir eine Tüte Chips und eine Flasche Bier holen und dem Mutter-Tochter-Gespräch still in mich hineingrinsend lauschen.

Wenn die Frau Mama nur Lippenbekenntnisse abgesondert hat, dann ist Hopfen und Malz eh verloren und ElTorros Position sowieso verloren. Ich würde da an seiner Stelle keine Energie für Kämpfe gegen Windmühlenflügel vergeuden.

Allerdings hätte es für ihn immer noch den Vorteil, daß seine Partnerin rechtzeitig *vor* der Hochzeit die Hosen runterlassen mußte. Wir sollten vorsorglich einen Fluchtwagen bereitstellen...

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männliche Werte
« Antwort #183 am: 20. Dezember 2010, 12:02:46 »
Irgendwie wirft hier jemand etwas durcheinander.
Berufsbezeichnungen habe ich weg gelassen, da eh uninteressant. Für die dennoch Interessierten: Erzieherin oder Polizistin (also Erzieherin für Erwachsene).

Das Ganze betrifft meine Ex-Stieftochter, für die ich nur noch als väterlicher Freund fungiere, sie also immer noch ein wenig zu lenken versuche, für die ich jedoch keine Verantwortung mehr übernehme. Ihre Mutter steht leider nicht so recht mit den Füßen auf der Erde, da sie immer noch keine sichtbaren Schritte zurück in's Berufsleben unternimmt, obwohl meine Zuwendungen und ihre Rücklagen in einigen Jahren enden werden.

Die Zukünftige steht festens auf der Erde, hat aber keine Kinder.

Yossarian

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #184 am: 20. Dezember 2010, 12:26:17 »
Erzieherin oder Polizistin (also Erzieherin für Erwachsene).

Find ich völlig okay, den Berufswunsch.

Vielleicht hatte die Stieftochter ihre Bemerkung ja auch ironisch gemeint.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #185 am: 20. Dezember 2010, 12:31:57 »
Find ich völlig okay, den Berufswunsch.
Das sehe ich auch so. Da gibt es nun wirklich Sachen, die schlechter bezahlt werden und ein schlechteres Leben bieten.

Edith: Habe gerade mal nachgegoogelt: Ein Polizeihauptmeister in meinem Alter verdient mehr als ich. Und hat hinterher die Beamtenpension!
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2010, 12:36:33 von Conte Palmieri »

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re:Männliche Werte
« Antwort #186 am: 20. Dezember 2010, 19:53:53 »
und kann während ihrer Ausbildung ordentlich Frust ablassen, wenn sie auf Demonstranten einprügelt.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

marple

  • Gast
Re:Männliche Werte
« Antwort #187 am: 20. Dezember 2010, 20:00:24 »
Auf jeden Fall sind beides nicht die bequemsten Jobs. Also ist sie sich nicht zu fein für Arbeit.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re:Männliche Werte
« Antwort #188 am: 20. Dezember 2010, 20:54:50 »
es soll Leute geben, die denken, dass der Beruf "Erzieher" irgendetwas mit "Erziehen" zu tun hätte. Da kann mann Neugierige nur warnen.

Wer Polizist werden will, muss erst mal ziemlich sportlich sein.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männliche Werte
« Antwort #189 am: 21. Dezember 2010, 13:13:55 »
Auf jeden Fall sind beides nicht die bequemsten Jobs. Also ist sie sich nicht zu fein für Arbeit.
oder sehr blauäugig
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re:Männliche Werte
« Antwort #190 am: 09. August 2011, 23:31:41 »
es gibt seit 10 Jahren eine Männer-Zeitschrift in der Schweiz. Kennt die jemand?
http://www.zeit.de/lebensart/2011-08/maennermagazin-schweiz
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männliche Werte
« Antwort #191 am: 09. August 2011, 23:46:45 »
liest sich gut an. wie alice weißer. mens health und co. können sich zwar nicht warm anziehen, aber es wäre eine zeitschrift, die ich mir kaufen würde.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.495
Re:Männliche Werte
« Antwort #192 am: 09. August 2011, 23:53:27 »
so seh ich das eigentlich auch.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo