Autor Thema: Political HighLights  (Gelesen 1483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Political HighLights
« am: 20. November 2015, 15:05:51 »

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political HighLights
« Antwort #1 am: 20. November 2015, 18:24:40 »
Sehr schön!  ;D
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Political HighLights
« Antwort #2 am: 21. November 2015, 00:03:51 »
Wäre ein Vorbild für Deutschland. Staatsbeteiligungen verkaufen und das Geld verteilen. Oder nicht?

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political HighLights
« Antwort #3 am: 21. November 2015, 09:09:51 »
Ja, warum nicht?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Political HighLights
« Antwort #4 am: 21. November 2015, 14:04:37 »
Weil doch Privatisierung schlecht ist.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political HighLights
« Antwort #5 am: 21. November 2015, 15:04:23 »
Wäre ein Vorbild für Deutschland. Staatsbeteiligungen verkaufen und das Geld verteilen. Oder nicht?
Leider läuft es umgekehrt. Die Bank wird "gerettet" und das Kapital bleibt bei den Shareholdern.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Political HighLights
« Antwort #6 am: 21. November 2015, 18:59:58 »
Leider läuft es umgekehrt. Die Bank wird "gerettet" und das Kapital bleibt bei den Shareholdern.

Mit ziemlicher Sicherheit stimmt das nicht, sondern die Altaktionäre von Kaupthing, Glitnir und Landsbanki haben damals alles verloren und die Banken gehörten dann den Gläubigern bzw. Kapitalgebern der Rekapitalisierung. Eben so, wie es auch bei der HRE gelaufen ist.

Wäre gut, wenn die attacies auch mal nachlesen, wie sowas wirklich läuft und nicht nur die Vorurteile wiederholen.
« Letzte Änderung: 22. November 2015, 20:27:10 von Araxes »

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.631
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Political HighLights
« Antwort #7 am: 12. Februar 2016, 13:18:39 »
https://www.youtube.com/watch?v=PNPaZycIC9I

Yanis Varoufakis: Der Weltveränderer (Sternstunde Philosophie, 24.01.16)
SRF Kultur
I`M EASY, SO EASY....

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.631
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Political HighLights
« Antwort #8 am: 12. Februar 2016, 13:33:47 »
https://www.youtube.com/watch?v=zWAfOmYqPp4

ab 15.00

Live: Varoufakis startet offiziell Bewegung „Demokratie in Europa 2025" in Berlin






http://diem25.org/de/
« Letzte Änderung: 12. Februar 2016, 14:06:26 von nigel48 »
I`M EASY, SO EASY....

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political HighLights
« Antwort #9 am: 12. Februar 2016, 13:59:26 »
Ach, schön wär's ja.
Ich glaube nicht mehr an den Sieg des Guten. Die miesen, gierigen, unehrlichen werden wie immer gewinnen und die Welt ruinieren. Ist nicht wirklich schade drum.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.631
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Political HighLights
« Antwort #10 am: 12. Februar 2016, 14:11:19 »
y.v. : der fehler ist nicht, ein ziel zu hoch anzusetzen und es zu verfehlen, sondern auf den boden zu starren und zu verzweifeln.
I`M EASY, SO EASY....

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political HighLights
« Antwort #11 am: 12. Februar 2016, 15:35:36 »
Ich hab' die Schnauze voll.
Meine "linken" Exfeunde halten mich für "total rechts" weil ich Putin für einen Diktator halte.
Ich bin wg der gleichen Äußerung sowohl als Zionist wie als Anitsemit beschimpft worden.
Wenn ich soziale Verantwortung zeige, verhöhnen mit die Arschlöcher als Gutmensch.
Nein, ich halte es nicht mehr für lohnend, sich für irgendetwas einzusetzen. Ich kümmere mich nur noch um meinen eigenen Kram.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Political HighLights
« Antwort #12 am: 12. Februar 2016, 16:39:10 »
Meine "linken" Exfeunde halten mich für "total rechts" weil ich Putin für einen Diktator halte.

Die Putin-Faszination ist schon merkwürdig. Da trifft sich ganz links mit ganz rechts. Da gilt wohl der alte Spruch: Der Feind meines Feindes ist mein Freund oder so.

Zitat
Wenn ich soziale Verantwortung zeige, verhöhnen mit die Arschlöcher als Gutmensch.

Meinst du mit "zeigen" dann auch "machen"?

Zitat
Nein, ich halte es nicht mehr für lohnend, sich für irgendetwas einzusetzen. Ich kümmere mich nur noch um meinen eigenen Kram.

Das ist doch nicht verkehrt.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.068
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Political HighLights
« Antwort #13 am: 13. Februar 2016, 12:49:02 »
Ich glaube nicht mehr an den Sieg des Guten.

Das "Gute" ist eine moralische, bestenfalls noch eine soziologische Kathegorie und deshalb im und für den Diskurs, was unsere Spezies oder gar diesen Planten weiterbringt, völlig untauglich. Selbst Begriffe wie "richtig" und "falsch" sind relativ.

Es fehlen uns die Begrifflichkeiten um wirklich erörtern zu können, was "gut", "richtig" etc. ist. Deshalb sind solche Diskussionen müßig.

Nimm noch unsere selektive Wahrnehmung dazu, potenziert mit den "Informationen", die uns aufgetischt werden; da ist jedes Huhn, das mit abgeschlagenem Kopf über den Hühnerhof torkelt, in seinen Entscheidungen und Erwägungen näher an der Wahrheit dran als wir.

Außerdem, wenn es das Böse nicht mehr gibt, gibt es bekanntlich auch das Gute nicht mehr.

Nein, ich halte es nicht mehr für lohnend, sich für irgendetwas einzusetzen. Ich kümmere mich nur noch um meinen eigenen Kram.

Du kannst Dich überhaupt nur für etwas einsetzen, wenn Dein eigener Kram zu Deiner Zufriedenheit geregelt ist. Ein wesentliches Problem Vieler ist, daß sie sich für etwas einsetzen, um sich selbst davon abzulenken, daß ihr eigener Kram mehr als genug Baustellen bereithält, um die sie sich dringend kümmern müßten.
 
« Letzte Änderung: 13. Februar 2016, 13:27:47 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Political HighLights
« Antwort #14 am: 15. Februar 2016, 10:03:12 »
Es gibt kein richtiges Leben im Falschen - wer erinnert noch daran?