Autor Thema: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier  (Gelesen 4034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Newscientist

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
Ihr benötigt folgende Bücher, die Euch ALLE wichtigen psychologischen Übelkeiten zeigen, mit denen Euch die Weiber verarschen!

Ich hab sie selbst gelesen, und dachte nur wenn ich das viel früher gewusst hätte, wäre mir Vieles erspart geblieben!


http://www.amazon.de/dressierte-Mann-polygame-Geschlecht-Dressur/dp/3423361344/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1444095627&sr=1-7

Wer lesefaul ist kann auch das Hörbuch nehmen:

http://www.echthoerbuch.de/makepage.php?rsl_rewritepar=1370/booknr/12831

Und noch ein Buch, Weibliche Opferhaltung als Strategie und Taktik!

http://www.amazon.de/Verantwortung-Weibliche-Opferhaltung-Strategie-Taktik/dp/3895016179/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1444096045&sr=1-1

Wer den Inhalt der Bücher kennt, entlarvt jede betrügerische Masche der Weiber!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2015, 08:02:54 »
Weißt Du, wir stehen hier nicht so auf Verallgemeinerungen.

*Die* Weiber gibt es so wenig wie *die* Kerle.

Hast Du vielleicht auch ein bißchen was Differenzierteres beizutragen?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Rezensionen
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2015, 09:28:11 »
Ich habe mir mal die Mühe gemacht, den Link zu dem Buch von Beate Kricheldorf anzuklicken und die Rezensionen zu lesen. Am Besten fand ich die hier, aber aus heutiger Sicht steht da auch nichts wirklich neues drin; das Buch ist halt selbst nicht mehr ganz taufrisch.

Interessant ist aber, diese Beate Kricheldorf mal zu googlen und zu sehen, was die in ihrem früheren Leben so gemacht hat. Sie war als Projektleiterin in einem Frauenförderungsprogramm in einer Beratungsstelle tätig. Wahrscheinlich hat sie sich da über ihre Kundschaft ziemlich geärgert, was verständlich ist. Als Beobachterin, wie Frauen sich vor der Verantwortung für ihr eigenes Leben drücken können, wenn sie wollen, saß sie da mit Sicherheit direkt an der Quelle. Rein spekulativ möchte ich mal mutmaßen, daß es ihr da ähnlich ging wie mir nach 20 Jahren Beratung im hiesigen Arbeitslosenzentrum. Ich habe irgendwann auch nur noch Querulanten und aggressive Schnorrer gesehen. Wenn das Zentrum noch die "falsche" Kundschaft angezogen hat, so wie das beim Frankfurter Arbeitslosenzentrum der Fall war und wohl noch ist, dann bekommt man als dort Tätiger ganz schnell den Eindruck, daß es bei der Kundschaft nur Leute gibt, die an ihrer Situation in Wirklichkeit gar nichts ändern wollen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Newscientist

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2015, 00:08:56 »
Na ja, ich habe jedenfalls nicht schlecht gestaunt über die inhaltlichen weiblichen Tricksereien bei beiden Autorinnen!
Das Alter der Bücher ist nebensächlich, denn die Verhaltensmuster werden den Girlies von den Müttern über Generationen hinweg andressiert!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2015, 08:15:55 »
Na ja, ich habe jedenfalls nicht schlecht gestaunt über die inhaltlichen weiblichen Tricksereien bei beiden Autorinnen!

Aha. Und hältst Du Frauen erst seit der Lektüre dieser Bücher für eine parasitäre Spezies, oder steckt da bei Dir noch was anderes, z.B. persönliche Erfahrungen dahinter?

Zitat
Das Alter der Bücher ist nebensächlich, denn die Verhaltensmuster werden den Girlies von den Müttern über Generationen hinweg andressiert!

Das Alter der Bücher ist insoweit von Interesse, als die dort verbreiteten Thesen nicht mehr wirklich neu sind. Für die meisten Stammuser stehen da keine großen Neuigkeiten drin.

Ich kann Dir das Buch hier empfehlen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline derMichel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2015, 20:34:59 »
Ich bin mir absolut sicher. Wenn Du Frauen verstehst, und darüber ein Buch schreibst, landest Du einen Bestseller. Nach meinen Erfahrungen wird es aber niemals so ein Buch geben. ich selbst schreibe jetzt schon seit 25 Jahren daran, und habe mehrere 100000 Vorbestellungen

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.517
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2015, 00:02:43 »
ein Buch übers frauenverstehen ist so langweilig wie der Videobeweis im Fußball.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Retro99

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2015, 16:42:49 »
Also ich würde meine jetzige Frau gerne verstehen. Das erspart mir dann eine zweite teure Scheidung
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.582
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2015, 20:42:25 »
Also ich würde meine jetzige Frau gerne verstehen. Das erspart mir dann eine zweite teure Scheidung

vergiß es !
I`M EASY, SO EASY....

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #9 am: 28. Oktober 2015, 21:02:42 »
vergiß es !
Och, mich hätte schon interessiert wie man mit 16 schon die zweite Ehe in den Sand setzen kann.

Offline Conte Palmieri

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.113
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2016, 07:53:48 »
"Die Weiber haben einen ganz eignen Sinn, um diejenigen unter den Männern zu unterscheiden, welche mit ihnen sympathisieren, sie verstehn, sich in ihren Ton stimmen können. Man hat sehr unrecht, wenn man ihnen schuld gibt, körperliche Schönheit allein mache auf sie so lebhafte Eindrücke; sehr oft hat gerade der entgegengesetzte Fall statt. Ich kenne Jünglinge mit Antinousgestalten, die ihr Glück bei dem schönen Geschlechte nicht machen, und hingegen Männer mit fast garstigen Larven, die dort gefallen und Teilnehmung erwecken. Auch liegt nicht der Grund darin, daß sie die Klügern und Witzigern vorzögen, noch in der mehr oder mindern Schmeichelei und Huldigung; es gibt aber eine Art, mit Frauenzimmern umzugehn, die nur von ihnen selbst erlernt werden kann; und wer die nicht versteht, der mag mit allen innern und äußeren Vorzügen ausgerüstet sein – er wird ihnen nicht behagen. Man findet Männer, die von der Gabe, den Frauenzimmern zu gefallen, großen Mißbrauch machen, denen man erwachsene Töchter anvertrauet, die zu allen Tageszeiten bei den Damen freien Zutritt und sich in den Ruf gesetzt haben, sans conséquence zu sein, denen man die freiesten Scherze erlaubt, oft aber Gelegenheit gibt, nachher zu spät zu bereuen, was man ihnen eingeräumt hat. Der Mißbrauch hebt indessen den erlaubten Gebrauch jener Kunst nicht auf. Ein kleiner Anstrich von weiblicher Sanftmut, die aber ja nicht in unmännliche Schwäche übergehn darf; Gefälligkeiten, die nicht so groß, nicht so merklich sein dürfen, daß sie Aufsehn erregen oder größere Gegenforderung veranlassen, aber auch nicht so heimlich, daß sie gar nicht gefühlt, sondern übersehn würden; kleine, feine Aufmerksamkeiten, wofür sich kaum danken läßt, die also kein Recht geben, ohne Anspruch zu sein scheinen und doch verstanden, doch angerechnet werden; eine Art von Augensprache, die, sehr vom Liebäugeln unterschieden, von zarten, empfindungsvollen Herzen aufgefaßt wird, ohne in Worte übersetzt werden zu dürfen; das nie Erläutern gewisser geheimer Gefühle; ein freier, treuherziger Umgang, der nie in freche, gemeine Vertraulichkeit ausarten muß; zuweilen sanfte Schwermut, die nicht Langeweile macht; ein gewisser romanhafter Schwung, der weder ins Süßliche, noch Abenteuerliche fällt; Bescheidenheit ohne Schüchternheit; Unerschrockenheit, Mut und Lebhaftigkeit ohne stürmisches Wesen; körperliche Gewandtheit, Geschicktheit, Behändigkeit, angenehme Talente – ich denke, das ist es ungefähr, was den Weibern an uns gefallen könnte."

Adolph Freiherr von Knigge

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.582
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
I`M EASY, SO EASY....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.757
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2016, 21:25:40 »
Zitat
Es ist ganz ungehörig, zur Geschlechtsbezeichnang den Aus-
druck „Frau" zu verwenden. Frau ist die ehrende Anrede und be-
deutet Herrin, Domina, Dame, aber nach unserem Sprachgebrauche
darf nur die Verheiratete als Frau bezeichnet werden. Wenn man von
einer Frauenfrage, Frauenversorgung u. s. w. spricht, so meint man
vorwiegend die Angelegenheiten der Weiber, die nicht Frau sind, denn
die Frauen brauchen nicht versorgt zu werden u. s. w., sondern die
Ledigen und die Witwen ; man drückt sich also falsch aus. Dem
Manne steht das Weib gegenüber und der Plural heisst nicht die Frauen,
sondern die Weiber. Wenn die Weiber sich ihres Namens schämen
sollten, so ist das schlimm genug, aber kein Grund, die Sprache zu
vergewaltigen.

Aua!  ;D
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.083
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2016, 21:29:44 »
 :kotz
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weiber kapieren und durchschauen ist recht einfach, siehe hier
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2016, 00:22:14 »
Also wie in der Tierwelt, ein bisschen verdreht, Männchen und Weibchen.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein