Autor Thema: neu hier  (Gelesen 4354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.590
Re: neu hier
« Antwort #30 am: 21. September 2015, 15:37:44 »
Das könntest Du allen alten Bundesländern vorwerfen.

Die Bayern haben tatsächlich am meisten gekriegt, weil Thüringen und Sachsen viel abzugeben hatten und Bayern da am nächsten lag: Allianz, BMW, Siemens, Audi.

In BW gibt's Carl Zeiss in Oberkochen, ehemals Jena.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.336
Re: neu hier
« Antwort #31 am: 21. September 2015, 15:48:42 »
Nikibo hat sich schon vor Jahren gewundert, wie ich es trotz meines geringen Einkommens geschafft habe, eine Eigentumswohnung abzubezahlen.
Stimmt! Und warst trotzdem immer schick gekleidet und vor allem nie geizig oder auffallend sparsam.
Abgesehen davon liebe ich Deinen Dialekt. Ich find es niedlich.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.336
Re: neu hier
« Antwort #32 am: 21. September 2015, 15:50:20 »
guck an, ein Nordfriese. moin, moin

Es heißt nur: "moin"

"Moin moin"ist schon unnützes Viellabern ;)
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #33 am: 21. September 2015, 16:13:55 »
Back to Topic: Willkommen bei den "echten" Männern.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Weisheitszahn

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #34 am: 21. September 2015, 18:53:57 »
Dankeu
dann kannst du mir sicher sagen, was echte Männer sind
Und ich sag immer, es hätte schlimmer kommen können

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #35 am: 22. September 2015, 08:24:50 »
Was ein Mann ist, sollte jeder für sich selbst definieren, da kann auch ich dir nicht helfen.

Für mich ist ein "echter Mann" jemand, der...
• Seine Familie ernährt und sich nicht zu schade ist, einen Kinderwagen zu schieben.
• Für seine Tochter auch mal an einem rosa Kindertisch isst.
• Einigermaßen handwerklich geschickt ist.
• Sich auch um die Hausarbeit kümmert.
• Gerne grillt  8)
• Gern Motorrad fährt  ;D
• Auch faul auf der Couch hängen kann.
• Gerede über ein Ohr aufnimmt und durch das andere vergessen kann.
• ...

Die Liste könnte bestimmt fast jeder mit seinen eigenen Vorstellungen weiterführen oder vielleicht sind es auch ganz andere Dinge die für dich einen echten Mann ausmachen.
Letzendlich muss jeder selbst definieren was ein echter Mann ist.
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.033
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neu hier
« Antwort #36 am: 22. September 2015, 08:32:32 »
Für mich ist ein "echter Mann" jemand, der...
• Seine Familie ernährt

Wie praktisch für die Hausfrau.  8)

Zitat
Letzendlich muss jeder selbst definieren was ein echter Mann ist.

So ist es.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kjeld

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Geschlecht: Männlich
  • "Ni dieu ni maître!"
Re: neu hier
« Antwort #37 am: 22. September 2015, 09:07:02 »
Wie praktisch für die Hausfrau.  8)

Ja, zumal Johnbob deren Aufgaben auch noch dem Echtmann auf's Auge drückt.

Offline Weisheitszahn

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #38 am: 22. September 2015, 13:58:31 »
Für mich auf alle Fälle sehr beruhigend, fühle ich mich jetzt schon fast wie zu Hause.
Interessant wird es dann nochmal, wenn man das Pflichtprogramm abhaken kann. Meine Frau ist gestorben und meine beiden Kinder leben inzwischen ein eigenes Leben.
Meine Selbständigkeit ernährt mich, eine neue Frau in meinem Leben macht die Wochenenden und die Kinder kommen und gehen, auch das passt. Meine Kinder und die Freundin finanzieren mir eine Haushälterin, ich habe wirklich viel auszustehen.
Doch was bleibt da noch von einem echten Kerl?
Und ich sag immer, es hätte schlimmer kommen können

Conte Palmieri

  • Gast
Re: neu hier
« Antwort #39 am: 22. September 2015, 14:10:19 »
Doch was bleibt da noch von einem echten Kerl?
Grill und Motorrad.

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #40 am: 22. September 2015, 14:14:50 »
Ja, zumal Johnbob deren Aufgaben auch noch dem Echtmann auf's Auge drückt.
Ok ok, setzen wir das Wörtchen "mal" dazwischen  ;D

War ja klar das mein Beitrag auseinandergenommen wird  :lala
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.033
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neu hier
« Antwort #41 am: 22. September 2015, 14:21:41 »
War ja klar das mein Beitrag auseinandergenommen wird  :lala

Was dachtest Du denn, wo Du hier gelandet bist?  :evil ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.033
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: neu hier
« Antwort #42 am: 22. September 2015, 14:23:06 »
Meine Kinder und die Freundin finanzieren mir eine Haushälterin

Respekt! Wo gibt´s so eine Freundin?

Grill und Motorrad.

Völlig ausreichend.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Weisheitszahn

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
Re: neu hier
« Antwort #43 am: 22. September 2015, 16:44:08 »
Zufall und Internet.
Sie ist ebenfalls verwittert und konnte mehr als schuldenfrei trauern.
Das mit der Haushälterin wurde von den Kindern ausgelöst. Solange meine Frau gesund war, machte sie lieber alles allein und all vier Wochen kam ne Putzfrau. Als sie dann starb, ging alles viel zu schnell und ich bekam nichts auf die Reihe.  Tochter und Schwiegertochter wechselten sich ab, dann kam die Freundin dazu und eines Tages stand Suanita aus dem Kosovo vor der Tür. Zuerst fand ich es fürchterlich, eine wildfremde Frau im Haus, doch jetzt finde ich es toll und verweigere dafür Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke.
Und ich sag immer, es hätte schlimmer kommen können

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.590
Re: neu hier
« Antwort #44 am: 22. September 2015, 16:49:27 »
Solange meine Frau gesund war, machte sie lieber alles allein und all vier Wochen kam ne Putzfrau.

Den Satz verstehe ich nicht. Entweder allein machen oder Putzfrau. Oder verstehe ich jetzt wieder die westdeutsche Frau nicht, die eine Haushaltshilfe hat, aber trotzdem meint, den Haushalt alleine zu schmeißen, weil der Mann arbeiten geht?
« Letzte Änderung: 22. September 2015, 16:54:07 von Araxes »