Autor Thema: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber  (Gelesen 310380 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Faulpelz

  • Gast
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #45 am: 07. September 2015, 11:57:46 »
Früher ging es in erster Linie darum, das Land zu verlassen, heute bekomme ich so langsam das Gefühl, es ginge in erster Linie darum, sich das beste Land herauszusuchen.
Ich kann den Seehofer zwar nicht gut leiden, aber mit der Aussage, Deutschland kann nicht alle Flüchtlinge übernehmen, hat er Recht.
Wozu haben wir eine europäische Gemeinschaft, wenn jeder macht, was ihm gerade passt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #46 am: 07. September 2015, 12:09:02 »
Früher ging es in erster Linie darum, das Land zu verlassen,
Syrien?
Wer mag da bleiben wollen. Vielleicht sollten nicht ständig so viel Waffen exportiert werden.

Zitat
heute bekomme ich so langsam das Gefühl, es ginge in erster Linie darum, sich das beste Land herauszusuchen.
Wenn das Narrativ des globalen Kapitalismus wahr wäre, müsste es auch einen freien Arbeitsmarkt geben, d.h. es müsste jedem Menschen freigestellt sein, seine Arbeitskraft dort anzubieten, wo er möchte.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #47 am: 07. September 2015, 12:40:01 »
Wenn das so wäre, dann müßten die Flüchtlinge sich allerdings auch gleich mal selbst auf dem hiesigen Markt Unterkunft, Kleidung und Nahrung besorgen. Und würden reihenweise elend sterben. Das wären dann "schmerzhafte Anpassungsprozesse".

Hör auf mit Deinem Kapitalismus, der hilft hier nicht weiter, weil er keine Moral kennt.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.580
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #48 am: 07. September 2015, 12:41:45 »
Früher ging es in erster Linie darum, das Land zu verlassen, heute bekomme ich so langsam das Gefühl, es ginge in erster Linie darum, sich das beste Land herauszusuchen.

Das schließt sich gegenseitig ja nicht aus.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #49 am: 07. September 2015, 12:43:10 »
Allerdings sind wir gar nicht das beste Land; vielleicht müssen wir einfach nur ein wenig Aufklärungsarbeit betreiben, und schon gehen die Flüchtlinge anderswo hin.
The union is behind us, we shall not be moved.

Faulpelz

  • Gast
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #50 am: 07. September 2015, 19:17:13 »
Syrien?
Wer mag da bleiben wollen. Vielleicht sollten nicht ständig so viel Waffen exportiert werden.
Wenn das Narrativ des globalen Kapitalismus wahr wäre, müsste es auch einen freien Arbeitsmarkt geben, d.h. es müsste jedem Menschen freigestellt sein, seine Arbeitskraft dort anzubieten, wo er möchte.
Zum zweiten erinnere ich an Canada. Kommen kann, wer einen Arbeitsplatz nachweisenn kann.
Zum ersten, sie sollen nicht bleiben müssen, auch wenn ich fürchte, dass so das Land ausblutet. Doch wer fliehen muss, weil sein Leben bedroht wird, sollte in erster Linie die Freiheit wählen und sich dann selbst wieder um einen Wohlstand kümmern und nicht zuerst nach Wohlstand streben.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #51 am: 07. September 2015, 21:11:41 »
sollte in erster Linie die Freiheit wählen und sich dann selbst wieder um einen Wohlstand kümmern und nicht zuerst nach Wohlstand streben.
Das ist paradox. Merkst Du das nicht?

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.543
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #52 am: 07. September 2015, 21:55:03 »
Kommen kann, wer einen Arbeitsplatz nachweisen kann.
Auch hier beisst sich Deine Katze in den Schwanz. Das mag, mit Abstrichen, noch für die Völkerwanderung aus dem Balkan anzusetzen sein, aber für die "echten" Syrer kann das nicht gelten. Und für die Leute aus Afrika und vom Subkontinent (Pakistan, Bangladesh) sind ebenfalls unterschiedliche Maßstäbe zu definieren.
Wer hat denen eigentlich erzählt, dass Schland ein gelobtes Land wäre? Oh, ich vergaß, unsere lobbygeschützte/-gestützte Regierung ....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.580
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #53 am: 07. September 2015, 21:59:06 »
Was ist denn mit den VAE und den anderen Ländern drumherum, den Saudis z.B. Wie viele syrische Flüchtlinge nehmen die denn so monatlich auf?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.543
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #54 am: 07. September 2015, 22:04:13 »
Schweigen im Walde ....
Von da kommt nix.
Die pflegen lieber die Scharmützel im Jemen.
Hier wird durch die kontrollierte Presse nur manchmal Betroffenheit gezeigt.
Frag' mich jetzt bitte nicht warum.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.798
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #55 am: 07. September 2015, 22:04:38 »
Eine der Sorgen der Mutter war, sie macht sich Sorgen, ob ihre Töchter in einem fremden Land Ehemänner finden  :.)

Da ist dieser Herr ganz anderer Meinung .
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.543
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #56 am: 07. September 2015, 22:11:07 »
Der Kollege steht damit sowas gegen die Luftballone und Klatschern. By the way: meinereiner sieht das genauso. Passt Einigen hier vielleicht nicht, ist aber so.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.580
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #57 am: 07. September 2015, 22:20:30 »
Das Problem ist, daß das, was er in dem Blogbeitrag beschreibt, in Deutschland laut zu sagen nicht politsch korrekt ist und deshalb den Dummbolzen von Pegida & Co überlassen wird, anstatt mal die Augen aufzumachen und sich mit den uns überrollenden Problemen ernsthaft auseinanderzusetzen.

Ansonsten schreibt der Herr Doktor bei ersten Querlesen in seinem Blog allerdings auch ne Menge Scheiß.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.543
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #58 am: 07. September 2015, 22:26:40 »
... anstatt mal die Augen aufzumachen und sich mit den uns überrollenden Problemen ernsthaft auseinanderzusetzen.
Daran sind wir doch Weltmeister.
Ansonsten schreibt der Herr Doktor bei ersten Querlesen in seinem Blog allerdings auch ne Menge Scheiß.
Finde ich nun so nicht wirklich. Werde das Teil morgen versuchen zu sezieren.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.580
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Flüchtlinge, Auswanderer, Asylbewerber
« Antwort #59 am: 07. September 2015, 22:44:00 »
Ich meinte nicht den von Korinthe zitierten Blogeintrag. Aber wenn Du mal ein bißchen bei ihm stöberst, steht da auch viel echter Müll.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.