Autor Thema: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen  (Gelesen 87045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #780 am: 21. August 2019, 11:49:45 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #781 am: 22. August 2019, 17:16:28 »
Zum Kotzen!

Was soll der Scheiß?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Primus Flavius Fossa

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #782 am: 22. August 2019, 17:21:24 »
Das ist Werbung. Ohne Werbung würde die Welt sofort untergehen.
facite imperium romanum magnum iterum

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #783 am: 22. August 2019, 17:35:04 »
Das Problem mit diesem Influencerscheiß ist, daß es nicht als Werbung gekennzeichnet ist. Wer kuckt so einen Müll überhaupt? Ist unsere Jugend völlig verblödet?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #784 am: 06. September 2019, 16:17:52 »
Eigentlich warte ich nur noch darauf, dass man nicht mehr „Suppe“ sondern „Hot Vegetable-Infusion-Water“ sagt.

(Ja, den hab ich geklaut)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #785 am: 06. September 2019, 17:29:34 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #786 am: 13. September 2019, 18:11:08 »
Vergangenen Dienstag war Weltsuizidpräventionstag, habe ich gerade gelesen. Einen Weltsuizidtag gibt es aber nicht, oder Google verschweigt ihn.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.877
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #787 am: 13. September 2019, 20:39:29 »
Vor drei Tagen war der 11.09., noch nie war es so ruhig vor, am und um den Tag.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.469
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #788 am: 14. September 2019, 02:48:41 »
ja, es ist schon sehr lange sehr still um diesen tag.

https://de.wikipedia.org/wiki/Putsch_in_Chile_1973

https://www.youtube.com/watch?v=rG-VoumNCgs
Salvador Allende - 11.9.1973
I`M EASY, SO EASY....

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #789 am: 14. September 2019, 21:51:53 »
Du stehst nichtsahnend irgendwo im Taunus an der Tanke, das Mopped zwischen Deinen Beinen eingeklemmt, öffnest den Tankdeckel, suchst die richtige Zapfpistole, denkst an nichts Böses.

Auftritt fettes Volvo Cabrio: Sehr distinguiert, gedeckte Farbe etc. Verdeck offen, versteht sich. Im Auto ein älteres Pärchen. Also in meinem Alter, meine ich. Im Autoradio (CD-Player / USB-Stick) Andrea Berg, voll aufgedreht. Man denkt,wenn das Auto erst mal steht und der Motor aus ist, wird auch die kranke Mucke abgedreht oder leiser gemacht.

Nix. Andrea Berg bis zum Anschlag aufgedreht. Durch das offene Verdeck und die Reflexion des Betondachs über den Zapfsäulen denke ich, ich hätte Andrea Berg in meinem Helm sitzen. Nicht AC/DC, Led Zeppelin oder sonstwas der Lautstärke angemessenes. Nein, Andrea Berg in der Laustärke eines Rolling Stones Konzerts.

Ich gehe bezahlen. Drinnen ist es besser, aber immer noch unüberhörbar. Ich lasse mir Zeit mit dem bezahlen. Immer noch Andrea Berg. Ich gehe raus, steige auf mein Mopped und lassen den Motor an. Andrea Berg. Wie gerne hätte ich jetzt noch die Harley gehabt. Ich fliehe von der Tankstelle.

Noch mindestens 500 Meter Andrea Berg.

Was zur Hölle hatten die Beiden eigentlich geraucht?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.469
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #790 am: 14. September 2019, 23:59:28 »
da wünscht man sich nen abgesägten drilling in der satteltasche..
I`M EASY, SO EASY....

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.432
  • Geschlecht: Männlich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #791 am: 15. September 2019, 00:34:31 »
Im Disco-Fox-Modus kann man(n) doch prima Motorrad fahren...
Du regst Dich aber auch über Dinge auf...

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #792 am: 15. September 2019, 18:16:28 »
da wünscht man sich nen abgesägten drilling in der satteltasche.

Die Glock im kleinen Tankbag wäre handlicher.  8)

Im Disco-Fox-Modus kann man(n) doch prima Motorrad fahren...

Das will ich sehen.  ;D
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #793 am: 15. September 2019, 20:27:02 »
Andrea Berg, voll aufgedreht.

Grauenhaft. Mich kann man weder mit Andrea Berg noch mit Helene Fischer oder anderer Schlagermucke begeistern.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.864
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Dem Zeitgeist bei der Arbeit zuschauen
« Antwort #794 am: 15. September 2019, 21:49:03 »
Es hätte schlimmer kommen können. Starkregen und ein kaputter Verdeckmechnismus zum Beispiel. Ich wäre unter Umständen stundenlang mit denen und ihrer Kakophonie gefangen gewesen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac