Autor Thema: Wie sehr achten Männer eigentlich auf ihre Ernährung??  (Gelesen 788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.504
Re: Wie sehr achten Männer eigentlich auf ihre Ernährung??
« Antwort #15 am: 31. Juli 2015, 22:14:07 »
Selbstwert ist auch ein Männerthema, aber kein Mann würde das am Essen festmachen.

Klar, wenn man die Arbeit verliert, die Frau oder irgendwas passiert, aber nicht einfach so. Männer und Frauen haben ihren Selbstwert ausgehend von entgegengesetzten Enden.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.583
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Wie sehr achten Männer eigentlich auf ihre Ernährung??
« Antwort #16 am: 31. Juli 2015, 22:53:46 »
Ich habe das Gefühl, dass ich wegen meiner strengen Ernährungsmaßstäbe von Freunden und Kollegen ausgegrenzt werde.

hatte gerade angekreuzt, dass mich dass überhaupt nicht interessiert...

wenn da ein mann mitgearbeitet hat, dann eine bulimesche tunte.
I`M EASY, SO EASY....

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.525
Re: Wie sehr achten Männer eigentlich auf ihre Ernährung??
« Antwort #17 am: 01. August 2015, 00:16:24 »
eigentlich ist es doch gans einfach:
männer wollen Fleisch. Am besten über dem offenen Feuer gegart. Fettes Fleisch, weil der Saft muss spritzen. Dazu Bier. Fette Pommes. Meeresfrüchte und Fisch. Grünkohl mit Kasseler, Schweinebauch und Mettenden, dazu karamellisierte Kartoffeln. Und Kaffee. Alles andere ist lullifatz.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo