Autor Thema: EDV-Pest  (Gelesen 4171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.504
Re: EDV-Pest
« Antwort #45 am: 24. Mai 2016, 11:54:05 »
Eher keine Nerven. Die Liebe scheint destabilisierend auf sein Nervenkostüm zu wirken.

Ich weiß nicht, was wir ihm getan haben, aber vielleicht kann er sich ein bißchen fernöstliche Gelassenheit abgucken. Mich würde aber nicht wundern, wenn die auch nur ein Klischee ist.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: EDV-Pest
« Antwort #46 am: 24. Mai 2016, 11:59:12 »
Vielleicht hat er einfach ein bißchen Zuwendung gebraucht. Seinen Job hat er ja nun immer schon gehasst. Tagtäglich etwas zu tun, was man eigentlich nicht mag, ist schon schwierig.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: EDV-Pest
« Antwort #47 am: 24. Mai 2016, 12:09:41 »
Vielleicht hat er einfach ein bißchen Zuwendung gebraucht.

Hat er doch bekommen. Wenn er jetzt bei jeder Frotzelei die Tür hinter sich zuwirft, ist das einfach nur noch albern.

Immerhin hat er die Chance auf einen recht angenehmen Lebensabend, wo ich z.B. nur Altersarmut bei schlechtem Wetter erwarten kann.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.543
  • Geschlecht: Männlich
Re: EDV-Pest
« Antwort #48 am: 24. Mai 2016, 12:25:06 »
Scheint ein Muster zu sein, dass er sich mit allen, mit denen er sich über ihn interessierende Themen auseinandersetzt, über kurz oder lang überwirft. Und schuld sind dann stets die Anderen, die ihn nicht nur nicht verstehen, sondern abkanzeln, diffamieren oder schneiden.

Sein letzter Spruch mit dem Forumslogo deutete eine neuerliche Distanzierung ja schon an.

Als ob er testen wolle, ob die ihm gegenüber gezeigte Akzeptanz tatsächlich echt sein kann. Wenn auf seine Provokationen hin dann letztendlich Abgrenzung von ihm erfolgt, hat er es immer schon gewusst. Er wird ja immer nur betrogen.

Wenn er das nicht mal aufarbeitet, kommt das immer wieder.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.504
Re: EDV-Pest
« Antwort #49 am: 24. Mai 2016, 12:34:03 »
Vielleicht hat er einfach ein bißchen Zuwendung gebraucht. Seinen Job hat er ja nun immer schon gehasst. Tagtäglich etwas zu tun, was man eigentlich nicht mag, ist schon schwierig.

Der Job ist ja nun auch nicht so schlecht. Der Umgang mit internen oder externen Kunden gehört für viele zum Alltag. Es kommt immer darauf an, woran man sich orientiert. Mit einer Kassiererin bei Lidl wird er wohl nicht tauschen wollen. Und es gibt tatsächlich Ausstiegsmöglichkeiten, wenn man den Schritt wagt. Aber dann ist das feste Einkommen im Angestelltenverhältnis eben doch zu angenehm. Geht mir genauso. Als Freiberufler könnte ich locker 50% mehr verdienen, aber dann müßte ich mich ständig selber kümmern und viel auswärts arbeiten.

Genau da liegt aber der Hund begraben. Einerseits über seine Ausbeuter meckern, aber andererseits nicht den Schritt wagen und dann eben komplett eigenverantwortlich für sich sorgen, geht nicht.

Das mit dem Liegestuhlverleih in Thailand ist ja nur halb gealbert. Es gibt genug Leute, die genau sowas aufziehen. Er kann ja erst mal als Touristenführer anfangen, aber da hat er es dann auch wieder ständig mit komplizierten Leuten zu tun. Oder soll er einen Reiseführer über Thailand schreiben und Reportagen an die deutsche Presse verkaufen. Also, wenn man wirklich will, und muß, dann findet sich auch was. Aber ich glaube, er will und muß eben doch nicht so richtig.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: EDV-Pest
« Antwort #50 am: 24. Mai 2016, 12:49:50 »
Die Frotzelei fand ich auch harmlos. Vermutlich war das mal wieder nur das (völlig unschuldige) Tröpchfen, was ein wo auch immer gefülltes Fass zum Überlaufen brachte.



« Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 17:42:30 von Nikibo »
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: EDV-Pest
« Antwort #51 am: 24. Mai 2016, 15:03:28 »
Als ob er testen wolle, ob die ihm gegenüber gezeigte Akzeptanz tatsächlich echt sein kann.

Als wenn er jetzt nicht genug Liebesbeweise anderswoher bekäme.  ;)

Zitat
Wenn er das nicht mal aufarbeitet, kommt das immer wieder.

In immer kürzeren Abständen und immer heftiger bzw. mimosenhafter.

Naja, vielleicht erklärt er sich ja noch dazu.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: EDV-Pest
« Antwort #52 am: 24. Mai 2016, 19:56:18 »
Die Frotzelei fand ich auch harmlos. Vermutlich war das mal wieder nur das (völlig unschuldige) Tröpchfen, was ein wo auch immer gefülltes Fass zum Überlaufen brachte.

Die Betonung liegt wahrscheinlich auf immer gefüllt.
Aber immer gleich reflexartig abmelden.  :.)
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.323
Re: EDV-Pest
« Antwort #53 am: 24. Mai 2016, 23:45:27 »
Ach, manchmal ist das Abmelden einfach besser für das eigene Seelenheil. Hab ich auch oft genug gemacht, ich kann nämlich ganz schlecht einfach nur nicht mitlesen. Ich muss mir schon selber Hürden setzen.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.771
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: EDV-Pest
« Antwort #54 am: 25. Mai 2016, 07:54:12 »
Wenn es ihm hilft...
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac