Autor Thema: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?  (Gelesen 6010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline datenhamster

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« am: 05. Januar 2015, 23:24:57 »
Hallo zusammen.

ich schreibe hier weil ich ein Problem habe, das ich endlich ändern möchte. Ich möchte euch fragen, wie ihr nach Jobwechsel und dem damit verbundenen Umzug in eine neue Stadt euch ein neues soziales Umfeld aufbaut.

Warum ein neues soziales Umfeld? Klar, es gibt die Familie, die wird regelmäßig besucht. Alle guten Freunde, die ich habe, befinden sich weit über Deutschland verstreut, die Kontakte werden seltener. Die meisten haben eine eigene Familie gegründet und dadurch meist wenig Zeit. Leider sind auch die netten Arbeitskollegen eben nur Arbeitskollegen und haben meist keinen richtigen Antrieb, nach der Arbeit noch etwas zu unternehmen oder gar das Wochenende mit den Leuten zu verbringen, mit denen sie die ganze Woche zu tun haben (ist auch irgendwie verständlich).

Ich hab schon an Vereine gedacht, nur finde ich keinen, der mich wirklich interessiert. Wie kann man das noch anstellen? Ich bin nicht gerade der Typ, der in Bars geht und dort unbekannte Leute anquatscht.


Yossarian

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #1 am: 06. Januar 2015, 08:28:43 »
Was ist denn mit den sogenannten "sozialen Netzwerken"?

Bei dem seeligen WKW gab es lokale Gruppen für gemeinsame Unternehmungen, speziell für Singles oder auch nicht.

Ich denke, so was wird es bei Facebook & Co. auch geben.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #2 am: 06. Januar 2015, 09:46:11 »
Du musst raus. Menschen begegnet man in Gemäldegalerien, Fußballstadien und Yogakursen.

Eine Stammkneipe tut ein übriges.

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2015, 09:51:43 »
Wildfremde Leue anquatschen macht eh keiner.  "Hi, ich bin neu in der Stadt und suche Freunde. Wollen wir uns ab jetzt täglich treffen?"  :o
Vorher schaut man ein bißchen, ob das OdB in der Stimmung ist, angesprochen zu werden, und womit es sich befaßt. Und ob es dazu unbelastete Anknüpfungspunkte gibt. Z.B. in der Buchhandlung jemanden kurz etwas zu dem Schmöker fragen, den der gerade in der Hand hält, ist okay. Zwei, drei Sätze hinten dran. Wenn dann nichts in Gang kommt, paßt es halt nicht.

Am Anfang geht es nicht um Inhalte, sondern ob man sich mit der Art des Anderen wohlfühlt, Stichwort Wellenlänge. Harmoniert es, dann fühlt man sich sicher und traut sich auch, sich zu öffnen. Das ist der Grund, warum wir üblicherweise oder ohne guten Anlaß (Hilfe suchen, was verkaufen) keine fremden Menschen ansprechen mögen, sondern nur, wen wir bereits kennen oder uns vorgestellt wurde.

Aber gut, das war ja nicht deine eigentliche Frage.



Allgemein wird zum Fußfassen in neuen Gegenden Sport oder Musik empfohlen. Je nachdem, was dir liegt und was bei dir vor Ort möglich ist, mach ein paar Aushänge in der Uni oder wo sonst Schwarze Bretter bereitgestellt werden. Weitere Anlaufstellen sind Szenekneipen und Szenezeitschriften, kostenlose Anzeigenblätter. Manchmal gibt es so Aushangtafeln auch im Eingangsbereich von Lebensmittelketten.

Sport: Beispielsweise suchst du einen Laufpartner. Und viele Freizeitmannschaften suchen immer mal neue Mitspieler.

Musik: Bands suchen Mitspieler, oder du suchst Leute für eine Band.
Jamsessions sind ein gutes Pflaster. Dann kannst du auch ohne eigene Band gemeinsam mit Leuten musizieren. Man findet sich zusammengewürfelt auf der Bühne wieder, oder der Organisator teilt die Leute ein. Wenns ein halbwegs guter Organisator ist, macht er dich auf Wunsch mit den Stammgästen bekannt.

Oder wie steht es mit Spieleabenden: In meiner Gegend hats drei Kneipen, die sowas regelmäßig anbieten, und die sind dann bestens besucht.

Allgemein Kurse an der Volkshochschule, da sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Wenns geht, such dir Kurse aus, bei denen man nicht im Frontalunterricht an seinem Platz klebt, sondern vermutlich umhergehen und grundsätzlich mit allen ins Gespräch kommen kann. Kochkurse, Körperübungen, Fotografie, Musik und Sport ja sowieso, Handwerken, ...

Schau in der Gemeindeverwaltung ins Vereinsregister, ob es nicht doch welche gibt, die dich interessieren. Oder frag bei der Bundesgeschäftsstelle deiner bevorzugten Hobbies nach, ob es in deiner Gegend entsprechende Ableger gibt.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2015, 09:58:27 von schnorchel »

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #4 am: 06. Januar 2015, 11:59:59 »
Das Teilnehmen an politischen Demonstrationen schaft auch sehr schnell Bekanntschaften. Natürlich nicht bei PEGIDA, da trifft man nur Deppen.

Yossarian

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #5 am: 06. Januar 2015, 12:14:11 »
Das Teilnehmen an politischen Demonstrationen schaft auch sehr schnell Bekanntschaften.

Mit den örtlichen Polizeikräften?  :evil

Zitat
Natürlich nicht bei PEGIDA, da trifft man nur Deppen.

Ich glaube, Dein Post geht irgendwie ein bißchen am Thema vorbei.  8)

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #6 am: 06. Januar 2015, 13:02:02 »
Mit den örtlichen Polizeikräften?  :evil
Das kann er auch haben, wenn er es drauf anlegt.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.243
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #7 am: 06. Januar 2015, 20:07:20 »
..... Wie kann man das noch anstellen? Ich bin nicht gerade der Typ, der in Bars geht und dort unbekannte Leute anquatscht.
Ganz ehrlich, als Mann und Single und mit zunehmenden Alter fast ein Unding.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.620
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #8 am: 06. Januar 2015, 21:00:06 »
Schnorchel hat ja die Vereinsthematik sehr schön zusammengefasst, für irgendwas interessierst du dich doch sicherlich?

Mir fiel jetzt noch ein: wenn ein örtliches Tierheim in der Nähe ist - hol dir doch am Wochenende einen Hund für einen ausgedehnten Spaziergang. Ich finde, man lernt unheimlich viel Leute kennen, wenn man einen Hund hat. Ich hatte eine Zeitlang sehr regelmäßig einen kleinen Leihhund, selbst da kam man ständig mit anderen Hundebesitzern ins Gespräch. Setzt aber natürlich voraus, dass man Tiere, bzw. Hund gern hat  ;D.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #9 am: 07. Januar 2015, 09:46:30 »
Zusammenfassend kommt folgendes dabei herum:

Am besten ist es, Orte aufzusuchen, wo Leute mit gleichen oder ähnlichen Interessen sind. Das bietet Gelegenheit und "Vorwände", Gespräche anzufangen.
Ob es sich dabei jetzt um Sport, Kunst, Tiere, Politik oder in drei Teufels Namen auch um Religion handelt, ist nicht entscheidend.
« Letzte Änderung: 08. Januar 2015, 09:26:28 von Conte Palmieri »

Online Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.653
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #10 am: 08. Januar 2015, 01:42:56 »
Er sollte einfach mit einem Hund in einer Kneipe demonstrieren gehen.

Offline schnorchel

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #11 am: 08. Januar 2015, 12:05:54 »
Das bietet Gelegenheit und "Vorwände", Gespräche anzufangen.
Jein zu "Vorwände". Wenn man solche Angebote ausschließlich aufsucht, um andere kennenzulernen, während es am Interesse für die Sache mangelt, wendet sich das schnell gegen einen. Die Leute sind ja nicht doof und fühlen sich zu Recht verarscht.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #12 am: 08. Januar 2015, 12:40:30 »
Such Dir eine Frau und klau Dir ihr Umfeld. Das ist einfacher.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #13 am: 08. Januar 2015, 16:10:26 »
Braucht man dafür kein soziales Umfeld?

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Wie neues soziales Umfeld aufbauen?
« Antwort #14 am: 08. Januar 2015, 17:00:53 »
Nö. Die parshippen doch jetzt. ;)
The union is behind us, we shall not be moved.