Autor Thema: Waschmaschine und Trockner  (Gelesen 2502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #30 am: 15. Dezember 2014, 21:56:00 »
meine Waschmaschine schleudert bis 1400 trotzdem bleibt ordentliche Feuchte drin, dann kommen die auf den Wäscheständer, aber für 3 Personen im Winter ist echt mühsam die trocken zu kriegen, früher habe die guten alten Heizkörper, nach der Sanierung schaffen diesen lahmen Heizkörper gerade mal die Socken.
bügeln tue ich erst wenn ich was gebügelt brauche ansonsten sind T-Shirts nach dem Zusammen legen so gut wie gebügelt, bei meine Kinder lohnt es sich ehe nicht, sie wechseln täglich, geschweige von Sportklamotten.

gebügelt werden nach Bedarf meistens die Bettwäsche.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Yossarian

  • Gast
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #31 am: 15. Dezember 2014, 22:01:30 »
gebügelt werden nach Bedarf meistens die Bettwäsche.

Aaarrrggh. Quadratmeterweise Bügeln? Wozu soll das gut sein?

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.212
  • Geschlecht: Männlich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #32 am: 15. Dezember 2014, 22:07:55 »
......gebügelt werden nach Bedarf meistens die Bettwäsche.
Welcher Honk bügelt heute noch Bettwäsche?

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #33 am: 15. Dezember 2014, 22:31:20 »
Welcher Honk bügelt heute noch Bettwäsche?

 ;D ich
nicht alle und nicht immer, das ist bei mir wie Therapie um runter zu kommen wenn es mir schlecht geht  ;D
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.322
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #34 am: 16. Dezember 2014, 00:21:59 »
Ich bügele Bettwäsche auch. Natürlich. Es sieht einfach gepflegter aus. Ich bügele auch Handtücher und Geschirrtücher. Es gefällt mir einfach besser. Und es liegt besser im Schrank. Ok, ich bin ein Korinthenkacker. Aber ich habe eine gute Bügelstation, da ist das nicht so viel Arbeit, auch wenn sie mich oft ankotzt.
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.501
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #35 am: 16. Dezember 2014, 02:29:10 »
Jetzt sagt bloß noch, daß ihr Weichspüler benutzt und ich verliere völlig den Glauben.

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.322
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #36 am: 16. Dezember 2014, 02:37:23 »
"Essig" wäre jetzt eine gute Antwort? Oder doch lieber ein "Nein"? :D
Vernünftig ist wie tot.
Nur vorher.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.501
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #37 am: 16. Dezember 2014, 03:53:14 »
Essig wäre noch ok, aber nichts, was nach Blümchen riecht und die Saugfähigkeit von Handtüchern behindert.

Yossarian

  • Gast
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #38 am: 16. Dezember 2014, 08:14:29 »
Ich bügele Bettwäsche auch. Natürlich. Es sieht einfach gepflegter aus. Ich bügele auch Handtücher und Geschirrtücher.

Du hast zu viel Zeit oder einfach nur schräge Hobbies.  :evil

Früher habe ich mal eine Weile Bettlaken in die Wäscherei gegeben und stärken lassen. Dann bin ich umgestiegen auf Spannbettücher.

Wenn ich die Schlafzimmer / Betten Revue passieren lasse, in die es mich im Laufe meines sexuell aktiven Lebens verschlagen hatund die mit dem Zustand meines eigenen Schlafzimmers vergleiche, schneidet meine ungebügelte Bettwäsche eigentlich immer noch ziemlich gut dabei ab.

Yossarian

  • Gast
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #39 am: 16. Dezember 2014, 08:16:15 »
Ich hab mich schon gegen den Flachbildschirm jahrelang gewehrt, weil die Röhre noch einwandfrei lief. Ich seh den Sinn da nicht drin, ständig noch Funktionierendes gegen Neueres auszutauschen.

Willkommen im Club.  ;)


Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #40 am: 16. Dezember 2014, 08:56:39 »
Wenn ich die Schlafzimmer / Betten Revue passieren lasse, in die es mich im Laufe meines sexuell aktiven Lebens verschlagen hat und die mit dem Zustand meines eigenen Schlafzimmers vergleiche, schneidet meine ungebügelte Bettwäsche eigentlich immer noch ziemlich gut dabei ab.
Vorher oder nachher ???

Offline ElTorro

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #41 am: 16. Dezember 2014, 09:47:34 »
Zur Ausgangsfrage: Loch in's Fenster oder in die Wand und einen Ablufttrockner nehmen wäre die eine Möglichkeit.
Wir haben noch einen Kondenstrockner; heute würde ich einen Wärmepumpen-Trockner nehmen.

Bei uns wird fast alles im Trockner getrocknet; außer Klamotten, die dafür nicht geeignet sind oder darin einlaufen würden.
Meine Sportsachen muss ich anschließend regelrecht klauen, damit sie nicht völlig unnötig gebügelt werden.
Hand- und Badetücher werden nicht gebügelt; Geschirrtücher aber schon.

Tisch- und Bettwäsche geben wir zum Mangeln, da zu umständlich und langwierig auf einem normalen Bügeltisch.

Und Weichspüler wird (natürlich) auch verwendet, außer bei Outdoor-Klamotten wegen der Imprägnierung und/oder Regenmembran.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #42 am: 16. Dezember 2014, 10:07:04 »
Auch wir verwenden einen Kondenstrockner.
Bevor jetzt kommt "aber ihr habt doch Sonne satt", klar haben wir die, aber die bleicht die Klamotten voellig aus. Und im Sommer ist die Luftfeuchtigkeit derart hoch, dass gar nicht daran zu denken ist, die Sachen raus zu haengen.
Ablufttrockner geht bei uns nicht, da wuerde unser Vermieter H.H. Sheikh Mohammed Bin Khalifa Al Narhyan vom Kamel springen.
Gebuegelt werden nur Poloshirts und Hemden, sowie Hosen.
Handtuecher, gleich welcher Art, und andere T-Shirts sowie Unterwaesche kommen so in den Schrank. Bettwaesche sieht das Eisen auch nicht.
Weichspueler nur fuer Klamotten, aber nicht fuer Handtuecher. Und auch nur in ganz geringer Dosis.

Yossarian

  • Gast
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #43 am: 16. Dezember 2014, 10:38:07 »

Online DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.267
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Waschmaschine und Trockner
« Antwort #44 am: 27. Mai 2016, 00:01:00 »
Nur mal ein update zum Trockner, ich habe mir am Weihnachten 2014 einen Trockner vom AEG geschenkt  ;D.
Als Wahlkriterium waren schnelle Programme und etwas für Wolle und pflegeleichtes. Abluft und die Möglichkeit das Kondenswasser direkt in den Abfluss einzuleiten (habe ich bis jetzt nicht genutzt). Für meinem Gebrauch und das ist wirklich nur im Winter hauptsächlich für Bettwäsche und Hand-/Badetücher und ab und zu wenn notfalls etwas schnell trocknen muss hat es auch von der Energieverbrauch super geklappt. Die Abrechnung 2016 der Energieversorger ist fast gleich geblieben obwohl die Preise erhöht wurden. 
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein