Autor Thema: Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?  (Gelesen 7884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

websen

  • Gast
Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« am: 04. November 2010, 17:50:09 »
Hallo,

meine Freundin und ich möchten ein Kind bekommen. Deshalb bin ich momentan viel im inet unterwegs und schnappe alles auf, was mit dem Thema zusammenhängt. Ich bin dabei mehrfach auf Spermientests gestoßen, die man ählich wie einen Schwangerschaftstest zuhause durchführen kann. Dabei wird die Anzahl deiner Spermien gezählt, was dann Aufschluss über deine Zeugungsfähigkeit gibt.
Mich würde interessieren, ob schonmal jemand von euch Erfahrungen mit solch einem Test gemacht hat und mir darüber berichten kann.

Über Antworten freue ich mich.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.596
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 04. November 2010, 18:30:49 »
Da kannse zählen und testen wie Du willst, wenn Ihr nicht ab und zu mal poppt, wird das nichts mit dem Blach.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Yossarian

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 04. November 2010, 19:23:45 »
Deshalb bin ich momentan viel im inet unterwegs und schnappe alles auf, was mit dem Thema zusammenhängt.

Du sollst poppen, nicht surfen.  :.)

Wie lange versucht Ihr es schon vergeblich oder aus welchem Grund ist Dir das wichtig mit dem Spermienzählen?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 04. November 2010, 23:37:11 »
Ich habe ein Mal im Leben einen Spermien-Schnelltest gemacht.

Einige Jahre später hatte die Tochter dann eine 1.0 im Abi.

Also:

ES LOHNT SICH!

Ran an die Mutter ....

Offline Oldtimer

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 05. November 2010, 08:12:26 »
Auch wenn der Threadstarter nicht danach gefragt hat-

lies mal hier www.pappa.com und den dort verlinkten Trennungs-FAQ

Vielleicht schwächt sich dann der Kinderwunsch ab?

idS Daniel

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.627
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 05. November 2010, 23:03:56 »
Auch wenn der Threadstarter nicht danach gefragt hat-

lies mal hier www.pappa.com und den dort verlinkten Trennungs-FAQ

Vielleicht schwächt sich dann der Kinderwunsch ab?

idS Daniel

guter Hinweis
Nachdem ich den Spermientest erfolgreich durch Zeugung zweier durchaus lebhafter und bislang gut geratener Gössel bestanden habe, stellt sich schon die Frage, warum Herr websen (willkommen auch) ein Kind mit seiner Freundin zeugen möchte. Und wie er sich die Zukunft, also seine persönliche Zukunft, vorstellt.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Svebam

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 06. November 2010, 10:01:24 »
servus websen,

ich hab tatsächlich mal so einen Schnelltest zuhause durchgeführt, wobei mir meine Lebenspartnerin assistiert hat ;)

Ich muss sagen, es war leichter als gedacht: einfach das Ejakulat in einen Becher geben, einige Min warten, dann das Zeug in eine Lösung geben, mischen, auswerten, fertig!
Das Ergebnis besgate schließlich, dass ich zeugungsfähig sein sollte, was mir die spätere Zeugung meiner kleinen Tochter bestätigte  :)

Also von meiner Seite gibt es gegen solch einen Test nix einzuwenden. Mich würde jedoch auch interessieren, warum du dich für solche Tests interessierst?

 
  


Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 06. November 2010, 15:44:32 »
Hat doch mit Zukunft nix zu tun, die Zukunft bleibt doch gleich egal ob nun mit Spermien oder ohne.

Die Servicedienstleitung "Zeugungsvorgang und ähnliches" kann man doch beliebig outsourcen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 07. November 2010, 00:31:22 »
Hilft es beim Einschlafen, wenn man statt Schafe Spermien zählt?
Eigentlich schon  :-*

Online Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.065
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 07. November 2010, 11:39:02 »
Gehe zum Urologen Deines Vertrauens. Der kann das auch, das Zaehlen.

Hat bei mir auch geklappt, nur in umgekehrter Richtung. Als die Zahl 0 auftauchte, gab es kein Halten mehr  ;)

Yossarian

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 07. November 2010, 12:14:58 »
Ich versteh immer noch nicht, wozu dese Zählerei gut sein soll.

Vielleicht erzählt der Threadstarter ja endlich, warum ihn das interessiert.

Online Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.065
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 07. November 2010, 12:20:25 »
Ist doch hochinteressant, welche Spermiennummer, wenn denn dann, verantwortlich war.

Als wenn die Anzahl das einzige Kriterium waere  ???

Yossarian

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #12 am: 07. November 2010, 13:44:23 »
Ist doch hochinteressant, welche Spermiennummer, wenn denn dann, verantwortlich war.

Aua.  :P


Zitat
Als wenn die Anzahl das einzige Kriterium waere  ???

Vor allem: Wozu will man das wissen, wenn man es nicht gerade schon seit einer ganzen Weile erfolglos probiert?

So was wird schnell zur fixen Idee wie z.B. bei meiner Sozialarbeiterex, bei der wohl zum Lebensinhalt geworden ist, daß ihr amtierender Ehemann ein Blindgänger ist und sie sich ihr Blag "anderweitig" hat verpassen lassen müssen.

Edith: Ich glaube, ich werde auch infertility counsellor.  8)
« Letzte Änderung: 07. November 2010, 13:47:46 von Yossarian »

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.596
  • Geschlecht: Männlich
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #13 am: 07. November 2010, 18:07:06 »
Zitat
Wegbeschreibung zu meiner Praxis
Die Praxis liegt im  schwarz-weißen Hinterhaus der Langener Str. 37 in Mörfelden. Am Haus befindet sich ein Praxisschild mit goldenem Gong.

Auch Aua.

Hat die Gute noch ein Leben neben dem veröffentlichten Leben?

Wie lange ging Deine Leidenszeit?
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Yossarian

  • Gast
Re:Spermien-Schnelltest: Erfahrungen?
« Antwort #14 am: 07. November 2010, 18:47:20 »
Hat die Gute noch ein Leben neben dem veröffentlichten Leben?

Keine Ahnung. Wir leben auf demselben Kaff, aber ich hab sie seit bestimmt 5 Jahren nicht mehr gesehen und seit unserer Trennung kein Wort mehr mit ihr gesprochen.

Zitat
Wie lange ging Deine Leidenszeit?

Zwei Jahre. Nie war ich über eine Beziehung so schnell weg wir über diese.  8)

Das einzige was ich gelegentlich vermisse sind meine verhinderten Schwiegereltern, zu denen ich ein sehr gutes Verhältnis hatte.

Edit: 1981-1984 Studium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Frankfurt

Sie hätte fairerweise erwähnen können, daß ich ihr wirr gestammeltes Kauderwelsch in die Form einer lesbaren Diplomarbeit gebracht habe...
« Letzte Änderung: 07. November 2010, 18:54:12 von Yossarian »