Autor Thema: From the News...  (Gelesen 234565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Primus Flavius Fossa

  • Supermann
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2250 am: 11. Juli 2019, 13:24:35 »
Das hetzen gegen rechte Kommentatoren.
(Wobei sich die sich für liberal haltende Necla Kelek über diese Schublade ziemlich aufregen würde).
« Letzte Änderung: 11. Juli 2019, 13:36:15 von Primus Flavius Fossa »
facite imperium romanum magnum iterum

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: From the News...
« Antwort #2251 am: 31. Juli 2019, 12:30:52 »
Na endlich:

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz für E-Publikationen
Grütters: Bundesregierung stärkt Vielfalt der Presse- und Verlagslandschaft

       
Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Jahressteuergesetzes beschlossen. Er enthält zahlreiche
Änderungen in verschiedenen Steuergesetzen. Unter anderem wird mit diesem Gesetz der ermäßigte
Mehrwertsteuersatz auf digitale Zeitungen, Periodika und E-Books eingeführt.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, erklärt hierzu: „Die Bundesregierung hat heute
endlich beschlossen, was ich seit langem gefordert habe: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sind auch
steuerlich gleich zu behandeln – unabhängig davon, ob sie auf Papier oder in elektronischer Form erscheinen.
Mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz für E-Books und digitale Zeitungen haben wir so ein weiteres wichtiges
kultur- und medienpolitisches Vorhaben umgesetzt. Denn es kommt eben nicht auf die Form an, sondern auf den
Inhalt. Eine vielfältige Presselandschaft ist für eine freie und unabhängige Meinungsbildung unverzichtbar –
ganz gleich, ob die Inhalte online oder gedruckt vermittelt werden. Und auch der kulturelle Wert eines Buches
erschöpft sich nicht in seiner gedruckten Form.“

In Deutschland gilt für Print- und (gedruckte) Presseerzeugnisse der reduzierte Mehrwertsteuersatz von
sieben Prozent, für digitale Ausgaben hingegen galt bislang der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent.
Diese Ungleichbehandlung war europarechtlich vorgegeben. Deutschland hatte eine Änderung dieser Rechtslage
schon seit langem gefordert. Der Rat der Europäischen Union hatte Ende des vergangenen Jahres den Weg für die
Angleichung frei gemacht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.401
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2252 am: 31. Juli 2019, 20:24:30 »
Hat ja fast nur ein 3/4 Jahr gedauert, bis die Pappnasen in B das umgesetzt bekommen haben.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: From the News...
« Antwort #2253 am: 18. September 2019, 08:53:33 »
Ich habe mit der AfD nun wirklich nichts am Hut, beziehe aber den Newsletter "Heute im Bundestag", und es ist nicht zu übersehen, daß die AfD das Instrument der Kleinen Anfrage weidlich nutzt. Viele der Anfragen sind einfach nur doof oder albern, aber manchmal sind auch ein paar Perlen dabei.

So fragt die AfD am 22.08.2019 nach Nudging als Regierungsinstrument der Bundesregierung an und möchte da sehr detaillierte Auskünfte haben.

Ich kann die Auskunft gar nicht abwarten.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2254 am: 18. September 2019, 20:21:48 »
Warum erhält die AfD denn solche Teil-Symphatien, obwohl der brave Bürger natürlich im selben Satz betont, nichts von der AfD zu halten. Es geht im Kern um klare Sprache und klare Ziele und damit auch mehr Ehrlichkeit in der Politik. Von der Bundespolitik seit Jahren im Hinblick auf wichtige Themen professionell mit Weichspülsprache versorgt, ist der Wunsch nach greifbaren Positionen eben in der Bevölkerung wieder erstarkt.       

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: From the News...
« Antwort #2255 am: 19. September 2019, 00:28:48 »
egal , wie weichgespult und kreidestimmig : faschisten sollte man so nennen und bremsen , wo es geht.
die interviews mit gauland und josef G.-höcke gehören nicht in die glotze. keine bühne den hetzern.
informationen sind das eine, deren hetze weitererzählen ist scheisse.
I`M EASY, SO EASY....

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.361
Re: From the News...
« Antwort #2256 am: 19. September 2019, 01:15:35 »
so ist es
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: From the News...
« Antwort #2257 am: 19. September 2019, 08:21:57 »
Es geht im Kern um klare Sprache und klare Ziele und damit auch mehr Ehrlichkeit in der Politik.

Genau damit ködert die AfD die Menschen bzw. mit der verlogenen Sprache und unrealistisch-wachsweichen Zielen treiben die etablierten Parteien der AfD die Menschen in die Arme.

Zitat
Von der Bundespolitik seit Jahren im Hinblick auf wichtige Themen professionell mit Weichspülsprache versorgt, ist der Wunsch nach greifbaren Positionen eben in der Bevölkerung wieder erstarkt.   

Natürlich. Nur sind diese Positionen haarsträubend besorgniserregend.

die interviews mit gauland und josef G.-höcke gehören nicht in die glotze.

Doch, wohin denn sonst? Man muß ihnen jede Möglichkeit geben, sich selbst zu entlarven!

"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Primus Flavius Fossa

  • Supermann
  • Volles Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2258 am: 19. September 2019, 09:50:03 »
Doch, wohin denn sonst? Man muß ihnen jede Möglichkeit geben, sich selbst zu entlarven!
Leider funktioniert das nicht. Gegenüber den einen sind die Neonazis schon entlarvt, die anderen denken genauso und freuen sich, es zu hören.
facite imperium romanum magnum iterum

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.342
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: From the News...
« Antwort #2259 am: 19. September 2019, 10:10:43 »
Man löst das Problem nicht, in dem man den Nazis den Mund verbietet und sie und ihre Anhänger so bestärkt.

Ich fand das Höcke-Interview lustig.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.954
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2260 am: 19. September 2019, 21:27:25 »
Man löst das Problem nicht, in dem man den Nazis den Mund verbietet und sie und ihre Anhänger so bestärkt.

Ich fand das Höcke-Interview lustig.

Ich habs nicht gesehen, aber ja, gleiche Meinung, das Problem löst sich nicht, wenn man denen Redeverbot erteilt.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.954
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2261 am: 19. September 2019, 21:29:27 »
Wo sind die Politiker hin, die mal spontan eine politisch verbindliche Antwort/Meinung auf spontane Fragen zu aktuellen Bürgerfragen bzw den Bürgen drückenden Problemen geben?

Unbequeme Antwort sind mir lieber, als weichgespülte, unverbindliche inhaltslose Worthülsen.
« Letzte Änderung: 19. September 2019, 21:31:06 von phoenix »
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 841
  • Geschlecht: Männlich
Re: From the News...
« Antwort #2262 am: Gestern um 00:05:16 »
Die sind bei den sog. Protestparteien.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: From the News...
« Antwort #2263 am: Gestern um 01:39:08 »
mö, redeverbotmein ich auch nicht aber zur besten sendzeit mit faschisten weichgespülte, lange interviws müssen nicht sein.
I`M EASY, SO EASY....

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.522
Re: From the News...
« Antwort #2264 am: Gestern um 08:59:21 »
Nur um das Ganze mal ein bisschen zu versachlichen, hier werden Aussagen Höckes im Interview analysiert. Seine bekanntesten Aussagen, die den Leuten den Schaum vor den Mund treiben, kann man so oder so interpretieren. Die Medien propagieren immer die eine Lesart, dadurch hat man ihn für die Massen zum Satan erklärt.
Viel erschreckender ist doch eigentlich das Statement Grölemeyers bei seinem Konzert in Wien. Das hat weitaus mehr von Nazi als das Parteiprogramm der AfD.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht