Autor Thema: Selbstmordattentäterinnen  (Gelesen 6533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Selbstmordattentäterinnen
« Antwort #75 am: 29. August 2014, 09:41:58 »
Das würde mich jetzt mal interessieren, wo so ein Mist steht.
Vielleicht gibt es die Scharia irgendwo als Hörbuch (für das Helmaudio :P )

Yossarian

  • Gast
Re: Selbstmordattentäterinnen
« Antwort #76 am: 29. August 2014, 09:47:20 »
Vielleicht gibt es die Scharia irgendwo als Hörbuch (für das Helmaudio :P )

Unter meinen Helm kommen mir nur die Anweisungen des Navigationsgerätes und gelegentlich ein Telefonat.  8)

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.273
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Selbstmordattentäterinnen
« Antwort #77 am: 29. August 2014, 11:46:54 »
wenn eine Frau so lebt und sich fühlt, als Eigentum des Mannes, dann bleibt eben nicht's übrig zu retten oder diskutieren!

die Erzählungen nach, haben die Araber/Muslime früher ihre Neugeborene weit weg von den großen Städten geschickt wo bestimmte Frauen sie gestillt haben und Ihre Männer später die Grundlagen des Reitens, Sprache, Kunst usw. beigebracht haben, das war üblich, die waren bekannte, gewählte Familien die die Kinder betreut haben ohne ein Verhältnis zu den Eltern des Kindes zu haben (Muhamed als Kind wurde auch so gestillt und erzogen)
In der Emirate hat ein Richter in einem Scheidungsfall (dort läuft Familienrecht nach dem Islamischen Scharia) einen Mann der keinen Unterhalt zahlen wollte gesagt: "er soll eigentlich die stillende Mutter sogar für die Milch "bezahlen" da er Unterhaltspflicht gegen über seine Kinder ist, was auf einem alten Urteil basiert war und irgendwo im Koran steht!
daher glaube ich nicht dass das was diesen dumme kranke Salafisten/ISIS verkaufen und als Vorwand nehmen wollen mit dem Religion zu tun hat!

Religionen wurden und werden immer von Menschen missbraucht und vermarktet, der leidtragende ist immer wieder der Mensch als Erfinder, Werkzeug und auch Opfer!
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Tigerpalme

  • Gast
Re: Selbstmordattentäterinnen
« Antwort #78 am: 12. Juni 2016, 22:22:01 »
Bei diesem Thema kann man nicht mehr ernst bleiben.
Sehe ich mitnahweile so. Schon zu viel gehört und darüber gelesen.

Wenn sie platzen wollen, dann last sie doch.
Mir tun nur die anderen Menschen leid, die bei der Explusion möglicher weise umkommen.