Autor Thema: Das Leben und ich  (Gelesen 39550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.565
Re: Das Leben und ich
« Antwort #435 am: 16. April 2018, 22:33:50 »
Viel Glück und Spass damit.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #436 am: 17. April 2018, 07:04:49 »
Dankedanke. Ich bekomme die Kiste aber erst frühestens Ende kommender Woche. Von wegen EU und so. Die Autos haben zwar jetzt alle eine CoC, müssen aber trotzdem individuell bei der Zulassungsstelle vorgeführt werden, um deutsche Papiere zu bekommen. Das zieht sich. Außerdem muß der Österreicher frisch getüvt werden, bekommt eine große Inspektion etc.

Ich habe bis jetzt noch nichts herausbekommen,ob die "deutschen" und die "österreichischen" Autos sich technisch unterscheiden. Ich hoffe da insgeheim auf eine stärkere Heizung, wegen der Kälte auf den Bergen.  ;)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.567
Re: Das Leben und ich
« Antwort #437 am: 17. April 2018, 07:53:52 »
HG zum Neuen und allzeit gute Fahrt damit!
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #438 am: 17. April 2018, 08:46:24 »
Danke. Im Sprachmenu steht nur deutsch, nicht österreichisch. Vielleicht nenne ich ihn wenigstens Schicklgruber. Oder Onkel Wolf.  :evil
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #439 am: 17. April 2018, 15:08:22 »
Glückwunsch.
Du bist definitiv ein Citroen Fan.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #440 am: 18. April 2018, 19:17:17 »
Viel Glück und Spass damit.

Bei 500 Seiten Betriebsanleitung, davon 200 Seiten How-to-turn-the-radio-on, möchte ich die Karre schon fast gar nicht mehr haben...  :P
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #441 am: 09. Mai 2018, 17:59:10 »
Meine Stieftochter hat heute geheiratet, mal wieder. Ihr neuer Mann ist jedenfalls eine deutlich bessere Wahl als ihr erster, und ich hoffe, daß das hält und die beiden sich zusammenraufen.

Trotzdem bin ich vorhin geflohen.

Der Mann meiner Stieftochter hat eine "richtige" Hochzeit gewollt, so mit weißem Kleid, Limousine zum Standesamt etc.

Okay.

Für die Feier danach konnten wir ihn ein bißchen einbremsen. Man muß den beiden zugute halten, daß sie die letzten Monate rangeklotzt haben wie blöde, um das finanziell zu stemmen; da geht nicht ein Cent auf Pump.

Trotzdem habe ich mich von der ersten Minute an im Standesamt unwohl gefühlt. Die Organisation der Hochzeit hatte wohl die Cousine meiner Stieftochter übernommen, es wurde also hollywoodmäßig; unverkennbar, daß das Mädel zu viele amerikanische Filme mit Hochzeitsgesellschaften gesehen hat.

Die Feier findet in einer Halle des örtlichen Sportvereins statt, was preisgünstig ist und den kitschigen Möchtegernpomp ein bißchen eindämmt.

Wir warteten geduldig, bis das Brautpaar mit der Limo vom Fotografen zur Halle angerollt kommen sollte. Als die Cousine in der Zwischenzeit ein bißchen von ihren "tollen" Vorbereitungen erzählte und erwähnte, daß es eine Sitzordnung mit Platzkarten gibt, habe ich es nicht mehr ausgehalten. Ich habe mich ins Auto gesetzt und bin heimgefahren.

Was ist aus dieser Jugend geworden? Gibt es nur noch Prinzeßchen, die steife Hollywoodhochzeiten nachstellen?

Das ist doch zum Kotzen!

Zu meiner Hochzeit kam keiner mit aufs Standesamt, und abends sind wir mit den Trauzeugen was Essen gegangen, das war alles. Meinen Eltern hab ich es ein paar Tage später erzählt, daß wir geheiratet haben.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.507
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #442 am: 09. Mai 2018, 20:44:36 »
Meine Stieftochter hat heute geheiratet, mal wieder. ....... Ich habe mich ins Auto gesetzt und bin heimgefahren.
......
War das nötig? Du nimmst deine eigene Hochzeit als Maßstab. Wieso du überhaupt die Einladung angenommen hast weißt du wahrscheinlich selber nicht. Dein Abgang naja.....

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #443 am: 09. Mai 2018, 21:09:24 »
War das nötig?

Für mich schon.

Zitat
Wieso du überhaupt die Einladung angenommen hast weißt du wahrscheinlich selber nicht.

Ich habe keine Einladung angenommen; es wurde einfach vorausgesetzt, daß ich komme. Daß es dann so gruslig wird, konnte ich nicht ahnen.

Zitat
Dein Abgang naja.....

Ich war bei der Trauung dabei, und die Braut hat in meinem Haus ihr Kasperlkostüm angezogen und sich für die Show fertiggemacht. Und ich denke nicht, daß ich mir eine Veranstaltung geben muß, auf der ich mich absolut unwohl fühle; schlimm genug, daß man das bei einer geschäftlichen Veranstaltung gelegentlich erdulden muß. Die Platzkarten waren da in der Tat die Amarenakirsche auf dem Sahnehäubchen.

Was für einen Abgang hätte ich denn Deiner Meinung nach wählen sollen?

Und nein, meine Hochzeit ist kein "Maßstab".

Wenn ich allerdings sehe, wie unsere Kinder sich noch spießiger verhalten, als es unsere Großeltern getan haben, dann frage ich mich schon, wo das abgeblieben ist, wofür wir früher eingetreten sind, als wir in deren Alter waren.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.507
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #444 am: 09. Mai 2018, 21:18:21 »
......Ich habe keine Einladung angenommen; es wurde einfach vorausgesetzt, daß ich komme. ....
und
..., und die Braut hat in meinem Haus ihr Kasperlkostüm angezogen (hats dir gefallen?) und sich für die Show fertiggemacht. ...
Zum einen lässt du die Show so nahe bei dir zu Hause zu, zum anderen ist es die verhasste Schwiegertochter.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 10.690
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Das Leben und ich
« Antwort #445 am: 09. Mai 2018, 21:27:54 »
Meine Stieftochter ist mir nicht verhaßt, wie kommst Du darauf?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.507
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #446 am: 09. Mai 2018, 21:31:25 »
Irgendwie so aufgefasst, dass ihr Lebensweg nicht so gut bei dir ankommt.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.738
  • Geschlecht: Männlich
Re: Das Leben und ich
« Antwort #447 am: 09. Mai 2018, 21:56:56 »
Also, da kann ich Yossi verstehen.

Reicht das Standesamt und ein Fress & Familiy Gettogether nicht aus? :.)

Man muss ja nun nicht das Royal Wedding nachstellen.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline Nikibo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.567
Re: Das Leben und ich
« Antwort #448 am: 10. Mai 2018, 08:03:41 »
Man muss ja nun nicht das Royal Wedding nachstellen.
;D ;D ;D


Genau das ist aber scheinbar Mode. Als ob eine aufwändige Feier ein Garant für Glück wäre. Mich täte da jeder Cent reuen. Unsere Tochter haben wir auch versucht, von einer Riesenfeier mit 120 Gästen abzuhalten - hoffnungslos.


Mich nerven solche Feiern ebenso und es kostet mich immer Überwindung, daran teilzunehmen.
Hat mal einer die Telefonnummer von Schneewittchens Stiefmutter? Ich brauche dringend ein paar Äpfel!

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Das Leben und ich
« Antwort #449 am: 10. Mai 2018, 10:43:23 »
Vanitas vanitatum et omnia vanitas

über 100 hochzeitsgäste, 2000 follower auf sm....  -> völlig übelaufene geburttagsparty : ich bin wichtig, ich bin beliebt.

https://www.moviepilot.de/news/black-mirror-staffel-3-episode-1-im-recap-177834
I`M EASY, SO EASY....