Autor Thema: DVB-T Antenne  (Gelesen 979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
DVB-T Antenne
« am: 25. September 2010, 13:11:28 »
Moin, ich suche für unterwegs eine GUTE Antenne fürs diditale, die zum "Stick" mitgelieferte scheint mir nicht immer die hundertprozentige Empfangsbereitschaft sicher zu stellen.

Kennt sich da jemand aus? ist da was mit zusätzlicher Stromversorgung mehr zu empfehlen als was rein passives?
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.935
  • Geschlecht: Männlich
Re:DVB-T Antenne
« Antwort #1 am: 25. September 2010, 22:01:17 »
Da Du unterwegs die Sender wechseln wirst, und diese auf unterschiedlichen Frequenzbändern abstrahlen, brauchst Du für optimalen Empfang jeweils eine Antenne mit auf die Wellenlänge abgestimmter Empfangslänge. Deshalb stufe ich Dein Ansinnen mal als eins der weniger leichten ein.   
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Huibu

  • Gast
Re:DVB-T Antenne
« Antwort #2 am: 25. September 2010, 22:14:51 »
digitaler Empfang ist nicht gleich analog. Im digitalen Empfang kann ein und derselbe Sender im selben/gleichen "Band" senden. Soweit ich es verstehe ist das auch der Fall.
Unikum müsste nur einfach eine Antenne und einen 1000 Meter langen Mast samt Kabel bei sich führen um reichlich Empfang fast überall  in D zu haben.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.935
  • Geschlecht: Männlich
Re:DVB-T Antenne
« Antwort #3 am: 25. September 2010, 22:52:04 »
Liste der DVB-T Sender in Deutschland

Da stehen die einzelnen Frequenzen auch schön mit bei. Und noch sonst so allerlei.

Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Holsten

  • Gast
Re:DVB-T Antenne
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2010, 12:48:49 »
Also als ich mir vor einem Jahr ein neues Acer notebook gekauft habe, war dort eine passive Antenne dabei. Der Empfang ist natürlich von den örtlichen Gegebenheiten abhängig aber generell relativ gut. Man sollte noch beachten das man nicht in jeder Region die gleichen Sender empfangen kann. Und damit beziehe ich mich nicht nur auf die lokalen Sender (bei denen das ja irgendwie selbstverständlich ist) sondern auch auf die privaten und öffentlichen.

Jak

  • Gast
Re:DVB-T Antenne
« Antwort #5 am: 17. November 2010, 12:27:59 »
Wo das Thema hier aufgeworfen wurde, mich hat das insgesamt mal interessiert und meines erachtens nach einen guten Artikel bei der Zeit gefunden. Artikel (ist aber schon älter)