Autor Thema: Männerarbeit  (Gelesen 6524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2010, 15:49:04 »
Ja. Äh. Willst`n Keks?

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2010, 18:36:39 »
Männerarbeit ist schon cool.

Meine Männergruppe hat mir einstimmig zu was zugeraten, von dem ihr mir abraten würdet.

(nachfragen zwecklos  ;D :P )

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2010, 18:56:08 »
Meine Männergruppe

Wo treibst Du Dich denn rum?  :.)

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2010, 22:48:53 »
Wo treibst Du Dich denn rum?  :.)
In einer alten Stadt am Rhein, offline.

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.371
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männerarbeit
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2010, 23:02:20 »
Meine Männergruppe hat mir einstimmig zu was zugeraten, von dem ihr mir abraten würdet.

Auch alles Puffgänger?
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #20 am: 06. Dezember 2010, 08:52:31 »
Idiot.

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #21 am: 06. Dezember 2010, 09:48:17 »
Mich würde schon auch interessieren, was einen erwachsenen Mann in eine Männergruppe treibt bzw. was man sich darunter vorzustellen hat.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.329
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männerarbeit
« Antwort #22 am: 06. Dezember 2010, 10:11:26 »
Ich finde das Thema garnicht so uninteressant.

Ich könnte euch jetzt davon erzählen, welche Initialisationsriten bei uns uffm Dorf stattfanden:

Ich wurde behutsam an das Thema Zillen durch unseren Dorfrocker herangeführt.

Kannste rauchen?

Äh?! Klar kann ich rauchen!

Dann nimm maln Zug!

...hüstel...

Nen Zug, sag ich! Biste doof oder was?!

Äh? ... hust.... kotz...wieso? ... würg ... lungeausdemleibhustend...

Erster Waggon, zweiter Waggon...brüll...kicher...

Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #23 am: 06. Dezember 2010, 10:25:52 »
Mich würde schon auch interessieren, was einen erwachsenen Mann in eine Männergruppe treibt bzw. was man sich darunter vorzustellen hat.
Ist ganz gut, einen Platz zu haben, wo mann über persönliche Dinge reden kann, und dabei auch ernst genommen wird.

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #24 am: 06. Dezember 2010, 10:30:35 »
Ach Du meinst einen Stammtisch? Sag das doch gleich!

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #25 am: 06. Dezember 2010, 11:05:34 »
Haben wir unsere witzige Woche?

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #26 am: 06. Dezember 2010, 11:48:09 »
Haben wir unsere witzige Woche?

Frag mich am Samstag noch mal.

Sprry, aber ich kann mir bei gestandenen Männern unseres Alters nix unter einer Männergruppe vorstellen.

Conte Palmieri

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #27 am: 06. Dezember 2010, 12:15:10 »
Stell' Dir ein einfach das Forum live vor, aber geschlossene Gesellschaft und und keine Blödeleien und keine Politik. Dazu therapeutische Anleitung. Seltverständlich Schweigepflicht.

Offline Mother Bates

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 396
Re:Männerarbeit
« Antwort #28 am: 06. Dezember 2010, 12:53:31 »
Zitat
aber ich kann mir bei gestandenen Männern unseres Alters nix unter einer Männergruppe vorstellen

Vielleicht ist es die Möglichkeit, über gewisse Dinge reden zu können, ohne als "gestandener Mann" in Zweifel gezogen zu werden.

Yossarian

  • Gast
Re:Männerarbeit
« Antwort #29 am: 06. Dezember 2010, 14:03:28 »
Vielleicht ist es die Möglichkeit, über gewisse Dinge reden zu können, ohne als "gestandener Mann" in Zweifel gezogen zu werden.

Schnäuzelchen; Du hinkst ein ganzes Stück hinterher, was den "Bewußtseinsstand" der anwesenden Männer angeht. Wir sind hier nicht so dumm wie Du tust, und Frotzeleien unter Männern werden für mitlesende Frauen grundsätzlich nicht extra gekennzeichnet.

Wenn Du es *vielleicht* schaffen würdest zur Kenntnis zu nehmen, daß Männer nicht so dumm und unsensibel bist wie Du glaubst, dann würdest Du *vielleicht* auch mitkriegen, wie herablassend überheblich Du hier manchmal rüberkommst.