Autor Thema: Schreibtischplatte  (Gelesen 786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Notorious

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich
Schreibtischplatte
« am: 20. Juni 2013, 19:03:57 »
Meine Herren, ich brauche mal einen handwerklichen Rat.

Ich möchte in die Kante meiner Schreibtischplatte (die gestreifte Fläche) zwei Nägel schlagen (alternativ Schrauben reindrehen).

Ich komme aber mit Nägeln und Hammer nicht durch und Akkuschrauber rutscht ab.

Das Material ist relativ hartes Plastik würde ich mal vermuten.

Wie komme ich da durch?



Wenn Du zwei Personen zur gleichen Zeit liebst, nimm die Zweite. Denn wenn Du die Erste wirklich lieben würdest, gäbe es die Zweite gar nicht.

- Johnny Depp -

Online ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.558
Re: Schreibtischplatte
« Antwort #1 am: 20. Juni 2013, 19:54:02 »
mit Hammer und Nagel schlägst du eine Vertiefung an die gewünschte Stelle und setzt anschließend einen Bohrer an. Der rutscht dann nicht mehr weg und du kannst ein Loch vorbohren, in das du anschließend eine Schraube drehst.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Notorious

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schreibtischplatte
« Antwort #2 am: 20. Juni 2013, 21:36:57 »
Danke :)
Wenn Du zwei Personen zur gleichen Zeit liebst, nimm die Zweite. Denn wenn Du die Erste wirklich lieben würdest, gäbe es die Zweite gar nicht.

- Johnny Depp -

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schreibtischplatte
« Antwort #3 am: 19. Juli 2013, 21:46:52 »
3mm Stahlbohrer oder Holzbohrer die anderen reissen aus
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?