Autor Thema: Freundin hat ein "Schuhproblem"  (Gelesen 8866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.598
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #30 am: 21. Mai 2013, 16:26:42 »
Slipper geht immer.

Aber nur an Normfüßen, weshalb ich Stachelhauts Dreiecke nicht richtig glauben mag.
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #31 am: 21. Mai 2013, 17:16:53 »
"Dreieck" ist wahrscheinlich wieder so ein Juristendeutsch. Auf Normaldeutsch heißt das eher "Plattfuß".

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #32 am: 21. Mai 2013, 18:16:16 »
Aber nur an Normfüßen, weshalb ich Stachelhauts Dreiecke nicht richtig glauben mag.

Ich habe einen Hersteller gefunden, der damit wirbt, "den breitesten Leisten im klassischen Herrenschuhbereich" zu verwenden. Die daraus resultierenden Schuhe passen ganz gut, auch wenn sie an der Ferse etwas enger sein dürften.

"Dreieck" ist wahrscheinlich wieder so ein Juristendeutsch. Auf Normaldeutsch heißt das eher "Plattfuß".

Spreizfuß, ungefähr so:
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.048
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #33 am: 21. Mai 2013, 22:07:24 »
...na ja - lt. Orthopäden habe ich einen sog. Knick-Spreiz-Senkfuss und Fersensporn - ist nicht so
angenehm; trage daher auch orthopäd. Einlagen; die einzigen Schuhe, die dzt. so einiger massen für
mich zu ertragen sind, sind "Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe" (habe ich eh' schon mal' vor einiger Zeit
in einem "Fred" erwähnt",....). Das non-plus-ultra sind diese Schuhe aber auch nicht - weil die Füsse
- trotz intensiver hygienischer Maßnahmen - nicht sooo angenehm riechen,....  :.)

LG v. Druiden

Offline Iphigenie

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.192
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #34 am: 21. Mai 2013, 22:10:58 »
Was ist denn ein Fersensporn?

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #35 am: 21. Mai 2013, 23:17:13 »
Das non-plus-ultra sind diese Schuhe aber auch nicht - weil die Füsse
- trotz intensiver hygienischer Maßnahmen - nicht sooo angenehm riechen,....  :.)

Das könnte daran liegen, daß die Dinger mit Synthetikstoff gefüttert sind; in dem Zeug fühlen sich Bakterien sehr wohl, und dann müffelt es. Desinfiziere die Dinger mal von innen mit Sagrotan oder so. Oder steig auf Schuhe mit chromfrei gegerbtem Lederfutter um.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #36 am: 21. Mai 2013, 23:19:12 »
Was ist denn ein Fersensporn?

Ein dornartiges Stück zusätzliches Knochenmaterial, das sich an der Ferse gebildet hat. Kann sehr schmerzhaft sein, man braucht Einlagen, die den Druck auf den Bereich des Sporns wegnehmen.
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline sebbo_freim

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #37 am: 27. Mai 2013, 16:39:02 »
Du meinst Alden Chukka Boots aus whiskeyfarbenem Shell Cordovan oder handgearbeitete Budapester von Heinrich Dinkelacker mit Sohlen aus grubengegerbtem Leder von Rendenbach?

Oder so..  O0
Kreischt die Magd schrill aus dem Stall, ging sie dem Bauern in die Fall.

Offline Forschungsreisender

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 53
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #38 am: 28. Mai 2013, 00:20:36 »
Free Your Feet and Your Mind will follow!

Am besten direkt mal ne barfußwanderung machen.


Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.628
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #39 am: 28. Mai 2013, 00:37:00 »
aber nur im Watt. Weil: Datt matscht so schön.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.743
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #40 am: 29. Mai 2013, 00:39:58 »
Bei mir gehts immer nur um  Laufschuhe. je nach Bodenbelag so zwischen 1000 und 5000 km also 1 bis 3 Jahre. mittlerweilen stapeln sich so 10- 15paar, alles Asics.

Das trift sich gut, wie machen sich die Asics bzgl. Schweiss / nasse Socken im Dauereinsatz?
Bzw. bezüglich der Entlüftung?

Oder nochmal anders, bleiben die Füsse auch cim Dauereinsatz trocken?

Ich suche vergeblich normale Strassenschuhe von Asics, finde aber "nur" die Laufschuhe. 
Was im Internet die unerwünschten Ads sind, sind im Real Life die politischen Ankündigungen von  Corona Gegenmaßnahmen. Ich hätte bitte meinen Real Life Corona Ankündigungblocker.

"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)