Autor Thema: Freundin hat ein "Schuhproblem"  (Gelesen 8812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

martinmair18

  • Gast
Freundin hat ein "Schuhproblem"
« am: 27. April 2013, 09:10:37 »
Einen schönen guten Morgen alle zusammen! :-)

Ich muss euch mal fragen, wie ihr das jetzt so sieht, denn ich weiß nicht wirklich, wie ich mich verhalten soll, bzw. was andere davon denken würden.

Ich bin mit meiner Freundin schon länger zusammen (fast zwei Jahre).

Neulich vor ein paar Tagen sind wir am späten Nachmittag wieder spazieren gegangen (wir machen das fast 4x die Woche). Wir wohnen ihn einer großen Marktgemeinde und ziehen da immer unsere Runde. Weil ich's gerade als angenehm empfand, zog ich mitten am Weg die Schuhe aus und bin barfuß weiter nach Hause gegangen. Beim zweiten Mal bin ich überhaupt gleich barfuß außer Haus und habe die Schuhe daheim gelassen ("wer braucht die schon"). Sie war da schon ein wenig verdutzt, sind aber trotzdem gegangen. Ein paar Leute haben dann auch mal hinterhergeschaut.

Nun gut. Was haltet ihr davon?
Ich meine, ich finde es sieht jetzt nicht schlecht aus, so mit hellblauer Jeans, dem weissen T-Shirt und barfuß, aber was würdet ihr denken, wenn ihr da so einen Jungen sieht, der barfuß geht (oder ein Pärchen eben, wo der Junge keine Schuhe an hat).
Und wie soll ich mich verhalten (ihr gegenüber?)

Wäre euch das unangenehm, wenn euere Freundin/Partnerin sich so verhalten würde?
Danke!

Yossarian

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #1 am: 27. April 2013, 11:01:23 »
Warum fragst Du uns und nicht Deine Freundin?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #2 am: 27. April 2013, 17:40:50 »
Das scheint jetzt in Mode zu kommen.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.626
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #3 am: 28. April 2013, 00:01:16 »
so lange martin sich abends die Füße wäscht, bevor er zu ihr unter die Decke hüpft, ist doch alles in Ordnung.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.970
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #4 am: 28. April 2013, 21:27:34 »
wieso hat eigentlich die Freundin ein Schuhproblem?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #5 am: 28. April 2013, 23:04:58 »
Alle Frauen haben ein Schuhproblem.

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.071
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #6 am: 29. April 2013, 14:57:21 »
Nö.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #7 am: 29. April 2013, 15:04:53 »
(wir machen das fast 4x die Woche).
Das erinnert mich jetzt an Karl Valentin.

Yossarian

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #8 am: 29. April 2013, 15:07:55 »
Das erinnert mich jetzt an Karl Valentin.

Lief der barfuß?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #9 am: 29. April 2013, 15:54:37 »
Es gibt da  einen Sketch, in dem Karlstadt eine mir nicht erinnerliche Frage eines Dritten mit "Sieben." beantwortet, und Valentin "Fast acht!" ergänzt. Daraus erwächst dann ein tiefgründiger, aber letzthin fruchtloser Diskurs.

Jetzt habe ich eine Phantasie davon, wie Valentin und Karlstadt barfuß durch einen oberbayerischen Marktflecken spazieren und numerologische Fragen erörtern.

Offline GiftUndGalle

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • released into the public domain
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #10 am: 29. April 2013, 21:09:45 »
Alle Frauen haben ein Schuhproblem.

Nö.

Diejenigen, die meinen, keines zu haben, haben auch eines.

wieso hat eigentlich die Freundin ein Schuhproblem?

Sie hat es, weil sie sich nicht damit abfinden kann, dass er barfuß läuft.
Anders ausgedrückt:
es meint mal wieder eine Frau, den Zugriff auf den einzig wahren Benimm zu haben bzw. SIE meint, IHN maßregeln zu können, weil er ....
und dieser gewisse strafende Blick dann immer ...

so lange martin sich abends die Füße wäscht, bevor er zu ihr unter die Decke hüpft, ist doch alles in Ordnung.

Es mag durchaus sein, dass Martins Variante hygienischer ist, als den ganzen Tag in den Schuhen rumzulaufen.

Die Freundin hat ein Schuhproblem.
Sie ist das Problem.

G+G
Es gibt im Leben etwas wie die Hysterie am Ende des Frühlings. (E.M. Cioran)

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.970
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #11 am: 29. April 2013, 22:10:18 »
Die Freundin hat ein Schuhproblem.
Sie ist das Problem.

Eigentlich ist Gott das Problem. Hätte er Schuhe bereits im Paradies erschaffen wäre Eva leichter von Adam ruhiger zu stellen gewesen wäre ward. Stellt euch vor Eva im Disput mit der Schlange wegen neuer Schuhe.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #12 am: 29. April 2013, 22:24:36 »
Eigentlich ist Gott das Problem. Hätte er Schuhe bereits im Paradies erschaffen wäre Eva leichter von Adam ruhiger zu stellen gewesen wäre ward. Stellt euch vor Eva im Disput mit der Schlange wegen neuer Schuhe.
Dieses Trauma versuchen die Frauen heute noch durch den Konsum von Schlangenlederschuhen zu bearbeiten.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.042
  • Geschlecht: Männlich
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #13 am: 29. April 2013, 22:55:50 »
Dieses Trauma versuchen die Frauen heute noch durch den Konsum von Schlangenlederschuhen zu bearbeiten.

...GENIAL ! ->  psychologisch/psychotherapeutisch perfekt erkannt/analysiert/durchschaut  ;D

LG v. Druiden

Offline GiftUndGalle

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • released into the public domain
Re: Freundin hat ein "Schuhproblem"
« Antwort #14 am: 30. April 2013, 20:56:36 »
Dieses Trauma versuchen die Frauen heute noch durch den Konsum von Schlangenlederschuhen zu bearbeiten.

Gibt's die auch vergetarisch/vegan, so wie die Pelzmäntel ...?
Es gibt im Leben etwas wie die Hysterie am Ende des Frühlings. (E.M. Cioran)