Autor Thema: Die Wirtschaft  (Gelesen 72996 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.620
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #810 am: 05. Juni 2020, 11:22:18 »
Der politische Wille ist da völlig gleichgültig, da Schulden nun einmal zurückgezahlt werden müssen. Es sei denn, der politische Wille beinhaltet einen Staatsbankrott.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 852
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #811 am: 05. Juni 2020, 11:27:29 »
Es gehört zu den großen Mythen unserer Zeit, dass das so sei.
Zentralbankschulden können ewig liegenbleiben.
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.620
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #812 am: 05. Juni 2020, 12:32:45 »
Zentralbankschulden können ewig liegenbleiben.

Wie soll das funktionieren? mach mal den Erklärbär.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 852
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #813 am: 05. Juni 2020, 12:48:40 »
Wie soll das funktionieren? mach mal den Erklärbär.
Das funktioniert ganz einfach: Die Schulden liegen da. Die Zahlungsfrist lautet auf "ewig".
Zu erreichen ist dieser Zustand, indem die Zentralbank die Anleihen aufkauft. Das ist eine Frage des politischen Willens.
« Letzte Änderung: 05. Juni 2020, 13:06:16 von Conte Palmieri »
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.620
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #814 am: 05. Juni 2020, 14:31:26 »
Schulden "liegen" nirgendwo. Und wenn, habe die Schulden ich und nicht etwa die Bank. Einer von uns beiden macht hier einen massiven Denkfehler.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 852
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Wirtschaft
« Antwort #815 am: 05. Juni 2020, 14:37:27 »
Schulden "liegen" nirgendwo. Und wenn, habe die Schulden ich und nicht etwa die Bank. Einer von uns beiden macht hier einen massiven Denkfehler.
OK, "liegen" war eine saloppe Formulierung.
In der Buchhaltung der Bank ist eine Forderung der Bank an den Gläubiger verbucht. Die Bank kann sich entscheiden, ob und wann sie diese Forderung geltend machen wird oder nicht (in vielen Fällen ist die Frage den "wann" mit einer vereinbarten Frist verknüpft).
Wenn die Bank die Zentralbank ist, entsteht kein Schaden, wenn die Bank die Forderung nicht geltend macht. Das ist eine Frage des politischen Willens.
Bei einer Geschäftsbank ist das anders, die könnte pleite gehen, wenn sie solche Spielchen übertreibt.
das ist alles sehr merkwürdig