Autor Thema: Zeit wie viel??  (Gelesen 3367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.504
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2013, 15:43:39 »

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #16 am: 02. Oktober 2013, 20:10:44 »
Hi,

meine Freundin und ich stehen noch vor unserem ersten Kind. Ich hoffe mal, dass wird später bei uns nicht auch so stressig. 

Du hoffst vergeblich. 8)
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.624
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #17 am: 02. Oktober 2013, 20:11:41 »
Mind 2 Kinder, damit Du kein verzogenes Einzelkind in die Welt entläßt, etwas Konkurenz schadet nie. ;-)
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.083
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #18 am: 02. Oktober 2013, 20:24:22 »
Ich glaub, Marius will gar kein Kind..der wollte lediglich seine "blöderspammer.de"-Seite publizieren  >:( ...  ;)



isch abe mir erlaubt, dein post anzupassen
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2013, 20:49:08 von Moody »
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Moody

  • Gast
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2013, 20:46:06 »
die gipps ja tatsächlich.

Offline Schelm

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.083
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2013, 20:54:41 »
Die blöderspammer.de?  ;D
"Die spinnen die Bayern" ...  Bodo

Moody

  • Gast
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #21 am: 02. Oktober 2013, 21:13:31 »
kenau. Wobei ich die andere ganz lustig fand.

lior

  • Gast
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #22 am: 26. Februar 2014, 11:21:05 »
Ja, dass die eigenen Bedürfnisse schrumpfen, wenn man ein Kind und wie hier bei dir 3 hat, ist klar.
Ist bei mir auch nicht anders. Ich war so oft einfach fertig und wollte aus den Wänden ausbrechen. Aber
das geht nicht so einfach. :/
Man kann höchstens versuchen, Dinge zu kombinieren und mit der Frau zu reden, dass
sie Verständnis zeigt und dir mal 2 oder 3 Std deine Freiheit lässt. Ist aber meistens schwierig.

Offline rodo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
Re:Zeit wie viel??
« Antwort #23 am: 14. August 2014, 15:46:30 »
äh, genauso. Zumindest, als die Kiddies klein waren.
Mit der Zeit brauchen die Kiddies nicht mehr ganz so viel Aufmerksamkeit und irgendwann in der Zukunft kannst du wieder leben.
Freu dich an der Zeit, die du mit den Kiddies verbringen kannst, sie kommt nie wieder.

ich stimme zu!!!!!

Offline Ben0989

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #24 am: 14. Oktober 2014, 09:00:08 »
Bei kleinen Kindern ist das eben so.  Wenn ich das richtig verstehe kümmert sie sich in deiner Arbeitszeit um die Kinder. Da kann ich durchaus verstehen das sie auch mal eine Pause braucht.
Die Idee mit den Wochenenden finde ich gut. Ein Tag für dich Kinderfrei ein Tag für deine Frau.
Dann könnt ihr sicher beide bald wieder mit allem Elan an die lieben Kleinen denken.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.583
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re: Zeit wie viel??
« Antwort #25 am: 16. Oktober 2014, 20:26:08 »
vor allem einen tag fremdsitter. (oma+opa?) damit das paar einander hat.
I`M EASY, SO EASY....