Autor Thema: Zeitarbeit?  (Gelesen 7659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Diskus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #45 am: 03. Januar 2013, 23:03:23 »
Ich Spare jeden Monat 250€  für das alter ;)
Riester oder so einen Mist fasse ich garnicht erst an.

Edit: Leiharbeit würde ich niemals machen. Mir hat es in den Semsterferien gereicht, da ist man ja das letzte und ich habe immerhin einen Handwerksberuf gelernt und war einer der besten meines Jahrganges.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2013, 23:05:00 von Diskus »

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #46 am: 03. Januar 2013, 23:37:02 »
Ich Spare jeden Monat 250€  für das alter ;)
Wenn Du so viel verdienst - schön für Dich.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.173
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #47 am: 04. Januar 2013, 02:27:48 »
dann wollen wir mal rechnen
250 p.m. macht 3000 p.a
30 Jahre lang macht das 90 K. Die lächerlichen Zinsen lassen wir mal außen vor, auf das K kommts auch nicht mehr an.
wenn das die einzige Altersvorsorge ist macht das bei 1000 EUR p.m. im Rentenalter eine Lebenserwartung von 90 m, sprich mit 73 biste Grundsicherungsempfänger. HG!
Daraus läuft der ganze Mist doch hinaus: Du kannst dich drehen und wenden, wie du willst, im Alter bist du gearscht. Die SPD mit ihrer Mindestrente von 850 EUR hat da ja echt den Brüller gelandet. Die anderen verarschen dich noch viel mehr.
Das einzige, was noch hilft, ist Kiddies in die Welt zu setzen. 7 Stück, benannt nach den Wochentagen. Damit die wissen, wann sie dich in der Einrichtung zu besuchen haben.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #48 am: 04. Januar 2013, 08:30:14 »
Die SPD mit ihrer Mindestrente von 850 EUR hat da ja echt den Brüller gelandet.
War das nicht die Uschinutte?

Das einzige was hilft, sind Löhne, die zu einer anständigen Altersrente führen. Und lasst Euch keine Märchen über den "demografischen Wandel" erzählen!

Offline thorsten

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #49 am: 10. Februar 2013, 15:50:39 »
Vielleicht trifft uns aber der demografische Wandel nicht so hart wie viele glauben. Durch die massive Zuwanderung aus dem Mittelmeerraum hat Deutschland erstmals wieder ein Bevölerungswachstum letztes Jahr gehabt...

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zeitarbeit?
« Antwort #50 am: 10. Februar 2013, 16:29:10 »
Nur schade das es wie so oft weniger um Quantität als vielmehr um Qualität geht. Gut ausgebildete Ingenieure und Doctoranden lassen auch die Türken oder Spanier nicht mehr so einfach gehen.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?