Autor Thema: Frage an die Foto-/Filmprofis  (Gelesen 2271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 21:44:00 »
@Conte Palmieri: Danke f. Dein statement  :D - mit ein wenig Glück, kann ich die Cam.
Ende der Woche zum testen ausleihen  ;D

LG v. Druiden

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.526
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #16 am: 19. Februar 2013, 01:12:29 »
probier aber auch gleich die Übertragung auf deinen Rechner aus. Da gibts die erstaunlichsten Überraschungen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #17 am: 26. Februar 2013, 22:16:10 »
Ich habe heute Abend mal' ein wenig mein handy getestet - vielleicht ist es ja doch
ausreichend für diverse (Kurz-)Filmdokumentationen/snap-shots,... and so on   :schild

Die "Nebengeräusche" sind: Das (schwere) atmen eines übergewichtigen Rauchers
(also von mir  :o), knarrender Holzboden, Hundegebell ... und das "Ofenknistern".

http://www.youtube.com/watch?v=_lwwuR-I3_w

Statements are very welcome  :D

Den Camcorder, welchen ich mir zum testen geliehen habe, werde ich i.d. nä. Tagen
"checken" + auch einige (Test-)Videos hier posten;

LG v. Druiden  :musik


Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #18 am: 02. März 2013, 15:31:14 »
Ich habe mir vorgestern den Camcorder Sony HDR-CX220 gekauft  :)

1. Kurzfilm-Test aus dem Jeep Wrangler  :.)

http://www.youtube.com/watch?v=IxzC1kKWLhg


LG v. Druiden  :musik

P.S.: Ich weisß - ich "darf" mir da noch so einiges in Punkto
Cameraführung, etc. einfallen lassen ...  :o :o - wird schon
noch werden...

P.P.S.: Internetverbindung funzt heute auch nicht so recht  >:( >:(

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #19 am: 02. März 2013, 19:00:44 »
also "Wrangler" halte ich dann doch für Schleichwerbung, kann man da nicht "Manchsterhosen" sagen?
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.526
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #20 am: 02. März 2013, 20:42:15 »
und für Jeep schreiben wir doch bitte Geländewagen

 ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #21 am: 10. April 2017, 22:18:33 »
Meine Lumix DMC-TZ71 hat ein wenig "Aua-Aua"  :o . Zoom fährt zwar aus, doch nicht wieder rein - es sei denn man(n) hilft mit sanftem Fingerdruck nach. Vermutlich hat ihr der Wind und die Sand-/Staubkörner in einer ehem. Sandabbau-Grube (offroad-Veranstaltung) nicht gut getan. Beim mediamarkt war ich schon - zahlt sich (wie von mir vermutet) nicht aus zu reparieren.

Ich habe schon ein bissl' sehr viel im www recherchiert  :o  :.)

Derzeit "interessant" (aufgrund div. Tests im www) aber für mich (fast) ein bissl' (zu) teuer:

SPAM AN:
http://www.saturn.at/de/product/_panasonic-dmc-fz1000eg-schwarz-1351200.html

SPAM AUS:

Was hält ihr von der ? Hat die evtl. jemand von euch ?

Vermutlich wäre es "günstiger", noch zu warten bis vor dem Sommer-/Ferienbeginn 2017 - da gibt's es ja meistens Preiskracher,... ?

Danke f. Eure Statements !

LG v. Druiden

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7.774
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #22 am: 10. April 2017, 22:26:36 »
Ich habe die hier und bin äußerst zufrieden.

Ich denke, mit einer Lumix dmc fz-irgendwas kannst Du nichts falsch machen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Johnbob

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #23 am: 10. April 2017, 23:05:35 »
Vielleicht lohnt es sich bei der Amazone zu schauen, hab gehört das dort aktuell gute Rabatte gewährt werden. Vielleicht lohnte es sich mal reinzuschauen.
« Letzte Änderung: 11. April 2017, 07:45:40 von Johnbob »
Wenn du glaubst es wär nicht schwer, kommt von irgendwo ein Lump daher.

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.878
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #24 am: 11. April 2017, 05:57:51 »
@Yossarian + Johnbob: Danke f. Eure Tipps  :)

LG v. Druiden

Offline Gilles1983

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Frage an die Foto-/Filmprofis
« Antwort #25 am: 17. Mai 2017, 22:45:50 »
Ich bin mit meiner Olympus PEN EP5 total zufrieden.
Sie ist handlich und macht viel Spaß. Sie wirkt ziemlich oldskool und dennoch ist sie ausreichend ausgestattet.
Hab die vor Jahren günstig als Ausstellungsstück geschossen.
Wenn man.etwas Geduld hat, findet man evtl. ein Schnäppchen.

Bei Objektiven ist es auch so. M.Zuiko Objektive sind keine Exoten.

Eine PEN, stabiles Objektiv, ein Fernauslöser und zwei Ansmann Akkus reicht für viel Blödsinn.