Autor Thema: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!  (Gelesen 3970 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #15 am: 21. Oktober 2015, 22:06:07 »
Stimmt, habe ich ausgeblendet.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.143
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2015, 06:51:56 »
Wer Langeweile hat, zieht auch gerne über Schwiegermütter her
"draußen nur Kännchen" - Bodo

Offline Oldtimer

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #17 am: 17. Dezember 2015, 10:50:48 »
Sie ist genauso genervt wie ich, kann oder will es ihr aber so nicht klar machen. Ich finde es nicht normal wenn ich alle 4 Wochen den ganzen Tag mit meinen Schwiegereltern verbringen muss wo ich auf Grund meines Berufes selber kaum Zeit für meine Familie finde.

So hat es bei mir auch angefangen. Irgendwann war ich dann rausgedrängt aus der Familie und nur noch der Geldbeschaffer.

Ich würde der Schwiegermutter in einem Gespräch ganz klar, laut und deutlich mitteilen, was erwünscht ist - und was nicht. Bei Nichtakzeptanz gibt es eben überhaupt keinen Kontakt zum Enkel mehr.

Wirkt meist für eine Zeit lang. Frauen sind im Allgemeinen aber nicht geneigt, Regeln anzuerkennen, d.h. Gespräche dieser Art werden öfter zu führen sein.

Offline Oldtimer

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #18 am: 17. Dezember 2015, 10:51:50 »
Ich weiß gar nicht, was das immer soll mit der Schwiegermutter. Ich hatte noch nie irgendein Problem mit meiner. Sie lebt 4000km von uns entfernt, und spricht eíne Sprache, die ich nicht verstehe

Best case ever!

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8.363
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #19 am: 17. Dezember 2015, 11:11:17 »
Irgendwann war ich dann rausgedrängt aus der Familie und nur noch der Geldbeschaffer.

Dazu braucht es keine Schwiegermutter. Das schaffen auch die beste Freundin der Ehefrau, die Stiefkinder, beliebige andere Person hier einsetzen.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Alois

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #20 am: 14. Januar 2016, 14:41:56 »
Ist aber schon nervig wenn die Schwiegereltern sich arg einmischen.
Ich würde das aber so nicht direkt sagen. Sie ruft doch sicher vorher an um sich anzumelden? Dann würde ich ihr mehrere Wochen in Folge sagen das Wochenende sei schon verplant und sie dann einfach mal zum Kaffee einladen. Damit ist zumindest nicht der ganze Tag ausgefüllt. Wenn du das ein paar Mal machst versteht sie vielleicht von allein wie du dir ein Leben in Familie vorstellst.