Autor Thema: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!  (Gelesen 3971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rumpsteak

  • Gast
Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« am: 08. August 2012, 14:39:58 »
Moin Männer,

ich habe wie wahrscheinlich viele von euch eine Schwiegermutter, mit der ich auch relativ gut zurecht kam. Bis vor 13 Wochen meine Tochter zur Welt kam. Meine Schwiegermutter kann,weiß und tut ALLES besser. Sie mischt sich in die Erziehung meiner Tochter ein, nimmt sie mir oder meiner Frau ständig aus der Hand und ist zu allem Überfluss auch noch der Meinung jetzt alle 4 Wochen (wir wohnen weiter auseinander) zu erscheinen um ihre Enkelin sehen zu können.

Ich würde das gerne geklärt haben, weiß jedoch nicht wie.Beim letzen Besuch war ich kurz davor sie aus unserer Wohnung zu schmeißen, mir reicht es langsam! Habt ihr vieleicht einen Rat ? Ich will bei der ganzen Geschichte ja auch nicht meine Frau verletzen..

Yossarian

  • Gast
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #1 am: 08. August 2012, 15:28:06 »
Was sagt denn Deine Frau zu ihrer aufdringlichen Mutter?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #2 am: 08. August 2012, 15:56:22 »
alle 4 wochen?! und das sind die leiblichen großeltern?! ;) was hast du dagegen? das ist normal. bzw. eher unnormal, weil zu wenig kontakt.

Rumpsteak

  • Gast
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #3 am: 08. August 2012, 19:52:51 »
Was sagt denn Deine Frau zu ihrer aufdringlichen Mutter?

Sie ist genauso genervt wie ich, kann oder will es ihr aber so nicht klar machen. Ich finde es nicht normal wenn ich alle 4 Wochen den ganzen Tag mit meinen Schwiegereltern verbringen muss wo ich auf Grund meines Berufes selber kaum Zeit für meine Familie finde.

Yossarian

  • Gast
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #4 am: 09. August 2012, 22:23:29 »
Naja, wenn Großeltern ihr Enkelkind alle vier Wochen sehen, ist das doch eher wenig. Wenn die frischgebackene Oma alles besser weiß, kann und tut ist das allerdings sehr nervig. Es hilft nix; Ihr müßt ihr klipp und klar sagen, daß ihre ungebetenen und aufdringlichen Ratschläge nicht erwünscht sind. Wenn Euch das ein Trost ist: Diese Sorte Großmutter ist gar nicht mal so selten.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #5 am: 09. August 2012, 22:41:19 »
Lass sie Eintritt zahlen, entweder sie bleibt fort oder Ihr habt zumindest den Führerschein fürs kleene bezahlt irgendwann.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re:Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #6 am: 10. August 2012, 00:31:30 »
andersrum wirds auch nicht besser. Gössel Nr. 1 wurde ca. 100 km von der Schwiegergans entfernt geboren. Die Besuche hielten sich demgemäß in Grenzen. Dafür kam der Vorwurf: Ihr seid doch absichtlich so weit weggezogen.

(ja. Ja! JAAA!)
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Edison

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #7 am: 02. Juni 2013, 11:51:03 »
Moin Männer,

ich habe wie wahrscheinlich viele von euch eine Schwiegermutter, mit der ich auch relativ gut zurecht kam. Bis vor 13 Wochen meine Tochter zur Welt kam. Meine Schwiegermutter kann,weiß und tut ALLES besser. Sie mischt sich in die Erziehung meiner Tochter ein, nimmt sie mir oder meiner Frau ständig aus der Hand und ist zu allem Überfluss auch noch der Meinung jetzt alle 4 Wochen (wir wohnen weiter auseinander) zu erscheinen um ihre Enkelin sehen zu können.

Ich würde das gerne geklärt haben, weiß jedoch nicht wie.Beim letzen Besuch war ich kurz davor sie aus unserer Wohnung zu schmeißen, mir reicht es langsam! Habt ihr vieleicht einen Rat ? Ich will bei der ganzen Geschichte ja auch nicht meine Frau verletzen..
-
es mit  der Frau  abklären ,
klare  Position  beziehen   und  die  dann  auch   rigoros  umsetzen .
Edison
-

Offline Stephan

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #8 am: 29. Juli 2013, 11:45:59 »
Ich würde mit deiner Frau reden, dass ihr beide ZUSAMMEN deiner Schwiegermutter höflich aber deutlich zu verstehen gibt, dass Ihr die Erziehung eures Kindes in die Hand nimmt und nicht sie. Wenn du ihr das alleine sagst, bist du der böse Schwiegersohn. Besser deine Frau sagt da auch was zu. Kann sein, dass sie dann erst einmal etwas stinkig ist, aber das legt sich wieder.

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #9 am: 29. Juli 2013, 12:15:04 »
Stinkigkeiten bei Frauen legen sich wieder??? Träumerle!!! der nächste Verwandte der Frau ansich ist der Elephant.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Yossarian

  • Gast
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #10 am: 29. Juli 2013, 12:45:26 »
der nächste Verwandte der Frau ansich ist der Elephant.

Women are like elephants. I like to look at 'em, but I wouldn't want to own one.

W. C. Fields

Offline entropie

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #11 am: 22. August 2013, 14:27:48 »
Dominante Schwiegermütter testen ob du es drauf hast. Gibt nur eine Lösung, du musst dich gegen sie durchsetzen. Versuche freundlich bestimmt ihr die Butter vom Brot zu nehmen; wenn sie das Kind viel betätschelt, dann nimmst du es ihr weg mit einem freundlichen Lächeln und einem erfundenen Vorwand. Sie wird anfangs mit Empörung reagieren aber nach ner Zeit wird sie ruhiger und überlässt dir die Führung.

Mache unter keinen Umständen den Fehler und ziehe deine Frau da mit rein. Du kannst mit ihr drüber sprechen aber wenn es zum Problem wird, wo sich deine Frau zwischen dir und ihrer Mutter entscheiden muss, kann sie darunter leiden, das will sie nämlich meistens nicht.

Ich habs so erlebt, allerdings ohne ein involviertes Kind. Am Ende hab ich mich blendend mit ihrer Schwiegermutter verstanden und wir haben zusammen Familienfeste organisiert und Urlaube geplant. Nur keinen Groll auf sie entwickeln, sonst bleibt die Situation ein lebenlang scheisse.
Now, I suppose this is the time for me to say something profound. [pause] Nothing comes to mind, let's do it.
~Jack O'Neill

Offline derMichel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #12 am: 21. Oktober 2015, 21:39:09 »
Ich weiß gar nicht, was das immer soll mit der Schwiegermutter. Ich hatte noch nie irgendein Problem mit meiner. Sie lebt 4000km von uns entfernt, und spricht eíne Sprache, die ich nicht verstehe

Offline Gianluca

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.149
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #13 am: 21. Oktober 2015, 21:50:51 »
Ähm, nur mal so gefragt:
Warum gräbst Du alte, tote Threads aus? Langeweile?

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.256
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe ich habe eine Schwiegermutter!
« Antwort #14 am: 21. Oktober 2015, 22:02:20 »
Er muss den Counter für Werbelinks irgendwie sinnfrei erreichen.