Autor Thema: Beziehungskiller Internet?  (Gelesen 12198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frau Nachbarin

  • Gast
Beziehungskiller Internet?
« am: 09. Mai 2012, 17:36:38 »
Liebe Männer!

Ja, klar seh ich, dass das hier ien MÄNNERFORUM ist. Und nach all der ganzen Augenwischerei, die ich in den Foren für MEIN Geschlecht gelesen habe, hoffe ich jetzt, hier mal ein paar handfeste und NICHT hypotetische Antworten auf meine Fragen zu bekommen.

Ich wende mich natürlich mit einem Problem an euch. Mit einem gigantischen Problem. Und zwar geht es (wie soll es anders sein) um meine bessere Hälfte..

Er hat echt n Problem mit dem internet. Also viel mehr OHNE Internet. Das ist das totale Streitthema hier. Der hägt nur vor dieser Kiste. Und wenn mal nicht, dann ist er WEG. Mit seinem "besten Freund", wie er immer sagt. Komisch ist nur- diese Treffen werden immer häufiger. Wie gesagt- er ist nur noch weg oder hängt vorm Laptop.

Vor ca 2 Monaten hat mich ein Typ auf fb angeschrieben, wildfremd war der. Und hat mir gesteckt, dass mein Freund sich seit Wochen an seine freundin ranzumachen versucht. Das war schon echt ein hartes Brett. Ich hab ihn  rausgeschmissen. Ein paar Tage später haben wir beschlossen, es nochmal zu versuchen. Das, was wir hatten, war einfach zu groß, um es leichtfertig abzuschreiben. Zumal er ja auch "nur" online Kontakt zu ihr hatte. Ich bin kein dummes mädchen und ich wusste, ich muss das ganze Drama hinten anstellen, wenn ich will, dass das mit uns nochmal funktioniert. Am besten vergessen. Ich hab mir die größte Mühe gegeben, nicht mehr darauf rumzureiten. Hat auch geklappt. Bis ich mir sein altes Handy vom Schrank genommen hab (meins ist kaputtgegangen) und meine karte reingesteckt hab. Es waren noch alte nachrichten darauf gespeichert. Unter anderem eine sehr misteriöse von einer Frau, die mir völlig unbekannt war. Mit Küsschen hinten dran. Danach war bei mir natürlich nix mehr mit Vertrauen oder so. klar, ne?

Er hält permanent sein handy unter Verschluss. (Um mal eins festzuhalten: Bevor das alles passiert ist, wäre ich nichtmal auf die idee gekommen, überhaupt darauf zu achten, wo sein handy ist!) Er hat es sogar Passwortgeschützt. Und immer auf lautlos. Wenn ich ihm mal ne kritische Frage stelle so wie "Triffst du dich WIRKLICH mit deinem Freund?" dreht er komplett ab. Und ich meine, er DREHT WIRKLICH AB. Er wird regelrecht cholerisch. Er unterstellt mir, ich sei paranoid. Ich find das ne bodenlose Frechheit. Ich hab nämlich ganz sicher KEINEN Realitätsverlust.

Ohne mich hier selbst zu bauchpinseln, aber- Ich bin echt eine von den Guten, son richtiger Schnapper! Ich koche richtig gut, bin ein helles Köpfchen und ein ziemlich hübsches noch dazu. Und unser Sex war immer bombe. Das hört sich scheiße an, ich weiß, aber: Ich weiß nicht, WAS ihn dazu treibt!

Und da kommt ihr ins Spiel. Ich würde gerne wissen, was einen mann so sehr an anderen frauen interessiert, wenn er ne echt gute zu hause hat. Vielleicht ist das ja so ein männerding. Mir wurde nämlich gesagt (auch von einem Mann), dass es bei Männern absolut niemals sexuelle treue gibt. Emotionale, vielleicht. Aber NIE NIE NIEMALS sexuelle.

Ist da was dran? Oder treibe ich ihn womöglich mit irgenwas in die Arme anderer frauen?

Ich bin verzweifelt. Nein, wirklich. Sonst hätt ich mich sicher nicht an ein Männerforum gewandt. Ich brauch acht mal handfeste Antworten.






Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #1 am: 09. Mai 2012, 17:41:19 »
Das wird nun nen ellenlanger Fred.
ich sag dir schon mal das Ende:

Das Vertrauen ist weg. Trennt euch.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #2 am: 09. Mai 2012, 17:44:00 »
Ich brauch acht mal handfeste Antworten.

wieso acht? hast du keine daumen?

Frau Nachbarin

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #3 am: 09. Mai 2012, 17:51:29 »
ich meinte ECHT, nicht acht. Sorry.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #4 am: 09. Mai 2012, 17:53:42 »
ihr scheint 2 verschiedene leben zu leben. was ist an ihm dran, dass du noch immer bei ihm bist? er geht fremd (oder vielleicht auch nicht), er ist ständig dabei, sich von dir abzulenken (pc/freund), und außer, dass du selber das internet um hilfe ersuchst, wird nichts passieren. was erwünschst du dir davon?

Frau Nachbarin

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #5 am: 09. Mai 2012, 17:56:10 »
Das wird nun nen ellenlanger Fred.
ich sag dir schon mal das Ende:

Das Vertrauen ist weg. Trennt euch.

.. ganz ehrlich? Soweit bin ich eigentlich achon. Es ist nur Sau-schade. Er ist mir in den letzten zwei Jahren ein richtig guter freund gewesen. Unser Umfeld ist auch fassungslos und ich hab schon einige Male gehört "Ihr zerstört damit meinen letzten Glauben an die Liebe" Jaja. Blabla. Liebe ist ne Psychose. Und wenn man gesund wird, ist entweder alles aus, oder die Beziehung fägt an. Für mich gehts hierbei um die grundsatzfrage: Was ist so schwer an treue? Was kann eine frau tun, um zu verhindern, dass sie langweilig wird? Muss ich jetzt echt diese ganzen scheiß- sexandthecity- ich-bin-unnahbar-Spielchen spielen?! Kann doch nicht sein!!

Frau Nachbarin

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #6 am: 09. Mai 2012, 17:58:45 »
ihr scheint 2 verschiedene leben zu leben. was ist an ihm dran, dass du noch immer bei ihm bist? er geht fremd (oder vielleicht auch nicht), er ist ständig dabei, sich von dir abzulenken (pc/freund), und außer, dass du selber das internet um hilfe ersuchst, wird nichts passieren. was erwünschst du dir davon?

Er sagt er will das alles mit mir wieder hinkriegen.
Ich möchte ihm glauben.
Ich bin jetzt hier, um MÄNNLICHE, unabhängige Meinungen zu hören.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #7 am: 09. Mai 2012, 18:24:51 »
Er sagt er will das alles mit mir wieder hinkriegen.
Ich möchte ihm glauben.
Ich bin jetzt hier, um MÄNNLICHE, unabhängige Meinungen zu hören.
männlich und unabhängig? brauchst du nicht eher rat von menschen, egal ob mann oder frau? bzw. brauchst du nicht ein gespräch mit EINEM mann, nämlich mit dem, über den es hier geht?! wieso quatscht ihr euch nicht aus?! da wirst du um einiges mehr erfahren als mit sehr wenig inhalt zu eurer beziehung in einem forum, das auch noch "männerforum" und nicht "beziehungskiste" heisst.

ich möchte jetzt weder dich noch die foristen hier schlecht reden, aber ein direktes duell mann-frau ist meistens am konstruktivsten, um für sich sicher zu sein, wie die zukunft aussehen soll.

Frau Nachbarin

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #8 am: 09. Mai 2012, 18:44:57 »
männlich und unabhängig? brauchst du nicht eher rat von menschen, egal ob mann oder frau? bzw. brauchst du nicht ein gespräch mit EINEM mann, nämlich mit dem, über den es hier geht?! wieso quatscht ihr euch nicht aus?! da wirst du um einiges mehr erfahren als mit sehr wenig inhalt zu eurer beziehung in einem forum, das auch noch "männerforum" und nicht "beziehungskiste" heisst.

ich möchte jetzt weder dich noch die foristen hier schlecht reden, aber ein direktes duell mann-frau ist meistens am konstruktivsten, um für sich sicher zu sein, wie die zukunft aussehen soll.

Du glaubst jetzt aber nicht allen Ernstes, dass ich nicht mit IHM spreche, oder? Kann nicht dein ernst sein. Und sorry wenn ich dich irgendwie genervt habe. hättest ja nicht antworten müssen. Und- JA! Es ist in der Tat so, dass Männer oft eine andere Sichtweise haben als Frauen. DESHALB hab ich mich hier gemeldet.

Ich versuche, mit ihm zu sprechen. Es kommt nichts dabei raus als Streit. Er will, dass ich nicht weiter darüber rede, ihn in Ruhe lasse und alles so ist wie vorher.
Ich hatte die naive Hoffnung, hier auf jmd zu treffen, der sich in einer ähnlichen Situation befindet wie wir beiden, aber genau auf dem gegenüberliegenden Standpunkt von mir.
Selbst wenn sich das grenzenlos dämlich anhört.


Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #9 am: 09. Mai 2012, 18:47:48 »
Nun warte mal die Zeit ab, dies ist ein Männerforum, kein Frauenforum - will sagen: hier hängen nicht alle dauernd vorm Schirm und warten drauf wirres Zeuch posten zu können, bisserl Geduld musst du schon haben.

.

.

.

im Ergebnis wirds eh mein erstes Post  :evil
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #10 am: 09. Mai 2012, 19:01:31 »
Du glaubst jetzt aber nicht allen Ernstes, dass ich nicht mit IHM spreche, oder? Kann nicht dein ernst sein.
hm. dann versteh ich nicht, warum du dir externen rat holen willst, wenn schon alles gesagt wurde zwischen euch beiden...

Zitat
Und sorry wenn ich dich irgendwie genervt habe. hättest ja nicht antworten müssen. Und- JA! Es ist in der Tat so, dass Männer oft eine andere Sichtweise haben als Frauen. DESHALB hab ich mich hier gemeldet.
du nervst nicht. hier verirren sich immer mal wieder frauen, die einen völlig verstrahlten typen ihr eigen nennen. und dessen verhalten dann auf alle männer projezieren und hier wissen wollen, warum ihr bestes stück so tickt wie er tickt, weil männer ja alle gleich sind...
Zitat
Ich versuche, mit ihm zu sprechen. Es kommt nichts dabei raus als Streit. Er will, dass ich nicht weiter darüber rede, ihn in Ruhe lasse und alles so ist wie vorher.
Ich hatte die naive Hoffnung, hier auf jmd zu treffen, der sich in einer ähnlichen Situation befindet wie wir beiden, aber genau auf dem gegenüberliegenden Standpunkt von mir.
Selbst wenn sich das grenzenlos dämlich anhört.
warum bist du noch mit ihm zusammen? nur wegen des sex? einen schwanz hat jeder mann...

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.890
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #11 am: 09. Mai 2012, 19:21:18 »
Was kann eine frau tun, um zu verhindern, dass sie langweilig wird? Muss ich jetzt echt diese ganzen scheiß- sexandthecity- ich-bin-unnahbar-Spielchen spielen?! Kann doch nicht sein!!

vermutlich sehr um-die-ecke-gedacht, aber:

wenn mein hund wegrennt und ich rufend hinter ihm her.. der rennt immer weiter.
mach ich kehrt und geh weg, kommt er. - funktioniert auch mit kindern im sb-markt oder dem spielplatz..

scick dir selber nen riesen blumenstrauß oder klinikpackung pralinen. und sag nix dazu.

du kasperst so hinter ihm her, weil er wegschaut von dir..
haare färben, wohnung etwas umräumen.
wenn er darauf nicht reagiert, pack die koffer.

amen.
Man fährt an den See, um zu schwimmen - nicht wegen der Mücken, oder? - Lemmy Kilminster

Frau Nachbarin

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #12 am: 09. Mai 2012, 19:44:35 »
Also. Mir stockte kurz der Atem muss ich sagen. Ich projeziere das nicht auf "alle Männer, weil ihr alle gleich seid", ich hab nur gedacht es ist vielleicht jmd dabei, der tatsächlich ähnlich tickt. Irgendwie verstehst du mich anscheinend völlig falsch. Vielleicht hab ich mich auch unklar ausgedrückt. Und wegen seinem SCHWANZ bin ich sicher nicht mit ihm zusammen. Auf Sex hat er ja auch keinen Bock mehr. "Wegen dem ganzen Stress den er hat"... (dazu muss gesagt sein: er ist seit nem halben jahr arbeitslos.) So. das dazu.

Die Idee mit dem selbst geschickten Strauß blumen find ich cool. Aber irgendwie auch so armselig. Egal. Alleine für das dumme gesicht ist es das wert.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #13 am: 09. Mai 2012, 19:54:47 »
Also. Mir stockte kurz der Atem muss ich sagen. Ich projeziere das nicht auf "alle Männer, weil ihr alle gleich seid", ich hab nur gedacht es ist vielleicht jmd dabei, der tatsächlich ähnlich tickt. Irgendwie verstehst du mich anscheinend völlig falsch. Vielleicht hab ich mich auch unklar ausgedrückt. Und wegen seinem SCHWANZ bin ich sicher nicht mit ihm zusammen. Auf Sex hat er ja auch keinen Bock mehr. "Wegen dem ganzen Stress den er hat"... (dazu muss gesagt sein: er ist seit nem halben jahr arbeitslos.) So. das dazu.

Die Idee mit dem selbst geschickten Strauß blumen find ich cool. Aber irgendwie auch so armselig. Egal. Alleine für das dumme gesicht ist es das wert.
du, mir fehlt einfach der input. bei mir kommt an "ich hab nen mann zuhause, der entweder nur am pc sitzt oder mit nem guten kumpel ausgeht. ich bin nur "da"." stellst du ihn zur rede, kommt nur: lass mich, es ist alles wie früher. wobei das früher nicht funktioniert, da er wahrscheinlich mit 6 monaten arbeitslosigkeit an sich selbst mehr und mehr zweifelt. und ja: das ist stress. das ist nervenaufreibend.

also: mehr input=mehr/besseres verstehen.

verschickt er denn bewerbungen? wird er auch mal zu nem gespräch eingeladen? hast du seine bewerbungsunterlagen mal gesichtet? vielleicht sind da rechtschreibfehler oder andere inhaltliche fehler drin?

Yossarian

  • Gast
Re:Beziehungskiller Internet?
« Antwort #14 am: 09. Mai 2012, 20:24:37 »
Wenn´s mit dem Herrn Nachbarn nicht klappt und er sich der Kommunikation entzieht, muß man ihm zur Erzwingung der notwendigen Kommunikation ein Ultimatum setzen und entsprechende Konsequenzen nicht nur ankündigen, sondern im Falle des Verstreichens des Ultimatums auch durchziehen.

Alles andere ist - wenn die Nachbarin nicht gerade praktizierende Masoschistin ist - Quark.

Sorry, aber da hilft die schönste Erinnerung an vergangene tolle Zeiten nix.