Autor Thema: Meine Frau will Sex mit anderen Männern  (Gelesen 66694 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #30 am: 06. April 2012, 15:22:02 »
TP: mach, was du willst und sei vor allem du selbst. Also sei ein Mann!

Ich versuchs  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.325
  • Geschlecht: Männlich
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #31 am: 06. April 2012, 15:24:41 »
Mein Selbstbildnis:Hoch komplex ...

oder anders ausgedrückt, du weisst nicht, wer du bist.

Hoch komplex heisst immer: keine Ahnung. Das kommt nicht von mir, sondern von einem meiner Professoren an der Uni.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #32 am: 06. April 2012, 16:04:52 »
Komplex bedeutet im Grunde das gleiche wie "Exerten" in Presse Funk und Fernsehen...die tauchen auch immer hinterher auf und wussten schon immer alles viel besser, nur vorher gesagt hat keiner was...
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

alpenmann

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #33 am: 06. April 2012, 17:22:31 »
Finde die Diskusion über weibliche Lust hier sehr komisch. Wer noch nicht gemerkt hat, dass die Lust der Frau nicht nur vom Zyklus abhängig ist hat wol etwas verpasst.

Nichts besseres alls eine Frau, welche vor Lust in deinen Händen zerfliesst.

Mich dünkt einige hier sind übers Stadium von "rein und raus" nicht hinweg gekommen!



Offline Missovercover

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #34 am: 07. April 2012, 11:45:16 »
Wer noch nicht gemerkt hat, dass die Lust der Frau nicht nur vom Zyklus abhängig ist hat wol etwas verpasst.
Bei manchen Frauen soll angeblich am Monatsanfang oder Monatsende die Regel außer Kraft setzen.
Man liest auch öfter mal in der Zeitung von Frauen,die die Fähigkeit besitzen alle Gesetze der Natur aus den Angeln zu heben.
Doch ja,es soll sie geben.

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.137
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #35 am: 07. April 2012, 11:49:34 »
Alpenmann, im Grunde hast Du Dich doch schon dagegen entschieden.

Du würdest den Druck, aktuell nicht ausdauernd "zu können", bei dem Vorschlag Deiner Frau gegen einen anderen "Druck" tauschen. Nämlich der Ungewissheit, ob und mit wem sie sich dann ihre Befriedigung dann anderweitig holt. Und selbst wenn sie es Dir sagen würde, dass sie sich dann konkret  bei einem anderen Mann ihre Befriedigung holt.....

Könntest Du das aushalten?

So, wie Du schreibst, kennt Deine Frau wohl Dein Problem. Will aber dieses Problem aus egoistischen Gründen nicht länger akzeptieren. Wenn Du mit ihrem Vorschlag nicht leben kannst und sie aber weiterhin auf ihre ausreichende Befriedigung nicht verzichten will, gibt es da wahrscheinlich nur eine Lösung. Trennung.

Aber das müsst Ihr beide entscheiden.

Deine Frau sollte wissen, was ihr wichtiger ist.....

Nur meine persönliche Meinung und .....jeder bitte nur einen Stein ;)










"draußen nur Kännchen" - Bodo

Yossarian

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #36 am: 07. April 2012, 16:16:55 »
Deine Frau sollte wissen, was ihr wichtiger ist.....

Ja. Da kann mann nur zukucken, wie sie sich entscheidet.

Wobei ich es nicht für "egoistisch" halte, wenn sie sich etwas holt, was sie "braucht". Ich vermute mal, die beiden haben alle anderen Möglichkeiten der Bespaßung ausprobiert, aber die klassische Penetration fehlt ihr auf Dauer. Daß sie es sich sebst nicht leicht macht erkennt man daran, daß sie "um Erlaubnis fragt" bzw. es ankündigt. Da wird keine Beziehung leichtfertig aufs Spiel gesetzt, da stecken zwei Leute in einem unauflösbaren Dilemma. Scheißsituation.

alpenmann

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #37 am: 08. April 2012, 01:51:30 »
Danke Grashopper.

Denke, dass du die Situation genau erkannt hast. Wir sind wirklich in einem scheiss Dilemma.

Unsere Beziehung ist sehr stark und tief. Finde es auch nicht gerecht von mir, dass sie seit Jahren ihre sexuelle Lust wegen mir und meiner Erkrankung so total unterdrücken musste. Finde, dass sie das Recht hat auch nach all den Jahren ihre Bedürfnisse zu stillen.
Aus Liebe zu ihr kann und möchte ich auch ja dazu sagen. Gleichzeitig tut die Vorstellung, dass ein anderer ihr etwas geben kann, was ich nicht kann, einfach total weh. Es zerfrisst mich fast.

Wie Grashopper schon gesagt hat eine Scheissitation.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #38 am: 08. April 2012, 01:55:40 »
...
Mich dünkt einige hier sind übers Stadium von "rein und raus" nicht hinweg gekommen!

Mit solchen Sprüchen machst du dir hier bestimmt viele Freunde. Sei es drum.

Ich spiegel ja gern solche Geschichten.
Was passiert wohl, wenn frau über Monate hinweg wegen Hormonen oder sonstiger Gebrechen keinen Bock auf Penetration hat und männe, dem Druck nachgebend, ihr unterbreitet, er würde gern mit der flotten Nachbarin in die Kiste hüpfen. Oder anonym zur Dorfnutte traben.

Ich denk, er könnte sich seine Sachen auf dem Rasen zusammensammeln und unter der Brücke auf die Scheidungspapiere warten. Aber vllt. denk auch nur ich das...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

alpenmann

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #39 am: 08. April 2012, 03:06:24 »
Sorry habe im obigen text natürlich Yossarian gemeint.

Offline GiftUndGalle

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • released into the public domain
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #40 am: 08. April 2012, 23:51:20 »
Ja. Da kann mann nur zukucken, wie sie sich entscheidet.

Wobei ich es nicht für "egoistisch" halte, wenn sie sich etwas holt, was sie "braucht". Ich vermute mal, die beiden haben alle anderen Möglichkeiten der Bespaßung ausprobiert, aber die klassische Penetration fehlt ihr auf Dauer. Daß sie es sich sebst nicht leicht macht erkennt man daran, daß sie "um Erlaubnis fragt" bzw. es ankündigt.

Damit macht sie es sich leichter, als wenn sie auf die heimliche Tour täte.
Das ist problematisch; insbesondere wenn man zusammenlebt schwer durchzuführen.

Dagegen so wie die Lage ist, lässt sie es noch als Mitleidstour laufen:
sieh, ich kann nicht anders.

Zitat
Da wird keine Beziehung leichtfertig aufs Spiel gesetzt, da stecken zwei Leute in einem unauflösbaren Dilemma. Scheißsituation.

Soll schon vorgekommen sein, dass es für einen Mann mit sexuellen Problemen mit einer anderen besser lief ...
Es gibt im Leben etwas wie die Hysterie am Ende des Frühlings. (E.M. Cioran)

Yossarian

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #41 am: 09. April 2012, 08:48:34 »
Dagegen so wie die Lage ist, lässt sie es noch als Mitleidstour laufen:
sieh, ich kann nicht anders.

An dem Argument ist was dran. Könnte sein, daß es so ist, muß aber nicht.

Zitat
Soll schon vorgekommen sein, dass es für einen Mann mit sexuellen Problemen mit einer anderen besser lief ...

Ja; er will aber keine andere, auch nicht testhalber.

Es ist halt individuell sehr unterschiedlich, auf was man bereit ist zu verzichten, um eine ansonsten gut funktionierende Beziehung aufrechtzuerhalten.

Das Problem mit der Sexualität ist, daß es sich um einen Trieb handelt, und Triebe entziehen sich nunmal zu einem gewissen Grad der rationalen Diskussion bzw. Entscheidung.

Alpenmanns Problem ist die Situation nicht förderlich, im Gegenteil, denn der Druck auf ihn wächst.

Offline GiftUndGalle

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • released into the public domain
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #42 am: 09. April 2012, 11:07:47 »
An dem Argument ist was dran. Könnte sein, daß es so ist, muß aber nicht.

So ist es immer. Klare Daten gewinnen ist außerordentlich schwer.
Also sucht man sich am besten die am besten passende Arbeitshypothese.

Zitat
Ja; er will aber keine andere, auch nicht testhalber.

Klar. Er ist geschockt.
Das heißt aber nicht, dass es nächste Woche oder in drei Monaten oder in einem Jahr
(für Sensibelchens - ich bin leider eines - eine realistische Zeitmarke)
auch so sein muss.
Und das ist dann eine zeitlang eine eher miese Lage.
Durch sowas muss man manchmal durch im Leben.

Zitat
Es ist halt individuell sehr unterschiedlich, auf was man bereit ist zu verzichten, um eine ansonsten gut funktionierende Beziehung aufrechtzuerhalten.

... wenn sie dann noch gut funktioniert ...

Zitat
Das Problem mit der Sexualität ist, daß es sich um einen Trieb handelt, und Triebe entziehen sich nunmal zu einem gewissen Grad der rationalen Diskussion bzw. Entscheidung.

Sex wird überbewertet. Oder?

Zitat
Alpenmanns Problem ist die Situation nicht förderlich, im Gegenteil, denn der Druck auf ihn wächst.

Dafür ist es auch seine Sache, wie er damit umgeht.
Kann sein, dass es ihm auf längere Sicht nutzt.

Will heißen:
wenn Gnädige Frau tun darf was beliebt, darf er das auch.

Der dumme kleine Unterschied:
sie "kann".
Er "kann" nicht so richtig.
Und die ganze Lage haut ihm womöglich zusätzlich auf den Schwanz.

Gallich
Es gibt im Leben etwas wie die Hysterie am Ende des Frühlings. (E.M. Cioran)

Yossarian

  • Gast
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #43 am: 09. April 2012, 11:55:08 »
Also sucht man sich am besten die am besten passende Arbeitshypothese.

Das Elend mit der Hypothese ist, daß sie hypothetisch ist...

Zitat
Er ist geschockt.
Das heißt aber nicht, dass es nächste Woche oder in drei Monaten oder in einem Jahr
(für Sensibelchens - ich bin leider eines - eine realistische Zeitmarke)
auch so sein muss.

Wir müssen aufpassen, daß wir hier nicht zwei Ebenen vermischen. Eine Beziehung ist nuct nur Sex allein, und dem Alpenmann liegt sehr viel an der Beziehung, bei der die Sexualität eben nur ein Aspekt von mehreren ist. Löst er (oder auch icht) das Problem auf der sexuellen Ebene, kann das die Beziehung als ganze derangieren.

Zitat
Sex wird überbewertet. Oder?

Mein Reden. Aber die Einstellung dazu ist so individuell wie jeder Mensch. Der eine braucht´s ständig, der andere sogar noch auf eine bestimmte Art und Weise, der nächste geht lieber gut Essen...

Zitat
Dafür ist es auch seine Sache, wie er damit umgeht.

Nicht nur, wenn es Auswirkungen auf die Beziehung als Ganzes hat.

Zitat
Kann sein, dass es ihm auf längere Sicht nutzt.

Kann sein.

Zitat
wenn Gnädige Frau tun darf was beliebt, darf er das auch.

Der dumme kleine Unterschied:
sie "kann".
Er "kann" nicht so richtig.
Und die ganze Lage haut ihm womöglich zusätzlich auf den Schwanz.

Also Essen gehen. Oder sonstwas Nettes. Bis ihm die Lust auf Sex wieder kommt, ohne daß er sich dabei unter Druck gesetzt fühlt. Möglicherweise mit einer anderen (Sexual-) Partnerin.

Offline GiftUndGalle

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Geschlecht: Männlich
  • released into the public domain
Re:Meine Frau will Sex mit anderen Männern
« Antwort #44 am: 09. April 2012, 12:25:09 »
Wir müssen aufpassen, daß wir hier nicht zwei Ebenen vermischen. Eine Beziehung ist nuct nur Sex allein, und dem Alpenmann liegt sehr viel an der Beziehung, bei der die Sexualität eben nur ein Aspekt von mehreren ist. Löst er (oder auch icht) das Problem auf der sexuellen Ebene, kann das die Beziehung als ganze derangieren.

Wenn ich den alpenmann richtig verstanden habe, ist seine Frau dabei, das Problem auf der sexuellen Ebene zu lösen.
Nicht er.
Und für ihn geht es darum, wie er klarkommt.

Nein, eine Beziehung ist nicht nur Sex.
Aber der körperliche Aspekt, bspw. die aus Fremdgehen resultierende Eifersucht, der Schmerz, den das auslöst, hat im Ernstfall Vorrang vor den geistig-seelischen Aspekten.
So sind wir nun mal sozialisiert.

(Mag/soll in anderen Kulturen ja anders sein.)

Und ist ja der Grund, warum das Konzept Offene Beziehung insgesamt eher nicht funktionieren soll.

Ich bin da, wie auch sonst, bekennender Egoist.
Ich hab Vorrang und wie ich klarkomme.
Falls das erforderlich ist, lass ich jede Differenziertheit beiseite.

Und statt:
die Wirklichkeit ist zumeist nicht schwarzweiß, sondern irgendwas dazwischen, gilt dann:

entweder - oder.

Gallinski
Es gibt im Leben etwas wie die Hysterie am Ende des Frühlings. (E.M. Cioran)