Autor Thema: Warum ist heute kein guter Tag?  (Gelesen 77122 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Yossarian

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #15 am: 20. September 2013, 15:17:48 »
Das wären eigentlich alles vernünftige Vorhaben gewesen, aber wenn man dem Gegner eins auswischen kann, läßt man die Vernunft eben mal eine Pause machen.

Natürlich. Wird aber andersrum genauso praktiziert, da vergeben sich die Lager nichts.

Glaubt immer noch wer, daß wir von erwachsenen Menschen regiert werden?

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #16 am: 20. September 2013, 15:21:16 »
Mir würde statt einer "Deckelung" ein entsprechender Verlauf der oberenSteuerprogression besser gefallen. Sollen die Geweihträger doch den Staatshaushalt sanieren mir ihrer Gier ...

Yossarian

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #17 am: 20. September 2013, 15:25:44 »

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #18 am: 20. September 2013, 15:26:55 »
Das dürfte von den Linken stammen.

Yossarian

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #19 am: 20. September 2013, 15:30:12 »
Wahrscheinlich. Ein Grund mehr, die zu wählen.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #20 am: 20. September 2013, 15:35:56 »
Na ja. Wir kriegen eh die GroKo, und dann wird durchregiert!

Ja, leider. Obwohl, eigentlich ist es auch wurscht.

Zitat
Zu der Managergehältersache teile ich die Skepsis der SPD; mir würde eher eine Lösung zusagen, wie sie derzeit in der Schweiz diskutiert wird - eine Koppelung der Managergehälter an die niedrigsten Gehälter, die im Unternehmen gezahlt werden. Ob der Faktor nur 5 oder doch 20 sein muss, darüber kann man ja reden.

Das kann man auch machen, wobei die Stärkung der Hauptversammlung davon ja völlig unabhängig festgelegt werden kann. Gibt eigentlich keinen Grund, das zu verhindern. Bin mal gespannt auf die Begründung. Normalerweise heißt es dann, wir lehnen das ab, weil es uns nicht weit genug geht.

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #21 am: 20. September 2013, 15:37:38 »
Mir würde statt einer "Deckelung" ein entsprechender Verlauf der oberenSteuerprogression besser gefallen. Sollen die Geweihträger doch den Staatshaushalt sanieren mir ihrer Gier ...

Aber bitte mit festgeschriebener jährlicher Anpassung der Progressionstabelle an die Inflation. Sonst zahlen wir das in 50 Jahren alle (oder die nach uns). Ist mit dem Spitzensteuersatz ja auch schon fast so.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #22 am: 20. September 2013, 19:08:43 »
Aber bitte mit festgeschriebener jährlicher Anpassung der Progressionstabelle an die Inflation. Sonst zahlen wir das in 50 Jahren alle (oder die nach uns).
Das sollte sich machen lassen.


Zitat
Ist mit dem Spitzensteuersatz ja auch schon fast so.
Also ich müsste mehr als das doppelte verdienen, um von den aktuellen Steuerplänen der GrünInnen und Linken nicht mehr zu profitieren.

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #23 am: 20. September 2013, 19:49:45 »
Kann man das irgendwo mal durchrechnen?
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.660
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #24 am: 20. September 2013, 23:02:53 »
also die Linken...
Hier auf der Ecke tobt eine herum, die frech für den Mindestlohn von 10 EUR eintritt. Selbst hat sie einen Gastronomiebetrieb und zahlt natürlich nicht diesen Lohn.
O-Ton: Das könnte ich gar nicht, dass müsste vom Staat ausgeglichen werden.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.595
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #25 am: 21. September 2013, 03:25:28 »
Also ich müsste mehr als das doppelte verdienen, um von den aktuellen Steuerplänen der GrünInnen und Linken nicht mehr zu profitieren.

Sicher? Die Grünen wollen bei Singles ab 60.000 € zuschlagen. Selbst wenn du jetzt bei 30.000 € bist, erreichst du die 60.000 bei 3% Inflation mit Gehaltsanpassung in 24 Jahren. Ob sich dann noch jemand daran erinnert, daß man damit die Besserverdiener erwischen wollte? ok, Inflationsausgleich jedes Jahr habe ich auch nicht, aber so ganz grob liefe es darauf hinaus. Vor 50 Jahren zahlte man den Spitzensteuersatz beim 20-fachen des Durchschnittseinkommens, heute beim 1,8-fachen (ab 52.152 €. Durchschnitt ist 28.950 €). So war der eigentlich nicht gemeint. Das verschiebt sich immer weiter nach unten. Der Spitzensteuersatz ist immerhin mal gesenkt worden, aber vielleicht hätte man lieber die Einkommensteuertabelle so weit gestreckt, daß ihn wieder nur jeder Hundertste zahlt.

Die Linke ist ja immerhin ein bißchen großzügiger mit ihren Sätzen. Bezeichnend finde ich, daß die Grünen keine Erbschaftsteuer vorschlagen. Das wäre eigentlich der bessere Weg, um der Vermögensakkumulation in den Händen weniger vorzubeugen. Und es tut dem Erblasser nicht weh.

Conte Palmieri

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #26 am: 21. September 2013, 11:00:03 »
Die Grünen gelten in linken Kreisen inzwischen als "FDP in Demeterqualität", werden nicht mehr ernst genommen.

Klar, das Linke Steuermodell gefällt mir auch besser.

Und die Idee, ich müsste noch 24 Jahre arbeiten passt ohnehin besser zur CDU/NSU ...

Offline Iphigenie

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.192
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #27 am: 30. September 2013, 13:50:00 »
Oh je, gerade hat mich die Berufsschule meines Ältesten angerufen und mir mitgeteilt, dass er im Unterricht umgekippt ist und mit dem Krankenwagen abgeholt wurde.

Ich habe gerade mit dem Krankenhaus telefoniert: er ist soeben angekommen und wird jetzt untersucht.

Hoffentlich ist es nichts Schlimmes.

Yossarian

  • Gast
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #28 am: 30. September 2013, 14:00:11 »
Hoffentlich ist es nichts Schlimmes.

Ich drück die Daumen.

Offline Iphigenie

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.192
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #29 am: 30. September 2013, 20:39:18 »
Es war Gott sei Dank nur ein schwacher Kreislauf. Er hatte wohl zu wenig getrunken. Mittlerweile ist er wieder zu Hause.

Danke fürs Daumen drücken.