Autor Thema: Warum ist heute kein guter Tag?  (Gelesen 106783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1470 am: 11. Februar 2018, 19:43:20 »
Fakenews? Wenn selbst das Net getürkt ist wie weiter?

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1471 am: 11. Februar 2018, 20:39:33 »
Nein, wahrscheinluch nur ein Vertipper. Oder das Urteil ist so unbedeutend, daß es nirgends veröffentlich wurde.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1472 am: 11. Februar 2018, 20:49:23 »
Ok,

die Frage bleibt. Das neue Auto ist bei der selben Versicherung (die mit dem Kaffee noch am Unfallort) vorangemeldet. Sollte ich einen Wechsel machen? Nur wohin auf die Schnelle? Ich würde trotz Vollkasko nicht weniger als für das alte Auto zahlen. Nützt nur nix wenn ich  im Schadensfall durch windige Entscheidungen nix bekomme.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1473 am: 11. Februar 2018, 20:54:14 »
Ist egal. Die Versicherer zicken inzwischen alle, wenn Du was von ihnen willst.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Araxes

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.131
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1474 am: 11. Februar 2018, 23:43:36 »
Das hat mir die Versicherung als Begründung geschrieben:
... Nach Ihren Angaben wissen Sie nicht , wo Sie den Fahrzeugschlüssel verloren haben. Dennoch  haben Sie das Fahrzeug am Abstellort stehen lassen. Es war daher dem Dieb ein leichtes das Fahrzeug zu entwenden.

Wieso sollte das für dein Dieb ein Leichtes sein? Und weshalb wäre es für ihn schwieriger, wenn das Auto umgeparkt wird? Also wenn ich in der Stadt einen Autoschlüssel finde, weiß ich noch lange nicht, wo das Autoo steht, es sei denn, das Auto steht genau da, wo der Schlüssel lag, oder der Finder hat einen beobachtet.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 12.233
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1475 am: 12. Februar 2018, 00:00:15 »
Das ist der Trick. Der Dieb klaut einen Schlüssel und rennt anschließend mit dem Finger auf der Fernbedienung über den Parkplatz.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1476 am: 12. Februar 2018, 09:02:42 »
Gewöhnlich fahre ich mit meinem Auto zur Arbeit und dann fahre ich mit Firmenauto zu Kunden. Da der Schlüssel gestern nicht zu finden war hat ein Kollege mich nach Hause gefahren

War Dein Auto da noch dort, wo Du es geparkt hattest? Wie hättest Du es denn ohne Schlüssel umparken sollen?
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1477 am: 16. Februar 2018, 19:21:06 »
Das ging schnell. Heute Schreiben vom Staatsanwalt. Einstellung des Verfahrens. Täter konnte nicht ermittelt werden. Wer zum Teufel war am Steuer als das Auto aus dem Verkehr gezogen wurde?
Und wegen nur 50% von Versicherung habe ich mein Autoclub angerufen. Da gibt es kostenfreie Rechtsberatung in Verkehrsrecht. Auf den Rückruf warte ich seit Mittwoch.


Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1478 am: 20. Februar 2018, 19:59:05 »
Und weiter geht's. Habe Heute mit dem zuständigen Polizisten/Kommissar telefoniert. Der wusste von dem Schreiben der Staatsanwaltschaft nix. Ich habe eine Kopie ihm zukommen lassen.
Zusammengefasst, Kaum dass er die gesamten Akten zur Bearbeitung auf dem Tisch hatte, hat ein Staatsanwalt den Fall geschlossen. Der Fahrer der da mit meinem geklauten Auto ergriffen wurde hatte einen RA eingeschaltet. Hier werden im Hintergrund Intrigen erster Güte getrieben.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1479 am: 20. Februar 2018, 20:35:57 »
Hier werden im Hintergrund Intrigen erster Güte getrieben.

Hast Du heute Deinen Paranoiden?  :o

Guckst Du auch hier.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2018, 20:37:30 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline Kulle

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.457
  • Geschlecht: Männlich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1480 am: 20. Februar 2018, 20:59:42 »
Hast Du heute Deinen Paranoiden?  :o...
Nicht das ich wüsste.

Da ist jemand in den Besitz meines Autoschlüssels gekommen.
Dieser Jemand hat das dazu gehörige Auto ausfindig gemacht und ist damit weggefahren.
Zwei Tage später wird er mit meinem Auto (das war da schon abgemeldet) aus dem Verkehr gezogen.
Dieser Jemand behauptet das Auto von einem Kumpel zu haben und schaltet einen RA ein.
Nicht ganz 3 Wochen nach dem "Vorfall" mache ich endlich den Fallbetreuer bei der Polizei aus, der mir sagt er können erst richtig einsehen wenn neben den digitalen Kram auch die Akten auf den  Tisch liegen, ich solle drei Tage später mal anrufen.
Zwei Tage später mach die Staatsanwaltschaft den Fall zu.

Ja ich bin paranoid.

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1481 am: 21. Februar 2018, 05:56:14 »
Was genau schreibt denn die Staatsanwaltschaft in der Einstellung?

Was Du gegen die Einstellung machen kannst, habe ich Dir ja geschrieben.

Verschwörungstheorie geht natürlich einfacher, als der Staatsanwaltschaft mal drei Sätze zu schreiben.  :.)
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.963
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1482 am: 21. Februar 2018, 10:27:31 »
Verschwörungstheorie geht natürlich einfacher, als der Staatsanwaltschaft mal drei Sätze zu schreiben.  :.)

Vielleicht, aber immer auszuschließen ist irgendwie naiv.

In meinem Unfall lief es nicht anderes, und der einzige Zeuge stellte auf einmal seine schon vor Ort protokollierte Aussagen auf dem Kopf und war nicht mehr sicher was er gesehen hat.
Das Theaterstück verdankt der junge Motorradfahrer seinem Pappi (Produktionsleiter beim BMW)und die Politik meiner Versicherung, "ist doch klar, bei meiner 55 % ist doch mehr zu holen als bei einem Frischling mit 100 %"

Ich habe keine Nerven und einen faules Sack als Anwalt gehabt, der zum Verhandlung Nichts unternommen hat.
Der Junge Mann kann weiter rücksichtslos durch die Stadt rasen, Pappi kümmert sich um alles.

Ich bin froh nicht an seinem Tod beteiligt zu sein.

Mal schauen, bis jetzt verliert die Versicherung kein Wort über die Abschleppgebühren.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2018, 10:30:48 von DieFrau »
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein

Online Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 9.874
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1483 am: 21. Februar 2018, 10:49:22 »
Vielleicht, aber immer auszuschließen ist irgendwie naiv.

Man sollte erst mal nach "natürlichen" Ursache suchen. Erst wenn das nicht zum Ziel führt, kann man vielleicht mal anfangen, drüber nachzudenken, ob es sich da jemand - aus welchen Gründen auch immer - vor der Arbeit gedrückt hat.

In Kulles Fall kann ich mir durchaus vorstellen, daß der Täter bereits reichlich Erfahrungen mit der Strafgerichtsbarkeit hat und vielleicht ein bis n laufende Verfahren am Bein. Wenn der Staatsanwalt dann *noch eine* Akte mit dem in die Finger kriegt, dann rollt der natürlich mit den Augen und sagt sich, der bekommt sowieso die Bewährung widerrufen und geht wegen eins bis n Straftaten demnächst für weitere zwei oder drei Jahre in die Kiste. Da macht der ständig überlastete Staatsanwalt sich keine Arbeit mehr mit und stellt das Verfahren nach § 154 Abs. 1 Nr. 1 StPO ein, weil die eine Fahrt im geklauten Auto bei der Gesamtstrafenbildung einfach nicht mehr ins Gewicht fällt.

Deshalb hatte ich ja auch nach der Begründung für die Einstellung gefragt und eine Link gepostet, wo steht, was man als Geschädigter gegen eine Einstellung unternehmen kann.

Hat er darauf reagiert? Nein, er hat stattdessen eine Verschwörungstheorie bemüht; das ist ja auch bequemer.

Es ist ihm auch gesagt worden, was er tun kann / muß, um von seiner Versicherung den kompletten Schaden ersetzt zu bekommen. Er hat aber nichts gemacht, sondern sich wie Hiob auf den Mist gesetzt und gejammert.

Es mag jetzt ein ganz kleines bißchen rassistisch klingen, aber ähnliche Erfahrungen mache ich seit Jahren mit sogenannten "gelernten DDR-Bürgern". Immer, wenn es anfängt, Ernst zu werden, wird in den Jammermodus verfallen, statt mal ein ganz kleines bißchen Arsch in der Hose zu haben, und z.B. mal die Staatsanwaltschaft anzuschreiben und ein Rechtsmittel gegen die Einstellung einzulegen. Das kostet doch nichts, außer fünf Minuten Arbeit und einer Briefmarke zu 70 Cent!

Wenn ich meine Kanzlei im Osten hätte, hätte ich wahrscheinlich schon mindestens einen meiner lokalen Mandanten erschlagen. Es tut mir leid, aber mit dieser Mentalität habe ich ganz massive persönliche Probleme.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Offline DieFrau

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.963
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Warum ist heute kein guter Tag?
« Antwort #1484 am: 21. Februar 2018, 11:21:23 »
Das mag ja sein, dein Vorurteil. Den Eindruck habe ich "eingedeutschte" auch über die Jahre gewonnen.
Aber Kulle ist irgendwie anderes, da steckt ein Kämpfer in ihm. Kommt mir zumindest vor. Ein kluger Kämpfer inspiziert die Lage ohne etwas auszuschließen und dann macht sich einen Plan, wie es weiter geht. Oder auch nicht, wenn einen befriedigenden Ausweg nicht zu erreichen ist. Dann ist es halt so.
Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener.
Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat!...Einstein