Autor Thema: Männer & Homosexualität  (Gelesen 10245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ketchup

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #45 am: 04. Juni 2012, 09:51:33 »
Homophobie ist einfach nur out und absolut dümmlich. Genau wie jede andere Art von Anfeindung und Abneigung wegen einer Nicht-Charaktereigenschaft. ICh hasse ja auch niemanden, weil er grüne Augen hat. Dafür kann man nichts. Und genauso sollte das mit der Hautfarbe, der Sexualität und sonstigem gehandhabt werden.

Offline nigel48

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.010
  • Geschlecht: Männlich
  • THINK !
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #46 am: 04. Juni 2012, 10:22:52 »
tja, im prinzip hast du recht, nur: phobien sind irrational.
egal ob spinnen, flugzeuge, enge räume ider sexuelle orientierung, wenn die panik da ist, kommst du mit argumenten nicht weiter.
I`M EASY, SO EASY....

Offline Stachelhaut

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.034
  • Geschlecht: Männlich
  • Danke für das Gespräch.
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #47 am: 04. Juni 2012, 15:12:25 »
Homophobie ist einfach nur out und absolut dümmlich. Genau wie jede andere Art von Anfeindung und Abneigung wegen einer Nicht-Charaktereigenschaft. ICh hasse ja auch niemanden, weil er grüne Augen hat. Dafür kann man nichts. Und genauso sollte das mit der Hautfarbe, der Sexualität und sonstigem gehandhabt werden.

Schwachsinn. Jeder hat das Recht Ängste und Abneigungen ganz nach Belieben zu haben. Übel wird es erst, wenn man diese zur Grundlage von Entscheidungen macht, die andere Menschen betreffen.

Mein Kollege hat z. B. Angst vor und eine Abneigung gegen Senioren. Wenn er im Fahrstuhl eine grauhaarige Frau sieht, nimmt er sofort die Treppe. Das ist aber meiner Meinung völlig o. k., solange er Senioren genauso sachgerecht vertritt wie jüngere Leute (er ist Anwalt).
The union is behind us, we shall not be moved.

Offline Гладамыран

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • glückliche Ameise
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #48 am: 04. Juni 2012, 15:29:57 »
Schwachsinn. Jeder hat das Recht Ängste und Abneigungen ganz nach Belieben zu haben. Übel wird es erst, wenn man diese zur Grundlage von Entscheidungen macht, die andere Menschen betreffen.

Mein Kollege hat z. B. Angst vor und eine Abneigung gegen Senioren. Wenn er im Fahrstuhl eine grauhaarige Frau sieht, nimmt er sofort die Treppe. Das ist aber meiner Meinung völlig o. k., solange er Senioren genauso sachgerecht vertritt wie jüngere Leute (er ist Anwalt).

Senioren nerven mich auch ohne Ende. Es gibt ja durchaus fitte Senioren, die mit 70 noch Fahrradrundreisen mit ~100km/Tag durch China machen. Ich meine die, die auf den Gehwegen einschlafen. Liegt vlt auch daran, dass ich in der Grossstadt mit der höchsten >65jährigen Quote in ganz Dtl lebe.

Yossarian

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #49 am: 04. Juni 2012, 17:43:59 »
Mein Kollege hat z. B. Angst vor und eine Abneigung gegen Senioren. Wenn er im Fahrstuhl eine grauhaarige Frau sieht, nimmt er sofort die Treppe.

Meiner Meinung nach sollte er mal mit einem Arzt darüber reden, und vertreten werden wollte ich als alter Mensch schon gar nicht von ihm.

Jedenfalls wünsche ich ihm ein hohes Alter.

Offline ketchup

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #50 am: 05. Juni 2012, 13:48:06 »
naja... klar sind phobien irrational, aber die muss man halt irgendwie bekämpfen, wenn man das denn möchte. spinnenangst kann man beheben, genauso gibt es therapien gegen platzangst. das mit den alten menschen finde ich krass und auch, wie einige über sie reden. klar sind mir fitte senioren auch lieber, aber ich glaube als junger mensch kann man auch einfach nicht verstehen, wieso die mitten aufm fußweg stehen bleiben. die hören schlecht, die sehen schlecht und der bewegungsapparat funktioniert auch nicht mehr. die haben ein hartes leben hitner sich. haben vielleicht ihr ganzes leben geschuftet und dann reden einige hier so über seniore, das finde ich wirklich nicht ok. vielleicht sollte der anwalt mal jemand altes treffen, der echt noch fit ist und nett ist. homophobe müssen vielleicht einfach einen schwulen treffen, der nicht in ihre schublade passt, jemand der nicht so "tuntig" ist und nicht auf ihn steht. dann verstehen sie, dass nicht jeder schwule sie gleich von hinten bespringt. gleiches gilt für nazis. denen muss man einfach mal vor augen führen, wie DUMM es ist ausländer zu hassen und ihnen mal erklären vor ihr toyota swift und brauner zucker für den caipi herkommt...

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #51 am: 05. Juni 2012, 21:21:57 »
phobien muss man nicht bekämpfen. phobien sind urinstinktliche schutzmechanismen.

z.b. ist eine feuerphobie...eine lawinenphobie....oder auch eine autovonrechtsphobie lebensrettend.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

mann1975

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #52 am: 11. August 2012, 15:16:15 »
Schwule gehen beim CSD für Toleranz und Gleichberechtigung auf die Strasse,
gleichzeitig steht an vielen Kneipen an der Eingangstüre "men only".

Schwule finden distanzloses Verhalten ihnen gegenüber übergriffig und grabbeln mir ungefragt in den Brusthaaren rum,
wenn ich an der Bar stehe.

Wenn man in schwulen Kreisen sagt, das man Fussballfan ist, gerne Bier trinkt und den Grandprix nicht mag, ist man "unschwul".

Ich werde ehrlich gesagt als normaler, schwuler Mann in der schwulen Szene, die ich so gut wie nie betrete, öfter blöd angemacht als unter Heteros.

Meine heterosexuellen Freunde akzeptieren und respektieren mich und meine sexuelle Neigung.
Und natürlich lästern sie über Klischeeschwule, die sich distanz- und schamlos in der Öffentlichkeit präsentieren und ein Bild vom schwul-sein vertreten, mit dem ich nicht in Verbindung gebracht werden möchte. Und ich läster natürlich auch, aber das ist okay....denn die Klischeeschwestern lästern über Gott und die Welt wie der Teufel  :evil

Yossarian

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #53 am: 11. August 2012, 16:40:33 »
gleichzeitig steht an vielen Kneipen an der Eingangstüre "men only".

Man muß schwul werden um mal seine Ruhe vor Frauen haben zu können?

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.616
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #54 am: 11. August 2012, 17:22:26 »
Man muß schwul werden um mal seine Ruhe vor Frauen haben zu können?

Diese Rechnung geht - glaube ich - nicht auf. Ich hatte mal' einen schwulen Arbeitskollegen,
und/doch der hatte mehr "Freundinnen" bzw. Frauen als Freund(in), als männl. Freunde - sie
(die Frauen) haben sich "uar-gut" mit ihm verstanden bzw. fühlten sich von ihm verstanden -
nau jo, jede(r) wie er will..., oder so....  :schild
« Letzte Änderung: 11. August 2012, 17:27:32 von Druide »

mann1975

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #55 am: 12. August 2012, 12:02:26 »
Man muß schwul werden um mal seine Ruhe vor Frauen haben zu können?

... Naja, betrete mal so ne Bar... Danach willst Du sicher dringend wieder unter Frauen :-)

Offline Edison

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Männer & Homosexualität
« Antwort #56 am: 31. Mai 2013, 19:13:22 »
Hi  Silent  Screams

sei  wie  du  bist  ! es  wird  immer  welche geben  die  dich  akzeptieren  oder  ablehnen .
sei  authentisch ,  dann  wird  es  weniger  wichtig  was  andere  denken .

Grüße
Edison

Offline Iphigenie

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.192
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #57 am: 31. Mai 2013, 23:16:59 »
Man muß schwul werden um mal seine Ruhe vor Frauen haben zu können?

Ich glaube, da hättest du eher noch mehr Frauen um dich ;)

Offline grashopper

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5.312
Re: Männer & Homosexualität
« Antwort #58 am: 01. Juni 2013, 10:45:20 »
Quark, Yossi.

Du musst sie nur auf die andere Seite locken :-)

War ein Scherz.

Ich persönlich fühle mich wohl mit "solchen" Freunden,und Freundinnen, solange mir keine Frau einreden will, dass eine Beziehung unter Frauen doch das Idealste wäre.





"draußen nur Kännchen" - Bodo