Autor Thema: Männer & Homosexualität  (Gelesen 10246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #15 am: 15. September 2011, 13:43:17 »
Definiere mal "normal", bitte.

Halt so wie ich!   ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline Missovercover

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #16 am: 15. September 2011, 16:39:38 »
Das versteh ich aber nun garnicht! wir sind doch sonst immer ein Herz und eine Seele, Schatz!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Hä?
Du scheinst mich mit irgendjemanden zu verwechseln.

Offline Missovercover

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #17 am: 15. September 2011, 16:43:31 »
Ist nicht gerade überraschend. Bezüglich der 4 obigen Punkte scheinen ja auch keine Unterschiede zwischen euch zu bestehen...
Ach?!?


Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #18 am: 15. September 2011, 18:50:31 »
Hä?
Du scheinst mich mit irgendjemanden zu verwechseln.

Nicht böse gemeint...habe mir nur einen kleinen höchst dämlichen Witz erlaubt.
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #19 am: 15. September 2011, 21:29:39 »
Mit ist die sexuelle Ausrichtung der Leute völlig egal, ob Mann oder Frau.

Mit geht aber tuntiges Auftreten auf den Geist.
Weil dahinter der latente Anspruch steht, auf Grund einer behaupteten Benachteiligung anderen seine Andersartigkeit demonstrieren zu dürfen. Die aber gar keine Andersartigkeit ist.

Und ich mag's nicht, wenn Intimität veröffentlicht wird.

Das ist übergriffig.

geht mir genauso. ich geh als hete ja auch keinem mit meiner sexualität auf den sack. bei manchen richtigen möchtegern-transen frage ich mich, ob die nur schwul sein wollen, weil es gerade "in" ist und sie anders keine sozialen kontakte erfahren können.

und "kampflesben" kann ich nicht leiden. so kurzhaarige bombenlegerinnen a la hella von sinnen, die aus welchem grund auch immer einen totalen männerhass hegen. komischerweise haben diese die schönsten frauen an ihrer seite...

aber ich bin auch vorbelastet, da ich früher mal in diese "kreise" eingeführt (jaja ;) ) wurde. es war echt lustig! halt normal mit dem unterschied, dass mann keine frauen anmachen konnte und selber ständig männliche komplimente und angebote erhalten hat.

Offline Missovercover

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #20 am: 16. September 2011, 06:58:55 »
Nicht böse gemeint...habe mir nur einen kleinen höchst dämlichen Witz erlaubt.
Falsche Antwort.

Offline Teppichporsche

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.326
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #21 am: 16. September 2011, 09:35:06 »
Falsche Antwort.

Ich habe noch nie die richtige Antwort geben können. Schon in der Grundschule ...
Those are my principles, and if you don't like them... well, I have others.

Groucho Marx

Offline prolli

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #22 am: 09. November 2011, 14:55:01 »
ich finde auch schwul ist keine charaktereigentschaft und deshalb auch kein kriterium ob ich jemanden mag oder nicht.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.737
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #23 am: 11. November 2011, 01:17:06 »
2. eben "anders" sind

Ja und?

Lieber mit einem schwulen Kollegen arbeiten und  konstruktiv was erreichen, als mit einem Hetero unkonstruktiven Stress und Zank zu haben.

3. Angst davor haben, angebaggert zu werden


Ist mir noch nie passiert und auch hier gilt wie bei den Heteros , ein Nein ist ein Nein.

Ich sehe da nun wirklich kein Problem. Schwul ist wie prolli schon erwähnt, keine Charaktereigenschaft.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Sportskanone35

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #24 am: 28. November 2011, 10:38:28 »
Wenn man nicht gerade mit Glitzer in den Haaren und dünn gezupften Augenbrauen und hautengen Shirts rum rennt, braucht ein Schwuler auch keine Angst zu haben, angeglotzt oder merkwürdig behandelt zu werden. Wer sich aber als Mann anzieht wie Cher in den 70er und sein Leben ausschließlich dem Schwulsein widmet und das ganze Klischee zelebriert, muss sich nicht wundern, wenn er dumm angemacht wird.

Da sollte man lieber andersrum fragen. Wer schützt die Heten vor solchen Anblicken?

Und das sage ich als selber schwuler Mann!

Yossarian

  • Gast
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #25 am: 28. November 2011, 11:52:37 »
Und das sage ich als selber schwuler Mann!

Hattest Du in Deiner anderen Antwort in dem anderen Thread nicht gerade eben noch gesagt, Du stündest weiterhin auf Frauen  ???

Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.036
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #26 am: 28. November 2011, 12:53:00 »
Yossi, der andere Beitrag ist ja auch schon vor sechs Minuten her. Manche Dinge können sich ja ändern  ;D!
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #27 am: 29. November 2011, 15:39:51 »
son bisserl bi schadet nie  :evil
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline BärBernd

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #28 am: 13. Dezember 2011, 13:14:58 »
Hey

Wie schon beschrieben, bin ich homosexuell & es würde mich interessieren, wie "richtige" Männer Homosexuelle sehen???

Ich denke mir immer:
"Richtige" Männer haben Probleme mit Schwulen, weil sie

1. ein Klischee vor Augen haben
2. eben "anders" sind
3. Angst davor haben, angebaggert zu werden

Freue mich über eure Zuschriften ;-)

Ich habe einen schwulen Kollegen. Er ist einer meiner besten Kumpels und zuhause in meiner Familie gern gesehen. Ab und zu bringt er sogar einen seiner Partner mit. Er hat leider immer noch nicht den Richtigen gefunden. Für mich und meine Frau gibt es kein Klischee.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Männer & Homosexualität
« Antwort #29 am: 13. Dezember 2011, 14:30:55 »
Ich habe einen schwulen Kollegen. Er ist einer meiner besten Kumpels und zuhause in meiner Familie gern gesehen. Ab und zu bringt er sogar einen seiner Partner mit. Er hat leider immer noch nicht den Richtigen gefunden. Für mich und meine Frau gibt es kein Klischee.
wenn von dir ein "sogar" kommt, bist du nicht frei von klischees...