Autor Thema: heimlich rauchen...  (Gelesen 4814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

marple

  • Gast
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #15 am: 22. Juli 2011, 13:31:14 »
Ich hab mich gestern durch diesen Thread daran erinnert, wie oft ich im WALD (!) von irgendwelchen Bürgern angepöbelt wurde, wenn ich den Dalmatiner nicht an der Leine hatte. Obwohl sie auf Pfiff immer sofort zu mir kam und bei Fuß ging - also immer, wenn Leute kamen.

So ein Hund braucht Auslauf. Nächster Hundeplatz zu weit weg und zu unbequem fürs tägliche Gassigehen (mehrfach) zu erreichen. Also hast du nur die Wahl zwischen Regelverstoß und Tierquälerei.

Dennoch hat sich jeder zweite Passant bemüßigt gefühlt, mir irgendwelche Vorträge zu halten. Ist ja schön und gut - aber der Ton der sich-im-Recht-Suhlenden ist mir noch im Ohr. Gib Menschen irgendeine Handhabe, Macht auszuüben und sie tun es. Auf die denkbar unangenehmste Art und Weise, versteht sich. Bauch rein, Brust raus und losschnauzen in möglichst durchdringender Lautstärke, um wenn möglich, eventuelle weitere Passanten zu einem rechtschaffenen Mob zusammenzutrommeln.

Damals habe ich oft darüber nachgedacht, ob das ein deutsches Phänomen oder in anderen Ländern auch so zu beobachten ist. Irgend Jemand Erfahrungen damit?

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #16 am: 22. Juli 2011, 15:29:31 »
ein einfaches "halts Maul" wirkt oft Wunder....

Und ja, das ist Urschland.

Ausgespülte Jogurtbecher in vom Nachbarn begutachteten gelben Säcken? vergiss es...
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #17 am: 22. Juli 2011, 15:34:25 »
Ich hab mich gestern durch diesen Thread daran erinnert, wie oft ich im WALD (!) von irgendwelchen Bürgern angepöbelt wurde, wenn ich den Dalmatiner nicht an der Leine hatte. Obwohl sie auf Pfiff immer sofort zu mir kam und bei Fuß ging - also immer, wenn Leute kamen.

So ein Hund braucht Auslauf. Nächster Hundeplatz zu weit weg und zu unbequem fürs tägliche Gassigehen (mehrfach) zu erreichen. Also hast du nur die Wahl zwischen Regelverstoß und Tierquälerei.

Dennoch hat sich jeder zweite Passant bemüßigt gefühlt, mir irgendwelche Vorträge zu halten. Ist ja schön und gut - aber der Ton der sich-im-Recht-Suhlenden ist mir noch im Ohr. Gib Menschen irgendeine Handhabe, Macht auszuüben und sie tun es. Auf die denkbar unangenehmste Art und Weise, versteht sich. Bauch rein, Brust raus und losschnauzen in möglichst durchdringender Lautstärke, um wenn möglich, eventuelle weitere Passanten zu einem rechtschaffenen Mob zusammenzutrommeln.

Damals habe ich oft darüber nachgedacht, ob das ein deutsches Phänomen oder in anderen Ländern auch so zu beobachten ist. Irgend Jemand Erfahrungen damit?
bei mir war es das gegenteil. zum düsseldorfer rheinturm ohne leine; sie hörte aufs wort. blieb an den straßen stehen. und ich hatte nur bewundernde blicke auf hund und mich ;) hach, war das ne süße... wenn die frau mich nicht verarscht hätte... naja, war trotzdem ne tolle zeit - mit dem hund ;)

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #18 am: 22. Juli 2011, 15:35:29 »
ein einfaches "halts Maul" wirkt oft Wunder....

Und ja, das ist Urschland.

Ausgespülte Jogurtbecher in vom Nachbarn begutachteten gelben Säcken? vergiss es...
wie hieß die hausmeisterin in der lindenstraße nochmal? das erinnert mich an sie...

Offline Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4.245
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #19 am: 22. Juli 2011, 15:53:50 »
Die Klingerin Else?
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #20 am: 22. Juli 2011, 16:50:01 »
ja genau, else kling! die war noch ein albtraum eines jedes mehrwohnunghauses :)

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #21 am: 22. Juli 2011, 21:01:03 »
War das nicht die Stammmutter der Klingonen  :o
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline Stubenhocker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #22 am: 23. Juli 2011, 12:22:26 »
Ich kenne das ärgernde Gefühl, wenn du jemanden siehst der etwas übertreibt mit seinem Verhalten in der Öffentlichkeit (dazu zähle ich auch das rauchen an Plätzen mit Rachverbot). Aber ich fühle mich nicht verantwortlich für das was andere machen und würde auch niemanden für so etwas zurechtweisen wollen. Leben nd leben lassen.

lg
Einmal Mann immer Mann... oder?

Offline Oldtimer

  • Volles Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #23 am: 25. Juli 2011, 11:18:35 »

Damals habe ich oft darüber nachgedacht, ob das ein deutsches Phänomen oder in anderen Ländern auch so zu beobachten ist. Irgend Jemand Erfahrungen damit?

In der Legion sagt man: " Zieh einem Deutschen eine Uniform an und binde ihm eine Pistole um - und die Sau ist fertig..."

Oldtimer

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #24 am: 25. Juli 2011, 11:37:32 »
das ist doch mensch. länderübergreifend. wenn einer sich als starker fühlt, gibt´s keine humanität...

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.013
  • Geschlecht: Männlich
Re:heimlich rauchen...
« Antwort #25 am: 25. Juli 2011, 11:50:07 »
Aber bitte nicht auf dem Dixie Klo rauchen: http://www.n-tv.de/panorama/Dixi-Klo-explodiert-article3889571.html  ;D
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration