Autor Thema: Figur-Prophet müsste man sein...  (Gelesen 12840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pusteblume

  • Gast
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #45 am: 16. Juni 2011, 10:54:59 »
Hallo DeRainer,

ich habe noch ganz andere verrückte Gaben und dennoch ist es nicht meine Aufgabe andere mit diesen Gaben in irgendwelcher Form zu beeinflussen... Gerade in Bezug auf meine Kinder habe ich gelernt *loszulassen* und  sie *ihren* Weg gehen zu lassen... Ob mein Sohn mit der *Dame seiner Wahl* auf die Nase fällt und zu der Einsicht kommt, die ich bereits zu Anfang hatte... spielt dabei überhaupt keine Rolle... Ich kann keinem meiner Kinder ihre Lernaufgaben abnehmen... denn die Lektionen müssen sie für sich selbst lernen... Auch halte ich mich, nachdem ich mich das eine Mal zu weit vorgewagt habe und seine *Wahl* kritisiert habe, ganz vornehm zurück... ES GEHT MICH NÄMLICH NIX AN... Ob ich die Partner meiner Kind mag oder nicht mag... ES IST MEIN PROBLEM...  

Und ich denke, dass deine Mutter eine panische Angst davor hat nicht geliebt zu werden und strebt ein Schönheitsideal an, dass schon fast pervers ist... nicht deine Freundin ist das Problem... sondern deine Mutter... denn sie pusht ihr kleines Ego dadurch auf, indem sie RECHT hat... Ganz schön traurig...  

In diesem Sinne

Pustblume

marple

  • Gast
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #46 am: 16. Juni 2011, 14:09:38 »
Die "Gabe" deiner Mutter ist einfache Beobachtungssache. Klar kann man am Bindegewebstyp, an den Proportionen, ja sogar an der Körperhaltung ablesen, wohin eine Figur tendieren könnte. Hat man dann noch Zusatzinfos wie Sporteinstellung und Familiengene, ist da keine Zauberei mehr bei. Und das alles hat deine Mutter ja bei dir erfragt, bzw. im Bikini gesehen.

Soweit zu Mütterchens Wundergaben.

Nun zu den Befürchtungen: Wohin die Reise geht, ist nie wirklich klar. Auch Supersportler können schnell dick werden, wenn sie nicht richtig abtrainieren. Oder es kommt eine blöde Schilddrüsenerkrankung dazu und du nimmst schneller zu, als du Klamotten kaufen kannst. Oder du hast seelische Nöte und wirst magersüchtig.

Wer will das alles vorher eigentlich wissen? Wer will schon genau wissen, wann er stirbt, wann er Falten kriegt etc..

Ich war mit Anfang 20 magersüchtig, mit Anfang 30 normal, mit Anfang 40 durch Krankheit plötzlich 15 Kilo schwerer, als 3 Monate zuvor, bin froh, 12 davon wieder abgeschafft zu haben. Aber das habe ich nur durch eigenes Wollen geschafft. Einen Partner, der mich dazu noch irgendwie versucht hätte, zu beeinflussen, hätte ich nicht verkraftet. Der wäre abgeschrieben gewesen. Ich war mit meinen Problemen selber genug am Boden.

Die Frage ist also weniger, was du tun wirst, sollte deine Freundin demnächst zulegen, sondern wie sie mit dir verfahren wird, solltest du ihr obendrein Stress zu der Thematik machen.

Niemand wird gerne dicker. Das belastet. Und alles zusätzlich Belastende kann mal ganz schnell hinterm Horizont verschwinden. Darüber solltest du dir mehr Sorgen machen.

Allerdings kannst du schon einiges zwanglose probieren: Gemeinsame Hobbies finden, die zumindest etwas körperliche Bewegung mit einschliessen, kein Vorfressen von Süssigkeiten (gleiches Recht für alle). Aber eben zwanglos und nur, wenn sie auch Spass dran findet.

Mehr kannst du nicht tun. Außer vielleicht wirklich DIR ein dickeres Fell zulegen, was die Meinung deiner Familie betrifft.




Offline Korinthenkackerin

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.749
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #47 am: 16. Juni 2011, 14:27:28 »
Meine Freundin hat das Potential zum Dickwerden. Mit diesem Wissen werde ich mit ihr gemeinsam dagegen arbeiten und schon ist das Thema erledigt.

@deRainer

Ich möchte dein Beispiel gern umdrehen. Angenommen, deine Freundin sagt dir aus heiterem Himmel nach 2 Jahren Beziehung:

a) "du hast das Potential eine Glatze zu bekommen, mit diesem Wissen möchte ich jetzt mit dir dagegen arbeiten. Du wirst also nur noch coffeinhaltige Shampoos benutzen, dir alle möglichen Haarwässerchen einmassieren, wenn die ersten Haare fehlen, lässt du dir Haarzellen implantieren. Egal, was das alles kostet oder was es dir Mühe und Anstrengung bedeutet oder ob du das überhaupt willst. Dein Onkel, dein Vater, dein Großvater, alle haben eine Glatze. Bei mir in der Familie sind Glatzen verpönt, deswegen wird mir das nicht gefallen. Du darfst auf keinen Fall eine Glatze bekommen"

oder

b) "du hast das Potential, Alkoholiker zu werden. Dein Onkel, Vater, Großvater haben alle ein Alkoholproblem. Ich werde jedes Bier oder Glas Wein, das du trinkst, genau im Auge behalten, weil ich denke, dass du die Kontrolle verlieren könntest. Wenn du dich während unserer Beziehung mal betrinken wirst, müssen wir sofort zur Suchtberatung, denn du hast die Veranlagung"

Wie fändest du das? Würdest du dir nicht ziemlich doof vorkommen? Ziemlich bevormundet? Ziemlich minderwertig? Ziemlich auf eine Sache reduziert?

Du schreibst selber, es würde dich nicht stören, wenn sie mit 30 ein paar Kilos zuviel hat bzw. mit 40 dann mollig ist. In einem deiner ersten Postings schreibst du, du findest sie sehr weich, das hört sich eher positiv an. Was denn nun? Sie ist jetzt 20. Wenn sie mit 30 ein paar Kilos zuviel haben darf, ist es also nur wichtig für dich, dass sie in den nächsten 10 Jahren schlank bleibt? Warum? Welchen Unterschied macht das für dich, wenn sie schon mit 25 etwas runder ist? Was ist in 10 Jahren anders?

Versteh ich nicht. Erklär mir das bitte.
Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt!
(Elbert Hubbard)

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
(Alexander Freiherr von Humboldt)

Offline Mother Bates

  • Supermann
  • Sr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 396
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #48 am: 16. Juni 2011, 20:20:10 »
Lieber deRainer,
was ist das für eine Mutter, die die "Zukünftige" ihres Sohnes anhand von Orakelweisheiten in ein schlechtes Licht zu setzen versucht?

Sie kann immer voraussehen, ob jemand dick wird? Bravo! (Ich schließe mich da meinen Vorschreiberinnen an - so sehr hellsichtig braucht man da nicht zu sein, eine gute Beobachtungsgabe tut es auch). Kann sie auch Demenz, Inkontinenz und Flatulenz voraussehen? All das kann einem in einem menschlichen Leben auch zustoßen.

Also an Deiner Stelle würde ich mir mehr Sorgen über den Charakter Deiner Mutter machen als über die in der Zukunft liegenden potentiellen Figurprobleme Deiner Freundin!

Deiner Mutter wünsche ich die Schwiegertochter die sie verdient!

Yossarian

  • Gast
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #49 am: 16. Juni 2011, 22:00:40 »
Deiner Mutter wünsche ich die Schwiegertochter die sie verdient!

Amen.  ;D

DeRainer

  • Gast
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #50 am: 16. Juni 2011, 22:32:12 »
Vergesst es einfach. Es war mir klar wohin das führen wird, aber ich habe es trotzdem versucht. Immerhin gab es eine sinnvolle Antwort in den letzten Stunden - danke dafür!!

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.017
  • Geschlecht: Männlich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #51 am: 16. Juni 2011, 22:58:58 »
Vergesst es einfach. Es war mir klar wohin das führen wird, aber ich habe es trotzdem versucht. Immerhin gab es eine sinnvolle Antwort in den letzten Stunden - danke dafür!!

Wenn man andere nach Ihrer Meinung  fragt, kann man sich die Antworten leider nicht aussuchen.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2019+xth  Iteration

DeRainer

  • Gast
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #52 am: 16. Juni 2011, 23:10:25 »
Ich habe nach Erfahrungen gefragt und werde mit Meinungen konfrontiert... Ist das denn so schwer? Naja, für mich ist das hier durch! An anderer Stelle habe ich sinnvolle Antworten bekommen.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.636
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #53 am: 16. Juni 2011, 23:17:23 »
mach mal link, ich lerne gerne...
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.354
  • Geschlecht: Männlich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #54 am: 16. Juni 2011, 23:20:16 »
mach mal link, ich lerne gerne...

... dem schliesse auch ich mich gerne an ...  ;)

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #55 am: 16. Juni 2011, 23:28:57 »
aber komm nicht mit menshealth oder gofeminin  ;D ;D ;D

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.354
  • Geschlecht: Männlich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #56 am: 16. Juni 2011, 23:35:23 »
aber komm nicht mit menshealth oder gofeminin  ;D ;D ;D

...also im Menshealth stets hofftl. nicht drin' - hab' ich seit 4 Jahren abonniert (Printversion) ... aber,...
seit 2,5 Jahren hab' ich's nicht mehr gelesen ...  :schild - finde einfach nicht genügend Zeit ...


Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.636
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #57 am: 16. Juni 2011, 23:53:37 »
du zahlst seit 2,5 Jahren für eine Zeitschrift, die du nicht liest. Die Verleger lieben dich!
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Druide

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 6.354
  • Geschlecht: Männlich
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #58 am: 16. Juni 2011, 23:59:07 »
... na ja, ... die Meinige hat mir mal' ein Abo f. 1 Jahr geschenkt ... - ich hab's dann immer
wieder verlängert + nehme mir jedes Monat auf's Neue vor, zu lesen - äh, nachzulesen ...

... ich finde die Zeitschrift, nach wie vor - "leiwand" ... - man(n) gönnt sich ja sonst (fast)
nix ...

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 13.636
Re:Figur-Prophet müsste man sein...
« Antwort #59 am: 17. Juni 2011, 00:06:25 »
nur dass du nicht reinguckst.  ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo