Autor Thema: Fußball WM 2011  (Gelesen 9154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.611
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #15 am: 22. Juni 2011, 15:33:29 »
ich las letztens nen Plakat: jungs wir rächen euch !!!   :musik

nehmen die Ballack als Fummeltrine auf?
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #16 am: 22. Juni 2011, 16:43:46 »
nur, wenn er im Tutu aufläuft...
 ;D
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #17 am: 22. Juni 2011, 17:07:10 »
also löw, mill und lahm im privat-party-dress?! das will ich sehen!!  :.)

Offline Sinfonie

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 532
  • Geschlecht: Weiblich
  • ><((((º>
Die schönsten Begebenheiten im Leben sieht man nicht mit den Augen,
man fühlt sie mit dem HERZEN und speichert diese in der Seele...

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #19 am: 26. Juni 2011, 19:54:42 »
Sieg. 2:1 gegen Kanada
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Online Mattieu

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.611
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #20 am: 26. Juni 2011, 19:59:35 »
Säch blous...
Scheiße ist, wenn der Furz was wiegt.

Offline phoenix

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.637
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #21 am: 26. Juni 2011, 22:13:14 »
http://www.youtube.com/watch?v=yuyEf__e5qQ Sauber! :D

Egal  welche Abseitsregel, keine Chance.
"Typical. Just when you're getting ahead, someone changes the odds." - MacGyver (Pegasus)
Matrix - 2017+xth  Iteration

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #22 am: 26. Juni 2011, 23:59:13 »
vor allem sauber an der Torwärtin vorbei eingenetzt. Das schafft nicht jede(r).

Der Freistoß von der Sinclair war aber auch brasilianisch gekonnt. Da konnte Angerer noch so sehr den Schönheitspreis für den längsten Flug einheimsen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline DüDo

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.956
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #23 am: 27. Juni 2011, 00:21:49 »


Der Freistoß von der Sinclair war aber auch brasilianisch gekonnt. Da konnte Angerer noch so sehr den Schönheitspreis für den längsten Flug einheimsen.

jo, der schlenzer in die tormitte war echt sehenswert! auch der froschsprung unserer torhüterin war sehenswert, wie der ball zwischen ihre arme ins tor zischte^^

achtung sarkasmus  ;D

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #24 am: 27. Juni 2011, 00:26:35 »
ich spekulier ja auf ein Endspiel Schland-Brasilien
Wird aber nur was, wenn einer von beiden nur Gruppen2. wird. Realistisch betrachtet, treffen sie schon im Halbfinale aufeinander.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #25 am: 29. Juni 2011, 00:27:29 »
bislang sind ja die angenommenen Favoriten erfolgreich gewesen, und Engeland plagt ja mal wieder das schon bekannte Torwart-Prob.

Mal schaun, wie sich Brasilien und Norwegen nachher schlagen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #26 am: 29. Juni 2011, 22:37:07 »
knapp aber immerhin gewonnen.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #27 am: 01. Juli 2011, 00:47:49 »
gilt auch für Schland

Viertelfinale

Minimalziel erreicht, aber was war das für ein Krampf.
Erst kaufen die Nigerianerinnen der schlandianerinnen den Schneid ab, weil sie draufhalten und die Schiedsrichterin Tomaten auf den Augen hat.
Nach der Pause, in der die Bundestrainerin wohl ein paar deutliche Worte fand, krümmten sich die anderen auf dem Platz. Und schon gings.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline Unikum

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.696
  • Geschlecht: Männlich
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #28 am: 01. Juli 2011, 16:42:37 »
Nach Nigeria Schland ist der Frauenfussball endgültig in der Männerwelt angekommen kein Beissen und Kratzen sondern souveränes Kniewechtreten und Ellbogenchecken. Und die Parallelen setzen sich fort...auch hier sehen wir eine Turniermannschaft die sich steigern muss....und wird.
Früher war alles besser, sogar die Höhlen waren größer.

Wer, wenn nicht ich?

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 11.705
Re:Fußball WM 2011
« Antwort #29 am: 01. Juli 2011, 17:23:18 »
das es auch anders geht, haben vorhin die Japanerinnen eindrucksvoll gezeigt.
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo