Autor Thema: Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?  (Gelesen 3793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

islavedra

  • Gast
Liebe Männer

Obwohl ich nun doch schon 32 Jahre alt bin blick ich bei Ihm 30 nicht durch.

Vor ca. 2 Jahren haben wir uns kennen gelernt. Er hat mich überhaupt nicht interessiert, er hat sich immer wieder gemeldet, wir hatten wunderbare Abende mit Wein und guten und vorallem sehr langen Gesprächen. Er hat nie irgendwelche Annnäherungsversuche gemacht hat sich aber täglich gemeldet. Nach 3 Monaten hab ich mich dann in Ihn verliebt. Er wollte keine Beziehung und das Ganze ist zu einer Affaire geworden in welcher aber nicht Sex im Vordergrund stand. Er hat sich jeden Tag gemeldet, war jedes Wochenende bei mir, wir sind zusammen in Urlaub gefahren, haben ein Geschäft zusammen aufgebaut. Eigentlich war es wie ne Beziehung ausser dass er nicht dazu stand. Sprich weder seine Familie noch seine Freund wussten dass es mich gibt.

Nach 1.5 Jahren, wo es für mich mehr oder weniger gestummen hat wie es war hab ich mich entschlossen das so nicht weiter zu führen. Ich habe jemanden kenne gelernt und er war extrem eifersüchtig. Nach 2 Wochen hatte er dann ne Freundin mit welcher er immer noch offiziel zusammen ist. Noch im Dezember hat er mir gesagt, dass er mich ganz bestimmt nicht verarsche, dass er einfach nicht an Beziehungen glaube und wenn er eine Beziehung haben würde dann sicherlich mit mir.. Na ja.. bereits im Februar war ja dann die Neue da.

Ok, nun war für mich der Fall ja klar, wollte das Ganze so ja auch nicht mehr wie es war. Natürlich hat es mich verletzt dass er nun eine Freundin hat und ich noch Single bin. (mit dem Typen den ich kennen gelernt habe wurde das nämlich von miner Seite her nix) Ich liebe irgendwie doch immer noch den anderen, habe aber versucht mich zu distanzieren was mir auch ganz gut gelang. Bis letztes Weekend. Wir waren beruflich (unser Geschäft) zusammen unterweg und plötzlich hat er so anspielungen gemacht, dass er das wohl mal alles sehr bereuen würde, dass wir ja vielleicht doch noch zusammen kommen würde, dass er mir mir in Urlaub fahren will, dass er mich heiraten will etc. Das alles aber im Konjuktiv, also nicht wirklich konkret.
Ich bin nicht darauf eingegangen, hab ihm gesagt, dass er ja nun ne Freundin hätte und das das vorbei sei. Er hatte echt tränen in den Augen, er meldet sich wieder jeden Tag mehrmals bei mir und ich weiss einfach nicht, was das Ganze soll. Will er mich warmhalten, will er schauen wie weit er noch gehen kann oder will er doch mehr?

Das Problem ist, dass ich wegen dem Geschäft den Kontakt nicht ganz abbrechen kann.

Danke für Eure Hilfe

Islavedra


Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #1 am: 21. April 2011, 22:09:51 »
Grundsätzlich kann Dir Deine Fragen nur er selbst beantworten bzw. Du musst Dir selbst klar werden was Du unter Beziehung verstehst, Dir wünscht und wo es Dir gut geht.

Lies Dir doch Deinen Text nochmal selbst in Ruhe durch und versuch Dir vorzustellen, dass Dir das eine Freundin von sich erzählt. Wie würdest Du das ganze dann selbst einschätzen?

Mir fällt auf, dass ihr beide zusammengekommen seits indem er beharrlich mit Dir Zeit verbracht hat, im Grunde Deines Herzens wolltest Du ihn nicht wirklich und er im Endeffekt ja auch nicht.

Ich mein es muss nicht immer das verlieben auf den ersten Blick sein, kann auch auf den zweiten passieren aber das was Du da von Dir beschreibst würd ich mal gründlich nachspüren.

In wen oder was hast Du Dich da eigentlich verliebt? Dass er sich um Dich "gekümmert" hat, dass er nachdrücklich am Ball geblieben ist, etc.

Also auf was bist Du eigentlich angesprungen?

Für mich liest sich Deine Beziehung zu ihm wie eine Zweckbeziehung, das muss nix schlechtes sein, aber anscheinend reicht das nicht aus für mehr, kannst das nachvollziehen?

Die wichtigste Frage, die Du Dir selbst stellen und auch beantworten musst ist:

Was wills Du selbst, was sind Deine Wünsche und Vorstellungen von Dir und an eine Beziehung und was willst Du nicht.
Weiterhin kannst Du Dich fragen warum Du Dich nicht wirklich auf einen Mann einlassen möchtest.
Allwissende Müllhalde

islavedra

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #2 am: 21. April 2011, 22:22:15 »
Ciao Beppo

Danke für Deine Antwort. Du hast schon recht. Ich weiss im Moment nicht mehr wirklich was ich will. Mein Herz sagt ja, mein Verstand nein.
Ich möchte fest mit Ihm zusammen sein, möchte eine Zukunft mit Ihm aber aus Vernunftsgründen muss ich mich da irgendwie rausnehmen.

Er wurde ja bei seinen Andeutungen letzter Woche nicht wirklich konkret. Wenn mich eine Freundin fragen würde, würde ich Ihr sagen "entweder er wird konkret, sprich trennst sich von seiner Freundin, sagt mir, dass er mich liebt, dass er einen Fehler gemacht hat und das wer mich will". Fact ist aber dass es einfach extrem weh tut dass nichts zwischen uns ist und ich werde das Gefühl nicht los, dass es noch  nicht vorbei ist zwischen uns, dass da noch was kommt. Ich schaffe es nicht mich zu distanzieren, er lässt das ja auch nicht zu indem er mich mehrmals pro Tag anruft, Mails schreibt und mir solche Sachen sagt wie vergangenes Wochenende.

Ich habe die Hoffnung dass es für mich einfacher wäre einen Weg für mich zu finden wenn ich verstehen würde was er will, warum er das macht. Reagieren Männer so weil es einfach ein Game ist oder tastet er ab ob er noch Chancen hätte falls es bei  seiner neuen nicht funktionniert oder will er wirklich was?


marple

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #3 am: 21. April 2011, 22:36:49 »
Er hatte 1,5 Jahre Zeit, etwas von dir zu wollen. Tat er aber nicht. Warum sollte das jetzt anders sein? Weil du mal jemand anderen interessant fandest? Weil er dich in Halteposition wissen will?

Worauf genau willst du warten? Zu seiner neuen Freundin steht er doch.

Für dich hat er das nicht getan.

Wickle, wenn du kannst, deinen Geschäftsanteil ab oder mach ihm ein Angebot.

Bring dich in Sicherheit von solchen Emotionsabsaugern.

Das ist ein relativ typisches Vorgehen, oft auch bei Frauen: Dich immer wieder ranziehen, in Abhängigkeit halten, aber die Augen für Besseres offenhalten. Wenn du mitspielst - Abstand, wenn du versuchst, auszubrechen - Druck.

Was genau heisst eigentlich - er will keine Beziehung, wohnt aber WE bei dir, ruft täglich an, gründet ein Geschäft mit dir?
Was ist das für dich?

Wieso hast du nicht damals die Hintergründe hinterfragt? Wolltest du auch nicht mehr? Warum dann jetzt? Wegen IHR?

Irgendwie verhaltet ihr euch beide merkwürdig.




islavedra

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #4 am: 21. April 2011, 22:43:09 »
Ich wollte ausser in den ersten 3 Monaten immer was und hab das auch oft klar  kommuniziert aber eben.. er wollte ja keine feste beziehung. Komischerweise hab ich das ganze dann doch viel zu lange so mitgespielt wie es war weil wir ja auch wirklich ne super Zeit hatten. Bis eben letzten Dezember, da hatte ich echt genug von der Situation und ging auf Distanz. Seit dem hat er ja die Freundin und obwohl es verletzt ist es für mich nicht der Grund das ich ihn immer noch nicht vergessen habe. Es war alles recht klar für mich bis er jetzt wieder mit diesen Anspielungen angefangen hat.
Aber Ihr habt schon recht, es ist ne komische Geschichte und ich versteh ja selber nicht warum ich  nicht einfach abschliessen kann.

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #5 am: 21. April 2011, 22:49:17 »
Er hat mich überhaupt nicht interessiert, er hat sich immer wieder gemeldet, wir hatten wunderbare Abende mit Wein und guten und vorallem sehr langen Gesprächen. Er hat nie irgendwelche Annnäherungsversuche gemacht hat sich aber täglich gemeldet. Nach 3 Monaten hab ich mich dann in Ihn verliebt. Er wollte keine Beziehung und das Ganze ist zu einer Affaire geworden in welcher aber nicht Sex im Vordergrund stand. Er hat sich jeden Tag gemeldet, war jedes Wochenende bei mir, wir sind zusammen in Urlaub gefahren, haben ein Geschäft zusammen aufgebaut. Eigentlich war es wie ne Beziehung ausser dass er nicht dazu stand.

Ich hab mal gezählt wie oft "er hat": so um die 5 mal
Dann hab ich mal versucht rauszulesen ob Du überhaupt wolltest: Definitiv NEIN

Nein es war keine Beziehung (zumindest nicht so wie ich und anscheinend auch Du sie Dir vorstellst) und sowohl er aber auch Du selbst bist nicht dazugestanden, der Vorwurf an ihn ist da falsch.

Ihr habt beide etwas davon aber definitiv keine Beziehung im partnerschaftlichen Sinne und solange Du zu ergründen versuchst was er will oder nicht wirst Du keinen Schritt weiterkommen.

Ich kann auch Deinen Gedankengang bezüglich Männer und ob das ein Game sei so überhaupt nicht nachvollziehen, noch wird Dir ein Klischee über Männer keinen Deut mehr an Wissen einbringen.

Wenn Du schon Game ins Spiel bringst dann ist er ein lausiger Spieler, dann würde er mit Dir Sex haben wollen aber sonst nix zu tun, wär doch viel zu kompliziert für einen Mann um mal beim Klischee zu bleiben.

Für mich klingt ihr beide eher nach Beziehungsphobikern, ein bischen wie ausprobieren wo das hinführt, Vorteile hat man auch miteinander man ist sich vertraut, kann sich aufeinander verlassen aber das kannst Du mit einem guten Freund auch haben.

Du musst Deine eigene Motivation hinterfragen warum Du Dich quasi überreden lässt obwohl Du an ihm nichts gefunden hast und auch nach dem Verlieben nur ihn hast machen lassen. Böswillig könnte ich mal behaupten, dass es Dir gefällt wenn ein Mann sich für Dich zum Affen macht, Dir den Hof macht und Du nichts zurückgeben musst. Böswillig würde ich ihm auch die Frage stellen warum er eine Frau dazu überreden muss obwohl von ihr nicht viel Engagement zurückkommt, warum er den Wussi spielt und seine eigenen Bedürfnisse so versteckt.

Du willst verstehen wie er tickt? Ich hab ne Vermutung, eine Mutter, deren Liebe er sich erkämpfen musste, die ihn immer wieder auf Abstand gehalten hat und ihn noch mehr angespornt hat zu kämpfen ohne seine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und auch einzufordern, Liebe unter Bedingungen.
Und in Dir hat der genau diesen "Mutterpart" wiederentdeckt, eine Frau, die ihn eigentlich gar nicht will, schon als Freund aber eigentlich sexuell nicht interessiert ist.

Hilft Dir das weiter? Und hilft Dir das weiter Dich selbst zu verstehen? Welches Muster lebst Du, dass Du einen Partner annimmst, der Dich im Grunde Deines Herzens überhaupt nicht anspricht?
Wer hat Dir eigentlich was über Männer erzählt?

Zitat
Das Problem ist, dass ich wegen dem Geschäft den Kontakt nicht ganz abbrechen kann.
Na und? Dann versuch es doch auf freundschaftlicher Ebene zu belassen und lebe eine offene Beziehung?
Allwissende Müllhalde

islavedra

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #6 am: 21. April 2011, 23:00:06 »
hmmm.. ich glaube irgendwie kam das teilweise falsch bei euch an. Ich glaube nicht an liebe auf den ersten blick. Ich hab mich dann aber in ihn verliebt und hab auch sehr viel gegeben in dieser Zeit. Es war also nicht so, dass nur er sich um Kontakt bemüht hat. Zudem wollte ich immer mehr Sex als er, er hat mich also durchaus angezogen aber er hat öfters mal abgeblockt und von ihm her kam in dieser Hinsicht nicht viel.
Aber vielleicht ist es wirklich so, dass ich da was vertrausche und dass wir einfach eine sehr innige Freundschaft haben. Es ist nur so, dass ich ausser bei ihm nie das Gefühl hatte, das ist er! Daher ist es sehr schwer los zu lassen.
Ich habe keine Klisches gegenüber Männern und meine Frage hier sollte in keiner Art und Weise ein Vorwurf gewesen sein. Falls sich jemand angegriffen gefühlt hat tut mir das sehr leid.

Ich wollte eigentlich nur herausspüren ob Ihr das Gefühl habt dass er sich doch noch ne Beziehung vorstellen kann mit mir oder ob ich das definitv abschliessen soll/muss.

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #7 am: 21. April 2011, 23:12:36 »
hmmm.. ich glaube irgendwie kam das teilweise falsch bei euch an. Ich glaube nicht an liebe auf den ersten blick. Ich hab mich dann aber in ihn verliebt und hab auch sehr viel gegeben in dieser Zeit. Es war also nicht so, dass nur er sich um Kontakt bemüht hat. Zudem wollte ich immer mehr Sex als er, er hat mich also durchaus angezogen aber er hat öfters mal abgeblockt und von ihm her kam in dieser Hinsicht nicht viel.
Aber vielleicht ist es wirklich so, dass ich da was vertrausche und dass wir einfach eine sehr innige Freundschaft haben. Es ist nur so, dass ich ausser bei ihm nie das Gefühl hatte, das ist er! Daher ist es sehr schwer los zu lassen.
Ich habe keine Klisches gegenüber Männern und meine Frage hier sollte in keiner Art und Weise ein Vorwurf gewesen sein. Falls sich jemand angegriffen gefühlt hat tut mir das sehr leid.

Ich wollte eigentlich nur herausspüren ob Ihr das Gefühl habt dass er sich doch noch ne Beziehung vorstellen kann mit mir oder ob ich das definitv abschliessen soll/muss.

Kann schon sein aber ich glaube nicht an Zufälle und ich habe schon viel zu viel gelesen. Dein erster Beitrag zeigt doch eigentlich ganz klar wie ihr beide zueinander gestanden habts. Das soll nicht abwertend rüberkommen aber es geht um Dich und nur um Dich.

Ich kann auch gut nachvollziehen, dass es Dir leichter ginge wenn Du einen Grund hättest dann könntest Du ihn besser verstehen und auch Dich selbst. Meist gibts aber nicht "den" Grund warum etwas so ist wie es ist. Vielleicht weiss er doch selbst nicht was er will und darin tickt ihr beide gleich. Das was jetzt passiert ist, dass Bewegung reingekommen ist und ich glaube ihr beide tätet gut daran zu ergründen was die eigentlichen Beweggründe waren für diese Beziehung.
Vielleicht ists auch ehrlicher zu sagen, jep wir mögen uns, wir können auch ganz gut in vielen Bereichen aber für eine Beziehung reicht das nicht aus.

Ich kann auch gut nachvollziehen, dass Du Dir Hilfe erhoffst in Form von einer Aussenbetrachtung und wenn ich schreiben würde, ne Mädel der will definitiv nix von Dir dann ist das ja auch nicht wirklich wahr.

Nochmal: Reicht Dir diese Beziehung aus oder nicht, wenn nicht (und das lese ich die ganze Zeit raus) was willst Du dann?

Dass er Dir irgendwas von heiraten und co. erzählt ist meiner Meinung nach seiner Verlustangst geschuldet. Er ist kein Beziehungstyp, er ist meiner Meinung  nach auch kein Aufreisser etc. aber er trägt was mit sich rum welches ein wirkliches Einlassen definitv verhindert.

Du hingegen willst ihn evtl. verbiegen und Dir Hoffnung machen, hör auf damit und such Dir einen Partner bei dem es läuft....
Allwissende Müllhalde

islavedra

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #8 am: 22. April 2011, 10:42:57 »
Du hast recht.. es reicht mir nicht so wie es ist - noch nicht. Bin in einer Zwickmühle. Will den Kontakt nicht abbrechen, ohne Ihn kann ich es mir auch nicht vorstellen. Ich hoffe, dass die Zeit es mir ermöglichen wird Ihn als guten Freund zu behalten und meine Gefühle in den Griff zu bekommen.

Danke für Deine Worte!

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #9 am: 22. April 2011, 11:11:11 »
Du hast recht.. es reicht mir nicht so wie es ist - noch nicht. Bin in einer Zwickmühle. Will den Kontakt nicht abbrechen, ohne Ihn kann ich es mir auch nicht vorstellen. Ich hoffe, dass die Zeit es mir ermöglichen wird Ihn als guten Freund zu behalten und meine Gefühle in den Griff zu bekommen.

Danke für Deine Worte!
Vor was hast Du Angst?
Allwissende Müllhalde

islavedra

  • Gast
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #10 am: 22. April 2011, 22:43:12 »
Ach wenn ich das wüsste.. manchmal hab ich Angst irgendwann ohne Ihn sein zu müssen, manchmal hab ich Angst mich zu verlieren und manchmal hab ich Angst nicht stark genug zu sein mich zu lösen. Aber keine Angst, ich fühl mich eigentlich sehr stark, nur wenn ich nichts von ihm höre geht es mir sehr schlecht obwohl das das beste wäre auf lange sicht gesehen. und doch lebt in mir noch die hoffnung dass es noch nicht vorbei ist und ich kann gar nicht verstehen warum ich dies so empfinde. es wäre einfacher wenn das nicht so wäre.

Offline Missovercover

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 885
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #11 am: 23. April 2011, 12:37:30 »
Hallo islavedra,

für mich hört sich das so an,als wenn Du Dich im Laufe der Zeit einfach nur an ihn gewöhnt hast.
Hättest Du Dich in ihn verliebt,dann hättest Du doch bestimmt auch eine Beziehung ohne das ausgesprochene Wort "Beziehung" akzeptiert und Dich nicht anderwertig umgesehen,oder?
Alles von einem Wort abhängig zu machen,ist doch unnötig,wenn es ansonsten passt.

Wie kann man eigentlich eine Person verheimlichen,mit der man ein gemeinsames Geschäft betreibt?Stelle ich mir irgendwie recht schwierig vor...

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #12 am: 24. April 2011, 00:26:07 »
Wie kann man eigentlich eine Person verheimlichen,mit der man ein gemeinsames Geschäft betreibt?Stelle ich mir irgendwie recht schwierig vor...

Es gibt Menschen, die führen nicht nur Doppel- sondern Drei- und Vierfachleben....

Die sind deswegen auch so perfekt, weil sie sich selbt so überzeugend anlügen können, dass sie es selbst glauben.

Wo Du es erwähnst würde mich das stören wenn ich nicht nach angemessener Zeit nicht mal den Freundeskreis kennenlernen würde und auch die Eltern.
Allwissende Müllhalde

Offline ganter

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.626
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #13 am: 24. April 2011, 00:41:18 »
reden wir hier von kachelmann?
"Männer definieren sich sowieso nicht über die Drogeneinwurfmenge."
"Im Vergleich zur bricom dürfte jede Wand einer öffentlichen Bedürfnissanstalt ein Quell unendlicher Weisheit sein...."
Bodo

Offline beppo

  • Supermann
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re:Ich versteh diesen Mann nicht - könnt Ihr mir helfen?
« Antwort #14 am: 24. April 2011, 01:00:12 »
reden wir hier von kachelmann?
Keine Ahnung, aber anscheinend gibts das öfters...

Ich hab mich schon gestern gefragt was ich machen würde wenn mir eine Frau nicht ihren Freundeskreis vorstellen würde, zumindest die beste Freundin. Da würden irgendwann schon massive Fragezeichen bei mir auftauchen...
Und wenn bei mir auch nur ein klitzekleines Fragezeichen auftauchen würde dann würde ich nachbohren und mich auch nicht mit Ausflüchten zufrieden geben.
Es sagt ja schon viel über den eigenen Partner aus mit wem er sonst so Kontakt hat oder nicht, zumindest mir ist das wichtig...

Selbst wenn dahinter nichts ist, ich mein jetzt in Bezug auf Doppelleben, so würde mich alleine der Umstand, dass ich nicht vorgestellt würde, sehr stören.

@Islavedra
Hat Dich das nie interessiert? Wie ist das die zwei Jahre über gelaufen?
« Letzte Änderung: 24. April 2011, 01:05:34 von beppo »
Allwissende Müllhalde