Autor Thema: der Handapparat  (Gelesen 60803 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #285 am: 27. November 2019, 18:01:06 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #286 am: 28. November 2019, 08:46:58 »
Ja, sicher.
Warum benutzt Du nicht einfach den Google translator?
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #287 am: 28. November 2019, 09:15:27 »
Der Weg über Wikipedia ist landschaftlich schöner.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #288 am: 22. März 2020, 16:42:47 »
Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pan-demie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

Ist mit heißer Nadel gestrickt und nur ein Entwurf, gibt aber einen Ausblick auf das, was wir zu erwarten haben. Mal sehen, ob das so durchgewunken wird.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #289 am: 02. Mai 2020, 18:21:17 »
History of Chinese Wine Culture

Kann man auch als deutsches Buch kaufen:
Peter Kupfer, Bernsteinglanz und Perlen des Schwarzen Drachen – Geschichte der chinesischen Weinkultur
(Deutsche Ostasienstudien 26, OSTASIEN Verlag, 2019)
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #290 am: 11. Mai 2020, 18:41:03 »
Schopenhauer, Parerga und Paralipomena

Das Kapitel "Von dem, was einer vorstellt" findet sich auf S. 234.
« Letzte Änderung: 11. Mai 2020, 18:42:36 von Yossarian »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline simplemachine

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.190
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #291 am: 11. Mai 2020, 23:42:34 »
Sollen jetzt wieder andere die Lesearbeit machen und hier darlegen, was drinsteht. 

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #292 am: 12. Mai 2020, 06:49:13 »
Mir völlig egal, ob Du das liest oder nicht.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #293 am: 12. Mai 2020, 09:55:30 »
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #294 am: 12. Mai 2020, 10:21:00 »
Auch sehr schön, aber noch immer keine griffige Definition.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #295 am: 12. Mai 2020, 10:40:08 »
4. Akt 6. Szene:

Tellheim. Die Stände gaben mir ihren Wechsel, und diesen wollte ich bei Zeichnung des Friedens unter die zu ratihabierende Schulden eintragen lassen. Der Wechsel ward für gültig erkannt, aber mir ward das Eigentum desselben streitig gemacht. Man zog spöttisch das Maul, als ich versicherte, die Valute bar hergegeben zu haben. Man erklärte ihn für eine Bestechung, für das Gratial der Stände, weil ich so bald mit ihnen auf die niedrigste Summe einig geworden war, mit der ich mich nur im äußersten Notfalle zu begnügen Vollmacht hatte. So kam der Wechsel aus meinen Händen, und wenn er bezahlt wird, wird er sicherlich nicht an mich bezahlt. – Hierdurch, mein Fräulein, halte ich meine Ehre für gekränkt; nicht durch den Abschied, den ich gefordert haben würde, wenn ich ihn nicht bekommen hätte. – Sie sind ernsthaft, mein Fräulein? Warum lachen Sie nicht? Ha, ha, ha! Ich lache ja.
Fräulein. Oh, ersticken Sie dieses Lachen, Tellheim! Ich beschwöre Sie! Es ist das schreckliche Lachen des Menschenhasses! Nein, Sie sind der Mann nicht, den eine gute Tat reuen kann, weil sie üble Folgen für ihn hat. Nein, unmöglich können diese üble Folgen dauren! Die Wahrheit muß an den Tag kommen. Das Zeugnis meines Oheims, aller unsrer Stände –
Tellheim. Ihres Oheims! Ihrer Stände! Ha, Ha, ha!
Fräulein. Ihr Lachen tötet mich, Tellheim! Wenn Sie an Tugend und Vorsicht glauben, Tellheim, so lachen Sie so nicht! Ich habe nie fürchterlicher fluchen hören, als Sie lachen. – Und lassen Sie uns das Schlimmste setzen! Wenn man Sie hier durchaus verkennen will: so kann man Sie bei uns nicht verkennen. Nein, wir können, wir werden Sie nicht verkennen, Tellheim. Und wenn unsere Stände die geringste Empfindung von Ehre haben, so weiß ich, was sie tun müssen. Doch ich bin nicht klug: was wäre das nötig? Bilden Sie sich ein, Tellheim, Sie hätten die zweitausend Pistolen an einem wilden Abende verloren. Der König war eine unglückliche Karte für Sie: die Dame (auf sich weisend) wird Ihnen desto günstiger sein. – Die Vorsicht, glauben Sie mir, hält den ehrlichen Mann immer schadlos; und öfters schon im voraus. Die Tat, die Sie einmal um zweitausend Pistolen bringen sollte, erwarb mich Ihnen. Ohne diese Tat würde ich nie begierig gewesen sein, Sie kennenzulernen. Sie wissen, ich kam uneingeladen in die erste Gesellschaft, wo ich Sie zu finden glaubte. Ich kam bloß Ihrentwegen. Ich kam in dem festen Vorsatze, Sie zu lieben – ich liebte Sie schon! – in dem festen Vorsatze, Sie zu besitzen, wenn ich Sie auch so schwarz und häßlich finden sollte als den Mohr von Venedig. Sie sind so schwarz und häßlich nicht; auch so eifersüchtig werden Sie nicht sein. Aber Tellheim, Tellheim, Sie haben doch noch viel Ähnliches mit ihm! Oh, über die wilden, unbiegsamen Männer, die nur immer ihr stieres Auge auf das Gespenst der Ehre heften! für alles andere Gefühl sich verhärten! – Hierher Ihr Auge! auf mich, Tellheim! (Der indes vertieft und unbeweglich mit starren Augen immer auf eine Stelle gesehen.) Woran denken Sie? Sie hören mich nicht?


Das sollte genügen.
« Letzte Änderung: 12. Mai 2020, 10:43:43 von Conte Palmieri »
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #296 am: 12. Mai 2020, 11:39:39 »
Immer noch zu viel Umschreibung. Was fehlt, ist eine wirklich griffige, prägnante Definition. Und jetzt komm mir nicht mit Wikipedia.
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline Conte Palmieri

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Geschlecht: Männlich
Re: der Handapparat
« Antwort #297 am: 12. Mai 2020, 12:02:20 »
Was fehlt, ist eine wirklich griffige, prägnante Definition.
Tja. Fehlt eben.
das ist alles sehr merkwürdig

Offline Yossarian

  • Supermann
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 14.606
  • Geschlecht: Männlich
  • alter Sack
Re: der Handapparat
« Antwort #298 am: 12. Mai 2020, 13:10:10 »
"I came to a point where I needed solitude and just stop the machine of thinking and enjoying what they call living, I just wanted to lie in the grass and look at the clouds."

— Jack Kerouac

Alte Männer sind gefährlich. Sie haben keine Angst vor der Zukunft.

Offline maxim

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1.986
Re: der Handapparat
« Antwort #299 am: 12. Mai 2020, 15:14:20 »
Auch sehr schön, aber noch immer keine griffige Definition.
Versuche mal den Begriff "Spiel" zu definieren. Du wirst damit scheitern, weil jeder Versuch unweigerlich einige Unterarten des Spiels ausschließt.
Der Begriff "Ehre" gehört auch in diese Kategorie der Familienbegriffe.

Das Beispiel stammt von Wittgenstein, der damit seine eigene frühe Theorie des logischen Atomismus widerlegen wollte.
wer für alles offen ist, ist nicht mehr ganz dicht