Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10
71
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Conte Palmieri am 12. April 2021, 12:52:43 »
Ja natürlich. Aber die Leute wollen das ja nicht hören.
Wenn ich sage Ich bin für "Impfprivilegien", dann ist mein Standpunkt klar.
72
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Araxes am 12. April 2021, 12:43:49 »
Deswegen habe ich es ja in Anführungsstriche gesetzt.

Ja, der Unterschied ist aber wichtig. Weil es nicht das gleiche ist, ob man a) ein Privileg bekommt oder b) ein Recht eingeschränkt wird. Weil man a) ohne Grund verbieten kann, aber b) nur mit gutem Grund veranlassen. Mich stört schon, daß selbst die Journaille in der tagesschau das nicht richtig hinbekommt.
73
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Araxes am 12. April 2021, 12:41:03 »
Überhaupt steht es bis jetzt offen, ob ein geimpfte nicht ansteckend ist. Das heißt geimpfte haben selbst einen gewissen Schutz(zeitlich begrenzt und nicht gegen alle Mutanten) aber eine Gefahrquelle für nicht geimpfte.

Das gilt mittlerweile als beantwortet: Ein Restrisiko bleibt

"So teilten die Hersteller Pfizer und Biontech im März mit, dass nach Erkenntnissen aus dem israelischen Impfprogramm Geimpfte im Vergleich zu Ungeschützten zu 94 Prozent weniger asymptomatische Infektionen bekommen haben. Und wer nicht infiziert ist, kann das Virus auch nicht weitergeben. Noch nicht wissenschaftlich publizierte Daten aus Israel legen zudem nahe, dass die Geimpften, die sich dennoch anstecken, eine viermal geringere Virusmenge in Nasen- und Rachenraum tragen. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass niedrigere Viruskonzentrationen das Risiko weiterer Übertragungen senken."

"Eine US-Studie bestätigt dieses Ergebnis im Wesentlichen. Sie ergab, dass Geimpfte einen 80 Prozent besseren Schutz vor symptomlosen Infektionen haben als Ungeimpfte. Untersucht wurden Menschen, die die Vakzine von Biontech und Moderna bekamen."

Damit sind sie zumindest keine Pandemietreiber mehr.
74
Themendiskussionen / Re: From the News...
« Letzter Beitrag von Conte Palmieri am 12. April 2021, 12:40:51 »
Der Artenschutz ist auch ein Gesetz, dass beachtet werden muss. Das Militär ist nicht sehr berühmt für Gesetzestreue.
75
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Conte Palmieri am 12. April 2021, 12:37:44 »
Die echten Impfgegner sind viel weniger und abnehmend.
Hoffen wir das  Beste.

Zitat
Das ist das falsche Wort. Ein Grundrecht ist kein Privileg. Es sind Nicht-Geimpft-Nachteile.
Deswegen habe ich es ja in Anführungsstriche gesetzt.
76
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Araxes am 12. April 2021, 12:35:49 »
SChön wär's ja. Aber ich habe den Eindruck, dass die Deutschen dann denken, sollen sich doch die andern impfen lassen, ich bleibe im letzten Drittel.

Die echten Impfgegner sind viel weniger und abnehmend.

Zitat
Wenn damit die "Impfprivilegien" gemeint, bin ich absolut dafür. Wenn das ausreicht, wäre das ja gut.

Das ist das falsche Wort. Ein Grundrecht ist kein Privileg. Es sind Nicht-Geimpft-Nachteile.
77
Themendiskussionen / Re: From the News...
« Letzter Beitrag von Yossarian am 12. April 2021, 12:12:22 »
Et ça veut dire quoi?
78
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von Yossarian am 12. April 2021, 12:10:58 »
Außerdem darf man die "Maßnahmengegner" nicht gleichsetzen mit Impfgegner.

Gutes Argument!
79
Small Talk / Re: Was mir wegen Corona auf den Keks geht
« Letzter Beitrag von DieFrau am 12. April 2021, 11:52:50 »
Nein, das ist eine Vermutung. Ich vertraue den Leuten nicht.

Deine Vermutung hat erst Bestand, wenn das Verhältnis Imofgegner/Gesamt entscheidend groß ist, meines Wissens bewegt sich das um die 13%. Außerdem darf man die "Maßnahmengegner" nicht gleichsetzen mit Impfgegner.
Auf jeden Fall wird es schwierig einen jungen Impfwilligen einzuschränken, der ganz unten an der Prioliste steht oder weil kein passenden Impfstoff da ist. Die Gruppe(Kinder, Jugendliche und ihren Eltern) wurde in Ihrer Grundrechte eingeschränkt, um die alten zu schützen und nun müssen sie weiter eingeschränkt bleiben weil die alten einschließlich ihren Pfleger als erste geimpft sind.
Es tut mir Leid, das ist bescheuert, realitätsfern und ungerecht.
Überhaupt steht es bis jetzt offen, ob ein geimpfte nicht ansteckend ist. Das heißt geimpfte haben selbst einen gewissen Schutz(zeitlich begrenzt und nicht gegen alle Mutanten) aber eine Gefahrquelle für nicht geimpfte.



Zitat
Ja, das war ich von Anfang an. Erstens als Motivationshilfe für Aluhüte und sonstige Leerdenker, und zweitens finde ich die juristischen Gründe dafür auch sehr einleuchtend.

Dann solltest du paar Grundrechte streichen und deine Prinzipien überdenken.



Zitat
P.S. Außerdem wäre es sicher nicht schlecht, wenn Läden, Gastronomen etc peu a peu wenigstens einen Teil ihrer Kundschaft zurück bekämen.

Och, jetzt sind dir die Läden nach ein Jahr Schließung auf einmal wichtig  :.)
Aber klar, 90% der Kundschaft in den Läden waren Altenheimbewohner ü 80  :.) 

P.S. Wir reden hier von Grundrechten.
80
Themendiskussionen / Re: From the News...
« Letzter Beitrag von Conte Palmieri am 12. April 2021, 11:47:33 »
(aus: Heute im Bundestag Nr. 451)

Schön, daß wir keine echten Probleme mehr haben.  8)

Du hast den einstweiligen Rechtsschutz vergessen.
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10