Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Haushalt / Re: Küchengespräche
« Letzter Beitrag von nigel48 am Heute um 09:27:39 »
hab mal auf nem flohmarkt für 2 mark !! eine LP-große blechpfanne mit hohem rand  und holzgriff gekauft. halb pfanne, halb wok.
aussen 1cm eingebrannter schmodder, sah aus wie kohle. mit drahbürste/bohrmaschine geflext. und dann mit stehlwollpad...
war 20 jahre in einer kombüse täglich im gebrauch.
ich hab die jetzt 35? jahre. der boden ist mittig hochgewöbt, deshalb gehen eierkuchen und spiegeleier nicht. aber alles andere. notfalls könnte man nudeln drin kochen  oder risotto. oder gulasch.
so ähnlich: https://i.ebayimg.com/images/g/amkAAOSwtnpXldHX/s-l1600.jpg

hatte auch noch eine geschmiedete, die am griff dicker war als gegenüber. von oma gesine geerbt, >100 jahre alt. mit einem hauch fett klebte da nichts fest. die ist leider weg. ich wars nicht..- hab bestimmt 10 pfannen. und alte ,große messer. auch eins von oma. kann man ein schwein mit zerlegen.
22
Auto, Sport und Heimwerken / Re: Garten und so...
« Letzter Beitrag von Yossarian am Heute um 09:18:33 »
Ich suche eine Hartholzplatte 60 x 60 cm. Stirnholz wäre toll. Und bezahlbar muß es auch sein.

Meine Kids haben gestern beim Sperrmüll einen tollen Küchenwagen mit richtig dicker Vollholzarbeitsplatte gefunden; Edelstahl, und mit ein bißchen Akopads und Mühe leicht sauber zu bekommen. Das wird ein idealer Grilltisch.

Die Arbeitsplatte ist halt hinüber, Irgendein Idiot hatte sie lackiert, und dann stand das Teil wohl lange draußen in der Witterung.

Mein erster Gedanke war, mit dem Hobel ein oder besser zwei Millimeter runterzunehmen, aber dann hat man immer noch die Risse zwischen und in den Brettern; man sieht nicht, wie tief die gehen.

Da der Tisch bei und auch bei Wind und Wetter draußen stehen wird, sollten wir die Oberfläche dann vielleicht doch lackieren?

Ideen?
23
Haushalt / Re: Küchengespräche
« Letzter Beitrag von Yossarian am Heute um 08:33:40 »
ganter, blechwok aus dem asialaden ( mit holzgriff) , mit stahl-topf-kissen und pril entlacken. trocknen, mit öl innen komplett einpinseln und einmal richtig einbrennen.
danach nur noch mit warmen wasser , evtl. salz und küchenkrep reinigen. NIE wieder seifiges.

Genau. Was anderes hab ich auch nicht, aber das sind einfach die besten Woks.

Wichtig: Die Dinger sind aus Carbonstahl, d.h., sie Rosten. Nach Gebrauch und Reinigung mit Öl auswischen!

Und wenn Du Asialäden abklapperst, schau, ob Du einen gehämmerten Wok findest. Und nimm  ihn prinzipiell mindestens eine Göße größer als Du glaubst, daß Du es brauchst.

Zitat
die beschichtung dehnt sich anders, deshalb trennen sich die beiden bei mehr als warm.

Ein beschichteter Wok ist sowieso so sinnvoll wie mit Sandpapier überzogene Schlittenkufen.  :P
24
Small Talk / Re: Dayshift-Post
« Letzter Beitrag von nigel48 am Heute um 08:18:26 »
wie ? gibts hier ein kaugummifred?
25
Haushalt / Re: Küchengespräche
« Letzter Beitrag von nigel48 am Heute um 08:16:52 »
ganter, blechwok aus dem asialaden ( mit holzgriff) , mit stahl-topf-kissen und pril entlacken. trocknen, mit öl innen komplett einpinseln und einmal richtig einbrennen.
danach nur noch mit warmen wasser , evtl. salz und küchenkrep reinigen. NIE wieder seifiges.

das blech und die form verziehen sich bei wärme und bei hitze sehr doll. die beschichtung dehnt sich anders, deshalb trennen sich die beiden bei mehr als warm.

https://ogy.de/u30s - nur als beispiel, kein spam.
26
Literatur und Musik / Re: Handmade Pictures
« Letzter Beitrag von Nikibo am Heute um 08:10:46 »
Verwunschener Ort, sehr schön!
27
Literatur und Musik / Re: nett geschrieben - nett zu lesen
« Letzter Beitrag von DieFrau am Heute um 07:28:27 »
Der Sandkorn im Weltgetriebe

Gestern auf arte.
Leider bis Ende März verfügbar und größtenteils nicht geschrieben.
28
Literatur und Musik / Re: Handmade Pictures
« Letzter Beitrag von Druide am Gestern um 22:15:48 »

Lässige Szenerie !  :)

Hierzu würde mir einfallen: "Innehalten ! -...alte, gegangene Pfade/Denkweisen (Geleise) - darüber eine Zeit lang das Gras (Moos und Pflanzen) wachsen (ge-)lassen,... und dann wieder weiter gehen,... auf neuen Wegen",...


LG v. Druiden



29
Auto, Sport und Heimwerken / Re: Garten und so...
« Letzter Beitrag von DieFrau am Gestern um 21:49:49 »
Wer auch immer hinter dem wunderschönen Wetter der letzten Tagen war, einen großen Dank. Zum ersten Mal seit Jahren schaffe ich es, die Obstbäume rechtzeitig zu schneiden und die Beete vorzubereiten. Die Hecke gestern war das Sahnehäubchen. Die vier dafür geopferten
 Sportstunden habe ich nicht vermisst, genauso Muskelkater gehabt
 :)
30
Small Talk / Re: Warum ist heute ein guter Tag?
« Letzter Beitrag von phoenix am Gestern um 21:12:16 »
Ich lasse wachsen. Einmal Pferdeschwanz, einmal muss ich wissen, ob mir das steht.
Ansonsten ist der Friseur nur ein paar Zimmer weiter, der Standard 12-15mm Schnitt geht auch ohne Friseurtermin.
 ;D
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10