Das Männerforum

Alltagsfragen => Familie => Thema gestartet von: Ben0989 am 18. März 2015, 08:43:24

Titel: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Ben0989 am 18. März 2015, 08:43:24
Meine Nichte möchte ein Handy / Smartphone - da sie seit klein auf damit umgeht sehe ich darin eigentlich kein Problem - nur ist sie erst fast 9...
Ich habe zwar bei einigen Klassenkammeraden bereits zum Teil hochpreisige Modelle im Einsatz gesehen aber in dem Alter ist das aus meiner Sicht noch nicht nötig.
Blöderweise kommt jetzt Ostern und ihr Geburtstag fast gleichzeitig... da wäre das natürlich ein sinnvolles Geschenk.
Ihre Eltern überlassen das mir - super! Da kann sich der Onkel sehr beliebt machen oder auch total verlieren.

Wie macht ihr das?
Ab welchem Alter haben eure Kinder, Neffen usw. ein Handy bekommen?


Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 18. März 2015, 11:49:51
Ein einfaches, robustes und preisgünstiges Prepaidhandy ist sicher nicht verkehrt. Da können die Kids zuhause anrufen, Hilfe holen bei Gefahr, und man kann das Teil als elektronische Fußfessel nutzen und seine Blagen ständig kontrollieren, wenn sie unterwegs sind.

Es gab mal richtige "Kinderhandys"; keine Ahnung, ob die wieder vom Markt verschwunden sind.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 18. März 2015, 11:58:49
Es gab mal richtige "Kinderhandys"; keine Ahnung, ob die wieder vom Markt verschwunden sind.
Das ist etwas, mit dem ein Onkel sehr total verlieren kann.

@Ben: geh' zu einem Handytürken "in der Neustadt" und kauf' ein vertragsfreies Smartphone der vorletzten Generation. Da kommt dann eine Prepaid-Karte 'rein, mit der die kleine ihren Vater nicht in die Privatinsolvenz reißen kann.
Dafür, was so ein schlaues Mädchen dann alles anstellt mit dem Ding, bleiben die Eltern verantwortlich.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: marple am 18. März 2015, 12:13:15
Die Kleinen in der Familie (7-11 Jahre, 3 Stück), wollen weder telefonieren noch Hilfe bei Gefahr. Die greifen sich ein Smartphone und im Nu hast du irgendeine Spielapp drauf und dann wird das Teil verschleppt. Da geht es nur ums Internet und Spiele. Telefonieren brauchen die auch gar nicht mehr - sind viel zu beschäftigt, um zu reden. Und in Gefahr können sie auch nur zu Hause auf dem Sofa geraten.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: simplemachine am 18. März 2015, 21:23:12
Um das Handy/Smartphone an sich geht es eigentlich gar nicht, sondern um die Frage, ob ein Datentarif dabei ist. Ohne ist es nur ein Telefon mit Zusatzfunktionen, dagegen spricht eigentlich nichts. Mit I-Net kommen dann aber die problematischen Inhalte und Kostenfallen ins Haus.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Kulle am 18. März 2015, 21:28:39
Um das Handy/Smartphone an sich geht es eigentlich gar nicht, sondern um die Frage, ob ein Datentarif dabei ist. Ohne ist es nur ein Telefon mit Zusatzfunktionen, dagegen spricht eigentlich nichts. Mit I-Net kommen dann aber die problematischen Inhalte und Kostenfallen ins Haus.
Falsch, die Kids wissen wo sie freien WLAN-Zugang haben. Die brauchen keinen Datentarif.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 18. März 2015, 21:31:33
Ich würde keiner 9jährigen ein Handy mit Internetzugang geben.

Das ist etwas, mit dem ein Onkel sehr total verlieren kann.

Manchmal muß man sich als Onkel eben seine Nichte aus pädagogischen Gründen zum Feind machen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Nikibo am 18. März 2015, 22:56:19
Ich würde keiner 9jährigen ein Handy mit Internetzugang geben.

Manchmal muß man sich als Onkel eben seine Nichte aus pädagogischen Gründen zum Feind machen.

Genau so!
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Ben0989 am 24. März 2015, 09:08:26
Danke für die Tips.
Ich dachte an ein "Altes" Smartphone von mir (S3) mit einer Prepaidkarte, unter http://www.prepaidanbieter.net/vergleiche/prepaidanbieter-im-vergleich/
habe ich mich über die verschiedenen Anbieter informiert.
Ein Datentarif war nicht vorgesehen bzw. ich wollte die WLan-Daten entfernen und schauen ob man den Internetzugang einfach sperren bzw. einschränken kann.
Apps werden nur nach Absprache mit den Eltern gestattet und installiert. WhatsApp ist erst mit 12 infrage kommen und das ist auch bereits akzeptiert.


Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: glotzgurke am 24. März 2015, 09:45:35
Die Frage, die sich mir stellt.

Muss ein neun jähriges Kind so ein Statussymbol haben?

Denn als was anderes sehe ich das nicht.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 24. März 2015, 11:05:22
Ein einfaches Handy ohne Schnickschnack ist schon hilfreich. Man kann sein Kind jederzeit erreichen und umgekehrt, und das Kind kann unterwegs Hilfe holen, wenn es sich in Gefahr fühlt.

Alles andere ist natürlich in dem Alter Quatsch.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: konny am 30. März 2015, 10:07:27
Mein 10-Jähriger Neffe hat auch schon eines. Aber so ohne alles. Lange  Akkulaufzeit und ne Prepaidkarte, mehr nicht. Es geht nur darum, dass er seine Eltern erreicht, wenn was ist und umgekehrt. Und Whatsapp darf er noch haben, weil seine Kumpels das auch viel nutzen. w
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: glotzgurke am 30. März 2015, 20:44:01
Mein 10-Jähriger Neffe hat auch schon eines. Aber so ohne alles. Lange  Akkulaufzeit und ne Prepaidkarte, mehr nicht. Es geht nur darum, dass er seine Eltern erreicht, wenn was ist und umgekehrt. Und Whatsapp darf er noch haben, weil seine Kumpels das auch viel nutzen. w

Ich bin vielleicht zu konservativ. Doch bei solchen Aussagen frage ich mich immer wie meine Generation, als Kind, durchgekommen ist. Da reichte das einfache Telefon und man hat gelernt sich an Absprachen zu halten. Wer nicht im Besitz einer Uhr war, hat gefragt wie spät es ist.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 30. März 2015, 21:12:53
Ich bin vielleicht zu konservativ.

Durchaus nicht.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: andy8989 am 19. April 2015, 14:58:48
für eine 9jährige ein Handy mit internetzugang halte ich völlig falsch
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Morten33 am 24. Juni 2015, 08:46:58
Ich finde sobald die Kids in die 5. Klasse kommen und auf eine andere Schule gehen ist ein Handy sinnvoll. Falls irgendwas passiert kann schnell angerufen werden. Allerdings würde ich ein Handy OHNE Internetzugang wählen. Das ist zwar in der heutigen Zeit schwer, doch etwas anderes würde für mich nicht in Frage kommen. Finde es wirklich schlimm wenn Kids im Alter von 8-9 schon das neuste Iphone besitzen. Könnte mich da stundenlang drüber aufregen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: derMichel am 21. Oktober 2015, 21:37:03
Ich glaube wir müssen uns wohl bald darauf einstellen, daß Smartphones in die Schultüte gehören
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Merteg am 11. November 2015, 11:30:27
Bei dem Thema gibt es so viele Argumente, das muss jeder für sich selbst wissen. Die einen drücken es ihren Kids mit 5 in die Hände und früher und manche Eltern erst mit 15. Das kommt wohl auch immer aufs Kind an, vor allem auf vorhandene Hirnmasse der Eltern.
Ich hatte damals mein erstes Handy mit 14, da gabs noch lange keine Smartphones und das Ganze ist auch noch nicht so ausgeartet, sodass man das zu der Zeit wohl noch ganz anders betrachten konnte.
Ich habe mich damals auch noch über meinen Ipod gefreut, der wenige Zeit später nutzlos war... Dazu muss man aber wohl auch sagen, dass ich noch nicht sooo alt bin.
Ich gehöre zu der Generation für die Handys noch nicht selbstverständlich waren, bis wir in unserer Lateteentime mit zur Generation Smartphone geworfen worden sind. Ich meine heutzutage sind wir ja schließlich alle Generation Smartphone. Selbst meine Mutter zockt inzwischen am Handy. Ich bin stolz auf die Wenigen, die das nicht erwischt hat. Ich würde gern mal eine Statistik sehen, wie viele Menschen aufgrund Unachtsamkeit wegen akuten Bildschirmgeschehnissen schon gestorben, oder zumindest fast einen Unfall gebaut hätten, ausgenommen von Autofahrern, die das rechtlich betrachtet ja eh nicht dürfen.
Eigentlich wundert es mich, dass es noch kein Gesetz gibt. Von wegen nicht gehen bei Smartphoneblickkontakt. Ich bin ja selbst schon unachtsam über die Staße oder eine Ampel deswegen gelaufen und ich würde behaupten ich habe keine zu stark ausgeprägte Sucht.
Dennoch habe ich in meinem Leben auch erst vier Handys besessen, von denen ich immerhin keines selbst kaputt gemacht habe. Traurig genug, dass man das inzwischen eigentlich so schon sagen darf. Das ist dabei nämlich auch so ein Punkt. Wenn man den Kids alle paar Monate ein neues Handy, oder dessen Reparatur in den Rachen stopft, verlieren sie ganz schnell das Wertgefühl für Dinge, da kenne ich so einige Kanidaten.
Ist ja nichts weiter bei, kost ja nix, hat doch jeder, bekomme eh nen Neues. Den Kids wird zum einen vermittelt, dass sie das Handy BRAUCHEN und zum anderen lernen sie auch nicht mehr, dass sie für etwas, was sie wollen, auch mal etwas tun müssen.
Das Handy ist immer da, niemals ist man ohne, es beschlagnahmt die Hälfte unserer Zeit.
Ich würde dazu ganz klar sagen, worauf man achten sollte, ist der Grund aus dem es angeschafft wird und wie es benutzt wird. Früher diente es noch dazu, dass man sich "MELDEN" konnte. Heute... nunja ihr seht den Appdurchfall ja vermutlich alle selbst. Wichtig zu beachten ist, dass das Kind dadurch nicht automatisch auch Zugang zu Facebook oder Whatsapp erhält, sprich der ganze Socialmedia-Müll in dem Alter schon losgeht. Dass, das Kind ein Handy hat ist ja ok, da kommen ja dann immer die ganzen Mobbing/Ausschluss-Argumente, wenn man nein sagt. Das Kind muss damit nur eben nicht jeden Unfug anstellen, sprich, obwohl es Überwachung ist, halte ich Überwachsungs- /Tracking- oder Kinderschutzsoftware auf keinen Fall für verkehrt. Oder aber, man drückt ihnen halt einfach nicht direkt eines in die Hand, dass eine Internetflat hat. Ohne Internet kein Müll....
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. November 2015, 11:48:12
Die Gruppendruckgeschichte und das Gequältwerden durch die Schulhofcretins ist kein Argument, das gab es auch schon vor den Händies.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 11. November 2015, 14:13:31
Eigentlich wundert es mich, dass es noch kein Gesetz gibt. Von wegen nicht gehen bei Smartphoneblickkontakt. Ich bin ja selbst schon unachtsam über die Staße oder eine Ampel deswegen gelaufen und ich würde behaupten ich habe keine zu stark ausgeprägte Sucht.

Diese ganzen Zombies gehen mir zunehmend auf die Nerven. Wenigstens beißen die nicht.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: PacPac am 24. November 2015, 17:27:28
Sie laufen aber trotzdem in dich hinein.
Ich verstehe beim besten Willen nicht wie das Spaß machen kann wenn man die ganze Zeit auf das Handy starrt. Hin und wieder ist mir auch fad, dann mach ich auch Sachen die ich sonst nie machen würde aber dauernd?
Ich finde Kinder können ein Handy haben ab dem Zeitpunkt ab dem sie alleine zur Schule gehen falls mal etwas passiert, muss ja kein Smartphone sein dann können sie nicht pausenlos spielen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 24. November 2015, 17:36:08
Ich verstehe beim besten Willen nicht wie das Spaß machen kann wenn man die ganze Zeit auf das Handy starrt.

Die können das nicht kontrollieren. Die sind Dopamin-abhängig.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 24. November 2015, 18:48:49
Sie laufen aber trotzdem in dich hinein.
Ich verstehe beim besten Willen nicht wie das Spaß machen kann wenn man die ganze Zeit auf das Handy starrt.

Keine Ahnung, aber in Frankfurt laufen mehr und mehr dieser Zobies rum. Und gerade heute ist wieder so eine Spackin beinahe in mich reingelaufen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: marple am 24. November 2015, 18:50:40
Der nächste Schritt wird ein integrierter Annäherungssensor analog zur Einparkhilfe sein.

 
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 24. November 2015, 18:59:53
Spätestens die übernächste Generation des iPhone wird so was haben.  :evil
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Gianluca am 24. November 2015, 19:06:32
Und das Mutti, daheim am Herd, kann am Screen des Kühlschranks den Heimweg des Sprösslings verfolgen, falls sie nicht mit ihrem SUV den Spross abholt, um ihn/sie nicht dem enormen Schulweg von etwa 1245 m  auszusetzen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Nikibo am 24. November 2015, 21:06:05
Gibt es jetzt doch schon beim IPhone. Diese *Freunde*-App. Mein Mann, die olle Neugiernase, nutzt die. Ich versteh gar nicht, was daran so interessant ist.
Ok, wenn ich vom Einkaufen zurückkomme, steht er schon draußen, um bei den Tüten mit anzupacken. Das ist schon praktisch. Andererseits aber auch völlig unnötig, schließlich habe ich eine schöne laute Hupe.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Mattieu am 24. November 2015, 21:13:35
Spätestens die übernächste Generation des iPhone wird so was haben.  :evil

Die übernächste Generation des iPhone braucht keine Menschen mehr.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 24. November 2015, 21:44:02
Die übernächste Generation des iPhone braucht keine Menschen mehr.

Dann wären wir diesen Fluch ja wieder los.  ;)
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 26. November 2015, 14:09:03
Dann wären wir diesen Fluch ja wieder los.  ;)

Umgekehrt. Die iZylonen gucken, wie sie die Menschen loswerden.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2015, 14:12:44
Umgekehrt. Die iZylonen gucken, wie sie die Menschen loswerden.

Auch Recht. Unsere Spezies wird im Allgemeinen sowieso völlig überbewertet.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 26. November 2015, 15:08:52
Ich setze aber eher auf den Hybriden. In ein paar Jahren wird man neuronale Interfaces haben und die whatsapp-Nachrichten direkt ins Hirn übertragen. Eine Übertragung des Handy-Displays ins Bewußtsein ist auch denkbar und die Steuerung mit Gedanken. Noch einen Schritt weiter wird man sich Wissen als Plugin dazuladen. Auf einmal rennt jeder als Wikipedia rum. Der Übergang zum Androiden ist dann fließend.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Druide am 26. November 2015, 17:48:36
Ich - als Beamter - würde dann  z.B. so:

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRvpQmYBZXVJypZZb7t8fq_HqNtSXdvzvEQ5cUD_GhK3IWADkVt

aussehen  8)

LG v. Druiden  :musik :musik



Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. November 2015, 16:38:07
Ich setze aber eher auf den Hybriden. In ein paar Jahren wird man neuronale Interfaces haben und die whatsapp-Nachrichten direkt ins Hirn übertragen. Eine Übertragung des Handy-Displays ins Bewußtsein ist auch denkbar und die Steuerung mit Gedanken. Noch einen Schritt weiter wird man sich Wissen als Plugin dazuladen. Auf einmal rennt jeder als Wikipedia rum. Der Übergang zum Androiden ist dann fließend.
Das könnte Dir so passen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 30. November 2015, 16:59:20
Daß jeder eine Wikipedia dazuladen kann? Warum?

Es kommt das, was die Leute wollen, und so wie ich das im Straßenbild erkennen kann, wollen die eine Verschmelzung mit ihrem Smartphone.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 01. Dezember 2015, 08:06:52
Es kommt das, was die Leute wollen

Schrecklicher Gedanke.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 01. Dezember 2015, 09:29:03
Daß jeder eine Wikipedia dazuladen kann? Warum?
Dass die Globalworld Finance Inc meine Bewusstseinsinhalte privatisieren kann.
Dich wird das nicht weiter stören, denn das ist ja schon passiert.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 01. Dezember 2015, 09:45:19
Dass die Globalworld Finance Inc meine Bewusstseinsinhalte privatisieren kann.

Schrecklicher Gedanke.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 01. Dezember 2015, 13:27:18
Dass die Globalworld Finance Inc meine Bewusstseinsinhalte privatisieren kann.
Dich wird das nicht weiter stören, denn das ist ja schon passiert.

Mit so 'nem Spruch zeigst du nur wieder, daß gerade deine sich lediglich entlang bekannter Vorurteile bewegen und damit nicht besonders interessant sind.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Wibi am 21. März 2016, 10:09:16
Um die Diskussion mal fortzuführen. Ab wann sollte ich meinem Sohn eine eigene Uhr besorgen? Er ist jetzt 4 Jahre alt und ich denke er könnte so langsam mal ein Gefühl für die Zeit entwickeln. Was meint ihr? Und welche Uhren kommen in Frage?

Viele Grüße!
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 21. März 2016, 10:14:13
Ich weiß nicht, ob man einen Vierjährigen schon in die Tretmühle stecken sollte. "Zu meiner Zeit" gab es die erste Armbanduhr zur Konfirmation, davor schaute man auf eine der vielen Uhren, die überall öffentlich rumhingen.

Laß dem Jungen mal noch ein bißchen Zeit.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Wibi am 21. März 2016, 10:34:40
Zur Konfirmation? Also erst mit 14? Mittlerweile gibt es zur Einschulung eine Uhr. Er muss Sie ja nicht immer tragen. Also Freizeit soll er schon noch genießen. Aber 14 finde ich ein wenig spät...
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 21. März 2016, 10:41:59
Bei einem vierjährigen ist jedenfalls die Aussicht, dass er die Uhr verliert, ziemlich gut.

Das Uhren früher erst zur Konfirmation/Firmung geschenkt wurden, lag wohl auch daran, dass sie damals im Allgemeinen noch recht wertvoll waren bzw billige Uhren so gut wie unbrauchbar waren.

Aber vor der Einschulung sehe ich auch keinen besonderen Sinn darin.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 21. März 2016, 11:37:25
Zur Konfirmation? Also erst mit 14? Mittlerweile gibt es zur Einschulung eine Uhr.

Ich sage nicht, daß das früher "besser" war. Einschulung finde ich okay. Kinder sollen Kind bleiben können.

Wenn Dein Sohn eine Uhr haben möchte, kauft ihm eine billige.

Ansonsten kenne ich fast nur noch junge Leute, die gar keine Uhr mehr tragen; die haben die Uhrzeit alle auf dem Handy / Smartphone.

Bei einem vierjährigen ist jedenfalls die Aussicht, dass er die Uhr verliert, ziemlich gut.

Allerdings.

Zitat
Das Uhren früher erst zur Konfirmation/Firmung geschenkt wurden, lag wohl auch daran, dass sie damals im Allgemeinen noch recht wertvoll waren bzw billige Uhren so gut wie unbrauchbar waren.

Die damit verbundene Wertschätzung der ersten Armbanduhr war durchaus nichts Schlechtes. Wegwerfen lernen die Kids ganz von alleine; es ist nicht verkehrt, da ein bißchen gegenzusteuern.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Wibi am 21. März 2016, 11:44:56
Ich bin mir auch sicher, dass die Uhr nicht lange an seinem Handgelenk kleben wird. Zumal er alles irgendwo liegen lässt  :D

Das Angebot ist wirklich groß. Und preislich wundere ich mich auch. Da gibt es schon ganz nette Modelle ab 20€. Fragt sich nur, ob die Uhren stabil sind und lange halten... Die erste Uhr ist ja schon etwas besonderes und sollte jetzt nicht nach 2-3 Monaten den Geist aufgeben  :-[
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Nikibo am 21. März 2016, 12:36:42
Die erste Uhr für meinen Sohn gab es auch zur Einschulung. Wunschgemäß mit Dinosauriern drauf. Getragen hat er sie so gut wie nie, er fand das höchst lästig.
Ich dachte auch immer, die erste Uhr ist was Besonderes und hab sie nun fast 22 Jahre sorgsam aufbewahrt. Da mein Sohn nun schon einige Jahre ausgezogen ist, wollte ich sie ihm neulich mitgeben. "Nee oder? Was soll ich damit? Schmeiß weg.", war die Antwort. Mit Nostalgie hat er es eben nicht so.
Fazit: was Billiges reicht!
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Kjeld am 21. März 2016, 15:57:55
Kann so ein Kind von heute denn schon analoge Uhren lesen, wenn es eingeschult wird? Wir hatten das, glaube ich, erst in der zweiten Klasse, und ich konnte es nur schon früher, weil ich meinen Vater dazu gebracht hatte, es mir zu erklären.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Araxes am 21. März 2016, 17:16:00
Um die Diskussion mal fortzuführen. Ab wann sollte ich meinem Sohn eine eigene Uhr besorgen? Er ist jetzt 4 Jahre alt und ich denke er könnte so langsam mal ein Gefühl für die Zeit entwickeln. Was meint ihr? Und welche Uhren kommen in Frage?

Mit 4? Gibt's überhaupt Uhren, die an so kleine Arme passen?
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Kulle am 21. März 2016, 18:42:38
..... Mit Nostalgie hat er es eben nicht so.....
Kommt sicher noch.
Ich hab die Babywanne noch in der ich gebadet wurde.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Nikibo am 21. März 2016, 19:26:21
Mit 4? Gibt's überhaupt Uhren, die an so kleine Arme passen?
Mit Sicherheit. Es gibt genug kranke Eltern und die Industrie bedient die gerne.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: bigJohn am 22. März 2016, 20:30:07
Also ich sehe keinen großen Sinn ein Handy zu schenken, wenn schon denn schon sollte es ein Smartphone sein aus mehreren Gründen. 1. Das Handy wird schnell in die Ecke gelegt weil alle anderen schön auf ihrem Smartphone spielen. 2. Mit dem Smartphone gibt es auch gute Apps für kleinere (Schule). 3. Können sie mit einem Smartphone/Handy jederzeit erreicht werden, was heutzutage immer wichtiger wird, bzw. evtl. auch mal wichtig für die Kinder sein kann. Auf dem Smartphone keine eine App zur Lokalisierung installiert werden, so hat man wenigstens die Gewissheit wenn man sich mal sorgen macht zu schauen wo das kleine „ding“ is :P
Als Elternteil würde ich aber eine Regel aufstellen, damit von vornherein geklärt ist wie lange damit am Tag/Woche gespielt werden darf. Nicht vergessen die Kinder lernen durchs spielen mehr (kommt natürlich auf das spiel drauf an) als wenn sie sich unfreiwillig hinsetzen müssen und sachen „reingeprügelt“ bekommen.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 23. März 2016, 08:37:07
(Hurra! Er hat die Shifttaste gefunden!  ;D )
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: bigJohn am 25. März 2016, 17:58:07
Ich glaube da bin ich wohl mit gemeint @ Conte Palmieri ;) ich weiß nicht warum aber ab und zu benutz ich sie und ab und zu is es mir total egal. Aber wenn ich mal ins blaue tippen sollte dann, wird es gegen Abend immer etwas schwieriger die Tasten auf der Tastatur zu finden ^^
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Conte Palmieri am 25. März 2016, 19:27:45
Ist der Lichtschalter auch so schwer zu finden?
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Alex81 am 20. September 2016, 22:13:10
Also ich würde eine 9-jährige keinen Smartphone schenken! Und eine Uhr finde ich erst in der Schule angemessen, also ab 6.  ;)
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Malte007 am 08. November 2016, 14:21:28
Für mich gehört ein Smartphone mit Internetzugang und Apps wie Instagram und Co. nicht in die Hände einer 9-jährigen :) Ich denke das ist jedoch ganz von den Eltern abhängig, vllt fragst du da mal nach. Heutzutage haben die Kiddies leider alle viel zu früh ein iPhone oder ähnliches....  :-\
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: nigel48 am 10. November 2016, 00:15:06
man kann ruhig 4 jährige mal ne halbe std auf dem smartfon daddeln lassen.

aber dannach halt auch 2 std mit denen draußen durch laubhaufen fetzen o.ä.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Mattieu am 10. November 2016, 09:27:59
aber dannach halt auch 2 std mit denen draußen durch laubhaufen fetzen o.ä.

Du meinst, die Strafe folgt gleich auf dem Fuß.  8)
Titel: Ab welches Alter Handy fürs Kind
Beitrag von: KamAvepay am 12. August 2019, 09:43:23
Hallo
Ich möchte gerne einen neuen Vertrag mit Handy abschließen und überlege nun, welches Modell es werden soll. Eigentlich gefällt mir das Samsung Galaxy S6 sehr gut. Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Handy?
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 12. August 2019, 09:49:36
Ich mag am Liebsten das alte Nokia 3310.  8)
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: phoenix am 12. August 2019, 10:08:02
Ich liebe das Razr V3. So schön ohne Internet und den ganzen Krimskrams.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: CoLen am 25. September 2019, 22:32:37
Handys für Kinder finde ich sinnvoll, wenn der Schulweg länger ist oder findet, die Kinder müssten jemanden im Notfall anrufen können. Internetzugang finde ich mit 9 Jahren auch zu jung. Da besteht eher die Gefahr, dass aufgrund des Handys etwas auf dem Schulweg passiert.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: PacPac am 02. Oktober 2019, 11:03:06
Handys für Kinder finde ich sinnvoll, wenn der Schulweg länger ist oder findet, die Kinder müssten jemanden im Notfall anrufen können. Internetzugang finde ich mit 9 Jahren auch zu jung. Da besteht eher die Gefahr, dass aufgrund des Handys etwas auf dem Schulweg passiert.

Internetzugang kann man ja auch begrenzen.
Angenommen die Kinder verlaufen sich, könnten sie bei 250MB Datenvolumen zumindest schauen wo sie sind und wo sie hingehören.
Außerdem Bilder schicken, Nachrichten senden und Videos schauen tun sie so und so, damit gibt es zumindest ein wenig Kostenkontrolle.
Auch in jungen Jahren hat sich irgendwann das Interesse für das neue Gerät gelegt und dann nützt man es nicht mehr am ganzen Schulweg.
Titel: Re: Ab welches Alter Handy fürs Kind?
Beitrag von: Yossarian am 02. Oktober 2019, 11:48:58
Angenommen die Kinder verlaufen sich, könnten sie bei 250MB Datenvolumen zumindest schauen wo sie sind und wo sie hingehören.

Vorausgesetzt, sie haben ihr monatliches Datenvolumen bei Eintritt des Bedarfsfalles noch nicht aufgebraucht.  ;)