Das Männerforum

Plaudereien => Literatur und Musik => Thema gestartet von: silkelmar am 29. August 2010, 18:05:41

Titel: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 18:05:41
Achte gut auf diesen Tag!

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben – das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf
liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und
das Morgen nur eine Vision.
Das Heute jedoch – recht gelebt –
macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück,
und
jedes Morgen zu einer Vision voller Hoffnung.
Drum achte gut auf diesen Tag!

Sinnspruch aus dem Sanskrit




Gott schläft in den Steinen,
atmet in den Pflanzen,
träumt in den Tieren
und erwacht im Menschen.

(aus den wedischen, altindischen Schriften)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 18:07:52
„Wir sollten uns unsere Verletzungen
nicht nur als Wunden vorstellen,
die geheilt werden müssen, sondern
als Salzminen aus denen wir Kostbares
und Wesentliches gewinnen können,
ohne das unsere Seele nicht leben kann."

James Hilman


So wie der Baum nicht endet


So wie der Baum
nicht endet
an der Spitze
seiner Wurzeln
oder seiner Zweige

so wie ein Vogel
nicht endet
an den Federn
und seinem Flug –
so wie die Erde nicht endet
an ihrem höchsten Berg

so ende
auch ich nicht
an meinem Arm,
meinem Fuß,
meiner Haut,

sondern greife
unentwegt
nach außen
hinein in den Raum
und alle Zeit
mit meiner Stimme
und meinen Gedanken:
denn meine Seele
ist das Universum

N. H. Russel
Cherokee-Indianer




Wenn der Baum geboren wird,
ist er nicht sofort groß.

Wenn er groß ist,
blüht er nicht sofort.

Wenn er blüht,
bringt er nicht sofort Früchte hervor.

Wenn er Früchte hervorbringt,
sind sie nicht sofort reif.

Wenn sie reif sind,
werden sie nicht sofort gegessen.

(Aegidius von Assisi, 1186 - 1231)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 18:09:16
„Ein Krieger des Lichts denkt über den Horizont hinaus.
Er weiß: Wenn er nichts für die Welt tut, tut es auch kein anderer.“
Paulo Coelho


Wer Schmetterlinge lachen hört

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen
und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Der weiß, dass er nichts weiß,
wie alle anderen auch nichts wissen;
nur weiß er, was die anderen
und auch er selbst noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt
und Mut hat, sich zu recken,
der wird allmählich, ungestört von Furcht,
sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst blickt er hinauf
den Kampf mit seiner Unterwelt
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben
und ist selbst dann lebendiger,
als alle seine Erben.



Carlo Karges
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 29. August 2010, 18:11:38
Was bitte ist ein "Krieger des Lichts"?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 18:23:28
Ein Lied für Männer

Männerherzen

    Mann zeige Dich und lebe Dich
    Ungebremst und toll
    Liebe, tanz, verneige Dich
    beherzt, ... hingebungsvoll
    Mann kämpfe, weine, geb dich hin
    Brülle, singe laut,
    räum der Seele in Dir drin
    den Platz ein, den sie braucht

    Männerherzen lieben nun, sie haben sich geweitet
    Männerherzen tanzen jetzt, sie sind gut vorbereitet
    Männerherzen öffnen sich und lassen Liebe fließen
    Männerherzen überall lassen das Leben sprießen

    Mann oh Mann
    Wir brauchen Dich, Deine ganze Gabe
    Komm her, ich umarme Dich,
    Mit allem was ich habe
    Mann oh Mann Erwache jetzt
    Lass Deinen Krieger leben
    Mit Schutz und Liebe sei benetzt
    Im Handeln und im Geben

    Männerherzen lieben nun, sie haben sich geweitet
    Männerherzen tanzen jetzt, sie sind gut vorbereitet
    Männerherzen öffnen sich und lassen Liebe fließen
    Männerherzen überall lassen das Leben sprießen

    Mein lieber Mann und Bruder
    Geh Deinen Weg mit Herz
    Und reiß herum das Ruder
    Auch wenn es manchmal schmerzt
    Du Sohn der großen Mutter
    Du Weltenseelenkind
    Die Schönheit, Licht und Liebe
    Dir Weggefährten sind

    Männerherzen lieben nun, sie haben sich geweitet
    Männerherzen tanzen jetzt, sie sind gut vorbereitet
    Männerherzen öffnen sich und lassen Liebe fließen
    Männerherzen überall, lassen das Leben sprießen

So sei es
Regenbogenherz
http://www.kriegerschule.de/blog/67-ein-lied-fuer-maenner.html
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 29. August 2010, 18:28:31
sie haben sich geweitet

Was sagt der Kardiologe dazu?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 23:37:10
Ein Mann, der sich im Schmerz verschließt, leugnet sein wahres Wesen. Der überlegene Mann ist frei im Fühlen und im Handeln, selbst mitten im größten Schmerz. Falls nötig, sollte ein Mann eher mit einem wunden Herzen leben als sein Herz zu verschließen. Er sollte lernen, mit der schmerzenden Wunde zu leben und selbst aus diesem Zustand heraus spontan und voller Liebe zu handeln.
Je mehr er sich bis an seine Grenzen vorwagt, desto wertvoller wird er im Umgang mit anderen Männern, desto mehr kann man sich darauf verlassen, dass er authentisch und wirklich präsent ist.

(David Deida)

ttp://www.empowerman.de/index.php?PHPSESSID=fbe2bf679a27849b0c0943895e4ff200&pg=action
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: silkelmar am 29. August 2010, 23:42:29
DIE EINLADUNG


Es interessiert mich nicht, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst. Ich möchte wissen, wonach du innerlich schreist und ob du zu träumen wagst, der Sehnsucht deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht, wie alt du bist. Ich will wissen, ob du es riskierst wie ein Narr auszusehen, um deiner Liebe willen, um deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.

Es interessiert mich nicht, welche Planeten im Quadrat zu deinem Mond stehen. Ich will wissen, ob du den tiefsten Punkt deines Lebens berührt hast, ob du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob du zusammengezogen und verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual. Ich will wissen, ob du mit dem Schmerz - meinem oder deinem - dasitzen kannst, ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen. Ich will wissen, ob du mit der Freude - meiner oder deiner - dasein kannst, ob du mit Wildheit tanzen und dich von der Ekstase erfüllen lassen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen, ohne uns zur Vorsicht zu ermahnen, zur Vernunft, oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die du erzählst, wahr ist. Ich will wissen, ob du jemanden enttäuschen kannst, um dir selbst treu zu sein. Ob du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht deine eigene Seele verrätst. Ich will wissen, ob du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig. Ich will wissen, ob du Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist, und ob du dein Leben aus Gottes Gegenwart speisen kannst. Ich will wissen, ob du mit dem Scheitern - meinem oder deinem - leben kannst und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmonds rufst: Ja!.

Es interessiert mich nicht zu erfahren, wo du lebst und wieviel Geld du hast. Ich will wissen, ob du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und der Verzweiflung, erschöpft und bis auf die Knochen zerschlagen, und tust, was für die Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht, wer du bist und wie du hergekommen bist. Ich will wissen, ob du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem du gelernt hast. Ich will wissen, was dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt. Ich will wissen, ob du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gern mit dir zusammen bist

on: Oriah Mountain Dreamer, Im Internet steht sehr häufig: indianischer Stammesältester! Das ist jedoch nicht richtig:

"Oriah Mountain Dreamer (* 1954) ist eine in
Kanada nördlich von Toronto lebende Schriftstellerin,
sie war als Sozialarbeiterin im Bereich der
Krisenbewältigung tätig. Der Name Mountain Dreamer ist
ein ihr gegebener spiritueller Name, nicht ihr Geburts-
oder Heiratsname. Der Autorenname auf neueren
englischen Originalausgaben (ab 2006) ist nur noch
Oriah, da der Name Mountain Dreamer ständig zu
Nachfragen führte. Die deutschen Ausgaben tragen den
vollen Autorentitel Oriah Mountain Dreamer.

Ihre Texte behandeln spirituelle Themen, ohne dabei
dogmatisch religiös zu werden, es geht ihr um die
Entdeckung der eigenen Person, dem Ausleben und
Entdecken der eigenen Wahrheit.

Ihr Werk „The Invitation“ wurde in 15 andere Sprachen,
u.a. auch ins Deutsche, übersetzt.
Veröffentlichungen [Bearbeiten]

* Die Einladung. Goldmann Arkana, 2000, ISBN
978-3-442-21566-9
o Original: The Invitation. San Francisco:
Harper 1999, ISBN 0062515845
* The Dance, San Francisco: Harper 2001
* The Call, San Francisco: Harper 2003
* Opening the Invitation, San Francisco: Harper
2004
* What We Ache For, San Francisco: Harper
2005"
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: ganter am 30. August 2010, 00:20:50
ich find das gut, was du postest. Nur weiter so.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mattieu am 30. August 2010, 10:39:42
Wer Schmetterlinge lachen hört

Das war ein Song aus den 70ern der Deutschrockgruppe Novalis. Die verfügte damals als einer der wenigen Gruppen über das sündhaft teure Mellotron und hat es quasi zum Stilmittel ihrer Musik erhoben. Die Texte waren pseudo verklärte Protestromantik aus dem Tagebuch identitätssuchender Teenager. Aus heutiger Sicht absolutes Brechmittel, aber mit 12 hab ich drauf gestanden.  

Carlo Karges
hat dann später doch noch auf den rechten (Rock-)weg gefunden als Gitarrist und Songschreiber bei Nena. Leider schon tot.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Missovercover am 30. August 2010, 10:40:02
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks
Ist und bleibt ein fröhliches Herz. (http://Das wichtigste Stück des Reisegepäcks
Ist und bleibt ein fröhliches Herz.)

(Hermann Löns)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: chuck am 30. August 2010, 14:57:10
Es wird immer esoterischer.

 :lala jaja, und dann schrie Paulsmama (http://www.paulsmama.de): Diekuhliefumdenteich.

 :.)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 30. August 2010, 14:58:35
Ich muß gestehen, daß ich da jetzt die Pointe nicht verstanden habe.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. August 2010, 15:25:54
(Hermann Löns)
Im Wald und auf der Heidi
da fand ich meine Freudi
die Folgen sind:
Mutter mit Kind.

(Frank Zander)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Dionarap am 16. September 2010, 13:13:14
Die Entwicklung der Menschheit

Einst haben die Kerls auf den Bäumen gehockt,
behaart und mit böser Visage.
Dann hat man sie aus dem Urwald gelockt
und die Welt asphaltiert und aufgestockt,
bis zur dreißigsten Etage.

Da saßen sie nun, den Flöhen entflohn,
in zentralgeheizten Räumen.
Da sitzen sie nun am Telefon.
Und es herrscht noch genau derselbe Ton
wie seinerzeit auf den Bäumen.

Sie hören weit. Sie sehen fern.
Sie sind mit dem Weltall in Fühlung.
Sie putzen die Zähne. Sie atmen modern.
Die Erde ist ein gebildeter Stern
mit sehr viel Wasserspülung.

Sie schießen die Briefschaften durch ein Rohr.
Sie jagen und züchten Mikroben.
Sie versehn die Natur mit allem Komfort.
Sie fliegen steil in den Himmel empor
und bleiben zwei Wochen oben.

Was ihre Verdauung übrigläßt,
das verarbeiten sie zu Watte.
Sie spalten Atome. Sie heilen Inzest.
Und sie stellen durch Stiluntersuchungen fest,
daß Cäsar Plattfüße hatte.

So haben sie mit dem Kopf und dem Mund
Den Fortschritt der Menschheit geschaffen.
Doch davon mal abgesehen und
bei Lichte betrachtet sind sie im Grund
noch immer die alten Affen.

(Erich Kästner)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Dionarap am 16. September 2010, 13:14:44
Auch von Ihm:

Sachliche Romanze

Als sie einander acht Jahre kannten
(und man darf sagen: sie kannten sich gut),
kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
Wie andern Leuten ein Stock oder Hut.

Sie waren traurig, betrugen sich heiter,
versuchten Küsse, als ob nichts sei,
und sahen sich an und wußten nicht weiter.
Da weinte sie schließlich. Und er stand dabei.

Vom Fenster aus konnte man Schiffen winken.
Er sagte, es wäre schon Viertel nach Vier
und Zeit, irgendwo Kaffee zu trinken.
Nebenan übte ein Mensch Klavier.

Sie gingen ins kleinste Cafe am Ort
und rührten in ihren Tassen.
Am Abend saßen sie immer noch dort.
Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort
und konnten es einfach nicht fassen.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: nigel48 am 16. September 2010, 13:37:53
Je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall

alte handwerker - weißheit.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Гладамыран am 16. September 2010, 14:25:04
Ein guter Spieler ist einer, der loslässt, was er nicht behalten kann, um zu gewinnen, was er nicht verlieren kann.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Teppichporsche am 16. September 2010, 14:33:16
Wer Schmetterlinge lachen hört...

der hat gute Ohren.

Mein Spruch lautet immer noch:

Bier auf Wein, das schmeckt fein!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 16. September 2010, 17:24:59
Auch von Ihm:

Sogenannte Klassefrauen

Sind sie nicht pfuiteuflisch anzuschauen?
Plötzlich färben sich die Klassefrauen,
weil es Mode ist, die Nägel rot!

Wenn es Mode wird, sie abzukauen,
oder mit dem Hammer blau zu hauen,
tuns sie's auch und freuen sich halbtot.

    Wenn es Mode wird, die Brust zu färben
    oder - falls man die nicht hat - den Bauch...
    wenn es Mode wird, als Kind zu sterben
    oder sich die Hände gelb zu gerben
    bis sie Handschuh'n ähneln, tun sie's auch.


Wenn es Mode wird, sich schwarz zu schmieren,
wenn verrückte Gänse in Paris
sich die Haut wie Chinakrepp plissieren,
wenn es Mode wird, auf allen Vieren
durch die Stadt zu kriechen, machen sie's.

    Wenn es gälte, Volapük zu lernen,
    und die Nasenlöcher zuzunähn
    und die Schädeldecke zu entfernen
    und das Bein zu heben an Laternen
    morgen könnten wir's bei ihnen seh'n.


Denn sie fliegen wie mit Engelsflügeln
immer auf den ersten besten Mist.
Selbst das Schienbein würden sie sich bügeln!
Und sie sind auf keine Art zu zügeln,
wenn sie hören, daß was Mode ist.

    Wenn's doch Mode würde, zu verblöden!
    Denn in dieser Hinsicht sind sie groß.
    Wenn's doch Mode würde, diesen Kröten
    jede Öffnung einzeln zuzulöten,
    denn dann wären wir sie endlich los.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: marple am 17. September 2010, 11:11:45
Trage immer eine kleine Flasche Whisky bei dir, für den Fall eines Schlangenbisses, und trage immer eine kleine Schlange bei dir.

W.C.Fields
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mattieu am 17. September 2010, 11:31:37
"Kacktusse!"
"Es heißt Kakteen."
"Nee, ich mein Dich."
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: marple am 17. September 2010, 11:43:17
Erinnert mich an einen Sketch mit Dieter Krebs - Frauchen schaut aus dem Fenster: "Schau, der Morgen graut." Er: "Dem Morgen, Lisbeth, dem Morgen."
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 08. Februar 2011, 10:51:53
Männer sind wie
KAFFEESORTEN:

Die wirklich guten
halten dich die
ganze Nacht wach.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 08. Februar 2011, 11:04:31
Merkwürdigerweise wird aber (nur) der Kaffee bei Kopfschmerzen gerne genommen...

tja, woran das wohl liegt?!  :D
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 11:27:06
Aspirin am Stiel halt ...  8)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 08. Februar 2011, 11:29:11
Aspirin am Stiel halt ...  8)

 :D :D :D
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 11:57:42
Ich hätte jetzt beinahe was über die Einnahmemöglichkeiten von Aspirin geschrieben, aber wir wollen das Niveau hier ja nicht ins Bodenlose absinken lassen, gell ...  ;)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 12:09:17
Kauen??? Du gehörst wohl auch zu denen, die Bonbons sofort zerbeißen, anstatt sie zu lutschen ...   :.)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 08. Februar 2011, 12:18:40
 :D :D :D
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 14:21:53
tja, woran das wohl liegt?!  :D

Kaffee ist einfacher in der Vorratshaltung ...  ;D
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 08. Februar 2011, 14:22:50
Kaum ist man mal zwei Tage weg, da werdet Ihr hier vulgär.  :.)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: nigel48 am 08. Februar 2011, 14:33:18
weil die pandas ausschließlich bambus fressen?
oder meinst du koalas?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: nigel48 am 08. Februar 2011, 14:41:57
bitte.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 16:43:03
Immerhin hältst du dich jetzt daran, keine (Wort-) Witze mehr zu erklären ...  :D  :D  :D

Wir wär's mit 'nem Apokalyptusbonbon?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 08. Februar 2011, 16:45:19
Kaum ist man mal zwei Tage weg, da werdet Ihr hier vulgär.  :.)

Und wieso bist du eigentlich zwei Tage weg gewesen?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 08. Februar 2011, 18:30:31
Und wieso bist du eigentlich zwei Tage weg gewesen?

Einfach so. Eigentlich vier Tage, netto weniger. Kulturmarathon in London, 4 1/2 Museen und ein Theater in zweieinhalb Tagen.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 09. Februar 2011, 11:52:04
Kaum ist man mal zwei Tage weg, da werdet Ihr hier vulgär.  :.)

tja, du fehlst uns halt!  ;) ;D

Kulturmarathon in London, 4 1/2 Museen und ein Theater in zweieinhalb Tagen.

hast du´s gut!!!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 09. Februar 2011, 12:01:35
Ach ja, da hast du von erzählt - mit Begleitung, oder?

Gelangweilt habt ihr euch ja offensichtlich nicht - hat es sich unterm Strich denn "gelohnt"?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 09. Februar 2011, 12:42:39
hat es sich unterm Strich denn "gelohnt"?

In welcher Hinsicht?  ;)

Also es war genau das, was wir vorhatten: Low Budget Kulturmarathon. Es wird ja gerne vergessen, daß der Eintritt in den wirklich großen Museen in London immer noch frei ist. Bei Sonderausstellungen schlagen die dann zwar umso gnadenloser zu, aber die hätten wir sowieso nicht auch noch verkraftet. Ein Riesenglück hatten wir am Samstag, da haben wir für einen Spottpreis Karten in der ersten Reihe bekommen für den Ideal Husband von Oscar Wilde; für das Geld hätten wir ansonsten nicht mal gescheite Kinokarten bekommen.

Das Hotel war bescheiden - andere würden es mit "es hatte einen gewissen Charme" umschreiben - aber direkt schlecht war es eigentlich auch nicht. Daß es von ein paar jungen Leuten unprofessionell geführt wurde ließ einen dann doch vieles verzeihen.

Um echten Touristennepp wie 18,75 Pfund Eintritt für den Tower muß man halt einen Bogen machen; es gibt hier genug mittelalterliche Burgen, die ich billiger sehen kann. In denen hat halt nicht Heinrich der Achte fünf Ehefrauen abgearbeitet - so what?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 09. Februar 2011, 13:19:55
In welcher Hinsicht?  ;)

Nach deinem individuellen Maßstab ... ;-)

Hört sich tatsächlich gut an. Ich hatte mal in Berlin Glück, da war ein Mann, der aus einem Abo eine Karte loswerden wollte - für 10 Mark kam ich dann in das Musical "Cabaret" im Theater des Westens ...
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 11. Februar 2011, 09:55:26
Mal wieder ein neuer Spruch  ;)

Echte Kerle
stehen auf Kurven!

Nur Hunde spielen
mit Knochen!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mattieu am 11. Februar 2011, 13:11:30
Echte Kerle
stehen auf Kurven!

..., wenn sie vor Ihnen liegen, die Straße frei und der Tank voll ist.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mother Bates am 17. Februar 2011, 14:36:46
Zitat
Sie kippen Milch hinein, damit er nicht mehr so schwarz ist,
sie tun Zucker rein, damit er nicht mehr so stark ist
und zum Schluss pusten sie noch, damit er nicht mehr so heiß ist

Bei einem guten Kaffee  ist das nicht nötig. Leider gibt es aber zu viel Plörre, die gerne Arabica wäre, aber höchstens das Zeug zum Muckefuck hat.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Unikum am 17. Februar 2011, 14:46:22
Bei einem guten Kaffee  ist das nicht nötig. Leider gibt es aber zu viel Plörre, die gerne Arabica wäre, aber höchstens das Zeug zum Muckefuck hat.
Beurteilt wer?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mockingbird am 17. Februar 2011, 15:42:36
Beurteilt wer?

Kaffee-Liebhaber?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Sinfonie am 18. Februar 2011, 09:36:07
Bei einem guten Kaffee  ist das nicht nötig. Leider gibt es aber zu viel Plörre, die gerne Arabica wäre, aber höchstens das Zeug zum Muckefuck hat.

jepp  ;D
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Unikum am 18. Februar 2011, 10:56:11
Kaffee-Liebhaber?
Wenn ein Kaffee-Liebhaber Kaffee bestellt dann bekommt er auch Kaffee.

Plörre wird meisst nur irgendwelchen "Geiz ist Geil und ich will alles noch billiger" -Hühnern angedreht - oft in gaaaaaanz toll glänzenden Verpackungen und mit Rabattbonuspunktemarken
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 11:07:11
Plörre wird meisst nur irgendwelchen "Geiz ist Geil und ich will alles noch billiger" -Hühnern angedreht

Oder Schickimickitanten; so wie dieses George-Clooney-Klavier-auf-den-Kopf-fall-was-sind-wir-toll-Gesöff in den totaaal umweltfreundlichen Alupöttchen, die man natürlich nur kaufen kann, wenn man Mitglied in diesem gaaanz tollen Club wird.  8)

Nee, im Ernst, dieses Nespresso Zeugs ist nicht schlecht, aber völlig überteuert und dieses ganze Gewese drumherum nimmt einem jegliche Lust drauf.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Unikum am 18. Februar 2011, 11:25:32
Oder Schickimickitanten; so wie dieses George-Clooney-Klavier-auf-den-Kopf-fall-was-sind-wir-toll-Gesöff in den totaaal umweltfreundlichen Alupöttchen, die man natürlich nur kaufen kann, wenn man Mitglied in diesem gaaanz tollen Club wird.  8)

Nee, im Ernst, dieses Nespresso Zeugs ist nicht schlecht, aber völlig überteuert und dieses ganze Gewese drumherum nimmt einem jegliche Lust drauf.
Da gibts mittlerweilen x- ernsthafte Testreihen zu, geschmacklich hält das von normalem Maschinenkaffee keiner auseinander, der Unterschied ist lediglich monetär.

Aber der Umsatzboom bei dem Zeuchs lässt einen Schluss zu: das Volk ist scheissendämlich UND es WILL beschissen werden.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: ElTorro am 18. Februar 2011, 11:36:19
Ich trink eh keinen Kaffee, und die Holde auch nur in sehr geringen Mengen. Wir haben seit Jahren Dolce Gusto, ebenfalls von Nescafe. Mein Latte und Mocha schmecken hervorragend, und für die drei Portionen, die ich in der Woche trinke, ist mir der Preis (50 cent) piepschnurzegal.

Soll ich mir dafür so eine sauteure Maschine zulegen, die öfters gewartet werden will als ich sie benutze? Nee, danke.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 11:44:48
das Volk ist scheissendämlich UND es WILL beschissen werden.

Mal klappt´s, mal klappt´s nicht. Mal isses legal, mal nicht.

Bürokollege verteidigt gerade einen Hütchenspieler aus dem Bahnhofsviertel. Anklage macht einen Riesenaufstand mit gewerbs- und bandenmäßigem Betrug und hastunichtgesehenwasnoch.

Hallo? Wer sich nachts im Frankfurter Bahnhofsviertel rumtreibt und auf Hütchenspieler einläßt, der braucht doch hinterher nicht überrascht tun als hätte er gedacht, das sei so legal und korrekt gewesen wie die Ziehung der Lottozahlen am Samstagabend!

Klar isses verboten, klar isses Betrug. Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. Der Typ (und ein paar seiner Kumpane) wurden mit einem Riesenaufwand observiert (in der Zeit hätte es für die Kripoleute sicherlich Wichtigeres zu tun gegeben) und die Strafandrohung ist deutlich höher als bei einer Gewalttat wie z.B. einer Vergewaltigung.

Hätte die Knaben stattdessen billigen Pulverkaffee in Alutöpfchen gefüllt, dem einen schicken Namen gegeben und z.B. Till Schweiger dafür Reklame laufen lassen wäre das nicht nur legal gewesen, sondern die wären jetzt gemachte Leute.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: marple am 21. Februar 2011, 11:55:09
attdessen billigen Pulverkaffee in Alutöpfchen gefüllt, dem einen schicken Namen gegeben und z.B. Till Schweiger dafür Reklame laufen lassen wäre das nicht nur legal gewesen, sondern die wären jetzt gemachte Leute.

Dazu brauchten sie aber das Startkapital ---> Hütchenspiele
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Moody am 23. März 2011, 23:36:23
Der Mann meint es gut. Seine Unwissenheit ist sein Unglück, nicht sein Verbrechen.
Mark Twain, Post aus Hawaii

Gefällt mir gut. In der politisch gendermainstream korrekten Version heißt es latürnich:
Der mann/die frau meint es gut. Seine/ihre Unwissenheit ist sein/ihr Unglück, nicht sein/ihr Verbrechen.

Ich werde nur die 2. Version verwenden:
Die frau meint es gut. Ihre Unwissenheit ist ihr Unglück, nicht ihr Verbrechen.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. März 2011, 10:32:47
Dass Du paronoid bist, heißt noch lange nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Teppichporsche am 15. April 2011, 14:55:04
steirerbluat is ka nudlsuppn

Ich diesen Spruch immer zu Herzen genommen und er hat mich weit gebracht.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 15. April 2011, 18:00:12
Ein Steak unter 400 Gramm ist nur Carpaccio.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 19. April 2011, 15:02:18
Lieber ein schlechtes Wortspiel als gar kein Bonmot.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 10:37:44
Der Arbeiter fühlt sich daher erst außer der Arbeit bei sich und in der Arbeit außer sich. Zu Hause ist er, wenn er nicht arbeitet, und wenn er arbeitet, ist er nicht zu Haus.

Sie (die Arbeit) ist daher nicht die Befriedigung eines Bedürfnisses, sondern sie ist nur ein Mittel, um Bedürfnisse außer ihr zu befriedigen. Ihre Fremdheit tritt darin rein hervor, daß, sobald kein physischer oder sonstiger Zwang existiert, die Arbeit als eine Pest geflohen wird.

Endlich erscheint die Äußerlichkeit der Arbeit für den Arbeiter darin, daß sie nicht sein eigen, sondern eines andern ist, daß sie ihm nicht gehört, daß er in ihr nicht sich selbst, sondern einem andern angehört.


(MEW Bd. 40, S. 514)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 11:28:31
was willst du uns damit mitteilen?!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 11:31:54
Weisheit und Sinn natürlich - was dachtest Du denn?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 11:47:30
darf das diskutiert werden? ;)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 11:51:50
Sicher  O0
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 12:17:35
oki, fangen wir am anfang an: glaubst du das, was du da zitiert hast?
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 12:37:04
oki, fangen wir am anfang an: glaubst du das, was du da zitiert hast?
Zumindest stimmt es mit dem Ergebnis eines längerdauernden Selbstversuches überein.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 13:00:58
Zumindest stimmt es mit dem Ergebnis eines längerdauernden Selbstversuches überein.
;D ;D ;D ;D ;D ;D
gut geschrieben :)

aber ich finde, dass ein mensch arbeit nicht nur definieren kann über geld und was mann damit machen kann. dazu muss mann natürlich auch eine tätigkeit ausüben, die einem spaß macht!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 13:16:18
Was Du nicht sagst. Hatte ich auch gemacht. Aber dafür wollte mich niemand bezahlen. Und jetzt fliehe ich meine Pest, wann immer es möglich ist.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 13:22:10
aha! und was hast du gemacht? fliesenbemaler? ;)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2011, 14:11:39
Ich habe Geschichte und Geografie studiert, um Wissenschaftler zu werden, und jetzt mache ich EDV-Scheiß.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 05. Mai 2011, 14:14:19
bist du noch drin in geschichte/geografie? was hält dich ab, dich bei googlemap oder anderen zu bewerben? ;) ja, das war absicht mit googlemap
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mother Bates am 05. Mai 2011, 14:15:12
Zitat
EDV-Scheiß

Einstellungssache, würde ich sagen.

Ich glaube nicht, dass
Zitat
(MEW Bd. 40, S. 514)
an "EDV-Scheiß-Arbeit"  gedacht hat, als dies geschrieben wurde!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2011, 18:38:59
Glück durch Arbeit?

http://www.damals.de/de/8/newsletter_damals_news.html?aid=190331&action=showDetails
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2011, 20:42:04
Man jongliert mit vier Bällen, die man "Arbeit", "Familie", "Freunde" und "Lebensmut"
genannt hat. "Arbeit" ist ein Gummiball. Lässt man den fallen, hüpft er
wieder hoch. Die anderen Bälle - die sind aus Glas!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: fortune cookie am 10. Mai 2011, 20:45:38
Klingt anstrengend.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 10. Mai 2011, 21:31:52
Man jongliert mit vier Bällen, die man "Arbeit", "Familie", "Freunde" und "Lebensmut"
genannt hat. "Arbeit" ist ein Gummiball. Lässt man den fallen, hüpft er
wieder hoch. Die anderen Bälle - die sind aus Glas!

ich kenn nur "es gibt 3 säulen im leben. familie, freunde, arbeit. mindestens 2 sollte mann oben halten. bei nur 1 säule ist man stark in gefahr. bei 0 sollte man sich schnell hilfe holen"
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Unikum am 10. Mai 2011, 22:35:20
ich kenn nur "es gibt 3 säulen im leben. familie, freunde, arbeit. mindestens 2 sollte mann oben halten. bei nur 1 säule ist man stark in gefahr. bei 0 sollte man sich schnell hilfe holen"
Wenn jeder damit zu tun hat diese 3 Säulen zu balancieren...wer bitteschön soll dir dann helfen  ???
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DüDo am 10. Mai 2011, 22:57:10
Wenn jeder damit zu tun hat diese 3 Säulen zu balancieren...wer bitteschön soll dir dann helfen  ???
? freunde/familie zum bleistift? es ist nicht nur ein nehmen :)
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. Mai 2011, 09:22:51
Der Arbeiter fühlt sich daher erst außer der Arbeit bei sich und in der Arbeit außer sich. Zu Hause ist er, wenn er nicht arbeitet, und wenn er arbeitet, ist er nicht zu Haus.

Sie (die Arbeit) ist daher nicht die Befriedigung eines Bedürfnisses, sondern sie ist nur ein Mittel, um Bedürfnisse außer ihr zu befriedigen. Ihre Fremdheit tritt darin rein hervor, daß, sobald kein physischer oder sonstiger Zwang existiert, die Arbeit als eine Pest geflohen wird.

Endlich erscheint die Äußerlichkeit der Arbeit für den Arbeiter darin, daß sie nicht sein eigen, sondern eines andern ist, daß sie ihm nicht gehört, daß er in ihr nicht sich selbst, sondern einem andern angehört.


(MEW Bd. 40, S. 514)

Noch mal von vorne: Es geht darum, den Charakter der Arbeit zu ändern, nicht, sie zu vermeiden oder durch irgend etwas zu ersetzen.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Teppichporsche am 11. Mai 2011, 10:04:11
Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht.

Oscar Wilde

Nehmen wir beispielshalber einen treudeutschen Käsekuchen.
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Mattieu am 11. Mai 2011, 10:16:35
Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht.

Oscar Wilde


Für mich das Bonmot des Jahrhunderts.


Nehmen wir beispielshalber einen treudeutschen Käsekuchen.

Aber ja!
Titel: Re:Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. Mai 2011, 10:23:12
Für mich das Bonmot des Jahrhunderts.
Des 19. sicher.
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 30. November 2014, 21:07:16
"You must learn to exist with no religion, no country, no allies. You must learn to live alone in silence." William S. Burroughs
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 05. Dezember 2014, 20:49:02
Heutzutage erregen die Märtyrer keine Aufmerksamkeit mehr, es gibt zu viele. Ich mache mir freilich nichts aus den Märtyrern. Sie hemmen, sie halten auf. Man muß das Schicksal gestalten. Unterliegen und sich opfern, das kann jeder Idiot.

Jakob Wassermann, Der Fall Maurizius
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 05. Januar 2015, 18:34:19
"And yet the motives of women are so inscrutable...  How can you build on such a quicksand? Their most trivial action may mean volumes, or their most extraordinary conduct may depend upon a hairpin or a curling-tongs."  --Sherlock Holmes
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: magolves am 05. Juli 2015, 21:29:57
"Alle Dinge, die Spaß machen, sind entweder illegal, unmoralisch oder machen dick."
(W.C.Fields)
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: magolves am 12. September 2015, 00:26:00
alle sehen, wenn ich besoffen bin. niemand sieht, wenn ich durstig bin.... :'(
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 26. Dezember 2015, 00:10:47
If you know someone who’s depressed, please resolve never to ask them why. Depression isn’t a straightforward response to a bad situation; depression just is, like the weather. Try to understand the blackness, lethargy, hopelessness, and loneliness they’re going through. Be there for them when they come through the other side. It’s hard to be a friend to someone who’s depressed, but it is one of the kindest, noblest, and best things you will ever do.

Stephen Fry
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Yossarian am 07. Februar 2016, 21:45:21
“Man ist nicht betrunken, solange man noch am Boden liegen kann, ohne sich festhalten zu müssen.“

Dean Martin
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: marple am 07. Februar 2016, 22:10:28
Den hab ich vor 8 Jahren das letzte Mal auf ein T-Shirt gepresst...
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: Hameel am 05. April 2017, 17:16:52
"Nur glückliche Menschen können ganz gut sein, und das ist das Schlimmste an dem Stachel des Unglücks, dass er zugleich vergiftet ist." - Karl Emil Franzos, Deutsche Dichtung, 9.8
Titel: Re: Weisheiten und Sinnsprüche
Beitrag von: DieFrau am 24. August 2017, 15:17:12
Gott ist ein Komödiant, der vor einem Publikum spielt, das zu ängstlich zum Lachen ist.

Der Satz ist von Voltaire.
[/quote]