Das Männerforum

Alltagsfragen => Haushalt => Thema gestartet von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:11:52

Titel: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:11:52
Ab und an quakt einer rum, dass er nicht kochen kann. Mag sein, aber trotzdem kann er leckere Mahlzeiten ohne großen Aufwand zubereiten.
Den Auftakt mit Grünkohl und Kasseler hatte ich schon gemacht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:13:07
Grünkohl mit Kasseler. Rauchwurst und süßen Kartoffeln.
Stück Kasseler mit Lorbeerblatt und Pfefferkörner aufgesetzt und 1h köcheln lassen.
Grünkohl von Kühnle, Oldenburger Art, im Topf mit ein bisseken Öl geschmort, 1 Teelöffel Zucker drüber, nach 10 min 4 Rauchwürste von Waldi obendrauf und weitere 20 min köcheln lassen.
Kleine runde Pellkartoffeln nicht gans durch gegart, gepellt und in der Pfanne schön knusprig gebraten. Kurz vor dem servieren mit einer dünnen Lage Zucker bedecken und karamellisieren lassen.
Nach 1 h ist alles fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:19:45
Hähnchenpfanne mit Rotkohl, Klößen und Soße
Hähnchenpfanne aus der Tiefkühlung, Apfelrotkohl von Kühnle, Klöße halb und halb von Pfanni und von Knorr die Geflügelsoße.
Alles nach Vordruck zubereiten. Der Trick beim Rotkohl ist mal wieder der Zucker. Wer es mag, macht auch noch ein bißchen Essig dran, um ihm mehr Säure zu geben.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:30:51
Zwiebelhähnchen mit Reis
Hähnchenbrüste in eine Auflaufform, Zwiebelsuppe von Knorr in Sahne und Milch einrühren und über die Brüste gießen. 30 min in den Ofen bei 200 Grad. Dazu einen oder mehrere Beutel Reis nach Anleitung zubereiten (Gut, ich nehm Oriza, der ist leckerer). Wer mag, bereitet sich Broccoli oder Spinat aus der Tiefkühlung dazu.

Als Abwandlung ne rote Paprika mit in die Auflaufform füllen.

Wer nicht weiß, wie eine Paprika zubereitet wird, guckt einfach auf der Tube nach.
hier
http://www.youtube.com/watch?v=grEksAOacPM
z.B.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 01:37:59
Lachsfilet auf Spinat
Lachsfilet und Blattspinat aus der Tiefkühlung auftauen lassen.
Die Auflaufform mit dem Blattspinat auskleistern und die aufgetauten Laxfilets darauf verteilen. Dazu Knorrfix für Lax auf Blattspinat in 200 ml Sahne einrühren und über den Lax gießen. 30 min in die Röhre bei 200 Grad. Leckere Bandnudeln zubereiten und gut ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2012, 02:03:52
Hühnersuppe (wichtig bei Erkältungen)
4 Hähnchenschenkel mit Rückenteil frisch von der Fleischtheke
1 kg Möhren, wenns geht, bio
1/2 Sellerie
2-3 Stangen Lauch
1 Zwiebel
Petersilie, wenn sie denn frisch ist
Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt
Sternchen nudeln (apropo: wo ist sie eigentlich? und schmuso, der Trompeter?)
In einem großen Topf 2 l Wasser zum kochen bringen.
Während der Herd versucht, das Wasser zum kochen zu bringen, die Hähnchenteile abspülen und ins Wasser legen. 1/2 h köcheln lassen, immer wieder den Schaum entfernen.
den Sellerie von all seinem häßlichen befreien, in mehr oder weniger große Stücke schneiden und ins Wasser werfen.
Die Lauchstangen vom Grünzeug befreien, selbiges waschen, kleinschneiden und versenken. Das Weiße als Einlage verarbeiten.
Die Zwiebel vorschriftsmäßig von der Hülle befreien, in Achtel schneiden und ebenfalls versenken.
10 bis 15 Pfefferkörner, 1 Teelöffel Salz und 1-2 Lorbeerblätter in das mittlerweile kochende Wasser einbringen
2-3 Möhren mit dem hoffentlich scharfen Sparschäler schälen, in walnussgroße Stücke schneiden und vorsichtig in das kochende Gebräu einbringen.
Die Hitze reduzieren, so dass die Suppe simmert. Mit nem Schaumlöffel den entstehenden Schaum abschöpfen.
Das Gebräu sollte für eine weitere halbe bis 3/4 Stunde sanft vor sich hinbrodeln. Zeit genug, die restlichen Möhren (Alternativ oder additiv Lauch) zu schälen und in einem Topf mit ein bisseken Wasser und Öl aufzusetzen.
Nach ner halben besser ganzen Stunde mal eine Hähnchenkeule herausholen und anstechen. Im Gelenk sollte klare Flüssigkeit austreten. Falls sie noch blutig ist, oder falls sich das Fleisch sich nicht leicht von den Knochen lösen lässt, zurück in die Brühe und weitere 10 min drauf herumbrutzeln.
Dann kommt der Moment, auf den mann lange genug gewartet hat: Wir erlösen die Schenkel aus ihrem brodelnden Schicksal und befreien die Knochen von ihrer fleischlichen Last. Die Knochen und Knorpel nach rechts, das Fleisch nach links. Die vom Fleisch befreite Brühe gießen wir durch ein Sieb in einen weiteren großen Topf. Die Möhrenstücke retten.  Im günstigsten Fall haben wir jetzt eine mehr oder weniger klare Hühnerbrühe, die wir mit den Hühnerteilen und den Möhrchen anreichern. Ganz Verwegene haben optional eine Igwerwurzel gekauft, die sie klein geschnitten nunmehr in die geklärte Brühe werfen. Aufkochen. Nun ist Zeit genug, das Wasser für die Sternchennudeln zum Kochen zu bringen und selbige weichzukochen. Wenn letztere weich genug sind, kann geschlemmt werden.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. Januar 2013, 22:35:16
(http://farm9.staticflickr.com/8326/8368443044_e0fca8f075_b.jpg)

Hawaiburger mit Spiegelei, Speck, Käse und leckerer grüner Chilisoße. Gibt´s im Hamburger am Turm, eine Laufminute von meinem Büro. Einfacher kann man ein Mittagessen nicht zubereiten. Und in dem Laden läuft immer cooler Jazz, nicht diese epileptische Zappelscheiße oder Fahrstuhlmusik.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. Januar 2013, 22:41:21
Verda..t !!! - ich glaub' ich krieg schon wieder "Hunga"  8)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 10. Januar 2013, 22:59:09
@Yossi

Hoffentlich hast Du keine Kiefersperre dadurch bekommen ;D
Aber lecker sieht er aus, der Burger. Ich hatte heute abend Sauerbraten mit Knödel und Rotkraut. Und obwohl ich nen Teil zurückgehen haben lasse (war zuviel), MUSSTE ich mir noch Apfelküchle mit Sahne und Vanilleeis antun :.)
Natürlich nicht selbst zubereitet. Bin ja nicht blöd ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. Januar 2013, 23:03:57
@grashopper: Was = ein Sauerbraten ?

Vergleichbar mit Kümmel- oder Schweinsbraten, oder
ein Schopfbraten in AUT ?

...und Apfelküchle: Ist das ein Apfelstrudel oder ein
Kuchen, wo oben drauf Äpfelstücke sind ?

... ich lern' ja gern' dazu  8)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 10. Januar 2013, 23:21:31
@grashopper: Was = ein Sauerbraten ?

Vergleichbar mit Kümmel- oder Schweinsbraten, oder
ein Schopfbraten in AUT ?

...und Apfelküchle: Ist das ein Apfelstrudel oder ein
Kuchen, wo oben drauf Äpfelstücke sind ?

... ich lern' ja gern' dazu  8)

LG v. Druiden

Druide, ich habe keine Ahnung ;D  Aber lecker war er. Ist wohl Rindfleisch, was vorher eingelegt bzw. mariniert wird. Null Fettbestandteile. Ich hatte nämlich vorher nachgefragt, was denn Schweinefleisch-Schäufele sind. Später habe ich sie auch gesehen (Nachbartisch). So eine Art Schweinshaxen.

Guck mal unter
http://www.chefkoch.de/rs/s0/sauerbraten/Rezepte.html

Die Apfelküchle waren marinierte (wie auch immer)  und anschließend frittierte Apfelringe. Lecker!!!!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Januar 2013, 08:56:41
@grashopper: Was = ein Sauerbraten ?

Vergleichbar mit Kümmel- oder Schweinsbraten, oder
ein Schopfbraten in AUT ?

Der klassische (rheinische) Sauerbraten besteht aus einem großen Bratenstück vom Rind oder besser noch vom Pferd, das für einige Tage in einer stark essighaltigen Beize mariniert wird.

In Deutschland bekommt man solche Stücke in gut sortierten Supermärkten fertig eingelegt in einer Plastikschale, wo sie in der Marinade in der Kühltheke vor sich hindümpeln. Aus Faulheit nehme ich immer die, weil ich zu faul bin, das Fleisch selbst einzulegen. Die Qualität ist in aller Regel recht ordentlich, und da der Sauerbraten eigentlich eher der Sonntagsbraten der armen Leute war, sollte man auch keinen großen Schi-schi machen mit der Marinade, wenn man sie selbst macht. Einfach billigen Obstessig nehmen und mit Wasser so weit vedünnen, daß die Brühe gut sauer ist, einem aber nicht mehr das Gesicht verzieht, wenn man dran nippt; bißchen Wurzelgemüse dazu und ordentlich Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner. Im Kühlschrank für ein paar Tage vergessen.

Zubereitung: Fleisch gut abtropfen lassen und zusätzlich trockentupfen. Dann in wenig sehr heißem Öl oder Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten. Kleingehackte Zwiebel dazu, diese glasig werden lassen und leicht bräunen; nicht schwarz werden lassen.

Schließlich die Marinade angießen, das Fleisch sollte zu 1/3, höchstens 1/2 in der Marinade stecken (die deutsche Hausfrau neigte früher dazu, alles in literweise Sauce zu ersäufen; ich mag lieber weniger Soße, die dann aber intensiver). Hitze reduzieren und den Braten je nach Größe 1 1/2 bis 2 Stunden ganz leicht köcheln lassen. Beim Angießen der Marinade gleich noch eine gute Handvoll Rosinen in den Topf geben; die Süße gleicht die Säure der Marinade aus.

Zum Schluß abschmecken. Ist die Soße zu sauer, noch ein paar Rosinen nachgeben, ist sie zu lasch, ein bißchen Obstessig nachkippen. Soße abbinden und fettich.

Dazu klassisch Klöße oder ingottesnamen halt Salzkartoffeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Januar 2013, 09:01:52
Hoffentlich hast Du keine Kiefersperre dadurch bekommen

Nein, der sieht auf dem Foto noch größer aus als er tatsächlich ist. Aber er war schon ziemlich gut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 11. Januar 2013, 10:39:09
Im Schwabenland gibt's zum Sauerbraten natürlich selbstgemachte Spätzle  ;D! Bei uns gibt es das auch häufig, weil es ein Lieblingsessen von meinem Sohn und mir ist. Und die Soße muss ganz schrecklich sauer sein  :P.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 12. Januar 2013, 01:33:12
auf Saartext, S. 327 steht zur Zeit ein gans leckeres Rezept für einen Rinderschmorbraten (von Madame Poletto)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 13. Januar 2013, 18:12:33
Apfelküchel sind bei uns in Pfannkuchenteig getauchte Apfelringe, die dann im Fett ausgebacken werden.

Zu Sauerbraten gibt es traditionell Semmelknödel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. Januar 2013, 20:31:38
Apfelküchel - das heisst bei uns in AUT: "Äpfel im Schlafrock".

... und was diesen Sauerbraten anbelangt - der wird bei uns
Surbraten genannt

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 17. Januar 2013, 21:16:57
Katze in Sahne auf polnische Art (http://www.cuisine.at/rezept_0886450_katze_in_sahne_auf_polnische_art.php)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Januar 2013, 00:07:57
koenich!
Was gabs bei dir zu essen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 18. Januar 2013, 22:22:59
Bohnen-Gemüse-Eintopf
1 Cabanossi und 2 Karotten kleingeschnippelt in'n Pott, hinterher nacheinander 3 Spitzpaprika, 4 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Zucchini, 1/4 Stange Porree, ein paar Broccoliröschen, 1 große Dose (800g) Kidneybohnen und 2 kleine Dosen Tomaten. Das Ganze der reinigenden Kraft des elektrischen Feuers überlassen.
 (http://s1.bild.me/bilder/150113/thumb_8358314DSC02842.JPG) (http://www.bild.me/bild.php?file=8358314DSC02842.JPG)



 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Januar 2013, 23:13:34
lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 19. Januar 2013, 12:04:33
sieht echt gut aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. Januar 2013, 15:27:37
(http://farm9.staticflickr.com/8051/8395345462_653a3eafde_b.jpg)

Am besten mit gezouten spek, gekökeltem Speck aus Belgien.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. Januar 2013, 17:32:18
da jubeln die Arterien  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 19. Januar 2013, 18:13:22
@Koenich: Sehr interessantes Rezept ! - das werde ich sicher demnächst
auspropieren !  (da ist ja unter anderem einiges an Zwiebeln + Knoblauch
drin ;D )

@Yossarian: Hätte ich nicht gerade zu Abend gegessen - ich müsste mir
wohl so etwas (gebratenen Speck + Spiegelei zubereiten  ;)) - werde ich
demnächst "fabrizieren"

Mahlzeit !!! + LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 19. Januar 2013, 22:00:18
kaniggl - lägga!

(http://s7.directupload.net/images/user/130119/nbg9v95x.jpg)

(http://s1.directupload.net/images/user/130119/fbdfjyx4.jpg)

fenchel, möhren, zwiebeln aufs angebratene:

(http://s14.directupload.net/images/user/130119/clts5hvj.jpg)

plus maronen ( pilz)

(http://s7.directupload.net/images/user/130119/f6go6ta3.jpg)

das ganze auf in butterschmalz angebratenem bamati.
w. pfeffer+ estragon +sahne+ schmand + saft von 2 blutorangen + wasser mit stärkemehl zum binden.

[imghttp://s7.directupload.net/images/user/130119/x7lwowyy.jpg[/img]

zum niederknien köstlich
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 19. Januar 2013, 22:17:22
und da kommt das holz zum kochen her:

(http://s7.directupload.net/images/user/130119/wc9dik2y.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 19. Januar 2013, 22:54:49
grr in der vorschau, waren die bilder tiptop... und nu? ich hasse das.
flickr schmeißt mich ständig raus...

wenn man rechts klickt und im neuen tab öffnet, sieht man die bilder ordentlich.
ich bin zu  doof oder zu alt... - und die sch... programme machen nicht was sie angeblich sollten.
" einfach mit drag+drop hier ablegen." hm_mm, und dann. passiert nix. z.b.   :kotz
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. Januar 2013, 12:58:37
Du mußt - was bei Flickr eigentlich verboten ist - auf "alle Größen anzeigen" gehen, die passende Größe nehmen, mit der rechten Maustaste "Eigenschaften" und da die URL des Bildes rauskopieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 20. Januar 2013, 14:40:32
wenn flickr hochladen würde, wärs ja kein problem... die sagen immer. geht nicht.
und das eine bild hat ja geklappt..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. Januar 2013, 14:42:14
Dann versuch mal Picr, wenn Du "nur" hier was einstellen willst.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. Januar 2013, 20:22:33
@nigel48: BOAH  :D - schaut ja uar-lecker aus der Hase (der Neid frisst mich  ;))

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 24. Januar 2013, 00:27:31
Thunfisch-Auflauf

(http://up.picr.de/13230941bf.jpg)

Nudeln (ich hatte Rigatoni, Penne oder Fusili gehen aber tanürlich auch) bissfest gekocht.
In der Zwischenzeit 1 Dose Thunfisch natur mit 1 Zwiebel, 1 Tomate, 1 Spitzpaprika (alles gewürfelt), 1 zerdrückten Knobizehe und 1 geraspelten Karotte durchgemischt (1 Döschen Mais macht sich bestimmt auch ganz gut, test it!) und gewürzt.
Ca. 100 g Frischkäse mit ca 100 g Joghurt mit ca 50 g geriebenem Käse verrührt und ebenfalls gewürzt.
Den Schmodder mit der Nudel-Thunfisch-Mische vermanscht und ab in die Auflaufform. Darüber noch etwas geriebenen Käse gestreut und ein paar Fetawürfel zerquetscht.
Bei 180 Grad ca. 30 Minuten in die Röhre gucken lassen.   
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 24. Januar 2013, 11:04:21
graubrotscheiben in olivenöl anbraten, nur gerade eben, fleischwurstscheiben und spiegelei drauf. evtl etwas käse... dauert gut 10 minuten..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 24. Januar 2013, 11:12:29
oder käsetoast a la vendetta.

sandwichtoast loch reistechen, toast mit butter in pfanne, auch die runde scheibe. ei in das loch , scheibe käse (gouda) wenn der käse läuft, wenden und knusprig braten . tick ketchup drauf.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 25. Januar 2013, 22:03:20
Tiefkühlpizza (Salami-Pfefferoni) - ein wenig verfeinert mit Cabanossi, Schinkenstückchen,
einigen gepressten Knoblauchzehen, Cayennepfeffer, schwarzen Pfeffer und ein wenig
Blauschimmelkäse drüber gestreut. Das Ding mit dem Zeug's ins vorgeheizte Backrohr
bei ca. 210 Grad Celsius - und nach ca. 15 Min. ist's essbar (auch wenn's am Foto nicht so
aussieht)  ;)

(http://up.picr.de/13248955hm.jpg)


LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - selbst gekauft
Beitrag von: Yossarian am 26. Januar 2013, 15:45:35
Spam on:

Irgendwie fehlt hier ein Thread für Takeaways, Imbißuden etc.

Grade in der Mittagszeit hab ich selten viel Zeit und kann insbesondere auch nicht täglich einen Zehner oder mehr in einem Restaurant lassen.

Was ganz Neues hat jetzt in Frankfurt/M. im Oeder Weg aufgemacht: Gangnam-Style, koreanischer Imbiß (http://www.gangnam-style.de/)

(http://up.picr.de/13254153nd.jpg)

(http://up.picr.de/13254157ho.jpg)

Die zwei Frauen, die den Laden betreiben sind so erfrischend wie die Schreibfehler auf ihrer Homepage.

Bis auf die Dosen Instantnudelsuppen (wohl ein ostasiatisches Kulturgut, das sich mir nicht erschließt) wird alles frisch und selbst gemacht.

Die Preise sind fair (4,50 € bis knapp unter 8,- €), das Essen ist ultralecker, und es ist vor allen Dingen mal was ganz anderes als Thai, Chinesisch, Döner etc.

Spam off.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. Januar 2013, 19:33:59
(Wieder einmal) - Hühnerfilets, Reis mit Paprika und Rahm-Yoghurt-Gurkensalat  :)

(http://up.picr.de/13257383rk.jpg)

Mahlzeit + LG v. Druiden  :musik

P.S.: "Hat verdammt gut geschmeckt  ;) "
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganze-kerle.de am 26. Januar 2013, 19:41:13
Da kriegt man ja richtig Hunger!!!

Mhhhhh
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. Januar 2013, 20:41:09
Schweins'-Cordon-Bleu + chili-potatoe-wedges, einige Saucen  :.) + selbst gemachter
Rahm-Yoghurt-Gurkensalat  :P   ;)

(http://up.picr.de/13291140gg.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. Januar 2013, 20:44:17
Sieht gut aus, aber kannst Du - ahem - auch noch einen anderen Salat?  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. Januar 2013, 20:55:39
...ich werde mich "bemühen" - dzt. schmeckt mir das Zeugs (leider) extrem gut ...  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 29. Januar 2013, 21:13:49
Mir ist es ganz egal, was ich esse - Hauptsache, es ist immer das Gleiche. - Wittgenstein
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. Januar 2013, 21:21:53
JO - hast (auch wieder) Recht. Jede(r) wie er/sie will, kann, darf,  mag,..... od. so ....  8)

LG v. Druiden  :musik

BTW: Viell. sollte ich wirklich erst wieder mal' pics posten, wenn ich was
anderes fabriziere/esse,... - ...lass' ich mir (noch) durch den Kopf gehen ...  8)

 :musik :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 30. Januar 2013, 22:40:23
Das mit dem Gurkensalat kann ich allerdings verstehen, Druide. Seit ich ihn mal ausprobiert hab, mach ich den auch schon ein paar Tage nacheinander. Alein schon, weils mir das Geschnippel von mehreren Salatzutaten spart.  ;D
Das einzige Problem ist, dass ich nie genug Geduld habe, die Gewürze anständig in den Gurkenmatsch zihen zu lassen. Wieviel Zeit gibst Du da?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 31. Januar 2013, 18:44:16
@Koenich: DANKE für Dein Verständnis in Punkto Gurkensalat :D

Ich hole da jetzt ein wenig weiter aus; wenn ich von der Büroarbeit nach Hause komme, werden
erst mal' sämtliche Vierbeiner begrüsst  ;D - dann gefüttert; dann zumind. 2 Öfen angeheizt.

Wenn in den Öfen eine g'scheite Glut vorhanden ist wird Holz nachgelegt - so weit, so gut.
(ja, ich bin ein wenig abgeschweift von Deiner Frage  ;))

Dann reibe ich die Gurke(n) in ein Gefäss - und zwar so viel, dass für mind. 2 Tage ausreichend
Gurke gerieben ist; .... dann würzen....Knoblauch reinpressen,.... - siehe bitte die Bilder...

(http://up.picr.de/13307230ge.jpg)

(http://up.picr.de/13307231ly.jpg)

Wenn das Zeugs fertig umgerührt ist, dann kommt es für ca. 1-2 Std. - zugedeckt mit Alufolie -
in den Kühlschrank (da ich i.d. Zwischenzeit andere Haushaltsagenden erledigen darf....).

(http://up.picr.de/13307232ab.jpg)

Da stets etwas übrig bleibt von dem Salat - kommt der wieder in den Kühlschrank - und am
nächsten od. übernächsten Tag kommt wieder ein wenig Gurke drauf/dazu, ggf. ein wenig
Knoblauch nachwürzen..... - somit kann das Zeug's stets ziehen.... .

Mahlzeit + LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 31. Januar 2013, 20:41:38
1-2 Stunden, das erklärt schon vieles. Ich halte höchstens 15 Minuten aus und auch nur, wenn ich in der Zeit was anderes vorbereiten kann. 
An den Bildern sehe ich außerdem jetzt erst, dass Du die Gurke reibst. Ich hab sie immer gehobelt bzw. in dünne scheiben geschnitten. Das dürfte auch einen Unterschied machen. 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 05. Februar 2013, 22:10:28

...schnelle, schnelle Küche  :o :o: rosmarin-potatoe wedges + fertige Saucen
 (vom Hofer/Aldi) + selbstgewürzte Hühnerflügerln (chicken wings) + ...äh,....
einen...."obligatorischen"...  Salat  8)

(http://up.picr.de/13365951da.jpg)

Mahlzeit/LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Februar 2013, 21:24:55
Serbische Bohnensuppe (aus der Dose) - verfeinert mit einigen Gewürzen,
Zuckermais und klein geschnittenen  Debreziner-Würstln'  :)

(http://up.picr.de/13375291vb.jpg)

Mahlzeit/LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Februar 2013, 01:44:20
gestern gabs mal wieder karo einfach
von der Tütensuppenfirma, die mit kn anfängt und sich auf orr reimt, gibts  ein neues Produkt: Gewürzmischung mit Bratschlauch.
Als bekennender Fan der einfachen Küche gleich mal den Hackbraten ausprobiert.
500 g Schweinehack (fett und lecker) damit vermischt, grob in Form gedrückt und ab in den Schlauch. Dazu Champis und Zwiebeln (die waren das Schwierigste daran, ne, was hab ich geheult) und ab in die Röhre. Dazu Salzkartoffeln (das Kilo hat ein Gössel geschält), TK Rosenkohl und ne Rahmsoße. Der Hackbraten war würzig und saftig, die Beilagen mal wieder lecker und das Ganze ohne großen Aufwand.
Der Druide würd wahrscheinlich 3 Knofizehen dranmachen.

Nachher gibts Schweinebraten...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 13. Februar 2013, 21:28:09
Sauerkraut1topf
(http://www.bilder-hochladen.net/files/kfgb-2-c81e.jpg) (http://www.bilder-hochladen.net/files/kfgb-2-c81e-jpg-nb.html)

Krakauer, Karotte, Stangensellerie, Petersiliewurzel, Paprikaschote, Pepperoni, Knoblauchzehe, Zwiebeln, Tomate nacheinander kleingeschnippelt und angeschmort (das Fett von der Krakauer reicht fast, im Zweifel nen Schluck Wasser dazwischengießen).
Sauerkraut abgegossen, dazugetan und ein bisschen im Topf hn und her gerupft. Mit 1l Gemüsebrühe aufgefüllt und ne mehlige Kartoffel fein reingerieben und untergemischt.
Gewürzt mit Pfeffer, Salz, Cayenne und Paprika. 20 Minuten nich um gekümmert.

Vollkommen kranke Idee aber leider geil: Etwas Pecorino über die fertige Portion raspeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 20. Februar 2013, 00:41:35
schnell und lecker
100 g Gambas, geschält und gekocht und garantiert pferdefleischfrei.
In der Pfanne in heißem Öl 2 min schwenken, salzen, pfeffern und gans zum Schluss ein bisseken Knofi dazu. Aus der Pfanne heben und in dem Öl die Nudeln vom Vortag braten. Dazu das Fleisch einer Tomate und zwei Eier drüberschlagen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2013, 01:13:51
wohl dem, der einen billigen Dampfgarer sein eigen nennt.
Kartoffeln schälen, ab in die untere Schüssel, Mohrrüben schälen, ab in die Schüssel darüber, nach belieben Salz drüber und 30 min garen.
4 kleine Minutensteaks in die Pfanne werfen, kurz drauf herumbraten, dazu ne Minutensauce
et voila fertig ist eine vollwertige leckere Mahlzeit. Wer sich Mühe macht, kann aus dem Bratensud eine mehr als leckere Bratensauce zaubern.
Der Aufwand hält sich mal wieder in Grenzen und wer gleich ein kilo Kartoffeln schält, hat für den nächsten Tag leckere Bratskartoffeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 22. Februar 2013, 17:05:09
pffft...
großes lagerfeuer, 2 riesige astgabeln, ein ordentliches moniereisen und ein nicht zu großes und zu altes pony...

und wegen dem eh schon vorhandenen Feuer: stockbrot.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. Februar 2013, 13:43:28
...nach längerer Zeit gab's gestern Abend  mal wieder ein leckeres Brathuhn
nach Art des Hauses + Reis + Preiselbeeren und 'nen Salat  ;)

(http://up.picr.de/13567651pi.jpg)

"Guat hot er g'schmeckt, der Gummi-Adler"  ;D

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 24. Februar 2013, 18:50:13
wie, ´n halbes huhn ? fällt doch immer um.

ist ja gut ,der ist uralt. ich aber auch, ich darf das  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Februar 2013, 22:05:43
...and again: Brathuhn nach Art des Hauses  ;D

(http://up.picr.de/13605161af.jpg)

...schmeckte "moooonstääärrrr-lecker,war  uar-saftig
und auch sssssäähhhhrrrr knussssspppprrrrriiiigggg"

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 27. Februar 2013, 22:07:35
das riecht man ja durch den Bildschirm wie verbrannt :( das Teil ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Februar 2013, 22:15:26
@Kulle: Da ist überhaupt nix verbrannt (was das Fleisch anbelangt)  ;D - lediglich
ein Teil der Gewürze/Knoblauch ist "ein wenig an der Pfanne verschmort" - ist mir
aber wurscht  ;)

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 27. Februar 2013, 22:21:52
Das Bild lässt anderes erahnen. Die Pfanne ist wie bei meiner Oma aus DDR-Zeiten. Sorry, das Auge ist mit. Dein Bild von dem verbrannten Vogel törnt mich ab.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Februar 2013, 22:26:46
 ;D ;D

btw.:   :heuld

LG v. Druiden


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 27. Februar 2013, 22:32:34
btw.:   :heuld

Mach ischhhh!
Nebenbei, du hast den gesamten schwarzen Vogel allein vertilgt?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Februar 2013, 22:39:39
Nö, nicht mal' einen halben  :.) - den Rest vom Vogerlfleisch  habe ich dann gründlich
mit Wasser abgewaschen und an unsere 2 Hunde u. 3 Katzen gerecht verteilt  :)

LG v. Druiden


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 28. Februar 2013, 07:11:53
Ich finde diese alten Bräter genial :) Das ist noch Qualität! Und ein bißchen Gewürz der Seligen soll zwar nicht so gesund sein, aber es schmeckt halt gut  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 12. März 2013, 20:43:46
Krank, pervers, irgendwie geil: Sucuk mit Wurzelgemüse ausm Wok

(http://www.bildercache.de/minibild/20130312-203355-882.jpg) (http://"http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20130312-203355-882.jpg")
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 12. März 2013, 21:05:21
Oida Fux (äh, "alter Schwede") - das sieht ja wirklich "krass" aus  ;) - mit Wurzelgemüse, meinst Du
hiermit "Suppengrün" (Karotten/Möhren, Sellerie, gelbe Rüben, Petersilie, Lauch...heißt in AUT so) ?

Gibt's auch 'ne Beilage (z.B.: Schwarzbrot, Fladenbrot,... od. so...) - oder lediglich scharfen Senf,
frisch geriebenen Kren und/ od. Wasabi und das eine od. andere Bier dazu ?

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 13. März 2013, 23:42:42
Wurzelgemüse war in dem Fall Karotte, Pastinake und Rote Bete. Lauch auch. Dazu Zwiebeln und Knoblauch nach Belieben. Ich hatte nur eine Zehe genommen, weil ich heute noch nen beruflichen Termin hatte.  ;D ca 200 g Dosentomaten hatte ich noch rengeschmissen, weil die halbe Dose noch im Kühlschrank rumlungerte.
Abgeschmeckt mit Pfeffer, Kräutersalz und Ajvar sowie ein paar Salatkräutern. Mit Kren oder scharfem Senf werd ich das beim bnäxten Mal ausprobieren. Kam gestern nicht auf die Idee, ich Depp.
 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 14. März 2013, 09:09:04
Mit Kren oder scharfem Senf werd ich das beim bnäxten Mal ausprobieren.
Kren und Suçuk? Das ist aber merkwürdig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 18. März 2013, 20:29:01
Putenbruststückchen + Salat + Reis  ;)

1,064 kg Putenbrust in Stückchen schneiden und mit Grillgewürzsalz, schwarzem Pfeffer, Curry,
Cayennepfeffer, ein wenig grob geschnittenem Knoblauch in eine mit Sonnenblumenöl ausge-
fettete (g'scheite  8)) Pfanne geben; dann Wasser hinzufügen (so, dass das Fleisch schön be-
deckt ist) und für ca. 1,5 Std. ins auf 200 Grad Celsius vorgeheizte Backrohr geben.

(http://up.picr.de/13814626rj.jpg)

Da das Fleisch eh' von alleine hinköchelt-/brät, kann man(n) zwischendurch einen Salat vor- und
zubereiten, Reis kochen,.... und noch zig' andere Dinge erledigen  ;)


Nach diesen ca. 1,5 Std. (Ober- u. Unterhitze) nochmals für ca. 20 Min. auf Grillfunktion umschalten.
Dann raus mit dem Zeug's - sieht dann so aus  :D

(http://up.picr.de/13814627qf.jpg)

Alles auf geeignete Teller geben - et voilà -" habe fertitsch  ;) "

(http://up.picr.de/13814628nw.jpg)

Mahlzeit wünscht der Druide  :)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. März 2013, 14:22:20
(http://up.picr.de/13831342yb.jpg)

(http://up.picr.de/13831359tp.jpg)

(http://farm9.staticflickr.com/8508/8573880141_87418f1148_b.jpg)

Zum Flambieren hatte ich Whisky genommen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 20. März 2013, 18:58:42
Zum Flambieren hatte ich Whisky genommen.
Das ist Alloholmissbrauch!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. März 2013, 21:44:48
...  :o "alter Schwede" - das schaut ja nach  exxxxträääähmmm action-reichem Kochen aus  ;D

...ich bin sicher  .. -  es hat "gemundet"  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 21. März 2013, 11:58:57
Das ist Alloholmissbrauch!

Aber nur wegen des Flambierens ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. März 2013, 12:16:52
Ach, manchmal ist Flambieren ganz lustig. Ich hab sowieso mehr Whisky rumstehen, als ich trinken kann.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 21. März 2013, 14:28:56
Ich hab sowieso mehr Whisky rumstehen, als ich trinken kann.

oooch, jeden abend ne halbe flasche, dann klappt das schon.... :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. März 2013, 14:45:28
Ich kann´s mir grade so verkneifen.  ;)

Ich hab es nicht so mit den harten Sachen. Alle hundert Jahre mal einen Absacker oder ein Gläschen zum Verdauen nach einem guten Essen, ansonsten steht das Zeug nur doof rum.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. März 2013, 17:57:01
Noch einfacher zubereiten: Beim Chinamann Essen gehen:

(http://up.picr.de/13852905hi.jpg)

Mittachsbüffeh für nen Zehner pro Nase; da kannste nich Meckern.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. März 2013, 13:24:19
Ich hab es nicht so mit den harten Sachen. Alle hundert Jahre mal einen Absacker oder ein Gläschen zum Verdauen nach einem guten Essen, ansonsten steht das Zeug nur doof rum.
Ich hab' hier einen ganz unnützen Kasten Wasser stehen. Wollen wir tauschen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. März 2013, 13:40:15
Mit oder ohne Kohlensäure?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. März 2013, 17:42:56
Mit. Aber wenn Du willst, lasse ich es noch ausbitzeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. März 2013, 18:10:51
Medium oder "normal"? Was für ne Sorte Mineralwasser ?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 24. März 2013, 18:29:55
....Ich hab es nicht so mit den harten Sachen....
Dann probiere mal Chartreuse. Ich nenn das Zeug nur Gesundheit. Ist aber eigentlich der Tod wenn man die Flasche alleine an einem Abend austrinkten würde. Das ist eher ne tödliche Waffe. 55 Volt sind aber auch eine Erfahrung für den Gaumen und die Kehle.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. März 2013, 19:02:38
Dann probiere mal Chartreuse.

Kenne ich bis jetzt nur vom Hörensagen. Ich werd das Zeug mal probieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 24. März 2013, 19:07:32
Nicht wundern, kostet so zwischen 25 und 30 Ocken die Flasche mit 55 Volt (grün).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 25. März 2013, 09:19:39
Ich kenne das Zeug gar nicht. Bin aber immer für alkoholische Anregungen dankbar.

Gibt es außer den Umdrehungen noch was besonderes daran? Kräuterlikör reizt  mich geschmacklich normalerweise nicht besonders.

Welche Farbe empfiehlst Du?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. März 2013, 10:18:29
Kräuterlikör reizt  mich geschmacklich normalerweise nicht besonders.

Bei 55 Umdrehungen kann man auch nicht mehr wirklich von Likör sprechen.

Ich vermute mal, das Zeug wird so in Richtung Dom Bénedictine gehen, also was wirklich Gutes, wenn Du vor / nach einem guten Essen oder bei Verdauungsproblemen was zu Dir nehmen willst.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 25. März 2013, 10:29:59
Bei 55 Umdrehungen kann man auch nicht mehr wirklich von Likör sprechen.

Macht der Hersteller aber selbst, wenn ich meinem franz. Wortschatz trauen darf:
(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/80/Chartreuse-bottle.jpg/450px-Chartreuse-bottle.jpg)


Zitat
Ich vermute mal, das Zeug wird so in Richtung Dom Bénedictine gehen, also was wirklich Gutes, wenn Du vor / nach einem guten Essen oder bei Verdauungsproblemen was zu Dir nehmen willst.

Ne Ausrede finde ich auch immer.  8)
Dom Bénedictine sagt mir übrigens auch nichts. Kommt mit auf den Merkzettel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 25. März 2013, 10:32:57
Medium oder "normal"? Was für ne Sorte Mineralwasser ?
Normal. Gerolsteiner.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. März 2013, 11:18:32
Macht der Hersteller aber selbst, wenn ich meinem franz. Wortschatz trauen darf

Das tut er bei Cointreau auch, und setz den mal eierlikörsaufenden Kaffeetanten vor.  8)

Zitat
Ne Ausrede finde ich auch immer.

Ich würde es nicht zum Saufen saufen. Um sich die Kante zu geben ist wahrscheinlich Vodka besser, spätestens am nächsten Morgen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Küchenchef am 25. März 2013, 13:40:34
Zitat
Ich würde es nicht zum Saufen saufen.

Besser gleich beim Kaufen saufen!? O0

Zitat
Bei 55 Umdrehungen kann man auch nicht mehr wirklich von Likör sprechen.

Von Geschmack auch nicht.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2013, 17:31:29
(http://farm9.staticflickr.com/8112/8623969091_e8fc7c7365_b.jpg)

Huhn im Bratschlauch, einfacher geht´s nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. April 2013, 23:03:01
erzähl bitte mal kurz
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2013, 23:49:39
Huhn, Bratschlauch, Backofen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. April 2013, 23:58:26
Gewürze, Flüssigkeit, Brattemperatur und Dauer?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2013, 00:00:36
Im Ernst: Man nimmt ein Brathuhn, würzt es ganz normal und steckt es zusammen mit gehackter Zwiebel und ein bißchen Kram in einen Bratschlauch. Was wirklich interessant ist, ist, daß das Ding knusprig wird. Ich hatte gefürchtet, daß der Bratschlauch zu so einer Art Römertopf-Effekt führen würde: Lecker im Geschmack, aber total wabbelig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. April 2013, 00:20:12
guck an. An den wabbel hatte ich auch gedacht. Mann lernt nie aus.

Hier gabs mal wieder Hühnersuppe. Irgendwie muss mann ja die Rüsselseuche bekämpfen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2013, 00:29:12
Mann lernt nie aus.

Ja, ich war angenehm überrascht. Es ist wirklich saulecker, und wenn der Bratschlauch erst mal verschlossen ist, braucht man sich um nichts mehr zu kümmern und insbesondere hinterher keinen Backofen zu reinigen. Die austretende Flüssigkeit zirkuliert im Schlauch und wird sehr konzentriert. Einfach geil.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. April 2013, 01:47:37
hast du aus der flüssigkeit noch ne Soße gezaubert?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2013, 08:12:51
Nö, das war nicht nötig. Die Brühe war so geil, da mußte man nichts mehr mit anstellen.
Titel: ...again - Brathuhn nach Art des Hauses ...
Beitrag von: Druide am 07. April 2013, 20:33:03
... das Huhn mit Grill- und Brathuhngewürzsalz, Pfeffer, rotem Paprikapulver, und
gepresstem Knoblauch plus ein wenig Sonnenblumenöl bei ca. 220 Grad Celsius
für ca. 1,5-2 Std. ins Backrohr geben, gelegentlich mit eigenem Saft u. Wasser auf-
gießen.

(http://up.picr.de/14046664cj.jpg)

Dazu gab es Reis, Preiselbeeren und Zwiebeln - guat hot's g'schmeckt  ;D

(http://up.picr.de/14046665ov.jpg)


Mahlzeit wünscht der Druide  ;)

P.S.: Auch wenn es auf den Fotos so aussieht - das Huhn ist nicht verbrannt - sind
lediglich die Gewürze, die ein wenig angeschwärzt worden sind  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 08. April 2013, 17:40:13
Wer hat die andere Haelfte gegessen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. April 2013, 19:33:37
Wer hat die andere Haelfte gegessen?

...die andere Hälfte des Hähnchens, habe ich vor ca. 1 Std. ordentlich abgewaschen, zerkleinert und den 3 Katzen
und den 2 Hunden gefüttert -> Fotos hiervon gibt's leider keine, denn ich war buchstäblich "umzingelt und belagert"  :D

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 09. April 2013, 21:56:02
...again - Thunfischaufstrich, nach Art des Hauses:

2 mittlere Zwiebeln, ein paar Knoblauchzehen, 3 Dosen Thunfisch (naturell), Salz, Pfeffer,
Cayennepfeffer, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Curry und ein (aufbackbares) od. frisches
Baguette
(http://up.picr.de/14070131qk.jpg)

Zwiebeln und Knoblauch unter Verwendung von "g'scheiten Schneidwerkzeugen" ein wenig
hacken/schneiden/würfeln - zerkleinern  ;)
(http://up.picr.de/14070132jn.jpg)

Das Zeugs ver-/abmischen/umrühren, ggf. nachwürzen und, während das z.B.: aufbackbare
Baguette im Backofen aufbäckt, in den Kühlschrank geben (mit Alu-Folie zu-/abdecken)
(http://up.picr.de/14070133ib.jpg)

Dann das Baguette raus aus dem Backrohr, Thunfischaufstrich kredenzen, ggf. ein Kürbis-
Kernöl dazu, evtl. Pfefferoni und - ganz wichtig - "ein g'scheites Getränk (z.B.: ein kühles Bier)"  ;D
(http://up.picr.de/14070134ga.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>

P.S.: Ich brauche mind. die nä. 2 Tage nicht überlegen, was ich zu Abend essen werde - ist noch
genug Thunfischaufstrich vorhanden - lediglich Baguettes, werde ich aufbacken müssen  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. April 2013, 19:16:44
(http://up.picr.de/14252121ux.jpg)

Red Snapper, in Butter und Olivenöl gebraten
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. April 2013, 22:06:12
...wieder einmal schnelle Küche  :o -> Salami-Baguettes (gekauft beim Zielpunkt/Plusmarkt od. so in GER...)
-> verfeinert mit 4 kleingewürfelten Knoblauchzehen, rotem u. grünem Paprika, Salami und Sonnenblumenöl,
ein wenig Curry, Chili-Cabanossi, Cayenne-Pfeffer u.  scharzem Pfeffer  :)

...das Zeugs dann ca. 15 Min. bei 200 Grad Celsius Ober- u. Unterhitze ins Backrohr geben

(http://up.picr.de/14301234ze.jpg)

...vorher z.B.:  einen ...äh,... Rahm-Yoghurt-Gurkensalat  :.) fabrizieren...

-> raus aus dem Backrohr mit den belegten Brötchen - "habe fertitsch", oder so  ;D

(http://up.picr.de/14301235lv.jpg)


Mahlzeit bzw. " guat hot's g'schmeck"t  ;) ... -> Druide  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. Mai 2013, 21:39:23
...tiefgefrorene Sauce aufgetaut, Salat war noch von gestern übrig, lediglich
die Spaghetti wurden frisch gekocht,.....  ein bissl' Parmesan drüber  :D

(http://up.picr.de/14314493qo.jpg)

Mahlzeit -><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Mai 2013, 20:26:58
Tiefgefrorenes Steak-Mix-Gemüse (von Iglo), Schweine-Steaks (ungewürzt) u. rote Paprika
(von Hofer/Aldi):

...ein wenig gewürzt/verfeinert mit Knoblauch, schwarzem Pfeffer, Grillgewürzsalz,
Curry, Cayennepfeffer, Sonnenblumenöl - et voilà  ;) - der Teller schaut schon ein
wenig "bunter/grüner" aus  :)

(http://up.picr.de/14345874ul.jpg)

...hat sehr gut geschmeckt :) - in diesem Sinne: Mahlzeit  ;D

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 04. Mai 2013, 23:23:21
Sieht auch lecker aus  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Mai 2013, 00:02:26
ne frauenmahlzeit. Viel zu viele Vitamine...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2013, 00:09:13
Caesars Legionäre haben gemeutert, als sie ihr gewohntes Porridge mit Zwiebeln nicht bekamen. Sondern Fleisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Mai 2013, 00:32:34
da kannste mal gucken. Ich hätt gemeutert, wenn der Küchenbulle mir Porridge auf das Kochgeschirr geschaufelt hätte.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2013, 00:38:48
Im ersten Weltkrieg hat irgend ein testosteronverseuchter Ernährungswissenschaftler der OHL beigebogen, die Soldaten brauchten FLEISCH, um kampffähig zu sein. Das Ergebnis war eine Überforderung der deutschen Lebensmittelproduktion (die Jungbauern war alle an der Front), und die Hungerwinter '16 und '17. Die Briten haben ihre Infantrie mit Haferbrei auf Vordermann gebracht und gewonnen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Moody am 05. Mai 2013, 01:05:15
ich glaub, die Briten und Amis haben gewonnen, weil sie Tanks hatten (im Gegensatz zu der teuschen kanaille, deren Pferde beim ersten Kontakt mit brüllenden Panzermotoren ihre degenierten reiter abgeworfen haben, was selbige nicht abkonnten und deshalb die Entwicklung eigener Panzer verhinderten.) Die begrenzte Lernfähigkeit des Adels ist legendär.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Mai 2013, 13:38:06
Die begrenzte Lernfähigkeit des Adels ist legendär.
Das gilt eben auch für die Ernährung.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 05. Mai 2013, 23:10:46
Brathuhn, Reis, Zwiebeln, Preiselbeeren und Vogerlsalat dazu  :D

(http://up.picr.de/14364749we.jpg)

(http://up.picr.de/14364750dt.jpg)


1 Hälfte ist verspeist - musste ich gegen 3 Katzen und 2 Hunde
verteidigen  ;). => Die andere/2. Hälfte vom Fleisch  bekommen
die Viecherln' morgen kredenzt (ordentlich abgewaschen, ver-
steht sich eh von selbst, ....).


LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Mai 2013, 22:58:09
...wieder mal' - schnelle, schnelle Küche.... - Baguettes, ...ein
wenig gewürzt u. verfeinert, ein wenig Vogerlsalat dazu...

(http://up.picr.de/14376661sh.jpg)


Mahlzeit --><Druide>

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 15. Mai 2013, 23:05:33
...und wieder einmal: Brathuhn nach Art des Hauses  ;D

(http://up.picr.de/14486598la.jpg)

(http://up.picr.de/14486599ze.jpg)

Mahlzeit + LG -> Druide  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. Mai 2013, 23:44:10
so oft, wie du Brathuhn isst, stellt sich die Frage, ob du Biohähnchen oder Schnellmasthähnchen als Grundlage deiner kulinarischen Genüsse nimmst.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 16. Mai 2013, 09:02:32
MEHR GEMÜSE!

Was Du da immer auf dem Teller hast, ist ein sehr zielführendes Schlaganfall- und Darmkrebsprogramm.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Teppichporsche am 16. Mai 2013, 09:28:55
Bist du sicher, dass das Hähnchen richtig durchgebraten ist? Ich hätts grad noch ein paar Stunden länger im Ofen gelassen.  ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. Mai 2013, 09:38:01
MEHR GEMÜSE!

Spargel fällt mir dazu spontan ein. Solange Saison ist, hau ich mir das Zeug rein wie blöde; ich brauch dazu kein Fleisch als Beilage.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 16. Mai 2013, 10:46:18
Immerhin: Er fotografiert die Zichten nicht mehr mit.

Anfänge eines  Rauchentwöhnungsprogramms? 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 16. Mai 2013, 14:43:03
MEHR GEMÜSE!

Was Du da immer auf dem Teller hast, ist ein sehr zielführendes Schlaganfall- und Darmkrebsprogramm.

Und moin fällt Dir ein Blumentopf auf den Deetz, Du kippst um und dann scheißt Du (nur sprachlich) auf das Gemüse (was ggf. sogar im Hähnchenfleisch drinne ist, wenn Biohuhn ;D)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 16. Mai 2013, 14:55:26
Und moin fällt Dir ein Blumentopf auf den Deetz, Du kippst um und dann scheißt Du (nur sprachlich) auf das Gemüse (was ggf. sogar im Hähnchenfleisch drinne ist, wenn Biohuhn ;D)
Solange Ihr mich mit Handmade Pictures Eurer künstlichen Darmausgänge verschont, fresst was Ihr wollt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 16. Mai 2013, 20:13:40
wo ist denn bei Spargel das Gemüse? das Zeuchs ist doch 103% Wasser.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. Mai 2013, 20:50:47
Dann iß halt getrocknete Hülsenfrüchte.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 16. Mai 2013, 21:20:00
Solange Ihr mich mit Handmade Pictures Eurer künstlichen Darmausgänge verschont, fresst was Ihr wollt.

Isst Du wirklich gar kein Fleisch? Aber doch wenigstens Fisch, oder? Habe mir mal sagen lassen, dass auch Vegis irgendwann Mangelerscheinungen bekommen.
Und sei es nur grüner Bewuchs oder so ;D

Ok, schlechter Scherz :.)
Ich gehe jetzt auch heim...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Mai 2013, 21:40:09
Bist du sicher, dass das Hähnchen richtig durchgebraten ist? Ich hätts grad noch ein paar Stunden länger im Ofen gelassen.  ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Ja, ich bin/war mir sicher  ;D. Schade, dass das auf den Fotos so rüber kommt, als ob das Huhn verbrannt wäre  :.).

Die Haut war kkkknnnnussssppppppprrrrrriiiiiigggg, das Fleisch saftig. Es ist nur so, dass die Gewürze - Knoblauch,
schwarzer- u. Cayenne-Pfeffer, Curry u. roter Paprika auf der Hühnerhaut ein wenig "anbrennen".

...und so nebenbei erwähnt - DANKE f. die div. statements - ich habe den Wink (mehr Gemüse) "verstanden" - in
Zukunft mehr pflanzl. Dingens zu konsumieren - ich werde an der "Umsetzung arbeiten" ....  ;)

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 16. Mai 2013, 21:45:47
reicht ja schon das Viech anständig zu füllen, Pflaumen, Äpfel oder so. Und dann haus mal in den Römer, da wirkts dann nicht so negroid.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 25. Mai 2013, 22:28:14
Hühnerbrüste, "behandelt" mit Sonnenblumenöl, Curry, schwarzem Pfeffer, Chilli,
Grillgewürzsalz, rotem Paprikapulver, Cayennepfeffer. Dazu: Reis und einen Eisberg-
salat - vermischt mit Paradeisern und ein wenig Kürbiskernöl drüber.

(http://up.picr.de/14608429kh.jpg)

"Guat hot's g'schmeckt"/Mahlzeit  ;) (ist noch ausreichend für morgen übrig  :) ).

LG v. Druiden  :musik



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Mai 2013, 00:22:57
Pfanne oder Backofen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. Mai 2013, 13:25:11
Backofen  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Mai 2013, 15:11:00
thx!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Mai 2013, 18:23:03
(http://up.picr.de/14620593dp.jpg)

(http://up.picr.de/14620623hr.jpg)

Lachsforelle in Teriyaki mariniert und zusammen mit Grünspargel im Bratschlauch gegart. Dazu Reis, gekocht mit der übriggebliebenen Teriyakimarinade. Die Idee hatte mein Sohn. Der Geschmack war geil.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. Mai 2013, 19:01:28
 :.) Schaut ja "monster-lecker" aus  :evil - ... und ich krieg' schon
wieder "Hunga"  ;)

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 27. Mai 2013, 11:19:11
im Bratschlauch gegart.

Hast Du keine Angst vor Weichmachern im Plastik? Obwohl, Alufolie ist wohl auch nicht besser, denn Alu führt angeblich zu Alzheimer.

Jedenfalls kannst Du sowas auch mit ganzen Fischen machen, die Du mit Gemüse (muß nicht Spargel sein, Tiefkühlgemüse eignet sich sehr gut) füllst, in Alufolie wickelst und in den Backofen schiebst. Forellen gehen gut, von Makrelen rate ich wegen des strengen Eigengeschmacks ab.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. Mai 2013, 11:25:49
Hast Du keine Angst vor Weichmachern im Plastik?

Kann nicht viel gefährlicher sein als eine Portion Salat mit Spuren von ausgelöstem Vinylchlorid aus der Plastikspeiseölflasche oder fünf Minuten Radfahren im dichten Stadtverkehr mit entsprechendem Inhalieren von Abgasen.  ;)

Ich ernähr mich ja nicht nur aus dem Bratschlauch; aber genial ist das ab und an schon.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 27. Mai 2013, 13:20:10
Ich ernähr mich ja nicht nur aus dem Bratschlauch; aber genial ist das ab und an schon.

Mit mir geht es eindeutig bergab  :o.... hab ich mich doch eben ernsthaft gefragt um welches Gemüse es sich beim "Bratsch-Lauch" handelt. :-\

(Zumindest jedoch scheint mein Noch-Angetrauten ebenfalls leichte Defekte der Hirnwindungen zu haben; er hat mir irgendetwas von "Schauderhaft" (=Schuldhaft) geschrieben)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 27. Mai 2013, 15:02:41
ich taug manchmal nicht fürs Einfachste. Aus Spargelresten hab ich gestrn noch eben schnell einen Sud angesetzt.


Und vergessen.

Und dann war Poirots gesamte Bude blau und es stank fürchterlich. Ich wieder mit meiner Panik vor Blausäuregas (soll z.B. beim Verkokeln von Hülsenfrüchten entstehen) die totale Welle gemacht, alle Fenster und Türen aufgerissen und dennoch das Gefühl gehabt, mein Blut würde jetzt gerade in der Sekunde mit tödlichen Bläschen bereichert durch meine Adern kreisen, einen Herzkoller hingelegt, der wahrscheinlich von der Panik und nicht von irgendwelchen Gasen ausgelöst war und bin mir total bescheuert vorgekommen.

Trost - Poirot fand mich genauso bescheuert.

Ich ihn eine halbe Stunde später auch, als er mir zum 10.Mal bierernst vorbetete, dass man eben Essen nicht unbeaufsichtigt in der Küche hinköcheln lassen darf, wenn man es vergessen kann, OBWOHL ich mit Schlangenblick und Todesstimme "Jetzt ist aber mal gut" geknurrt habe.

Naja. wir habens überlebt, der Topf eventuell sogar auch.

Poirot bekommt vier Punktabzüge wegen penetranter Oberlehrerhaftigkeit und Nichterkennens meiner äussersten Grenze an Lerneifer.

Ich 10 wegen ausgeprägter Hypochondrie.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 27. Mai 2013, 16:23:59
Kann man tatsächlich mit Hülsenfrüchten eine Gaskammer improvisieren? Das wären ja ungeahnte Möglichkeiten ... mir kommt das ein alter Rundfunkrunkbeitrag vom Qualtinger über familiäre Problemlösungen im ländlichen Österreich ins Gedächtnis (" ... legt auch dem hartnäckigsten Großvater das Handwerk.").
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 27. Mai 2013, 16:25:38
PS: Blauer Rauch bedeutet nicht zwangsläufig Blausäure. Die heißt so, weil die Leiche blau anläuft.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 27. Mai 2013, 22:01:01
Kann man tatsächlich mit Hülsenfrüchten eine Gaskammer improvisieren?

Muss ich heut abend in einem meiner Tatsachenpitavale nachschlagen. Da gabs ein älteres Ehepaar, welchess sich zum Mittagsschlaf hinlegte und vergaß, dass Erbsen auf dem Feuer standen. Beide im Schlaf gestorben - irgendein Giftgas hat sich da entwickelt. Ich glaube mich zu erinnern, dass das nicht Kohlenmonoxid, sondern was härteres war.

Mein Gehirn ist so gepolt ich kann nix dafür. SOWAS merke ich mir, um jederzeit in eine kleine, saubere Panik verfallen zu können. Für jeden Fall ein Todesfall parat.

Aber Namen? Gesichter?? Nö - die merk ich mir nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. Mai 2013, 22:04:57
das gab doch mal so einen Film, in dem ein Rentner gans groß darin war, seine Morde als Unglücksfälle zu tarnen.
Schreib doch endlich mal deinen Krimi zu Ende. Kopfkino scheints du ja genug zu haben.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Mai 2013, 22:23:36
...mir fällt hierzu nur der alte Film: "Arsen im Spitzenhäubchen" ein  ;)

LG v. Druiden

P.S.: NIX ! für Ungut oder so,.. - in Punkto "normal kochen" sind mir
keine Todesfälle bekannt, wohl aber durch (unprofessionelles) Schnaps-
brennen.

P.P.S.: OK - ein Tollkirschenkompott und eine Schwammerl-Sauce aus
Knollenblätter-Pilzen, oder Maiglöckchen- anstatt Bärlauch-Strudel,
fällt mir auch noch auf die Schnelle ein  :.)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 27. Mai 2013, 22:25:31
Kann man tatsächlich mit Hülsenfrüchten eine Gaskammer improvisieren? Das wären ja ungeahnte Möglichkeiten ...

.....wieso erfahre ich von solchen Möglichkeiten erst jetzt?! :'(
Da warte ich lange Jahre vergeblich darauf, dass meinen Noch-Mann der Blitz trifft....und dabei wäre die Lösung "zum Kochen nahe" gewesen! :'( :'(
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 28. Mai 2013, 22:51:40
Mit mir geht es eindeutig bergab  :o.... hab ich mich doch eben ernsthaft gefragt um welches Gemüse es sich beim "Bratsch-Lauch" handelt. :-\
Die essen doch kein Gemüse. Gemüse ist in Testosteron nicht löslich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. Mai 2013, 20:10:15
Gegrilltes Schweinskarree + Paradeiser (in diesem Falle Cocktail-Tomaten),
(an-)gebratener Speck, Letscho + Spiegeleier  :)

(http://up.picr.de/14668787cg.jpg)

LG v. Druiden  :musik /  ;D

P.S.: ...und es hat weeeeeeesentlich bessssssäääärrrrr geschmäääääckt,
als es auf dem Foto "rüberkommt"  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 02. Juni 2013, 21:36:25
Gegrillte Putenbrust-Stückchen + Paradeiser
und Curry-Reis dazu  ;D

(http://up.picr.de/14708856fl.jpg)

Guat hot's g'schmeckt  :) (ist noch ausreichend
für morgen u. übermorgen übrig...  :)).

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 02. Juni 2013, 21:47:11
.... (ist noch ausreichend für morgen u. übermorgen übrig...  :)). ...
Drei Tage Fleisch in Massen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 02. Juni 2013, 21:53:34
...auf 1x kann u. will auch ich nicht ca. 900 Gramm vertilgen ...

...aufgeteilt auf 2-3 Tage (und die 2 Hunde u. 3 Katzen be-
kommen auch ihren Teil ab...) - dann passt das schon,...  ;)

... im Endeffekt bleiben für mich eh' lediglich max. 350-400 Gramm
Fleisch übrig  ;) - den anderen Teil verspeisen wohl die 4Beiner  :D

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Juni 2013, 21:42:37
"Bunter Thunfischaufstrich" plus Knoblauchbaguette, Kürbis-
kernöl und ein g'scheites Bier dazu   ;D

(http://up.picr.de/14752717yi.jpg)

Mahlzeit wünscht der Druide  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. Juni 2013, 22:42:21
Schweinskarreé und ein bissl' Gemüse dazu  ;D

(http://up.picr.de/14801095od.jpg)

...guat hot's g'schmeckt  :D

Mahlzeit/LG -> Druide  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Juni 2013, 22:46:51
sieht ja wieder lecker aus.
Pfannengemüse?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. Juni 2013, 23:11:59
Knoblauchzehen, Jungzwiebeln +  rote Paprika (alles frisch + grob gehackt), mit den Schweinskarées
im Backrohr ca. 40 Min. bei 200 Grad Celsius mitgeschmort; dann das Gemüse raus und in einem Topf
separat weitergeköchelt; zu den Schweinskarées sind dann f. ca. 20 Min. noch halbierte Cocktailtomaten
hinzugekommen - Backrohr auf Grill-Funkion umgestellt;

...an Gewürzen habe ich verwendet: Kota...-Grillgewürzsalz, schwarzen u. Cayennepfeffer, Curry, Sonnen-
blumenöl.

LG v. Druiden

P.S.: Der "Saft" - ist nicht nur Öl ! ; ich verwende Öl (Oliven- od. Sonnenblumenöl) sehr "reduziert"
-> ich gebe großteils  Wasser hinzu... - nur so nebenbei erwähnt,....   ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Forschungsreisender am 10. Juni 2013, 23:41:14
Ich nehm ne Brotbackmischung ausm Supermarkt, rühre damit Teig an (mit Milch oder Wasser, egal), und dann mit etwas Pflanzenöl in der Pfanne anbraten. Das gibt interessante Pfannekuchen.

Dazu Apfelmus, Puderzucker etc.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Juni 2013, 23:42:21
interessant
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 11. Juni 2013, 00:12:39
@ druide
schweinskarree ist doch Kotelett oder Nacken?
Bin noch nie auf die Idee gekommen, das im Backofen zu backen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. Juni 2013, 00:29:58
@ganter: Ich habe die Schweinskarées beim Hofer (AUT) = Aldi (GER) gekauft; da steht
sonst nix anderes drauf  :o

==> ich vermute aber, dass Du Recht hast und es sich um Nacken (Stücke) handelt.

http://www.hofer.at/at/html/product_range/sonder_fleischgenuss.htm?WT.z_src=main

--> ich hoffe, dass Dir der link hilft: Alpenhof Karreesteaks: 3. Zeile von oben, 4. Spalte
von li. nach re., das kg um 8,58 - ich persönl. kenne diese "Dinger" nur als Karrées
und entscheide vor Ort, ob ich sie nehme, od. nicht (für mich entscheidend ist der Preis,
die Qualität und - zugegeben - meistens entscheidet das/mein Auge... ;) );

btw.: Ich backe die Dinger auch nicht - ich grille, röste oder brate sie im Backrohr  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kevinhio am 12. Juni 2013, 14:28:47
Schlemmer-Wok-Pfanne: Einfach, aber macht trotzdem was her. ;)

1  Stück Brokkoli (klein)
200  Milliliter Brühe
2  Stück Karotten
4  Stück Lauchzwiebeln
250  Gramm    Reis
1  Prise Salz und Pfeffer
2  Esslöffel Sesamöl
2  Esslöffel Sojasauce



(1) Brokkoli in Röschen zerteilen, Lauchzwiebeln putzen, Möhren schälen und das Gemüse waschen. Lauchzwiebeln schräg in Stücke und Möhren schräg in Scheiben schneiden.

(2) Öl erhitzen, Gemüse darin andünsten, Brühe angießen und abgedeckt ca. 5-10 Minuten dünsten.
   
(3)Reis hinzufügen und mit erhitzen. Schlemmer-Wok-Pfanne mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit gegrillten Hähnenbruststreifen oder –spießen sowie mit gerösteten Cashewkernen bestreut servieren.
     
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 12. Juni 2013, 16:56:11
Oder ganzen Hähnchen  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 12. Juni 2013, 18:39:44
Oder ganzen Hähnchen  ;)

4 Stück? Oder doch lieber trockenen, ungetoasteten Toast?

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c5/Stencil_Graffiti_at_Staromiejska_Street_in_Szczecin_Poland.jpg/330px-Stencil_Graffiti_at_Staromiejska_Street_in_Szczecin_Poland.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. Juni 2013, 00:25:48
meiner einer wurde auf Diät gesetzt. abgespeckter dr.atkins. Abends keine Kohlehydrate (außer Bier, das lass ich mir nicht nehmen.)
Statt dessen Salat und Eiweiß. Passt mir eigentlich gans gut.
Bislang wurde der Salat mit Eiweiß, also Hähnchenbrust- und Schweinefiletstreifen gepimmt.
gans einfach
Hähnchenbrust und Schweinefilet in Streifen schneiden, in einer Marinade aus Öl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Gewürze wälzen, 30 min ruhen lassen und getrennt im Topf braten. Das Schwein ein bisseken heftiger, das kann gut Röstaromen bilden, das Hähnchen ein bisseken sanfter, das muss nur gut durch sein. Damit kann mann so gar mich an den Salat rankriegen.

Sonntag gibts Welsfilet und näxte Woche Rind. So macht abnehmen richtig Spass...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 15. Juni 2013, 19:00:00
Karréesteaks/Karréerosen (Schweinefleisch) + Zwiebeln, Paradeiser, Knoblauch (grob gehackt)
roten Paprika (gewürfelt)... ein wenig würzen - dazu Broccoli + Karfiol (Rosenkohl).

(http://up.picr.de/14849363mg.jpg)

Mahlzeit + LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 17. Juni 2013, 22:59:07
(wieder einmal  :.)):Grillhuhn nach Art des Hauses  :D

(http://up.picr.de/14881837tl.jpg)

(http://up.picr.de/14881838fa.jpg)


Guat hot's g'schmeckt  :) - verda..t, was war das  - aaah,
meine Finger  :o - aha, verstehe - die 2. Hälfte will noch
heute für die 3 Katzen u. 2 Hunde aufgeteilt werden...  ;D

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 17. Juni 2013, 23:40:51
die 2. Hälfte will noch
heute für die 3 Katzen u. 2 Hunde aufgeteilt werden...  ;D

Jam jam, wie gerne möchte man da Haustier bei dir sein :P
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 23. Juni 2013, 21:44:35
Gegrillte Hühnerfilets und ein bissl' Gemüse (Knoblauch, Zwiebeln, rote Paprika-Stücke) dazu
...ein bissl' würzen... und als Beilage noch Reis und gegrillte Paradeiser  :)... einige Gewürze
und ein Kernöl drüber - paaassssttthhhh - habe fertitsch,... oder so ...  ;)

(http://up.picr.de/14949607ar.jpg)


Mahlzeit --><Druide>  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 23. Juni 2013, 22:50:30
Irgendwann überfallen wir Dich. Und dann wollen wir was zum Essen. Bitte sowas oder Ähnliches :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. Juli 2013, 00:20:58
Gegrillte Schweinesteaks, Letscho-Gemüse und ein bissl' Reis dazu  :D

(http://up.picr.de/15136979nh.jpg)

Guat hot's g'schmeckt - ist noch ausreichend für morgen, äh, heute Abend
übrig geblieben  :)

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 11. Juli 2013, 00:24:21
mann sieht: bei dir isst das Auge mit. Wie du den Reis drapierst...
Letscho selbstgemacht oder aus dem Glas?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. Juli 2013, 00:46:17
Letscho: Tiefgefroren beim Hofer/Aldi gekauft - mit ein wenig Wasser erhitzt/aufgekocht
Fleisch: Ebenso beim Hofer/Aldi erworben, ein wenig mit Knoblauch und div. Gewürzen
verfeinert.
Reis: Beim Zielpunkt/PlusMarkt gekauft (Kochbeutelreis) - einfach in Wasser u. Salz
+ bissl' schwarzen Pfeffer aufgekocht, ein wenig Curry drüber

... fertitsch  :)

LG v. Druiden


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 11. Juli 2013, 00:51:17
männermäßiges Mahlzeitenzubereiten.
Ich glaub, ich schmeiß morgen mal wieder ein paar Hähnchenschenkel ins Bratrohr. Dazu Tomaten, Paprika und Zwiebeln.
Reis dürfte passen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. Juli 2013, 01:00:38
Verda..t !!! - da krieg ich ja gleich nochmals/schon wieder Hunger  ;D

Gutes gelingen - pics 're very welcome  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 12. Juli 2013, 23:46:15
habt ihr schon mal nudelsalat gemacht? für 14 Personen? .. das ist ja furchtbar!.. egal...der Hunger wirds morgen schon rein treiben  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 12. Juli 2013, 23:48:08
wieso machst du für 14 personen furchtbaren nudelsalat?   :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 12. Juli 2013, 23:49:41
für die Kinder ..die so viele sind...und so gerade unheimlich wachsen und hungrig sind...und für mich natürlich  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 12. Juli 2013, 23:52:25
ein fussballtunier morgen...ich bin die ...ach egal.. bekomm ich schon hin...die drein tonnen nudelsalat schmecken gar nicht so schlecht..hab gerade gekostet  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 12. Juli 2013, 23:55:20
mach ma im zeltlager spaghetti bolognese für 40 leute... mit einem bockbrenner.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. Juli 2013, 00:14:40
@Schelm und nigel48: Nau habe d'Ehre - das sind Portionen, die ihr da kocht. Was verwendet ihr denn da
zum umrühren - 'ne Mischmaschine von 'ner Großbaustelle,... oder so  ;)

LG v. Druiden  :musik :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 13. Juli 2013, 00:16:06
zweí ganz riesige löffel  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 13. Juli 2013, 00:17:57
ich werd hier doch nicht ALLE tricks verraten....
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 13. Juli 2013, 00:21:41
mach ma im zeltlager spaghetti bolognese für 40 leute... mit einem bockbrenner.

warum nicht..mach ich! aber auch dann werde meine "Panik" kund tun  :)

...ansich ist der trick ja nur...alle ein wenig werden zu lassen...dann schmeckt komischerweise alles  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 13. Juli 2013, 00:24:46
zwischen wenig und werden gehört noch das wort hungrig...kann ich gut mit ganzen wörten weg lassen  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 13. Juli 2013, 00:47:54
Guter Trick. Mach ich auch immer
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 13. Juli 2013, 00:49:47
das funktioniert aber echt gut ...  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 14. Juli 2013, 20:22:36
...weil es mir sooo gut schmeckt :) - wieder mal':
(leicht) angebratene Schweins-Koteletts (auf den Fotos
sieht man die eher - äh, unangebratene Seite  :.) ), Letscho
und Broccoli-Karfiol-Gemüse - saftig und zart das ganze
Zeugs - das Letscho - eher 'ne Letscho-Suppe :)

(http://up.picr.de/15176672re.jpg)

Guat hot's g'schmeckt  :D

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 14. Juli 2013, 23:53:00
Du braetst das Schwein nicht durch?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 15. Juli 2013, 06:12:25
Die Koteletts waren ca. 1,5 Std. bei ca. 190 Grad Celsius im Backrohr.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. Juli 2013, 11:10:48
Das sollte reichen.
Meiner einer wuerd das Stueck anschließend noch in der Pfanne kurz scharf braten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 15. Juli 2013, 12:28:18
Me too.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 15. Juli 2013, 13:21:35

scharfbraten, ist das sowas wie schöntrinken?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 15. Juli 2013, 13:58:13
Nö, eher so wie lecker trinken.

Wer will schon fades Fleisch ohne Röstaromen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 15. Juli 2013, 22:21:34
Zur Info - ich habe das Fleisch eh' durchgekocht - auch auf einer Seite ein bissl' mehr ange-
braten/geröstet; auf dem Foto ist jener Fleischteil ersichtlich, der nicht angebruzelt wurde
- habe lediglich mal' versucht, Koteletts nach Naturschnitzel-Variante zu fabrizieren - und ist
auch gelungen  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. Juli 2013, 23:43:25
Hauptsache, es schmeckt
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. Juli 2013, 23:14:07
Äh,... schon wieder...  :.) Knoblauchbaguette, selbstgemachter Thunfisch-
aufstrich + dazu gab es einen grünen Häuptel-Cocktailtomaten-Salat  :D

(http://up.picr.de/15349146mq.jpg)

...das Zeug's ein wenig nach Lust und Laune würzen, ein bissl' Kürbiskern-
öl .... dazu ... - ...vadaummt guat hot's mir g'schmeckt  :)

Moizait + LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Juli 2013, 23:20:19
ich krieg schon wieder Hunger...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 31. Juli 2013, 01:10:18
Thunfischsalat gabs hier heute auch. Auf Knäckebrot.
Rest geht morgen mit zur Arbeit.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 31. Juli 2013, 23:34:58
Äh,... JA - ich habe es erneut fabriziert - ein Brathuhn nach Art des Hauses  :)

(http://up.picr.de/15359056mh.jpg)

(http://up.picr.de/15359057om.jpg)

Dazu ein wenig Reis, roten Zwiebel, Paradeiser- und Häuptelsalat, ein wenig
Preiselbeeren dazu - fertitsch  ;D

...und um einigen (erneuten) Fragen vorzubeugen: Nein, das Vogerl ist definitiv
NICHT verbrannt lediglich die Schwärzung der div. Gewürze lässt dies so er-
scheinen, NEIN, ich vertilge dieses Viech nicht alleine - aber auch nicht mit der
"Hausbesitzerin" (od. irgendeiner anderen) - wie üblich erhalten die gut abge-
waschenen Teile dann die 3 Katzen und 2 Hunde.

Mahlzeit + LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2013, 23:48:59
isst du den salat oder ist der nur optische Beilage?
Das Huhn sieht mal wieder verdammt lecker aus.

Hier gabs wieder mal Karo einfach
Pellkartoffeln mit Matjes und Sahneheringsfilet, dazu der unvermeidliche Eisberg-Gurken-Tomaten-Mozzarella-Basilikumsalat.
Irgendwie waren alle zu platt nach dem Ausflug durch die Wälder.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 31. Juli 2013, 23:58:04
...ehrlich gesagt/geschrieben - ich habe den Salat komplett weggeputzt (gegessen) - vom halben Huhn habe ich nicht
einmal die Hälfte gegessen  :o - haben die Haustiere verschlungen; - irgendwie schmeckt's mir dzt. nicht so Recht (am
Anfang schon, doch kurz darauf nicht mehr... mag/kann dann nicht mehr - bin sehr rasch satt ). Very strange, die
letzten Tage/Wochen  :schild

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 09. August 2013, 22:09:07
Karrée-Steaks (vom Schwein), ein wenig würzen, Zwiebeln
und Knoblauch grob schneiden, und ein wenig Salat dazu  :)

(http://up.picr.de/15448561zl.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 09. August 2013, 22:23:40
Karrée-Steaks (vom Schwein),...
Ich bin zu faul zu goooooooooo... Was ist das? Vor allen ist es dasselbe wie in D?


PS: Darf man Geflügel  zukünftig am  V-Daiii  in D verputzen? Wie halten das die Ösies? Der diesjährige politische Sommerzauber in D ist schon was besonderes.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 09. August 2013, 22:38:18
Äh, ich bin eigentlich auch zu faul zum "gurgeln"  ;). Sind magere Schweine-Stücke.

Und diese Idee mit den - äh, vegetarischen Mahlzeiten in Kantinen, ... oder sonst wo,...
das ist auch seit einigen Tagen/2-3 Wochen in AUT im Wahlkampf der Grünen drinnen  :o
(vielleicht/wahrscheinl. haben sich die Grünen aus AUT mit den Grünen aus GER - wie so
üblich - "zusammen gesprochen"... ). Ihr in GER habt' ja (so ferne ich informiert bin) eine
Woche vor uns in AUT "Wahltermin" - ich schätze, dass die Wahlergebnisse in GER auch
jenes in AUT diesbezüglich "beeinflussen" wird  :schild

Und ja, ich gebe Dir durchaus Recht - es ist schon sehr interessant - jedes (Wahl-)Jahr auf's
Neue, mit welch' belanglosen Themen versucht wird, das politische und/aber auch journalist.
Sommerloch zu stopfen (bei uns gibt es ja seit einigen Wochen noch das Thema Lehrer und
deren nicht kompromissbereite Gewerkschaften,...in den Gazetten zu lesen... ) - wäre aber
zu sehr "off-topic" - hiermit sorry, dass ich dennoch ein wenig vom Thema abgewichen bin.

LG v. Druiden



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. August 2013, 22:45:05
Das komplette Stück vom Schwein nennt man in D Schweinelachs, und es ist das ausgelöste Kotelettstück (Stil- / Lummerkoteletts, also die eher etwas trockenen mit den großen Knochen dran, nicht die durchwachsenen Nackenkoteletts). Ob man die Scheiben davon auch Lachs nennt, glaube ich eher nicht. Das wird wohl im weitesten Sinne unter Schweinesteak laufen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 09. August 2013, 22:53:15
Danke für Deine Infos und Bemühungen (zu recherchieren), Yossarian  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. August 2013, 00:12:26
EDIT: Die durchwachsenen Nacken-Stücke - ich glaube das bezeichnet man(n) bei uns in AUT "Schopf (braten)".

Dann gibt's auch noch sog. "kurze und lange Karrées" und diese mit od. ohne Knochen bzw. Karréerosen  :musik

... meist entscheidet einfach das Auge, was gekauft wird (zumind. bei mir...) .

LG v. Druiden


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. August 2013, 23:26:26
Weil mir das Zeug's dzt. sooo gut schmeckt  ;D:
(Im Backrohr  ???) Gegrillte Spareribs, dazu Zwiebeln,
Knoblauch und Paradeiser plus einen grünen Häuptel-
salat + (ausnahmsweise  ;)) ein Flaschenbier dazu  :)

(http://up.picr.de/15458916uw.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. August 2013, 23:33:58
sehr ausgewogen und lecker.

Hier gabs Lax in Sahnesauce mit Nudeln, dazu Tomaten, Mozzarella, Basilikum Salat.
Auch einfach schnell und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. August 2013, 23:50:05
@ganter: Deine Speise "hört/liest  sich sehr interessant + lecker" (an)  :D

Solltest Du eventuell mal' Zeit finden - bitte das Rezept hier im Forum de-
ponieren  :) - bitte gerne ins "Zubereitungs-Detail" gehen  :)

Vielen Dank im Voraus !!!

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. August 2013, 23:58:00
null problemo. Aber erst mal den . abgreifen. ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 11. August 2013, 00:07:31
ne packung TK Wildlax auftauen lassen. Nach dem Auftauen in mundgerechte Stücke schneiden.
Für die einfache Sahnesoße eine kleine Zwiebel in Öl anschwitzen, mit Sahne ablöschen und aufkochen. Ordentlich salzen und Pfeffern. Lax-Stücke zufügen, bisseken köcheln lassen. In der Zwischenzeit Spiralnudel bissfest kochen, wenn fertig ab in die Sahnesauce und servieren. Karo einfach.

Die Sahnesauce kann mann latürnich nach Belieben pimpen.
Cognac oder Whiskey, für mehr Säure einen Schuss Weißwein, Knofi, frische Champignongs, Muskat, frischen Basilikum, denk dir aus, was du willst.

Den Lax kannst du latürnich auch durch Fleisch jeglicher Coleur ersetzen, das musst du dann aber vorher anbraten.
Guten Hunger
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. August 2013, 00:13:53
DANKE SEHR ! - ist schon auf meiner "to-do-list(e)"  :D

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. August 2013, 22:49:02
...es war heute wieder einmal ein bissl' sehr stressig  :o - daher schnelle, schnelle Küche:
Tiefgekühlte Salamipizza - gepimpt mit frisch gehackten Knoblauch- und Zwiebelstückchen,
geschnittenen Cocktail-Tomaten, darüber-gebröseltem Blauschimmelkäse,... ein paar Ge-
würze hinzu, zusätzlich noch ein bissl' Salami, Olivenöl.... und last, not least einen Salat
(mit Kürbiskernöl  ;) ) dazu  :D - schmeckt verda..t gut  :)

(http://up.picr.de/15496714zg.jpg)

(http://up.picr.de/15496718vy.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 15. August 2013, 09:47:40
Ohne Bilder, aber gestern wieder mal schnell gemacht:

Olivenöl Zwiebeln, Knobi und Paprikastücke 3 Minuten anschwitzen, dann gewürfelte Zucchini und passierte Tomaten dazu, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 3 Minuten Gemüsebrühe dazu und in die Flüssigkeit Reis einstreuen. Wildreis ist der beste, braucht aber lange, bis er wirklich Flüssigkeit aufnimmt und dann weich genug wird. Fischfilets (Seelachs, Kabeljau oder was auch immer, bei uns nur frisch gekauft und bis zum Verbrauch vakuumiert und tiefgefroren) säubern, säuern und salzen, oben drauf legen. Nach einigen Minuten die Filets kurz herausnehmen, umrühren und umgedreht wieder drauf legen. Wenn der Reis fertig ist, erst die Filets herunternehmen und den Rest abschmecken mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Thymian und Majoran. Feddich.

Kann man sicher á la Paella oder Jambalaja auch in verschiedensten Variationen probieren, mit Meeresfrüchten, Hähnchenschenkeln oder was auch immer.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 25. August 2013, 22:39:51
Saftfleisch mit Reis und ein wenig Obst und Gemüse  :D

(http://up.picr.de/15623213et.jpg)

... es ist noch genug übrig für die nachsten 2-3 Tage  :)
(oder ich frier das (Fleischs-)Zeugs ein...).

...und, damit mir das Abendessen zu dieser (späten)
Stunde nicht zu schwer im Magen liegt, werde ich mir
einen (oder 2  ;) ) Fernet gönnen  ;D

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. August 2013, 22:59:12
hier wars etwas aufwändiger
Gebratenes Welsfilet mit Salzkartoffeln, Blumenkohl und Sauce Hollandaise (letztere aus dem Tetrapack).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. August 2013, 23:07:43
Knoblauchbaguette + Cocktailtomaten-Häuptelsalat-Thunfisch-Jungzwiebeln-Knoblauch-Aufstrich,
verfeinert mit ein paar Gewürzen und ein wenig Kürbiskernöl  ;)

(http://up.picr.de/15634489ix.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. August 2013, 23:56:00
absolut vegetarisch und damit konsensfähig. Sehr schön!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. August 2013, 04:51:19
ich will auch nächstes Jahr ein tunfisch- beet anlegen...B-)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2013, 17:14:03
...da ich heute früher zu Hause war und frisches Faschiertes (Schweine- u. Rindfleisch) im Angebot war,
habe ich ein wenig Spaghetti-Sauce zubereitet  :)

(http://up.picr.de/15640137pz.jpg)

Zutaten: 1 kg Faschiertes, 2 Bund Suppengemüse, 5 Stk. Zwiebeln, ca. 20 Knoblauchzehen, ital. Kräuter-
Mix (gefriergetrocknet), 150 g Speckwürfeln, Sonnenblumenöl, schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer, Salz,
2 Gläser Sugo (Basilikum und Arrabiata) 1/4 lt. Wasser.

...wird aber alles auf Vorrat eingefroren - OK, viell. doch nicht alles  ;) - eine Nachtmahl-Portion wird
wohl noch heute verspeist werden...  :D

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 27. August 2013, 17:24:28
übersetzung bitte: Faschiertes? = Gehacktes? Sugo = Pesto? geht an Öl auch Olive und wenn wieviel?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 27. August 2013, 17:32:40
Das hat mit den Römern zu tun. Fascis - Rutenbündel mit Beil als Amtssymbol, Beil als Werkzeug zum Zerhacken, also Hackfleisch.

Alle Angaben ohne Gewehr.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2013, 17:58:16
@Unikum: Sorry - aber ich werde ständig aus dem Netz raus geworfen  :sauer1 - beim Teutates >:(

Faschiertes: Jenes Fleisch, mit welchem auch Fleischlaberln = Frikadellen gemacht werden, schätze,
dass dies in GER Hackfleisch genannt wird.

Sugo: Ist - meines Erachtens - KEIN Pesto (guckst Du bitte die Fotos; ist so eine Art Tomaten-Sauce).

(http://up.picr.de/15640585dr.jpg)

(http://up.picr.de/15640586ei.jpg)

(http://up.picr.de/15640587rw.jpg)

Und in Punkto Öl - selbstverständlich geht auch Olivenöl - das Öl verwende ich lediglich um das Gemüse
anzurösten und das (Hack-)Fleisch "durchzukochen-/rösten". Die Menge des Öl's - nach Gefühl/Augenmaß ...
oder so.

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 27. August 2013, 18:03:26
Ist Sugo nicht italienisch für Saft? Ich meine, dass man O-Saft usw. immer als "Sugo ..." auf der Speisekarte findet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 27. August 2013, 18:13:02
also eine Stufe flüssiger als Pesto denke das Zeug zu kennen...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2013, 18:55:30
Sugo (http://www.essen-und-trinken.de/sugo)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2013, 19:05:21
Das hat mit den Römern zu tun. Fascis - Rutenbündel mit Beil als Amtssymbol, Beil als Werkzeug zum Zerhacken, also Hackfleisch.

Charmanter Erklärungsversuch.  :D

Also Wikipedia (http://) sagt, es stamme vom französischen "Farce".

Das hier (http://www.echtwien.at/home/kulinarik/anekdoten/9) klingt aber ganz interessant.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 27. August 2013, 19:31:34
jo, das meinte ich auch zu meinen. Nutze allerdings meisst ein Pesto gerne Basilikum gebe Kräuter dann frisch dazu und rühre ein wenig Öl unter für die Geschmeidigkeit, ist sicher nichts anderes als Sugo sieht aber an der Küchenarbeitsplatte wesentlich wichtiger aus... 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 27. August 2013, 20:27:28

 ca. 20 Knoblauchzehen

... :o ...  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2013, 21:35:02
... :o ...  8)

Ja, ja, ja - ist schon gut - das nächste Mal verwende ich mehr  ;)- ich hatte nicht mehr
Knoblauch zu Hause und wollt nicht nochmals einkaufen fahren  :o/ ;D ;D

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 27. August 2013, 21:36:53
Och... *sch.. die Wand an* .. Knofi ist gesund!  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2013, 21:39:54
Eh' kloar  ;D ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. August 2013, 07:38:25
Einfach mal einen Löffel aus Olivenholz ins Nutellaglas rammen. Zack - Mediterrane Küche!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: phoenix am 30. August 2013, 12:40:26
... :o ...  8)

Was ? 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 30. August 2013, 13:35:27
Einfach mal einen Löffel aus Olivenholz ins Nutellaglas rammen. Zack - Mediterrane Küche!

Das macht mich jetzt neugierig....muss ich mal ausprobieren.

Meintest du wirklich Olivenholz oder Holzlöffel mit Olivenöl? (nicht, dass ich da was falsch mache....)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. August 2013, 21:36:39
...and again  ;D ;D

(http://up.picr.de/15672253ty.jpg)

...und bevor (wieder) jemand auf die Idee kommt,
die Ribs seien verbrannt - falsch gedacht - lediglich
das Gewürze-Honig-Zeugs ist glasiert  :D :D

Mahlzeit + LG --><Druide>  :musik :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 30. August 2013, 21:38:05
Was ? 8)
...äh nix weiter 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 30. August 2013, 21:45:57
...and again  ;D ;
Mahlzeit + LG --><Druide>  :musik :musik

Ich habe mich heute in so ner käsesuppe mit Hack und Lauch und Frischkäse probiert...und weil mich so helle Soßen nicht soooo sehr ansprechen...kam da noch ein Döschen Tomatenmark dazu. :)...Eigentlich war es ganz lecker :) ... Knofi war auch bei ... aber keine 20 Zehen  8)

Edit :)... Einigen wir uns drauf,dass deine Marinade verbrannt ist  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. August 2013, 22:09:47
"Knofi und Lauch" sind immer ! gut, egal, ob roh, in einer Suppe,
als Brotaufstrich,... usw. ... usf.  :)

...UND -> die Gewürzmarinade ist caramelisiert, bitte  ;)

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. September 2013, 22:41:42
(http://up.picr.de/15798593qj.jpg)

Rumpsteak und Filet auf Lauchbeet mit Pfifferlingen und Pommes Noisettes.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. September 2013, 22:49:29
Hey - schaut ja wieder mal' extrem köstlich aus  :D

Guten Appetit ! :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 10. September 2013, 22:52:46
Wassen nu wieder "Pommes Noisettes" ansonsten steh ich mit der Pfanne am Herd Parat...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. September 2013, 23:04:46
Die Dinger gibt´s manchmal bei Lidl in der Kühltruhe. Das ist so was ähnliches wie Kroketten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 10. September 2013, 23:05:26
Yossi, deck schon mal für mich einen Teller mit auf.....das sieht soooo lecker aus. :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 10. September 2013, 23:05:57
(http://up.picr.de/15798593qj.jpg)

Rumpsteak und Filet auf Lauchbeet mit Pfifferlingen und Pommes Noisettes.

Pfifferlinge heißen ja hier Reherl...kennt kein Mensch mehr
...vor 30 Jahren hab ich die als Kind in den heimischen Wäldern  hier gesammelt.. bin gerade hin und weg und bekomme Appetit  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. September 2013, 23:08:47
Reherl - interessant, noch nie gehört  :o - bei uns
sind/heißt das "Eierschwarmmerln"  :D

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 10. September 2013, 23:14:53
Reherl  ... Werden se in nieder- und Oberbayern genannt..aber wie gesagt ...nennt hier keiner mehr so...sie wachsen hier auch nicht mehr... genauso wenig wie Blaubeeren ( Heidelbeeren) .. In meiner Kindheit war das noch anders
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 10. September 2013, 23:17:39
Reherl  ... Werden se in nieder- und Oberbayern genannt..

Tja, da merkt man mal wieder, dass ich keine gebürtige Nieder- oder Oberbayerin bin....ich habe "Reherl" noch nie gehört. :-[
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 11. September 2013, 09:16:33
(http://up.picr.de/15798593qj.jpg)

Rumpsteak und Filet auf Lauchbeet mit Pfifferlingen und Pommes Noisettes.

Toll, und wie soll ich's jetzt bis zum Döner heute Mittag aushalten?
Sieht echt geil aus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2013, 09:32:54
Eigentlich ist das Essen sogar ein Zufallsprodukt gewesen. Ich war nachmittags mit meiner Freundin auf den Moppeds unterwegs, als uns die Idee überkam, bei meinem Dorfmetzger mal nach einem schönen Stück tote Kuh für die Pfanne zu fahnden. Angefangen hatten wir mit Rumpsteaks. Als wir heimkamen, war Besuch da. Also noch mal losgefahren und noch ein Steak holen. Dorfmetzger: Ich will Dir kein Rumsteak mehr verkaufen, ich habe nur noch Frisches da, kein abgehangenes mehr. Aber ich hab da noch ein Endstück Rinderfilet rumliegen, das geb ich Dir für einen Zehner...  ;D

Dann ab zu Lidl, diese Winzkroketten und Lauch (Porree) besorgen. Letzterer in Julienneschnitt gebracht und in der Pfanne gebraten, warm gestellt. Pfifferlinge hatte ich noch da, kurzerhand mit Dörrfleisch (geräucherter Bauchspeck) gebraten. Filet in Stücke geschnitten und Fleisch auf Punkt gebraten, mit spanischem Brandy abgelöscht und kurz angezündet. Während das Fleisch ruhte, schnell mit einem bißchen Crème Fraiche und grünem Pfeffer aus dem Fond ein bißchen Soße gerührt. Alles hübsch angerichtet, fertich!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2013, 09:37:48
Pfifferlinge heißen ja hier Reherl...kennt kein Mensch mehr
...vor 30 Jahren hab ich die als Kind in den heimischen Wäldern  hier gesammelt..

Mein Großvater, der ansonsten ein veritables Arschloch war, ist immer "in die Pilze" gegangen und hat mich als Kind gelegentlich mitgenommen. Mit meinen Eltern hab ich gelegentlich Wiesenchampignons gesucht; das waren die einzigen Pilze, die wir zuverlässig kannten.

Mein absoluter Favorit bei Waldpilzen war und ist die Fette Henne, aber Steinpilze sind auch nicht zu verachten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 11. September 2013, 10:19:52
Serviervorschlag: Nicht mehr die Zutaten übereinander drapieren, dass kann ich auf den Tod nicht ausstehen. Und wenn das Gericht hundertmal Dings auf Bums heißt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 11. September 2013, 10:28:30
Das sieht lecker aus :-) Ich würde vorschlagen, dass das nächste Treffen erst einmal bei Gourmet Yossi stattfindet O0
Gegen Beteiligung an den Kosten latürnich. Ich mache dann Küchenhilfe, da kochtechnisch DAU.

Wobei ich in diesem Jahr nix mehr planen kann (Brand, Job, Urlaub, Familienfeste etc.)

Es gibt ja bei ihm in der Region auch tolle kulturelle Angebote (z.B. Mathildenhöhe Darmstadt, Städel-Museum Frankfodd und so)
Nur so eine Idee......

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2013, 10:34:15
Nicht mehr die Zutaten übereinander drapieren, dass kann ich auf den Tod nicht ausstehen.

Ich für gewöhnlich auch nicht. Aber hier sah es nicht nur gut aus, sondern kam auch gut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. September 2013, 20:02:34
(http://farm8.staticflickr.com/7292/9737170492_2685351d52_c.jpg)

(http://farm8.staticflickr.com/7392/9737169332_3394e1d9d3_c.jpg)

Vietnamesische Sommerrollen

Das durchsichtige Reispapier läßt die Rollen ein bißchen aussehen wie Kondome mit Gemüsefüllung. Wenn man sich von dem Gedanken aber erst mal frei gemacht hat, schmecken die Rollen ganz gut. Wird in eine süßalzige Soße gedipt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 13. September 2013, 20:08:10
so sähen dann also Kondome aus....
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. September 2013, 20:31:16
Sehen ja monster-lecker aus - die Sommerrollen  :)

Guten Appetit !

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. September 2013, 00:43:47
Hähnchengeschnetzeltes Züricher Art
in der einfachsten Version:
Ne Zwiebel kleinhacken und in Öl anschwitzen. Champignons in Streifen schneiden und dazugeben. Odentlich drauf herumbraten. Zum Schluß kleingehackten Knobi zugeben und kurz schwitzen lassen.
Aus der Pfanne nehmen und selbige mit nem Küchentuch auswischen, nicht, dass da irgendwelche Reste verbrutzeln.
Hähnchenbrüste von Häuten und Sehnen befreien, in schmale Streifen schneiden, in Öl gut durchbrutzeln. Mit Mehl bestäuben und mitrösten. Mit Geflügelfond und Sahne ablöschen, das Zwiebel-Champis-Gemisch unterheben und aufkochen. Ordentlich salzen und pfeffern. Wer mag, gibt nen Schuss Weißwein dazu. Dazu passt Reis, den mann anleitungsgemäß zubereitet. Bandnudeln gehen auch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. September 2013, 01:41:38
die bucklige liebe Verwandschaft des gänsleins fiel mal wieder ein. Ausgehungert, weil sie seit 3 Tagen nix zu fressen gekriegt haben.
Also gabs massentaugliche Fütterung
ich zitier mal
Lax und welsfilet mit Reis
Fisch in eine Auflaufform, Lax auf Sahne Gratin von Knorr in Sahne und Milch einrühren und über die Fische gießen. 30 min in den Ofen bei 200 Grad. Dazu einen oder mehrere Beutel Reis nach Anleitung zubereiten (Gut, ich nehm Oriza, der ist leckerer). Wer mag, bereitet sich Broccoli oder Spinat aus der Tiefkühlung dazu.
massentaugliche Abfütterung


Titel: nur drei kleine Haxen
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2013, 19:46:53
(http://up.picr.de/16018174om.jpg)

(http://up.picr.de/16018192gw.jpg)

(http://up.picr.de/16018193ib.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. September 2013, 19:58:03
lecker! Muss ich auch mal wieder machen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 30. September 2013, 22:25:23
leicht gbutterte farfalle
durchwachsene speck in feinen streifen, gewürfelte zwiebel in butterschmalz bräunen
 untertassen großer steinpilz aus dem wald in dünnen scheiben kurz dazu.
 sahne und saure sahne dazu. tropfen zitronensaft.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. Oktober 2013, 22:37:59
...

Ich ernähr mich ja nicht nur aus dem Bratschlauch; aber genial ist das ab und an schon.
kenau
2 Stück Kassler in den Bratschlauch, Pfeffer und Zwiebel und ein bisseken H2O dazu und ne Stunde in den Ofen.
Dazu Rotkohl aus dem Glas und Knödel halb und halb. Ne Fertigsauce und gut wars.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Oktober 2013, 21:22:45
Thunfisch-Aufstrich (selbst gemacht), ein wenig geschnittene(n) grünen Häuptelsalat
und Rispen-Paradeiser; dazu ein aufzubackendes Knoblauch-Baguette  :)

(http://up.picr.de/16192255ie.jpg)

Hat mir sehr gut geschmeckt  :D

LG v. Druiden

P.S.: Das Schälchen mit dem Kürbiskernöl war nur Dekoration, von den 5 Stk.
Baguett-Scheiben habe ich lediglich 3 Stk. geschafft, vom Aufstrich nicht ganz
die Hälfte,.... - aber, den Salat, den habe ich "verputzt"  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 16. Oktober 2013, 21:30:37
Thunfisch-Aufstrich (selbst gemacht), ...
Wie mach den selbst? Oder warst du mit dem Jeep an der Adria Thunfisch angeln?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Oktober 2013, 21:40:23
Ha,ha,ha - der war gut  ;D

Habe die Dosen vom Fischlein-naturell i. d. Dose gekauft; 2 kleine rote Zwiebeln u. 5 Knoblauchzehen
mit dem Messer gehackt; dann den Fisch, 2 Teelöffeln crème fraiche, schwarzen u. Cayenne-Pfeffer u.
ein wenig Curry hinzugefügt und um gerührt, dann das Zeugs f. 30 Min. in den fridge rein gegeben.

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 16. Oktober 2013, 21:47:42
... dann das Zeugs f. 30 Min. in den fridge rein gegeben....
Druide, dein Ösi-Wortschatz in Ehren, leider ist nicht alles per Google zu finden. hab erbarmen mit uns hirnlosen Teutonen. Was ist "fridge"?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Oktober 2013, 21:58:12
...sorry, ich war gleichzeitig noch in einem anderen Forum drinnen,...
...mit fridge (refrigerator) meinte ich Kühlschrank ...

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 16. Oktober 2013, 22:02:20
...mit fridge (refrigerator) meinte ich Kühlschrank ...
Das nennt man dann Önlich oder Austlich? Analog Deutsch-Englisch = Denglisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 16. Oktober 2013, 23:04:21
fridge ist doch aber englisch und heißt Kühlschrank
... oder verwechsle ich da jetzt was?  ???
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 16. Oktober 2013, 23:08:26
ja, ist Englisch, ganz ohne D oder Aut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Unikum am 17. Oktober 2013, 11:03:29
und was ist "Blitzkrieg" oder "Kindergarden"?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Küchenchef am 17. Oktober 2013, 12:27:24
Engersh.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Iphigenie am 17. Oktober 2013, 22:27:47
und was ist "Blitzkrieg" oder "Kindergarden"?

Blitzkrieg = männerforum

Kindergarden = netmoms

 ;D
Titel: Mittagessen
Beitrag von: Druide am 18. Oktober 2013, 13:57:57
Ich war gerade in der Mittagspause beim Chinesen od. Taiwanesen, Thailänder, ...oder so
... meines Vertrauens  :)

(http://up.picr.de/16205531ml.jpg)

(http://up.picr.de/16205532te.jpg)

...da das Gericht nicht eindeutig zu erkennen ist - es handelt sich um:
"Thai-Huhn (scharf)" mit ein wenig Chili-Sauce; Preis: 4,50

Mahlzeit + LG --><Druide>

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. November 2013, 18:16:17
Serbische Bohnen-Gulaschsuppe - ein wenig verfeinert  ;)
Zutaten: 1 Dose Serb. Bohnensuppe (Hofer/Aldi), 1/2 Dose
Gemüse-Mais (Hofer/Aldi), 1/2 Dose Gulasch-Suppe (Knorr),
je 1/2 roten, grünen + gelben Paprika grob Würfeln, 1 Paar
Debreziner (auch von Hofer/Aldi) - fein würfeln, ein wenig
Eisbergsalat (fein schneiden) + ein wenig Puszta-Kraut-Salat
dazu geben; - das Zeugs mit ein wenig Wasser und einigen
Gewürzen nach Geschmack (z.B.: schwarzer Pfeffer, Chili-
Flocken, Cayennepfeffer, Curry-Gewürz) aufkochen;

...getrocknete/übrig-gebliebene Semmel/Kornspitz,... etc.
würfeln und das aufgekochte Suppen-Zeugs drüber  :)

... --> schmeckt wesentl. besser, als es aussieht   ;D

(http://up.picr.de/16562641ha.jpg)

(http://up.picr.de/16562642gc.jpg)

Mahlzeit + LG --> Druide  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 24. November 2013, 19:14:33
Lass es dir munden!  :) Dein Kochlöffel oder -gabel ist nett :). Wie war dein Ausflug gestern?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. November 2013, 19:36:11
Lass es dir munden!  :) Dein Kochlöffel oder -gabel ist nett :). Wie war dein Ausflug gestern?

Danke sehr - hat mir wirklich sehr gut geschmeckt; - kann hiervon noch zumind. bis morgen
weiter-speisen  :)

In Punkto "Ausflug": War ein "uar-leiwaundes, äxxträähäämmm geiles event"  ;D  :musik

...pics hiervon stelle ich vermutlich morgen ins jf.at - und verlinke dann (vom Büro-PC funzt
das alles ein wenig flotter, als von meinem notebook,...).

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. November 2013, 23:59:01
Ich ernähr mich ja nicht nur aus dem Bratschlauch; aber genial ist das ab und an schon.
Diesmal hab ich´s vergeigt.
Hähnchenbrust in eine Auflaufform, Zwiebeln, Paprika und Knobi dazu, odentlich mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano gewürzt, in den Bratschlauch und 40 min bei 200 Grad in die Röhre. Aus der Flüssigkeit ne Soße angerührt. Heraus kam einfach nur bäh.
Das Fleisch furztrocken und bäh, kein rundes Geschmackserlebnis. Irgendwas hab ich falsch gemacht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. November 2013, 00:04:32
Am näxten Tag gings wieder. eine halbe Hähnchenbrust in kleine Streifen geschnitten, eine Stunde in einer Marinade aus Öl, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Gewürzen mariniert, in der Pfanne vorsichtig gargebraten, mit Sahne abgelöscht, mit Curry nachgewürzt, den Reis vom Vortag druntergehoben und warm gemacht und gut wars.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. Februar 2014, 01:46:45
wie angekündigt
Nürnberger Würstchen vom Waldi in ordentlich Öl in der Pfanne brutzeln, daneben Champagner-Sauerkraut ordentlich heiß machen und Kartoffelpü.
Schnell und lecker
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Februar 2014, 02:14:18
und schon wieder karo einfach:
Nudelauflauf mit Schinken und Champis
Spirellis in ausreichender Menge in kräftig gesalzenem Wasser bissfest garen, in der Zwischenzeit Kochschinken und Champis aus dem Glas (1. Wahl) kleinschnippeln und mischen. Die Nudeln abgießen, in eine Auflaufform und mit dem Schinken-Champi-Gemisch vermengen. Ein Becher Sahne mit 1 Becher creme fraich vermengen, bisserl Milch dazu, ordentlich pfeffern und ab über die Nudeln. Gratinkäse drüberstreuen und für 25 min bei 200 Grad in die Röhre. Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Februar 2014, 20:07:49
Vorweg/Vorgeschichte:
Ich war heute wieder mal' mit den Hunden unterwegs  :) - hierbei tratschte ich
mit einem Gassen-Nachbarn,... blablabla - ob ich nach dem Spaziergang mit den
Wölfleins (Hunden) nicht auf einen Kaffee vorbei schaun' könnte,...

...habe zugesagt, ... konsumierte einen Kaffee + mir wurde auch ein sog. Becher-
Kuchen angeboten; ... blablabla... - die Frau von dem Nachbarn meinte, das sei
ein "watschen-einfaches Rezept",... - und sie schrieb es mir auf.

... ich hatte alle Zutaten zuhause und dachte mir,... - wenn das sooo einfach ist,
dann probier' ich es auch,...

(http://up.picr.de/17386776jx.jpg)

(http://up.picr.de/17386778wr.jpg)

(http://up.picr.de/17386779cv.jpg)

(http://up.picr.de/17386780yt.jpg)

(http://up.picr.de/17386781zl.jpg)

(http://up.picr.de/17386782ne.jpg)

(http://up.picr.de/17386783fd.jpg)

(http://up.picr.de/17386784lq.jpg)

... ging/geht wirklich einfach - habe das Rezept ein wenig
"modifiziert"  :evil - und das Endprodukt schmeckt(e) mir.

... habe lediglich eine kleines Stück hiervon gekostet,
... den Rest nehme ich morgen mit ins Büro, dass die
anderen KollegInnen das süsse Zeugs vertilgen können.

Ich bin definitiv kein sog. "Mehlspeis-Tiger", ... mir ist
Fleisch viel lieber  ;D - doch ich wollte das mal' einfach
so probieren,....

LG v. Druiden  :musik




Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 16. Februar 2014, 20:25:18
So. Und nu das Rezept s'il vous plaît.

Vielleicht kann ich mal LaMama damit ruhigstellen. Wenns einfach ist. Ich bin keine Bäckerin vorm Herrn.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Februar 2014, 20:41:29
Gerne  :)
5 Eidotter, 1 Becher Staub-/Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Becher (Sonnenblumen-)Öl in
ein Gebinde rein und cremig rühren(mit einem Mixer).

Dann 1 Becher Sauerrahm hinzugeben + ebenfalls mit dem Mixer verrühren; dann 1 Becher Mehl (griffig),
1 Becher Nüsse (ich habe geriebene Haselnüsse u. ein wenig geriebene Mandeln genommen), 1/2 Becher
Kakao-Pulver und 1/2 Päckchen Backpulver dazu - diese Zutaten "nach - und nach" - hinzugeben und
vermixen;

...die 5 Eiklar "schaumig" mixen und dann in die andere Masse "unterheben" - ich habe den Ei-Schaum
einfach mit einem Kochlöffel reingegeben und dann umgerührt;

Das Zeugs dann in eine mit Öl ausgepinselte Guglhupf-Form reingeben und bei ca. 180 Grad Celsius
bei Ober- u. Unterhitze 60-70 Min. backen.

...fertitsch  :)

...wünsche gutes Gelingen  ;)

LG v. Druiden  :musik

P.S.: Ganz klar man(n)/frau kann den Guglhupf noch mit Schokolade übergiessen und mit
z.B.: geraspelten Nüssen/Pistazien/Mandeln,.... verschönern/verfeinern ,....  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 16. Februar 2014, 21:00:23
Die Firma dankt. Und wie groß ist ein Becher? Ich hab hier diverse Bechergrößen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Februar 2014, 21:08:13
Ich habe das gemessen anhand eines Sauerrahm-Bechers vom Hofer/Aldi
--> 250 Gramm-Gebinde.

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Februar 2014, 23:43:50
Mediterranes Gemüseblech
Kartoffeln schälen, halbieren und aufs geölte Backblech
Dazu geviertelte Zwiebeln, Zucchinischeiben, halbierte Cherrytomaten, kleingemachten Lauch, Gewürze nach Wahl, ordentlich salzen und pfeffern, noch mal ölen und bei 180 Grad für 45 min in die Röhre. Dazu gabs mal wieder gebratenen Wels. Einfach und lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Februar 2014, 12:11:30
Mediterranes Gemüseblech
Kartoffeln schälen, halbieren und aufs geölte Backblech
Dazu geviertelte Zwiebeln, Zucchinischeiben, halbierte Cherrytomaten, kleingemachten Lauch, Gewürze nach Wahl, ordentlich salzen und pfeffern, noch mal ölen und bei 180 Grad für 45 min in die Röhre. Dazu gabs mal wieder gebratenen Wels. Einfach und lecker!

Ich würde erst nach dem Backen pfeffern / den Pfeffer unterrühren. Und vielleicht noch ein paar Kräuter dazu?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Februar 2014, 12:20:15
Tomatensauce mit Frischkäse:

Großer Topf. Bratbares Öl (Raps, Sonneblume) rein. Eine sehr klein gewürfelte mittelgroße Zwiebel oder zwei bis drei Schalotten (auch kleingewürfelt) kurz anschwitzen. Dann drei in Würfel gewürfelte frische große Tomaten und drei gut zerkleinerte und  zerquetschte Knoblauchzehen dazu. Jetzt angemessen salzen, umrühren, ein paar Minuten köcheln  / schmurgeln lassen auf kleiner Flamme und mit Deckel drauf. Wenn die Tomaten recht matschig aussehen, mit Weißwein (roter geht auch, aber davon nicht zu viel nehmen und vielleicht noch ein bißchen Wasser dazu) ablöschen. Nach Geschmack ein paar mediterrane Kräuter und etwas Olivenöl hinzufügen. Ein paar Minuten weiterköcheln lassen. Dann noch ein wenig Tomatenmark unterrühren (vor allem wegen der Farbe und der Konsistenz). Weiterköcheln lassen. Eine halbe bis eine ganze 250 g - Packung Frischkäse ohne alles reinrühren. Noch mal aufkochen lassen, dann mit Deckel stehen lassen ohne Feuer drunter.

Nudeln - Fortgeschrittene nehmen Makkaroni - in sehr kräftig gesalzenem Wasser (Mittelmeer, nicht Ostsee!) kochen. Wenn sie fertig sind, durch Sieb abgießen, auf Teller umschichten und Soße drüber.

EDIT: Ich rate zu Möwe Teigwaren. Notfalls gehen auch andere Nudeln.

2. EDIT: Es muß nach dem Ablöschen noch ein großzügig bemessener Teelöffel Honig dran. 1 EL Zucker geht notfalls auch. Glatt vergessen. Hm.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. Februar 2014, 12:35:21
Ich täte Olivenöl gleich zum anschwitzen nehmen; so richtig knallheiß muß das ja für die Zwiebeln / Schalotten nicht werden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Februar 2014, 13:30:50
Geht wohl. Aber ich darf nicht zu viel Olivenöl nehmen, sonst gibt es Beschwerden wegen zu starker Olivigkeit im Geschmack. Ich vergaß allerdings noch eine wichtige Zutat.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Februar 2014, 13:38:11
Paprikaschoten kann man auch mit einer Mischung aus Frischkäse, gewürfelten Pilzen und zermatschten Dosenbohnen aus der Bohnendose (also die dicken Bohnen, nicht grüne; Flüssigkeit wegschütten!) und einer in Öl angeschwitzten, klein gewürfelten Zwiebel füllen (gewürzt mit Salz und Pfeffer, gut durchkneten) und mit Käse überbacken. Anstelle der Schoten kann man auch halbierte Zucchini nehmen (Kerne rauskratzen mit Teelöffel). Bißchen Olivenöl muß noch drüber und unter den Käse, sonst wird es zu trocken.

Anstelle von Faschiertem kann man auch vegetaristischen Hackersatz nehmen. Gibt's auf der Basis von Weizeneiweiß, aus Soja oder aus Schimmelpilzen. Die Schimmelpilzvariante (Markenname: Quorn) macht sich m. E. am besten, angeblich führt sie aber bei manchen Leuten zu Kotzanfällen.

Wenn es fleischhaltig sein darf, erzielt man ein besonderes Geschmackserlebnis, wenn man schieres Rindfleisch mit einem sehr scharfen Messer in sehr kleine Würfel würfelt, und dies anstelle von Hackfleisch nimmt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. Februar 2014, 18:46:05
@Stachelhaut: Interessantes Rezept  :D - ist schon auf meiner ellenlangen
"to do list"  :)

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 03. März 2014, 09:41:32
(http://sphotos-d.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/t1/1959413_218829764984842_898636667_n.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 03. März 2014, 10:05:09
Na, endlich wird der wahre Schuldige mal benannt: Sein Land.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2014, 10:22:30
Ich wüßte jetzt auch nicht, aus welchem afrikanischen Land Futtergetreide importiert wird.

Naja, Hauptsache wir machen Stimmung, egal welche. Ist ja schließlich Fasching.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 03. März 2014, 12:01:53
Kopf in den Sand und weitermampfen!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 03. März 2014, 12:24:59
Mir fällt kaum ein untauglicheres Mittel ein, um jemandem Problembewusststein zu vermitteln, als die Moralkeule. Mit dem Vorgehen nimmt Dir doch keiner Ernsthaftigkeit ab.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2014, 12:38:45
Kopf in den Sand und weitermampfen!

Was hat mein argentinisches oder aus der Rhön stammendes Steak mit hungernden Kindern in Afrika zu tun???

Wird Futtergetreide aus Afrika nach Deutschland exportiert?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2014, 12:41:27
Mir fällt kaum ein untauglicheres Mittel ein, um jemandem Problembewusststein zu vermitteln, als die Moralkeule. Mit dem Vorgehen nimmt Dir doch keiner Ernsthaftigkeit ab.

Es ist einfach nur blöd und wird so langsam langweilig.

Von einem Vollspacken erwarte ich nichts anderes, aber diese ständigen Ausrutscher von jemandem, der nachgewiesenermaßen differenziert denken kann, finde ich schon bedenklich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. März 2014, 22:17:26
gans einfach
Krustenbraten aus dem Schweinebauch
kleinen Schweinebauch (500 g) auf 3 Seiten mit Steaksauce großzügig einpinseln und für 24 h in den Kühlschrank.
Am nächsten Tag zeitig herausnehmen, die Schwarte einschneiden und mit Kümmelgewürzsalz einreiben. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Den Bräter großzügig mit grob geschnittenem Sellerie und Karotten auslegen, den Braten obendrauf und ab in die Röhre für 90 min. Dann weitere 30 min von oben grillen. Um die Kruste richtig knackig zu kriegen, den Grill auf 200 Grad hochdrehen. max 15 min, am besten danebenstehen, um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Rausholen, 10 min ruhen lassen und anschneiden. Saftig und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 07. März 2014, 00:11:48
...und ich krieg' schon wieder "Hunga"  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. März 2014, 08:39:33
Krustenbraten aus dem Schweinebauch

Wo sind die Bilder?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. März 2014, 23:05:28
erst sah er so aus
http://www.google.de/imgres?client=firefox-a&hs=Dgl&sa=X&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=sb&biw=1173&bih=593&tbm=isch&tbnid=1uJl2pLcC0ArpM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.marions-kochbuch.de%2Findex%2F0862.htm&docid=AQtneO-y5UZthM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.marions-kochbuch.de%2Findex-bilder%2Fschweinebauch.jpg&w=512&h=312&ei=tZMbU_6-PITasgaQi4HADQ&zoom=1&iact=rc&dur=807&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0CGkQrQMwBA

und dann so
http://www.google.de/imgres?client=firefox-a&hs=Dgl&sa=X&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&channel=sb&biw=1173&bih=593&tbm=isch&tbnid=l_BJsqX4QOs6UM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.kochbar.de%2Frezept%2F469831%2FSchweinebauch-mit-knuspriger-Schwarte.html&docid=f7XzcAOnVUDbIM&imgurl=http%3A%2F%2Fautoimg.kochbar.de%2Fkbrezept%2F469831_688734%2F400x266%2Frezept-schweinebauch-mit-knuspriger-schwarte.jpg&w=355&h=266&ei=tZMbU_6-PITasgaQi4HADQ&zoom=1&iact=rc&dur=1212&page=3&start=35&ndsp=20&ved=0CPwBEK0DMDM
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 08. März 2014, 23:12:12
gewürzte hackrolle mit käsefüllung im schweinenetz. kartoffeln, möhren, sahnesauce.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. März 2014, 23:52:44
welchen Käse hast du genommen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 09. März 2014, 04:01:24
waren fertig vom schlachter. meinem hier im dorf... war was kräftiges.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. März 2014, 09:24:45
erst sah er so aus

Jetzt bin ich echt mal gespannt, ob der Schwachkopf hinter Marions Kochbuch versucht, uns wegen des Links abzumahnen.  :heuld
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 09. März 2014, 09:42:15
Jetzt bin ich echt mal gespannt, ob der Schwachkopf hinter Marions Kochbuch versucht, uns wegen des Links abzumahnen.  :heuld

..wieso? Hattest du schon die Ehre?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. März 2014, 10:03:28
Bis jetzt nicht. Aber es ist bekannt, daß der / die Betreiber von Marions Kochbuch die Verfolgung von Bilderklau als einträglichen (Neben-) Erwerb betreiben. Zu dem Zweck werden Fotos von Banalitäten eingestellt, z.B. ein Brötchen oder wie hier ein Stück Fleisch und dann drauf spekuliert, daß jemand die Fotos in seinem Internetauftritt benutzt. Bringt denen jedesmal ein paar Kröten ein, obwohl die Gerichte auf die mittlerweile auch sauer sind, weil die Masche offensichtlich ist und sich rumgesprochen hat.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 09. März 2014, 10:16:39
Krass!

Und wenn du es lieber raus tust?

Da musste ich doch glatt gurgeln

http://www.computerbetrug.de/2009/03/forenhaftung-gericht-bremst-marions-kochbuch-aus-2319
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. März 2014, 10:30:08
Und wenn du es lieber raus tust?

Nö.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Schelm am 09. März 2014, 10:34:33
Dann halt uns bitte auf dem Laufenden  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. März 2014, 01:33:02
spare ribs im Bratschlauch
Erst die Rippchen von der Silberhaut befreien, dann ordentlich mit einer Barbeque-Sauce einpinseln, 1-2 h ziehen lassen, in einen Bratschlauch praktizieren (das kann zu einer ordentlichen Sauerei ausarten), nen ordentlichen Schluck Cola angießen und für 2 h bei 160 Grad in die Röhre.
Mega lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. März 2014, 01:04:20
Gössel Nr. 1 sammelt Kocherfahrung.
Heute: Schnelles Nudel Gratin
Übrig gebliebene Nudeln, heute waren es Gabelspaghetti, in eine Auflaufform, die vorher mit Kochsahne befüllt wurde, kippen. Salzen und Pfeffern. Darüber ne ordentliche Schicht Hartkäse und bei 160 Grad für 30 min in die Röhre. Einfach und lecker.
Die Variationen mit Schinken, Pilzen, Lauch oder sonste was, gipps das näxte mal.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 27. März 2014, 07:30:47
Gössel Nr. 1 sammelt Kocherfahrung.
Heute: Schnelles Nudel Gratin
Übrig gebliebene Nudeln, heute waren es Gabelspaghetti, in eine Auflaufform, die vorher mit Kochsahne befüllt wurde, kippen. Salzen und Pfeffern. Darüber ne ordentliche Schicht Hartkäse und bei 160 Grad für 30 min in die Röhre. Einfach und lecker.
Die Variationen mit Schinken, Pilzen, Lauch oder sonste was, gipps das näxte mal.

Zustimmendes Gemurmel ;) Ich liebe Gratins ;) Die kriege sogar ich hin 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 13. April 2014, 17:25:41
1. versuch "richtige" kaiserschmarrn hinzubekommen.

die fotos sind blau, liegt am handy.


thumbnails lassen sich vergrößern




(http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/kaiser1qrlj3ndhty_thumb.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net/view/kaiser1qrlj3ndhty.jpg)

(http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/kaiser38ms7tj534y_thumb.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net/view/kaiser38ms7tj534y.jpg)

(http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/kaiser4ba8upsf9co_thumb.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net/view/kaiser4ba8upsf9co.jpg)

(http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/kaiser5cyw35ph682_thumb.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net/view/kaiser5cyw35ph682.jpg)


rezept:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1031841208350942/Kaiserschmarrn-Tiroler-Landgasthofrezept.html


bester kommentar zu verändrungen im rezept:


Guten Tag, ich hätte gerne eine Portion Käsespätzle, anstelle der Spätzle nehme ich aber Pommes Frites, anstatt dem Käse (ich vertrag keine Milch) nehme ich Majo und die Zwiebeln lassen Sie bitte weg, die mag ich nicht![/font]
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kaia am 15. April 2014, 19:39:45
Hi,

man nehme eine reife Mango, schäle und schneide sie in grobe, nicht zu kleine Stücke. Mozzarella abtropfen lassen, ebenfalls in Stücke schneiden. In eine Schüssel gibt man Olivenöl, etwas Salz und schneide dahinein Kresse. Mango und Mozzarella dazu geben, umrühren, feddich. Guten Appetit!

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: entropie am 23. April 2014, 10:38:39
Hi,

man nehme eine reife Mango, schäle und schneide sie in grobe, nicht zu kleine Stücke. Mozzarella abtropfen lassen, ebenfalls in Stücke schneiden. In eine Schüssel gibt man Olivenöl, etwas Salz und schneide dahinein Kresse. Mango und Mozzarella dazu geben, umrühren, feddich. Guten Appetit!

Das klingt nicht nur so als ob es scheisse schmeckt sondern auch noch nach ner Menge kalorien. Wofür zum Teufel ist die Kresse ?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: mirakel am 29. April 2014, 13:20:20
Hi,

man nehme eine reife Mango, schäle und schneide sie in grobe, nicht zu kleine Stücke. Mozzarella abtropfen lassen, ebenfalls in Stücke schneiden. In eine Schüssel gibt man Olivenöl, etwas Salz und schneide dahinein Kresse. Mango und Mozzarella dazu geben, umrühren, feddich. Guten Appetit!

Hab ich vor kurzem tatsächlich schonmal so ähnlich gehört. Klingt spannend und probier ich mal!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: frauenversteher am 29. April 2014, 14:41:58
Herd an, Pfanne drauf, Fleisch rein - braten - essen - fertig - schneller geht es wirklich nicht.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2014, 14:43:01
Bißchen unkreativ...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. Mai 2014, 20:42:30

...and again  ;) - gewürfelt-geschnittene Schweins-Karrées, in Curry,
Soja-Sauce und div. Gewürzen abgebraten  ;D ... dazu ein Wok-Ge-
müse, gelber, roter u. grüner Paprika, ... ein bissl' Wasser zum Auf-
gießen hinzu,... und... ein wenig Schlagobers zur sämigen Abrundung
dazu gegeben  :) - und ein wenig Reis als Beilage  ;D

(http://up.picr.de/18147661uh.jpg)

(http://up.picr.de/18147663oe.jpg)

(http://up.picr.de/18147666vr.jpg)

(http://up.picr.de/18147668bi.jpg)

...was heute od. morgen nicht gegessen wird, das wird eingefroren  ;)

LG v. Druiden  :musik :musik




Titel: Schaschlik
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2014, 20:56:13
(http://up.picr.de/18147974ha.jpg)

(http://up.picr.de/18147980qa.jpg)

(http://up.picr.de/18147995hx.jpg)

(http://up.picr.de/18147996qb.jpg)

(http://up.picr.de/18147997qw.jpg)

(http://up.picr.de/18147998er.jpg)

Ups. Die Reihenfolge ist ein bißchen durcheinander.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. Mai 2014, 21:01:55
..."Alta Schwede"  :o - das sind ja verda..t-leckere Bilder  :D

Bei Gelegenheit -> bitte das Rezept hier im Forum posten ! - ich
habe so etwas bis dato noch nicht in 'ner Pfanne fabriziert (...und
ich krieg' schon wieder Hunga  :D).

DANKE im Voraus !

Mahlzeit + LG --><Druide>
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 01. Mai 2014, 21:09:30
Das klingt nicht nur so als ob es scheisse schmeckt sondern auch noch nach ner Menge kalorien. Wofür zum Teufel ist die Kresse ?

Wenn wir noch nicht mal Spaß am Essen haben sollen, wollen können. Wo bitte sollen wir bitte noch Spaß am Leben haben wollen???

Und wer als Gesundheitsscheißerbesserwisser ´danach fragt: http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenkresse
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2014, 21:11:07
Es ist ganz einfach:

Mageres Schweinefleisch (Lende, Oberschale o.ä.)

Magerer geräucherter Bauchspeck

Zwiebeln

Paprikapulver (süß)

Ketchup

Tomatenmark

Fleisch und Speck in Würfel schneiden, Zwiebeln vierteln. Die Stücke abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken. In etwas Öl rundum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Wasser angießen. Tomatenmark, Ketchup und Paprikapulver dazugeben, vorsichtig mischen; restliche Zwiebelstückchen auch reingeben. Zugedeckt ca. 45 Minuten bis 1 Stunde bei mittlerer Hitze garen, abschmecken und fertig. Dazu Curryreis.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. Mai 2014, 21:20:07
DANKE SEHR !

...ist schon auf meiner to-do-list(e) !!!  :D

LG v. Druiden  :musik
 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 01. Mai 2014, 21:20:50
Yossie fehlt da nicht was? Auf Bild 1 sind am Anfang und Ende der Spieße hmmm... Bauchspeck??? zu sehen und zwischen Fleisch und Zwiebeln Speck????

PS: Zu Schaschlik gehören Pommes verdammt noch mal.  O0
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2014, 21:27:37
Yossie fehlt da nicht was?

Was?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Mai 2014, 00:30:33
Heute: Spargelcremesuppe
Nicht aus der Dose oder Tüte, einfach selbstgemacht.

wenns spargel gibt, gibts jede Menge Abfall: Schalen und untere Enden. Die nicht wegwerfen sondern in einem großen Topf mit reichlich Wasser, einen ordentlichen Stück Butter, 1 Eßlöffel Zucker, Salz und dem Saft einer halben Zitrone aufkochen und 15 min simmern lassen. Durchs Sieb und fertig ist der Spargelfond.
Am nächsten Tag einen halben l davon abmessen. In einem Topf aus Mehl und Butter eine Mehlschwitze herstellen, mit dem Spargelfond nach und nach ablöschen und immer schön den Rührbesen schwingen, damits keine Klumpen gibt. 10 min köcheln, damit der Mehlgeschmack weggeht. Vom Vortag übrig gebliebene Spargelstücke hineinwerfen und weitere 5 min köcheln lassen. Mit ein bißchen salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Den Saft der anderen Zitronenhälfte hinzugeben, noch einmal aufkochen und dann die Hitze wegnehmen. Wenns nicht mehr kocht, einen ordentlichen Schluck Sahne zugeben.
Gössel Nr. 1 hat mir fast nix übrig gelassen und das will was heißen, bei dem verwöhnten Gör  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. Mai 2014, 02:16:22
Bratkartöffelkens
Die Hütte riecht immer noch nach Speck und Zwiebeln
Am Vortag gabs Kartoffelspalten auf dem Backblech und während die so vor sich hinschmurgelten, kochte meiner einer den Rest Kartoffeln ab.
Am näxten Tag die Kartoffeln in 1-2 mm dicke Scheiben scheibeln.
In einer Bratpfanne Öl und Butter heiß werden lassen, gewürfelten Schinkenspeck dazu. Während die so langsam kross werden, 1-2 Zwiebeln würfeln. Ab damit in die Pfanne. Bei mittlerer Hitze ordentlich angehen lassen. Wenn die Zwiebeln braun sind, die ganze Masse aus der Pfanne heben, selbige mit Küchenkrepp einmal auswischen. Dann wieder Öl und Butter erhitzen, die Kartoffelscheiben einwerfen. Stehen lassen, nicht wie wild mit dem Pfannenwender in der Pfanne herumschrubben. Vorsichtig salzen und ordentlich pfeffern. Nach ein paar Minuten, die Kartoffeln einmal wenden. Stehen lassen. Dann wieder mal wenden. Wenn die Kartoffelscheiben ordentlich braun sind, die Zwiebel-Schinkenspeckmasse drübergeben und wieder heiß werden lassen. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren. Einfach und lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Koenich am 24. Mai 2014, 04:51:14
wenns spargel gibt, gibts jede Menge Abfall: Schalen und untere Enden. Die nicht wegwerfen sondern in einem großen Topf mit reichlich Wasser, einen ordentlichen Stück Butter, 1 Eßlöffel Zucker, Salz und dem Saft einer halben Zitrone aufkochen und 15 min simmern lassen. Durchs Sieb und fertig ist der Spargelfond.
So weit war ich bis jetzt auch immer
Vom Vortag übrig gebliebene Spargelstücke
Daran sind meine Spargelcremesuppe-Versuche bisher immer gescheitert.  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Mai 2014, 00:54:07
maue Ausrede
dann kaufst du eben am näxten Tag noch ein paar Stangen, kochst die geschält und gestückelt separat und am Ende der Garzeit wirfst du sie in die Suppe.
(Oder gans banal: kauf ein glas spargel und wirf das gestückelt in die Suppe.)
Titel: ..."Vorbereitung(en)" für heute,...
Beitrag von: Druide am 08. Juni 2014, 15:45:49
...oder morgen Abend -> Schlögel-Steaks (vom Schwein) und ein
wenig Rahm-griech. Yoghurt-Creme fraiche-Gurken-Salat  :)

...das Zeugs' = jetzt mal' zum "ziehen" im Kühlschrank  :D

(http://up.picr.de/18542863nn.jpg)

(http://up.picr.de/18542864xh.jpg)

LG v. Druiden  :musik :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2014, 18:06:05
Wie heißen Schlögel-Steaks auf "deutsch"?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. Juni 2014, 20:39:45
@Yossarian: Ich habe soeben (fast kopfüber) die Mülltonne durchsucht  8)
 - und die Verpackung heraus gefischt  ;D - guckst Du bitte das Foto.

(http://up.picr.de/18546449zw.jpg)

...gekauft beim eurospar; "Tann" = eine "Eigenmarke von Spar".

Im www habe ich unter "Schlögel" z.B.: dies hier nachgelesen:

http://www.rund-ums-schwein.at/index.php?id=schloegel

...ich vermute, dass es sich um die sog. "Nuss" oder den
"Schlussbraten" handelt  :schild

LG v. Druiden  :musik :musik

P.S.: Mülltonnen sind - besonders bei der derzeitigen Hitze - sehr
"interessant"  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2014, 21:11:10
Wenn ich den Link richtig interpretiere, ist Schlögel so eine Art Oberbegriff für alles, was man hier im weitesten Sinne alles unter Schnitzel bis hin zu Schweinesteak laufen läßt.
Titel: Re: ..."Vorbereitung(en)" für heute,...
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2014, 22:11:17
griech. Yoghurt-Creme fraiche-Gurken-Salat 

So ein richtiges Tzatziki mit einer deutlichen Knoblauchnote könnte ich mal wieder machen, fällt mir dabei gerade ein.  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 11. Juni 2014, 02:35:12
kurzes upgrade
eigentlich hatte ich für das Pfingstgrillen 500 g Schweinebauch gekauft. Nachdem das ausfiel, kam das Teil gestern erst bei 150 Grad für 2 1/2 h in den Bratschlauch, dann noch mal für ne halbe Stunde bei 200 Grad unter die Oberhitze, um die Schwarte schön knackig zu machen. Meine angeblich so veganen Gössel ließen mir grad noch das ende. Saubande...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: TurboC am 13. Juni 2014, 14:47:36
oh gott.... mir läuft das wasser im mund zusammen!!!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 20. Juli 2014, 23:12:46
heute gabs was leichtes
Welsfilet in einem Kräuterbutter-Weißwein-Sud mit Stangenbrot und Salat.
Eine große Auflaufform großzügig mit Kräuterbutter einpinseln, die gesalzenen und gepfefferten Welsfilets einlegen, zwei Knofizehen grob andrücken und zwischen die Filets plazieren, 0,2 l halbtrockenen Weißwein angießen, ein paar Zweige Rosmarin und Basilikum darüber platzieren und das ganze für 15 min bei 200 Grad in die Röhre. Dann den Eisbergsalat anrichten und gut ist. Kommt auch bei Hitze gut, leicht und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 20. Juli 2014, 23:25:15
Oh ja, postet mal leichte Gerichte. Ich krieg in einer Woche Besuch und die haben angekündigt, nur was "Leichtes" essen zu wollen (müssen weiter). Damit ist mein Plan, die mit Kuchen vollzustopfen, damit ich um das elendige Kochen drumherum komme, im Eimer. Kochen kann ich nur die Version "satt und platt".
Was gibt es für Empfehlungen in Richtung "leicht". Bitte keinen Fisch wegen Allergie. Zu Hülf! Bitte!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 21. Juli 2014, 08:31:33
Ibo, mach doch einfach deine leckeren Frikadellen und eine Schüssel Kopfsalat, eventell stellst du noch ein bissl Baguette dazu. Ohne weitere Beilagen geht das als "leicht" durch  ;).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 21. Juli 2014, 09:22:21
kopfsalat in streifen schneiden,
becher sahne mit 4EL  zucker schlagen, saft einer zitrone/limette reinziehen
über salat, unterheben.

ichesse keinen salat. -ausser dem.

----
palatschinken
weizen-,buchweizen-,kartoffelmehl : 1:1:1
eier,milch, etc.

quark gut abtropfen lassen
zitronenschale abreiben und z.-saft mit zucker unterruhren.

oder kakaopulver (richtigen, schwarzen - nee, nesquitsch geht nicht!!!)
zucker 1:1 verrühren und ETWAS wasser zufügen, bis das sirup-konsitenz hat.

oder mach beides. die schokosoße hält ewig...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 21. Juli 2014, 09:23:26
Gute Idee, hätte ich nicht gedacht, dass Buletten als "leicht" durchgehen. Aber vermutlich hauen wir uns immer zu viele rein. Wobei, zu viele gibt es gar nicht :) Danke!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 21. Juli 2014, 09:24:12
Auch klasse, danke, Nigel!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Juli 2014, 09:36:38
Wobei, zu viele gibt es gar nicht

Eben.  ;D

Frikadellen triggern das neurale Belohnungssystem. Jedes Mal, wenn was ankommt, gibt es eine kleine Dopamin-Ausschüttung. Dazu braucht es das stetige Hereintröpfeln von Frikadellen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 21. Juli 2014, 09:37:25
farfalle kochen

x becher joghurt mit etwas salz und fein gehacketer minze und tick zitronensft manschen und unter die nudeln...
die minzezieht nach, alsosparsam..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Juli 2014, 00:53:27
der druide mit seinen kartoffel-wedges...
so was kann mann mit ein bisseken Zeit auch selbst machen:
Erst die Marinade aus 3 Esslöffel Olivenöl und Gewürzen der Wahl (Chili, Rosmarin, Bohnenkraut, Paprika, Salz, Pfeffer und weiß der Geier was) in einer großen Schüssel herstellen
dann 500 g Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Wenn Zeit ist, die Kartoffelspalten ne halbe Stunde wässern. Abtrocknen und in der Marinade wälzen. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 200 Grad vorheizen. Die marinierten Spalten auf einem Backblech verteilen, den Rest der Marinade rüberkippen und ab in die Röhre. 30 min sollten reichen, falls nicht, nachbacken, bis sie durch sind. Megalecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Juli 2014, 01:09:02
wenn wir schon dabei sind:
nette Bekannte haben uns mit einer Riesen-Zucchini beglückt. Wog glatt 1 Kg das Stück.
Trotzdem kein Aufwand.
Das Teil (gewaschen und geputzt) in verschieden lange Stücke zerlegt, geviertelt und die Kerne zum Teil entfernt. Dann in ca. 1-2 mm große Viertelchen geschnippelt. 500 g gemischtes Hack in Öl angebraten. Ein Löffel Tomatenmark mit angebraten. Als das Hack gut durch war, eine gewürfelte Zwiebel in den Topf geworfen. Nachdem diese ordentlich Farbe genommen hat, noch eine klein gehackte Knofizehe mitschmoren lassen, aber nur kurz. Dann die Zucchiniviertelchen hineingeworfen und mitgeschmort. Das Ganze mit 200 ml Gemüsebrühe abgelöscht. (Da soll mann sich nicht vertun, die Zucchini enthalten viel Wasser). Nach einer 1/4 h solten die Zucchini bisfest sein. Kurz vor Garende nen Becher Schmand (alternativ saure oder süße Sahne) untergerührt. Mit Salz und ordentlich Pfeffer abgeschmeckt. Ein halber Feta kleingebröselt rundete das Geschmackserlebnis ab. Dazu gabs Bandnudeln und Reis.
Schmeckte aufgewärmt am näxten Tag noch besser.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 30. Juli 2014, 02:57:17
probier mal :

Biber Salçası ~ Paprikamark   statt tomatenmark.

das scharfe, NICHT tatli - das schimmelt ratzfatz. das scharfe hält im glas ewig.

und etwas
Garam Masala
Viele verschiedene Gewürze, darunter Koriander, Nelken, Ingwer, Kardamom, Zimt und Kreuzkümmel liefern das wunderbare Aroma für diese warm-würzige Mischung.
Titel: I'm 39 years old and still make my own bread.
Beitrag von: Stachelhaut am 11. September 2014, 10:55:46
Wir nehmen:

1. eine kleinere Schüssel mit ca. 1,5 l Fassungsvermögen
2. einen darauf passender Teller
3. 250 g Roggenmehl 997 oder höher
4. etwa 250 - 300 ml Wasser
5. 3 EL Joghurt pur

3. tun wir in 1., dann tun wir 4. und 5. in 3. und rühren sehr gut um. Die Pampe sollte leicht flüssig sein, etwa so wie Eierkuchenteig.

Dann legen wir 2. auf 1. und stellen das Ganze in den Backofen. In diesem schalten wir nur das Licht an, warten 24 Stunden, schalten dann das Licht wieder aus, rühren gut um, legen 2. wieder drauf, warten 24 Stunden, rühren um, legen 2. wieder drauf und tun das nun weiter alle 24 Stunden.

Nach 4 - 5 Tagen sollte die Pampe anfangen, kräftig zu schäumen. Wir teilen sie dann hälftig auf in zwei Schüsseln, fügen jeweils 125 g Roggenmehl und 125 ml Wasser hinzu und rühren um. Dann decken wir die Schüsseln ab und warten 24 Stunden.

Die Pampe in beiden Schüsseln sollte nun erneut kräftig schäumen.

Wenn sie außerdem irgendwie faulig stinkt, schmeißen wir die Pampe weg und fangen von vorn an, diesmal aber mit einer sauberen Schüssel.

Wenn sie irgendwie säuerlich - fruchtig riecht, geht es wie folgt weiter:

Inhalt einer Schüssel mit 300 - 500 g Roggenmehl, einem TL Salz und etwas Wasser vermengen und zu einem Teig kneten. Hände gut bemehlen, das Zeug klebt sehr stark.

Teig in eine gefettete Kuchenform (Kasten oder Gugelhupf) tun, gleichmäßig am Boden verteilen und leicht andrücken. Form mit Geschirrtuch abdecken und über Nacht stehen lassen. Der Teig sollte nun sein Volumen in etwa verdoppelt haben. Wir backen 45 min bei 200 Grad.

Ergibt ein vernünftiges Roggen - Sauerteigbrot ohne üble Zusätze, das leider eine zwar knusprige, aber eher helle und dünne Kruste hat.

Den Inhalt der anderen Schüssel teilen wir in zwei Hälften. Die eine füttern wir wie oben wieder mit Mehl und Wasser, die andere tun wir für alle Fälle in ein Schraubdeckelglag und stellen sie in den Kühlschrank (hält sich dort etwa 2 Wochen).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 11. September 2014, 10:59:13
Dazu gibt es Obatzden:

2 Camembert (je 125 g) in kleine Würfel zerschneiden
diese, 3 TL Paprika edelsüß und 1 TL Paprika rosenscharf, 1 TL Kümmel (grob mit Messer zerkleinern), Salz und Pfeffer und einen Schluck Bier in einen Mixer oder Zerkleinerer geben
mixen/zerkleinern, dabei schütteln, bis alles gut vermengt ist, man aber noch eine gewisse Struktur erkennen kann (wir wollen keine Creme)

Mit Zwiebelringen auf dem Brot ergänzen, dazu Radieschen essen.
Titel: Re: I'm 39 years old and still make my own bread.
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2014, 10:59:47
3. 250 g Roggenmehl 997 oder höher

Was bedeuten die Zahlen beim Mehl eigentlich?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 11. September 2014, 11:02:19
so weit ich weiss die Mahlfeinheit!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 11. September 2014, 11:02:35
Was bedeuten die Zahlen beim Mehl eigentlich?

Das gibt den Anteil an Schalen der Körner an, die noch im Mehl zu finden sind. Diese verbrennen im Gegensatz zur Stärke nicht aschefrei, und die Zahl gibt irgendwie die Menge der Asche an, die beim Verbrennen übrig bleibt. Je höher die Zahl, desto mehr Asche / Schalen / Ballaststoffe.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 11. September 2014, 11:04:47
Ahaaa!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2014, 11:13:23
Und warum soll ich Mehl verbrennen wollen?  :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 11. September 2014, 11:19:25
Anfangs - beim Lesen - dachte ich, dass Du - Stachulus - vom Herrmann erzählst. Diesem Ketten (Hefe-)kuchen, den man oft ungewollt bekam und einen Teil von dem selbst verarbeiteten Teig dann weiterleiten sollte
Schlussendlich konnte irgendwann die regionale Welt keinen Herrmanns Kuchen mehr sehen. Obwohl, war vorübergehend eine leckere Sache.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. September 2014, 11:25:26
Und warum soll ich Mehl verbrennen wollen?  :o
Ich glaube, er redet vom Kuchenbacken.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2014, 11:33:31
Meine Kuchen verbrennen nicht, das möchte ich festgehalten haben!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 11. September 2014, 11:37:41
 :D  :D  :D  :D  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 11. September 2014, 11:41:50
Meine Kuchen verbrennen nicht, das möchte ich festgehalten haben!

Aber dein Körper verbrennt sie. Und je höher der Anteil der Schalen, desto schneller wirst du aschgrau.

Oder so.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2014, 11:48:04
Solange ich keine Aschewolken furze...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 11. September 2014, 11:49:40
Anfangs - beim Lesen - dachte ich, dass Du - Stachulus - vom Herrmann erzählst. Diesem Ketten (Hefe-)kuchen, den man oft ungewollt bekam und einen Teil von dem selbst verarbeiteten Teig dann weiterleiten sollte
Schlussendlich konnte irgendwann die regionale Welt keinen Herrmanns Kuchen mehr sehen. Obwohl, war vorübergehend eine leckere Sache.

Das ist auch ein Sauerteigprodukt, nur eben mit Weizenmehl und süß.

Ich rede von von traditionellem Roggenbrot. Ich hatte zwei Gründe für diesen Quatsch:

1. Ich habe kürzlich ein Doku über heutiges Backwerk gesehen. Lauter böse Zusatzstoffe.
2. Ich fahre demnächst zwei Wochen nach Italien. Da gibt es nur Gebäck auf Weizenbasis, das verkleistert mir immer die Eingeweide, außerdem schmeckt das Brot wie Pappe. Deshalb will ich dort selbst ordentliches Brot backen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 11. September 2014, 12:27:12
http://das-ist-drin.de/blog/706-Von-Zutaten-und-Nichtzutaten.html
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 11. September 2014, 13:18:55
Mir schließt sich die Logik nicht ganz.

Waum mache ich das Licht im Backofen an, wenn ich doch die Schüssel mit einem Teller lichtdicht abgedeckt habe? Und warum soll ich es dann überhaupt in den Backofen tun, wenn ich ihn nicht aufheize? Dann kann ich die Schüssel doch gleich draussen stehen lassen? Da ist immerhin 12 Stunden hell - ohne Stomverbrauch schwäbisch guck. Außerdem ist das Licht in meinem Backofen ohnehin defekt, das muss ich mal dringend austauschen...

Ansonsten, tolle Idee grundsätzlich, selber einen Sauerteig herzustellen. Müsste doch auch mit Dinkelmehl klappen, was denkt ihr?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. September 2014, 13:40:35
Komm' hier nicht mit Logik!

Das ist Spiritussialität.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 11. September 2014, 13:47:10
Mir schließt sich die Logik nicht ganz.

Waum mache ich das Licht im Backofen an, wenn ich doch die Schüssel mit einem Teller lichtdicht abgedeckt habe? Und warum soll ich es dann überhaupt in den Backofen tun, wenn ich ihn nicht aufheize? Dann kann ich die Schüssel doch gleich draussen stehen lassen? Da ist immerhin 12 Stunden hell - ohne Stomverbrauch schwäbisch guck. Außerdem ist das Licht in meinem Backofen ohnehin defekt, das muss ich mal dringend austauschen...

Ansonsten, tolle Idee grundsätzlich, selber einen Sauerteig herzustellen. Müsste doch auch mit Dinkelmehl klappen, was denkt ihr?

Das hängt mit den Eigenschaften von Energiesparleuchten und LEDs zusammen. Werden ESLs zu heiße, platzen sie. Werden LEDs zu heiß, brennen sie durch. Glühbirnen vertragen deutlich höhere Temperaturen und sind deshalb die einzigen Leuchtmittel, die sich die Lichterzeugung in Backöfen eignen.

Glühbirnen strahlen aber sehr viel Wärme ab. Läßt man das Herdlicht an, heizt sich der Backofen auf etwa 35 Grad auf, und genau dieser Effekt ist gewünscht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 11. September 2014, 14:42:06
außerdem sieht man dan besser, wenn der teig aus dem topf kriecht.. ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: sloga am 13. September 2014, 23:02:38
Hallo,

finde das Thema mit Leckere Mahlzeiten super interessant. Ich bin ein richtiger Fan von leicht gemachten Speisen und bin immer auf der Suche nach Rezepten oder Tipps.
Ich koche und backe gerne - auch für Gäste :) Allerdings muss ich oft auch glutenfreie Produkte zurückgreifen. Da muss man wirklich aufpassen, ein paar Infos hier:

war hier mal ein spamlink?

ansonsten würde ich mich über ein paar Tipps und Rezepte freuen :) und bedanke mich im Voraus. Ein Link würde auch reichen!

Danke und lg
Sloga

auch lg
moody
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 13. September 2014, 23:07:35
würdest du bitte deine spamlinks entfernen. Danke!
Titel: Wollschweinkoteletts mit Krauser Glucke
Beitrag von: Yossarian am 03. Oktober 2014, 16:22:32
(http://up.picr.de/19700405rs.jpg)

(http://up.picr.de/19700407xh.jpg)

(http://up.picr.de/19700408ee.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Oktober 2014, 17:02:35
was ist diese "Krauser Glucke" auch ein Pilz ?

das Fleisch sieht lecker aus ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Oktober 2014, 17:09:00
http://de.wikipedia.org/wiki/Krause_Glucke

http://www.chefkoch.de/rs/s0/krause+glucke/Rezepte.html
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Oktober 2014, 17:10:34
ich hab riesen Hunger, hab heute Auberginen/Zucchini mit Hack und Reis, jetzt gehe ich essen  ;D 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Oktober 2014, 17:12:45
Du gehst Essen? Ißt Du nicht das, was Du gekocht hast?  :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Oktober 2014, 17:14:01
Du gehst Essen? Ißt Du nicht das, was Du gekocht hast?  :o

ich gehe zur Küche  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Oktober 2014, 02:16:27
gans einfach
Krustenbraten aus dem Schweinebauch
kleinen Schweinebauch (500 g) auf 3 Seiten mit Steaksauce großzügig einpinseln und für 24 h in den Kühlschrank.
Am nächsten Tag zeitig herausnehmen, die Schwarte einschneiden und mit Kümmelgewürzsalz einreiben. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Den Bräter großzügig mit grob geschnittenem Sellerie und Karotten auslegen, den Braten obendrauf und ab in die Röhre für 90 min. Dann weitere 30 min von oben grillen. Um die Kruste richtig knackig zu kriegen, den Grill auf 200 Grad hochdrehen. max 15 min, am besten danebenstehen, um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Rausholen, 10 min ruhen lassen und anschneiden. Saftig und lecker.
kurzes update
Bräter nur mit Karotten und kleinen Zwiebeln auslegen, mit Öl beträufeln, salzen und pfeffern,  den gesalzenen und gepfefferten Schweinebauch drauflegen, kleingeschnittene geschälte Kartoffeln drumherum, odentlich salzen, 200 ml Gemüsebrühe angießen und für Stunden in den 160 Grad heißen Ofen. Wenn der Bauch ca. 80 Grad Innentemperatur hat, herausholen und die Kruste mit Salzlake einpinseln. Den Grill zuschalten und bei 250 Grad die Kruste knackig braten und die Kerntemperatur auf 87 Grad bringen. Kartoffeln und Gemüse absolut fetttriefend und megalecker, der Bauch sowieso.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2014, 17:23:16
(http://up.picr.de/19931446fe.jpg)

(http://up.picr.de/19931449zt.jpg)

(http://up.picr.de/19931450bc.jpg)

(http://up.picr.de/19931452fh.jpg)

Ordinärer Schweinebauch, in kaltem Wasser mit Zwiebel, Nelken und Lorbeerblatt aufgesetzt und 40 Minuten köcheln lassen, dann 40 Minuten mit der Schwarte nach oben in den Backofen bei 220 Grad, Ober- und Unterhitze, keine Umluft!

In dieser Zeit regelmäßig mit einer Marinade aus Trappistenbier (Bock geht auch), Honig und japanischer Sojasauce bepinseln.

Ganz zum Schluß 5 Minuten übergrillen.

Dazu in der Pfanne geschmorter Lauch (Porree) in Streifen und Salzkartoffeln.

Aus der Marinade eine Sauce basteln.

Gab´s gestern. Nachher gibt´s gepökelten Schweinebauch in Sauerkraut mit selbstgemachtem Kartoffelpü.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Oktober 2014, 18:09:30
interessante Variante
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 26. Oktober 2014, 18:35:46
Sieht saulecker aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: PatrickE. am 27. Oktober 2014, 14:14:22
habe seit ein paar Wochen die App lecker.de , sind super Rezepte dabei.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. Oktober 2014, 22:30:58
heute gabs ne bacon bomb aus dem Backofen
500 g gemischtes Hack, 2 Packungen Frühstücksbacon, Zwiebeln, geriebenen Emmentaler, Thymian, Knofi, Salz, Pfeffer, Paprika
1 h bei 180 Grad in den Backofen.
saulecker und reicht für 2 1/2 Personen

next time: mehr Gewürze, nach 50 min wenden, das überschüssige Fett entfernen.
Abwandlung: Feta, kleingehackte milde Pepperoni

Das Netz mit Grillsoße einpinseln, zu der Hackfleischmasse ein Ei schlagen

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. Oktober 2014, 22:34:52
Fotos?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 28. Oktober 2014, 22:38:15
Fotos?
Du willst ne aufgequillte Gans sehen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. Oktober 2014, 22:50:30
https://www.youtube.com/watch?v=fFV5H0c1eLM
genau so sah sie aus

die bacon bomb, nicht die gans
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 30. Oktober 2014, 20:17:51
Erbsensuppe aus ganzen grünen geschälten Erbsen, 1 Zwiebel, Stückchen Sellerie, Porree, Maggikraut, Petersilie, 2 Möhrchen, 5 gewürfelten Kartoffeln (klein), etwas Salz, 1 Brühwürfel und einem Stück mageren geräucherten Speck gekocht.
Lecker! Das richtige Essen für die beginnende Kälte.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 30. Oktober 2014, 22:11:50
eine hirschleber (ca1,5 kg) 1 herz knapp 1kg .
zottelkram abschneiden, würfeln.
anbraten mit butterschmalz,
4 zwiebeln, kleingewürfelt. .mit anbraten.
mit etwas heißem wasser ablöschen. EL estragon.
erdnußbutter 2el , 2el hoisinsauce, tel zimt, teel chili.
etwas mehr wasser.... 2 pack sahne.
der größte topf voll kartoffeln.
8 1/2 leute satt und zufrieden.
 :)
foto lohnt nicht. gelbe kartoffeln, hellbraune sauce und dunkelbraune würfel...


es riecht weder nach wild, noch nach leber - und  leber wird nicht hart und zäh, herz ist etwas bißfester als die leber.


drei kids mögen keine leber... die haben erst hinterher gefragt , was das war. -es liegt also nicht an der leber sondern am koch und am einkauf.


das beste: ein bekannter verdient sich ab und zu nen zwanni als treiber bei der jagd. traditioell bekommen die treiber die innereien "ihrer" beute. der mag aber keine innereien. - super fleisch umsonst.
das essen für die 8 leute hat ca 3.5€ gekostet - und es ist noch was da..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 30. Oktober 2014, 23:38:31
in den kalten Tagen Graupensuppe, lecker und macht satt  :)

(http://i58.tinypic.com/4hqdc9.jpg)

ich habe nach dem Training riesen Hunger auf was fleischiges, Rinderfleisch, Champignons, Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch alles in kleine Würfeln schneiden und anbraten, Salz und Pfeffer dann gehackte Sellerieblätter und paar Eier drauf   ;)

   (http://i57.tinypic.com/289x82g.jpg)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. Oktober 2014, 08:27:36
eine hirschleber (ca1,5 kg) 1 herz knapp 1kg .

Wo kriegt man das als Normalsterblicher her?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 31. Oktober 2014, 10:40:25

das beste: ein bekannter verdient sich ab und zu nen zwanni als treiber bei der jagd. traditioell bekommen die treiber die innereien "ihrer" beute. der mag aber keine innereien. - super fleisch umsonst.
das essen für die 8 leute hat ca 3.5€ gekostet - und es ist noch was da..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 31. Oktober 2014, 13:08:25
Wo kriegt man das als Normalsterblicher her?

Vom Förster, oder einem Wildladen? Bei uns gibt's einen: http://www.biogefluegelhandel.de/wild-christine-effenberger-atchison-in-freigericht-567
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. November 2014, 22:01:38
(http://i59.tinypic.com/2vx0dmu.jpg)

Zwiebeln, Tomaten, bisserl Tomatenmark, Riesen weiße Bohnen(auch aus der Dose) und TK-8 Kräuter Salz und Pfeffer zum Würzen... 10 Min. bei Schwache Hitze köcheln lassen und fertig kann warm oder kalt mit Baguette gegessen werden  :)

 (http://i58.tinypic.com/wqogae.jpg)

das war fleischlose Variante rechts im Bild, links ist die mit Fleisch, dauert klein bisschen länger  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Cine am 06. November 2014, 16:24:22
(http://up.picr.de/20041025zi.jpg)

Leckerchen  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. November 2014, 16:46:22
Was sind das für rechteckige Krümel auf der Bratwurst?

Ist das am Ende *feine* Bratwurst? <schüttel>  ;)

Aber lecker Bohnengemüse!  :)

Und das in der Mitte? Gebackenes Kartoffelpü?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. November 2014, 16:49:37
Zwiebeln, Tomaten, bisserl Tomatenmark, Riesen weiße Bohnen(auch aus der Dose) und TK-8 Kräuter Salz und Pfeffer zum Würzen... 10 Min. bei Schwache Hitze köcheln lassen und fertig kann warm oder kalt mit Baguette gegessen werden 

So was mag ich, besonders die großen weißen Bohnen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Cine am 06. November 2014, 20:01:37
Was sind das für rechteckige Krümel auf der Bratwurst?

Das ist Lauch.

Ist das am Ende *feine* Bratwurst? <schüttel>  ;)

Ja sehr fein.

Aber lecker Bohnengemüse!  :)

Total lecker. Jedes Böhnchen....

Und das in der Mitte? Gebackenes Kartoffelpü?

So ähnlich...sollte schweizer Rösti werden. Geschmeckt hats.  :D ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. November 2014, 20:11:13
Ja sehr fein.

Iiiih, mach´s tot!  :o

Bratwürste müssen grob sein und gut gewürzt!  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. November 2014, 20:45:26
(http://up.picr.de/20050961db.jpg)

Himmel un Ääd

Nicht selbst gekocht, sondern in der Mittagspause bei unserem "Bürometzger" gegessen. Lecker!  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 06. November 2014, 20:52:28
....Bratwürste müssen grob sein und gut gewürzt!
Sind feine Bratwürste nicht bayrische Weißwurst?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. November 2014, 21:01:14
Neinein! Völlig andere Zusammensetzung!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 06. November 2014, 22:22:03
(http://up.picr.de/20041025zi.jpg)

Leckerchen  ;)

Sieht auch lecker aus. Ich habe vor ein paar Wochen  bei einem Grillfest mit einem Kollegen gekämpft, um diese letzte feine Bratwurst für mich zu retten. Das war genau mein Ding bzw. Geschmack. Er hatte auch kein Problem damit, eine dickere und fettere Bratwurst zu nehmen.

Püe und Böhnchen - kurz angeschwengt in Olio - perfekt. Ich kriege gerade Hunger drauf...

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. November 2014, 23:30:35
@Yossarian: Ist das (so was ähnliches wie) ein Blunzn'-Gröstl' ?  :schild
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. November 2014, 23:41:12
da erklär erst mal, was das ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 07. November 2014, 07:46:57
Sieht aus wie gestampfte Kartoffeln mit Blutwurst und Zwiebeln. Sieht auch lecker aus. Ich kenne Himmel und Ärd nur als Gehitschel, bestehend aus Kartoffeln mit Karotten gestampft. Ok, da fehlt der Himmel bei den Zutaten. Aber ich kann nix dafür 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. November 2014, 08:31:35
Ist das (so was ähnliches wie) ein Blunzn'-Gröstl' ?

Jaaa; ich glaube schon.

Allerdings kommen in Himmel un Ääd noch Apfelstücke rein. Da kommt dann wahrscheinlich auch der Name her.

Ich meine, daß es auch eine Variante mit Birnen gibt, bin mir da aber nicht so sicher.

da erklär erst mal, was das ist.

Ein Austriazismus. (http://de.wikipedia.org/wiki/Blunzengr%C3%B6stl)  ;D

aus Kartoffeln mit Karotten gestampft.

Das klingt ein bißchen wie Pampe für Zahnlose.  ;)

Ein Problem, das ich mit vielen gerichten unserer Altvorderen habe, ist tatsächlich, daß vieles totgekocht und püriert wurde, nicht nur Kartoffeln und Spinat, sondern z.B. auch Wirsing. Wenn meine Großmutter Wirsing kochte - was zum Glück nicht oft vorkam -,war das eine unerträgliche Pampe mit viel Mehl drin.

Karotten-Kartoffeleintopf mag ich sehr, aber es muß halt noch Biß haben.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Cine am 07. November 2014, 08:34:00
Ich habe jetzt kein Foto da...aber am Sonntag gibt es eins.

Rheinische sauer eingelegte Bohnen mit Speck unter angestampften Kartoffeln und leckerer gekochter Mettwurst.

Ergänzung : grobe Mettwurst  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. November 2014, 08:38:17
Rheinische sauer eingelegte Bohnen mit Speck unter angestampften Kartoffeln und leckerer gekochter Mettwurst.

Leggä!  :musik

Zitat
Ergänzung : grobe Mettwurst

So und nicht anders.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 07. November 2014, 13:34:09
Rouladen, Rotkohl und Kartoffelpü.

6 Stück hatte ich letztes WE zubereitet und Sohn und Mann haben gejault, dass ich nicht mehr gemacht habe.
Jetzt brutzeln 11






Und gerade finde ich folgende Mail vor:
Bin etz in der Lobby in Wien und esse gerade die 3.Portion Schwammerlgulasch mit Serviettenknödel-
Starte planmäßig um 13.40 Uhr (http://maennerboard.de/x-apple-data-detectors://0)


Manchmal möchte ich ihn killen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. November 2014, 22:16:47
Zucchini, Aubergine, Paprika, Champignons, Schalotten, rote Zwiebeln, Knoblauch und eingelegte Tomaten, nacheinander in Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln mit wenig Butter, Sahne und Thymian umschwenken, fertig  :)   

(http://i60.tinypic.com/2rw1g2e.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2014, 22:18:59
Das sieht sehr lecker aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. November 2014, 22:30:28
und Yossi, die eingelegten Tomaten haben ein leckeren Geschmack gegeben zur an sich ganz normale Mischung  8) 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2014, 22:36:04
Was hast Du für eingelegte Tomaten genommen? Solche, wie man sie in russischen Geschäften findet?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. November 2014, 22:53:03
diese hier

(http://i57.tinypic.com/4kjlkz.jpg)

ich nehme verschiedene, je nach Angebot für Pesto aber diese hier waren sehr weich/fein aber intensiv im Geschmack   
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. November 2014, 06:46:29
Ah, Du meinst *getrocknete* eingelegte Tomaten!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 16. November 2014, 23:27:40
Hähnchenschenkel mit Ofengemüse

(http://i57.tinypic.com/2yw8lq8.jpg)

(http://i60.tinypic.com/ra3r03.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: pieter am 18. November 2014, 09:04:58
Das sieht doch gut aus. Bei mir wird es heute Abend mangels der Zeit, wohl nur ein Salat.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 20. November 2014, 02:18:05
Kartoffelpuffer karo einfach
4 große Kartoffeln klein reiben, ne halbe Zwiebel gleich mit, ein Ei hinein, ordentlich vermengen, Salz, Pfeffer und dann die Matsche ordentlich ausdrücken. Die gewonnene Flüssigkeit 5 min stehen lassen, das Wasser weg kippen und die Stärke wieder zur Matsche hinzufügen. Öl in der Pfanne heiß werden lassen, die Matsche löffelweise in die heiße Pfanne und bei mittlerer bis schwacher Hitze von vorn und hinten durchbraten. Nicht am Öl sparen, sonst werden die Puffer nicht braun. Aus der Pfanne heben und auf Küchenkrepp abtropfen. Feinschmecker geben dazu Apfelmus, Puristen wie meiner einer pfeffern frisch aus der Mühle. Einfach und extrem lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2014, 06:45:02
Feinschmecker geben dazu Apfelmus

Oder Räucherlachs.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. November 2014, 09:22:37
zu "Erdäpfel-Puffer" gibt's bei mir stets einen g'scheiten Rahm-Gurken-Salat

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2014, 09:27:39
Ganz nett ist es, in die Kartoffel-Zwiebel-Pampe noch anderes Gemüse reinzureiben. Ich nehme da oft Karotten, Petersilienwurzel oder Zucchini.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 20. November 2014, 18:12:36
nä... gemüsebratlinge ist eine sache, kartoffelpuffer eine ganz andere.
mehlige! kartoffel, 1/2 bis 2/3 zwiebeln und heiß in schmalz braten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Cine am 20. November 2014, 18:47:55
Zucchini.

Das ist nahezu das Ekelhafteste, was es auf diesem Planeten zu Essen gibt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 20. November 2014, 20:37:54
Das ist nahezu das Ekelhafteste, was es auf diesem Planeten zu Essen gibt.
Kauf ich nur für den Hund. Ich find die absolut geschmacklos.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 20. November 2014, 20:51:29
Reis ist auch nahezu ohne Geschmack. Aber trotzdem ist er in der richtigen Kombination sau lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2014, 21:37:14
Es gibt eine Menge Lebensmittel, die ihren Geschmack erst in Kombination mit anderen Sachen entfalten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 20. November 2014, 22:25:53
kenau!
mann beachte meine vielgerühmte Zucchini-Hackfleischpfanne.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 20. November 2014, 23:25:45
Reis mag ich ja auch nicht :D Probiert habe ich ihn natürlich, ich finde schon, dass der einen Eigengeschmack hat. Für mich fies und unverträglich, aber andere mögen es ja.
Ist natürlich bei mir schon eine Krux, vieles kann ich nicht essen, da ich allergisch reagiere. Ich war über 30 Jahre alt, als ich zum ersten Mal Salat gegessen habe. Zuerst nur ohne Sauce, dann mit Essig/Öl, heute auch gern mal ein Sahne/Joghurt-Dressing. Auf Letzteres reagiere ich immer noch milde allergisch, aber für den Geschmack tu ich es mir manchmal an.
Hefe, Fisch, Käse geht gar nicht, da kann ich gleich ins Krankenhaus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 20. November 2014, 23:58:24
Reis ist auch nahezu ohne Geschmack.

hm, dann kauf ma basmati oder thai-duftreis, brate ihn trocken mit etwas butterschmaz an, gieß die knapp 2fache menge wasser drauf. salz oder brühe rein. sobald das wasser sprudet, ausschaten, deckel drauf und stehen lassen. nach ca 10 min. mal umrühren und testen.
du kannst auch ein paar kardamomschoten oder ingwer oder minzbätter mitkochen. oder ein döschen mais und etwas muskat runterrühren.
odweextrafeine erbsen und etwas zucker. oder geraffete möhren.
trotzdem schmeckst du immer nochden reis heraus.


finger weg von parboied/ kochbeute etc.
und ungeschälter schmeckt wie kartoffekeller von oma riecht. ausserdem können wir zellulose nicht verdauen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 23. November 2014, 20:06:27
@Ibo, ich schließe mich Nigel an, Basmatireis ist das beste, Parboiled reis hat immer ein komischer Beigeschmack

normalerweise mache ich das mit Dickbohnen(bekannt Schweinebohnen) aber diese habe ich nicht gefunden, so habe ich Zuckererbsen aus der Truhe genommen
Zuckererbsen in Salzwasser 3 min kochen, Kochwasser abgießen und mit Eiswasser abschrecken, in einem Topf Öl, ein Bund frischer Dill kurzanbraten, Salz und Pfeffer.
(http://i57.tinypic.com/dep7wm.jpg)

Basmatireis mit kaltem Wasser kurz waschen und dazugeben und alles mit Hühnerbrühe kochen bis die Flüssigkeit um einen Finger unter der Oberfläche sich reduziert hat, dann reduzierst die Temperatur auf von 14 auf 3 oder von 9 auf 1,5 je nach Herd für ca. halbe Stunde den Reis mit dem Kochlöffelstiel 1-2 mal wenden.
 
(http://i57.tinypic.com/9r6jux.jpg)

Das Huhn wird mit Lorbeerblätter, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Cumin kurz anbraten dann mit kochendem Wasser für 40 min kochen, abgießen und in dem Bachofen kurz gold-braun backen....vorher mit Marinade bestreichen (Marinade: geriebene Ingwer, Butter, Senf, Jogurt, Salz, Pfeffer und Thymian dazu paar EL Brühe, alles in einem kleinen Topf aufkochen und das Huhn damit bestreichen)

(http://i60.tinypic.com/2823yb8.jpg)

(http://i57.tinypic.com/2ln8f1l.jpg)

dazu Tzaziki und Tomatensalat

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. November 2014, 01:04:32
meiner einer hat mal wieder nen faulen Schweinebraten gemacht.
Das Schwein auf der unteren Seite ordentlich angebraten, dazu Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln, 500 ml Gemüsebrühe angegossen, bei 160 Grad für insgesamt 2 1/2 h in den Ofen und gut wars. Ne schnelle Soße dazu, Knödel und Feierabend.
Die Hütte riecht immer noch lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Matteo am 24. November 2014, 23:47:22
Ich esse immer Parboiled Reis. Vor kurzem habe ich aus Versehen statt Parboiled Reis zu kaufen nach Basmatireis gegriffen. Ich war beim Essen nichr begeistert. Er duftet ganz nett aber das Zusammenkleben hat mich ziemlich gestört. Am Porboiled mag ich es so gern, dass er schön locker ist und noch etwas Biss hat. Oder hab ich den Basmati nur falsch zubereitet? Kann man Basmati auch nicht zusammenklebend hinbekommen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 25. November 2014, 07:22:25
ja, 1 tasse reis, knapp 2 tassen wasser. salz, flocke butter.
wenn das wasser kocht, deckeldrauf und hitze ausschalten. stehen lassen. nach 10-15 minuten umrühren. fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. November 2014, 08:41:43
hab ich den Basmati nur falsch zubereitet? Kann man Basmati auch nicht zusammenklebend hinbekommen?

Waschen. Reis vor dem Kochen immer waschen. Es sei denn, er soll klebrig sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 25. November 2014, 10:35:56
Reis mach ich immer im Dampfgarer, da klebt irgendwie ganix.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. November 2014, 10:44:43
Ich habe einen teflonbeschichteten Reiskocher, in dem brennt er an...  :P
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 25. November 2014, 12:34:39
durch das Verwaschen wird die Stärke ausgewaschen, die als Hauptgrund für das Kleben des Reises, das andere ist die Zeit und die Menge des Kochwassers.
1. Variante: für 3 Tassen Basmati ca. 4-5 l Wasser aufkochen und reichlich salzen, gewaschene Reis zugeben und vorsichtig 2-3 mal rühren( damit er nicht am Boden klebt, der Kochvorgang dauert ca. 6 min, ab 6 min immer wieder einen Korn nehmen und zwischen Daumen und Zeiger drücken, wenn der Korn rund um weich und innen noch feste Kern hat, darf der Reis abgesiebt werden, einmal in den Sieb leicht schütteln, der Topf wieder auf der Kochstelle und die Temperatur auf 3/14 runterstellen, 1 El Öl auf dem Boden und der Reis drauf geben, zudecken und für ca. 15 min lassen, inzwischen einmal mit dem Steil auflockern. Danach 4-5 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen und drüber gießen und locker durchmischen.
entscheidend ist die erste Kochzeit, da muss man wirklich die bei dem Topf bleiben und in richtigen Moment abgießen, dadurch werden die Körner einzeln gar und verkleben nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. November 2014, 13:21:18
Temperatur auf 3/14 runterstellen

Darf es notfalls auch 1/7 sein?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 25. November 2014, 14:49:00
Darf es notfalls auch 1/7 sein?
Ja, wie ich vorher erwähnt habe, je nach Einteilung bei 9 aufkochen und auf 1,5, bei 7 auf 1runterstellen,ich habe 14 auf 3.
noch was, der Deckel soll so einer mit der Kleinen Öffnung, damit der überschüssige Dampf entweichen kann, je öfter man es wiederholt um so besser wird das Ergebnis und man weißt dann wie lange und welche Temperatur am besten ist, beschichtete Töpfe sind nicht geeignet.

edit. :.) Laute komische Schreibfehler, das schlaue Handy setzt sich einfach durch und meint es weisst es besser :-?
Titel: ...vorgekocht für morgen ...
Beitrag von: Druide am 25. November 2014, 22:09:39
... wird mein Mittagessen im Büro sein - wahrscheinl. isst mein Büro-Kollege mit  ;) .... Letscho,
angebratene Debreziner- u. Frankfurter-Würstel, dazu ein wenig angeschwitzter Chinakohl ...

(http://up.picr.de/20225662ec.jpg)

(http://up.picr.de/20225663fv.jpg)

LG v. Druiden

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2014, 17:56:18
(http://up.picr.de/20231327vj.jpg)

(http://up.picr.de/20231330mz.jpg)

Schwertmuscheln. Die gab´s heute bei der Metro.

Bißchen Olivenöl und Butter in die Pfanne, grob gehackten Knoblauch dazu. Dann die Muscheln rein und Deckel drauf. Zum Schluß ein paar Tropfen Zitronensaft.

Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. November 2014, 00:06:12
Hier isst keiner Muscheln. schade wahrscheinlich.

Vom WE sind noch 2 Stangen Lauch übrig geblieben, die wollte ich heute überbacken.
Die Kiddies moserten und schrieen nach Fleisch, also musste ich das Schweinefilet, dass ich Samstag vorsorglich gekauft hatte, auf den Markt werfen. In Medaillons geschnitten, kurz gebraten, dazu Kartoffelknödel, ein paar Möhrchen und ne Tütensoße und gut wars. Dauerte 20 min.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. November 2014, 00:21:13
Tütensoße?

Schwein raus, schluck heißes wasser in die pfanne, becher schmand rein, EL erdnußbutter, zimt  (dunklen groben cassia), schwarzer pfeffer, salz. fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. November 2014, 00:25:05
ja, ist ja gut.
Glaubst du, die verfressene Bagage merkt den Unterschied?
Die eine nimmt Ketchup, die andere Gewürzketchup zum Essen. Die merken doch gar nix. An solchen Banausen vergeude ich keine gehobene Kochkunst.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. November 2014, 00:34:08
wie sollen sie es sonst lernen.
außerdem hast du dann die ganze tutensoße am has. nee, im, was noch vie schimmer ist.
von mir aus kannste die ja ruhig machen, aber seber in den mund..., neehe..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. November 2014, 00:38:52
so ein bisseken Maltodextrin hat noch keinem geschadet.... ;D

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. November 2014, 00:55:03
noch mal zu basmati:

EL butterschmalz. reis (ungewaschen)darin anrösten, einige körner werden weiß, einige bräunlich. viel umrühren. doppelte menge wasser drauf, wenns kocht ausstellen. decke drauf und einfach ~10 minuten stehen lassen. testen.

oder bulgur
zwiebel kein würfeln, in 1:1 butterschmaz: olivenöl glasigbräunen, Tasse bugur drauf, 2 tassen wasser . wenns kocht,brühwurfel,  halbe tube tomatenmark, 1EL paprikamark (scharf ) dose pizzatomaten.
wenns kocht ausschalten. nach 10 min umrühren, wenn das wasser weg ist, gehackte glatte petersilie drauf.  evtl. 1-2 gewürfelte tomaten (frische , oder einige datteltomaten 8teln) drauf.
 !! kein wasser nachgießen! das zeug quillt immer weiter. genau wie hirse. wie bulgur zubereiten. schmeckt etwas anders.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. November 2014, 00:56:01
mist, jetzt hab ich hunger...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. November 2014, 20:22:20
...ein bissl' Flaaaiiiissschhh  :D - mit ein bissl' Reis und Letscho  ;)

(http://up.picr.de/20255525ys.jpg)

(http://up.picr.de/20255526rm.jpg)

(http://up.picr.de/20255527pr.jpg)

(http://up.picr.de/20255528bf.jpg)

Mahlzeit --><Druide>  :musik :musik

P.S.: ... und ein paar Knoblauch-Zehen, etwas Zwiebeln...  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: hans-franz-sepp am 10. Dezember 2014, 12:01:17
spaghetti aglio e olio
knoblauch und pfeffer anrösten. gekochte spaghetti dazu, würzen, fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Lennart am 10. Dezember 2014, 15:29:38
spaghetti aglio e olio
knoblauch und pfeffer anrösten. gekochte spaghetti dazu, würzen, fertig.


....total lecker....erinnert mich an etwas ähnliches und zwar an Pasta mit Garnelen, aglio, Olivenöl sowie frischen Parmesan. :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 10. Dezember 2014, 15:35:28
Garnelen mit Parmesan?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 10. Dezember 2014, 16:31:32
Asiagemüse mit Erdnußsoße

diverse Gemüse (Möhren, Pastinaken, Brokkoli, Kohlrabi, Paprikaschote, Pilze, eine Zwiebel, zwei oder drei Knoblauchzehen) in ca. 2 mm starke Rechtecke mit den Maßen 30x15mm (so ungefähr, oval oder Ringe gehen auch) schneiden, nach voraussichtlichen Garzeiten sortieren (Pilze haben z. B. eine kürzere als Möhren, der Rest in etwa die gleiche, Zwiebeln eine noch kürzere als Pilze)

Erdnußsoße machen

- eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in sehr kleine Würfel würfeln
- die Würfel sehr kurz in Olivenöl anschwitzen (in einem Topf auf dem Herd)
- eine Dose Kokosmilch dazugießen
- wenn diese heiß ist, drei EL Erdnußbutter drin auflösen
- mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken, wenn scharf gewünscht, Chili dranmachen

Deckel auf die Soße und zur Seite stellen.

Nun Reis kochen lassen. Unterdessen die Gemüsestücke im Wok oder einer Pfanne anbraten, dabei erst die Wurzelgemüse, nach einigen Minuten die Pilze und den Knoblauch und kurz darauf die Zwiebelstücke hineingeben. Gegen Ende mit Salz und Pfeffer würzen.

Wenn alles fertig ist, Gemüse und Reis auf dem Teller anrichten und Erdnußsoße drübergeben.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 10. Dezember 2014, 23:08:04
@Stachelhaut: Deine Rezeptur liest sich sehr interessant  :)

...gibt's hierzu auch (ein wenig) Fleisch,... ?

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. Dezember 2014, 01:09:49
heute gabs faule Koteletts (american style wie Marco von Ehrliches Essen sie produziert)

Eine Zwiebel-Tomatensauce hergestellt, ordentlich mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Paprika, Knobi abgeschmeckt, statt Essig und Zitrone nen ordentlichen Schluck Weißwein, der vom WE übrig war, dazugegeben, die Sauce aufkochen und heiß über die in einer Auflaufform wartenden Nackensteaks gegeben. Das Ganze bei 200 Grad für 60 min in die Röhre. Oberlecker!
(Anmerkung: Nicht 300 ml Wasser sondern max. 200 ml nehmen).
Es blieb genug Sauce über, die aufgefangen auf ihren näxten Einsatz wartet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. Dezember 2014, 10:33:56
Wer den Koch kennt, braucht vor dem Essen nicht zu beten ...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2014, 10:40:21
Garnelen mit Parmesan?

Hab ich vorgestern an so einem Reklameverkostungsstand in der Metro gegessen. Schmeckt tatsächlich. Hätte ich nicht geglaubt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Küchenchef am 19. Dezember 2014, 10:57:34
...gibt's hierzu auch (ein wenig) Fleisch,... ?

Bei dir liegt doch sowieso schon bei jedem Rezept ein halbes Wildschwein mit auf dem Teller.  Das muss man nicht noch extra dabei schreiben. :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 19. Dezember 2014, 10:59:36
@Stachelhaut: Deine Rezeptur liest sich sehr interessant  :)

...gibt's hierzu auch (ein wenig) Fleisch,... ?

LG v. Druiden


Gebratene Ente würde dazu passen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. Dezember 2014, 21:51:24
Rezeptur und Fotos,... -> both are very welcome ...  :D

Fotos von Forelle und Lauch gibt´s leider nicht, obwohl es echt lecker aussah.

Forellenfilets bei mäßiger Hitze in Butter braten, Hautseite nach unten anfangen, wenden, wieder wenden, Deckel drauf und garziehen lassen.

Lauch putzen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke längs halbieren und (längs) in ca. 2 mm breite Streifen schneiden. Das ist ein bißchen fuddelig und braucht ein ausreichend großes Messer, sonst wird man dabei wahnsinnig und verliert diverse Fingerkuppen.

Etwas Öl in eine Pfanne, gut heiß werden lassen. Den Lauch in die Pfanne geben und richtig schön anbraten. Keine Angst, der zieht Flüssigkeit und brennt nicht wirklich an, nur die unterste Lage auf dem Pfannenboden bekommt ein paar Röstaromen. Bißchen granulierte Kuh (Brühwürfel) dazugeben und mit wenig (!) Weißwein ablöschen. Alternativ kann man einen winzigkleinen Schuß Milch reingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf einen Teller geben und den Fisch drauf oder daneben legen (Für´s Fotoshooting drauf, seht besser aus, ansonsten daneben, ist praktischer beim Essen). Salzkartoffel dazu oder Brot.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. Dezember 2014, 11:08:39
@Yossarian: Danke sehr  :) - ist schon auf meiner "to do-Liste" ...  ;)

LG v. Druiden
Titel: wenn man alleine is"s"t
Beitrag von: DieFrau am 01. Januar 2015, 19:21:33
wird es auch so gehen
(http://i61.tinypic.com/9bi4ax.jpg)

übrige Knödeln vom paar Tage her in Butter mit Zwiebeln und Hackpetersilie in der Pfanne, Hähnchen-innenfilet, salzen und pfeffern, anbraten mit Weißwein ablöschen, dazu die Riesenbohnen mit Tomaten... war eine sehr leckere Kombination  :)   
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Januar 2015, 19:26:30
Machst Du die Riesenbohnen bzw. die Sauce selbst, oder kommen die aus der Dose?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. Januar 2015, 19:40:12
Machst Du die Riesenbohnen bzw. die Sauce selbst, oder kommen die aus der Dose?

die Soße mache ich selber, die Bohnen je nach Zeit und Verfügbarkeit, heute habe ich die Bohnen aus der Dose
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Januar 2015, 19:42:10
Wie machst Du die Sauce? Ich kaufe die Bohnen meistens als fertige Konserven, d.h. mit Sauce, beim Griechen oder Türken.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. Januar 2015, 19:50:38
Wie machst Du die Sauce? Ich kaufe die Bohnen meistens als fertige Konserven, d.h. mit Sauce, beim Griechen oder Türken.

auf Blatt 27 dieses Threads habe ich beschrieben!

ich habe sie auch immer fertig vom Türken, dann mehrmals probiert bis ich den selben Geschmack bekommen habe  ;D wichtig wenn sie aus der Dose sind, die Flüssigkeit weg zu schütten und evtl. im Sieb die Reste abwaschen, Öl nehme ich Keim Öl z.B. von Mazola, es bringt keinen Beigeschmack, insgesamt leicht weil so viel rein kommt
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Januar 2015, 22:56:44
Schweinefilet, im ganzen scharf angebraten, bei 150 Grad im Ofen in der Pfanne gargezogen auf 65 grad Kerntemperatur, war innen noch gans leicht rosa.
Aus der Pfanne genommen, den Bratensatz mit 250 ml Rinderbrühe abgelöscht, creme legere untergerührt und 250 g tiefgefrorene Champis dazu (note: vorher anbraten, ggf. mit Zwiebel). Bisseken flüssig, also mit Speisestärke abgebunden. Dazu Klöße und Rotkohl.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Januar 2015, 23:20:14
Bisseken flüssig

Wegen der Crème Legère. Nimm das nächste Mal Crème Double.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Januar 2015, 23:25:15
ich muss doch auf die Linie meiner mädels achten.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. Februar 2015, 19:51:07
Der Arzt meinte, ich brauche eine "Kraftsuppe", Rind oder so

ein Stück Tafelspitz mit Kochendem Wasser übergießen und in den Schnellkochtopf gute 45 min kochen, dann das Fleisch "zerfetzen"  ;D
 
(http://i62.tinypic.com/macac5.jpg)

in der Brühe kommen Karotten, Lauchstange, Knollensellerie und Suppennudelchen, kurz aufkochen, dann Fleisch wieder rein mit Keimöl, Pfeffer und grobe Meersalz wurzen, fertig

 (http://i60.tinypic.com/33jh95l.jpg)

tut echt gut  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2015, 23:52:01
eigentlich gans einfach:
Laxfilet auf Blattspinat
TK-Laxfilet und -Spinat auftauen lassen, würzen, in eine Auflaufform schichten, eine Mischung aus Sahne, Schmand und Schmelzkäse drübergießen und für 30 min bei 200 Grad in die Röhre. Dazu Reis und Bandnudeln und gut ist.

Ich habs verdaddelt.
Beim Einsetzen der Auflaufform lief mir die Soße in den Ofen, der Reis kochte über und die Nudeln waren nicht weich genug. Beim Probieren hab ich wohl die einzige erwischt, die durch war.

Der Auflauf selbst war auch schlecht. Der Fisch war durch, oben hatte die Flüssigkeit gestockt, aber unter der Kruste war es sehr flüssig und der Spinat war noch mehr alls bißfest. Ging gar nicht. Den Spinat aus der Auflaufform gefischt, in eine kleine Schüssel, Teller drauf und ab in die Welle. 2 min Vollgas. Danach sah die Welle aus wie Sau, weil die Flüssigkeit mehr als rausgespritzt ist. Danach war mir der Appetit vergangen. Angeblich fanden die mädels den Reis, Fisch und Spinat sehr lecker.

Note to myself:
Spinat bissfest garen und ordentlich salzen, dann bei 180 Grad 45 min backen. Ggf etwas Speisestärke in die Flüssigkeit rühren. Und die Nudeln mehrfach probieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 23. Februar 2015, 00:40:46
es gibt so tage....da kannste machen,was willste...es wird nix.

annamals schmeißte alles so nebenbei inne pötte und es wirde perfekt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ElTorro am 23. Februar 2015, 09:54:26
Sahne, Schmand und Schmelzkäse

Wie war das mit der Linie?

Alternative: TK Blattspinat mit wenig Wasser erhitzen, bis aufgetaut, dann im Sieb auspressen. Im Topf möglichst klein gewürfelte Zwiebel und 1-2 Zehen Knobi in wenig Olivenöl anschwitzen, dann den Spinat rein, umrühren und mit Salz und Muskat würzen. Dauert insgesamt max. 15 Minuten.

Reis separat kochen.

Ich kaufe in der Metro ganze Lachsseiten, teile sie in drei Portionen (für jeweils 2 bis 3 Leute) und friere sie vakuumiert ein. Viel besser als die TK Filets. Bei Bedarf die Portion den ganzen Tag über im Kühlschrank auftauen lassen. Wenn vergessen, die Hardcore-Variante: heißes Wasser in einen Topf oder in die Spüle laufen lassen und den noch eingeschweißten Lachs darin auftauen. Dauert höchstens 20 Minuten.

Meist dünste ich den Lachs im Dampfgarer-Aufsatz vom Thermomix, dauert ca. 25 Minuten.
Manchmal brate ich ihn auch in der Pfanne - ab vorsichtig bei nicht zu großer Hitze, damit er innen auch gar ziehen kann. Beides nur mit grobem Meersalz. Dauert vielleicht 20 Minuten.

Gleich am Anfang mit der Soße beginnen: ein Glas Fischfond und 1/4 Weißwein einreduzieren lassen, dann einen kleinen Becher Sahne dazu. Mit Salz, Pfeffer, Fenchelsamen, Senfkörnern, evtl. auch etwas Pernod abschmecken.

Klassisches Anrichten: Reis mit Sauce, Spinat, Lachs. Sehr lecker und vermutlich viel weniger Kalorien ...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. März 2015, 01:53:08
liest sich lecker, insbesondere die Pernod-Sauce. Hier steht noch ne Flasche Pastis herum, die werd ich mal zweckentfremden.

Letztens war von Labskaus die Rede. Erinnerte mich an meine Kindheit, da gabs das ab und an mal.
Ich probierte erst mal die Light-Variante:
Mehlig kochende Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser kochen, Schalotten klein würfeln und in Butterschmalz glasig schwitzen, Corned Beef klein schneiden und hinzugeben, bei mittlerer Hitze darauf herumköcheln, bis das Fleisch in seine Bestandteile zerfällt, die Kartoffeln, wenn sie richtig weich sind, abgießen, ausdünsten lassen, ein Stück Butter hinzugeben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Nicht zu Kartoffelstampf, mann sollte noch erkennen, dass es Kartoffeln sind. Dann die Kartoffeln zu der Zwiebel-Corned-Beef Masse hinzugeben und verrrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken,  Muskatnuss nach Gusto und gut ist. Gössel Nr. 1 ( sehr kritisch in Puncto Essen) fands sehr lecker.
Also wird das nächste mal ein bisseken Rote Beete Saft untergerührt und ein Spiegelei dazu gebraten.

Inspiriert wurde ich mal wieder von dem hier:
https://www.youtube.com/watch?v=gWnxZjTAsLs
Labskaus nach Carstens Art von chefkoch.de
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 01. März 2015, 13:24:55
schmorkartoffel
würfelspeck (durchwachsen) und zwiebeln anbraten- öh in einem topf!
gewürfelte kartoffeln (mehlig) drauf und mit heißem wasset knapp auffüllen. 1-2 brühwurfel.
durchrühren und bei kleiner hitze schmoren lassen. gelegentlich umwälzen,
wenn die kartofffeln durch sind , klacks butter drauf, auschalten.
ordentlich viel petersilie rein, umrühren, fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Küchenchef am 02. März 2015, 11:07:40
(http://fs2.directupload.net/images/150227/i4ain7jl.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. März 2015, 23:46:48
(http://i58.tinypic.com/24zvytd.jpg)

mageres Bauchspeck, Pilze und Chili in Olivenöl anbraten

Tomaten, Knoblauch und gehackte schallote dazu und gut köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Nudeln darunter vermischen

(http://i59.tinypic.com/2hqgfua.jpg)

lecker mit frischem Basilikum und Parmesan

 (http://i61.tinypic.com/343hjqe.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. März 2015, 19:36:03
(http://up.picr.de/21279882vy.jpg)

Kabeljaufilet, mehliert, in halb Olivenöl, halb Butter gebacken, darunter gebratener Lauch (Porree), in Öl gebraten und mit einem Spritzer Milch abgelöscht. Auf den Fisch hinterher nur Salz; in den Lauch Salz, Pfeffer, etwas granulierte Kuh und ein paar Tropfen dunkles Sesamöl.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 15. März 2015, 22:24:10
Yossi, das sieht super lecker aus und klingt einfach in der Zubereitung   8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 16. März 2015, 10:39:39
Nur zum Verständnis: "Granulierte Kuh" ist Maggie?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. März 2015, 12:21:59
"Granulierte Kuh"

Klare "Fleisch"suppe in gekörnter Form. Als sozusagen der klassische Suppenwürfel als Granulat. Ich mag das lieber als Brühwürfel auswickeln und zerbröseln, halben Würfel wieder einpacken etc.

Kann Spuren von Fleischextrakt enthalten (http://das-ist-drin.de/Maggi-Klare-Fleisch-Suppe-Dose-320-g--424196/). Um das zu vermeiden kannst Du Klare Suppe (http://das-ist-drin.de/Maggi-Klare-Suppe-mit-Suppengruen-Dose-288-g--424195/) verwenden oder Gemüsebrühe mit sage und schreibe 2,1 % Gemüse drinne (http://das-ist-drin.de/Maggi-Klare-Gemuesebruehe-Dose-292-g--424198/).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. März 2015, 23:43:35
Heute wurds gans pervers
Möhren-Kartoffelstampf mit Bockwurst.
Meiner einer hatte noch ein paar Kartoffeln, die schon anfingen zu keimen. Ebenso ein paar schlaffe Möhren.
Alles kleingeschnippelt und in Instant Gemüsebrühe gegart. Dann mit dem Pürierstab das Ganze zu einer sämigen Masse verarbeitet, aber noch genügend Stücke übrig gelassen, damit mann weiß, was mann ißt und ein bisseken was zu kauen hat. Einige Bockwürste kleingeschnitten und in der Masse heiß werden lassen. Puristisch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt und fettich. Legger! Die family hat sogar den Topf ausgeleckt.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 20. März 2015, 04:33:03
toffelpü mit mixer? kulturbolschewist!!!

instantbrühe...  https://www.youtube.com/watch?v=xHJWvmt5Yus 
butter, muskat, milch, evtl weisser pfeffer.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 20. März 2015, 07:38:49
Gemüsebrühe habe ich stets auf Vorrat. Selbst gekocht, in 0,5er PET-Flaschen gefüllt und eingefroren. Ohne Salz, für Risotto z.B. ist das besser, weil der Parmesan schon sehr salzig ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. März 2015, 07:59:24
Gemüsebrühe habe ich stets auf Vorrat. Selbst gekocht

Wie machst Du die?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 20. März 2015, 08:18:05
1Bund Suppengrün (Knollenselleriestück, große Möhre, Petersilie, Lauch)
1rote Paprikaschote
3 getrocknete Tomaten
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
evtl. noch 1 Stück sonstiges Wurzelgemüse, holzige Spargelabschnitte gehen auch, ebenso Brokkolistrunk oder so

schälen, entkernen bzw. was man sonst so jeweils macht damit
alles in sehr dünne Stücke schneiden
mit 2,5 l Wasser in   Topf geben
1 Stunde kochen mit Deckel
im Topf abkühlen lassen
durchsieben

EDIT: Paprikaschote stets von innen nach außen zerschneiden, das schont das Messer.
Titel: Frittata con gli asparagi (oder so)
Beitrag von: Stachelhaut am 08. April 2015, 14:38:02
Materialliste

8 Eier
1/2 Tasse Milch
100 g Parmesan
500 g grüner Spargel
1 mittelgroße Zwiebel
6 mittelgroße Champignons
drei Knoblauchzehen
Bratöl (Raps o.ä.)
Salz
Pfeffer
Muskatnuß

Werkzeugliste

1 Kochplatte
1 Backofen
1 große Pfanne mit abnehmbarem Griff oder mit Griff aus Eisen, jedenfalls mit Backofeneignung und hitzefester Antihaftbeschichtung (Keramikdings)
1 Backschüssel
1 Reibe
1 Pfanneninhaltsschiebe- und Wendedings
1 Messer
1 Schneidebrett
1 Tortenplatte o. ä., Durchmesser mindestens so groß wie der der o. g. Pfanne

Arbeitsablauf

Pilze entstielen und in Scheiben schneiden
Spargel abwaschen, von den Enden ca. 3 cm abschneiden, den Rest mit schrägen Schnitten in ca. 3 cm lange Stücke zerteilen
Zwiebel und Knoblauch abpellen, Zwiebel in dünne Scheiben, Knoblauch in kleine Würfel schneiden
Parmesan reiben
Ofen auf 175 vorheizen
Pfanne ein wenig vorheizen
Öl hinein, Pilze kurz anbraten, dann ringförmig an den Rand schieben
klein wenig neues Öl in Mitte der Pfanne geben, darin die Zwiebeln kurz anbraten
Knoblauch und Spargel hinzugeben, alles durchmischen und ebenmäßig in der Pfanne verteilen, alles noch einen kleinen Moment auf kleiner Flamme stehen lassen (nicht anbrennen lassen, nur kurz und nicht so heiß)
unterdessen die Eier in eine Schüssel schlagen und darin mit dem Parmesan, der Milch, Salz und Pfeffer sowie darüber geriebener Muskatnuß (nicht so viel, vielleicht so 1/6 einer Nuß oder so) verrühren
Schüsselinhalt in Pfanne schütten  (über das Gemüse drüber)
Pfanne für ca. 20 min. in den vorgeheizten Ofen stellen

Das Gericht ist fertig, wenn die Eimasse ein klein wenig aufgegangen ist (sollte etwa ein bis zwei Zentimeter höher sein in der Pfanne als am Anfang), fest wirkt und oben leicht gebräunt ist.

Nun die Pfanne herausnehmen, den Tortenteller drauflegen und alles so umstürzen, daß die Frittata auf dem Tortenteller zu liegen kommt.

Reicht für zwei bis drei Personen.


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2015, 14:53:20
Nimmst Du weiße oder braune Schlampignongs?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 08. April 2015, 15:00:57
Ist egal, dieses WE waren es weiße.

Grüne Spargel haben den Vorteil, weich zu sein, nicht geschält werden zu müssen und quasi schon roh gegessen werden zu können; es reicht deshalb aus, wenn man sie nur sehr kurz anbrät und dann nur in der Eimasse garen läßt. Ist aber Geschmackssache, man kann sie auch ein zwei Minuten anbraten vorher. Weiße würde ich schälen und vorkochen. Aber lieber grüne nehmen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 08. April 2015, 15:02:49
8 Eier, Respekt  :o .... aber klingt lecker zu sein
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 08. April 2015, 15:04:23
8 Eier, Respekt  :o .... aber klingt lecker zu sein

Kannst auch 10 nehmen, hängt halt davon ab, wieviel in die Pfanne paßt.

EDIT: Ganz ehrlich, die Variante mit 8 Eiern schafft man gut zu zweit, aber man sollte sowas nicht jeden Tag machen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 08. April 2015, 15:32:50
Ist grüner Spargel eigentlich eine andere Sorte oder nur nicht unterirdisch gebleicht?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 08. April 2015, 15:51:05
Beides.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. April 2015, 01:14:41
Ich hab immer noch den Geschmack von Schweinebauch im Mund.
1 kg Schweinebauch auf einem kleinen Gemüsebett bei 150 Grad 2 1/2 h in der Röhre geschmort, separat Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln in Scheiben geschnitten, in Öl mit Pfeffer, Salz, Zucker angehen lassen, mit Gemüsebrühe abgelöscht, gar gekocht und nach 2 h zum Fleisch gegeben. Nach 2 1/2 h Fleisch und Gemüse separiert und dem Bauch bei 220 Grad Grillstufe eine knackige Schwarte verpasst. Es kann so einfach sein...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 09. April 2015, 09:59:03
Hier herrscht Fleischverbot.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2015, 10:09:09
In der feministischen Kantine oder bei Deiner Freundin?

(Edit: Ich werde nachher in Würzburg einen besonders leckeren Schweinebraten auf Dich essen!  ;) )
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2015, 11:13:53
(Edit: Ich werde nachher in Würzburg einen besonders leckeren Schweinebraten auf Dich essen!  ;) )

gemein  >:(
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 09. April 2015, 11:14:16
Bei meiner Freundin und bei mir, wenn sie da ist oder wir zusammen einkaufen gehen. Was oft der Fall ist, denn wir wohnen im gleichen Haus.

Eine Kantine hat dieser Laden hier nicht. Wir nutzen die eines benachbarten Unternehmens mit, solange es die noch gibt; der Laden wurde vor ein paar Jahren von Italienern aufgekauft, und die wollen wohl die Hamburger Dependendance nun schließen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 09. April 2015, 11:15:39
gemein  >:(

Na ja. Was meinst Du, warum ich so Sachen mit Pilzen und 8 Eiern koche.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2015, 11:51:54
gemein weil n' halbe Stunde und ich hätte das Braten auch in Würzburg gehabt :-\
Naja ein Alkoholfreies und tomato suop bei the For and Hound ist gar nicht so schlecht  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2015, 19:40:52
Ja, das war doof. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob Dein Fahrer in Frankfurt so lange hätte warten wollen bzw. können, bis wir endlich zurückgekommen wären. So lange bin ich noch nicht daheim.

Nach einer Stunde absolutem Stillstand auf der A3 ging es eine halbe Stunde stop and go, und nachdem die zweispurige Strecke endlich wieder frei war, haben die Lastzüge Elefantenrennen gemacht, um die verlorene Zeit aufzuholen. Bis Aschaffenburg ging es höchstens mal 80 oder 90 Sachen.  :kotz

Rückschauend hätte ich besser erst mal was in Würzburg gegessen und wäre danach losgefahren.  :P

Dafür hatte ich eine der netten, lustigsten und anspruchsvollsten Verhandlungen seit Langem.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2015, 20:17:26
ich wurde vor halbe Stunde Heim geliefert, im Stau standen wir dort wo du warst aber halt in der entgegengesetzte Richtung  ;D der Versuch den Stau umzugehen scheiterte beim ersten Abfahrt und wir kehrten auf die A3 zurück  :P

gut dass ich für die Verpflegung gesorgt habe, er hat mir angeboten jede Woche mitfahren zu dürfen  ;D

aber, die Fahrt war lustig, das Wetter war traumhaft, schade nur dass wir uns nicht getroffen haben....
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. April 2015, 08:01:04
ich wurde vor halbe Stunde Heim geliefert, im Stau standen wir dort wo du warst aber halt in der entgegengesetzte Richtung  ;D der Versuch den Stau umzugehen scheiterte beim ersten Abfahrt und wir kehrten auf die A3 zurück 

Das völlig Bescheuerte an der Sache ist: Wärest Du mit Deiner Erledigung in Frankfurt eine halbe Stunde früher fertig gewesen, hätten wir uns einen netten Tag in Würzburg machen können, und Dein Fahrer hätte Dich dort abends auflesen können, da er sowieso an Würzburg vorbeikam.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 10. April 2015, 11:16:06
Ich habe ihn von deiner Idee erzählt, er meinte: ich hätte dich auf der Rückfahrt über die Autobahnstreifen rüber geholt  ;D wir hätten eh auf der selben Strecke gestanden  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. April 2015, 03:16:03
Paprika-Sahne-Hähnchen
2 Hähnchenbrüste auseinanderfieseln, von Haut und Sehnen befreien und in einer mit Olivenöl ausgepinselte Auflaufform versenken. Ordentlich salzen und pfeffern und mit Paprikapulver edelsüß und scharf bestreuen.
Paprika, Zwiebeln und Knofi in Streifen und kleingehackt drübergeben.
Sahne, Schmand und Gemüsebrühe (wahlweise Fond) sowie in kaltem Wasser gelöste Speisestärke verrühren und über die Brüste geben. Das Ganze für mindestens 35 min bei 180 Grad Umluft in die Röhre. Dazu Bandnudeln oder Reis und gut ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2015, 19:42:06
(http://up.picr.de/21817247jx.jpg)

(http://up.picr.de/21817255ac.jpg)

Friedberger Extraworscht
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 05. Mai 2015, 20:46:49
Wo kann man das kaufen? Oder ist das ein Fake?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2015, 20:57:46
Das kann man in Friedberg / Hessen kaufen, und das ist wohl so ein Gag, hinter dem das Fremdenverkehrsamt steht; es ist also keine alte, "gewachsene" örtliche Spezialität. Trotzdem ist es ganz lecker. Man sollte nicht meinen, daß Kirschen in einer Bratwurst was verloren hätten. Teuer waren die auch nicht. Der Packen mit 8 Würstchen hat so um die sechs Euro gekostet, eher weniger. Ich hatte noch ein Döschen Dip dabei und hab insgesamt sechsfuffzig bezahlt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 05. Mai 2015, 21:55:31
..... Man sollte nicht meinen, daß Kirschen in einer Bratwurst was verloren hätten.
Och. Ich dachte das ist Paprika.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 15. Mai 2015, 22:29:54
(http://i62.tinypic.com/25ukwvs.jpg)

Bulgur mit Tomatenmark, Tomatenmark, Schalotten, Knoblauch und Olivenöl, dazu Putengeschnitzeltes und Salat mit frischen Kräuter  :)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Mai 2015, 06:12:02
Sieht sehr lecka aus - (nachträglich) - guten Appetit  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 29. Mai 2015, 13:00:38
für den Grillsportlern als Beilage aber auch eine leckere Malzeit für Vegetarier, der Graupensalat

  (http://i60.tinypic.com/x3a9mh.jpg)

Graupen 1 Graupen/ 2 Gemüsebrühe Kochen dauert ca. halbe Stunde, in der Zeit Zucchini, Aubergine, jeweils rote und gelbe Paprika, Knoblauch in der Pfanne mit Oli grillen oder anbraten... alles etwas abkühlen, dann zusammen mischen, dazu Fetta Käse, gehackte Petersilie, Lauchzwiebeln-ringe Salz und Pfeffer und fertig  :)

(keine Werbung, nur ein Tipp, am besten passen die feinen Graupen von "Brüggen", das Rezept steht auch auf der Packung)   
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. Mai 2015, 20:17:55
(http://up.picr.de/22071564ap.jpg)

(http://up.picr.de/22071567qc.jpg)

(http://up.picr.de/22071577zi.jpg)

Dickdarmkrebs, ich komme!  :evil

(Hatte ich erwähnt, daß belgische Supermärkte geil sind?)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. Mai 2015, 21:41:14
 >:( verda..t noch mal ! - sieht das "lecka" aus  :D

--> Guten Appetit  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 01. Juni 2015, 10:10:12
Das sieht so megalecker aus! Ich kippe hier um vor Gier! Wo bekommt man noch solche Koteletts?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Juni 2015, 10:45:52
Das ist Irish Beef aus dem Delhaize in Eupen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Juni 2015, 23:40:25
Heute: Schnelles Nudel Gratin
Abwandlung:
eine Schüssel gekochte Bandnudeln vom Vortag

200 ml Sahne, 100 g Schmand, 4 kleingewürfelte Scheiben Kochschinken, kleingewürfelten Gouda, 1 TL scharfer Meerrettich, bisseken Salz, Pfeffer, Knobi, Thymian miteinander verrühren, in die Nudelschüssel geben und gut vermischen, das Ganze in eine passende Auflaufform geben und großzügig mit Gouda bedecken. Bei 200 Grad für 20 min in die Röhre. Einfach, schnell und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Juni 2015, 21:06:26
(http://up.picr.de/22209383jc.jpg)

Merguez
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 11. Juni 2015, 21:27:20
Bei Dir würde ich fett, fett, fett. Das sieht wieder so lecker aus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 17. Juni 2015, 23:47:58
ein fast vegetarischer Auflauf
Kartoffeln schälen und in die unteres Schale des Dampfgarers füllen. Einen Blumenkohl auseinanderfieseln und in die Schale darüber. Beides ordentlich salzen und 20 min bissfest garen.
Eine Auflaufform buttern und mit Kartoffelscheiben und Blumenkohlröschen belegen. Ordentlich Muskat drüber, salzen und pfeffern. 1 Becher Sahne mit einem Becher Schmand verrühren, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe dazu, kleingewürfelten Gouda und kleingeschnittenen Kochschinken dazu, alles verrühren und in die Auflaufform geben. Zum Schluss Gouda über der Masse verstreuen und das Ganze für 20 min bei 200 Grad in die Röhre. Kein großer Aufwand und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Juni 2015, 09:29:52
Kann mir gut zum Spießbraten vorstellen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 18. Juni 2015, 11:15:48
ein fast vegetarischer Auflauf
"Fast vegetarisch" ist so wie "ein bisschen schwanger".  Lass' den Schinken weg und nenne es "ovo-lakto"  O0

Wäre das nicht was für die Schneckenbrut?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. Juni 2015, 20:54:44
sehr einfach
ein halbiertes Brötchen mit Rührei und Räucheraal belegen.
Extrem lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 19. Juni 2015, 22:15:07
ein fast vegetarischer Auflauf
Kartoffeln schälen und in die unteres Schale des Dampfgarers füllen. Einen Blumenkohl auseinanderfieseln und in die Schale darüber. Beides ordentlich salzen und 20 min bissfest garen.
Eine Auflaufform buttern und mit Kartoffelscheiben und Blumenkohlröschen belegen. Ordentlich Muskat drüber, salzen und pfeffern. 1 Becher Sahne mit einem Becher Schmand verrühren, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe dazu, kleingewürfelten Gouda und kleingeschnittenen Kochschinken dazu, alles verrühren und in die Auflaufform geben. Zum Schluss Gouda über der Masse verstreuen und das Ganze für 20 min bei 200 Grad in die Röhre. Kein großer Aufwand und lecker.
Tausch bei Gelegenheit den Blumenkohl gegen Spargel oder Brokkoli aus. Oder kombiniere.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 19. Juni 2015, 22:18:27
sehr einfach
ein halbiertes Brötchen mit Rührei und Räucheraal belegen.
Extrem lecker.

Aber "Hallo". Ich muss mal wieder in den Norden oder Nordosten. "Wir" in den Mittelregionen bekommen zwar stellenweise auch scheinbar "frischen Fisch" angeboten. Aber Räucheraal habe ich noch nie oder recht selten entdeckt. Ab und an bekomme ich von urlaubenden Freunden oder von der Familie nach deren Urlaub Räucheraal als Mitbringsel geschenkt.
Das ist schon ein Genuss...

Mir war die Woche zwischendurch oft nach Mozzi und Tomaten über frisch aufgetragene (nicht selbstgemachte) Salatmayonaise auf Spitzbrötchen. Dann noch ein bißchen getrocknetes"Kräuter"-Gedöns drauf. Pervers, aber gut für mal "zwischendurch".
Titel: Spargelsalat warm
Beitrag von: Stachelhaut am 20. Juni 2015, 07:17:10
Mein Vater hat uns letztens folgendes serviert:

Spargel waschen, schälen usw., dann die Köpfe abschneiden, die Stiele schräg in Scheiben schneiden (ca. 4 mm dick)
ein paar Tomaten waschen und kleinschneiden

Mengen und Mischungsverhältnis je nach Geschmack

kurz in Öl anbraten, Salz und Zucker dazugeben
Kräuter, gehackt und tiefgefroren (gibt es fertig im Supermarkt) dazugeben, Sorte nach Geschmack, weiterbrutzeln und dabei rühren, bis Kräuter aufgetaut und integriert sind

Fertig. Schmeckt warm und kalt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 20. Juni 2015, 09:53:08
Auch wenn es hier viele "Fleischesser" gibt, vielleicht kann sich ja jemand auch hierfür begeistern...... die Freundin meines Sohnes isst kein Fleisch und ich wollte mal meinen Gemüse-Rezepte-Horizont erweitern.

Ich bin derzeit Fan von Sellerieschnitzeln:

Sellerie schälen, in Scheiben schneiden (geht wohl gut mit einer Brotschneidemaschine, hab ich aber keine), Dicke: unter einem cm, aber nicht zu dünn. Dann immer zwei zusammenpassende Scheiben in Wasser ein paar Minuten bissfest kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwischen zwei Scheiben Sellerie je eine Scheibe Käse und Schinken legen und ganz herkömmlich panieren (wenden in Mehl, Ei, Paniermehl) und von beiden Seiten - wie normale Schnitzel auch - braten. Abgewandelt habe ich nun auch schon nur in Ei wenden, die Dinger braten und das restliche Ei drüberkippen. Ich steh total drauf und sogar die Männer mögens hier. Morgen probiere ich das mit Kohlrabi.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. Juni 2015, 11:10:16
Muß ich mal ausprobieren. Seit Jahren will ich mal Sellerieschnitzel probieren, irgendwie krieg ich die Kurve nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 20. Juni 2015, 11:23:21
Beim ersten Versuch habe ich die Selleriescheiben nur kurz blanchiert, die Schnitzel waren dann nachher zu hart, weil die Panade ja ruckzuck bräunt. Bei den weiteren Malen habe ich die Scheiben dann länger gekocht. Außerdem habe ich immer zwei zusammengelegt gekocht, das machte es dann nachher einfach, das Gegenstück zu finden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Juni 2015, 11:06:57
(http://up.picr.de/22304886nl.jpg)

Zweites Frühstück.

Der Speck ist vom Wollhaarschwein (Mangalitza), die Farbspielerei eine neue Anwendung auf meinem Handy.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 21. Juni 2015, 12:07:31
Bei der Farbspielerei hat die Toastscheibe etwas gelitten. Sieht irgendwie nicht mehr so frisch aus ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. Juni 2015, 12:43:36
@Korinthe: Sellerieschnitzeln habe ich schon des oefteren gegessen - selbst habe ich noch keine "fabriziert".
@Yossarian: Mangalitza - super Fleisch ! Ein Bekannter aus dem jf.at zuechtet welche ...

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Juni 2015, 12:59:45
Ein Biometzger in der Frankfurter Kleinhalle züchtet die selbst. Saulecker, aber man kann bei dem auch ne Menge Geld lassen...  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 21. Juni 2015, 15:54:44
(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/sellerie9tb5e2oiu4.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Bild: Sellerie-Cordon bleu

Kohlrabi war zwar fitzeliger zum Verarbeiten, weil die Scheiben eben kleiner waren, aber geschmacklich echt auch sehr lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. Juni 2015, 09:51:55
Knapp verpaßt. (http://www.heise.de/tp/artikel/45/45191/1.html)

Edit: Dazu passend von meiner Anwaltsmailingliste (kein Witz!) geklaut:

Hundefleisch im Tontopf nach Jilin-Art (jilin shaguo gourou)

500 g frisches Hundefleisch
3 Sterne Anis
3 EL Reiswein
2 Frühlingszwiebeln , 1Stück Ingwer , Öl zum Fritieren , 2 EL Zucker , 1/2
l Hühnerbrühe , 5 EL Sojasoße
50g Schweineschmalz , 3-4 getrocknete Chillies

Das Fleisch waschen und in Würfel von 2cm Kantenlänge schneiden. Ingwer in
Scheiben, Frühlingszwiebeln in 4 cm lange Abschnitte schneiden. Im Wok Öl
erhitzen, das Hundefleisch fritieren, bis es goldbraun ist, herausnehmen
und in den Tontopf schichten. Das Schweineschmalz im Wok erhitzen und darin
Ingwer und Frühlingszwiebeln kurz anbraten. Mit der Brühe aufgießen, Anis,
Reiswein, Zucker, Sojasoße und Chillies zugeben. Kurz aufkochen lassen,
dann in den Tontopf gießen. Zudecken und auf großer Flamme erhitzen. Sobald
es kocht, die Hitze zurücknehmen und auf kleiner Flamme garen, bis das
Fleisch zart ist. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Anis entfernen und im
Tontopf servieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 17:41:17
(http://up.picr.de/22333326vj.jpg)

Penne
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2015, 17:55:56
Och ja. Gute Idee. Einfach und schön.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 19:59:57
Und man kann es mit einer Hand essen.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Juni 2015, 21:11:05
und aus Rücksicht auf anwesende Veganer hast du das Saltimbocca alla romana nicht mit abgelichtet. Sehr löblich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 21:23:09
Es gab nur die Penne, ehrlich!

Wir hatten hier am Sonntag einen gigantischen Schweinebraten, dessen Reste gestern noch verputzt werden mußten. Mit Fleisch hätte man mich heute jagen können.

Die Sauce ist aus Sardellenfilets, Tomatenvierteln und Knoblauch in Olivenöl angebraten und gedünstet; dann kommen noch Ketchup (bißchen Süße schadet nicht), Tomatenmark, Chiliflocken und Jalapenoscheiben (eingelegte) dazu. Wenn die Penne in die Sauce kommen, einen Packen Rucola mit unterheben.

Schnell, billig, lecker.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 23. Juni 2015, 21:25:06
Eben habe ich gerätselt, ob das Spinatblätter sind. Danke für die Aufklärung, die Penne sehen extrem lecker aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Juni 2015, 23:46:59
gut, muss ich wieder die Fahne der Fleischfresser hochhalten...
Hier lag noch ein eingeschweißtes Schweinefilet im Kühlschrank, das unbedingt weg musste. Also das Teil von Häuten und Sehnen befreit, in ca. 3 cm dicke Medaillons geschnitten und in japanischer Sojasoße abgedeckt ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dann in einer Pfanne von beiden seiten scharf anbraten, die Hitze reduzieren und zugucken, wie die Teile langsam gar ziehen. Parallel dazu Leipziger Allerlei aus der Tiefkühlung zubereitet. Auf Kohlehydrate haben wir der Figur wegen verzichtet.  ;D
Vorbereitungszeit 10 min, Zubereitungszeit 12 min. Hat für drei gereicht.
Lecker kann so einfach sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Juli 2015, 23:40:31
trotz der Hitze draußen hab ich den Backofen angeworfen, weil was Warmes braucht der mann. Heute aber echt vegetarisch.
Ein Backblech mit Backpapier belegt und eine mittlere Auflaufform draufgestellt. Kartoffelspalten in einer Öl-Rosmarin-Thymian-Salz Mischung mariniert und auf dem Backblech um die Auflaufform herum drapiert. Das Blech für 10 min in den Ofen bei 200 Grad. In der Zwischenzeit Zwiebeln in Ringe geschnitten und Möhren zu Stiften verarbeitet. Selbige in einer Öl-Salz-Pfeffer-Zucker Mischung mariniert und nach 10 min in die mittlerweile heiße Auflaufform geschaufelt. Noch ein bisseken Öl dazu und  dann 20-30 min zugucken, wie alles gar brutzelt. Zwischendurch mal wenden. Passt prinzipiell zu allem, geht aber auch solo.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 02. Juli 2015, 23:48:07
@ganter: Klingt/liest sich ja sehr interessant, ABER was gab es/gibt's dazu ???  - gar kein "Ffffllllaaaiiissscchhhh :evil " - oder 'ne Sauce dazu ??? - nicht, dass der Imbiss zu "trocken" war/ist ... - oder so,...  :schild

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Juli 2015, 23:57:47
aus den Zwiebeln und Möhren kommt genug Flüssigkeit. Gut passen würden wahrscheinlich saftige Frikadellen, aber mir war nicht nach brutzeln. Zum Nachtisch gabs mit Sardellenpaste gefüllte Oliven.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 03. Juli 2015, 00:04:07
OK - alles klar  ;) - und ich genehmige mir jetzt bitte - ein von marple gespendetes Stamperl' Gin ...  ;)

Guate Nocht + LG v. Druiden  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Juli 2015, 20:40:33
(http://up.picr.de/22439504da.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Juli 2015, 20:53:20
@Yossarian: Sehr "interessantes Foto"  :) - ABER/UND - was ist das ??? (OK, die Zitrone kenn' ich  ;) )

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Juli 2015, 21:33:11
Das sind Tintenfischtuben.

Einfach innen ein bißchen ausreiben / trocknen (die bekommt man nur getaut, nicht frisch) und an den Außenseiten mit einem scharfen Messer einritzen. Innen mit Knoblauch einreiben und für ein paar Minuten auf den Grill. Salz, Pfeffer und Zitronensaft drauf.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. Juli 2015, 21:37:06
ich habe mich heute getraut wieder Fisch zu essen, nach dem ich letztes Wochenende wegen einem fiesen "Stück" Grat von einem Notaufnahme zur andere gefahren bin und gefühlte Ewigkeit halb schlucken, nicht das es noch tiefer stecken bleibt :/

diesmal kein "Schlemmerfilet" aus der Tiefkühlkost, sondern ein echtes Grätenfreies Stück, in Olivenöl mit Schalotten anbraten, anschließend frische Salbeizweig und alles mit trockenem Weißwein ablöschen.   

(http://i59.tinypic.com/2e3bn28.jpg)

44 Jahre, davon um die 35 Jahre aus ganzem Fisch gegessen, ist es mir nie passiert, dabei war es nicht mal 1 cm lang/kurz aber es hat mir einen unfreiwilligen Akkupunktur verpasst, dass mein Zunge 2 Stunden halb taub war  :-[
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Juli 2015, 22:06:44
@Yossarian: Danke f. d. Info ! - ...habe ein wenig "gegurgelt" ... ich gestehe, dass ich von so einem Gericht bisher weder gelesen noch gehört habe - kommt jedenfalls auf meine "to-do-list"  :D

@DieFrau: Verda..t noch mal' ! - das Fischlein plus Gemüse,... - sieht uar-monsta-lecka aus  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Juli 2015, 01:26:18
Kartoffelsalat
ich hab dem gänslein über die Schulter geschaut, für leckeren Kartoffelsalat ist sie zuständig.
500 g festkochende Kartoffeln bißfest garen, pellen und auskühlen lassen. Ne Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Miracel whip balance (der Figur wegen) mit einem Schuß Milch und Wasser aus dem Cornichon-Glas glatt rühren. Die Kartoffeln in die Schüssel scheibeln und die Zwiebeln unterheben. Cornichons nach Gusto kleinhobeln und zugeben. Mit ordentlich Salz und Pfeffer würzen, ne Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend noch einmal abschmecken. Schmeckt solo, also vegetarisch, oder mit Würstchen oder Schnitzel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Jungie am 06. Juli 2015, 14:48:51
Kartoffelsalat ist immer was feines!
Bei uns wird es heute nur grünen Salat geben mit ein paar Putenstreifen. Bei der Hitze ist so was einfaches, leichtes genau das richtige.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 06. Juli 2015, 16:13:15
Versuch mal die süddeutsche Variante ohne Mayo.

6 EL Gemüsebrühe (Geflügelbrühe geht auch), 2 bis 3 EL Weinessig (weiß, keine Essenz), 3EL Olivenöl, 1EL Senf, Salz, Pfeffer verrühren und erhitzen. Salatgurken in Scheiben oder kleine Stücke schneiden 6nd zu den Kartoffeln geben. Zwiebel und drei Knoblauchzehen in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Kartoffelscheiben und Gurkenscheiben mischen. Heiße Soße drüber, vermischen, abkühlen lassen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Juli 2015, 23:52:46
liest sich auch gut.

Heute wars ein bisseken aufwändiger, aber immer noch gut zu bewältigen
Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in den unteren Einsatz des Dampfgarers. Ordentlich salzen. Im Aufsatz darüber gewaschene und geputzte Blumenkohlröschen. Auch ordentlich salzen. Den Timer auf 30 min stellen.
Anschließend 3 kleine Minutensteaks panieren und in ordentlich heißem Öl wie Schnitzel Wiener Art brutzeln. Dazu ne Sauce Hollandaise aus dem Karton in der Welle langsam erwärmen. Lägger.
Und es sind genug Kartoffeln und Blumenkohl übriggeblieben, damit morgen Gratin davon gemacht wird.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 27. Juli 2015, 00:03:49
Zum verwerten von Käseresten, Kräuter, Butter und sonst was. Ein Stück Gouda und Emmentaler, Petersilie und Minze.
Butter(und oder Teil Olivenöl) und Käse reiben je 1-2 Tassen, Petersilie und Minze fein hacken (je ca. 1,5 Tasse), 3 Tassen Mehl, Backpulver, eine Prise Natron, Salz, Pfeffer und ca. 1 Tasse Milch zum kneten. Alles zu einem Teig kneten, Teig 0,5-1 cm dick ausrollen, ausstechen oder in Rauten schneiden mit Eigelb/Milch bestreichen und mit 175 Grad 12-15 min. backen.

(http://i62.tinypic.com/331px20.jpg)

sehr lecker, die Kräuter sind beliebig je nach Verfügbarkeit zu verarbeiten.



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2015, 00:31:34
das Kochexperiment des Gössels hat 0,2 l Weißwein übrig gelassen. Da der nicht umkommen durfte, suchte ich nach einer Alternative und fand dies hier:
1 Hähnchenbrust in Würfel schneiden, in Mehl wenden und braten. Aus der Pfanne heben und warm stellen. Gelegentlich mit Salz bestreuen.
Eine Zwiebel in der Pfanne glasig schwitzen, Knobi dazu und 5 kleine gehackte Tomaten mit angehen lassen. Mit dem trockenen Weißwein ablöschen und einkochen. Dann 300 ml Gemüsebrühe dazu, aufkochen und 1 Becher Schmand einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zur gewünschten Konsitenz reduzieren. Die Hitze reduzieren und wenns nicht mehr kocht, das Fleisch dazugeben. Fertisch. Dazu gabs Bandnudeln. Reichte locker für 3 1/2 Personen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 08:31:19
Reichte locker für 3 1/2 Personen.

Eine Hühnerbrust für 3 1/2 Personen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 31. Juli 2015, 13:00:57
Eine Hühnerbrust für 3 1/2 Personen?
und wer wird mit halber Portion bestraft?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 13:02:03
Viel interessanter: Wer *ist* diese halbe Portion Person?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2015, 15:25:46
die Hühnerbrust war doch gewürfelt. Da nahm sich der eine etwas mehr, 2 weitere etwas weniger und die Dritte ist eh auf dem fastvegetarischen Weg und war mit den übrigen Stücken zufrieden. Hat für alle gereicht.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 31. Juli 2015, 15:31:40
Klar. Bei Jesus waren es wahrscheinlich auch alles Veganer, da hat der eine Fisch gereicht...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2015, 15:55:29
ich war nicht dabei.
Wäre ich dabei gewesen, hätte wohl ein halber Fisch gereicht  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 31. Juli 2015, 17:01:22
Die Chinesen machen es auch nicht anderes, alles klein geschnippelt, damit jeder was bekommt und die ganze Familie satt wird  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 17:15:21
Deshalb sind die auch alle kleinwüchsig.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2015, 17:26:37
oha, wir haben Chinesen in unserem Stammbaum
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 17:36:13
So klein bist Du doch gar nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. August 2015, 01:28:18
So klein bist Du doch gar nicht.

aber klein schnippeln kann er gut  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2015, 22:46:48
Das gute, alte Tzatiki; seit bestimmt fünf Jahren oder mehr hatte ich keines mehr gemacht. Dabei war ich zu Studentenzeiten, als ich mit einer Griechin zusammen war, berühmt-berüchtigt für mein Tzatziki. Man konnte nach dem Genuß allerdings für zwei Tage lang nicht mehr unter die Leute oder hatte im Hörsaal mehrere Sitzreihen für sich alleine. Aber es geht auch mit weniger Knoblauch:

500 gr. Sahnequark, 1 Becher Joghurt, 1 Schlangengurke oder 2 Gemüsegurken, 2 - n Zehen Knoblauch (da ich morgen ins Büro muß, gab es bei mir nur zwei Zehen), gutes Olivenöl, Obstessig (kein Zitronensaft - Gerinnungsgefahr!), Salz, Pfeffer.

Der Trick liegt bei der Gurke. Sie wird geschält, längst halbiert und entkernt. Die Restgurke dann fein hobeln und die Späne in ein sauberes Küchenhandtuch o.ä. geben. Dann die Gurkenspäne auspressen. Der Gurkensaft muß raus und hat im Tzatziki nichts verloren!

Gurke, Quark und Joghurt mischen, Knoblauchzehen in der Knoblauchpresse zermatschen und dazugeben. 2 - 3 Eßlöffel Olivenöl dazu, außerdem 1 - 2 Eßlöffel Obstessig, Pfeffer und ordentlich Salz.

Gut durchmischen und ab in den Kühlschrank, mindestens zwei Stunden, besser über Nacht.

Dann abschmecken mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Essig.

Wichtig ist neben der Behandlung der Gurke, daß man erst gar nicht mit Magerquark oder fettarmem Joghurt anfängt. Das Zeug soll schmecken, und Fett ist nun einmal Geschmacksträger.

So banal und doch so lecker.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. August 2015, 22:59:25
pfiffig!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: phoenix am 03. August 2015, 00:28:32
Danke!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2015, 14:22:35
Meine damalige beinahe-Schwiegermutter hatte noch ein tolles Rezept für eingelegte rote Beete, auch mit reichlich Knoblauch. Leider hat sie das mit ins Grab genommen, so daß ich davon nur noch träumen kann.

Aber toll war das schon, 1978, wenn die damals im Bergdorf selbst gerührtes Tzatziki auf den Tisch gestellt haben. Quark und Joghurt waren gekauft, da in den Bergen gab´s nur Ziegen, keine Kühe. Aber Gurken und Knoblauch wanderten direkt vom Garten in die Küche, das Olivenöl war selbstgepreßt, trüb und dunkelgrün, aus dem eigenen Olivenhain, den Essig stellte man auch selbst her, aus selbstgemachtem Roséwein, sehr mild und gar nicht kratzig; den kann man hier nur mit Obst- bzw. Apfelessig substituieren.

Geil war auch das selbstgemachte Tomatenmark. Die haben einfach flache Schüsseln mit selbstgemachter Tomatenpulpe auf ihren Flachdächern für ein paar Tage in die pralle Sonne gestellt. Schonender kann man Tomatenmark nicht konzentrieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 03. August 2015, 16:43:25
Der Trick liegt bei der Gurke. Sie wird geschält, längst halbiert und entkernt. Die Restgurke dann fein hobeln und die Späne in ein sauberes Küchenhandtuch o.ä. geben. Dann die Gurkenspäne auspressen. Der Gurkensaft muß raus und hat im Tzatziki nichts verloren!

Wenn Du das Brimborium um das Auspressen und Entkernen der Gurke weglässt und nur fetten Joghurt ohne Sahnequark nimmst, bekommst du Tarator, ein kaltes Süppchen vom Balkan. Sehr erfrischend und als Vorsuppe immer schnell weg. Muss natürlich eiskalt sein. Variante mit zusätzlich reichlich Dill gehackt ist auch fein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2015, 17:49:14
Definiere "fetter Joghurt".
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 03. August 2015, 18:12:46
Definiere "fetter Joghurt".

Alles über 3,5% Fett. Ich nehme am liebsten den griechischen oder türkischen im Kiloeimer mit je 10%.

Wenn die Gurken nicht saftig genug sind - zum Beispiel Gartengurken - kann man das Süppchen auch mit etwas Wasser verdünnen. Ich mach das aber eigentlich nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2015, 19:44:10
Und was machst Du mit den Gurken?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 03. August 2015, 21:32:41
Und was machst Du mit den Gurken?

Na einfach reinreiben. Nicht zu feine Reibe, aber auch keine groben Späne. Es soll schon saften. Ich entkerne nicht. Nur schälen reicht.

Knoblauch nehme ich auch mehr als nur 2 Zehen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. August 2015, 08:18:25
Eine schöne, eisgekühlte Gazpacho könnte ich auch mal wieder Essen...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Stachelhaut am 12. August 2015, 14:36:28
Ich habe das Tzatziki eben vorbereitet, wir essen es heute abend zu Falafeldönern.

Ich habe Äkta Grekisk Yoghurt mit 10% genommen, außerdem Kvarg naturell, fetthalt 10%, Apfelessig, drei sehr große Knoblauchzehen. Sehr smaklig, schon direkt nach dem Zusammenrühren.

EDIT: Wir haben hier kein geeignetes Dönerbrot gefunden, so wurden es Tzatziki-Tomate-Gurke-Zwiebel-Falafel-Tortillas. Danke noch mal für das Rezept, selbst meine SEHR kritische Freundin hat das Tzatziki als "sehr gut" bezeichnet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. September 2015, 23:24:13
das gänslein hat sich den Magen verrenkt, also musste was fleischlos aber sättigendes her
Kartoffelsuppe
1 kg Kartoffeln geschält, gewürfelt und gar gekocht.
500 g Möhren geschält, klein gemacht und bissfest gekocht.
1 Zwiebel gewürfelt und in Öl angeschwitzt. Mit ca 500 ml Gemüsebrühe abgelöscht. Die abgegossenen Kartoffeln und die Möhren samt Kochwasser zugegeben. Mit dem Zauberstab das ganze püriert, nach und nach noch ca. 600 ml Gemüsebrühe dazugegeben.  Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kardamom abgeschmeckt.  Fleischlos aber lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 29. September 2015, 06:10:57
http://www.spiegel.tv/filme/iss-richtig-kartoffeln/
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2015, 08:43:16
Ich mag Tim Mälzer nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 29. September 2015, 13:16:46
du sollst ja auch die kartoffeln essen, nicht den tim...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 29. September 2015, 16:23:31
Ich mag Tim Mälzer nicht.

Warum nicht? Mir ist der noch einer der angenehmsten Fernsehköche. Ich kann z. B. Lea Linster und Cornelia Poletto nicht ausstehen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2015, 16:39:21
Warum nicht?

Er ist ein hohler Dummschwätzer, der nur die beiden Adjektive "saftig" und "fluffig" zu kennen scheint. Was er kocht, ist langweilig, wie er kocht, ist langweilig und manchmal glaube ich fast, daß er nicht mal lesen und schreiben kann (jaja, angeblich hat er Abitur). Wenn ich Gesabbel hören will, kucke ich Horst Lichter, der kann wenigstens Kochen und ist halbwegs witzig.

Sein soziales Engagement ist ein schlechtes Abziehbild der Bemühungen von Jamie Oliver.

Für mich ist das so ein richtiger Frittenbudenbocuse. Als Inhaber einer Pommesbude fände ich ihn voll okay.

Zitat
Lea Linster

Kenne ich nicht.

Zitat
Cornelia Poletto

Die finde ich auch nervig.

Sarah Wiener finde ich gut, wenn wir schon bei Köchinnen sind.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Gianluca am 29. September 2015, 17:57:55
Cornelia Poletto
Ich habe mir mal ein sogenanntes Promikochrezept von der Tante angetan - unter aller Sau. Da passte aber nix zusammen und das nicht unbedingt an der Kochkunst der Küche.
Lea Linster ist eine besserwissende, etwas beleibte Köchin aus Luxemburg.
Ich mag den Herrmann, der mag auch keinen Käse, genau wie ich  ;)
Aber die Medienpräsenz dieser Topfrührer geht mir auf den Keks.
Der gemeine Koch verdient nix und wird 12-14 Stunden an seinem Arbeitsplatz genagelt.
Wie können diese Köche eigentlich noch ihre Restaurants betreiben, wenn die ständig vor der Kamera stehen?
Und ganz unten steht bei mir der Showbubi Henssler. Mit nem Lottogewinn eine Sushiausbildung gemacht und jetzt auf der Bühne.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 29. September 2015, 18:04:34
Linster ist nicht nur besserwisserisch, die benimmt sich einfach rundum wie ein soziopathisches Arschloch. Die sieht nett aus, aber der Eindruck täuscht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 29. September 2015, 18:05:46
Vincent Klink ist o.k., Melzer auch, den Rest der Fernsehkochbande will ich nicht sehen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 29. September 2015, 18:34:39
Küchenbullen sind Soziopaten von Hause aus. Ich musste ja eine Weile neben meiner Selbstständigkeit in einer Restaurantküche arbeiten um die Pleite abzuwenden.

Nach einem halben Tag war mein Welpenschutz als Kumpeline des Restaurantbesitzers abgelaufen und ab da wurde ich angeschrien, angerempelt, rundgemacht, fast verbrüht, angetrieben und mit Wixmusik vollgedröhnt.

Nach drei Tagen hatte ich den Schock überwunden, nach einer Woche hab ich zurückgemotzt und nach drei Wochen konnten wir uns sogar leiden.

Küche ist rauhes Terrain und wer im Stress nicht spurt, hält auf. Das hab ich gelernt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 29. September 2015, 18:46:17
Ja, aber das meinte ich nicht. Die Frau glaubt, sie wäre was besseres, und die Leute um sich herum behandelt sie wie Hausnigger.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 29. September 2015, 18:48:47
Zitat
Sarah Wiener finde ich gut, wenn wir schon bei Köchinnen sind.

Ich kriege Angst, wenn ich die sehe. Und das passiert mir sonst nicht so oft.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2015, 20:35:05
Der gemeine Koch verdient nix und wird 12-14 Stunden an seinem Arbeitsplatz genagelt.

Und das zu beschissenen Arbeitszeiten und am Wochenende.  :(
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. September 2015, 23:31:12
es hat sicher keiner was dagegen, wenn moody morgen abend diesen thread mal durchfeudelt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2015, 09:11:40
Ich kriege Angst, wenn ich die sehe.

Wieso?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 30. September 2015, 09:50:19
Wieso?

Die hat sowas Neandertalerhaftes, mit ihren kräftigen Wangenknochen und Kaumuskeln, ich habe das Gefühl, die könnte mich ohne mit der Wimper zu zucken zu einem leckeren Braten verarbeiten und aus Knochen dunkle Soße machen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2015, 10:12:55
Gute Güte...  :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Oktober 2015, 20:48:07
(http://up.picr.de/23325534bc.jpg)

Zanderfilet und panierte, gebratene Blumenkohlröschen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. November 2015, 00:53:09
ein Gössel hatte gebacken, da blieben 3 Eiweiß über. In der Tiefkühlung fand ich noch ein paar geputzte Champignons, die wurden erst mal in der Pfanne sanft aufgetaut und dann gebraten. Als die durch waren, das Eiweiß in die Pfanne und ein wildes Pilzomelett gefertigt. Ordentlich Salz und Pfeffer und gut wars.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 28. November 2015, 16:56:31
Ich habe mir heute - endlich - wieder einmal Zeit genommen, was G'scheites zu fabrizieren  ;) Ein wenig Faschiertes mit Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer, ...  Kräutern, Chinakohl "durchbraten"; ein bissl' TK-Gemüse anrösten - dann das ganze Zeugs vermengen und weiter köcheln - fertitsch.

(http://up.picr.de/23828098sg.jpg)

(http://up.picr.de/23828099om.jpg)

Mahlzeit + LG --><Druide>   :musik :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. November 2015, 18:49:05
Reis dazu? Oder "pur"?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 29. November 2015, 08:40:09
"Pur"  :) - in dem einen Topf links hinten wurde eine Hühnerbrust gekocht - für meinen Hund, damit ihm das untergemischte Caniviton Forte 30 besser "runter geht"...

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. Dezember 2015, 23:41:08
einfaches Kartoffelgratin
Rohe Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden
Zwiebel und Knofi in Butter anschwitzen, mit Sahne ablöschen, salzen, pfeffern und mit Muskatnuss würzen, aufkochen lassen
parallel dazu gewürfelten Schinkenspeck (hier gabs den vorgefertigten) in einer beschichteten Pfanne auslassen und knusprig braten
Kartoffelscheiben in eine Auflaufform, den Schinkenspeck darüber verteilen und dann das Sahnegemisch drübergießen.
Die Auflaufform bei 160 Grad für 45 min in die Röhre, dann sollten die Kartoffelscheiben gar sein.
Dazu gabs TK-Buttergemüse
Ohne den Schinkenspeck ist das sogar was für Vegetarier, dann aber mehr Salz in die Sahne.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Dezember 2015, 01:43:03
noch was vegetarisches
Kürbissuppe
1 Hokkaido geschält (ich weiß, angeblich kann mann den mit Schale verarbeiten) und grob gewürfelt
1 Kartoffel klein gewürfelt
2 Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und würfeln
alles in
mindestens 1 l Gemüsebrühe - es sollte alles schwimmen -
aufkochen, 10 min köcheln lassen, mit dem Zauberstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und gut ist.
Wer mag, verfeinert mit Sahne, Creme Fraiche oder Joghurt.
Pimpen kann mann die Suppe mit Croutons oder gekochten Möhren, dann hat mann was zu beißen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Dezember 2015, 08:53:23
1 Hokkaido geschält (ich weiß, angeblich kann mann den mit Schale verarbeiten)

Nicht nur angeblich. Das ist ja das Schöne an den Hokkaidos.

Gestern bei uns leider eine kleine Enttäuschung. Ich hatte ein Rezept für gratinierten Chicoré, das ich mal ausprobieren wollte; war irgendwie nicht so dolle, das nächste mal gibt´s den wieder ganz einfach mit Béchamelsauce.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Dezember 2015, 00:07:35
der Druide hat mich gans leckerfitzig gemacht. Also einen kleinen Schweinebauch geschossen, gewürzt auf ein Gemüsebett gesetzt und 3 h bei 120 Grad vor sich hin saunieren lassen. Dann die Temperatur auf 160 Grad hochgedreht, Umluft an und das Teil auf 78 Grad Kerntemperatur gebracht. Dann war die Kruste auch schön knackig. Saftig und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. Dezember 2015, 09:08:58
Schweinebauch wird im allgemeinen sowieso völlig unterschätzt.
Titel: Risotto
Beitrag von: DieFrau am 09. Januar 2016, 23:07:44
(http://i66.tinypic.com/ruw7bp.jpg)

Risotto mit gehackten Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Klein geschnippelte Steinpilze, Champignons und eingelegte Tomaten dazugeben und weiter wenden. Alles mit Weiswein ablöschen(der War ein Tipp vom Stachi  ;D) und dann Kochendem Wasser nach und nach zugeben und köcheln lassen. Salz, Pfeffer und ich habe irgendeine Chili-Kräutermischung dazu gegeben.   

(http://i66.tinypic.com/16m6iie.jpg)

Parmesan, Petersilie drauf und genießen. Ich bin eigentlich kein Risotto Fan aber heute habe ich einfach Lust drauf gehabt  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Matzejo am 22. Januar 2016, 16:09:15
Da fällt mir direkt Kartoffel-Spargel-Püree mit Hähnchenbrust ein (klingt kompliziert, ist es aber nicht).

ca. 500 g grüner Spargel
400 g Kartoffeln
etwas Öl
60g Creme Fraiche
ein Stückchen Butter
1/2 EL getrockneten Kerbel

Zunächst mal den Spargel soweit verzehrfertig vorbereiten und kochen. Kartoffeln genauso kochen, mit Milch und Creme Fraiche mischen und nach Geschmack noch etwas Muskatnuss  und Kerbel dazugeben. Ach beinahe vergessen: besonders schön wird das Ganze, wenn man es in Dessertringe anrichtet - das Auge isst ja schließlich mit.  :.) Meine Freundin hat letztens welche online bei Fyndiq (https://fyndiq.de/) bestellt, bekommt man schon recht günstig. Die Spargelspitzen muss man dann einfach soweit abschneiden, dass sie quasi stehend bis zum Ende der Ringe reichen. Der Rest vom Spargel wird in kleine Stücke geschnitten und zum Püree gegeben. Am Ende kommt das Püree in die Mitte des Rings und wird quasi von den Spitzen umschlossen. Die Hähnchenbrust wird ganz normal angebraten und gewürzt (als Tipp: kann man noch schön mit Gouda im Backofen überbacken). Das Ganze dann einfach aufm Teller platzieren und genießen.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. Januar 2016, 01:07:52
Schweinefilet in Champignon-Sahne Soße
700 g Schweinefilet pariert und in 2cm dicke Medaillons geschnitten, in Butterschmalz gebraten und in einer Auflaufform verteilt.
Zwiebln und Knofi klein geschnitten, in Öl angeschwitzt, mehrfach mit Weißwein abgelöscht, Champis mit angeschwitzt, mit 400 ml Sahne abgelöscht und kurz aufgekocht. Die Soße über dem Fleisch verteilt, geriebenen Käse gr0ßzügig drübergestreut und für 30 min bei 180 Grad in die Röhre. Dazu 3/4 Becher Reis und ca. 200 g Bandnudeln. Reichte locker für 4 Personen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Februar 2016, 23:12:22
Hähnchenschenkel karo einfach

Hähnchenschenkel waschen, trockentupfen und in Butterschmalz kräftig von beiden Seiten anbraten. Dann salzen, pfeffern und mit Paprika bestreuen, auf ein Backblech damit und bei 180 Grad unten für 45 min in die Röhre. Danach den Grill zuschalten, das Backblech weiter oben ansiedeln und die Haut schön knusprig backen. Dazu gabs Rotkohl aus dem Glas und für Gössel Nr. 1 ne große Salzkartoffel. Gans einfach.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 27. Februar 2016, 00:41:01
Hähnchenkeulen karo einfach findet bei mir nur im Backofen statt.
Fettpfanne mit Backpapier auslegen, das Papier mit ein wenig Öl bepinseln. Hähnchenkeulen (gewaschen, abgetrocknet) mit ordentlich gesalzener Butter sparsam aber gründlich einpinseln, ab aufs Backblech, in den kalten Ofen schieben und Vollgas mit Umluft.
Wenn es nach einiger Zeit zuviel qualmt, beim nächsten Mal weniger Öl und Butter nehmen, ggf. auch ausgetretenes Fett abkippen.
Kartoffeln halbieren, die Schnittfläche ordentlich salzen und pfeffern, nach einer halben Stunde zu den Keulen dazu legen, Schnittfläche ins Fett. Kartoffeln oben bepinseln mit dem Fett in der Pfanne. Halbe Stunde weiter brutzeln lassen, die Schnittfläche der Kartoffeln sollte schön Farbe aufweisen.
Mit Sourcreme und kleinen Lauchröllchen zu den Kartoffeln sind die butterzarten krossen Keulen sehr lecker.  Manchmal lege ich auch noch Paprikaviertel, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Knofel dazu. Die ebenfalls bepinseln.

Paprikagewürz mag ich nicht so sehr gern auf Hähnchenhaut, ich habe immer den Eindruck, die Haut bleibt nicht kross, wenn die Keulen erkalten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. März 2016, 01:34:46
einen vegetarischen für Conte
Pilz-Zwiebel-Zuccini-Pfanne
frische Champis putzen und scheibeln, in einer Pfanne ohne Öl brutzeln.
Aus der Pfanne nehmen, in der Pfanne Zwiebeln und Zuccinischeiben anrösten. Dann kaltgepresstes (!) Olivenöl zugeben und auf kleiner Flamme gar ziehen. Ordentlich salzen und pfeffern. Gewürze und Chili nach Gusto. Wenn die Zuccinischeiben noch bißfest sind, die Champis wieder zugeben und heiß werden lassen. Megalecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2016, 08:07:30
Pilze in die trockene Pfanne?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. März 2016, 09:23:21
yepp. Keramik machts möglich. Sie verlieren dann viel Wasser und sind nicht so labbrig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 03. März 2016, 09:26:38
Zitat
Pilze in die trockene Pfanne?


ja, gib einen effekt wie englisch gebratene steaks. aussen röstaroma, innen frisch. hauch butter und etwas gehackte petersilie (oder estragon) drüber. zum niederknien.
- oder auf ein gebuttertes graubrot. evtl klein gewürfelte tomate.... sabber...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2016, 10:01:27
Muß ich ausprobieren. Welche Temperatur verträgt eine trockene Keramikpfanne?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. März 2016, 13:08:19
angeblich bis 450 Grad. Will ich aber nicht ausprobieren.
Ich werf die gescheibelten Champis in die Pfanne bei Stufe 5 von 9, ordentlich Salz dran, dann tritt gleich Flüssigkeit aus, die Champis köcheln im eigenen Saft, dann den Herd hochdrehen auf Stufe 7 von 9, die Flüssigkeit verdampft, die Pilze rösten und sind dann irgendwann fertig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. März 2016, 14:23:11
Ich habe inzwischen die zweite 28er Keramikpfanne. Bei der ersten habe ich billig gekauft, weil ich erst mal testen wollte, wie gut so ein Ding ist. Die ist inzwischen platt; die Keramikbeschichtung ging zwar nicht ab, wurde aber irgendwann stumpf, und der Teflon-Effekt war hin. Außerdem war der Boden dem Preis entsprechend. Kürzlich haben wir eine neue Keramikpfanne gekauft und dafür 50 Cent mehr ausgegeben als für die erste (um die 35 Ocken bei Metro, irgendein italiensches Fabrikat). Die wird jetzt blitzartig heiß, und man kann wirklich fast fettfrei darin braten. Absolutes Top-Teil!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. März 2016, 00:49:28
das geplante Champi-Zuccini-Omelett
Champis wie oben beschrieben rösten, aus der Pfanne nehmen, in dem braunen Sud gescheibelte und geviertelte Zuccini erst rösten und dann mit Wasser ablöschen, bissfest garen, aus der Pfanne nehmen, 3 Eier verschlagen und in die Pfanne geben, bei schwache Hitze stocken lassen, die Zuccini in die noch fast flüssige Eimasse geben, durchstocken lassen, die Pilze drüber geben, das Ei zusammenlegen und auf einen Teller gleiten lassen. Salz, Pfeffer und sonstige Gewürze nach gusto. Ohne Fett und KH. Sieht bombastisch aus und schmeckt oberlecker.
So weit der Plan.
Tatsächlich hatte ich den Hafteffekt der Pilze unterschätzt.
Die Eimasse glitt nicht wie sonst in der Pfanne hin und her, sondern setzte übel am Boden an und war nur mit roher Gewalt vom selbigen zu lösen. Statt ästhetischem Omelett gabs Rührei mit Zuccini-Champi-Zusatz.
War auch lecker.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. März 2016, 23:55:49
Laxfilet mit Toffeln, Blumenkohl und Sauce Hollandaise
ein schönes Laxfilet, 300 g geschossen. Geteilt, gewaschen und trockengetupft, die Hautseite ordentlich gesalzen, auf der Hautseite in eine mit einem Klacks Butterschmalz gefüllte Pfanne ordentlich anbraten, danach auf kleiner Flamme garziehen, nach 4/5 der Garzeit die Filets umdrehen und zuende braten. Dazu SK und Blumenkohl und ne Soße aus dem Karton.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. März 2016, 09:42:12
Warum auf der Hautseite salzen? Da kommt doch gar nichts durch die Haut durch, oder?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 07. März 2016, 13:39:23
yepp. Keramik machts möglich. Sie verlieren dann viel Wasser und sind nicht so labbrig.

In einer hohen Pfanne oder einer Schmorpfanne kann man sie ringförmig an den Rand schieben und zugucken, wie sich das braune Wasser in der Mitte sammelt. Da kann man dann z. B. feingewürfelte Zwiebeln drin dünsten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 07. März 2016, 13:40:59
Muß ich ausprobieren. Welche Temperatur verträgt eine trockene Keramikpfanne?

Hängt vom Fabrikat ab. Aber manche versprechen 450, ja.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. März 2016, 21:53:28
Warum auf der Hautseite salzen? Da kommt doch gar nichts durch die Haut durch, oder?
wenn die Haut richtig kross wird, schmeckt sie oberlecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. März 2016, 22:02:01
Bohnenpfanne
150 g geräucherten Bauchspeck in der Pfanne auslassen (ich hab die Schwarte abgeschnitten und gesondert in der Pfanne mitgebraten)
Zwiebeln dazu (hier waren es 2 mittelgroße Chalotten)
1 Knofizehe gehackt und kurz mitgeschmort,
mit passierten Tomaten abgelöscht (Vorsicht, das kann gans schnell herumspritzen)
1 Dose geschälte Tomaten dazu,
1 Dose Kidneybohnen ordentlich gespült und dazu
ordentlich umrühren, Löffel Senf, Deckel drauf, einmal aufkochen und 20 min köcheln lassen.
der Speck gab das Salz, die Tomaten Süße und Säure und für ordentlich bumms sorgte ein ordentlicher Spritzer Tabasco.
Traditionell gibts dazu Stangenbrot, geht aber auch ohne.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 12. März 2016, 23:51:23
gratinierter Blumenkohl, mit Muskat abgeschmeckt, ist extrem lecker
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. März 2016, 16:18:41
Frisch geriebener Muskat ist sowieso was Tolles!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. März 2016, 16:26:05
Muskatnuss und Fisch?...habe ich noch nie  ??? Kommt noch was dazu, außer Salz und Pfeffer?

Oh man, ich habe "Fisch" gelesen :)... bin die letzte Zeit voll auf Fisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. März 2016, 16:46:02
Muskat und Fisch könnte ich mir jetzt auch nicht so gut vorstellen. Aber auf Blumenkohl, Rosenkohl etc. muß das sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. März 2016, 17:03:33
Muskat und Fisch könnte ich mir jetzt auch nicht so gut vorstellen.

Direkt vielleicht nicht aber, ich habe mal Lasagne mit Spinat und Lachs gemacht, die Bechamelsauce wird mit Muskat gewürzt. Die Lasagne hat sehr lecker geschmeckt.

Beim nächsten Lachs werde ich es ausprobieren.
Titel: Bunny Burger
Beitrag von: Yossarian am 22. März 2016, 19:58:51
(http://up.picr.de/24954707rw.jpg)

(http://up.picr.de/24954708uh.jpg)

(http://up.picr.de/24954713cl.jpg)

 ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 22. März 2016, 20:02:35
:D :D Niedlich!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 23. März 2016, 08:52:33
Ja, aber das ist Essen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. März 2016, 09:00:22
Wir laut Packungsaufschrift aus Rind gemacht, nicht aus Hasen. Schmeckte auch wie ein ganz normaler Hamburger.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 23. März 2016, 11:41:08
ja, ist rind. abgemolkene kühe, die so zäh sind, dass nur der wolf nicht reicht, das fleisch kommt noch reichlich in den cutter.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. März 2016, 12:04:25
abgemolkene kühe, die so zäh sind, dass nur der wolf nicht reicht, das fleisch kommt noch reichlich in den cutter.

Nachhaltige Wirtschaft: Das Tier wird komplett verwertet und nicht weggeworfen, nur weil es ausgemolken und zäh ist. Ich finde das okay. Früher nahm man auch die alten, ausgelegten Hennen als Suppenhühner.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. März 2016, 21:05:23
(http://up.picr.de/24964363nw.jpg)

Spargelzeit hat begonnen!  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 23. März 2016, 21:59:16
Durch welchen Boden haben die Stängeln kämpfen müssen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. März 2016, 23:31:05
heut war wieder Handgelenkkochen (thx, marple) angesagt
Ich hatte noch eine Gemüsezwiebel, Pepperoni, Kirschtomaten und 2 Zuccini über, die unbedingt weg mussten.
Also die Gemüsezwiebel kleingeschnitten und in etwas kaltgepresstem! Olivenöl angeschwitzt. Dazu eine kleine Knofizehe. Die Pepperoni entschärft, indem das Wasser abgelassen wurde, kleingeschnitten und dazu. Die kleinen Tomaten geviertelt, die Zuccini in kleine Würfel geschnitten und mitgeschmort. Zum Abschluss mit 100 ml Gemüsebrühe abgelöscht und eine 1/4 Stunde gedünstet. Mit etwas Salz abgeschmeckt, die Schärfe kam durch die Pepperoni. Dazu eine Bratwurst. Sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 24. März 2016, 04:43:42
um diese zeit : dose tunfisch aufreißen und leergabeln, scheibe trocken toast dazu.
scheiß senile bettflucht...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. März 2016, 08:11:40
Durch welchen Boden haben die Stängeln kämpfen müssen?

Die müssen das mit dem gerade wachsen halt noch üben; es wird bei uns ja erst seit vorgestern Spargel gestochen.  ;)

Das war Sondersortierung, da sind immer ein paar total Krumme dabei, diesmal waren es allerdings besonders viele. Normalen Spargel, d.h. Klasse I oder II kannst Du noch nicht bezahlen, dazu muß es noch ein bißchen wärmer werden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. März 2016, 08:33:22
scheiß senile bettflucht...
Freut sich der Hund ...
Titel: Kalbsbraten im Schnellkochtopf
Beitrag von: DieFrau am 27. März 2016, 19:53:29
Ich habe es vergessen das Fleisch aus der Tiefkühlung zu holen, also müsste der Zubereitungszeit gekürzt werden. Hat gar nicht gefehlt, das Braten war genauso lecker, mit Beilagen war alles in einer Stunde fertig.

(http://i68.tinypic.com/i4mfkn.jpg)

(http://i65.tinypic.com/b6bjiv.jpg)

War gar nicht verkehrt da zu investieren.




Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. März 2016, 20:27:05
Das sieht verdammt lecker aus!  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 27. März 2016, 20:40:42
War sehr lecker, habe ich nicht gedacht. Ich habe immer die guten alten Kochvorgänge bevorzugt, bin positiv überrascht.
 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2016, 16:54:25
(http://up.picr.de/25108117tt.jpg)

(http://up.picr.de/25108120ix.jpg)

Angebratenes halbes Salatherz. Auf die offene Seite wird ein Dressing aus Zucker, Essig und Salz gegossen; dann noch mal kurz den Deckel drauf und durchziehen lassen. Dazu Lachs in Teriyakimarinade und Reis.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. April 2016, 17:00:43
Liest sich ja lecker, aber ist der Lax nicht ein bisseken zu dunkel?

Hier gabs Hähncheninnenfilets mit im Backofen gegarten Paprikastreifen und einem ebenfalls im Backofen gegarten Cherrytomaten-Chalotten-Knofi-Ingwer-Gemüse. Schnell gemacht und ziemlich lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2016, 17:08:07
Liest sich ja lecker, aber ist der Lax nicht ein bisseken zu dunkel?

Das kommt von der Marinade.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 05. April 2016, 21:06:59
Cherrytomaten-Chalotten-Knofi-Ingwer-Gemüse.

Also. Also…aus innerstem Interesse muss ich darauf bestehen, dass das Schalotten sind. Und die anderen schreiben sich ChaRlotten. Ich weiss das ganz sicher.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. April 2016, 23:18:32
eigentlich wollt ich "marples" schreiben  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. April 2016, 01:22:25
Bohnenpfanne
150 g geräucherten Bauchspeck in der Pfanne auslassen (ich hab die Schwarte abgeschnitten und gesondert in der Pfanne mitgebraten)
Zwiebeln dazu (hier waren es 2 mittelgroße Schalotten)
1 Knofizehe gehackt und kurz mitgeschmort,
mit passierten Tomaten abgelöscht (Vorsicht, das kann gans schnell herumspritzen)
1 Dose geschälte Tomaten dazu,
1 Dose Kidneybohnen ordentlich gespült und dazu
ordentlich umrühren, Löffel Senf, Deckel drauf, einmal aufkochen und 20 min köcheln lassen.
der Speck gab das Salz, die Tomaten Süße und Säure und für ordentlich bumms sorgte ein ordentlicher Spritzer Tabasco.
Traditionell gibts dazu Stangenbrot, geht aber auch ohne.
mit Abwandlung
Möhren und Paprika kleinschneiden und mitschmoren, die geschälten Tomaten weglassen, dafür ne Zuccini 10 min vor Garende hinzufügen. Dazu ne scharfe Paprika (wurde als hot verkauft, war aber eher lau). Die Reste vom WE sind weg und lecker wars auch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 19. April 2016, 15:59:28
war bisher am leckersten aus nem marmeladeneimer über offenem feuer....

speck (oder mettwurst) und zwiebeln würfeln (1cm+)
mit öl anbraten, wasser dazu
gewürfelte kartoffeln und brühwürfel.
schmoren lassen  bis das fast dünner brei ist.. etwas petersilie wäre gut.

schmorkartoffeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2016, 19:57:54
Leider ohne Bilder:

Eine Entenbrust, ein Bund grüne Spargel, eine rote Paprikaschote, drei Stengel Frühlingszwiebeln.

Entenbrust auf der Hautseite rautenförmig einschneiden, mit der Hautseite nach unten in die kalte, trockene Pfanne legen, und den Herd einschalten. Backofen auf 170 Grad vorheizen. Gemüse und Frühlingszwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden.

Entenbrust im eigenen Fett rundherum gut anbraten, dann in eine Auflaufform o.ä. legen. Das Fett aus der Pfanne drüberkippen, außerdem einen guten Schuß japanische Sojasauce, einen Eßlöffel süße indonesische Sojasauce (Kentjap Benteng, wenn nicht vorhanden mit Honig substituieren) und Chiliflocken (Gochugaru) verrühren und drüberkippen. In den vorgewärmten Ofen damit für ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit das Gemüse außer den Frühlingszwiebeln in der Pfanne mit etwas neutralem Öl (wenn´s asiatisch wird, nehme ich Erdnuß- oder Sesamöl) anbraten. Etwas eingelegtes süßes Basilikum dazu (Asialaden, substituierbar mit - wenig! - frischem Basilikum und Knoblauch), wenige Tropfen Sojasauce und süße Fischpaste (Asialaden) rein. Die süße Fischpaste kommt aus Thailand und ist oberaffentittengeil! Substituieren kann man die allenfalls, in dem man beim Essen fest an eine kandierte Sardine denkt; vielleicht auch, wenn man Fischsauce mit Mango Chutney mischt.

Entenbrust aus dem Rohr nehmen, ein paar Minuten ruhen lassen. Die Flüssigkeit von der Entenbrust in die Pfanne zum Gemüse kippen. Frühlingszwiebeln dazu, durchrühren, abschmecken, Deckel drauf und vom Herd nehmen.

Entenbrust quer in mundgerechte Scheiben schneiden, austretenden Fleischsaft zum Gemüse kippen.

Auf die Teller damit und servieren. Mit Reis, versteht sich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Mai 2016, 00:23:12
Bolognese mal anders
250 g Rinderhack in Keimöl anbraten, eine Knofizehe kurz mitschmoren, eine mittelgroße kleingewürfelte Zwiebel zugeben, 40 g Tomatenmark anrösten, mit 150 ml Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und sanft vor sich hinköcheln lassen. Dazu in Streifen geschnittene Zuccini mitköcheln lassen. Wer´s scharf mag, würzt mit Pfeffer oder Tabasco. Wenn die Zuccini al dente sind, wird serviert.
Gut, das Ganze hat mit Bolo so viel zu tun wie die Ostsee mit einem Meer, aber das Prinzip ist dasselbe. Und zudem sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 31. Mai 2016, 23:46:51
(http://i67.tinypic.com/9zpveu.jpg)

Wieder mal Lachs, salz und Pfeffer, ein Ritz in der Mitte, ein Stift Knoblauch und ein frischer Zweig Thymian verstecken. mit dem Saft einer halbe Zitrone und Olivenöl bestreichen und die andere Hälfte in Scheiben mit paar Salbeiblätter und einer Schalotte dazwischen verteilen. Im Ofen für 15 min 170, danach mit einem Schuss Weißwein ablöschen und mit dem Bratensaft bepinseln und weitere 15 min bei 160 grillen... fertig. In der Zeit Bratkartoffel, Salat und Gemüse vorbereiten.

(http://i68.tinypic.com/2chl300.jpg)


   
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Juni 2016, 01:10:03
mal die low carb Kreationen vorstellen:
Auberginenpizzaletten
Auberginen scheibeln, mit Salz bestreuen, 10 min stehen lassen, anschließend abtupfen
In der Zwischenzeit Knofi und Zwiebeln anschwitzen, Tomatenmark mitrösten, mit Gemüsebrühe ablöschen und eine Dose Tunfisch untergeben. Aufköcheln, abschmecken und die Masse dann auf die Auberginenscheiben geben, Käse drüber und für 10-15 min in die Röhre bei 200 Grad.
Die Inspiration kam von hier
https://www.youtube.com/watch?v=H8bb8PrqM5s

Bratwurst mit Knofi-Zwiebel-Paprika-Tomaten-Gemüse
Knofi rösten, Zwiebeln zugeben und glasig anschwitzen, rote Paprika mitschmurgeln, Tomaten zugeben, das Ganze mit passierten Tomaten ablöschen, etwas Zucker zugeben und mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. 20 min köcheln lassen, die zähe Tomatenhaut rausfischen. In der Zwischenzeit die Bratwurst braten. Die Soße ist einreduziert süß und scharf, aber die Paprika hat noch Biß.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. Juni 2016, 09:51:33
Gestern aus Resten eine Fischpfanne gezaubert:

Lauch, Pfifferlinge und Tomaten hatten wir noch da, ultragünstiges Steinbeißerfilet (50 % reduziert) lieferte der örtliche Tegut.

Sohn gab den grob gewürfelten Fisch in die Pfanne zur heißen Butter. Hab ich grade noch mitbekommen und den Fisch wieder rausgeholt, bevor er zerfällt. Eine Stange in dünne Ringe geschnittenen Lauch, die Pfifferlinge und zwei gehäutete und kleingeschnittene Tomaten in die heiße Pfanne, dann den Fisch zum fast garen Gemüse. Gemüsebrühe (Granulat) dazu, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und zwei Blättchen eingelegten süßen Basilikum aus dem Asialaden. Dazu Brötchen und ein Kölsch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Juni 2016, 23:18:17
Resteverwertung Karo einfach
Ich hatte noch Tomaten, Schalotten und Schinkenspeck übrig, die dringend weg mussten.
Die Tomaten geviertelt und über ein Sieb abtropfen lassen. Den Schinkenspeck gewürfelt und in ordentlich Butterschmalz gebraten. Nach einiger Zweit die kleingeschnittenen Schalotten dazu und mitgebrutzelt. Knofi war aus, ging aber auch ohne.
Als die Zwiebeln schön Farbe genommen hatten, die Tomatenstücke dazu, ordentlich Salz und Pfeffer drüber und köcheln lassen. Das Salz zieht ordentlich Flüssigkeit, also dauert das Reduzieren ne ganze Zeit.
Gelegenheit, neues Oopsiebrot zu backen.
Dann die köchelnde Masse mit einem ordentlichen Schuss Tabasco abschmecken.
Die einreduzierten Tomaten bringen sowohl Süße als auch Säure, der Schinkenspeck das Salz und das Tabasco ordentlich Schärfe im Abgang. Sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Perri56 am 08. Juli 2016, 12:53:57
@DieFrau

Das Gericht sieht ja mal sooo lecker aus, da läuft mir gerade echt das Wasser im Mund zusammen bei dem Bild! Das muss ich unedingt auch mal ausprobieren, liebe ja Spargel auch so sehr. Meiner Meinung nach könnte man da noch gut Sauce Hollandaise raufmachen, in die könnte ich mich reinlegen. ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. August 2016, 23:17:40
Heut gabs als Zwischenmahlzeit einen Oliven-Feta-Chili-Snack.Lecker mitordentlich bumms.

Abends gabs ein Tomaten-Knofi-Chili Omelett.

Es kann so einfach sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2016, 23:32:03
Oliven-Feta-Chili-Snack.

Was habe ich mir darunter vorzustellen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. August 2016, 00:08:54
eine Dose Oliven mit Zitronencreme-Füllung, kleingebröselter Feta und eine kleingeschnittene entkernte Chili. Alle drei Komponenten auf einer Gabel vereint, ergeben ein schönes, scharfes Aroma. Ein halber Liter Milch hinterher lindert den Schmerz. Mal schaun,wie es mir nachher geht.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 04. August 2016, 00:22:49
Mal schaun,wie es mir nachher geht.  ;D

Die Entsorgung ist noch mal brandheiss. 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. August 2016, 23:15:27
(http://up.picr.de/26445405pu.jpg)

Pellkartoffeln mit Tzatziki
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. August 2016, 23:21:51
Alta Vawalta - schaut bunt, gesund und gschmackig aus - guten Appetit !
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 08. August 2016, 23:27:17
Und welche schmeckt nun am besten? Und hast du dir von jeder Sorte eine Saatkartoffel aufgehoben?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. August 2016, 08:21:54
Und welche schmeckt nun am besten?

Schwer zu sagen. Wir hatten erst mal alle in einen Topf geworfen und gekocht und dabei festgestellt, daß die Garzeiten sehr unterschiedlich sind. Während die Violetten noch recht "al dente" waren, waren die Rosanen schon fast verkocht. Aber das mußte man erst mal austesten.

Geschmacklich fand ich die Normalfarbenen am besten, wobei das auch verschiedene Sorten waren. Aber die schmeckten insgesamt am "kartoffeligsten", wenn auch etwas trocken. Da muß dann halt Butter oder Quark auf die Pellkartoffeln.

Saatkartoffeln werden wir wahrscheinlich keine aufheben; ich weiß ja, wo es die zu kaufen gibt.

Da ich nicht viel Platz habe, weiß ich auch noch nicht, ob und wo ich nächstes Jahr Kartoffeln setze.
Titel: Finocchi al forno
Beitrag von: DieFrau am 15. August 2016, 14:56:03
Wie macht man den?

(http://i63.tinypic.com/akwits.jpg)

Zutaten:
4 kleine Fenchelknollen
½ unbehandelte Zitrone(Saft und Schale)
1 Bund Petersilie
3 EL frisch geriebener Parmesan1 kleine Dose geschälte Tomaten (400g)
4 EL Semelbrösel
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

1. Fenchelknollen längs halbieren, die äußeren Schalen und harten Stiele entfernen. Fenchelgrün aufbewahren.
2. 1 l Salzwasser mit dem Saft von ½ Zitrone aufkochen. Fenchelhälften20 min. garen. Abtropfen lassen und den Sud aufbewahren.
3. Backofen auf 200 vorheizen. Eine feuerfeste Form mit 2 EL Olivenöl ausstreichen. Tomaten aus der Dose abtropfen lassen, Saft für etwas anderes verwenden. Tomaten grob zerteilen, in die Form geben. Fenchelhälften hineinsetzen. Mit etwa 1/8 l der Fenchelbrühe beträufeln. Alles kräftig salzen und pfeffern.
4. Petersilie, Fenchelgrün, 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen sehr fein hacken. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch sanft andünsten. 4 EL Semmelbrösel einrühren, goldbraun rösten. Vom Herd nehmen. Kräuter und 3 EL Parmesan unter die Brösel mischen, über den Fenchel verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Gas: Stufe 3) 20 Min. Backen.

Das ist das original Rezept. Ich mache ihn immer mit frischen Tomaten(geschält und entkernt) und für die Semmelbröseln reibe ich trockene Brötchen oder frische Knödelbröseln vom Bäcker, der Geschmacksunterschied ist deutlich. Die Mengenangaben sind für mich auch nicht bindend, ich koche nach Gefühl und Augenmaß.
 



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. August 2016, 15:28:24
Sieht das geil aus!  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 15. August 2016, 15:39:42
Sieht das geil aus!  :D

und geiler schmeckt es noch  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 15. August 2016, 17:08:59
RRRR...durch die griechischen bauern ist mir wieder eingefallen : STIFADO !

großen kochtopf, olivenöl, den boden mit geachtelten zwiebeln bedecken, anbraten. wasser drauf. topf mit fleischstücken und geschälten ganzen zwiebeln (mittelgroß)füllen. brühe dazu, lorbeer, wacholder. deckel drauf, simmern lassen, bis die zwiebeln klein wie ein fingerglied sind.(ja, ab und zu mal rühren.) sabber...



brot dazu. ekmek oder pide, gutes graubrot geht auch...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 15. August 2016, 18:46:19
Nigel, auf dem Balkan nimmt man für dieses Zwiebelfleisch (Kavarma) Schmalz, nicht Öl. Und würzt mit viel Bohnenkraut. Probier es auch mal so, es ist unheimlich lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 15. August 2016, 21:14:22
Was für ein Fleisch nimmt man da eigentlich?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 15. August 2016, 21:30:45
Ich kenne es mit Schwein. Aber ich denke, es geht auch jedes andere Fleisch, dass nicht zu trocken ist. Es wird ja ähnlich verkocht wie in Gulasch, man könnte also auch mixen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 15. August 2016, 21:33:29
Und mit viel Bohnenkraut meine ich wirklich viel, auf einen großen Topf gut eine Handvoll getrocknetes.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. August 2016, 21:38:28
Was für ein Fleisch nimmt man da eigentlich?

Kuck mal hier (http://dergeschmackvonkreta.blogspot.de/2012/02/stifado.html)

Stifado wird aus verschiedenen Fleischsorten hergestellt. Am häufigsten bekommt man es in den Tavernen auf Kreta aus Lamm-, Rind-, Kalb- oder Kaninchen-Fleisch.

Ordentlich lang und niedrigtemparaturig geschmortes Rindfleisch sollte in unseren Breiten ideal sein. Vernünftiges Lamm oder Kaninchen aufzutreiben ist hier eher schwierig. Es sei denn, in MZ gibt es einen richtig guten türkischen Supermarkt mit Metzger. In Wiesbaden gibt es laut Google einen Yazgülü, auf deren Homepage finde ich den aber nicht. Ich kaufe gelegentlich in der Filiale in Darmstadt ein, die hat eine ziemlich gute Fleischtheke (und natülich wie alle türkischen Supermärkte eine Riesenauswahl an Gemüse, Dalaten und Obst).

Und mit viel Bohnenkraut meine ich wirklich viel, auf einen großen Topf gut eine Handvoll getrocknetes.

Oder frisches!  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 15. August 2016, 21:48:43
Jein. Frisches sollte dann aber wirklich gut zerkleinert sein und muss von der Menge her noch erhöht werden. Es wird ja mitgegessen.

Ich habe zwei Sorten im Garten und finde sie getrocknet tatsächlich noch aromatischer, als frisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 16. August 2016, 17:34:59
auf samos gabs das mit kanickel. und im bunten salat dazu war portulack...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. August 2016, 22:31:38
(http://up.picr.de/26567543sm.jpg)

(http://up.picr.de/26567544ua.jpg)

Bißken Fisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 21. August 2016, 00:23:55
frisch vom Kutter?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. August 2016, 08:24:32
Fast. Wir kaufen unseren Fisch immer in Nieuwpoort, da gibt es einen größeren Fischereihafen als in Oostende, wo eigentlich nur noch Krabbenkutter liegen. Der Fisch ist dort immer fast so frisch wie direkt vom Kutter. Mit der Auswahl hatten wir den Fischverkäufer wahrscheinlich in den Wahnsinn getrieben, oder er ist jetzt überzeugt, daß wir völlig bescheiert sind. Wir haben von allen kleinen Fischsorten (Limande, Seebarbe, Wijting und noch andere) exakt zwei Filets genommen, die zum Teil nicht mal handtellergroß sind. Am Ende hatten wir eine tolle Auswahl für alberne 5 Ocken.  ;)

Einfach in Butter gebraten und etwas Salz drauf. Lecker!  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 25. August 2016, 15:44:52


Bißken Fisch.

Wie schaffst du es denn das der Fisch nicht in 1000 Teile zerfällt?
Selbst mit einer Ei und Mehl Ummantelung hält er bei mir nicht zusammen.

Meistens läuft es bei mir auf Toast Hawaii aus. Immer wieder lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 25. August 2016, 16:04:40
Wie schaffst du es denn das der Fisch nicht in 1000 Teile zerfällt?

Rechtzeitig und behutsam umdrehen. Mit ausreichend großem Werkzeug hantieren, das man gut unter den Fisch schieben kann, so daß nichts abbröselt.

Bei mir kommen Fische und Fischfilets so wie sie sind, allenfalls mehliert in die Pfanne.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 25. August 2016, 17:36:45
Die Beschichtung und die richtige Temperatur tragen auch was bei, dass das weiche Bratgut nicht auseinander fällt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. August 2016, 21:26:45
üblicherweise ist Fischfilet fest genug, um beim Braten nicht auseinanderzufallen. Der Trick ist, das Filet in einer beschichteten Pfanne mit Butter auf der einen Seite, soweit vorhanden der Hautseite, bei schwacher Temperatur zu 4/5 durchziehen zu lassen und wenn überhaupt nur einmal kurz wenden. Mit Deckel auf der Pfanne musst du nicht mal wenden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 26. August 2016, 14:25:51
Oh, gute Tipps, danke!
Das probiere ich heute direkt mal aus.

Habe mir irgendwie angewöhnt zu heiß zu kochen. Geht ja schneller  :lala
Dadurch habe ich wohl aber immer den meisten Schaden herbeigeführt.
Mal schauen wie das heute wird.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 26. August 2016, 20:01:29
ooooder, du schiebst das gute Stück 25 min. in die Rohre, lecker, leicht und die Küche bleibt sauber  ;D

(http://i64.tinypic.com/r1l7xz.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 27. August 2016, 16:50:53
(http://www.bilder-upload.eu/thumb/9489ab-1472310174.jpg) (http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9489ab-1472310174.jpg)

Joghurt mit 24%. Müßte ein gutes Tzatziki werden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2016, 17:34:09
Mit Sicherheit.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Oktober 2016, 01:21:31
ich hatte es mir aufwändiger vorgestellt, aber letztendlich war es relativ einfach
Rinderrouladen
4 große Lappen von der Fleischtheke, von beiden Seiten salzen und pfeffern, mit mittelscharfen Senf bestreichen, halbierte Gewürzgurke einlegen, zu 2/3 mit gescheibelten Zwiebeln bestreuen und der frau wegen auf die Scheibe Bacon verzichten. Zusammenrollen, mit Rouladenklammern befestigen und in Butterschmalz von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen, in dem Topf Suppengemüse und Zwiebeln anbraten, Tomatenmark mitrösten, ein paar mal mit Rotwein ablöschen, mit gekörnter Rinderbrühe auffüllen, die Rouladen dazu und 2h vor sich hinköcheln lassen. Dann die Rouladen herausnehmen und im Backrohr warmhalten, die Brühe durch ein Sieb in einen Topf abgießen, grob entfetten, einreduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fettich. Dazu Salzkartoffeln oder Spätzle und Rotkohl.
Aufwand überschaubar, braucht aber Zeit zum Durchschmoren. Perfektes Gericht für regnerische Sonntage.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 04. Oktober 2016, 07:00:21
die "brühe" mit dem zauberstab sämig machen. schmand rein,( etwas stärkemehl), nachwürzen.

wenndie roulade eine gleichmäßige rolle ist, mit der "nahtstelle" unten scharf anbraten. ohne zwirn, nadeln o. klammern. hält.

versuch mal paprikamark vom türken - scharf. (ist nicht richtig scharf, nur als abgrenzung zu süß-
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Oktober 2016, 08:09:47
ich hatte es mir aufwändiger vorgestellt, aber letztendlich war es relativ einfach

Es ist halt immer das blöde Gefummel mit dem Aufwickeln und Fixieren, das mich ein bißchen abschreckt. Oft genug fällt ein Gutteil der Füllung beim Wickeln an den Seiten raus.

Ich bestreiche die Rouladen dünn mit Löwensenf, dann Paprikapulver (süß), fein gehackte Zwiebel und dünne Scheiben Dörrfleisch (magerer Räucherspeck) drauf. Aufrollen, scharf anbraten und mit bißchen Wasser angießen. Gehackte Zwiebel dazu in den Topf und granulierte Kuh, ggf. etwas "Bratensaft" aus der Dose / Würfel für die braune Farbe. In die Brühe auch noch ordentlich scharfen Senf.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. Oktober 2016, 10:38:29
Die Rouladen werden nachdem Salzen und Pfeffern bei mir wie folgt befüllt (Frischkäse-mittelscharfer Senf und ein Bund gwschnippelter Schnittlauch) bestrichen, Räucherschinken, gebratener Zwiebeln und Essiggurken. Rollen und am besten mit Küchengarn fixieren. In Planzenöl und ein Stück Butter rundum scharf anbraten, paar Blätter Lorbeer, frischer Rosmarinzweig und Wacholderbeeren, raus nehmen und i den Bratsaft kommen ganze Schallotten, frische Tomaten und Suppengemüse kursanbraten und mit trockenem Rotwein ablöschen. Die Rouladen dazu geben und nach und nach Wasser oder Rinderbrühe aufkochen  und nach gießen bis die Rouladen ein Finger überdeckt sind, dann schmoren lassen.

Die " Suppe" durch einen Sieb drücken und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Da Teil der Frischkäse meistens rausläuft erübrigt sich die spätere Zugabe von Sahne. Ich habe in Franken einen Braten mit Lebkuchensoße gegessen, war unglaublich lecker. Letzte Woche gab's Braten und ich habe keinen Lebkuchen gehabt aber Hobbits Kekse, diese habe ich zerkleinert und in Butter kurz geröstet, dann mit der gesiebten Soße übergossen, ein Erlebnis!

Ich verzichte absichtlich auf Kuhgranulat, weil sie den Fleichgeschmack überdeckt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 04. Oktober 2016, 13:07:09
Wg. der Füllung Seiten einschlagen, dann rollen. Fixieren mit drei Nadeln, dann siehe Nigel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 04. Oktober 2016, 13:08:44
Ein großer Teil des Rouladenaromas kommt von dem (Räucher-)speck. Ohne geht gar nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Oktober 2016, 13:30:09
Ein großer Teil des Rouladenaromas kommt von dem (Räucher-)speck. Ohne geht gar nicht.

So isses.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 04. Oktober 2016, 21:26:29
hauch zimt und  1 loffel erdnußbutter an den sud...oder ketjap manis und granatapfelsirup...oder alles zusammen.
sabber...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 04. Oktober 2016, 21:43:19
hauch zimt und  1 loffel erdnußbutter an den sud...oder ketjap manis und granatapfelsirup...oder alles zusammen.
sabber...

Da schmeckts Du aber doch kein Fleisch mehr....
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 04. Oktober 2016, 23:00:55
doch, nur so als kleinen kick mit in die sauce... - mit zuviel salz und pfeffer, hauste den geschmack auch weg... die dosis machts.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Oktober 2016, 23:15:30
Es ist halt immer das blöde Gefummel mit dem Aufwickeln und Fixieren, daß mich ein bißchen abschreckt. Oft genug fällt ein Gutteil der Füllung beim Wickeln an den Seiten raus.

...
Hab 5 Ocken in Klammern investiert. Hat sich gelohnt.

Bei mir fiel nix raus. War halt nicht so gierig.  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Oktober 2016, 23:16:50
Ein großer Teil des Rouladenaromas kommt von dem (Räucher-)speck. Ohne geht gar nicht.
erzähl das dem gänslein. Die kriegt bei Speckaroma das Würgen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Oktober 2016, 23:34:02
erzähl das dem gänslein. Die kriegt bei Speckaroma das Würgen.

Auch gut. Dann bleibt mehr für Dich.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Oktober 2016, 00:29:21
Kenau!
Es war noch eine übrig, die ich mir heute in der Soße warm machte. Dazu gabs Blumenkohl, den ich eigentlich am WE machen wollte.
Die Hälfte des Blumenkohls ist noch übrig. Den gibts nachher in eine Auflaufform, dazu 2 Eier, Kochschinken und Gouda (alles muss raus  ;D) und den Rest des Goudas zum Überbacken. Es kann so einfach sein!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 05. Oktober 2016, 07:43:25
Wg. der Füllung Seiten einschlagen, dann rollen. Fixieren mit drei Nadeln.
Mach ich ähnlich, da fällt nix mehr raus. Ich rolle nur erst und schlage dann an den Enden jeweils eine Seite ein, ziehe die andere drüber und befestige das Ganze mit Nadeln.
Ich würfele auch die gesamte Füllung recht klein und verteile die auf der ganzen Roulade, nicht nur in der Mitte: Geräucherten mageren Speck, Zwiebeln, Gewürzgurke.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Oktober 2016, 23:50:40
Kenau!
...
Die Hälfte des Blumenkohls ist noch übrig. Den gibts nachher in eine Auflaufform, dazu 2 Eier, Kochschinken und Gouda (alles muss raus  ;D) und den Rest des Goudas zum Überbacken. Es kann so einfach sein!
Kochschinken war aus, statt dessen gabs Salami. Und 200 ml Sahne.
Wegen der an sich schon salzigen Salami, des salzigen Gouda und des im gesalzenen Wasser gekochten Blumenkohl verzichtete ich auf die Zugabe von Salz, was sich als Fehler erwies. Musste tatsächlich nachsalzen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Oktober 2016, 06:57:16
Männersandwich (http://65.media.tumblr.com/bbf0fd7fc4658c92e5ef1b357197efb1/tumblr_oemxa8CK5W1rn7bzro1_1280.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. Oktober 2016, 16:15:23
(http://up.picr.de/27076934pc.jpg)

Es herbstelt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. Oktober 2016, 17:32:54
Ein guten.
Was ist das für Fleisch?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. Oktober 2016, 17:41:35
Gepökelter Schweinebauch und Rippchen
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Alex81 am 11. Oktober 2016, 15:43:42
Meine Gäste lieben Bruscheta!
Rote Zwiebeln und Knobi anbraten, Oliven, Salz, Pfeffer und dann die Tomaten und ab aufs Brot! Ein paar Min. überbacken und dann genießen!  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 17. Oktober 2016, 01:53:05
es war so einfach:
800 g Kassler Nacken (eingeschweißt vom Lidl) in ordentlich Salzwasser mit Pfefferkörnern, angedrückten Wacholderbeeren, ner geachtelten Zwiebel und nem Lorbeerblatt kurz aufkochen und 1 1/2 h vor sich hin simmern lassen. Dann hat das Teil 68 Grad Kerntempertur und gut ist.
Dazu Salzkartoffeln, Sauerkraut aus dem Glas und eine Bratensoße aus der Tüte.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 17. Oktober 2016, 09:06:56
Dann hat das Teil 68 Grad Kerntempertur und gut ist.
Da habt Ihr nur 3° Sicherheitsabstand zum Trichinentod. Messt Ihr das genau?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 17. Oktober 2016, 11:05:44
Bratenthermometer in das Fleisch schieben. Sind natürlich nicht geeicht, die Dinger. Aber haben Trichinen in gepökeltem Fleisch überhaupt eine Chance, zu überleben?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 26. Oktober 2016, 22:12:32
http://www.schleckysilberstein.com/2016/10/kulinarischer-halloweenhorror-rosenkohl-im-schokomantel/ (http://www.schleckysilberstein.com/2016/10/kulinarischer-halloweenhorror-rosenkohl-im-schokomantel/)


 :evil :evil :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 26. Oktober 2016, 22:15:58
http://www.schleckysilberstein.com/2016/10/kulinarischer-halloweenhorror-rosenkohl-im-schokomantel/ (http://www.schleckysilberstein.com/2016/10/kulinarischer-halloweenhorror-rosenkohl-im-schokomantel/)


 :evil :evil :evil

Fieeeeeees  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 26. Oktober 2016, 22:31:50
Wenn ich nicht definitiv wüsste (schon mangels Anbetungswürdigkeit), dass ich nicht Maria bin, könnte ich auf komische Gedanken kommen.

Ich habe mich gerade dabei ertappt, dass ich neben der Computerarbeit Sprotten im stetigen Wechsel mit Maoam kaue.

Damals wars ein Löffelchen Sauerkraut, ein Löffelchen Zuckermilch...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2016, 22:47:39
Menopause?  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 26. Oktober 2016, 23:00:05
Wahrscheinlich. Oder doch Maria.

Was ich allerdings recht fies von dem Kerl da oben finden würde, ich möchte wenigstens gefragt werden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2016, 23:14:39
Man wird nie gefragt...

Ich laboriere seit zwei Wochen an einer ziemlich hartnäckigen Erkältung rum, die meinen Geruchs- und Geschmackssinn stark beeinrächtigt. Seitdem esse ich auch die unmöglichsten Sachen wild durcheinander.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Malte007 am 08. November 2016, 14:52:35
Also ich koche super gerne und oft. Doch meistens fehlt mir leider oft die Zeit. Bin jetzt vermehrt auf diese "One-Pot-Gerichte" gestoßen... Hat da jemand Erfahrungen mit? Oder Rezepte?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. November 2016, 15:02:13
Was verstehst Du unter einem One-Pot-Gericht? Einen Eintopf?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 08. November 2016, 16:08:31
Das ist mehr sowas wie eine selbstgemachte Mirakolifünfminutenterrine. Nudeln, geviertelte Tomaten, Instantbrühe und Wasser in einen Topf geben, eine Weile kochen lassen, gelegentlich umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kann man auch im Saugstauber, äh, Kochpürrierrührrezeptcomputer zubereiten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. November 2016, 23:25:13
ich hätte ein one pan Gericht im Angebot
Vom WE war noch ein etwas dickeres Schinkenschnitzel und etwas blanchierter Sellerie übrig. Schnitzel in Streifen geschnitten, gewürzt, in Öl angebraten, dann eine gewürfelte Zwiebel dazu, dann den gewürfelten Sellerie mitgeschmort, mit Sahne abgelöscht, bei kleiner Hitze ein bisseken einreduziert und nach 15 min war ein vollwertiges low carb Gericht fertig. Wer will, kocht nebenher eine Kohlehydratbeilage nach Wahl.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. November 2016, 23:51:02
mir stand der Sinn nach Rind, also aus der Theke ein Rumpsteak geschossen.
Leider schneidet der Fleischer nur so 1 bis 1,5cm dicke Scheiben und dry aged war es auch nicht, aber gut.
Butterschmalz in einer Keramikpfanne ordentlich heiß werden lassen, Steak rein (vorher den Fettrand einschneiden), warten, bis es sich von selbst löst, umdrehen und noch einmal. Dann die Temperatur auf niedrig, das Butterschmalz weggießen und Butter in die Pfanne und auf das Steak. Nach einiger Zeit einmal wenden und auf den gewünschten Druckpunkt garziehen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Am besten kommt etwas grobes Meersalz.
Auch Steakbraten kann so einfach sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. November 2016, 23:59:27
vom WE war noch ne halbe Aubergine übrig, also leckeren Auberginenauflauf gezaubert.
Aubergine in1/2 cm dicke Scheiben geschnitten, mit Olivenöl beträufelt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und für 30 min bei 190 Grad ins Backrohr.
2 Zwiebeln in Olivenöl angeschwitzt, 2 angedrückte Knofi Zehen kurz mitgeschmort, statt Oregano mit Thymian gewürzt, mit passierten Tomaten abgelöscht und etwas eingekocht, mit Salz, Pfeffer und Zucker abgeschmeckt.
Mittendrin, also nach einer Viertelstunde, die Auberginenscheiben gewendet.

Eine Auflaufform mit Olivenöl ausgepinselt, ein bisseken von der Tomatensauce (vorher die Knofizehen entfernen) verteilt, darauf die erste Lage Auberginensscheiben verteilt, Tomatensauce drauf, Mozzarella (war aus, also Feta) verteilt, Tomatensauce, Auberginenscheiben, Tomatensauce und zum Abschluss ordentlich Hartkäse. Bei 200 Grad für eine 1/2 h in die Röhre. Low carb und vegetarisch, lecker und einfach.
(Vergiß den Mozza, der zieht nur und hat keinen Geschmack. Gehobelter Pecorino kommt nicht gut, also geriebenen Parmesan)
Nix für häusiges Geflügel!

Gut, dem eingefleischten Fleischfresser reichte das latürnich nicht.
Also den Schweinefiletkopf vom WE mit Bacon umwickelt, in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten schön angebraten und dann für 20 min mit zum Auflauf in die Röhre geschoben. Das Schwein  war durch, aber gut gewürzt und saftig. Auch kein großes Hexenwerk.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. Dezember 2016, 00:49:57
hier mussten unbedingt Schinkenspeckwürfel und Feta weg.
Also 2 Zwiebeln gewürfelt, zusammen mit Öl und Schinken in die Pfanne und langsam bei mittlerer Hitze geschmurgelt. Daneben 3 Eier in eine Schüssel, einen halben kleingebröselten Feta dazu und ordentlich aufschlagen. Feta-Ei Mische über die mittlerweile herrlich duftende Schinken-Zwiebel Stippe geben und bei geringer Hitze unter gelegentlichem Durchrühren garziehen lassen. Pfeffer und Gewürze nach Wahl. An der Obergrenze der Salzwürzung, aber durch das rauchige Aroma des Schinkenspecks sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. Dezember 2016, 23:53:26
mal das ultimative Rezept für Kürbissuppe festhalten:
1 1/2 geschälter HokkaidoKürbis
2 Möhren
2 Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
Worcestersauce und Salz
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: marple am 05. Dezember 2016, 00:15:04
mal mein ultimatives Rezept für Kürbissuppe festhalten:
1 ungeschälter HokkaidoKürbis (oder ein geschälter Butternut)
2 Möhren
1 kartoffelgroße Ingwerwurzel
3 Zehen Knoblauch
1 l Kokosmilch
2 TL Hühnerbrühpulver
Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer

Nach dem Kochen alles pürieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 06. Dezember 2016, 11:52:56
Heißt das jetzt, der Kürbis kommt zackbumm wie er ist in den Topf?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2016, 12:04:05
Es schadet nicht, ihn grob zu zerkleinern und vor allen Dingen die Kerne zu entfernen. Aber man muß ihn halt nicht schälen.

Bei uns gab´s gestern auch Kürbissuppe, allerdings mit deutlich weniger Kokosmilch und Ingwer.

Nett ist auch, kurz vor dem Servieren eine kleine Handvoll Garnelen reinzuwerfen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 06. Dezember 2016, 13:39:02
(http://i62.tinypic.com/2wfizio.jpg)

(http://i57.tinypic.com/fnsd9u.jpg)

Du wolltest wissen was ich so mit dem Kürbis anstellen werde  ;D
Also Ingwer und Chili klein hacken in Olivenöl vorbereiten, Zwiebel, Karotten, Kartoffeln, Äpfel und Kürbis in Würfeln schneiden und alles die Reihe nach in Olivenöl ca. 5 min leicht anwenden, dann mit Gemüsebrühe übergießen und 15-20 min weich kochen.

etwas abkühlen lassen und Pürier Stab cremig pürieren
die Suppe mit Salz, Pfeffer und frisch gepressten Orangensaft abschmecken

ich habe dazu Petersilie und Schnittlauch "aus meinem Garten  ;D" und Sahne, Kräuterbaguette und gegrillte Hänchenbrust 

(http://i58.tinypic.com/o095x.jpg)

Im Schnellkochtopf 5 min, dann purieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2016, 13:59:11
Sehr lecker!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Dezember 2016, 23:49:28
Hab heute 2 Kräuterseitlinge geschossen. Mal schaun, was das morgen wird.

Ich glaub, das
https://www.youtube.com/watch?v=AoRFg6BTisY
hier
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Dezember 2016, 08:25:05
Sind 2 Kräuterseitlinge nicht ein bißchen wenig? Was gibt´s dazu?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Dezember 2016, 13:42:06
2 Hüftsteaks
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Dezember 2016, 14:18:32
Das macht Sinn.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Dezember 2016, 18:20:41
Heute Flanksteak in Teriyakimarinade. Da das Wetter nicht mitgespielt hat, mußte das Fleisch in den Backofen. Wir hatten gehofft, die Kugel anheizen zu können. War trotzdem äußerst lecker.

Dazu koreanischer Chinakohlsalat, das Rezept aus einem alten Taschenbüchlein geklaut; wahrscheinlich kennen die das Rezept in Korea überhaupt nicht, jedenfalls nicht in der Form.  ;)

Ich habe versucht, es rückzukoreanisieren; wahrscheinlich ist es jetzt was völlig anderes geworden. Genießbar war es trotzdem:

1/2 Chinakohl (500 g), kleingeschnitten
1 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl (notfalls irgendein geschmacksneutrales Öl)
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, durch die Presse gegeben
1/2 TL Gochugaru (koreanischer Chili, in getrockneten Flocken), ersatzweise Chiliflocken
1/2 Teelöffel süßes Paprikapulver
1/2 Teelöffel Salz
1 EL Sesamsamen, frisch geröstet

Marinade zusammenrühren, Chinakohl rein, kurz ziehen lassen
Titel: Dekadenz
Beitrag von: Yossarian am 28. Dezember 2016, 19:21:51
(http://up.picr.de/27855326ni.jpg)

(http://up.picr.de/27855328ae.jpg)

(http://up.picr.de/27855346do.jpg)

(http://up.picr.de/27855360gi.jpg)

Gratinierte Austern  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 28. Dezember 2016, 20:56:04
Ich mag ja keine Austern, aber die Bilder sind einfach toll!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. Dezember 2016, 21:05:55
Die waren dann ja gegart und nicht roh. Die hätten Dir bestimmt geschmeckt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 28. Dezember 2016, 21:38:11
Ich oute mich wieder mal - ich habe auch noch nie Austern gegessen; lediglich 1x irgendwelche Muscheln gekostet und als Kind mal' Schnecken - jedoch auch nur gekostet.

In Punkto Fotos  -  wie Nikibo schon schrieb - super !

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 28. Dezember 2016, 22:41:50
Ich oute mich wieder mal - ich habe auch noch nie Austern gegessen;
Ich habe zwei Austern gegessen. Das war in der Bretagne, da kommen die her und sind nicht so teuer.
Die erste schmeckte wie Meerwasser. Die zweite schmeckte auf Anraten alter Fahrensleute wie Meerwasser mit Zitrone. Beim öffnen der dritten habe ich mir in die Hand gehackt und mich mit Meerwasser infiziert. War fies, es wird keine vierte Auster in meinem Leben geben.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. Dezember 2016, 08:44:35
Die erste schmeckte wie Meerwasser. Die zweite schmeckte auf Anraten alter Fahrensleute wie Meerwasser mit Zitrone.

Frisch gemahlener Pfeffer und Graubrot fehlen noch, außerdem ein Glas trockener Weißwein zum Runterspülen.

Austern öffnen kann ich auch nicht, mein Sohn ist da ein Naturtalent.

Man kann sehr gut leben, ohne Austern zu mögen; verpaßt hat man da nichts. So ein- oder zweimal im Jahr überkommt es mich dann doch, aber ich brauche dann auch nur zwei oder drei Stück. Was ich gerne mag, aber kaum noch zu finden ist, sind diese kleinen Dosen mit geräucherten Austern.

Es gibt jede Menge Rezepte mit Austern, in denen die gegart werden. Ich hatte mich da nie rangetraut, weil das ein ziemlich teures Experimentierfeld ist. Ein Dutzend Austern für 25 oder 30 Ocken hat man schnell verschlissen, wenn das Rezept nichts taugt.

Die Austern auf den Bildern gab es im Sonderangebot, sechs Stück für zweifuffzig. Der Haken war, daß das Ablaufdatum auch das Verkaufsdatum war. Austern sollten so frisch wie möglich gegessen werden (die besten hatte ich letzten Sommer in Nieuwpoort), also haben wir die von vorneherein nicht gekauft, um sie roh zu essen. Wir haben sie ohne jeden Schischi mit Kräuterbutter drauf unter den Grill geschoben, die Butter mit ein wenig Austernwasser gestreckt und mit gehackten Sardellenfilets verbessert.

Geschmacklich ein absolutes Erlebnis, auch für jemanden, der so was eigentlich nicht mag.

Ich oute mich wieder mal - ich habe auch noch nie Austern gegessen; lediglich 1x irgendwelche Muscheln gekostet und als Kind mal' Schnecken - jedoch auch nur gekostet.

Austern siehe oben, wirklich verpaßt hast Du nichts. Muscheln sind sehr lecker, müssen aber auch absolut frisch sein, und dann kommt es noch auf die Zubereitung an. Das Problem mit Schnecken ist, daß man auch in Restaurants meistens nur das TK-Zeug fertig in Kräuterbutter bekommt, die meistens schon ranzig ist; das verdirbt einem den Spaß dran und man meint, Schnecken seien was ekelhaftes und nur für Snobs.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. Dezember 2016, 12:24:56
Badische Schneckensuppe (http://www.ausgezeichnet-geniessen.de/badische-schneckensuppe-rezept)

Hab ich mal in einem Restaurant in oder bei Karlsruhe gegessen und schmeckte saulecker. Man nimmt dafür Schnecken aus Dosen. Das hat den Vorteil, daß die Schnecken nicht mit billiger, ranziger Kräuterbutter verseucht sind und auch gar nicht nach Schnecken aussehen.

Ein Tip für jeden, der nicht weiß, ob er Schnecken mag.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 30. Dezember 2016, 12:31:44
(http://unfassbar.es/wp-content/uploads/2016/12/open-up-a-bag-of-christmas-nope-21-photos-26.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 30. Dezember 2016, 15:04:27
Die spinnen, die Elsässer.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2016, 15:08:13
Was glaubst Du, wo das "garni" von choucroute garni herkommt?  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 30. Dezember 2016, 15:43:19
@nigel48:  ;D  ;D - geniale Idee  ;D

Guten Appetit !

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Februar 2017, 00:58:10
die Rinderbeinscheibe ließ mir keine Ruhe, also hab ich heute so ein Teil für kleines Geld geschossen und es a la Fabio zubereitet
https://www.youtube.com/watch?v=U_qNkmHd2TY
Das Bein bedurfte etwas Kaukraft (vllt. hätt ich doch Kalb nehmen sollen), dafür war das Schmorgemüse (Zwiebeln, Möhren, Paprika, Knofi, Tomaten und Tomatenmark) extrem lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 02. Februar 2017, 01:12:56
Ossobuco schmeckt am besten mit Kalb. Ansonsten probiere beim nächsten die Rindbeinscheibe mit dem Schnellkochtopf vorzukochen (15-20 min) und lass sie danach mit der Gemüse schmoren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Februar 2017, 02:13:26
guck an...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2017, 09:12:33
Das ist das Leidige mit Rinderbeinscheiben: Geschmacklich hervorragend, aber eben kautechnisch eine Herausforderung. Ich denke mal, mit Niedertemperatur und ewig langer Garzeit kann man dem halbwegs beikommen; versucht habe ich das aber noch nicht.

Heute ist die gebeizte Lachsforelle fertig. Gestern hatten wir schon mal ein bißchen genascht.  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. Februar 2017, 20:46:47
wie war der Lax?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Februar 2017, 20:50:58
Seeeehr lecker. Ein kleines bißchen ist noch da. Muß ich noch fotografieren, bevor er weg ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Februar 2017, 11:20:15
wie war der Lax?

Hier ist der Rest vom Fest:

(http://up.picr.de/28214791fr.jpg)

(http://up.picr.de/28214792yn.jpg)

(http://up.picr.de/28214986rr.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. Februar 2017, 12:01:21
Schaut lecker aus. Also so ähnlich wie geräucherter Lachs oder?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Februar 2017, 20:41:08
Verda..t ! - sieht mega-lecker aus   :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Februar 2017, 21:20:51
Also so ähnlich wie geräucherter Lachs oder?

Nein! Das Lachsfilet wird ja nicht geräuchert, sondern gebeizt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Februar 2017, 11:39:57
Nein! Das Lachsfilet wird ja nicht geräuchert, sondern gebeizt.

Ich meinte das Filet wird nicht gekocht/angebraten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Februar 2017, 11:50:47
Nein, es bleibt roh und mariniert / fermentiert unter dem Gewicht der Steine zusammen mit Salz, Zucker, Dill und den Gewürzen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Februar 2017, 12:07:53
Ich habe mich entschieden nicht zum Hochzeitfeier zu fahren  ??? .Wenn es wieder ruhig hier wird, werde ich es selber versuchen mit einem kleinen Stück.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Februar 2017, 23:15:51
Heute gab es Grillhähnchen. Die Kartoffeln müssten verwertet werden, also Kartoffelgratin und damit der Spinat nicht länger im Kühlschrank bleibt, habe ich experimentiert und dazu geschichtet, hat ganz gut dazu gepasst.

(http://up.picr.de/28235529zm.jpg)

(http://up.picr.de/28235530jc.jpg)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Februar 2017, 01:22:39
icke hab grade einen Schweinebraten in eine Marinade aus Rotwein, Balsamicoessig, Schalotten, Knofi und etlichen Gewürzen, die grad zur Hand waren, eingelegt. Der darf dort 12 h vor sich hinziehen und wird dann gans langsam bei 130 Grad im Backofen sauniert auf einem schönen Gemüsebett aus Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln, Möhren und Sellerie. Dem Gemüse werd ich vorher noch ein paar schöne Röstaromen verpassen und danach eine schöne Soße daraus machen.

Latürnich ist das Ganze weder CO2 neutral noch tierlieb. 1 kg Schwein für unter 5 EUR. Dafür fress ich da 3 Tage dran.  ;D

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 07. Februar 2017, 06:00:08
Um diesen Preis - Bauchfleisch oder Schopf ?

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Februar 2017, 08:13:52
Latürnich ist das Ganze weder CO2 neutral noch tierlieb.

Das Röstgemüse reißt es wieder raus.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Februar 2017, 17:40:28
Bauch war aus. Krustenbraten aus dem Schinken.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Februar 2017, 21:20:05
Krutzenbratzen für fümpf EU das Kilo?  :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 07. Februar 2017, 21:42:13
Krutzenbratzen für fümpf EU das Kilo?  :o
Mir fehlt jetzt das Detailwissen. Was ist da so schlimm?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. Februar 2017, 22:00:58
Nicht "schlimm", nur ziemlich billig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 07. Februar 2017, 22:15:15
"billig" ist relativ. /klugscheiß...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Februar 2017, 22:19:11
auf dieser Ecke nix ungewöhnliches. Guckst Du
http://www.herrmann-tk.de/fileadmin/Mandanten/Herrmann/Angebote/Aktuelle_Fleischpreise.pdf
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 07. Februar 2017, 22:43:10
kannst ja mal vergleichen was bei mir vor fährt.
http://hädicke-spezialitäten.de/tl_files/img/PDF_DOKUMENTE/4%20Wochen/Infopost%2013.02.-18.02.2017%20W7.pdf
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 07. Februar 2017, 23:07:19
Mal anderes Thema.

Was kocht ihr wenn die Familie eingeladen ist?

Problem ist Familie von Freundin, speziell ihre Tochter und deren Mann. Der kleinste Nenner ist Gulasch mit Kartoffeln und Rotkraut.
Zwiebeln, Pilze, Paprika, Spargel, Speck usw gehen eher gar/nicht. Ich weiß zwar jetzt nicht was gegen Schnitzel, Bohnen Kartoffel spricht (wahrscheinlich der Platz beim Zubereiten der Schnitzel) aber selbst Allerweltsgerichte  wie Nudeln (Spagetti) mit Bolognese geht nicht weil der eine Kein Paprika und der andere keine Zwiebeln,  Käse .....

Klar mit 10 Stunden Vorbereitung jeder einzelnen Zutat kann man es jedem zusammen stellen wie es ein mundet. Aber diese Geschmacksallüren einzelner gehen mir zu weit. Und es wird fleißig auf die Kinder/Enkel übertragen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 07. Februar 2017, 23:19:53
In den Gulasch mindestens Zwiebeln rein, aber wenn du Gulasch ohne Zwiebeln und Paprika geschmacklich hin bekommst, dann wird es mit der Bolognese auch ohne funktionieren. Ein Tipp für die Bolognese, Knoblauch darf nicht fehlen und du kannst bisserl Spinat reinschmuggeln(gibt es zurzeit frisch bei L große Tüte für weniger als 2 €), bekommt keiner mit und gibt ein tollen Geschmack ab. 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Februar 2017, 02:25:00
Nicht "schlimm", nur ziemlich billig.
war halt ein konventionell erzeugtes Produkt. Hier auf der Ecke leben ca. 750.000 Schweine, die überwiegend nicht im Eichenwald nach Trüffeln suchen, sondern gans konventionell gezeugt, aufgezogen, gemästet und geschlachtet werden. Dann kostet das Kilo zwischen 3 und 5 Euro, was den Fleischfresser erfreut.
Der Schinkenbraten war ein bisseken trocken, was daran lag, dass er ziemlich mager war, genau wie Schnitzelbraten. Durch das stundenlange Marinieren war er wenigstens sehr aromatisch. Was mich wunderte, war, dass die Möhren trotz 3 h im Bräter ziemlich bissfest waren. Sellerie war gut, Zwiebeln sowieso und die gezogene Soße brauchte gar nix mehr.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. Februar 2017, 06:28:46
Problem ist Familie von Freundin, speziell ihre Tochter und deren Mann. Der kleinste Nenner ist Gulasch mit Kartoffeln und Rotkraut.
Zwiebeln, Pilze, Paprika, Spargel, Speck usw gehen eher gar/nicht.

Wie geht Gulasch ohne Zwiebeln?

war halt ein konventionell erzeugtes Produkt.

Trotzdem günstig für Schinkenbraten. Klar kann man den für den Preis auch mal im Supermarkt abgepackt schießen, aber so ist der dann halt auch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 08. Februar 2017, 21:24:10
Wie geht Gulasch ohne Zwiebeln?....
Gute Frage.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. Februar 2017, 21:30:59
Gute Frage.

Ich habe mich das auch gefragt  :o - ehrlich gesagt unvorstellbar (für mich)  :.)

Anbei ein link - guckst Du bitte ziemlich weit unten,..."Gulasch ohne Zwiebeln",... - die nehmen dafür mehr Paprika,...

https://www.pastatelli.com/magazin/gulasch/

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 08. Februar 2017, 21:34:28
...- ehrlich gesagt unvorstellbar (für mich)  ...
Ich werde Freundin damit konfrontieren. Das ist ein Unding!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Testoteron am 11. Februar 2017, 11:32:41
Hehe zu einem guten Gulasch gehört selbstverständlich der Zwiebel Geschmack, ohne geht nicht :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Februar 2017, 02:07:08
Das ist das Leidige mit Rinderbeinscheiben: Geschmacklich hervorragend, aber eben kautechnisch eine Herausforderung. Ich denke mal, mit Niedertemperatur und ewig langer Garzeit kann man dem halbwegs beikommen; versucht habe ich das aber noch nicht.

...
mit 4 h kommt mann vllt. hin
https://www.youtube.com/watch?v=BJmV0OzvKW4
disturbing cooking
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. Februar 2017, 09:02:59
Ich hoffe, Du wirst uns berichten.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Februar 2017, 13:44:47
klar doch
näxte Woche vllt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 16. Februar 2017, 14:15:06
mit 4 h kommt mann vllt. hin

 2,5 h reichen auch  ;)

(http://i57.tinypic.com/2cwwutl.jpg)

habe ich vor 3 Jahre gegessen und bin ich damals zum Koch gegangen und gefragt was das heißt und wie er zubereitet hat  ;D
na ja, es wurde auch Zeit, selber zu probieren

(http://i58.tinypic.com/30ayoae.jpg)

1. Stunde 200, die 2. Stunde 175 Grad, dann halbe Stunde ruhen lassen

(http://i58.tinypic.com/16ib6ky.jpg)

dazu habe ich Polenta gemacht, das Fleisch war sooo zart und unheimlich lecker  8)

(http://i62.tinypic.com/20zwumb.jpg)

(http://i57.tinypic.com/2zqvkls.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Februar 2017, 23:22:04
ich werd nach 2 1/2 h mal reinschauen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 17. Februar 2017, 00:13:52
Gutes Gelingen 😉
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Februar 2017, 00:20:18
THX

Das Schmorgemüse ließ mir keine Ruhe. Vor allem die mehr als bissfesten Karotten. Ich hatte noch ne Rindswurst über, zu der so ein Schmorgemüse gut passen würde.
Also erst mal Karotten gescheibelt und in Wasser mit Butter aufgesetzt.
In einem großen Topf eine gescheibelte Gemüsezwiebel mit Salz angeschwitzt. Zum Schluss eine angedrückte Knofizehe mitgebraten. Dann eine halbe entkernte kleingeschnippelte Pfefferschote dazu.  Ne gelbe Paprika kleingemacht und zugegeben. Tomatenmark dazu und mitgeschwitzt. Einen ordentlichen Klacks Butter dazu.  Das Ganze mit den Karotten und dem Karottenwasser abgelöscht. Eine große Tomate geachtelt und dazu gegeben. Noch ein bisseken köcheln lassen, bis die Paprika weich war.
Das Feste zu der Rindswurst hat gepasst.
Am näxten Tag war eine leckere Suppe übrig, die mit ein paar Wienerwürsten verfeinert, so richtig den Geschmack getroffen hat. Süß-scharf mit Wursteinlage.

Nachtrag: In der Suppe schwamm noch die zerkochte Knofizehe, die ich sorgsam an den Tellerrand legte. Als ich den Teller abspülte, war sie weg. Teufel auch. Das gänslein fand meinen Mundgeruch eher abtörnend.  :o
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Februar 2017, 10:55:02
Nachtrag: In der Suppe schwamm noch die zerkochte Knofizehe, die ich sorgsam an den Tellerrand legte. Als ich den Teller abspülte, war sie weg. Teufel auch. Das gänslein fand meinen Mundgeruch eher abtörnend.  :o

Wenn sie zerkocht waren, dann hat alles praktisch in die Suppe gelandet  ;D beim nächsten mal lass dein Gänslein die Suppe mit schlürfen  ;)
Titel: Nierenzapfen
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2017, 14:17:21
(in Teilen Bayerns und Österreich auch Herzzapfen, franz. Onglet)

Da muß man erst mal drauf kommen, wenn man im Supermarkt an der Fleischtheke vor einem geilen Stück Rind steht und auf flämisch "Kraai" draufsteht, was auf flämisch "Krähe" bedeutet. Da das tolle Stück aber beim Rindfleisch und nicht beim Geflügel lag, und auch größenmäßig eher zu einem Strauß als einer Krähe passen würde, war hektische Onlinesuche angesagt. In Verbindung mit "Rundsvlees" (Rindfleisch) als zweitem Suchwort kam man der Sache dann schon näher.

Es sieht ein wenig wie ein Stück Flank Steak aus. Bei Otto Gourmet rufen die online 42 Tacken das Kilo auf, hier liegt es für knapp 15 Ocken pro Kilo in der Fleischtheke.

Ich werde berichten...
Titel: Nierenzapfen
Beitrag von: Yossarian am 20. Februar 2017, 21:00:24
(http://up.picr.de/28382815ju.jpg)

(http://up.picr.de/28382820qo.jpg)

(http://up.picr.de/28382828xn.jpg)

(http://up.picr.de/28382833uf.jpg)

Hier das Ergebnis. Zubereitet wie ein ordentliches Steak und dann noch ein paar Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Ich habe selten so ein geiles Stück Fleisch gegessen! Es steht einem Filetsteak in nichts nach, und die Textur halte ich sogar für noch besser.

Leute, wenn Ihr drankommen könnt: Probiert Nierenzapfen / Herzzapfen / Onglet!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2017, 14:27:48
gute Idee

Jetzt sind erstmal die Beincheiben nebst Wurzelgemüse für mindestens 2 1/2 h im Ofen. Nach 1 h kommen Paprika und Möhren dazu.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Februar 2017, 14:42:00
Cremolata icht vergessen ;)

Und was gibt es denn als Beilage?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2017, 16:01:00
dazu gibts Salzkartoffeln
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2017, 20:02:12
ne, was war das lecker!
Nach 3h 15min kam der Bräter aus dem Ofen. Das Fleisch fiel vom Knochen und war butterzart und das Schmorgemüse richtig lecker. Eigentlich wollte ich die Brühe noch andicken, aber die gierigen Gössel rissen mir alles aus den Händen. Ich konnte von Glück sagen, dass ich auch noch was ab bekam.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Februar 2017, 21:56:56
Ja, die sind einfach lecker, die Beinchen  ;D

Eine Scheibe habe ich gestern 20 min im SKT weich gekocht, dann mit Sallarie, Karotten, Kartoffeln Porree, bunte Paprika und Mininudeln zur Suppchen gemacht, Tochter ist erkältet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 22. Februar 2017, 22:04:20
Yossarian - bring solches Fleisch mit!

Die Frau - Du hast die Beinscheiben meliert? Warum? Ist das ein Trick?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. Februar 2017, 22:07:51
Yossarian - bring solches Fleisch mit!

Nierenzapfen? Für den Grill?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Februar 2017, 22:34:51
Die Frau - Du hast die Beinscheiben meliert? Warum? Ist das ein Trick?

So ist das Rezept gewesen. Vielleicht deswegen muss die Soße nicht mehr eingedickt werden oder dadurch bleibt das Fleisch saftig?
Normalerweise sorgt das Mehl für die Haftung evtl. Panade, diese ist in dem Fall nicht gegeben ???
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Februar 2017, 22:35:46
Yossarian - bring solches Fleisch mit!


Oh ja  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 23. Februar 2017, 03:33:22
Nierenzapfen? Für den Grill?
Ja, klar.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. Februar 2017, 00:49:09
ne, was war das lecker!
Nach 3h 15min kam der Bräter aus dem Ofen. Das Fleisch fiel vom Knochen und war butterzart und das Schmorgemüse richtig lecker. Eigentlich wollte ich die Brühe noch andicken, aber die gierigen Gössel rissen mir alles aus den Händen. Ich konnte von Glück sagen, dass ich auch noch was ab bekam.
Da ich relativ viel Rinderfond verwendet habe und die gesondert gekochten Karotten samt Kochwasser dazuflossen, war ziemlich viel Brühe mit Einlage vorhanden. Entfettet ergab das eine leckere Rinderbrühe mit vegetarischer Einlage. Icke hab noch nen ganzen Topf voll. Mal schaun, was da als Fleischeinlage reinkommt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. März 2017, 00:42:51
gar nix. War einfach lecker!

Heute gabs ne gescheibelte Gemüsezwiebel, Paprika und Knofi in Öl angeschwitzt, dazu einen Löffel Tomatenmark, mit Gemüsebrühe abgelöscht und mit ein bisseken Mehl  bestäubt. Dauerte gut ne 3/4 h, dazu Salzkartoffeln und Bratwurst. Einfach lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. April 2017, 09:34:15


 (http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20170401091258k2po4hc1st.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Darauf habe ich mich gefreut, die erste Ernte frischer Kräuter für die Kräuterfischkäse.

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201704010928023e4hwxsunq.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. April 2017, 11:21:00
die erste Ernte frischer Kräuter für die Kräuterfischkäse.

Welchen Fisch hast Du genommen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. April 2017, 11:50:32
Welchen Fisch hast Du genommen?

Upps, ein "r" ist mir verloren gegangen  ;D
Frischkäse: 1:1 Philadelphia( leicht) und Exquisa der sahnige, je nach Olivenöl Konsistenz variierst du den Fettanteil in der Frischkäse. Frischkäse erst mit der Gabel kurz aufschlagen, Olivenöl drauf und aufschlagen. Dann kommt Schnittlauch, Petersilie und Origano wobei hier der Schnittlauch dominiert, ein wenig Puderzucker, frisch gemahlene Salz und Pfeffer und alles nochmal aufschlagen.

Mit Fisch ist auch eine Idee  ;D kann ich mir den geräucherten Lachs vorstellen mit Muskatnuss ( übrigens ich habe den Lachs mit Muskatnuss probiert, ganz lecker)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. April 2017, 13:25:41
Frischkäse mit Räucherlachsstückchen und frischem Dill aufs Brötchen! Hmmm...!  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. April 2017, 14:37:56
Auf diese Kräuterfrischkäse kannst du vieles drauf tun, das tue ich auch, am leckersten mit Oli und Balsamico marinierten Tomatenscheiben aus den Tomaten- Mozzarella Teller oder Räucherschinken...ein Fest für die Gaumen  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. April 2017, 00:47:12
Auf der Suche nach einer low carb Alternative für Kartoffelpü landete ich beim Sellerie. Den machte ich in 2 Varianten:
1. einen halben Sellerie in Gemüsebrühe gekocht, die Brühe abgegossen, den Sellerie zerstampft und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt. Dazu 3 Spiegeleier. Sehr würzig und sehr sellerig.

2. die andere Hälfte in Sahne und Milch gekocht, mit dem Zauberstab püriert und abgeschmeckt. Sehr fein mit leichtem Selleriegeschmack. Dazu gabs Corned Beef. Auch sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 16:44:33
Wieso hat Sellerie weniger Kohlehydrate als Kartoffeln?

Ich kenne Knollensellerie als Beimengung zu Kartoffeln, wenn man Kartoffelpü macht, aber rein aus Sellerie? Wie wird das von der Konsistenz her?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. April 2017, 18:03:27
so wie du willst. Stückig als Stampf oder fein wie Pü.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 09. April 2017, 18:23:21
Wie würdet ihr Lammkeule zubereiten? Für meine Computerdienste hatte ich vor ein paar Wochen ein relativ großes Stück Lammkeule (ca 2 -3 kg ohne Knochen) bekommen. Ostern soll es zubereitet werden. Wir haben vom Geber zwar einen Rezeptvorschlag bekommen und im Net einiges gefunden. Aber das liest sich alles irgend wie grundverschieden.  :-\
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2017, 18:49:04
Ich habe mal das Rezept vom Yossi ausprobiert (mit Käse ++), war gut aber mir persönlich war zu fett.
Bisher hat mir Lammfleisch ammeisten geschmeckt, wenn es mit Minze zubereitet war, habe ich bisher einmal als Lammlachs auf dem Grill gehabt.

Ohne Knochen ist schon mal ganz gut, mit Knochen hat das Fleisch einen ganz unangenehmen Beigeschmack.

Mach mal Pesto aus frische Minze, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Knoblauchstifte in das Fleisch an mehreren Stellen rein vestecken und mit dem Pesto rundum bestreichen, Luftdicht wickelnund ü ber Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann in den Ofen bei ca. 150 ° braten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 19:54:08
Mach mal Pesto aus frische Minze, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Knoblauchstifte in das Fleisch an mehreren Stellen rein vestecken und mit dem Pesto rundum bestreichen, Luftdicht wickelnund ü ber Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann in den Ofen bei ca. 150 ° braten.

Das werde ich an Ostern mal ausprobieren. Die Lammkeule liegt schon im Kühlschrank. Wir waren aber noch unentschlossen, wie wir sie zubereiten sollen.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 19:20:16
(http://up.picr.de/28900381us.jpg)

Cime die Rapa.

Dazu gab´s Steinbeißerfilet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 14. April 2017, 19:58:22
sieht ja extrem lecker aus
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 17. April 2017, 21:13:40
Lammkeule war nicht unlecker.
Wir haben da was mit Rotwein probiert.
Ich muss aber sagen vom Geschmack her war das Lamm nicht so sehr anders wie zartes Rind oder so.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. April 2017, 11:12:05
Hier gab's Ofenlachs und Pesto Nudeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 18. April 2017, 11:21:47
Lammkeule gab´s bei und am Sonntag. Leider war sie dann ein bißchen zu durch, weil der Sohn darauf bestand, so früh mit dem Kochen anzufangen.

Unter die Haut hatten wir die Kräuter (Rosmarin, Thymian und Oregano) geschoben und das Teil mit Knoblauch gespickt. In die Schale eine quer halbierte ganze Knoblauchknolle, mehr frische Kräuter und eine Flasche Bordeaux.

Dazu gab´s Rosmarinkartoffeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. April 2017, 00:15:56
die ausgekühlten Kartoffeln wurden gescheibelt und in 2 Pfannen kross gebraten. Hier lagen 2 Pfannen, die mann sowohl als Pfanne als auch als Deckel benutzen konnte. Als alles schön kross war, wurden die Inhalte in einer Pfanne zusammengeführt. 6 Eier in einem Teller aufgeschlagen und über den Kartoffeln verteilt. Deckel drauf und bei gans wenig Hitze stocken lassen. Ziel war eigentlich, dass das Gelbe noch flüssig sein sollte, während das Eiweiß gestockt sein sollte. Ziel verfehlt, das Gelbe war fest. Lecker wars trotzdem.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 23. April 2017, 23:16:18
Die Gefriertruhe muss aufgetaut werden, so mussten die Rippen verwertet werden. Diesmal habe ich Salz, Pfeffer, Lorbeerbläter, Kümmel, Paprika Edel süß und Kardamom gemahlen und die Rippen damit gerieben. Paar Koblauchstifte, eine Zitrone drauf verteilt und mit Öl in den Ofen. Erst bei 220 Heißluft und Unterhitze scharf anbraten, dann mit Weißwein ablöschen, Tomaten und Karotten verteilen und weitere Stunde bei 150 Heißluft schmoren lassen. Hin und wieder mit dem Bratsüd bestreichen. eine halbe Stunde mit dem Ofen ruhen lassen, dann genießen  :). Mache ich meisten für den Sohnemann aber diesmal hat's sogar mir geschmeckt.
   
(http://up.picr.de/29000272fe.jpg)

(http://up.picr.de/29000273le.jpg)

(http://up.picr.de/29000274pk.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. April 2017, 23:50:19
Sind das Rinderrippen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 24. April 2017, 00:07:29
Sind das Rinderrippen?

Neee Lamm.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 28. April 2017, 21:52:23
Mal wieder für den Freitsgsabend  :)

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201704282116392ni1uzbykv.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. April 2017, 22:19:26
Schnelles Schmorgemüse
1 Zwiebel klein gemacht und in Butter im Topf glasig gedünstet. 2 rote Paprika in mundgerechte Stückegeschnitten  und in den Topf. 1 mittelgroße Zuccini gestückelt und dazugegeben. Salz, Pfeffer, Rosmarin und Oregano dazu. Wenn das Gemüse bissfest ist ca.15 min), kann geschlemmt werden. Passt zu allem.

ne gedrückte Knofizehe hebt den Geschmack. Ein paar Cocktailtomaten schaden auch nicht. Ordentlich salzen und pfeffern.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Mai 2017, 18:57:38
(http://up.picr.de/29102346le.jpg)

In Sojasauce marinierte Lachsforelle mit gebratenem grünen Spargel. Ein geiles Essen in nur 10 Minuten.  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Mai 2017, 19:58:11
Verda..t !  :o  - das sieht ja uar-lecka aus  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 04. Mai 2017, 21:02:31
Muss der Spargel vor dem Braten gekocht werden?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 04. Mai 2017, 21:19:28
Super Foto. Schöner Blickwinkel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Mai 2017, 21:36:38
Muss der Spargel vor dem Braten gekocht werden?

Spargel muß vor dem Braten nicht gekocht werden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kjeld am 04. Mai 2017, 21:40:58
Grüner. Weißer schon.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. Mai 2017, 22:24:58
Weißer Spargel kann auch roh gebraten werden. Ich lege ihn sogar auf den Grill.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Hameel am 05. Mai 2017, 10:28:19
Und das manirieren von dem Fisch dauert auch nur zehn Minuten?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2017, 10:34:34
Nein, das dauert natürlich länger. Aber das ist Vorbereitung, nicht Kochen. Wenn Du das Marinieren mitrechnest, kommst Du halt auf eine Arbeitszeit von 15 Minuten mit einer Unterbrechung von mehreren Stunden.

Für die Marinade Sojasuce (bevorzugt japanische, die ist leichter), eine ausgedrückte Knoblauchzehe und etwas Rohrzucker / Mirin / Honig / süße indonesische Sojasauce (Ketjap Benteng Manis). Je marinier, desto Aroma; unter zwei Stunden sollte man da nicht gehen. Die Marinade zum Schluß mit in die Pfanne kippen und etwas einkochen lassen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 12. Mai 2017, 14:03:35
Statt dem üblichen Mittagessen mal einen Vitamin-Snack - Nashi Birne und Mispel - monsta-lecka  :) -  gekauft im Türkenladen um die Ecke

(http://up.picr.de/29174105qs.jpg)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 12. Mai 2017, 14:16:15
Mispel? Wie schmeckt Mispel?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 12. Mai 2017, 14:34:41
Habe ich heute auch zum ersten Mal gegessen - wird abgeschält (lt. Verkäufer schmeckt sie so besser) - hat ein weiches, saftiges Fruchtfleisch, welches ein wenig säuerlich schmeckt


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 12. Mai 2017, 15:00:02
Mispeln soll man etwas länger lagern. Dadurch nimmt das Aroma zu und die Konsistenz wird etwas weicher.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. Juni 2017, 12:52:25
Ich habe gerade beim Türken um die Ecke ein bissl' Obst eingekauft - 2 Nektarinen, 2 grüne Feigen und 1 großen roten Apfel  :) - insgesamt € 1,53 bezahlt - das passt für mich

(http://up.picr.de/29431858ww.jpg)

...äh, die Schale der Feigen schmeckt ein bissl' nach Paprika - egal  ;)

LG v. Druiden

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 08. Juni 2017, 12:57:09
Du isst die Schale der Feige mit? Ich weiß, dumme Frage, da ich selten Feigen esse. Aber wenn, hole ich das Fruchtfleisch zum Essen aus der Schale raus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 08. Juni 2017, 12:58:56
Der Teller gefällt. Gab's den gratis?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. Juni 2017, 13:02:09
@grashopper: Klar, die Schale esse ich auch.

@Mattieu:  ;D - nö, der Teller ist von der Abteilungs-Gemeinschaftsküche "geliehen"  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 08. Juni 2017, 13:47:04
.äh, die Schale der Feigen schmeckt ein bissl' nach Paprika - egal  ;)

Wenn die Feigen richtig reif sind, dann schmeckt die Schale genauso süß wie das Fruchtfleisch. Ich esse sie auf jeden Fall immer mit.
Hab Lust auf so einen Teller bekommen, ich mach jetzt Pause und gehe zum Türken  ;D... seit 9:00 Uhr und die SR will nicht aufgehen, sehe langsam doppelt  :-\
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2017, 15:23:10
Du isst die Schale der Feige mit?

Unbedingt.  :)

...äh, die Schale der Feigen schmeckt ein bissl' nach Paprika

Echt?

Aussehen tun die Feigen jedenfalls toll!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 08. Juni 2017, 15:40:31
Keine Feigen gefunden, dafür aber Weintrauben und Aprikosen  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 17. Juli 2017, 02:41:14
Abwandlung der LaxSahneSoße
Hier lag Räucherlax herum
Zwiebeln und Knofi in Butterschmalz anschwitzen, Lax dazu, mit Weißwein ablöschen und einkochen, dann Sahne und Philadelphia dazu, Nudeln bissfest kochen und Eismeerkrabben zum Schluss zu der Soße geben. Mit wenig Salz, Pfeffer und Worchestersoße abschmecken. Der Räucherlax war ein bisseken bißfest, dafür war die Soße richtig laxlastig. Einfach lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: R0B3RT am 17. Juli 2017, 12:54:01
Russisch Schaschlik

- 2kg Schweineschulter - gut marmoriert
- 2kg Zwiebeln
- Milch
- Essig (nicht sparsam sein)

Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebeln in Ringe schneiden und in eine Schüssel geben. Auf die Menge kippe ich gerne eine viertel-halbe Tasse Essig mit rein.
Das ganze dann mit frischer Vollmilch auffüllen, bis das ganze Fleisch darin schwimmt. Gut umrühren und 24h im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen.

Zwischendurch gerne umrühren. Appetitlich riecht es so erstmal nicht. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, ist die Milch rosa und das Fleisch grau.

So kann es auf einen Spieß aufgespießt werden und ab damit auf den Grill. So lange, bis es ringsherum etwas braun wird. Beim Grillen entfaltet sich erst der leckere Geruch. Nachbarn fragen sich, was so lecker riecht. Die Milch mit Zwiebeln kann weg.

Da es ziemlich schnell  kalt wird, isst man es direkt vom Spieß. Also runter vom Grill, wer mag kann frischen Pfeffer und etwas Salz darüberstreuen und direkt im Stehen vom Spieß essen. Ohne Sauce, evtl. ne Grillkartoffel oder ne dicke Scheibe Brot dazu. Ein Traum!

Durch den Prozess im Kühlschrank verliert das Fleisch seinen typischen Schweinegeschmack und es wird butterweich.

Ähnlich bereite ich so mein Gyros zu. Nur dass noch Peperonis und Gewürze reinkommen. Fleisch wird natürlich in Streifen geschnitten.

Perfekt eignet sich dazu ein russischer Mangalgrill mit größeren Spießen. So auf dem Rost gehts auch mit kleinen Spießen.

Hier ein Bild...

(http://up.picr.de/29816177if.jpg)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 17. Juli 2017, 13:23:55
Ich kenne das so, daß das Fleisch in einer Mischung aus Mineralwasser (mit Kohlensäure) und Bier eingelegt wird. Probiert habe ich beides noch nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: R0B3RT am 17. Juli 2017, 15:41:01
Also Mineralwasser und Bier habe ich noch nie gehört. Wobei ich mir vorstellen kann, dass das Fleisch dadurch einen leicht malzigen Geschmack bekommt und das Aroma durch das Mineralwasser besser einzieht.

Bei meiner Methode war ich anfangs skeptisch, das ich kein Zwiebelfreund bin. Kann aber bestätigen, dass man weder Zwiebeln noch Säure vom Essig schmeckt. Schmeckt eher mild und nussig. Und weich ist es...

Manche machen sogar ne Kiwi oder Zitrone mit. Dann besteht aber die Gefahr, dass das Fleisch komplett auseinanderfällt.

Knoblauch, Pfeffer und Paprika kann gerne mit rein. Jedoch werden diese Zutaten unter Hitze bitter, wenn man Pech hat.

Wenns euch nicht schmeckt, schickt es mir im Päckchen als "Hasspost" zu  ;D 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 19. Juli 2017, 23:38:07
(http://i66.tinypic.com/33c7mki.jpg)

Forelle, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Olivenöl und Zitrone im Ofen beim 175 beidseitig gegrillt. Kurz vor Ende frischer Salbei, Stück Butter und einen Schuss Weißwein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 21. Juli 2017, 00:37:18
hier lagen noch ein paar Würste herum, die unbedingt weg mussten, dazu suchte ich eine leckere low carb Beilage und fand
gefüllte Paprika (inspiriert vom Grillmeister Zeitler https://www.youtube.com/watch?v=X3ah9RFHlU4)
Für zwei halbe Paprika nahm ich 4 Cocktailtomaten, zwei Frühlingszwiebeln (von allem häßlichen befreit), 1+1 cm Schafskäse, 1 Esslöffel Sojasoße, Worcestersauce, Chiligewürzsalz, Salz, Pfeffer und klein gewürfelten Gouda.
Alles nach Anleitung zubereitet und bei 180 Grad Umluft für 20 min im Backofen gargezogen. Um das Backblech zu schonen, hab ich Alufolie untergelegt (ja, ja, faule Sau  ;D)
weil ich ein höflicher mann und fürsorglicher Vater bin, hab ich die Gössel zum probieren eingeladen. Welch übler Fehler! Die beiden Paprikahälften waren schneller weg, als ich "Moment mal" rufen konnte.
Zum Glück hatte ich noch eine Paprika, die ich in gleicher Weise zubereitete. Mittlerweile war das gänslein erschienen, was meinen Anteil final reduzierte. Außer einem kleinen Happs blieb mir nix. Schmeckt!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Juli 2017, 00:55:16
Gössel Nr. 1 hat den Herd und den Backofen in unserer Küche entdeckt. Heute gabs Kartoffelschiffchen mit Tomaten und Mozzarella. Den Salzstreuer muss sie noch finden, aber sonst sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2017, 01:08:33
Sie erfreute uns mit einem Kartoffel-Tomaten-Frühlingszwiebel-Eier-Käse-Auflauf.
Sehr lecker, also ein gültiger Versuch (wie Klaus sagt)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. August 2017, 00:47:41
Resteverwertung karo einfach
Hier lagen gekochte Fusilini, Frühlingszwiebeln, Tomaten, ein paar Bockwürstchen und ein Ei herum und die Gössel schoben Kohldampf.
Also flugs das Gute von den Frühlingszwiebeln in Butterschmalz in der Pfanne angedünstet, die Fusilini drüber und angebraten. Gestückelte Bockwürstchen dazu und alles unter mehrfachen Wenden Farbe nehmen lassen. Dann in der Mitte eine Kuhle schaffen und das Ei hineinschlagen. Die mittelgroßen Tomaten achteln und um das Ei herum drapieren. Ordentlich salzen und pfeffern. Deckel drauf und warten, bis das Eiweiß gestockt ist. Die Pfanne auf den Tisch stellen und guten Appetit wünschen. Die Saubande hat mir mal wieder nix gelassen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. August 2017, 23:45:58
heute machte sie Seelaxfilet in einer Lauch-Senf-Soße mit Salzkartoffeln.
Auch sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. August 2017, 18:21:14
heute machte sie

Wer?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 06. August 2017, 20:47:43
Wer?
Das Gösel was neuerdings gern kochen können mochte, denke ich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. August 2017, 00:38:16
yo.
guckst du hier
Gössel Nr. 1 hat den Herd und den Backofen in unserer Küche entdeckt. Heute gabs Kartoffelschiffchen mit Tomaten und Mozzarella. Den Salzstreuer muss sie noch finden, aber sonst sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. August 2017, 01:15:17
gestern gabs leckere Bratkartoffelwürfel mit Ei, heute machte sie einen Nudelauflauf mit Schinken, Champis und Frühlingszwiebeln. So kann es weitergehen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. August 2017, 00:43:15
vllt. renn ich ja offene Türen ein
Hier waren vom letzten Flammkuchenexperiment noch Creme fraiche, Schmand und Frühlingszwiebeln über. Alles flugs zusammengerührt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und auf ein frisches Brötchen geschmiert. Sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Oktober 2017, 22:20:30
ikke habs mal wieder versaut
Gestern eine leckere Hühnersuppe gekocht, die es heute geben sollte.
Das Drama begann damit, dass ich nur TK-Hähnchenteile von Wiesenhof ergatterte.
Die Suppe war trotzdem lecker.

Heute war sie sauer.
Ob´s daran lag, dass ich sie über Nacht nicht in den Kühlschrank gestellt habe? Mann weiß es nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 08. Oktober 2017, 23:09:14
Heute war sie sauer.

So schnell?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. Oktober 2017, 01:49:57
yepp.
Merke: Hühnersuppe auffressen, so schnell es geht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 13. Oktober 2017, 10:02:33
Vielleicht wäre der Kühlschrank eventuell doch die richtige Wahl gewesen.
Aber eine Nacht… ist schon komisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 13. Oktober 2017, 10:33:36
war der deckel komplett drauf? Warme suppe mit deckel kippt immer um. kochlöffel drunter legen, damit eine seite lüftet. aber fern der katze..
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. Oktober 2017, 10:37:10
Warme suppe mit deckel kippt immer um.

Wieder was gelernt. Warum ist das so?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. Oktober 2017, 11:19:20
Wieder was gelernt. Warum ist das so?

Baktetien sind überall vorhanden und warten auf günstige Bedingungen um sich zu vermehren. Mit geschlossenem Deckel und stehender Luft bleibt es länger warm im Topf. Ich tippe zusätzlich auf nicht ganz so frische Zutaten, insbesondere das Fleisch oder das nicht so ganz durcherhitzten Fleisch. Hast du das Fleisch vorher auftauen lassen oder direkt zugegeben?

Falls Kartoffeln drin waren, dann ist das schnelle Verderben schon vorgramiert wegen den höhen Kohlenhydrateanteil.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 13. Oktober 2017, 11:59:15
Wegen Kartoffeln ist mir noch nie was umgekippt, wohl aber durch die Zugabe frischer (sehr gründlich gewaschener) Petersilie. Petersilie gebe ich daher nur noch frisch kurz vor dem Servieren dazu. Und den Deckel einen Spalt offenlassen ist auch richtig, besser sogar noch ein Küchenfliegengitter über den Topf geben und den Deckel ganz weglassen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. November 2017, 23:45:40
Kartoffelsuppe
hier lagen vom WE noch ein paar Möhren und ein Stück Sellerie herum, also flugs eine einfache Kartoffelsuppe gekocht.
1 Zwiebel würfeln und in etwas Öl anschwitzen
Sellerie und Möhren in mundgerechte Stücke schneiden und mitschmurgeln.
Mit Gemüsebrühe aufgießen und die mittlerweile geschälten und gestückelten Kartoffeln dazugeben. Mit Brühe soweit auffüllen, dass alles bedeckt ist.
1 mal aufkochen und dann 20 min vor sich hinköcheln lassen.
Optional Wurststücke oder sonstige Einlagen versenken und kräftig abschmecken.
Resteessen karo einfach und lecker.
Titel: Ein Kilo Kuh...
Beitrag von: Yossarian am 19. November 2017, 17:45:16
(http://up.picr.de/30994946ff.jpg)

...schien uns gestern Abend dann doch ein bißchen zu viel für zwei Leute. Aber hätte ich an irischem Dry Aged für 12 Ocken das Kilo vorbeigehen sollen?

Wir haben eines eingefroren, und zu dem anderen gab´s grüne Bohnen und Reis.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. November 2017, 08:53:54
Habe d' Ehre - ganz schön viel Fleisch. Frage "grüne Bohnen" - sind das tatsächlich Bohnen oder meinst Du Fisolen ?

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2017, 10:07:16
In Österreich sagt man wohl Fisolen dazu, hier einfach grüne Bohnen. Also Bobby- / Princessbohnen etc., alles was komplett gegessen wird und nicht nur die "Kerne".
Titel: Rote Rüben Suppe
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2017, 18:58:17
Muß ich mal ausprobieren. (https://derstandard.at/2000052717394/Supersauer-Rote-Rueben-Suppe-aus-dem-Gaertopf?_blogGroup=1) Leider ist mein kleiner Gärtopf noch "besetzt".
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. November 2017, 21:23:42
Die rote Rübensuppe ist sicher sehr interessant !  :) - ist auch schon auf meiner to-do-list,...  ;)

LG v. Druiden

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2017, 17:46:43
(http://up.picr.de/31060904ig.jpg)

(http://up.picr.de/31060910op.jpg)

Lamm(vorder)haxen. Entwickeln sich bis jetzt ganz gut. Ich denke, in einer Dreiviertelstunde können wir essen.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. November 2017, 18:44:59
Gutes Gelingen, Mahlzeit und guten Appetit !  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2017, 18:48:56
(http://up.picr.de/31061597kd.jpg)

Yep, das war lecker!  ;)

Lammvorderhaxe, lokal gelegetlich auch Lammstelze genannt, leicht gespickt mit gestifteltem Knoblauch und Rosmarinnadeln. In Olivenöl rundum angebraten, dann Zwiebel und Karotte dazu, außerdem ein wenig Tomatenmark (mit anbraten). 1/2 Flasche Rotwein dazu und ein bouquet garni (Rosmarin-, Oregano-, Thymianzweige, mit Faden zusammengebunden, so daß man sie komplett wieder aus der Sauce entfernen kann), ein Lorbeerblatt, etwas granulierte Kuh, drei getrocknete Tomaten. Deckel drauf, Hitze reduzieren und eine Stunde köcheln lassen. Zum Schluß Salz und Pfeffer und, weil die Säure etwas zu dominant war, ein bißchen Rohrzucker.

Dazu gab´s Naturreis.

Kein Rezept noch Plan gehabt, sondern einfach aus dem Bauch heraus drauflos gekocht.  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 26. November 2017, 19:37:08
Ähmm, hast du das auf dem Bild alleine gegessen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 26. November 2017, 19:39:45
Sieht lecker aus.
Das Lamm habe ich wie jedes Jahr bestellt, aber es lohnt sich dieses Jahr gar nicht was großes zum Weihnachten anzustellen, da wir nur zu zweit sind. Sohnemann fliegt auf eine lange Reise. Holen wir es eben nach, wenn er wieder da ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2017, 19:45:29
Ähmm, hast du das auf dem Bild alleine gegessen?

Zu zweit, mein Sohn und ich. So eine Vorderhaxe ist nicht groß; davon wird eine Person gut satt, mehr aber nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2017, 20:55:49
es lohnt sich dieses Jahr gar nicht was großes zum Weihnachten anzustellen

Weihnachten kochen wir bei meiner Mutter, ansonsten wird es essenstechnisch eher langweilig werden. Es ist noch nicht mal klar, wer an den beiden Feiertagen wo sein wird.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. November 2017, 00:21:46
ziemlich einfach
Süßkartoffelpommes mit Schweinefiletmedaillons
Süßkartoffeln in Stifte schneiden, in Öl mit Thymian und Majoran wälzen und im Backofen bei 180 Grad für 20 min backen, danach salzen und pfeffern.
Das Filet von Sehnen und Häuten befreien, in 3 cm dicke Medaillons schneiden, mehlieren, in Öl oder Butterschmalz von allen Seiten anbraten und gar ziehen.
ziemlich lecker

Nachtrag: verdammte Axt, das schmeckt auch kalt saugut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Dezember 2017, 20:22:48
(http://up.picr.de/31129518ng.jpg)

Kabeljau mit Fenchel und Orangen(zesten)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Dezember 2017, 18:17:14
(http://up.picr.de/31145806ln.jpg)

Nudeln, Tomatensauce und ein Klacks Trüffelpesto obendrauf.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Dezember 2017, 18:21:14
Sind das Monsternudeln oder ist das ein Zwergportion?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Dezember 2017, 18:26:43
Sind das Monsternudeln

Tortiglioni.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Dezember 2017, 19:01:04
Aha. Tomatensoße ist toll, habe ich am Sonntag gekocht und vor eine Stunde wurde die letzte Portion vom Sohn und Freundin verspeist  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 06. Dezember 2017, 10:25:43
Ich nehm die Nudeln.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2017, 10:38:33
Das waren aber ganz billige, gekaufte.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Dezember 2017, 01:05:55
Schweinefilet in Pilz-Sahne-Soße aus der Pfanne
800g Schweinefilet in Medaillons schneiden, mehlieren und in Butterschmalz anbraten.
Wenn die Druckprobe Festigkeit signalisiert, herausnehmen und im Backofen bei 100 Grad warmhalten
In der Pfanne eine gewürfelte Zwiebel goldbraun schwitzen, dann 500 g gescheibelte Champis mitschmoren. Salzen und pfeffern.
Nach einiger Zeit mit stillem Wasser (Leitungswasser) ablöschen. Warten, bis das Wasser fast verdampft ist, dann mit 300 ml Sahne ablöschen. Ordentlich aufkochen und einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Soße nicht mehr kocht, die Fleischstücke hineinlegen und erwärmen, nicht kochen, sonst wirds zäh.
Zeitgerecht Reis oder Nudeln kochen und schlemmen.

edith: funzt auch mit Putenfiletstreifen
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 16. Dezember 2017, 15:09:48
(https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/25152149_347656355712435_2961027054740067185_n.png?oh=8614e5ab53a95594eff18c4c4fb685b3&oe=5AD5DA24)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. Dezember 2017, 17:00:51
Geile Idee!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 17. Dezember 2017, 12:10:29
Sieht interessant aus, wer kommt auf solche Ideen  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2018, 18:48:51
(http://up.picr.de/31536625nh.jpg)

Hühnerkeulen. In Mehl mit etwas Fünf-Gewürz-Pulver gewälzt, in Öl ausgebacken, dann mit einer Sauce aus Sojasauce, Rohrzucker, Sesam, Ingwer und Knoblauch glasiert. Dazu roter Reis.

Saulecker. Das Rezept hat mein Sohn irgendwo im Internet gefunden.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 15. Januar 2018, 19:21:19
....mit etwas Fünf-Gewürz-Pulver gewälzt,....
Eigene Mischung oder woher stammt das?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2018, 19:44:58
Das kann man im Asialaden oder gut sortierten Supermarkt fertig kaufen: Fünf-Gewürze-Pulver (https://de.wikipedia.org/wiki/Fünf-Gewürze-Pulver). Eigentlich eine klassische chinesische Würzmischung, in letzter Zeit vielleicht ein bißchen in Vergessenheit geraten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 15. Januar 2018, 20:08:06
Ah dann schau ich mal genauer im nächsten Laden. Heutzutage ist es ja eher verpönt irgendwas Vorgemischtes zu nehmen.  Ich finde den Kräuterling it. Kräuter von Korr für Salate einfach genial. Kein Öl, Essig oder was sonst dazu.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2018, 20:36:35
Heutzutage ist es ja eher verpönt irgendwas Vorgemischtes zu nehmen.

Dann müßte man sogar sein Currypulver jedesmal selbst anmischen...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 15. Januar 2018, 21:09:55
Ich finde den Kräuterling it. Kräuter von Korr für Salate einfach genial. Kein Öl, Essig oder was sonst dazu.

Probier mal die Mischung für Feldsalat mit frischgepressten Orangensaft, bisserl Honig, Salz und Pfeffer.
Bin bis Ende der Woche weit von meiner Küche samt Ausstattung, so habe ich gestern die Schupfnudeln mit Butter und die Tiefkühl 8 Kräuter, Salz und Pfeffer, war super lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Januar 2018, 18:30:21
Nach einer Stunde Schneeschippen waren um die 25 qm endlich Schneefrei, der Magen knurrte nach einem Stück Fleisch, so habe mir ein Rib eye geholt.
Während die Kartoffeln im Schnellkochtopf 5 min garen Das gute Stück mit grobem Salz würzen und in der Grillpfanne scharf braten 1,5 min pro Seite( ich habe eine Chillischote und eine Schallotte reingeschmissen), dann 12 min im Ofen bei 150 Grad.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Butter war alles wieder gut.
Wenn der Winter weiter so läuft, werde ich Pleite 😁
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: rodo am 23. Januar 2018, 22:53:25
hm, das klingt lecker.
um die Uhrzeit kann ich mir nur einen Apfel erlauben  :(
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. Januar 2018, 03:00:42
arme Sau  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. Januar 2018, 22:54:48
(http://up.picr.de/31627789hd.jpg)

(http://up.picr.de/31627790xk.jpg)

Lecker Süppchen.

Suppenfleisch mit Knochen, zwei Beinscheiben, drei Markknochen (Mark vorher rausgekratzt), halbierte Zwiebel (Hälften mit der Schnittfläche auf der Herdplatte angesengt und dann mit Nelken gespickt), Lauch, Karotte, Petersilienwurzel, eine Tomate und Lorbeerblatt.

Zieht jetzt über Nacht durch, morgen kommt das verkochte Gemüse raus und frisches, knackiges rein; das ausgekochte Fleisch wird begutachtet und dann entschieden, was damit passiert.

Aus dem Mark, Ei, Petersilie und Semmelbröseln werden Markklößchen gemacht; die kommen dann da rein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 24. Januar 2018, 23:05:31
Ich liebe Suppen!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Februar 2018, 01:40:53
Fisch auf Gemüsebett
1 kg Biomöhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, in einem Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen
2 - 3 Lauchstangen von allem Häßlichen befreien, in Röllchen schneiden und zu den mittlerweile kochenden Möhren geben
eine große Auflaufform buttern, das noch bißfeste Gemüse am Boden verteilen, salzen und pfeffern und tiefgefrorene Fischfilets (hier gabs Seelax) darauf. Mit Butterflocken belegen. Für 30 min bei 160 Grad in die Röhre. Zeit genug, Salzkartoffeln zu kochen und ne Sauce Holandaise aus dem Tetrapack zu erwärmen. Einfach&lecker
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Februar 2018, 00:36:20
Frikadellen karo einfach

500 g gemischtes Hack, 1 Ei, 1 Karotte und 1 Zwiebel

Zwiebel und Karotte zerkleinern und in Öl anschwitzen, zu dem Hack und dem Ei geben, Gewürze nach Wahl (hier gabs Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Rosmarin)
Einweghandschuhe überziehen und alles zu einer geschmeidigen Masse verkneten. Frikadellen formen und braten. Ein paar füllte ich mit griechischem Käse, was noch mehr Saftigkeit erzeugte. Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Februar 2018, 17:24:17
Ein Hauch von Nordafrika:

Eine Putenoberkeule, Zwiebeln, Karotten, Trockenpflaumen, Trockenaprikosen, Weißwein, Gemüse- oder Fleischbrühe (Würfel / Granulat), Kurkuma & Cumin (muß nicht).

Die Putenoberkeule ist ein stark unterschätztes Stück Fleisch. Sie ist günstig und hat deutlich weniger Sehnen als die ansehnlichere Unterkeule, sieht aber halt ein bißchen zefrettelt aus, wenn man sie kauft. Eine Oberkeule hat um ein Kilo rum und reicht für zwei bis drei Esser, je nach Appetit. Wie hatten gestern zwei Oberkeulen für vier Personen, und es war noch reichlich übrig.

Das Fleisch würzen und von allen Seiten in der Pfanne anbraten, dann in einen Bräter / Auflaufform o.ä. geben. In Streifen geschnittene Zwiebeln und grob geschnittene Karotten dazutun, außerdem das Dörrobst. Für zwei Keulen habe ich zwei Zwiebeln und drei große Karotten genommen, außerdem je eine Tüte Trockenpflaumen und -aprikosen. Halbe Flasche Weißwein angießen - ich hatte noch einen trockenen Grauburgunder aus Bottwartal da - und Gemüsebrühegranulat drüber streuen. Mit Alufolie abdecken und in den Backofen bei 150 Grad Umluft. Nach einer Stunde die Alufolie abnehmen, gegebenenfalls Flüssigkeit nachgießen. Etwas Cumin und Kurkuma zugeben. Mindestens zwei weitere Stunden im Ofen lassen, eher drei. Das Fleisch sollte idealerweise vom Knochen fallen, wenn man mit der Gabel dran geht. Wer keine Geduld hat, stellt den Ofen auf 170 Grad und gegen Ende auf 200 Grad. So wird das auch gar, aber das Fleisch fällt halt nicht so schön vom Knochen. Sauce abschmecken, vielleicht sogar ein bißchen Zucker oder Honig dazugeben (vorsichtig damit, nicht zu viel!).

Dazu gibt es Couscous.

Tip: Die Keule auf der Fleischseite gut salzen und eine Stunde stehen lassen. Das zieht Wasser aus dem Fleisch und macht es mürber. Dann einfach das Salz abwaschen, trockentupfen und ganz normal würzen.

Tip: Kleine Karotte und kleine Zucchini in Julienne schneiden, in Butter oder Öl dünsten und unter das Couscous mischen.

Tip: Etwas mehr Wasser für das Couscous nehmen, als auf der Packung vorgeschrieben, dafür das Coucous abgedeckt etwas länger quellen lassen.

Dazu gibt´s die restliche halbe Flasche Wein.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 12. Februar 2018, 10:30:36
Hach, hatten wir gestern auch. Allerdings ganz klassisch als Braten, nix ausgefallenes an Gewürzen dran.

Ich heize den Ofen mit leerem Bräter (etwas Öl rein) vor und lege dann die Putenoberkeulen direkt rein ohne vorheriges Anbraten. Es muss so heiß sein, dass sie direkt hörbar brutzeln. Die Hautseite der Putenkeulen belege ich dicht an dicht mit Bacon. Ergibt eine sehr leckere und knusprige Schicht nachher.

Das austretende Fett entnehme ich zwischendurch immer wieder mal. Eine halbe Stunde vor Schluss gebe ich kleingewürfeltes Suppengemüse dazu (Möhren, Porree, Sellerie, Petersilienwurzel) und Zwiebeln dazu und lasse das schön bräunen. Die Keulen halte ich, wenn das fertig ist, im Ofen warm und mache dann eine Sauce aus dem Satz.

War sehr lecker.


Unterkeule hatte ich einmal für Hund gekauft - die Spelzen darin zu entfernen ist wirklich eine Aufgabe. Nie wieder. Kann man das echt essen? Werden die weich beim Braten?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 12. Februar 2018, 10:46:16
Kann man das echt essen? Werden die weich beim Braten?

Nö, die kann man nicht essen, und die werden auch nicht weich. Die kannst Du aus der garen Keule rausfrickeln wie Gräten aus Fisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 27. Februar 2018, 22:38:06
Resteverwertung mit Kartoffeln, Möhren und Knackwürsten
Kartoffeln undMöhren in kleine Würfel schneiden. Erst die Kartoffeln in Salzwasser 10 min kochen, Kochwasser wegkippen und Kartoffeln in eine Schüssel. Die Möhren in Gemüsebrühe 10 min dünsten, die Würste schon mal mit erwärmen, die Würste raus, die Kartoffeln rein, mit dem Zauberstab pürieren, ggf. mit Brühe strecken, kräftig abschmecken (Salz, Pfeffer, Papika Wustersoße, Muskatnuss), die Würste wieder einlegen und noch 10 min ziehen lassen.
Einfach, lecker und wärmend.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. März 2018, 01:02:52
Gössel Nr. 1 hat den Herd und den Backofen in unserer Küche entdeckt....
Es gab leckeres Toffel-Blumenkohlgratin. Die gescheibelten Toffeln und der vorgegarte Kohl wurden mit einer Gouda-Sahne-Ei-Mischung bedeckt und bei 200 Grad Umluft in die Röhre geschoben. Verträgt ne ordentliche Menge Salz und Pfeffer.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Ronni am 13. März 2018, 13:41:27
(http://up.picr.de/31627789hd.jpg)

(http://up.picr.de/31627790xk.jpg)

Lecker Süppchen.

Suppenfleisch mit Knochen, zwei Beinscheiben, drei Markknochen (Mark vorher rausgekratzt), halbierte Zwiebel (Hälften mit der Schnittfläche auf der Herdplatte angesengt und dann mit Nelken gespickt), Lauch, Karotte, Petersilienwurzel, eine Tomate und Lorbeerblatt.

Zieht jetzt über Nacht durch, morgen kommt das verkochte Gemüse raus und frisches, knackiges rein; das ausgekochte Fleisch wird begutachtet und dann entschieden, was damit passiert.

Aus dem Mark, Ei, Petersilie und Semmelbröseln werden Markklößchen gemacht; die kommen dann da rein.

lecker lecker, mir knurrt schon der Magen!!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Sirko am 15. März 2018, 13:25:54
Sieht wirklich gut aus! Aber warum die Zwiebeln auf der Herdplatte angebraten und nicht gleich alles einmal in dem Bräter angebraten und dann ablöschen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 15. März 2018, 14:27:14
Die trocken auf der Schnittfläche angerösteten Zwiebelhälften geben Farbe und Röstaromen. Da es mir um eine kräftige Brühe ging, ist das Fleisch auch nicht angebraten worden; alles wurde in kaltem Wasser angesetzt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 23. April 2018, 22:31:03
Super einfach, 2 Fencheln mit Grün, 3 Tomaten, 1 Knoblauchzehe und eine Schalotte. Die harten äußeren Schallen Fencheln entfernen und das Grün beiseite grob hacken. Die Früchte vierteln und in Salz-Zitronen Wasser 20 Min kochen und absieben. In der Zeit Tomaten schälen, entkernen und achteln. Zwiebel und Knoblauch klein hacken.
In einer Pfanne die Zwiebeln in Olivenöl glasieren, dann Knoblauch kurz hinzufügen. Fencheln und Tomaten dazu kurz anbraten, dann das Grün und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt 10 Min bei schwacher Hitze gehen lassen.

Sehr lecker mit Baguette oder auch so als Beilage.

 (http://up.picr.de/32489011lf.jpg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. April 2018, 04:31:54
Ist das der Fenchel, den Du mir mitgebracht hattest? Nach dem Rezept wollte ich schon die ganze Zeit fragen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 24. April 2018, 08:37:57
Ja, das ist er   ;)
Titel: Schneller Salat
Beitrag von: Yossarian am 05. Juni 2018, 18:17:07
(http://up.picr.de/32892785om.jpg)

Romanasalat, Tomate, Mozarella, Frühlingszwiebel, Borretsch und Dosenlachs. Dressing aus Essig, Öl, der Brühe vom Dosenfisch und Pfeffer. Ideal bei der Hitze!  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Juni 2018, 23:40:59
Sieht lecker aus  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Juli 2018, 23:47:02
heut gabs ne Abwandlung vom Strammen Max:
Champis vierteln, erst nur mit Salz in der Pfanne heißmachen, bis sie ordentlich Wasser verloren haben, ein 1/2 Glas Leitungswasser dazu, verkochen lassen, dann Öl und anschließend 2 verquirlte Eier darüber. Alles stocken lassen und anschließend auf eine Scheibe Schwarzbrot, die mit Schinken belegt wurde. Einfach und legger!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Betti am 16. Juli 2018, 14:20:38
klingt super lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. August 2018, 00:51:40
war es auch

Wegen der anhaltenden Hitze wird seit Tagen nicht mehr gekocht.
Das experimentelle Gössel Nr. 1 erfreute uns mit einem Couscous Salat.
Gans einfach:
Couscous (Hartweizengries) 5 min mit Gemüsebrühe quellen lassen, kleingeschnittene Paprika, Tomate, Gurke, dazu Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer. Ordentlich ziehen lassen und gut ist. In dieser Version lecker, insbesondere für empfindliche Gaumen.

Hardcoremäßig gießt mann ordentlich Tabasco  und Worcestersauce drüber, würzt mit Salz nach und wird demnäxt die männerversion noch mit frischem Knofi, getrockneten Tomaten und einer Chilischote verfeinern.
Einfach und lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2018, 07:35:47
Tabasco  und Worcestersauce

Oder stilecht Harissa.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. August 2018, 15:26:11
Gute Idee. Müsste ich mal im örtlichen Halal vorbeischauen. Wobei: Darf ich da überhaupt rein?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2018, 16:44:55
Darf ich da überhaupt rein?

Nur mit Kopftuch oder Sprengstoffgürtel.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. August 2018, 18:38:24
hat sich erübrigt
gabs bei REWE
Harissa von BioGourmet
gans ohne E
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2018, 20:40:44
REWE
Harissa von BioGourmet

Berichte mal, wie die ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. August 2018, 20:52:34
yo
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. August 2018, 22:37:50
lecker
würzig, aber nicht überwürzt und hinten heraus eine schöne Schärfe.
Kann mann auch direkt vom Löffel probieren (wenns geht, ohne den Löffel danach ins Glas zu stecken, Blödmann, blöder).
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. August 2018, 02:46:45
das experimentierfreudige Gössel überraschte uns asiatisch.
Chow Mein Nudeln (Mehl, Wasser und Salz) in heißem Wasser 4 min quellen lassen
Hähnchenbruststreifen in Sojasoße marinieren, in neutralem Öl anbraten, Frühlingszwiebeln und gescheibelte frische Champis mit anschwitzen, mit Sojasoße ablöschen, die Nudeln untermischen und servieren. Ggf. noch mit Salz, Pfeffer oder Tabasco abschmecken. Einfach und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 12. August 2018, 23:51:50
Hähnchenschenkel mit Zitrone und frischen Kräuter dazu die letzten Frühkartoffeln mit Rosmarin, Bohnen und Salat.

(http://up.picr.de/33554650hi.jpg)


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. August 2018, 06:47:56
Jaaaa! Lecker!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 13. August 2018, 07:33:27
Hähnchenschenkel mit Zitrone und frischen Kräuter dazu die letzten Frühkartoffeln mit Rosmarin, Bohnen und Salat.
Sehen die lecker aus! Wie lange lässt du die im Ofen damit sie nicht zu trocken werden?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. August 2018, 08:11:48
Guten Morgen die Herren  :D
Die Marinade:
die Schale einer Zitrone fein hacken mit einem EL Honig, grober Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, ein wenig Senf, fein gehackte halbe Chilli und zwei Knoblauchzehen, den Saft der Zitrone und paar Tropfen Olivenöl gut vermischen und die Schenkeln damit gut reiben. Ich schiebe die Zutaten unter die Haut.
In der Pfanne auf die Hautseite legen mit:
n' halbe Tasse Wasser, Olivenöl, Thymian, Oregano, Rosmarin und Salbei dazwischen verteilen.
Die Pfanne mit Alufolie dicht verpacken und im Ofen bei 175° ca. 45 min, bis die Alufolie wie eine Haube aussieht. Dann Alufolie raus, mit Butter streichen, paar Tomaten und Schalotten verteilenund weiter von beiden Seiten grillen und zwischendurch mit dem Saft bestreichen. Wenn die Pfanne trocken ist mit Weißwein ablöschen und damit bestreichen. Die Grillphase bei 160 °- 175°dauert ca. Halbe Stunde, je nach Ofen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. August 2018, 09:24:16
@Die Frau: Verda..t ! - ich habe jetzt schon (wieder) Hunger  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 13. August 2018, 09:52:25
@Die Frau: Verda..t ! - ich habe jetzt schon (wieder) Hunger  ;)

Mach in der Mittagspause einen Abstecher zum Metzger und hol dir paar Keulen, das geht Abend ratz fatz schnell  ;)
Titel: Resteverwertung
Beitrag von: Yossarian am 20. August 2018, 18:19:43
(http://up.picr.de/33614972bu.jpg)

Da war noch ein Rumpsteak im Kühlschrank, außerdem ein angebrochenes Mischgemüse im Gefrierfach...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 20. August 2018, 20:59:44
Tolle Farbkombi! Sieht super lecker und ansprechend aus (obwohl ich nicht mal auf Rindfleisch stehe  :P)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. August 2018, 22:03:49

Schaut gut aus !   :) - vermutlich ein bissl Teriyaki-Sauce, Knoblauchzehen, Zwiebeln, Pfeffer, Salz,... und noch zig andere "streng geheime Zutaten" hinzugefügt,...  ;) - (nachträglich) guten Appetit !   ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. August 2018, 22:15:50
Ein Rumpsteak, ca. 300 gr., bißchen Tütenmischgemüse aus der Kühltruhe, halbes Glas Rinderfond, aus der Kühlschranktür alles, was an Gläschen irgendwie asiatisch aussah, keine (!) Sojasauce, eine rote Paprika, bißchen Knoblauch, bißchen Gochugaru (ganz normale Chiliflocken tuns auch). Zum Schluß ein Päckchen Udon-Nudeln unterheben und warm werden lassen (nicht im Bild)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. August 2018, 22:35:50

 ;D  - Wahnsinn !   ;D  - ich habe ein bissl gegoogelt - dieses Gochugaru,... das ist koreanisches Chilipulver, eine dunkelrote Paste aus Chilipulver, Klebreismehl und Gerstenmalz ? - Sachen gipps,...  ;)




Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. August 2018, 23:10:21
Man bekommt es hier auch einfach nur als Flocken, nicht als Paste.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. August 2018, 08:21:28

OK - Danke für die Info !
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. August 2018, 02:07:02
gans so opulent wurden hier die Reste nicht verwertet
Vom Vortag war noch ein ordentlicher Schlag selbstgemachter Kartoffelstampf übrig. Der wurde in einer üppig gebutterten Pfanne schön ausgestrichen und sanft von einer Seite goldbraun angebraten. Das Wenden gestaltete sich kompliziert aber machbar. Dann in der Mitte ein Loch geschaffen und ein rohes Ei hineingleiten lassen. Deckel drauf und 5 min weitergebrutzelt. Das Eiweiß war fest, das Gelbe noch leicht flüssig.
Merke: Ordentlich salzen und pfeffern, das schluckt gans schön.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. September 2018, 20:19:25
(http://up.picr.de/33763915lt.jpg)

(http://up.picr.de/33763917ky.jpg)

Dry aged Tomahawk-Schweinekotelett

Nette Idee, aber der Metzger im Edeka hatte es verbockt. Den Fettrand hatte nicht ich abgeschnitten, der war schon ab. Dadurch war das Fleisch natürlich in der Pfanne zu trocken geworden. Schade drum.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. September 2018, 20:49:00
ärgerlich
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 07. September 2018, 20:58:05
Sind das Salbeiblätter auf den Fleischstücken ?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 07. September 2018, 22:07:04
Ja. Salbei paßt prima zu Schweinefleisch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 08. September 2018, 10:21:22

Danke für die Info !
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 14. September 2018, 00:15:34
lecker Hackbraten mit Beilage
500 g gemischtes Hack, Zwiebel, Knofi, getrocknete Tomaten, Tomatenmark, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Thymian ordentlich durchkneten, eine Probe abbraten und probieren, ggf. nachjustieren
Einen schönen Braten formen, in eine Auflaufform setzen, geschälte und geviertelte Kartoffeln herumdrapieren, Zwiebeln und Paprika dazu und 1 h in die Röhre bei 200 Grad. Thermometer hilft.
Dazu gabs ne Schalotten-Rotwein-Soße. Medinet halbtrocken war nicht die beste Wahl.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. September 2018, 11:58:54
Medinet halbtrocken

Ist das nicht so ne portugiesische Supermarktplörre?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 14. September 2018, 14:56:10
Ist das nicht so ne portugiesische Supermarktplörre?

Aber die Flaschen sehen so schön aus 8)
Titel: Kotelett-Porno
Beitrag von: Yossarian am 09. Dezember 2018, 18:58:03
(http://maennerboard.de/gallery/4961_09_12_18_8_13_04.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_09_12_18_8_13_25.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_09_12_18_8_13_49.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 09. Dezember 2018, 19:20:50

Schaut uar-lecker aus  -  guten Appetit !  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 12. Januar 2019, 22:43:16

Faschierter Braten und Letscho   :)

(https://up.picr.de/34826775sa.jpg)

(https://up.picr.de/34826780ss.jpg)

(https://up.picr.de/34826783bs.jpg)

(https://up.picr.de/34826784cz.jpg)


...habe ich soeben fertig vorgekocht für morgen und die nächsten Tage,...  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 17. Januar 2019, 23:38:09
Bin die letzten Tagen nur auf Fisch, gestern gab's Ofenlachs und heute habe ich nur Thunfischsalat im Kopf. Nach dem ich den Nachfolger meines Hausartzes begutachtet habe, habe ich das nötigste besorgt und....
(http://maennerboard.de/gallery/3808_17_01_19_11_42_12.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 17. Januar 2019, 23:56:33
@DieFrau
Sieht super aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 17. Januar 2019, 23:58:32
Danke, und geschmeckt hat es auch. Es sind einige Jahre seit ich letztes mal gemacht habe.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 18. Januar 2019, 11:26:45
Hab mir letzte Woche ein richtig schönes argentinisches Steak gebraten. Nur stinkt die Küche aber so extrem, dass ich kaum atmen mag. Hab schon alles drei mal geputzt, der Geruch ist immernoch zu riechen.
Hat jemand einen Rat?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Januar 2019, 11:28:57
Das Steak aufessen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 18. Januar 2019, 11:57:52
Ich weiß jetzt auch nicht wirklich, wieso die Küche stinkt. Hast du das Fleisch in altem Motoröl gebraten?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 18. Januar 2019, 14:07:58
Nein, Olivenöl. Das Fleisch war lecker! Der Geruch Tage danach ist bestialisch!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Januar 2019, 19:20:39
Essig im Topf erhitzen und dann den Topf auf dem Herd vergessen. Dann stinkt es nach Essig und Verbranntem.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Januar 2019, 20:59:33
Hat jemand einen Rat?

Putzen nach solche Küchenaktionen heißt: Koch- und Essgeschir gut mit heißem Spülwasser spülen, alle Lappen Geschirtücher und sonstige Textilien, die vom Rauch was abbekommen haben waschen und zum Schluss alle Oberflächen abwischen einschließlich den Boden. Dabei gut durchlüften. Die Dunstabzugshaupe nicht vergessen!
Abwischen, erst mit Spülmittel, dann mit Reinigungsmittel( ich nehme immer den gelben MP, hat einen frischen Duft. finde ich)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 18. Januar 2019, 21:08:19
Nein, Olivenöl.

Das erklärt es wahrscheinlich. Was für Olivenöl? Vergine oder extra vergine? Wie viel davon? Bei welcher Temperatur?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 21. Januar 2019, 09:31:31
Was für Olivenöl? Vergine oder extra vergine? Wie viel davon? Bei welcher Temperatur?
Das kann ich dir gar nicht genau sagen. Werd ich heut Abend mal genauer nachschauen. War ein Bio-Olivenöl. War wohl auch zu viel Öl und zu heiß. Hatte das Fleisch erst mit geringer Temperatur gebraten und dann am Ende höher gestellt da es nicht durch war.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Januar 2019, 09:53:31
Das Problem mit dem stechenden Gestank, der tagelang nicht aus der Bude rausgeht, habe ich regelmäßig, wenn ich im Backofen meiner Mutter ein Roastbeef mache. Da muß ich höllisch aufpassen.

Prinzipiell *kann* man ein Rindersteak in Olivenöl braten, muß dabei aber drauf achten, daß man die Temperatur niedrig bleibt, weil ein gutes Olivenöl nicht viel Hitze abkann. Erst niedrig anfangen und dann die Temperatur erhöhen geht gar nicht, das mußte schiefgehen.

Idiotensicher geht es so: Wenig bis fast gar kein Fett nehmen, dieses aber in der Pfanne bis fast zum Rauchpunkt erhitzen. Nimm Butterschmalz (Butaris o.ä.), ein hoch erhitzbares Pflanzenöl oder Kokosfett (Biskin etc.). Meine Mutter schwört auf Biskin, ich nehme lieber Butterschmalz oder Traubenkernöl.

Wenn das Fleisch von beiden Seiten heftigst angebraten und die Oberfläche karamelisiert ist, nimm die Temperatur zurück. Entweder ist die Pfanne dann sowieso trocken, oder Du mußt das überhitzte Fett / Öl wegkippen. Tu ein ordentliches Stück Butter in die Pfanne und laß das Fleisch garziehen, je nachdem, wie blutig Du es innen haben willst.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 22. Januar 2019, 09:24:47
Danke für den Tipp!
Werd ich demnächst mal testen. Der Gestank ist so gut wie verflogen... nach einigen Tagen :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Januar 2019, 00:00:57
heute wurde eine leckere Rindsbrühe gefertigt. Die üblichen Verdächtigen und als Einlage Beinscheiben und Markknochen. 4 h köcheln lassen und abseihen. Lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. Januar 2019, 20:27:29
Icke entwickel perverse Gelüste
Heute gabs geraspelte Möhre und Apfel mit Zitronensaft und Pflanzenöl
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 26. Januar 2019, 16:52:41
nimm mal 10% joghurt statt öl...und etwas waldhonig/pinienhonig...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. Januar 2019, 20:46:04

Heute Abend habe ich mir wieder ein bissl' Zeit genommen, um etwas G'scheites zu fabrizieren  :) Ein wenig Zwiebeln, Knoblauch, ein paar Kräuter, Öl, Gewürze, Asia-Gemüse, Paradeiser und gemischtes Faschiertes,...

(https://up.picr.de/34927986cy.jpg)

(https://up.picr.de/34927993is.jpg)

(https://up.picr.de/34928013dk.jpg)

(https://up.picr.de/34928040iw.jpg)

... et voilá - ein sehr schmackhaftes Fleisch-Gemüse-Gericht entstand,... - ausreichend für ein paar Tage

(https://up.picr.de/34928083ov.jpg)


LG v. Druiden  ;)





Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Januar 2019, 22:48:00
nimm mal 10% joghurt statt öl...und etwas waldhonig/pinienhonig...
gute Idee
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. Januar 2019, 20:36:07
(http://maennerboard.de/gallery/4961_30_01_19_8_34_05.jpeg)

Lammkoteletts mit Cime di Rapa
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. März 2019, 00:58:49
mal wieder einen leckeren Schweinebauch geschossen und die Basis für einen leckeren Eintopf gelegt.
Den Bauch in kaltes Wasser gelegt, ordentlich Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, geviertelte Zwiebel, festkochende Kartoffeln und Möhren dazu, das Ganze aufkochen lassen und dann 1 1/2 h sanft köcheln lassen. Den Bauch rausgeholt, Knochen und Knorpel entfernt und die Brühe abgeseiht. Die Toffeln gerettet, die Möhren waren verkocht.
Da ich das Geschrei der versammelten weiblichkeit schon im Ohr hatte (iiieeeehhh, wabbeliges Fleisch ess ich nicht) wurde mit einem scharfen Messer zunächst die Schwarte samt Fettanteil abgeschnitten. Die wird separat knusprig ausgebacken. Dann wurden die einzelnen Muskelstränge separiert und das intramuskuläre Fett entfernt, so dass das relativ magere Fleisch übrig blieb. In mundgerechte Stücke geschnitten und fettich. Die Brühe ist extrem lecker und bildet die Basis für den Eintopf. Zur Zeit ruht sie im Kühlschrank, so dass ich nachher die Fettschicht entfernen kann. Dann wird die Brühe zusammen mit Möhren und Sellerie aufgekocht, die Toffeln und den Bauch dazu, abschmecken und fertig ist der Eintopf. Einfach und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. März 2019, 08:26:34
(iiieeeehhh, wabbeliges Fleisch ess ich nicht)

Weshalb es auch keinen Autokannibalismus bei alten Weibern gibt.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. März 2019, 21:00:53
Hab grad das Mittagessen für morgen zubereitet:
Paprika-Hack-Gemüse-Eintopf
Erst Zwiebeln und Knofi angeschwitzt, aus dem Topf geholt, 250 g gemischtes Hack angebraten, Tomatenmark mitgeröstet, dann ordentlich Paprikapulver rosenscharf kurz mitgeröstet, Zwiebel-Knofi-Mische wieder dazu, mit einer Dose stückige Tomaten aufgefüllt, Gemüsebrühe angegossen und Paprika, Möhren, Tomaten und Pilze sowie 1 Teelöffel Zucker (!) in den Topf. Mit Salz abgeschmeckt, Pfeffer war nicht mehr nötig. Ca. 35 min sanft köcheln lassen, so dass Möhren und Paprika noch bissfest, aber nicht roh sind.

Das Ganze kommt über Nacht zum Durchziehen in den Kühlschrank und wird morgen mit Baguette oder Fladenbrot vertilgt. Reicht für 2.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Kulle am 05. März 2019, 21:09:59
Das ist ja ekelhaft und gehört sofort zur Vernichtung an meine private Adresse gesendet,  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. März 2019, 12:55:38
(http://maennerboard.de/gallery/4961_16_03_19_12_53_02.jpeg)

Mal wieder Lachs gebeizt. Diesmal mit Kokosblüten-, Rohrzucker und Bergamotte. Das Schlimmste ist jetzt das Warten...  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 16. März 2019, 14:41:03
(http://maennerboard.de/gallery/4961_16_03_19_12_53_02.jpeg)
 Das Schlimmste ist jetzt das Warten...  ;)

Ich komme vorbei und teile gern das Leid mit dir  :evil

Wann ist es so weit?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 17. März 2019, 19:03:51
Der Fisch muß ein paar Tage mit einem Stein beschwert im Kühlschrank verbringen. Dienstag, eher Mittwoch dürfte er fertig sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. März 2019, 01:04:03
Vorfreude ist die schönste Freude

Mal kurz die leckeren Gerichte nachtragen:
Jeder hat sie schon gegessen und jeder fand sie lecker

Hack-Lauch-Suppe
500 g gemischtes Hack und 2 Zwiebeln in Öl anbraten, den in kleine Ringe geschnittenen Lauch und 1 Teelöffel Zucker dazugeben und mitbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen, 15 m köcheln lassen, 200 g Schmelzkäse natur und 200 g Kräuterschmelzkäse schmelzen lassen, vorsichtig mit Salz und ordentlich mit Pfeffer abschmecken, zum Schluss einen ordentlichen Schluck Sahne dazu.
Lecker!

Reispfanne mit Putenfleisch
Champis und Zwiebeln andünsten, aus der Pfanne nehmen, in Würfel geschnittene Putenbrust anbraten, Reis in einem großen Topf nach Angabe kochen, den Rest zugeben, ordentlich abschmecken und servieren. Falls zu trocken, etwas Gemüsebrühe zugeben.

Paprika Gulasch
Schweinefleisch aus der Schulter würfeln oder gewürfelt kaufen, Zwiebeln in volumenmäßig gleicher Menge zerkleinern
Paprika klein schneiden und scharf anbraten, aus dem Topf nehmen. Zwiebln scharf anbraten, Tomatenmark mitrösten, mehrmals mit Rotwein ablöschen, Paprika und Fleisch zurück und mit Wasser auffüllen. Mindestens 40 min köcheln lassen. Falls die Soße zu dünn, entweder mit Soßenbinder, Soßenpulver, Mehlbutter oder sonst was abbinden.
Wer mag, schält mit dem Sparschäler einige Paprikaspalten und gibt sie in den köchelnden Sud.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. März 2019, 17:35:12
Der Lachs wär dann so weit:

(http://maennerboard.de/gallery/4961_19_03_19_5_31_11.jpeg)

Dazu frische Brötchen und Butter, außerdem ein paar Garnelen mit Petersilie, mit spanischem Brandy flambiert:

(http://maennerboard.de/gallery/4961_19_03_19_5_31_56.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 19. März 2019, 17:56:13
mmmmmm, sieht Hammer aus. Einen Guten.

Da die Baustelle immer noch läuft, werde ich mich mit dem geräucherten vom Metzger zufrieden geben müssen.

Immergrün habe ich diesmal Glück mit dem Fliesenleger gehabt  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 19. März 2019, 21:26:37

Verda..t !  sieht das lecker aus  :) - nachträglich: Guten Appetit !  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 31. März 2019, 20:31:13
(http://maennerboard.de/gallery/4961_31_03_19_8_28_29.jpeg)

Schweinefiletmedaillons auf gebratenem Blattspinat. Einfach herrlich!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 31. März 2019, 21:05:47

Sieht köstlich aus ! - guten Appetit  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 31. März 2019, 21:13:49
sieht absolut klasse aus, Yossi!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 07. April 2019, 23:21:26
Der Spargel wurde nun auf dem Bauernmarkt gesichtet und gleich zugeschlagen. Grün kam in der Pfanne mit Nudeln und Pesto, weiß dann heute mit Lachs und Butterkartoffeln....lecker


 (http://maennerboard.de/gallery/3808_07_04_19_11_17_39.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 07. April 2019, 23:23:24
Ich hätte die Variante mit dem Lachs genommen! Sieht klasse aus!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. April 2019, 21:50:06

Nau jo,... eigentlich wollte ich mir nur ein Yoghurt aus dem Kühlschrank nehmen,... - doch ich sah, dass ein bissl' Fleisch verarbeitet werden muss,... - Paprika waren auch noch da,... - somit koch' ich halt ein wenig vor,... Fleischstücke würzen, scharf anbraten,... drüber ein paar grob-gewürfelte Paprikastücke, drüber ein bissl' Fleisch,... dann mit Wasser aufgießen,...ein bissl nachwürzen,... so köchelt das Zeug jetzt gemütlich vor sich hin   ;D

(https://up.picr.de/35599938dq.jpg)

(https://up.picr.de/35599947ix.jpg)


LG v. Druiden  ;)


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. April 2019, 22:16:46
Ich krieg Hunger.  ;)
Titel: Minimalismus
Beitrag von: Yossarian am 09. Mai 2019, 18:08:51
Sohn ist bei Freundin, da koche ich nicht wirklich.

Diverse Zwiebeln - sechs bis acht Stück, je nach Größe und Hunger - schälen, halbieren und in dünne Schnitze schneiden.

Bißchen Öl in die schwere Gußpfanne, gut heiß werden lassen. Die Zwiebeln reingeben und unter gelegentlichem Umrühren Röstaromen entwickeln lassen. Bißchen Gemüse- oder Fleischbrühe drübersteuen (Granulat) und Unterheben, ditto mit süßem Paprikapulver. Keine Angst haben, daß das Anbrennen könnte. Umrühren hilft!

Zum Schluß ganz wenig Wasser angießen und eine gute Messerspitze geröstetes Paprikapulver (pimenton ahumado) dazu geben und bei abgedrehtem Herd in der Resthitze der Gußpfanne einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Brot und ein Bier.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. Mai 2019, 20:47:37
dazu der Spruch meines Oppas:
Mit Sonne im Herzen und Zwiebeln im Bauch,
da kannst du gut scherzen und Luft hast du auch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 09. Mai 2019, 21:58:23
Bin ja heute Abend alleine zuhause.  ;) :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. Mai 2019, 22:58:32
und schon klingelt es an der Tür und die Herzallerliebste begehrt Einlass...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 10. Mai 2019, 00:22:12
boah ey, was für ein lieblicher Geruch
Ich hab mir am Dienstag abend Bratkartoffeln mit Zwiebel-Speck-Stippe gemacht und die Küche riecht immer noch nach geräucherten durchwxenem Speck. Lecker!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2019, 09:22:51
und schon klingelt es an der Tür und die Herzallerliebste begehrt Einlass...

Da muß sie notfalls durch. Oder wieder heimfahren.  ;)

Es wäre aber sehr unwahrscheinlich gewesen, wenn sie gestern unangekündigt aufgetaucht wäre.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 10. Mai 2019, 10:07:20
Sohnemann hat eine Freundin gehabt, die ständig an ihm klebte. Vom Samstag auf Sonntag ist sie einmal geblieben und mit viel Mühe ist sie erst am Sonntagsabend gegangen. Sohnemann hat sie zur Tür gebracht, kam rein und ich hörte " Ahhh, endlich kann ich furzen"  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2019, 13:05:19
Wenn er seinen Bedürfnissen früher nachgegeben hätte, wäre er sie vielleicht früher los gewesen.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 10. Mai 2019, 16:22:18
Das blöde ist, dass es mit den besten  Freunde oder Kumpels diese Hemmungen nicht gibt. Ganz egal ob Freund oder Freundin.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 12. Mai 2019, 19:23:56

Tja, hin und wieder braucht man(n) 'was gscheites zu essen - zum Beispiel ein bissl' Fleisch und Gemüse   :) . Grob gehackte Jungzwiebeln und Knoblauch anrösten, gemischtes Faschiertes dazu, plus Salz, Pfeffer, Petersilie und ein paar Kräuter,.. - je nach Belieben. Alles ordentlich durchrösten, dann grob gewürfelte Paprika und ein bissl Kukuruz dazu, 1 Gemüsesuppenwürfel dazu, ein bissl Wasser,...nachwürzen, ...köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist,...dann noch ein bissl Paradeismark hinzu und weiter köcheln lassen,...  -  Mahlzeit und schönen Abend noch, miteinand',...  ;)

(https://up.picr.de/35740365ey.jpg)

(https://up.picr.de/35740371eo.jpg)

(https://up.picr.de/35740383am.jpg)


LG v. Druiden

P.S.: Das Zeugs schmeckt wesentlich besser, als die Fotos zeigen   ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Mai 2019, 00:16:53
heute versuchte ich mich an einem Cordon bleue á la ganter

2 Putenschnitzel ein bisseken platt geklopft, das 1. mit Gouda, Kochschinken, Gouda, Kochschinken und Gouda belegt und das 2. darauf.
Butterschmalz in derPfanne heiß gemacht, den Turm hineingelegt und das untere Schnitzel gut durchgebraten, dann die Pfanne in den Backofen und nur mit Oberhitze bestrahlt. Brachte nicht gans das gewünschte Ergebnis, also das Cordon bleue aus dem Backofen geholt, umgedreht und auf dem Herd zu Ende gebraten. Sehr lecker, aber verbesserungsbedürtig.
also entweder klassisch, oder unterm Grill oder den Deckel separat durchbraten und auflegen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. Mai 2019, 00:17:16
mir drohten 6 kleine Eier abzulaufen, also für ein Omelett eingekauft
250 g Champignons, Zwiebel, Knofi, Schinken war noch vorhanden, 1 Chilischote, Salz, Pfeffer
Die Schampis geviertelt und ohne Fett mit Salz in der Pfanne Farbe nehmen lassen, dann mit Butterschmalz zu ende gebraten, aus der Pfanne genommen
in der Pfanne in Butterschmalz, Ziebeln, 3 Knofizehen, entkernte Chili  und gewürfelten Schinken angebraten, die Röststoffe mit einem Schuss Milch abgelöscht, noch einmal Butterschmalz dazu, die Pilze zurück und die 6 verquirlten Eier drübergegeben. Setzte natürlich an, gab aber noch einmal schöne Röstaromen. Die Eier durchstocken lassen.
Das Gemisch gleitet natürlich nicht aus der Pfanne, war aber locker, saftig und lecker. (Vllt. solte ich das näxte mal 2 Pfannen verwenden.)

Die Beschichtung der Pfanne dürfte endgültig ruiniert sein.

btw: die Kerne der Chili habe ich in Blumenerde versenkt. Vllt. werden ein paar schöne Pflanzen draus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Jonas1989 am 18. Juni 2019, 09:31:31
Grünkohl mit Kasseler kann jeder machen
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. August 2019, 01:38:39
Angeber!

es gab einfach und lecker
Zwiebeln und Knofi kleinhacken und anschwitzen
Tomatenmark mit anrösten
Frühlingszwiebeln und Paprika dazu, dann mit etwas Wasser ablöschen
Tomaten entkernen und versenken
Salz, Pfeffer und Zucker nach Gusto
die Flüssigkeit mit Mehlbutter binden

dazu gabs Toffeln und gebratene Hähnchenbrust
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. August 2019, 23:01:00

Nach unendlich langer Zeit habe ich heute wieder einmal 'was G'scheites gekocht  ;)

(https://up.picr.de/36592525jx.jpg)

LG v. Druiden




Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 24. August 2019, 23:11:16
Das sieht saugut aus! Was ist das rechts?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 24. August 2019, 23:20:10

Ich habe etliche Jungzwiebeln und Knoblauchstücke mitgekocht/-gebraten  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. August 2019, 14:45:50
(http://maennerboard.de/gallery/4961_30_08_19_2_38_24.jpeg)

Man geht einfach ins nächste Fischgeschäft (hier bevorzugt in Nieuwpoort wegen des Fischereihafens) und sagt: Da, die Ecke mit den Schalen- und Krustentieren einmal von links nach rechts, nein, keine Austern, aber den Rest und ja, machen Sie den Beutel ruhig voll, meine Kreditkarte ist reich.

Dann fährt man nach Hause, stellt zwei Pfannen auf den Herd und heizt mit ordentlich (gesalzener) Butter an. Unterwegs ein Sträußchen glatte Petersilie pflücken. Die Jakobsmuscheln separat braten, den Rest in eine Pfanne kippen. Wenn man den Garnelen den Kopf abreißt, brauchen sie nicht so viel Platz in der Pfanne. Die Schwertmuscheln geben genug Brühe ab; die Jakobsmuscheln habe ich direkt ohne Schalen gekauft (das nächste mal mit).

Dazu geht ein leckeres belgisches Bier.

Da kann man nix falsch machen mit.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 30. August 2019, 14:48:32
Prost und einen guten  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. September 2019, 22:00:16
Ich habe heute keine Zeit gehabt und holte das Mittagessen nach. Die Haut von den Schuppen befreien und das Stück in Stifte schneiden. Salz, Pfeffer und dazu in der Pfanne Schalotte, Karotte, Knoblauch und Ingwer von allen Seiten anbraten, dann Butter Ananas Salbei und Thymian und zum Schluss ein Schuss Sahne. Lecker  :)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_03_09_19_9_48_19.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. September 2019, 22:18:41
Ist noch was übrig? Ich komm vorbei!  ;D

Welchen Fisch hast Du genommen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. September 2019, 23:18:43
Ist noch was übrig? Ich komm vorbei!  ;D



Fast alles weg  ;D

(http://maennerboard.de/gallery/3808_03_09_19_11_16_22.jpeg)


Das war ein Stück Lachs
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 04. September 2019, 08:32:54
Du schuppst Lachs? Warum?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. September 2019, 11:16:46
Ich habe die Schuppen noch nie gegessen. In der Regel esse ich das Fleisch und die restlichen Schichten unter der Haut, gestern wollte ich die Haut auch essen, deswegen habe die Schuppen weggekratzt dadurch sind die Stücke sehr zart geworden.
Sohn isst die Haut samt Schuppen.

Früher wurden die Schuppen immer mit dem Messer gekratzt, die waren auch bis 1 € Münze groß, ich weiss noch, ich habe sie gesammelt, gewaschen und damit gebstelt. Das war damals das einzige was ich an Fisch mochte  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. September 2019, 20:23:23
heut gabs ein zartes Hüftsteak mit Belugalinsen. Sehr lecker, aber 200 g Linsen sind definitiv zu viel für eine Person. 50 g hätten auch gereicht. Achtung bei erhöhten Harnsäurewerten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. September 2019, 21:24:50
Achtung bei erhöhten Harnsäurewerten.

Hä? Die Linsen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. September 2019, 22:49:08
Aufgrund ihres geringen Gehaltes an Natrium können Menschen, die beispielsweise unter erhöhtem Blutdruck leiden und sich demzufolge kochsalzarm ernähren müssen, Beluga Linsen unbesorgt verzehren. Hingegen weisen Hülsenfrüchte einen hohen Purin-Gehalt auf. Diese Tatsache sollten Personen, die unter der Erkrankung Gicht leiden, beim Verzehr von Linsen im Allgemeinen berücksichtigen.
https://www.belugalinsen.de/inhaltsstoffe-und-naehrwerte.php
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. September 2019, 23:10:01
Wer hätte das gedacht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Oktober 2019, 01:53:16
hier auf der Ecke vertreibt eine hiesige kleine Meierei einen 18 Wochen lang gelagerten Käse. Sehr würzig. Wenn mann damit eine Scheibe Weißbrot dick belegt und das Ganze in die Welle schiebt, entfaltet sich eine Geschmacksexplosion. Ein bisseken Pfeffer und Paprika drüber und gut ist.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2019, 17:17:30
(http://maennerboard.de/gallery/4961_27_10_19_5_09_56.jpeg)

Klassisches Tatar:

Rumpsteak am Stück, jegliches Fett und Sehnen entfernt und mit der Hand geschnitten. Schalotten hatte ich keine. Der Plan war, meine letzten beiden Tropea-Zwiebeln zu nehmen, aber die hatten schon zu sehr ausgetrieben und waren nicht mehr zu gebrauchen. Also normale Zwiebel, kleinstmöglich gewürfelt. Cornichons, Sardellenfilets und Kapern fein gewürfelt. Salz, Pfeffer, Dijonsenf (wenig!), Worcester und wenig (!) erstklassiges Olivenöl. Was ich mich nicht getraut habe, war ein rohes Eigelb, obwohl das eigentlich reingehört.

Lecker!  ;D

Dazu ein Pils.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. Oktober 2019, 20:10:25

Sieht sehr g'schmackig aus   :) - guten Appetit !
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 15. November 2019, 00:08:40
kurzes update vom Hackfleischtopf.
Den Rest gab ich gestern in eine kleine Schüssel, brachte ihn in der Welle auf Betriebstemperatur, formte eine kleine Mulde und schlug ein Ei hinein. Dann noch mal kurz in die Welle bei kleiner Wattzahl, bis das Eiweiß gestockt und das Eigelb noch flüssig war. Lecker!

Nach so viel Fleisch war am Donnerstag Veggie-Day angesagt
1 rote Zwiebel (ich hätt besser 2 genommen) und kleingemachte rote Paprika in Butter angeschwitzt, nach 10 min 1 gescheibelte Zucchini dazu, ordentlich Salz, Pfeffer und Zucker und nach weiteren 10 min vertilgen. Einfach, lecker, vitaminreich, also äußerst gesund.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. November 2019, 23:22:28
heute ist schon wieder Veggie-Day
es war so einfach, dass es selbst in diesem thread im untersten level anzusiedeln ist:
Gebackener Blumenkohl
eine Schüssel mit 3 EL Pflanzenöl, ordentlich Salz und Pfeffer befüllen. Den Blumenkohl in etwa gleich große Röschen zerteilen, diese in die Schüssel und ordentlich vermengen. Die so beölten Röschen auf einem Backblech verteilen und für 30 bis 40 min in die Röhre. Ggf. am Ende die Grillfunktion zuschalten und die Röschen schön braun rösten. Als Beilage oder auch als Hauptgericht. Megalecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2019, 08:53:44
Wir haben vor ein paar Tagen zum ersten mal Kartoffelgulasch gemacht. Ich wußte nur, daß es das gibt, war aber neugierig. Mein Sohn war skeptisch. Als Letzte Woche irgendwer im Vorabendprogramm Kartoffelgulasch gekocjt hatte, war es so weit: Es mußte ausprobiert werden.

Vom Ergebnis waren wir alle angenehm angetan. Das gibt es jetzt öfters.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 20. November 2019, 11:00:16

Ah, Erdäpfelgulasch - kenne ich seit meiner Kindheit  :). Welche Wurst gebt ihr da rein ? Ich kenne das Gericht ausschließlich mit einer "Dürren oder Braunschweiger"

  https://www.wikimeat.at/wurst-schinken/oesterreichs-wurst-fleischwaren-a-z/wurst/artikel-infos/duerrebraunschweiger///?tx_chiliwm_pi1%5BbackPid%5D=122&tx_chiliwm_pi1%5Bpage%5D=1

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2019, 11:22:28
Wir haben gar keine Wurst reingetan, nur ein wenig mageren, geräucherten Speck. Das Fleisch wurde auch gar nicht vermißt, das Gulasch schmeckte auch so prima.

Vor vielen Jahren habe ich einmal in einem vegetarischen Restaurant, das es leider nicht mehr gibt, eine vegetarische Paella gegessen. Da waren auch Kartoffeln drauf.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 20. November 2019, 11:24:28
Meine österreichische Schwägerin hat neulich Kartoffelgulasch, als sie bei uns zu Besuch war, gemacht. Leider habe ich nicht mitbekommen, wie sie es gemacht hat, aber es hat Reiner supergut geschmeckt. Wir haben noch über die Wurst, die reinkommt, gesprochen, soweit ich mich erinnere, sollte das eine scharfe geräucherte sein. Bei Bedarf kann ich noch mal nachfragen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. November 2019, 11:28:20
Laß Dir das Rezept geben!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. November 2019, 11:12:15
Und wieder einmal lecker selbstgewolften Tatar auf Laugenbrötchen zum Frühstück.  Life is good.  :D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 23. November 2019, 17:01:23

Nach unendlich langer Zeit, habe ich wieder einmal ein bissl' was gekocht - Faschiertes (gemischt) und Gemüse. Die Menge sollte für die nächsten 3-4 Tage ausreichen  ;D

(https://up.picr.de/37283085nk.jpg)

(https://up.picr.de/37283087oe.jpg)

(https://up.picr.de/37283088kc.jpg)


LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 23. November 2019, 17:07:22
Sind die Maiskölbchen frisch oder eingelegt aus dem Glas?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 23. November 2019, 17:10:55

Das ist TK-Gemüse (beim Lidl gekauft) -  Gemüsepfanne, mexikanische Art. Ich habe es in Wasser, mit einem halben Suppenwürfel aufgekocht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2019, 21:40:57
(http://maennerboard.de/gallery/4961_19_12_19_9_34_39.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_19_12_19_9_35_09.jpeg)

Aldi Süd hat Austern im Angebot, sechs Stück für fünf Öre. Viel hatte ich nicht erwartet für den Preis und von vorneherein den Vorsatz, die zu überbacken; auch, weil wir die Verlobte meines Sohnes noch nicht zu rohen, lebenden Austern überreden konnten.

Die Austern waren klein, aber prall gefüllt und wirklich ganz frisch, Respekt!

Bißchen selbstgemachte Kräuterbutter drüber und ab in den Backofen. Lecker! Und der jungen Dame haben sie auch geschmeckt!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 19. Dezember 2019, 21:50:50

Nobel, nobel !

Kann man Austern vom Fleisch/der Konsistenz her in etwa mit Muscheln oder Schnecken vergleichen ?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2019, 22:07:34
Am ehesten mit Muscheln. Es gibt eine Menge Rezepte für Austern. Da die aber so scheußlich teuer sind, sind sie normalerweise zu schade zum Verkochen, also essen wir sie meistens klassisch roh (was man mit Muscheln übrigens auch machen kann). Aus einem Filetsteak macht man ja auch keine Frikadelle. Aber wenn man günstig drankommt, kann man die auch garen.

Früher gab es geräucherte Austern zu kaufen; die standen immer bei den Fischkonserven. Leider sind die vom Markt verschwunden, und man findet sie nur noch zu horrenden Preisen im Internethandel.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 19. Dezember 2019, 22:18:28

Danke für die Infos. Als Kind habe ich einmal im Restaurant Schnecken gekostet - die zerflossene Kräuterbutter mit Toastbrot, das ging. Das Schneckenfleisch - äh, tja - ich entfernte mich vom Tisch und "entsorgte" das im Freien.

Muschel - aus der Dose - auch als Kind, 1 Stück und das ist auch "unten geblieben".

So viel zu meinen "Erfahrungen" mit diesen Speisen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2019, 22:25:47
Schnecken im Restaurant sind meistens ungenießbar. Die kommen fertig aus der Kühltruhe, und meistens ist die Kräuterbutter dann schon ranzig. Wenn Du es wieder mal probieren willst, achte darauf, ob die Schnecken in dem Lokal in so einen Tonpfännchen mit tieferen Mulden serviert werden, d.h. nicht in den Schneckenhäusern. Dann kommen die Schnecken wahrscheinlich aus der Dose, und die Kräuterbutter ist auch frisch.

Versuch mal eine Dose Muscheln in einer pikanten Sauce, vielleicht schmeckt Dir das jetzt besser. Als Kind mochte ich die auch nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 19. Dezember 2019, 22:35:02

Die Schnecken waren schon in den Schneckenhäusern drinnen.  Muscheln - vielleicht probiere ich diese nochmals,...  und Austern  - eventuell auch,...  - "irgendwann"  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. Dezember 2019, 20:59:47

Den verregneten, frühen Abend nutzte ich, um wieder einmal ein bissl' Fleisch zu braten. Diesmal fiel meine Wahl auf ein Stück Schopf - bissl' würzen, ein paar Knoblauchzehen, eine rote Zwiebel vierteln, bissl' Öl und Wasser und rein das Zeugs ins Backrohr, gelegentlich aufgießen. Et voilá - ist ganz passabel geworden  :) . Ausreichend für die nächsten Tage - hervorragend geeignet als Jause,... - ein Stück Fleisch, ein wenig Senf und Kren und frisches Schwarzbrot dazu - was will man(n) mehr  ;)

(https://up.picr.de/37485706qt.jpg)

(https://up.picr.de/37485715hq.jpg)

(https://up.picr.de/37485717qf.jpg)

(https://up.picr.de/37485718rf.jpg)


LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Dezember 2019, 21:03:37
Was tust Du zwischen die einzelnen Scheiben?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 21. Dezember 2019, 21:48:16

Die tiefen Einschnitte reibe ich mit Schweinsbraten-Gewürzsalz ein und dann kommen in die "Spalten" noch grob gewürfelte Knoblauchstücke rein. Damit die Fleischstücke nicht komplett fächerartig auseinandergehen, nehme ich ein paar Fleischspieße.


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 21. Dezember 2019, 21:59:38
Sieht total lecker aus! Aber manchmal denke ich beim Betrachten Deiner Bilder,  wenn es Knoblauch in Bratengröße gäbe ...

Also knutschen würde ich Dich bei der Menge an Knoblauch in der Woche nimmer. Meckern eigentlich Deine Arbeitskollegen nie? Ich versuche, wenn ich am nächsten Tag Termine habe, Knoblauch zu meiden. Ich esse ihn aber auch sehr gern.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Dezember 2019, 22:03:19
manchmal denke ich beim Betrachten Deiner Bilder,  wenn es Knoblauch in Bratengröße gäbe ...

 :evil :evil :evil

Ich liebe Knoblauch!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 21. Dezember 2019, 23:36:28
chinesischer (der wie eine zwiebel strukturiert ist, also nicht in zehen wächst )knoblauch schmeckt nur im essen und kommt am nächsten tag nicht aus dem hals...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 22. Dezember 2019, 09:54:25

@Nikibo: Sooo viel Knoblauch ist es nun auch nicht, den ich konsumiere  ;) . Ich esse ihn einfach gern und wenn ich gelegentlich selbst koche (dies ist mittlerweile eh sehr selten der Fall,... - ist aber eine andere Geschichte,...) - dann versuche ich schon, dass ich ein wenig Knoblauch verwende.

In Punkto ArbeitskollegInnen - worauf soll ich sonst noch Rücksicht nehmen ? - Nnnnöööö ! Außerdem essen die auch Zwiebeln und ein wenig Knofi,...  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 22. Dezember 2019, 10:03:10
Hab grad Hühnerkeulen in das Rohr geworfen, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Paprika, KNOBLAUCH und bisserl Ingwer. Dazu gibt es dann Spätzle und eine Paprika-Rahm-Soße. Der Tomatensalat ist selbstverständlich auch mit Knoblauch und Zwiebeln angemacht.

Ich hab schon Hunger......
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 22. Dezember 2019, 10:12:48

Liest sich sehr interessant  :) . Gutes Gelingen ! Äh,... - und jetzt kriege ich auch langsam wieder Hunger  ;D  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Dezember 2019, 12:17:44
Hier wird heute Spagetti Bolognese gemacht, dann ab zum Flughafen, meine Lieblings Cousine abholen  :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. Dezember 2019, 17:59:44
Die tiefen Einschnitte reibe ich mit Schweinsbraten-Gewürzsalz ein und dann kommen in die "Spalten" noch grob gewürfelte Knoblauchstücke rein. Damit die Fleischstücke nicht komplett fächerartig auseinandergehen, nehme ich ein paar Fleischspieße.

Tu mal ein paar frische Salbeiblätter in die Spalten und versuch, ein bißchen von den glutamathaltigen Fertigwürzmischungen wegzukommen.

Wenn Du noch keinen Salbei im Garten hast, pflanz im Frühjahr welchen; der ist anspruchslos und vielseitig verwendbar.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. Dezember 2019, 18:09:59
(http://maennerboard.de/gallery/4961_22_12_19_6_02_08.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_22_12_19_6_02_32.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_22_12_19_6_02_55.jpeg)

Drei fette Thunfischsteaks aus dem Mittelfilet, Sashimiqualität, zusammen knapp ein Kilo. Egal, war im Sonderangebot, und schließlich ist (schon fast) Weihnachten.  ;)

Scharf angebraten wie ein Filet- oder Rumpsteak und innen noch genauso "roh" - englisch halt.  8)

Dazu Salzkartoffeln und Shiitake-Pilze.  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 22. Dezember 2019, 18:43:58

Danke für den Tipp mit dem Salbei.


Und in Punkto Thunfisch  - OIDA ! mir fehlen die Worte ! - da wird aufgekocht - Wahnsinn ! Guten Appetit !  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 22. Dezember 2019, 19:06:41
Salbei hilft bei der Fettverdauung, ist also genau richtig für einen durchwachsenen Schweinebraten, aber auch für Geflügel. Manchmal werfe ich auch bei Kurzgebratenem ganz zum Schluß ein paar frische Salbeiblätter in die Pfanne. Die schmecken dann sehr lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Januar 2020, 18:14:56
(http://maennerboard.de/gallery/4961_05_01_20_6_11_07.jpeg)

Zwei Reststücke Lammkrone, zusammen ein Kilo, gestern für lächerliche 8 € geschossen.  8)

Scharf angebraten, mit Kräuterkruste (TK-Kräuter, Butter, Semmelbrösel) bestrichen und im Backofen bei 200 Grad garziehen lassen. Dazu Kohlrabi.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 05. Januar 2020, 19:51:58

Verda..t !  - Wahnsinn !  :D - Da ist wieder ein Feinschmecker am Werk !  Gutes Gelingen  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Januar 2020, 22:42:42
(http://maennerboard.de/gallery/4961_05_01_20_10_32_13.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_05_01_20_10_32_38.jpeg)

Leider war es nicht lange genug im Ofen, das Fleisch war noch zu blutig. Bei Rind wäre das okay gewesen, aber das Lamm hätte noch ein paar Minuten gebraucht. War trotzdem okay.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 05. Januar 2020, 22:54:16
hm. In der Pfanne noch mal kurz nachbraten?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 05. Januar 2020, 22:57:45
Hätte man können. Aber wir hatten Hunger.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Januar 2020, 12:46:33

Sieht sehr g'schmackig aus  :) . Und hiermit oute ich mich wieder einmal,... - an Fleisch, das nicht ganz durch ist, traue ich mich nicht dran. Aber jeder, wie er will/möchte  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Januar 2020, 13:04:54
Ich hätte es wirklich besser noch mal in den Ofen geschoben oder die Scheiben kurz in die Pfanne gelegt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 06. Januar 2020, 13:36:30
Mein Vater hat das Lammfleisch im Ofen bei 150 Grad Stunden lang gelassen bis die Gewürze jeden Faser durchdrungen sind. Danach zerfällt das Fleisch freiwillig vom Knochen.
Ansonsten hat der Urmensch früher rohem Fleisch gegessen, heute sind Tatar und Sushi nicht anderes. Die werde ich aber vor rohem Lamm bevorzugen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Januar 2020, 13:53:34
Ja, es war einfach zu kurz im Ofen, das Lamm. Dran gestorben sind wir aber nicht.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 06. Januar 2020, 14:14:21
Dran gestorben sind wir aber nicht.  ;)

Sage ich doch. Wie hat es geschmeckt?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Januar 2020, 14:21:06
Außenrum war es prima. Die rohe Mitte habe ich nach den ersten zwei Bissen liegenlassen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 18. Januar 2020, 18:35:16

Heute gipps wieder einmal schnelle, schnelle, einfache, ABER gute Küche. Über Nacht ein bissl' 'was vom selbstgemachten Letscho aufgetaut,... 1 1/2 Paar Debreziner gewürfelt und mit Kümmel (ganz), Cayennepfeffer, buntem Pfeffer, ein bissl' Knoblauch, 5 Stück gewürfelten Trockenfeigen, Schnittlauch und Petersilie in Suppenwürfel-Wasser gekocht; dann das Letscho dazu und langsam weiterköcheln lassen,... - et voilà - fertig ist die g'schmackig-feurige Letscho-Suppe  :)

(https://up.picr.de/37692659tm.jpg)

(https://up.picr.de/37692661mb.jpg)


LG v. Druiden


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 21. Januar 2020, 23:59:15
mal 2 leckere Gerichte festhalten

1. statt gefülltem Spitzpaprika gabs Paprika-Zwiebel-Chutney mit Reis.
Paprika entkernen und enthäuten, in kleine Streifen schneiden, Zwiebeln anschwitzen, Paprika dazugeben, dazu gehälftete Cocktailtomaten, die austretende Flüssigkeit etwas verkochen und alles schön weich kochen. Dann 200 g Philadelphia Frischkäse einschmelzen. Mit einer großen Prise Chilisalz würzen, dazu Gewürze nach Wahl. Das Ganze umfüllen in eine Auflaufform und mit ordentlich Hartkäse bestreuen. Ab in die Röhre, bis der Käse gebräunt ist. Dazu Reis und gut ist.

2. Mir stand der Sinn nach einem wärmenden Eintopf, also eine Kartoffelsuppe gekocht.
1 große Zwiebel zerkleinert und angeschwitzt. Ca. 1 kg Kartoffeln (hier lagen noch mehlig kochende herum) kleingewürfelt und mit angebraten. 3 große Möhren kleingewürfelt und kutz mitgebraten. Mit ca. 1 l Gemüsebrühe abgelöscht. Ordentlich Salz dazugegeben (die Kartoffeln schlucken viel Salz). 15 min gekocht, bis die Kartoffeln und Möhren noch leicht Biss hatten. Ca. die Hälfte der Einlage aus dem Topf genommen, 1 Stange Lauch kleingescheibelt hinzugegeben und die Suppe 10 min weiterköcheln lassen. Den Lauch herausgefischt und die verbliebene Einlage mit dem Kartoffelstampfer und Soßenverrührer kleingemacht (der Zauberstab verbietet sich wegen der Schleimigkeit der Kartoffeln, aber vllt. irre ich mich in diesem Punkt).
Die zuvor herausgefischte Einlage und einige kleingeschnittene Würstchen zurück in den Topf, final abschmecken und fettich.
Genau das Richtige bei diesem naßtrübkaltem Wetter.

edith: wenn mann sie ein bisseke stehen lässt, wird sie von gans allein noch sämiger.
doppeledith: da der Riss bezüglich ausgelassenem Räucherspeck hier quer durch die fämily geht, werd ich das nächste mal ausgelassenen Speck gesondert als Einlage anbieten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 02. Februar 2020, 20:18:32

Wieder einmal ein bissl' (vor-)gekocht - und ja, schon wieder Faschiertes mit Gemüse; ich könnte mich an dem Gericht "deppat-fressen"  ;D

(https://up.picr.de/37792911le.jpg)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2020, 20:33:57
Ist das eine fertige (gefrorene) Gemüsemischung, die Du da verwendest? Oder kaufst Du die kleinen Maiskölbchen einzeln?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 02. Februar 2020, 21:15:39

Ja, ist eine fertige Gemüsemischung (TK) - gekauft beim Lidl

(https://up.picr.de/37793424ig.jpg)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2020, 21:31:16
Ah, okay. Ich glaube, das habe ich hier im Lidl auch schon gesehen. Versuch mal, von dem fertig gewürzten Kram wegzukommen. Ist zuviel Chemie und Geschmacksverstärker drin. Wenn Du das Fleisch und die Zwiebel angebraten hast, röste mal einen Eßlöffel Tomatenmark mit an.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Februar 2020, 20:40:29
(http://maennerboard.de/gallery/4961_11_02_20_8_33_28.jpeg)

Schweinelende mit Bacon umwickelt, rundum angebraten und dann 35 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.

In die Pfanne etwas Olivenöl nachkippen und in Streifen geschnittene Austernpilze reintun und anbraten. Mit einem Schuß Weinbrand ablöschen. Weil´s schnell gehen soll, ausnahmsweise einen Tetrapack fertige Sahnesauce auf die gegarten Pilze und ein paar gequetschte grüne Pfefferkörner. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lende in Medaillons schneiden und den austretenden Fleischsaft in die Sahnesauce kippen.

Dazu Karottengemüse.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Johnbob am 11. Februar 2020, 22:07:09
Mensch Yos, das schaut traumhaft aus. Beim nächsten mal sag doch Bescheid, dann komm ich bei einer Motorrad-Tour bei dir vorbei :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 14. Februar 2020, 02:20:44
es wurde ein Experiment beendet
Möhrensuppe
1 kg Möhren,die eigentlich anders verwendet werden sollten, wurden geschält und gescheibelt und in Gemüsebrühe gar gezogen.Anschließend püriert, mit 200 ml Sahne aufgefüllt und in drei Portionen geteilt.
zu 1 wurde geriebener Apfel zugefügt. Leichte Fruchtigkeit, aber ein bisseken lasch, also mit ein paar Spritzer Tabasco nachgeholfen. Lecker.
Nr. 2 wurde mit Ingwer in kleinen Stücken versetzt. Überraschender Effekt, wenn mann auf ein Ingwerstückchen beißt. Gibt eine gewisse Schärfe.
Nr. 3 wurde, wenig überraschend, sowohl mit Apfel als auch mit Ingwer gewürzt. Ziemlich lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 14. Februar 2020, 14:46:29

Nr. 3 wurde, wenig überraschend, sowohl mit Apfel als auch mit Ingwer gewürzt. Ziemlich lecker.

Ich hätte noch eine Stange Sellerie dazu gegeben. Gemüsewürfeln erst in Öl kurz andünsten, dann mir der Brühe ablöschen, gar kochen und anschließend pürieren und mit den drei üblichen Verdächtigen Salz, Pfeffer und gehackten  Blattpetersilie abschmecken  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. März 2020, 01:15:30
Dank Corona wollte die gesamte Familie bekocht werden, also kurz und schmerzhaft
Aubergine gewürfelt und in Stücke geschnitten mit Salz bestreut und für 10 min beiseite gestellt.
Toffeln geschält und in Salzwasser aufgesetzt
Paprika in Streifen geschnitten in Öl angeschwitzt
2 kleine gescheibelte Zwiebeln dazu und schon mal ordentlich salzen und 1 Teelöffel Zucker
die abgegossenen und trocken getupften Auberginenstücke dazu.
Wenn es zu braun wird, mit ein bisseken Wasser ablöschen
1 Esslöffel Tomatenmark mit anrösten
1 Zuccini gewürfelt hinzugeben
1 Dose stückige Tomaten dazu, aufkochen und die Hitze reduzieren
Da tritt genug Flüssigkeit aus dem Gemüse aus, da mussmann keine Brühe zugeben
Dann ordentlich würzen, hier stand Pizzagewürz (Rosmarin, Basilikum, Thyman und sonste was ) herum
Worcestersoße, ich hätt am liebsten noch Tabasco verwendet, doch frau entriss mir die Flasche
und Wunder über Wunder, als die Toffeln gar waren, konnte das Gemüse final abgeschmeckt und dazu serviert werden.
Bis hierhin absolut vegetarisch, für die Fleischfresser gabs Nürnberger Würstchen als Beilage.

Abhängig von der Fähigkeit, Toffeln zu schälen, dauerte die effektive ZUbereitung danach 20 min.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. März 2020, 01:21:46
Toffeln schälen scheint ja für einige ein richtiges Prob zu sein.
Gut, es gibt Ästheten, die sorgsam die Schale dünn entfernen und die kleinen Augen mit dem Turniermesser entfernen.
Bei älteren, schon etwas angekeimten Toffeln befürworte ich eine effektivere Methode
Mann schneide oben und unten ordentlich ab, stelle die Toffel senkrecht hin und macht einen Vierkantschnitt. Fettich.
Wer sich jetzt hier über zu viel Verschnitt aufregt, möge das Preis-Leistungs-Aufwands-Qualitäts- Verhältnis nachdenken.
In diesem Sinne...
Immer schön aufessen...
Titel: Outdoor Cooking
Beitrag von: Yossarian am 27. März 2020, 16:41:37
(http://maennerboard.de/gallery/4961_27_03_20_4_36_27.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_27_03_20_4_37_41.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_27_03_20_4_38_33.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. März 2020, 19:31:26

Hey - das ist aber eine tolle Idee  :) . OK - Öl, Zwiebeln, Speck und vermutlich Knoblauch und Obers oder creme-fraiche - aber was sind das für Schwammerln/Pilze ?

Schaut jedenfalls gschmackig aus - guten Appetit !  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. März 2020, 19:43:32
Austernpilze und Schmand.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 28. März 2020, 10:47:35
Toffeln schälen scheint ja für einige ein richtiges Prob zu sein.
Gut, es gibt Ästheten, die sorgsam die Schale dünn entfernen und die kleinen Augen mit dem Turniermesser entfernen.
Bei älteren, schon etwas angekeimten Toffeln befürworte ich eine effektivere Methode
Mann schneide oben und unten ordentlich ab, stelle die Toffel senkrecht hin und macht einen Vierkantschnitt. Fettich.
Wer sich jetzt hier über zu viel Verschnitt aufregt, möge das Preis-Leistungs-Aufwands-Qualitäts- Verhältnis nachdenken.
In diesem Sinne...
Immer schön aufessen...

Entschuldige, aber........ ich kann gar nicht sagen, wie ich das fnde - und das auch noch aus Faulheit.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Gianluca am 28. März 2020, 11:32:11
Eine Pell- oder Salzkartoffel hat rund zu sein.
Ist ja keine Pommes.
Ganter braucht 'ne Kartoffel-Drehbank mit automatischem Vorschub. Oder doch Drexeln?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. März 2020, 11:36:10
Entschuldige, aber........ ich kann gar nicht sagen, wie ich das fnde - und das auch noch aus Faulheit.
das sollst du gar nicht finden.
Ich führe damit alte und angekeimte Kartoffeln, die bei anderen schon längst im Müll gelandet wären, einer sinnvollen Verwertung zu und das auch noch auf effektive zeitsparende Weise.
Faulheit, pff. Am Ende müssen pro Esser 200 g geschälte Toffeln im Topf sein, egal ob die aus 300 g oder 400 g ungeschälten Toffeln resultieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. März 2020, 12:23:03
Meistens funzt das auch bei nicht mehr ganz so festen Kartoffeln ganz gut mit dem Sparschäler.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. März 2020, 22:37:01
yo und wenn ich eine weitere Station auf dem Weg zur Erleuchtung durch kontemplative Meditation brauche, beschäftige ich mich gern mit kleinen verschrumpelten gekeimten Kartoffeln, die ich mit dem Turniermesser in kugelrunde Kunstwerke verwandele.
Wenn allerdings die Bagage Hunger schreit und in einer halben Stunde das Essen, bestehend aus Kartoffeln, Möhren, Fleisch und Soße auf dem Tisch stehen soll, fehlt ein bisseken die Ruhe.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 29. März 2020, 18:05:29
Heute gab´s frühes Abendessen. Aber bei dem Duft, der seit Stunden durchs Haus zog, wollten wir nicht mehr warten.  ;)

Eine schöne Lammkeule, gespickt mit Knoblauch und Rosmarin, scharf angebraten und bei immer weiter sinkender Temperatur (zum Schluß 70 Grad) vier Stunden im Ofen. Die Sauce aus dem Bratfond separat angesetzt (viel Rotwein!) und ganz zum Schluß den ausgetretenen Fleischsaft zur Sauce kippen, vorher das Fett abschöpfen. Schließlich die Sauce mit Mehlbutter aufmontiert. Dazu Salzkartoffeln und grüne Bohnen.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 30. März 2020, 10:24:47
Wieso Kartoffeln schälen? Habt ihr keine Drahtbürsten?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 30. März 2020, 10:26:11
Gestern gab's Linsencurry mit Korianderjoghurt. Ich könnt mich ans Kochen gewöhnen. 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 30. März 2020, 10:47:48
Wieso Kartoffeln schälen? Habt ihr keine Drahtbürsten?

Sparschäler. Zu dem Lamm paßten keine Pellkartoffeln, und auf die Idee mit Rosmarinkartoffeln kamen wir zu spät..

Gestern gab's Linsencurry mit Korianderjoghurt.

Rezept?

Ich liebe Linsen!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 30. März 2020, 11:44:05
Sparschäler.

Sparschäler nehme ich schon immer zum kartoffelschälen. Aber seit einigen Jahren lasse ich die Schale dran, wenn es nicht ganz unmöglich ist. Die Kartoffeln werden mit Topfkratzer oder Bürste gut gereinigt. Das geht schneller und die Inhaltsstoffe, besonders die direkt unter der Schale sitzenden Vitamine, dürfen komplett in mir wirken statt auf dem Kompost.

Rezept?
Linsen-Curry-Topf mit Koriander-Joghurt (https://www.rewe.de/rezepte/linsen-curry-topf-koriander-joghurt/)
Die Garzeit ruhig verdoppeln, sonst ist alles noch arg bissfest. Viel Spaß beim Ergattern von roten Linsen in diesen Zeiten.  O0

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. April 2020, 23:16:40
(https://up.picr.de/38196077lo.jpg)]
Knuspriger fauler Schweinebauch
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 04. April 2020, 00:51:09
Linsen-Curry-Topf mit Koriander-Joghurt (https://www.rewe.de/rezepte/linsen-curry-topf-koriander-joghurt/)
Die Garzeit ruhig verdoppeln, sonst ist alles noch arg bissfest.

Danke für den Tipp! Ich bin bekennender Koriander- als auch Linsenfan und habe das heute etwas abgewandelt gekocht. Den Korianderjoghurt werde ich sicher einmal einfach seperat wieder anrühren. Beim Linsencurry fehlten mir zwar die Lauchzwiebeln und die Zuccini, dafür habe ich alle möglichen zusätzlichen Gewürze verwendet (Kreuzkümmel, Curry Madras, Ras el Hanout und etwas Sambal Oelek-Paste), außerdem noch einen Schuß Essig, Salz/Pfeffer und natürlich auch nochmal auf das Linsencurry eine Handvoll gehackten Koriander. Um noch etwas mehr Eiweiß zu haben, habe ich noch ein pochiertes Ei im Curry stocken lassen. Ingesamt war es sehr lecker!  Allerdings viel zu viel, ich habe eine Menge eingefroren.  :evil
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. April 2020, 15:18:05

Zeit, für eine g'scheite Jause  :) - bissl' Schinken, Pfeffer, 6 Eiklar und 1 Dotter, ein wenig Schnittlauch und Knoblauch - et voilà  :)

(https://up.picr.de/38287849bs.jpg)

LG v. Druiden


P.S.: Die restlichen Dotter werden am Abend mit Katzenfutter (nass) vermengt und werden dem/den Igel(n) kredenzt  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. April 2020, 15:24:27
Wohlgenährter Igel!  ;)

Warum hast Du die Eier nicht komplett verarbeitet?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. April 2020, 21:53:09

...weil ich seit ein paar Wochen meine Ernährung wieder einmal ein bissl' ge-/verändert habe,... - und für die Sachen, die ich koche, benötige ich keine Eidotter

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 14. April 2020, 00:05:51
eigentlich gans einfach:
Laxfilet auf Blattspinat
TK-Laxfilet und -Spinat auftauen lassen, würzen, in eine Auflaufform schichten, eine Mischung aus Sahne, Schmand und Schmelzkäse drübergießen und für 30 min bei 200 Grad in die Röhre. Dazu Reis und Bandnudeln und gut ist.

...
also nochmal
Blattspinat bissfest garen
Sahne, Frischkäse und Schmand aufkochen, mit Salz, Pfeffer, bisseken Zucker und Gewürzen abschmecken
Spinat in die gebutterte Auflaufform, darauf den Lax, darüber die Mische und ab in die Röhre bei 180 Grad, genauso lange, wie der Reis braucht um zu garen.
Durch den Frischkäse wird die Soße etwas säuerlich,was gut zu dem Lax passt.

Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 14. April 2020, 07:41:39
also nochmal
Blattspinat bissfest garen
Sahne, Frischkäse und Schmand aufkochen, mit Salz, Pfeffer, bisseken Zucker und Gewürzen abschmecken
Spinat in die gebutterte Auflaufform, darauf den Lax, darüber die Mische und ab in die Röhre bei 180 Grad, genauso lange, wie der Reis braucht um zu garen.
Durch den Frischkäse wird die Soße etwas säuerlich,was gut zu dem Lax passt.

Lecker!

Das musss ich ausprobieren! Danke!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2020, 08:20:27
Blattspinat bissfest garen

Also auftauen und zwei Minuten auf die gedrosselte Heizung legen.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 19. April 2020, 20:19:51
(http://maennerboard.de/gallery/4961_19_04_20_8_08_53.jpeg)

Ja okay, das war einfach: Gebratene Glasnudeln mit Rindfleisch und Gemüse vom chinesischen Take Away und ein gekochtes Ei draufgesetzt.  :evil

Die Pointe ist das Ei: Ramen Ei oder korrekt Ajitsuke Tamago.

Ich hatte so was ähnliches schon mal bei einem Koreaner gegessen und war hin und weg von den Eiern. Schließlich über ein Ramen-Kochbuch gestolpert und die Eier in dem Buch nachgekocht.

Das Ergebnis entsprach nicht ganz unseren Erwartunge, die koreaischen Eier waren deutlich besser. Trotzdem gut, aber irgendwie nichts zum solo essen, weil zu salzig. Also hab ich eines der Eier genommen und gestern auf den Chinakram getan, den ich ein wenig fade fand.

Das Ergebnis war perfekt; so kann´s gehen.  ;)

Und so sind diese Eier ja eigentlich auch gedacht, als Topping auf eine schöne Ramen Suppe.

Jetzt muß ich nur noch weitersuchen nach dem Rezept für die koreanische Variante dieser eingelegten Eier.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 21. April 2020, 22:33:35
mal kurz festhalten
schnelle Sahne-Champi-Soße
gescheibelte Champis ohne Fett scharf anbraten, salzen und zuckern, wenn sie schwitzen eine Portion Butter dazu, von der Flamme ziehen, Zwiebelstückchen dazu, bei mittlerer Hitze weiterbrutzeln, wenn diese glasig sind mit Sahne ablöschen, stark einkochen und 1 Becher Creme fraiche unterrühren. Abschmecken und fettich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 22. April 2020, 15:29:11
mal kurz festhalten
schnelle Sahne-Champi-Soße
gescheibelte Champis ohne Fett scharf anbraten, salzen und zuckern, wenn sie schwitzen eine Portion Butter dazu, von der Flamme ziehen, Zwiebelstückchen dazu, bei mittlerer Hitze weiterbrutzeln, wenn diese glasig sind mit Sahne ablöschen, stark einkochen und 1 Becher Creme fraiche unterrühren. Abschmecken und fettich.

Klingt gut, danke:-)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. April 2020, 23:21:11
bitte
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 23. April 2020, 00:42:29
wir sind immer noch im Bereich "einfach aber lecker" also weiter im Text.
Zu der Sahne-Champi-Soße gabs Bratwurst und Salzkartoffeln (ordnungsgemäß geschält). Wenn ich Kartoffeln mache, mach ich  immer die doppelte Menge.

Also gabs heute Röstkartoffeln mit zerschlagenem Ei. Dazu die abgekühlten Toffeln vierteln, in ordentlich Butterschmalz heiß anbraten, noch mal ordentlich salzen und pfeffern. Den Backofen mit Grillfunktion auf 120 Grad aufheizen. Für 2 Personen 4 Eier verquirlen, auch ordentlich salzen und pfeffern und über die mittlerweile ordentlich angebratenen Toffeln geben. Die Hitze reduzieren. Sobald die Eimasse stockt,  die Pfanne in den Ofen schieben. Nach 5 min dürfte die Eimasse auch oben gestockt sein. Fettich.

Wer mag, macht sich ne Zwiebel-Speck-Stippe dazu. Und / oder bestreut das Ganze mit Kraut seiner Wahl, z.B. Schnittlauch, Petersilie u.ä.
Für die Schärfe könnte auch Chilisalz (vom Gewürzpapst) sorgen.

Aufwand: minimal
Ergebnis: lecker
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. April 2020, 01:37:19
banale Kinderabfütterung (funktioniert auch bei großen Kiddies  ;D)
Nudeln mit Käse-Sahne-Soße
in der einfachsten Version 200 ml Sahne heiß machen, 200 g Schmelzkäse dazu, wenn der Käse geschmolzen und die Soße heiß ist, mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken, aufkochen, dazu Nudeln und fettich. Dauert genauso lange, wie die Nudeln brauchen.

1. Ableitung: mann nehme statt Schmelzkäse Blauschimmelkäse von ILDA . Schmeckt insgesamt würziger. Problem für die Kiddies ist die Käserinde, die zwar sehr lecker, für die Kiddies aber ungenießbar ist und deshalb aus der fertigen Soße herausgefischt wird. Mir schmeckt sie.

2. Ableitung: Kleingewürfelte Zwiebel und Knofi in etwas Butter anschwitzen, ggf. mehrmals mit wenig Sahne ablöschen, dann die restliche Sahne aus dem Tetrapack hinzugeben, aufheizen, 100g kleingewürfelten Gorgonzola, 100 g Schafskäse, ein bisseken von dem Nudelwasser und etwas später geriebenen Parmesan nach Gusto hinzugeben. Aufkochen, mit Zucker, Pfeffer und Gewürzen (hier lag noch eine italienische Gewürzmischung herum) abmischen, mit dem Zauberstab kurz aufmischen und für den 1. Durchgang servieren.
Normal vermählt mann die Nudeln mit der Soße, davon rate ich hier ab, weil die Soße beim Erkalten ordentlich nachzieht. Für den 2. Durchgang deshalb mit etwas Milch verlängern, ggf. noch mal erwärmen und abschmecken. Dann kann auch geheiratet werden.

die 3. Ableitung gibts demnächst. Dann wird erst etwas Räucherspeck ausgelassen und darin die Zwiebeln und der Knofi angeschwitzt.

ist latürnich nix für die schlanke Linie, aber lecker und schnell gemacht. Wenn mann gleich ne größere Portion macht, reicht es auch für den näxten Tag.
Wobei: Ich mach wie bei den Toffeln immer die doppelte Portion Nudeln, die werden den näxten Tag gebraten und mit Ei, Tomaten, Käse und was sonst noch weg muss verfeinert.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Mai 2020, 00:22:37
es wurd angespargelt
ausreichend Spargelstangen geschält und gekürzt, in hinreichend Salz-Zucker-Butter-Wasser 20 min gesiedet
dazu mit dem Sparschäler geschälte und in Kugelforn gebrachte Toffeln in Salzwasser gekocht,
den in Scheiben gekauften Schinken rechtzeitig aus dem Kühler geholt und auf einem Teller drapiert,
die Hollandaise aus dem Tetrapak in eine Sauciere befördert und in der Welle warmgemacht (nicht kochen)
den Spargel auf eine im Ofen gewärmte Platte verfrachtet und alles serviert.
Einfach, aber lecker

dann gehts weiter
Die Spargelabfälle gesammelt und gewaschen in das Spargelwasser verbracht, Zitronensaft und Abrieb einer Bio-Zitrone dazu und 30 min geköchelt ergibt 1 l Spargelfond.

Das wird eine leckere Spargelcremesuppe.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2020, 10:46:12
die Hollandaise aus dem Tetrapak

Aaarrrggghhh!  :kotz

Blitzschnelle Hollandaise (https://www.chefkoch.de/rezepte/1606441267828234/Blitzschnelle-Hollandaise.html)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 02. Mai 2020, 11:27:42
Aaarrrggghhh!  :kotz

Blitzschnelle Hollandaise (https://www.chefkoch.de/rezepte/1606441267828234/Blitzschnelle-Hollandaise.html)

Super, danke! :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. Mai 2020, 23:38:18
wenn ich hier Speisen mit rohen Eiern mache, kann ich das selbst essen. Nimmt mir hier keine ab.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Mai 2020, 00:27:11
Roh waren sie nicht, zwei Spiegel Ei am letzten Sonntag. Das erste schmeckte nach gar nicht, das zweite hatte einen metallischen Geschmack, Sohn hat es mit einem kleinen Biss bestätigt.... aber für mich war es zu spät. Am nächten Tag waren scharfe Messern im Leib unterwegs und Frau hat nichts mehr im Magen zum Kotzen gehabt  :-\
Erst heute wurde es langsam besser und ich hoffe, dass ich kein Antibiotika brauchen werde.

Finger weg von rohen Eiern.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2020, 09:09:36
wenn ich hier Speisen mit rohen Eiern mache, kann ich das selbst essen. Nimmt mir hier keine ab.

Lies ihnen stattdessen die Zutatenliste auf dem Tetrapack vor.   8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 03. Mai 2020, 11:10:31
Lies ihnen stattdessen die Zutatenliste auf dem Tetrapack vor.   8)

 8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2020, 19:04:03
Nur um das richtigzustellen und um nicht versnobt zu wirken: Ich benutze diese Tetrapacksaucen auch, wenn ich es eilig habe, oder faul bin. Diese Sauce zum Lachs z.B. benutze ich am meisten von diesen Dingern. Aber die Tetrapackhollandaise schmeckt für mich einfach grauenhaft und nach Chemie; damit tötet man den schönen Spargelgeschmack ab, und mir wird schlecht davon. 

Man sollte sich deshalb auch davor hüten, in einem Restaurant irgendetwas mit Hollandaise zu essen; es ist immer dieses Tetrapackzeug.

Mein Klassiker für Sahnesauce zum Lachs: Lachsfilet mit Haut in einer Olivenöl-Butter Mischung beidseitig behutsam anbraten und auf der Hautseite garen. Tiefgefrorene Shrimps (vorher aufgetaut, logischerweise) dazugeben. Wenn alles gar ist, so einen gottverdammten Tetrapack dazukippen, mit der Öl-Butter-Mischung emulgieren und fertig. Dazu Reis.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Mai 2020, 19:13:51
Nur um das richtigzustellen und um nicht versnobt zu wirken: Ich benutze diese Tetrapacksaucen auch, wenn ich es eilig habe, oder faul bin. Diese Sauce zum Lachs z.B. benutze ich am meisten von diesen Dingern. Aber die Tetrapackhollandaise schmeckt für mich einfach grauenhaft und nach Chemie; damit tötet man den schönen Spargelgeschmack ab, und mir wird schlecht davon.
 

Ich habe nehme sie auch, wenn es schnell sein muss. Warm machen und dazu ein Stück Butte und frisch gehackte Basilikum und Petersilie.


Zitat
Mein Klassiker für Sahnesauce zum Lachs: Lachsfilet mit Haut in einer Olivenöl-Butter Mischung beidseitig behutsam anbraten und auf der Hautseite garen. Tiefgefrorene Shrimps (vorher aufgetaut, logischerweise) dazugeben. Wenn alles gar ist, so einen gottverdammten Tetrapack dazukippen, mit der Öl-Butter-Mischung emulgieren und fertig. Dazu Reis.

Den Fisch wie beschrieben, wenn vorhanden ein Zweig Thymian u. o. Salbei, dann mit Weißwein ablöschen und einen Schuss Sahne oder Schmand oder beides dazu 8 Kräuter Mischung oder frisch gehackte Petersilie. Geht's genauso ohne Wein. Die Soße ist Thousend mal besser als die vom Schachtel  ;)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2020, 19:15:11
Salbei zu Lachs?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 03. Mai 2020, 19:20:59
Salbei zu Lachs?

Gnaz Kurz zum am Ende des Bratvorgangs. Vor allem beim Lachs mit Haut. 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Mai 2020, 00:41:20
kleine Spargelvariationen
1. Spargelauflauf
500 g Kartoffeln scheibeln und in Salzwasser kochen, abgießen und zusammen mit gewürfelten Zwiebeln (besser sind Frühlingszwiebeln) in eine gebutterte Auflaufform verbringen. Darüber weißen und grünen Spargel in einer Lage schön abwexelnd (das Auge isst mit) schichten. Darüber die selbstgemachte (oder die aus demTetrapak) Sauce hollandaise und zum Abschluss ordentlich geriebenen Käse (hier gabs jungen Gouda, der erschlägt den Spargel nicht). Salz sparsam, Pfeffer ordentlich. 40 min bei 180 ° in die Röhre.

Wie ich feststellen musste, war der Spargel noch sehr bissfest. Wer´s mag. (Note to myself: Alles ordentlich vorkochen).

2. gebratener Spargel
ein paar Stangen waren noch übrig, als eine schnelle Vorspeise gezaubert.
Den Spargel in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, zusammen mit einem gequetschten Knofi in Öl anbraten, mit ordentlich Zucker bestreuen und immer schön schwenken, so dass der Zucker karamellisiert und sich um den Spargel legt, mit Gemüsebrühe ablöschen und weichkochen. Ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einfach und lecker

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Miss_Moneypenny am 04. Mai 2020, 10:29:00
Nur um das richtigzustellen und um nicht versnobt zu wirken: Ich benutze diese Tetrapacksaucen auch, wenn ich es eilig habe, oder faul bin.

Ich habe das eher so verstanden, dass manche Leute rohe Eier meiden, aber massenhaft Chemie in sich reinstopfen. Wobei rohe Eier natürlich gefährlich sein KÖNNEN, wenn sie nicht frisch sind.

Ich kannte mal eine Frau, die aß keine Eier von Hühnern vom Bauernhof. Sie ekelte sich davor, weil die Hühner ja auf dem Mist (damals hatte man noch Misthaufen) rumhüpften. Eier aus Fabriken aber aß sie! Das hab ich damals nicht verstanden und verstehe es heute nicht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 04. Mai 2020, 10:50:41
Ich kaufe die Eier am Wochenmarkt. Seit dem Corona stehen die Leute Schlagen an und alles dauert doppelt so lang. Wenn man nicht früher als acht dort steht, sind die frischen Eier weg. Notgedrungen habe ich eine Packung "Bodenhaltung" vom Lidl geholt und die ersten voll  verseuchten erwischt. Der Rest landete in dem Mühl.

Habe ich noch nie gehabt, aber bei den Temperaturen der letzten zwei Wochen ist es nachvollziehbar.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 06. Mai 2020, 22:47:26
es kotzt mich an.
Am 2. Mai hatte ich ein Netz mit Bio-Zitronen gekauft, von denen ich eine verwendete. Heute waren die Restlichen verschimmelt und mussten unter Hygienebedingungen entsorgt werden.  :kotz
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 07. Mai 2020, 00:31:52
Am längsten haben die Bio Zitronen hier im Keller gehalten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 07. Mai 2020, 01:15:06
Mit Zitronen habe ich auch immer Theater. Ob im Kühlschrank oder im kühlen Raum, mindestens eine im Netz ist nach einer Woche schimmelig. Die Überlebenden wasche ich glühheiß ab, nutzt auch nur kurze Zeit.

Manchmal brauche ich nur ein paar Tropfen Zitrone. Die angeschnittene Zitrone schimmelt nie, vertrocknet langsam im Kühlschrank.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 07. Mai 2020, 22:19:54
ich brauchte den Abrieb einer Bio-Zitrone und kriegte keine Einzelne. Mist.

Zitronensaft lässt sich gut im Eiswürfelbehälter portioniert einfrieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 08. Mai 2020, 07:53:35
ich brauchte den Abrieb einer Bio-Zitrone und kriegte keine Einzelne. Mist.

War die Schale zu weich?
Eine Scharfe Reibe kriegt es hin, ansonsten mit einem scharfen Messer und ein bisschen Geschick kann man feine Streifen daraus machen.

Ich habe früher den Zitronensaft in Eiswürfeln Form gerettet aber mit zwei Küchen aktiven Kindern bleibt nichts mehr übrig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 08. Mai 2020, 10:17:59
Ganter will eine einzelne Zitrone kaufen und keinen ganzen Sack.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 08. Mai 2020, 10:51:19
Reg dich wieder ab!
Ich habe es so verstanden, dass er den Abrieb nicht hinkriegt.

Der Rest war für den zweiten Absatz.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Mai 2020, 23:00:50
Ganter will eine einzelne Zitrone kaufen und keinen ganzen Sack.
endlich jemand, der mich versteht...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 22. August 2020, 13:08:31

...die Gartenarbeit macht mich hungrig  ;D - soeben eine g'scheite Jause fabriziert  :) - bissl' Jungzwiebeln und Knoblauch, bissl' Schinken und Schnittlauch, gewürfelte Paprika, bissl Chiliflocken, 7 Eiklar und 1,5 Dotter (die restlichen 5,5 Dotter erhalten die Igeln/irgendwelche Viecherleins, die so im Garten sind  ;) )

(https://up.picr.de/39272621mm.jpg)

LG v. Druiden  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2020, 11:15:20

He, he, he - soeben ein bissl' Nachschub bzw. Vorrat für die nächsten Tage beim "Geschäft meines Vertrauens" erworben   :)

(https://up.picr.de/39307700zv.jpg)


LG v. Druiden   :musik
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 27. August 2020, 12:44:05
Für die nächsten TAGE😳 Machst Du auf  Diät?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 27. August 2020, 12:49:15

 ;D   ;D  Nein - bin im Urlaub. Und bei mir draussen am Land gibt es (glaube ich) keinen türkischen Supermarkt  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. September 2020, 23:17:39
heute gabs zweierlei von der Kartoffel
Mit der Küchenreibe der Blau-Gelben ein paar große geschälte Toffeln geraspelt (dauert insgesamt keine 3 min).
Die Masse schön ausgedrückt und ein bisseken stehen gelassen, die Flüssigkeit weggekippt, gesalzt und gepfeffert
Eine beschichtete Pfanne mit ordentlich Öl auf mittlerer Hitze erzitzt und zwei große Löffel der Masse ins Öl gegeben, platt gedrückt und von beiden Seiten ca. 8 min gebraten. Toffeln nach Rösti-Art. Knusprig und lecker. Sour creme und Kräuterquark dazu und gut wars.

Den Rest der Masse mit einem Ei und Mehl verrührt und auf kleiner Hitze in der Pfanne gar gezogen. Kein klassischer Puffer, aber lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. September 2020, 21:36:24
hier lagen noch ein paar gekochte Toffeln, Ingwer und der nicht mehr gans so junge Knofi herum, also mal kurz gegurgelt und tatsächlich:
Bratkartoffeln indische Art.
Also Bratkartoffeln indische Art ganter style gebrutzelt
eine große halbe Zwiebel gewürfelt und in Öl sanft angehen lassen, 3 Scheiben Ingwer und eine angedrückte Knofizehe dazu, mit Chilisalz, Paprika und Salz gewürzt und dann die gewürfelten Toffeln dazu. Auf mittlerer Hitze braten lassen und gut wars.
Wer gebratenen Ingwer mag, isst ihn mit. Ich hatte noch 2 h später den Ingwergeschmack im Mund. Der gebratene Knofi passte gut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. Oktober 2020, 00:26:44
Alexander Kumptner hat in der Küchenschlacht am Mittwoch ein leckeres Gemüse gemacht, was ich unbedingt nachkochen musste:
ne Zwiebel gewürfelt und zusammen mit ner angedrückten Knofizehe in Sonnenblumenöl* sanft angedünstet. Einen Spitzpaprika, der hier noch herumlag, in kleine Stücke schneiden und in die angeschwitzten Zwiebeln geben, sanft weiterdünsten. 1 Esslöffel Tomatenmark mitrösten, ordentlich salzen und ein bisseken Zucker zugeben. 2 Zucchini in Stücke schneiden und in den Topf geben, die Temperatur erhöhen. Ordentlich umrühren. Die Zucchini sollten sofort Wasser lassen, so dass der Topfboden schön sauber wird und nix mehr ansetzt. Mit heißer Gemüsebrühe aufgießen, frische kleine Stücke von Frühlingszwiebeln dazu, und wer hat, Tomaten nach Gusto dazu. Die Temperatur wegnehmen und den Inhalt des Topfes mit Deckel vor sich hinziehen lassen. Der gewünschte Gargrad der Zucchini bestimmt den Servierzeitpunkt.  Bis hierhin absolut vegan, ich reichte dazu Toastbrot und weil hier ein paar Bockwürstchen abzulaufen drohten, gabs auch ne Fleischbeigabe.
Eigentlich gehört auch noch der Abrieb einer Bio-Zitrone dazu, aber meine war im Kühlschrank vergammelt  :kotz

Wer mag, kann den Paprika und die Tomate häuten, aber wie ich letztens las, gibts im Körper im südpolaren Bereich kleine Mitbewohner, die gans scharf auf die Teile sind und die Flora verbessern.

Die Zwiebelchen waren geschmolzen und richtig süß, das übrige Gemüse sehr lecker und der Sud unglaublich würzig. Einige Spritzer Tabasco sorgten für ordentlich Bumms auf dem Teller, was durch den  Toast gemildert wurde. Einfach aber lecker!

*Kumptner nimmt natürlich Olivenöl, aber da hör ich auf den Gewürzpapst, der da sagt, dass erhitztes Olivenöl 50 % seiner Inhaltsstoffe verliert. Deshalb Olivenöl erst hinterher drübergießen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 16. Oktober 2020, 20:36:40
TK-Gemüse (Erbsen, Karotten, Karfiol) und Linsen in einen Topf und mit Wasser aufkochen. Einen Suppenwürfel plus Chiliflocken, schwarzen Pfeffer, Kümmel (gemahlen), Curry, Schnittlauch und Petersilie und ein paar Knoblauchstücke rein; abschließend ein bissl' creme fraiche hinzufügen.

(https://up.picr.de/39660892xf.jpg)

Mahlzeit !

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. Oktober 2020, 22:32:17
passt mal wieder
Flammkuchen
Weihnachtsmärkte sind ja wohl nicht, also selber machen karo einfach
Flammkuchenteig vom Discounter auf dem Backblech ausrollen, mit Creme Fraiche bestreichen, salzen und pfeffern, mit Belag nach Wahl - hier gabs Tiroler Schinken und Frühlingszwiebeln - geriebenen Käse nach Gusto drüber und für 15 min in die Röhre.
Einfach und lecker
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 25. Oktober 2020, 00:23:56
Ist Flammkuchenteig besonders erhältlich? Ich sehe hier immer nur den Pizzateig im Discounter.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 25. Oktober 2020, 11:20:20
Also, ich habe im Kaufland schon öfter Flammkuchenteig gekauft und ich meine, bei Netto gibt's auch welchen.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 25. Oktober 2020, 13:31:01
ich hatte den von REWE
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 25. Oktober 2020, 15:37:03
Nichts gegen Flammkuchen, aber heute war wettertechnisch nichts im Garten zu tun. Also gab es Zwiebelkuchen mit selbst gemachten Hefeteig. Die Improvisation mit Serrano Schinken statt den vergessen Speck ist mir gut gelungen ;)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_25_10_20_3_34_22.jpeg)


Später Kommt Sohnemann, dann gibt es Ofenlachs und Butterkartoffeln vom Garten   :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 26. Oktober 2020, 06:29:28
Also, ich habe im Kaufland schon öfter Flammkuchenteig gekauft und ich meine, bei Netto gibt's auch welchen.

Noch nie gesehen bzw. zur Kenntnis genommen. Muss ich mal nach gucken. Danke. Auch an Ganter.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2020, 10:43:29
Äh?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 26. Oktober 2020, 10:57:43
keine ahnung, was da passiert ist.

https://www.bilder-upload.eu/bild-a8a125-1603705209.jpg.html

Hab da ein qcm chili reingemacht. auf ca 6 liter.
trinidad scorpion....hätte nicht mehr sein dürfen.
löst aber husten und schnupfen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2020, 11:12:42
trinidad scorpion

Der Name klingt schon gefährlich.  (https://de.wikipedia.org/wiki/Trinidad_Moruga_Scorpion)  8)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 26. Oktober 2020, 11:43:03
wenn die frisch sind, nur mit gummihandschuhen anfassen und verarbeiten. selbst waschen nützt nichts.
naseputzen, klopapier... wird alles verseucht.

gibt nette videos auf der tube...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2020, 11:47:42
Das stärkste, was ich so daheim benutze, sind Habaneros. Mir genügen die völlig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2020, 12:33:49
Was mir dazu noch einfällt (sorry, falls ich es schon mal gepostet haben sollte):

Deckel von Habeneros abschneiden, Kerne rausnehmen. In gutem (!) Olivenöl erhitzen, bis sie weich geworden sind. Rausnehmen und ein bißchen abkühlen lassen; halt so, daß man sich nicht mehr die Flossen verbrennt.

Inzwischen, vorher oder jetzt Kapern (in Essig eingelegte) und Sardellenfilets (halb in Öl eingelegte, halb abgespülte in Salz eingelegte) fein hacken und die Mischung behutsam in die Habaneros hineinfüllen. Verhältnis Kapern zu Sardellen 50:50.

In ein Schraubglas geben, mit dem noch warmen Olivenöl auffüllen. Die Habaneros müssen komplett bedeckt sein, also gegebenenfalls noch etwas Öl nachgießen.

Da die Menge überschaubar ist, muß man bei der Qualität des Öls nicht knausern, also ruhig das gute Zeug nehmen, nicht das billige extra vergine von Aldi & Co. zu dreifuffzig die Flasche. Gerne naturtrübes Öl.

Zuschrauben und in den Kühlschrank, am besten für ein paar Tage.

Kann man so naschen, oder auch als eigenständiges "Gewürz" zum Abschmecken von allem möglichen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 26. Oktober 2020, 12:43:40
Kann man so naschen, oder auch als eigenständiges "Gewürz" zum Abschmecken von allem möglichen.

Alles mögliche?
Sardellen Geschmack will ich nirgends haben.....geht das auch ohne?

Ich lasse immer den Scharfen Chilis und ein Knoblauchzehe (vorher gut abtrocknen) in der normalen Olivenölflasche, frische Kräuter auch. Der Geschmack und die Aromen entfalteten sich mit der Zeit.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 26. Oktober 2020, 12:49:56
Sardellen Geschmack will ich nirgends haben.....geht das auch ohne?

Mußt Du ausprobieren. Mit irgendwas wirst Du das Salzige und den Umamigeschmack kompensieren müssen.

Was ist falsch mit Sardellen?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 26. Oktober 2020, 13:11:06
Was ist falsch mit Sardellen?

Vom "falsch" war nicht die Rede. Ich habe Sardellen mehrmals, in unterschiedlichen Kombinationen ausprobiert und konnte nicht mehr als einen Biss runterkriegen. Mit viel zu viel Zitrone konnte ich den Würgereiz unterdrücken.
Deswegen kann ich sie als Gewürz nicht vorstellen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 26. Oktober 2020, 22:38:51
Geschmackssache und -empfinden. Ich liebe auch Sardellen. Auf geschnittenem Baguette mit Mozzi oder Gouda überbacken. Geht flott und schmeckt zumindest mir. Und es braucht auch keine Gewürze mehr.

Dazu noch Tomaten und Zwiebeln als Salat. Kräutersalz und Mischgewürze (fertig gekauft) drauf. Ich esse den meist ohne Dressing. Allenfalls ab und an mit etwas Balsamico  und Olivenöl. Schmeckt mir und reicht auch für abends, wenn ich noch Hunger haben sollte.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. Oktober 2020, 09:02:55
ja, das ist putzig mit dem geschmack.
ich mag olivenöl, aber ganze oliven, egal wie... geht nicht.bekomme ich nicht runter.
und der geruch von dill macht mich schlagartig aggressiv...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2020, 09:27:52
ja, das ist putzig mit dem geschmack.

Mich würde mal interessieren, woran das liegt. Ich meine die echten Abneigungen gegen manche Lebensmittel, nicht die kulturell anerzogenen.

Es wandelt sich ja auch mit der Zeit. Meinen Sohn konnte man früher mit Käse und Pilzen jagen; inzwischen mag er Käse am liebsten, wenn er stinkt wie eine alte Socke, in der noch ein Fuß steckt.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 27. Oktober 2020, 10:13:19
Wenn ich bedenke, was ich als Kind/Jugendliche alles nicht mochte und heute freiwillig esse, wie Fisch und Käse (zumindest zum Drüberbacken).....

Einzig der Grießbrei ist mir heute noch ein Graus. Und geknetschte Bananen. Alleine bei dem Gedanken daran könnte ich k.....
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 27. Oktober 2020, 10:34:33
Mich würde mal interessieren, woran das liegt. Ich meine die echten Abneigungen gegen manche Lebensmittel, nicht die kulturell anerzogenen.

Ich habe vor langer Zeit darüber gelesen. Bei Frauen hat das Eckelgefühl sein Ursprung als Schutz des Nachwuchses. Hat zumindest so angefangen.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 27. Oktober 2020, 10:57:10
dill weiß ich : kindergarten mittagessen. totgelochter traniger fisch mit zu viel dill im weißen tapetenkleister. die wollten mich zwingen das aufzuessen.. da war ich 7. jetzt mit 72 macht mich der geruch immer noch wütend.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 27. Oktober 2020, 11:14:03
 Ohhhh, Du ärmste  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. Oktober 2020, 00:00:31
dann eben was Leckeres, diesmal vegetarisch.
Ich hatte mich beim Karotteneinkauf verschätzt, also musste ich da durch
Karotten geschält und gescheibelt und mit Salz und Zucker aktiviert.
Ab damit in einen Topf, Stück Butter dazu, einen Sprutz Wasser drauf, Deckel zu und Vollgas.
Nach 5 bis 7 min die Hitze weggenommen, einen halben Becher creme fraiche druntergerührt, mit Salz und Tabasco abgeschmeckt und vertilgt.
Die unterschiedliche Dicke der Scheiben sorgt für ein differenziertes Mundgefühl, dazu Süße, Säure und Schärfe, durchaus lecker.


Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 29. Oktober 2020, 10:14:24
ca. 400 g Hähnchenfilet, 2 Äpfel, 1 EL Ketchup, 1 EL Currygewürz, 250 ml Sahne, 50 g geriebenen pikanten Käse (Grana Padano oder Parmigiano). Salz, Pfeffer. Gibt für zwei Personen ordentlich was zu Essen...

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Streifen schneiden. Das Fleisch auch in Streifen von gleicher Größe wie die Äpfel schneiden. Die Sauce aus Sahne, Ketchup und Curry anrühren, mit Salz u. Pfeffer abschmecken.  Fleisch- und Äpfelstreifen in einer Auflaufform oder im Bräter schichten, Die Sauce darüber gießen, mit dem Käse abdecken. 35 min. bei 150 Grad im Ofen backen.

Ich hab dazu Basmati Reis gemacht. Bei der Sahne kann man ruhig ein bißchen mehr nehmen, Sauce kann man nie genug haben. Ich würde beim nächsten Mal auch noch etwas Schärfe mit Chilipulver reinnehmen, mir war das fast zu lasch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 29. Oktober 2020, 12:24:50
Du kannst kochen?!

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 29. Oktober 2020, 12:39:59
Ich kann eigentlich alles und bin fehlerfrei.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 29. Oktober 2020, 12:41:04
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 29. Oktober 2020, 19:52:23
Ich kann eigentlich alles und bin fehlerfrei.

 ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: lookcool am 30. Oktober 2020, 18:35:23
Was wir in den letzten Monaten für uns entdeckt haben und mir auch richtig gut gelingt (na gut, es ist zugegebenermaßen auch nicht schwierig): Ein Hartkäse, der jedoch nicht zu salzig sein darf, der zunächst in Schinken und dann in Blätterteig eingerollt wird. 230 Gramm rechteckiger Blätterteig reichen für zwei Personen aus. Die Backzeit beträgt bei 190° Grad 25 Minuten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 30. Oktober 2020, 21:11:53
https://youtu.be/l76CNoIYFkQ


Beef Rendang Recipe - Pai's Kitchen | Malaysian / Indonesian Recipe
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 30. Oktober 2020, 21:30:06
Habe ich einmal mutig im Rahmen eines Treffens im Restaurant probiert. Eigentlich nur Vorspeise.

Kurz aufgebackener (eher aufgewärmter) Ziegenkäse mit Ahornsirup und Pinienkernen. Saulecker!
Und das kann sogar ich 😁
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 30. Oktober 2020, 22:06:19
... (na gut, es ist zugegebenermaßen auch nicht schwierig): ...
hat genau den richtigen fred gefunden.

Hier köchelt der Ansatz für eine Hackfleisch - Lauch Suppe.
Eigentlich gans banal
Lauch in gehöriger Menge putzen und scheibeln, gemischtes Hack anbraten*, Lauch dazu, ordentlich andünsten, mit Gemüse- oder sonstiger Brühe aufgießen, 15 min köcheln, Hitze wegnehmen, Schmelz- oder Frischkäse mit und/oder ohne Kräuter drunterrühren, final mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut ist.
Bei naßkaltem Wetter genau das Richtige.

Hier wurde etwas abgewandelt mit angeröstetem Tomatenmark und zur Zeit bin ich bei step "Hitze wegnehmen". Nu kühlt sie aus und kommt nachher in den Kühlschrank.
Morgen werden frische Champis angeröstet und  unter die Suppe druntergemischt, selbige kurz aufgekocht und dann mit Käse, Schmand, vllt. etwas Sahne verfeinert. Vllt. kann ich auch noch etwas Knofipaste drunterschummeln.

*Hackfleisch anbraten
Mann nehme einen großen, am besten den größten Topf, den mann im Haus hat, erhitze ihn bis kurz vor dem Rauchpunkt, ordentlich hocherhitzbares Öl oder Butterschmalz dazu, das Hack dazu und gleich ordentlich verteilen. Die Temperatur geht dadurch etwas in den Keller und das Hack röstet etwas. Dann fängt es unweigerlich an zu schwitzen, was mann nutzen kann, um den Topfboden sauber zu kratzen. Irgendwann hört mann es wieder brutzeln, eine gute Gelegenheit, Tomatenmark mit anzurösten. Wenn sich am Boden wieder Röstaromen gebildet haben, mit Flüssigkeit nach Wahl etwas aufgießen und den Boden wieder zu säubern. Das Spiel kann mann einige Male wiederholen.
Funktioniert auch mit Gemüse, wenn mann einen ordentlichen Soßenansatz braucht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. November 2020, 01:23:23
ich will mich ja nicht loben aber: "Det war rigtig lekker" wie der Däne sagt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 01. November 2020, 13:19:20
Ich versuchen derzeit leckere Alternativen für meinen Fleischkonsum zu finden und habe mich an Linsenfrikadellen versucht, besser gesagt, ich habe zwei Rezepte kombiniert, nämlich Linsenfrikadellen und Falafel. Was soll ich sagen, es war unfassbar lecker! Hätte ich so nicht erwartet...


(http://maennerboard.de/gallery/83_01_11_20_1_21_03.jpeg)

Dazu gab es etwas Salat aus Spinatblättern, Feldsalat und Paprika, einen Joghurt-Dip mit frischem Koriander, Mutabbal (Auberginenaufstrich und etwas Fladenpfannenbrot (alles selbstgemacht) ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. November 2020, 15:07:12
Sieht lecker aus Korinthe  ;)

Seitdem der einzige Mann in unsren ehem. Singel WG ausgezogen ist, ist der Fleischkonsum in meiner Küche auch Rapid gesunken. Im Zog der Veganismus der Tochter musste ich auch mich umstellen. Ich muss aber zugeben, wenn sie Gemüse in den Fingern bekommt, dann kommt in Handumdrehen leckere raus.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. November 2020, 15:40:17

@Korinthe: Hey - schaut sehr gschmackig aus !  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 01. November 2020, 19:14:56
Sieht auch lecker aus, Korinthe :)

Ich bin inzwischen auch auf  Linsen fixiert.
Als Kind habe ich mich davor geschaudert, wenn es z.B. Linsensuppe gab.Vielleicht, weil ich sie essen musste. Vorher durften wir nicht den Tisch verlassen :.)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 01. November 2020, 19:39:04
Linsen sind auch lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 02. November 2020, 00:06:58
also nochmal
Blattspinat bissfest garen
Sahne, Frischkäse und Schmand aufkochen, mit Salz, Pfeffer, bisseken Zucker und Gewürzen abschmecken
Spinat in die gebutterte Auflaufform, darauf den Lax, darüber die Mische und ab in die Röhre bei 180 Grad, genauso lange, wie der Reis braucht um zu garen.
Durch den Frischkäse wird die Soße etwas säuerlich,was gut zu dem Lax passt.

Lecker!
geht auch mit TK Ware
TK Lax ne Stunde vor der Zubereitung bei 60 Grad in die Röhre, damit er etwas angetaut wird.
TK Spinat im großen Topf auftauen und durchgaren.
Dann wie oben alles zusammenbringen und bei 140 Grad ! für 30 min in die Röhre. Der TK Lax ist dann genau auf den Punkt, also noch leicht glasig.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 02. November 2020, 21:57:27
Erneut ein fleischloses Experiment getätigt - hätte ich ja nie geglaubt, dass ich daran Spaß finde  ;D ;D ;D.

Heute habe ich eine Art vegetarische Leberwurst auf der Basis von roten Kidneybohnen und Räuchertofu ausprobiert, mit Zwiebeln, Knofi, Majoran, frischer Petersilie und Gewürzen. Das war tatsächlich extrem lecker und würzig. Diese Versuche erstaunen mich wirklich, besser gesagt, mich erstaunt, dass das Zeug echt schmeckt!  :P  Vielleicht hätte ich es mit dem großen Mixer feiner hinbekommen, aber ich habe nur den Mixstab genommen.

(http://maennerboard.de/gallery/83_02_11_20_9_54_26.jpeg)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 03. November 2020, 23:49:32
vllt. muss ich das mal nachkochen
allerdings:
Hier schwebt der leckere Duft von Gebratenem in der Hütte. Woran das wohl liegen mag?
Axo: Ich briet ein paar Berner Käsewürstchen, also die im Speckmantel, ab und machte dazu ein leckeres Zwiebel-Paprika-Tomaten-Gemüse.
Schnell, einfach und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 04. November 2020, 23:16:54
vllt. muss ich das mal nachkochen
allerdings:
Hier schwebt der leckere Duft von Gebratenem in der Hütte. Woran das wohl liegen mag?
Axo: Ich briet ein paar Berner Käsewürstchen, also die im Speckmantel, ab und machte dazu ein leckeres Zwiebel-Paprika-Tomaten-Gemüse.
Schnell, einfach und lecker.

Berner Käsewürstchen sind aber auch seeehr lecker! Ich glaube, auch wenn mich das jetzt überrascht, wie lecker so manche vegetarischen Gerichte sind - komplett fleischlos kann ich mir nun nicht vorstellen. Aber, ich möchte eben meinen Fleischkonsum insgesamt ein bisschen reduzieren und die ersten Versuche hierzu waren zumindest mal erfolgversprechend  ;D.

Falls du den Aufstrich tatsächlich ausprobieren möchtest: 1 Zwiebel würfeln und in 2 EL Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind und anfangen zu bräunen, 1 TL Majoran (kann getrocknet sein) und mindestens 1 EL frisch gehackte Petersilie mitdünsten, dann aber auch schon von der Herdplatte nehmen. 100 g rote Kidneybohnen gut abwaschen und abtropfen lassen. 120 g Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit 1/2 TL Salz (wenn vorhanden mit Rauchsalz mischen) und etwas schwarzem Pfeffer in einen leistungsstarken Mixer werfen. Meiner hat es nicht gepackt, der ist aber auch nur Teil einer kleinen Küchenmaschine. Ich musste dann mit dem Mixstab noch "nacharbeiten" (habe gleich heute nochmal eine Portion gemacht  8) ) . Wenn die Masse zu trocken und nicht schön streichbar ist, kann man entweder noch einen Schuss Olivenöl zusetzen oder auch nur einfach etwas Wasser.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. November 2020, 23:50:01
THX.
Hier musste es wieder schnell gehen.
2 halbe Hähnchenbrüste in die Pfanne geworfen und bei mittlerer Hitze gargezogen. Salztoffeln gekocht und ein TK Königsgemüse in einem Topf erhitzt. Die Fleischteile im vorgewärmten Backofen geparkt, 200 ml Sahne in die Pfanne und die Röstaromen losgekocht und einen ordentlichen Schwung Currypulver in die Soße. Bisseken einreduziert und serviert. Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. November 2020, 22:23:03
Resteverwertung karo einfach
1 Zwiebel klein würfeln und in der Pfanne anschwitzen, 3 Spitzpaprika, die weg mussten, entkernen, klein machen und zu den Zwiebeln, ein bisseken drauf herumschmurgeln, ein Rest Nudeln vom Vortag dazu, alles gut würzen, wenn die Paprika weich genug ist mit kräftigem Käse bestreuen und die Pfanne so lange in den Ofen, bis der Käse verlaufen ist. Eine schnelle Nummer.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 26. November 2020, 19:30:57

... man(n) lebt ja nicht ausschließlich von Gemüsesuppe,... - ein bissl' Fleisch darf auch sein  ;D -  somit vor dem heutigen sehr intensiven Abendspaziergang ein bissl' gekocht  ;) -  Jungzwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Schalotten und Suppengrün ein bissl' in Rapsöl angeschwitzt,... dann gemischtes Faschiertes hinzu gegeben; schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer und ein bissl' Chiliflocken geben eine feurige Note,... -  und  alles ordentlich durch-/angebraten,... - dann noch ein paar gewürfelte Paradeiser und Paradeismark hinzu und das ganze Zeugs ein bissl' aufkochen lassen - fertig. 

(https://up.picr.de/39949063ll.jpg)

(https://up.picr.de/39949064kg.jpg)

(https://up.picr.de/39949065bo.jpg)

(https://up.picr.de/39949066ps.jpg)

Dazu gibt es Ingwertee und  - äh, ... - sonst nix (also keine Spaghetti/Nudeln/Hörnchen,... oder sonstige Teigwaren), denn mir schmeckt das Zeug so am besten   :) 

LG v. Druiden  ;)



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 26. November 2020, 21:18:39
Sieht wieder mal lecker aus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 03. Dezember 2020, 21:59:43
(http://maennerboard.de/gallery/4961_03_12_20_9_56_29.jpeg)

Die leckeren Tiere waren im Sonderangebot, 10 Ocken das Kilo. Da konnte ich nicht dran vorbeigehen.

Ab in die Pfanne, gehackte glatte Petersilie drüber, zum Schluß Whisky drauf und angezündet.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 04. Dezember 2020, 09:21:55

Sehr geiles Foto !

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: lookcool am 05. Dezember 2020, 23:14:40
Yossarian und Druide, eure Fotos sind auf jeden Fall einladend und die Rezepte klingen definitiv lecker. Vor allem essen wir Garnelen sehr gerne und das Rezept mit Petersilie sowie Whiskey wird definitiv ausprobiert. Bei uns gab es heute Pizza, das ist schon weniger einfach.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Dezember 2020, 17:16:22

So. Heute habe ich mir wieder einmal Zeit genommen, um ein wenig (vor-) zu kochen  :) . TK-Gemüse (Brokkoli und Karfiol) mit Schweinskarréestücken in Zwiebel-Knoblauch-Kräutersauce.

(https://up.picr.de/40027955hf.jpg)

(https://up.picr.de/40027956hf.jpg)

(https://up.picr.de/40027958uu.jpg)

(https://up.picr.de/40027960us.jpg)

(https://up.picr.de/40027962ue.jpg)


Mahlzeit miteinand   ;)

LG v. Druiden



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2020, 17:30:27
Wie hast Du die Sauce gemacht?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 06. Dezember 2020, 18:15:46
In der kleinen Pfanne, wo ich das Fleisch kurz angebraten hatte, löschte ich die Bratenrückstände mit Wasser. Danach im Wok Zwiebel- und Knoblauchstücke mit 8-Kräutermischung kurz angebraten.

(https://up.picr.de/40028714md.jpg)

Dann das Fleisch auf einer Seite mit Pfefferonisenf eingerieben und ebenfalls in den Wok. Darüber den Bratenrückstand und noch etwas Wasser und alles köcheln lassen.

(https://up.picr.de/40028718oq.jpg)

Anschließend das Fleisch raus und einen Esslöffel creme-fraiche dazu - kurz aufköcheln lassen und stets umrühren. Die Sauce hätte ruhiger ein wenig cremiger und nicht so dünnflüssig ausfallen können. Na ja,... schmeckt aber trotzdem ganz passabel.

LG v. Druiden



Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: lookcool am 09. Dezember 2020, 16:18:03
Vielen Dank für das Rezept, welches sehr gut klingt! Wir essen vor allem in der Weihnachtszeit gerne Schweinekarree und werde gerne diese Variante ausprobieren.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: lookcool am 11. Dezember 2020, 23:16:43
Zunächst einmal Schande über mein Haupt, denn ich habe aufs Fotografieren vergessen. Auf jeden Fall gab es heute bei uns heute ein italienisches Rezept. Hierbei haben wir pro Person eine halbe Scamorza in gekochtem Schinken und dann das Ganze in Blätterteig eingewickelt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 13. Dezember 2020, 17:07:41
(http://maennerboard.de/gallery/4961_13_12_20_5_01_57.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_13_12_20_5_01_31.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_13_12_20_5_02_25.jpeg)

Zwei schöne Stücke Flanksteak, dry aged, insgesamt knapp 1,4 Kilo. Das war ausrechichend für vier Personen.

Dazu Hokkaiokürbisschnitze aus dem Backofen (Kürbisschnitze auf dem Backblech auslegen, Olivenöl und grobes Meersalz drüber und ab in den Ofen) und Pommes.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 13. Dezember 2020, 21:13:20

"Nau habe d'Ehre" - da wird ja wieder einmal ordentlich aufgekocht ! - boah  :)

Mahlzeit und guten Appetit !

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 14. Dezember 2020, 11:38:16
Zwei schöne Stücke Flanksteak, dry aged, insgesamt knapp 1,4 Kilo. Das war ausrechichend für vier Personen.

Dazu Hokkaiokürbisschnitze aus dem Backofen (Kürbisschnitze auf dem Backblech auslegen, Olivenöl und grobes Meersalz drüber und ab in den Ofen) und Pommes.

Nicht schecht. Wisst Ihr schon, was es über die Feiertage gibt?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. Dezember 2020, 12:14:02
Kein Plan. Wir wissen noch nicht mal, wie wir die Feiertage verbringen.

Das einzige, was fest steht, ist ein banales Wildgulasch an Heiligabend bei meiner Mutter. Das hat sie sich so gewünscht. Da muß ich auch hin, die lasse ich nicht alleine.

Am zweiten Feiertag wäre ich theoretisch bei meiner Gnädigsten bzw. deren Ältester. Aber das seh ich coronamäßig noch nicht. Für den ersten Feiertag habe ich auch noch nichts.

Im Zweifelsfall wird spontan die gut gefüllte Kühltruhe geplündert.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 14. Dezember 2020, 12:21:38
Ich hab folgendes locker im Kopf... mal sehen, was davon Realität wird und an welchem Tag.

- Käsefondue
- Fleischfondue
- Rindsrouladen mit Rotkohl
- Raclette
- Kartoffelsalat mit Würstchen
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. Dezember 2020, 12:54:26
Fondue und Raclette ist bei uns so ein typisches Silvesterding. Das geht notfalls auch mit drei oder vier Personen.

Ansonsten bin ich fett genug und kann an den Weihnachtstagen ruhig mal ein bißchen weniger schlemmen.   ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 14. Dezember 2020, 14:55:41

Rindsrouladen - die werde ich auch wieder einmal fabrizieren :) . Dazu wird es wahrscheinl. Teigwaren (Spiralen) oder eine ordentl. Portion Rahm-Gurken-Salat (mit viel Knoblauch) geben . An welchem (Feier-)Tag ich das koche, ... - keine Ahnung  :.)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 14. Dezember 2020, 15:28:00
Rinderouladen habe ich letztes Wochenende gehabt.
Für den "Heiligabend" gibt es Raclette, davon bleibt meistens für den nächsten Tag reichlich zum Essen.
Ansonsten bewusst kein Plan festgelegt, was Essen angeht. Viel mehr freue ich mich auf ruhige Tage und mehr Zeit für Abschlussarbeiten im Haus.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 14. Dezember 2020, 15:48:52
Wie sieht denn Euer Raclette-Tisch so aus?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 14. Dezember 2020, 22:28:56
(http://maennerboard.de/gallery/4961_14_12_20_10_27_31.jpeg)

Feldsalat mit Putenleber.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 17. Dezember 2020, 21:26:44
(http://maennerboard.de/gallery/4961_17_12_20_9_24_56.jpeg)

Schnelle Antipasti
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 17. Dezember 2020, 21:42:58
Mmmmm lecker Auberginen  :-*
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 18. Dezember 2020, 00:05:15
Wie sieht denn Euer Raclette-Tisch so aus?
lecker  ;D

verschiedene Brotsorten, Schinken, Salami, und diverse Käsesorten...
vorgebratene Puten- und Hähnchenfiletstreifen, dünne Schweinemedaillons, Rinderfiletstreifen,
vorgegarte Toffeln, Champis, Mais, Cornichons, Pfefferonen, und was der Einkauhsladen sonst so hergibt.

Neujahr gibts Pizza mit den Resten.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: grashopper am 18. Dezember 2020, 08:52:46
Bei uns gibt es auch Raclett. Zu Mais, Tomaten, Gurken, Käse, Silberzwiebeln, Champis, Spargel etc.  gibt es kleine marinierte Minischnitzel sowie Pellkartoffen mit Kräuterquark. Ist immer wieder lecker.
Resteverwertung meist am nächsten Tag zum Frühstück.
Für den 25. ist noch ungewiss. Rouladen mit Semmelknödel und Rotkohl hatten wir erst letzten Sonntag.  Ich würde da ggf. eine Ministrone mit Baquette und 2 Dips vorsehen. Und zur Resteverwertung vom Vorabend vielleicht kleine Happen als Fingerfood und die Reste zusammen mit Käse,  Thunfisch, Salami/Schinken zwischen Blätterteigtaschen als Füllung nehmen.
Hat einer von Euch ein einfaches Rezept für Ministrone. Bin da noch DAU.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 18. Dezember 2020, 15:50:13
Markknochen kurz anbraten und dann leerkochen.
gemüse deiner wahl in max. 1cm-würfel garen, also nicht totkochen...
etwas butter und glatte petersilie/selleriegrün.

und sparsam salz, zucker, pfeffer zitronensaft...
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Korinthenkackerin am 18. Dezember 2020, 18:10:15
Nicht schecht. Wisst Ihr schon, was es über die Feiertage gibt?

Weiße Bratwürste mit Kartoffelsalat, Feldsalat an Heiligabend (wie jedes Jahr)

Rinderrouladen mit Rotkohl und Kartoffelpürree am 1. Feiertag

Wahrscheinlich Kässpätzle mit Röstzwiebeln und Feldsalat am 2. Feiertag

Wahrscheinlich panierte Hähnchenteile mit keine Ahnung was am Sonntag direkt nach den Feiertagen

Außerdem backe ich entweder ein Schwarzwälder Kirschtorte oder Donauwellen oder eine Rumbombe. Ich bin noch unschlüssig. Soll ja die Feiertage überstehen und gut vorzubereiten sein. Vermutlich wird es die Schwarzwälder und dann in Schnittenform.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 18. Dezember 2020, 20:09:22
24.12. - Forelle Müllerin mit der halben Brut (Traditionsbruch nach über 50 Jahren Ente)
25.12. - Gans, Rotkohl, Klösse, Kartoffeln, Apfelkompott, mit der ganzen Brut
26.12. - Nix oder was die Tiefkühle hergibt, nur wir zwei
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Dezember 2020, 21:36:37
verschiedene Brotsorten, Schinken, Salami, und diverse Käsesorten...
vorgebratene Puten- und Hähnchenfiletstreifen, dünne Schweinemedaillons, Rinderfiletstreifen,
vorgegarte Toffeln, Champis, Mais, Cornichons, Pfefferonen, und was der Einkauhsladen sonst so hergibt.

klingt für mich eher nach einer Drei-Tages-Brunch Herrichtung als nach Raclette. Aber auch ne saubere Idee - einmal Tischdecken und die Feiertage durchpicken.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Dezember 2020, 21:39:48
24.12. - Forelle Müllerin mit der halben Brut
m

hä, ihr esst den Laich?
 
25.12. - Gans, Rotkohl, Klösse, Kartoffeln, Apfelkompott, mit der ganzen Brut

Früher reichte die Gans, heute müssen es die Küken auch mit sein.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 18. Dezember 2020, 21:43:20
 ;D ;D ;D
Unersättlich ist mein zweiter Vorname ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Dezember 2020, 21:43:42
m

hä, ihr esst den Laich?
 
Früher reichte die Gans, heute müssen es die Küken auch mit sein.

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 19. Dezember 2020, 01:09:12
klingt für mich eher nach einer Drei-Tages-Brunch Herrichtung als nach Raclette. Aber auch ne saubere Idee - einmal Tischdecken und die Feiertage durchpicken.
das wird schon Raclette. Aber vllt. haben wir auch unterschiedliche Vorstellungen. Hier wird erst mal das gescheibelte Brot auf dem heißen Deckel geröstet. Während dessen wird ein Pfännchen erst mit Fleisch, dann mit Gemüse und abschließend mit Käse befüllt und unter die Heizspirale geschoben. Wenn der Käse schön zerlaufen und das Brot geröstet ist, wird alles auf dem Teller vermählt und verspeist. Und das nächste Pfännchen angerichtet. Das Ganze ist sehr kommunikativ, weil alle Zutaten in Schälchen irgendwo auf dem Tisch herumstehen und mühsam zusammen erbettelt werden müssen.
Der Schmaus findet traditionell an Silvester statt, nach Dinner for One. So nach 2 Stunden, wenn wirklich nix mehr rein passt, gibts nen leckeren Absacker und anschließend eine Verdauungsphase auf dem Relaxsessel. Kurz vor Jahresende wird der gutgekühlte Sekt in Gläser verteilt und Punkt 24 Uhr wird angestoßen.
Böllern fällt dieses Jahr wohl aus, vllt. schwenken wir ein paar Wunderkerzen und machen Tischfeuerwerk.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 20. Dezember 2020, 12:16:39
Raclette
Neben all dem, was schon genannt wurde, haben wir auch gern
Prinzeßböhnchen, vorgegart, dann gebündelt mit Bacon umwickelt
Mini-Mini-Buletten
Scampis

Fleisch garen wir nicht vor.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 20. Dezember 2020, 22:23:06
(http://maennerboard.de/gallery/4961_20_12_20_10_21_53.jpeg)

Mal wieder gefüllte Paprika
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 21. Dezember 2020, 17:17:42
Gerade 1,3 Kilo schottisches Lachsfilet in die Beize gegeben. Das gibt es am ersten Feiertag.  :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 21. Dezember 2020, 17:27:58
Lachs kommt auf dem Raclette, mit Haut.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Dezember 2020, 01:12:12
mal wieder eine leckere Mahlzeit schnell zubereitet
Schlemmerfilet aus der TK (in der recycelbaren Pappschachtel) in den Ofen schieben, TK-Spinat im Topf auftauen und kochen, Toffelpü (das Komplette) nach Aufdruck zubereiten und gut ist. Das fertige Pü mit einem Stich Butter verfeinern und lecker schlemmen. Zubereitungs- und Kochzeit: 30 min
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 22. Dezember 2020, 01:46:36
sorry ganter... schlemmerfilet TK geht gaaaaanich.
billigster fisch mit heftig gewurzter pampe.
lieber losse filets nackig, bemehlt oder eiklepper in buttershmalz- pfanne.
kapü aus der tüte ist schon schlimm genug.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 22. Dezember 2020, 02:01:06
fertig-gyros (roh,fleischregal) 1glas geschnittene champies
keiner gestreifter pac choy
gabelspaghetti/kurze makkaroni (vorher kochen. nehm auch gelegentlich
gelegentlich brühe statt salz) in die pfanne mit ner kelle von der nudelbrühe ablöschen
becher schmand zermatschen.

p.c. : das weisse nach den champies in die pfanne.
das grün, dünnstreifig, wenn der schmand verteilt ist streuseln.

bei den verflixten kleinen nudeln vertu ich mich jedes mal.... nä, das kann nich reichen mach mal noch 2 handvoll... brauch "ewig" bis sie gar sind - und passte dann nicht auf, isses brei.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Dezember 2020, 02:28:16
bei den verflixten kleinen nudeln vertu ich mich jedes mal.... nä, das kann nich reichen mach mal noch 2 handvoll... brauch "ewig" bis sie gar sind - und passte dann nicht auf, isses brei.

Meinst du Orecchiette (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Orecchiette)?

Wenn ja, dann solltest du mehrere Hersteller ausprobieren. Am besten beim Italiener besorgen. Das verwendete Mehl macht den Unterschied und das Kochwasser muss richtig blubern, erst dann kommen die Nudeln rein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 22. Dezember 2020, 02:38:15
sorry ganter... schlemmerfilet TK geht gaaaaanich.
billigster fisch mit heftig gewurzter pampe.
...
sorry, hier gehts um Mahlzeiten lecker und einfach zubereiten. Und ich geh mal davon aus, dass der TK Alaska Seelax immer noch besser ist als z.B. tiefgefrorene Pangasius-Filets.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: nigel48 am 22. Dezember 2020, 02:43:28
von wiki geklaut




(https://www.kochwiki.org/images/thumb/a/a9/Gabelspaghetti.JPG/300px-Gabelspaghetti.JPG)




gönn mir doch mal etwas nörgel jammer... :)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Dezember 2020, 03:05:11
TK Fisch in der Schale habe ich früher auch gerne genommen, während der Fisch im Ofen backt/ gart, kann man Beilage und Salat zubereiten. Das war eine nette schnelle Lösung bis ein Splitter Gräten im Rachenwand stecken geblieben ist und erst in der dritten Notaufnahme entfernt werden konnte. Als ich wieder Lachs essen konnte, kommt nur noch frische Filetstücke, die in max. 10 min in der Pfanne lecker fertig zubereitet sind.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. Januar 2021, 20:06:41
Mit etwas Geduld für den Hefeteig ist die Zubereitung recht einfach

(http://maennerboard.de/gallery/3808_01_01_21_7_58_36.jpeg)


Die bestellte 0815 Pizza kam gestern nicht und den Kindern an einem Abend bei unserem Italiener zu gewinnen hat es nicht geklappt, also blieb es mir nicht anderes als das Ding selber zu machen.

Jetzt nur noch einen kleinen Salat und die Pizza kann aus dem Ofen verlassen  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 01. Januar 2021, 20:47:22

Schaut verda..t g'schmackig aus !  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 01. Januar 2021, 20:54:51
(http://maennerboard.de/gallery/3808_01_01_21_8_51_34.jpeg)


Nicht wie bei Georgio, war aber durchaus lecker und morgen bleibt die Küche bis auf Kaffee und Tee kalt  ;) 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 04. Januar 2021, 01:18:32
also nochmal
Blattspinat bissfest garen
Sahne, Frischkäse und Schmand aufkochen, mit Salz, Pfeffer, bisseken Zucker und Gewürzen abschmecken
Spinat in die gebutterte Auflaufform, darauf den Lax, darüber die Mische und ab in die Röhre bei 180 Grad, genauso lange, wie der Reis braucht um zu garen.
Durch den Frischkäse wird die Soße etwas säuerlich,was gut zu dem Lax passt.

Lecker!
Statt Frischkäse kann mann auch Gorgonzola nehmen, dann wird das Ganze noch etwas würziger.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 10. Januar 2021, 22:04:12
(http://maennerboard.de/gallery/4961_10_01_21_10_01_23.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/4961_10_01_21_10_00_46.jpeg)

Maishähnchenbrust suprème und geschmorter Fenchel

Super einfach und super lecker.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Druide am 11. Januar 2021, 09:37:43

Boah ! - sieht verdammt gschmackig aus !  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 11. Januar 2021, 10:55:17
Eure Bilder sind fantastisch. Macht zusammen ein Kochbuch.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 11. Januar 2021, 11:11:14
Das wäre aus anderen Kochbüchern zusammengeschustert.  ;)

Es ist alles ganz einfach: Fenchel vierteln, in Olivenöl scharf anbraten und die Schnittstellen bräunen. In den letzten Sekunden des Anbratens eine gehackte Knoblauchzehe dazu und mit Brühe und / oder Weißwein ablöschen, bevor der Knoblauch zu dunkel geworden ist. Noch bißchen Flüssigkeit und nen Deckel drauf, das Gemüse gar werden lassen. Zum Schluß Deckel ab und Flüssigkeit reduzieren, abschmecken.

Maishähnchen: Die Suprème-Brüste (ich kannte die Bezeichnung bis vor kurzem auch nicht. Es handelt sich um Hühnerbrust mit Haut und dem ersten Flügelknochen. Der Knochen ist gut für den Geschmack.) mehlieren und scharf anbraten, dann in den Backofen bei 180 Grad (oder weniger, wenn man mehr Zeit als Hunger hat). In der Zwischenzeit etwas Sambal Oelek in der Pfanne anrösten (vorsicht, sticht ziemlich in der Nase!), Sesamkörner und gehackten Knoblauch dazu. Mit Sojasauce und ordentlich Honig ablöschen und einkochen. Feddich.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 15. Januar 2021, 23:48:15
Resteverwertung:
eine Scheibe Kalbsschnitzel hat das Raclette vom Weihnachten überlebt und kam in der Tiefkühltruhe und eine Packung sehr gereifte Tomaten musste wie die halbe Dosentomaten auch weg. Das gute Stück fein hacken, die Tomaten schälen und entkernen, dazu eine Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, frische scharfer Peperoni.

Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, dann Knoblauch mit dem Peperoni und das Hack dazugeben und alles gut anbraten, während der Tomatenmark auf eine Seite der Pfanne angebraten wird, die gehackten Tomaten auf der Rest der Fläche nach und nach dazugeben und anbraten lassen. Alles vermischen mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Dosentomaten dazugeben und zugedeckt unter mittlere Hitze ca. 20 min. köcheln lassen. Kurz vor Ende frische Basilikum und falls vorhanden paar Blätter Spinat dazugeben.

In der Zeit werden Nudeln Reste aus verschiedene Packungen in Salzwasser nach und nach gekocht.

(http://maennerboard.de/gallery/3808_15_01_21_11_44_11.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_15_01_21_11_45_39.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_15_01_21_11_47_00.jpeg)


 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 16. Januar 2021, 09:12:49
Ah, die guten Tomaten von Mutti!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 16. Januar 2021, 23:50:44

Hackfleisch - Lauch Suppe.

Lauch in gehöriger Menge putzen und scheibeln, gemischtes Hack anbraten*, Lauch dazu, ordentlich andünsten, mit Gemüse- oder sonstiger Brühe aufgießen, 15 min köcheln, Hitze wegnehmen, Schmelz- oder Frischkäse mit und/oder ohne Kräuter drunterrühren, final mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut ist.
Funktioniert auch hervorragend ohne Hack. Hack einfach durch Champis ersetzen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Januar 2021, 11:03:22
Salz- und Pfeffermühle gefallen mir sehr.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Januar 2021, 11:39:06
Salz- und Pfeffermühle gefallen mir sehr.

Sonst nichts?

Schade  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Conte Palmieri am 18. Januar 2021, 11:44:46
Das sind Bio-Tomaten!
Wo bleibt der Aufschrei der Antigrü?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Januar 2021, 11:46:19
Das sind Bio-Tomaten!
Wo bleibt der Aufschrei der Antigrü?

Das darfst du übernehmen   :P
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Mattieu am 18. Januar 2021, 11:49:25
Sonst nichts?

Schade  ;D

Der Rest dürfte Vergangenheit sein.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 18. Januar 2021, 11:51:00
Der Rest dürfte Vergangenheit sein.

Stimmt  ;D ;D ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 22. Januar 2021, 20:21:01
Ganz einfach, bei meinem Italiener anrufen und nach eine Halbe Stunde abholen. Salat dazu und gut ist  ;)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_22_01_21_8_14_53.jpeg)


Lecker wie die Römer es machen  :)

Schön, dem geht's gut und er kommt schon klar, jetzt auch auf Lieferando aber die Stammkunden bestellen weiter direkt bei ihm. 
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 24. Januar 2021, 23:03:21
Gedünstetes Laxfilet in Butter-Weißwein-Soße á la Calle
TK Laxfilet und TK Blattspinat auftauen, Salztoffeln schälen und aufsetzen., den Spinat mit etwas Wasser dünsten (wer will, macht sich ne Butter-Zwiebel-Knofi-Stippe), ordentlich Butter (ca. 100 g) schmelzen, Zwiebeln und Knofi andünsten, mit 100 ml Weißwein ablöschen, den Lax einsetzen und 4-5 min dünsten. Den Lax bei 60 Grad im Rohr parken, der Flüssigkeit 200 ml Sahne und nach Gusto mehr Weißwein zugeben, einreduzieren, 1 Becher Schmand einrühren, ggf. mit Speisestärke abbinden (eigentlich unnötig) und final (hier mit Salz, Pfeffer und Meerrettich) abschmecken. Wenn die Toffeln nach 20 min fertig sind, dürfte auch der Rest auf den Tisch wandern. Einfach und lecker.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 26. Januar 2021, 01:32:40
ich komm in die Küche und liebliche Gerüche kitzeln meine Nase:
Bratkartoffeln, Zwiebel-Speck-Stippe und Spiegelei
Es geht nix über den Geschmack von Toffeln und Speck, über das langsam das Eigelb fließt.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. Januar 2021, 00:24:49
meine erste selbstfabrizierte Entenkeule

(https://up.picr.de/40424401px.jpg)

(https://up.picr.de/40424402ui.jpg)
ich finde, ein gelungener Versuch

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 28. Januar 2021, 01:16:09
Glückwunsch! Sieht lecker aus! Pfanne oder/und Backofen? Ich hab noch nie Ente in Einzelteilen gebraten, immer nur das ganze Viecherl.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. Januar 2021, 08:53:36
Ich nehme meistens Entenbrust, keine ganzen Tiere.

Das sieht stark nach Backofen aus.

Was gab´s dazu?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 28. Januar 2021, 22:28:16
Die Haut wurde eingeritzt, ordentlich gesalzen und gepfeffert und das Bein auf der Hautseite in die kalte Pfanne gelegt, dann langsam erwärmt und als genug Fett ausgetreten war, die Hitze höher gestellt. Dann das Teil von allen Seiten goldgelb angebraten in eine Auflaufform gebracht und bei 160 Grad Ober/Unterhitze ins Rohr, bis das Kerntemperaturtermometer bei 79 Grad* klingelte. Dann die Grillfunktion eingeschaltet und volle Pulle, bis die Haut schön knusprig war.

Es war der erste Versuch, von daher gabs das Beinchen pur.

Normal würd ich Knödel und Rotkohl dazu machen.
Bekannt ist ja auch Ente a l'Orange, wobei sich mir der Sinn nicht gans erschließt. Warum soll mann den tollen Geschmack einer Barbarie-Ente mit Orangengeschmack übertünchen?

*das näxte mal bei 70 Grad, das Übergrillen dürfte dann den Rest besorgen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 28. Januar 2021, 22:33:30
Warum soll mann den tollen Geschmack einer Barbarie-Ente mit Orangengeschmack übertünchen?

Weil´s geil schmeckt.  ;)
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 29. Januar 2021, 00:59:21
gut, werde ich ausprobieren
demnäxt werd ich dann mal ne Entenbrust zubereiten. Alle Spitzenköche lieben rosa gebratene Brust mit ner Kerntemperatur zwischen 60 und 65 Grad. Da ich meine Lieben liebe (und nicht die Salmonellen und was da sich sonst noch so tummelt), werd ich eher 74 Grad anpeilen.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. Februar 2021, 01:08:23
zuerst gabs Schweinefilet am Stück.
Auch hier wird eine Kerntemperatur von 60 Grad präferiert, was mir bei Schwein zu wenig ist. Zieh ich es auf 70 Grad, kann es schnell zu trocken werden. Hier ist eine Variante, die das vermeidet.
1 Schweinefilet, ca 650 g parieren, halbieren und in Butterschmalz goldbraun anbraten.
In eine Auflaufform verfrachten und ordentlich salzen und pfeffern.
In der Pfanne Zwiebeln anschwitzen, wer hat, kleingeschnittenes Wurzelgemüse mitbraten, (hier gabs Schampis), 1 EL Tomatenmark mitrösten, salzen, pfeffern und ein bisseken Zucker, mit Rotwein ablöschen, einreduzieren, noch mal mit Rotwein ablöschen und alles, was Geschmack gibt, in die Pampe. Thymian, Rosmarin, usw. Hier stand noch Gulaschgewürz von AK herum, da ging ordentlich was hinein. Noch ein bisseken die Aromen hervorkitzeln, dann mit Wasser ablöschen. Aufkochen und die Suppe über das Filet in die Auflaufform kippen. So viel Wasser drüber, dass die Filets fast bedeckt sind. Die Form abdecken und bei 120 Grad in den Ofen. Geschätze Garzeit 1 h. Nach 30 min mal gucken, die Temperatur mit dem Kerntermometer testen (56 Grad) die Filets umdrehen und weiter saunieren lassen. Zeit genug, den Rotkohl aus dem Glas* und die Knödel von Pf-Anni aufzusetzen.
Nach 55 min die Auflaufform aus dem Kerker befreien, die Filets auf eine Anrichteplatte verfrachten und wieder in den Ofen schieben. Einen Teil der Suppe in einen Topf gießen und kochen. Die ist sehr dünn, also muss mann hier nachhelfen. Stundenlang einreduzieren wäre eine Option, es geht etwas schneller mit Speisestärke oder Mehlbutter. Profis könnten auch eine Mehlschwitze zaubern, die dauert dann 10 min.
 Völlig togal, wenn die Soße fertig und abgeschmeckt ist, ist auch der Rest fertig. Das Fleisch kurz ruhen lassen, während mann die Knödel, die Soße und den Rotkohl in Schüsseln umfüllt. Beim Anschnitt läuft kein Fleischsaft heraus, es ist würzig und saftig, die Soße aromatisch, insgesamt ein gelungenes Sonntagsgericht. Der Aufwand hält sich auch in Grenzen. Kein Hexenwerk, also einfach und lecker!

*Rotkohl aus dem Glas
Kohl gehört angeschmort. Da muss Hitze ran. Im Glas sind ca. 50 ml Flüssigkeit. Bis die verdampft sind, vergeht einige Zeit. Ich lass den Kohl immer erst in ein Glas abtropfen, schmor dann den Kohl mit Salz und Zucker an, und gebe die Flüssigkeit dann in den Topf und reduzier die Temperatur, damit der Kohl weich kocht.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Nikibo am 01. Februar 2021, 11:21:23
Schweinefilet ist mein Lieblingsfleisch *mjam*

Rotwein und Schwein ist mir auch ganz neu. Ich dachte immer, Rotwein zu Wild oder Rind.
Hat es denn geschmeckt?
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 01. Februar 2021, 17:37:36
Lecker!
Der Rotwein ist fast vollständig verkocht, deshalb schmeckt die Soße nicht nach Rotwein, aber sie hat eine gewisse Tiefe.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 05. Februar 2021, 23:59:07
Aubergine, Zucchini, Rote und Gelbe Paprika, Schlottenzwiebelen in Scheiben schneiden und mit wenig Olivenöl in der Grillpfanne grillen. Danach Kleingeschnitzeltes Kalbsschulter grillen. 

(http://maennerboard.de/gallery/3808_05_02_21_11_32_11.jpeg)

Tomaten enthäuten, entkernen, nach dem Fleisch in der Grillpfanne anbraten. Kirschtomaten passen genauso gut.

(http://maennerboard.de/gallery/3808_05_02_21_11_33_09.jpeg)

In einer Pfanne mit Olivenöl feingehackte Knoblauch und Chili kurz wenden und wenn es anfängt zu duften die eingeweichten Steinpilze hinzufügen und für ca. zehn Minuten leicht anbraten, dann das gegrillte Fleisch, das gegrillte Gemüse und zum Schluss die gegrillten Tomaten nach einander hinzufugen, mit Salz und Pfeffer würzen, durchmischen und unter schwache Hitze 10- 15 Min. ziehen lassen. In der Zeit die Nudeln zubereiten, am besten schmecken grobe Nudeln aus Hartweizengrieß/Simola dazu.


Mit Parmasan und Petersilie.... sehr lecker...Corona Freitagsabend nach dem Sport  ;D

(http://maennerboard.de/gallery/3808_05_02_21_11_35_57.jpeg)

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: Yossarian am 06. Februar 2021, 09:07:08
Ich komme! Laßt was übrig!  ;D
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 07. Februar 2021, 12:43:48
 ;D
Der Rest wird heute verputzt.

Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 08. Februar 2021, 01:40:39
kleine Abwandlung der Lax-Sahne-Soße.
200 ml Sahne aufkochen, 200 g Räucherlax in Bioqualität kleingeschnitten versenken, 200 g creme fraich mit Kräutern einbringen, noch mal kurz aufkochen und dann ohne kochen ziehen lassen. Final abschmecken. Dazu Nudeln nach Wahl und nach 10 min ist ein leckeres Gericht auf den Tisch gezaubert.
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: ganter am 09. Februar 2021, 00:24:27
neuer Flammkuchenbelag:
Creme fraich, gedünsteten Lauch, Champis Kirschtomaten und Feta. Lecker!
Titel: Re: Leckere Mahlzeiten - einfach zubereitet
Beitrag von: DieFrau am 11. Februar 2021, 20:19:59
Das beste und einfachste bei den Temperaturen sind Suppen, heute gab es Kartoffelsuppe.

Rezept habe ich vom Chefkoch (https://www.kitchenstories.com/de/rezepte/kartoffelsuppe-mit-wiener-wurstchen)


(http://maennerboard.de/gallery/3808_11_02_21_8_01_30.jpeg)

(http://maennerboard.de/gallery/3808_11_02_21_8_02_09.jpeg)


Sehr lecker und mit dem Schnellkochtopf sind es 5 statt 30 Minuten.