Das Männerforum

Plaudereien => Auto, Sport und Heimwerken => Thema gestartet von: phoenix am 11. Januar 2010, 22:19:00

Titel: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 11. Januar 2010, 22:19:00
Laßt uns weiter Benzin reden!  :)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: sibbdipp am 14. Januar 2010, 12:02:35
www.autobild.de (http://www.autobild.de)

klappt doch, ganter!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 14. Januar 2010, 12:04:01
www.caterham.co.uk (http://www.caterham.co.uk)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 14. Januar 2010, 12:06:50
www.autobild.de (http://www.autobild.de)



Benzin, nicht Blech...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Januar 2010, 17:16:34
"If loud pipes save lives, imagine what learning to ride that thing could do"
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Januar 2010, 14:15:52
(http://farm3.static.flickr.com/2686/4303698581_543900cf6c.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 26. Januar 2010, 14:31:53
Das Arme! Das muss doch ins Winterquartier!  :'(
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Januar 2010, 14:32:36
Das Arme! Das muss doch ins Winterquartier!  :'(

Weib.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 26. Januar 2010, 14:37:14
Danke für die Argumentationshilfe. Mr.Stringer verlangt von mir, dass sein Mopped aus meiner Garage in mein Büro gestellt wird - es könnte sich ja erkälten, da draußen, so ganz allein mit nur einer Wolldecke und einer Plane überm Rücken...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Januar 2010, 14:52:24
Garage ist für Weiber.

(http://farm4.static.flickr.com/3025/3103083020_63c0921cdd_m.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 26. Januar 2010, 14:55:57
Rost ist für Männer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 26. Januar 2010, 16:40:02
Rost ist für Männer.
Plastik rostet jetzt?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 30. Januar 2010, 16:47:38
wenn denn die definitiv letzte Fahrt angetreten werden muss...
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,672668,00.html
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 30. Januar 2010, 17:30:18
Scheiss Recherche:
"Manche Motorradfahrer wollen partout niemals in ein Auto - nicht mal nach ihrem Tod in den Leichenwagen. Der Engländer Paul Sinclair hat eine Lösung: Er ermöglicht eingefleischten Bikern einen Abgang auf zwei Rädern."

Selbst ohne alle Extras haben Beiwagenmopeds 3 Räder...

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. Februar 2010, 08:59:13
Da scheiß ich doch drauf.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. März 2010, 21:14:49
YikeBike (http://www.yikebike.com/site/home)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 01. März 2010, 22:50:18
na das wär doch was für mamas Sohn
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 02. März 2010, 08:27:30
Irgendwie sieht das wacklig aus. Die Lenkung hinter dem Körperschwerpunkt erscheint mir als ziemlich gewöhnungsbedürftig. Fahren die Dinger dann auch noch auf der Strasse rum oder auf den Fahrradwegen? Und war das nicht schon bei den ersten Fahrrädern eine Fehlkonstruktion, dass das Vorderrad wesentlich größer war, als das hintere? Wegen der Bremsungen?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2010, 09:22:07
10km Reichweite. Nichts weiter als ein blöder Witz.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2010, 09:28:11
Und einen Gepäckträger gibt es auch nicht. Dieses Ding kann niemandem nützen. Hoffentlich wurden für die Entwicklung keine öffentlichen Gelder vergeudet.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. März 2010, 09:34:15
10km Reichweite. Nichts weiter als ein blöder Witz.

In einem der Filmchen auf der Website wird u.a. angepriesen, daß das Gerät ganz klein zusammengefaltet werden kann, damit man es im z.B. im Bus mitnehmen kann. es ist ganz klar als Fortbewegungsmittel für Kurzstrecken gedacht, sonst nichts. Aufgeladen ist es, wenn ich mich recht erinnere, in 30 Minuten oder so. Für eine einfache Strecke ins Büro von bis zu 10 km isses doch optimal, und mehr will es nicht sein.

Die ersten Autos konnten auch nicht viel mehr. Ich finde das Teil witzig.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 02. März 2010, 09:45:58
Ich auch. Nur leider - wie auch der Segway - (noch) zu teuer.

Und für mich gibt's da noch ein kleines Problem:

Zitat
Weight limit: 100 kg
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. März 2010, 09:52:48
leider - wie auch der Segway - (noch) zu teuer.

Allerdings. Wenn so was mal erschwinglich wird, kann man seine Karre am Stadtrand parken und gemütlich damit ins Büro fahren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2010, 09:58:03
... gemütlich ...
Mit dem winzigen Hinterrädchen wird jeder Kieselstein zur Barrikade.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Teppichporsche am 02. März 2010, 10:10:36
Allerdings. Wenn so was mal erschwinglich wird, kann man seine Karre am Stadtrand parken und gemütlich damit ins Büro fahren.

Ich habe ein Klaprad, das ich auf Fahrten im Auto im Kofferraum mitnehme.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. März 2010, 11:02:20
Mit dem winzigen Hinterrädchen wird jeder Kieselstein zur Barrikade.

Da hat mal einer eine witzige Idee und Du bist wieder am Stänkern.

Ist Dir das Gefährt nicht lustfrei genug? Kucken die Leute auf den Videos nicht politisch korrekt grimmig-sauertöpfisch?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2010, 11:08:39
Ist Dir das Gefährt nicht lustfrei genug? Kucken die Leute auf den Videos nicht politisch korrekt grimmig-sauertöpfisch?
,
Idiot.

Ich habe einfach keine Lust, mit einer nutzlosen Fehlkonstruktion auf die Fresse zu fliegen. Wenn die Leute dabei lachen können, schön für sie.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 02. März 2010, 12:02:46
In einem der Filmchen auf der Website wird u.a. angepriesen, daß das Gerät ganz klein zusammengefaltet werden kann, damit man es im z.B. im Bus mitnehmen kann. es ist ganz klar als Fortbewegungsmittel für Kurzstrecken gedacht, sonst nichts. Aufgeladen ist es, wenn ich mich recht erinnere, in 30 Minuten oder so. Für eine einfache Strecke ins Büro von bis zu 10 km isses doch optimal, und mehr will es nicht sein.

Die ersten Autos konnten auch nicht viel mehr. Ich finde das Teil witzig.

Für solche Anwendungen hat mann sowas:

(http://s10b.directupload.net/images/100130/q6d9xt6y.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. März 2010, 22:49:22
Die sind auch ganz praktisch. http://www.segway.de/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. März 2010, 22:50:39
Man muss nur aufhören, das Gleichgewicht zu halte, das macxht das Ding automatisch. 8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 06. März 2010, 11:22:19
Für solche Anwendungen hat mann sowas:

ui, kein kettenschutz! pass bloss auf :)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 13. März 2010, 10:01:53
http://www.youtube.com/watch#!v=DDWqJe1dCgY&feature=related
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. März 2010, 11:41:24
Alt!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 13. März 2010, 11:44:19
Alt!

 :o :-[
















































 :P ;D
Titel: Helmpflicht?
Beitrag von: Stachelhaut am 25. März 2010, 09:02:09
(http://s10.directupload.net/images/100325/buqgumqb.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 30. März 2010, 13:30:03
Ich hatte endlich mal wieder eine schöne Aufgabe: Layout und Herstellung einer neuen Beschriftung für eine Yammi, startet dieses WE am Panonia Ring. Okay, die Sponsoren mussten alle mit Logo drauf, aber Rest und Farben war mir überlassen.

Wens interessiert:
http://dl.dropbox.com/u/5309139/IMG_3210.JPG
http://dl.dropbox.com/u/5309139/IMG_3213.JPG
http://dl.dropbox.com/u/5309139/IMG_3214.JPG


Edit: Besonders verliebt habe ich mich in die neue Karbonfolie. Mit Bubble-Technologie absolut blasenfrei zu verstreichen, fest, repositionierbar, tiefziehfähig...hach, ein Traum. Mit schöner Strukturoberfläche. Verwendet bei den seitlichen und der hinteren Startnummer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 30. März 2010, 13:34:21
Oh, ja, hab ich irgendwo. Mal suchen. War aber kein Reisebüro, sondern ein Outdoorladen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 30. März 2010, 14:00:12
off topic (sorry)

Capsaicin, ein Besseres hab ich nicht, Kunde hat selbst fotografiert und es zeigt nur einen Ausschnitt. Alles passt nicht leserlich auf ein Foto.

http://dl.dropbox.com/u/5309139/Foto0038.jpg

off topic aus
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 30. März 2010, 14:41:06
Na, ich bitte dich, ich werd doch an Expertenübersetzungen nix ändern. :)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. April 2010, 01:02:33
Obacht!
Ab 01.04. ist mit vermehrtem Biker-Verkehr zu rechnen:
http://www.stern.de/auto/service/motorrad-saison-arglosigkeit-ist-des-bikers-tod-1555428.html
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 09:10:48
Das "Obacht" gilt ja hoffentlich dem Biker als dem Schwächeren und damit in einer Kollision unterlegenen, also: immer schön defensiv fahren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2010, 09:18:34
„Die Autofahrer übersehen Motorradfahrer häufig oder schätzen ihre Geschwindigkeit falsch ein“, weiß der Forschungsleiter. In über 70 Prozent aller Karambolagen zwischen Auto und Motorrad trifft Autofahrer die Schuld am Unfall.

Noch Fragen?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 09:54:08
„Die Autofahrer übersehen Motorradfahrer häufig oder schätzen ihre Geschwindigkeit falsch ein“, weiß der Forschungsleiter. In über 70 Prozent aller Karambolagen zwischen Auto und Motorrad trifft Autofahrer die Schuld am Unfall.

Noch Fragen?
Das bedeutet doch einfach nur: Aufrecht hinsetzen und Signalfarben tragen, am besten Warnweste o.ä. An prägnanten Stellen (Kreuzungen Ausfahrten etc. ) die Geschwindigkeit extrem reduzieren und dem Autofahrer auch mal freiwillig die Vorfahrt gewähren, Tempolimits in jedem Fall und IMMER einhalten, eher unterschreiten. Nur da fahren wo auch jeder mit Verkehr rechnet, also auf BAB´s KEINESFALLS zwischen den Fahrstreifen sondern sich am Stauende einreihen...DANN klappts auch mit der Rente.

Immer daran denken, ein Motorrad ist im öffentlichen Strassenverkehr lediglich ein Verkehrsmittel um im Rahmen der Regeln von A nach b zu gelangen. Es ist weder Freiheitsbeschaffer noch Penisverlängerung.

Und Klar ist: wenn ich Innerorts in 200m Entfernung einen Scheinwerfer sehe ziehe ich auf die Hauptstrasse, nähert sich der Scheinwerfer mit weit über 50km/h ist es sicher das ich seine Geschwindigkeit unterschätzte, das Problem allerdings hat gegen Ende der Begegnung der Scheinwerfer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 16:31:05
Du mich auch, danke.

Reicht es nicht, das wir die Fehler der Autofahrer schon bereits mit einkalkulieren und hellsehen müssen?



Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2010, 18:47:59
Reicht es nicht, das wir die Fehler der Autofahrer schon bereits mit einkalkulieren und hellsehen müssen?

Am besten ist es, wenn man sicherheitshalber noch jemanden mit einem roten Fähnchen vor dem Mopped herlaufen läßt.  8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 18:58:39
Am besten ist es, wenn man sicherheitshalber noch jemanden mit einem roten Fähnchen vor dem Mopped herlaufen läßt.  8)
Solch ne gelbe Rundumkennleuchte auf nem Meterstab wäre sicherlich hilfreich.
Du mich auch, danke.

Reicht es nicht, das wir die Fehler der Autofahrer schon bereits mit einkalkulieren und hellsehen müssen?




mach wie du denkst, es ist dein Leben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 18:59:21
Am besten ist es, wenn man sicherheitshalber noch jemanden mit einem roten Fähnchen vor dem Mopped herlaufen läßt.  8)

Oder im Topcase eine Bassrolle einbauen, die hört man auch kilometerweit. 8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 19:00:27
Solch ne gelbe Rundumkennleuchte auf nem Meterstab wäre sicherlich hilfreich.mach wie du denkst, es ist dein Leben.

Das gibt es schon, und nennt sich "Autoscooter". Zu finden auf jeder Kirmes.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 19:02:01
Das gibt es schon, und nennt sich "Autoscooter". Zu finden auf jeder Kirmes.
So umlaufende Gummibumper hälfen sicher auch....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 19:08:17
also auf BAB´s KEINESFALLS zwischen den Fahrstreifen sondern sich am Stauende einreihen...


Ich warte immer noch auf die Sonderregelung, die uns das erlaubt, die Praxis von hinten einreihen macht bei einem Stau von 6 KM oder ab 15min Wartezeit einfach keinen wirklichen Sinn mehr.

Es ist weder Freiheitsbeschaffer noch Penisverlängerung.
Sag das bitte den nicht Motorrad fahrenden Auto und LKW Fahrern, nicht den Bikern.

Abgesehen davon ist es oft der Fall dass Biker auch bei niedrigen Geschwindigkeiten durch das Fehlverhalten der  Autofahrer torpediert werden.
Da hilft die Geschwindigkeitsreduktion unter das Tempolimit auch nichts.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 19:11:01
So umlaufende Gummibumper hälfen sicher auch....

Wenn die Autofahrer damit anfangen. 8)
Wobei so eine innere Gummiverkleidung ggf. sogar oft sinnvoller wäre.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 20:10:00


Ich warte immer noch auf die Sonderregelung, die uns das erlaubt, die Praxis von hinten einreihen macht bei einem Stau von 6 KM oder ab 15min Wartezeit einfach keinen wirklichen Sinn mehr.
Sag das bitte den nicht Motorrad fahrenden Auto und LKW Fahrern, nicht den Bikern.

Abgesehen davon ist es oft der Fall dass Biker auch bei niedrigen Geschwindigkeiten durch das Fehlverhalten der  Autofahrer torpediert werden.
Da hilft die Geschwindigkeitsreduktion unter das Tempolimit auch nichts.


Klar hilft das, je langsamer um so höher ist die Überlebenswahrscheinlichkeit, gut zwischen 300 und 250 ist der Unterschied nun nicht wesentlich, aber ob man innerorts z.B 60 oder 30 fährt macht da schon was aus.

Und das Durchfahrverbot zwischen 2 Fahrstreifen dient vor allem auch dem Schutz derer die da aussteigen, da sieht man dann schon mal Kinder zum freiurinieren gehen u.ä.

Aber so sind se de Biker, bestehende Regeln sind nur für andere....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2010, 22:02:10
Und das Durchfahrverbot zwischen 2 Fahrstreifen dient vor allem auch dem Schutz derer die da aussteigen, da sieht man dann schon mal Kinder zum freiurinieren gehen u.ä.

Wie? Da wo Du herkommst steigen Leute aus um auf die Fahrbahn zu pissen?

Junge, in anderen Ländern ist Lane Splitting nicht nur erlaubt, sondern sogar Vorschrift. Das dient nämlich der Verkehrsentzerrung. Dafür pissen die Holländer halt nicht auf die Fahrbahn.

Zitat
Aber so sind se de Biker, bestehende Regeln sind nur für andere....

Geh Deinen Laster putzen.

Zitat
Klar hilft das, je langsamer um so höher ist die Überlebenswahrscheinlichkeit,

Oder tausch ihn gegen einen Handwagen, der dürfte für Dich langsam genug sein.

Zitat
zwischen 300 und 250

Also der Geschwindigkeitsbereich, in dem motorisierte Zweiräder grundsätzlich und ausschließlich bewegt werden, inner- wie außerorts.  :P

Mann, keines meiner Moppeds läuft überhaupt 250.

Zitat
aber ob man innerorts z.B 60 oder 30 fährt macht da schon was aus

Bei meinem ersten Moppedunfall war ich innerorts im Kreisel mit knapp 30 unterwegs, als mir die blinde Oma von rechts in die Seite fuhr, beim zweiten war ich irgendwo zwischen Stehen und Schrittgeschwindigkeit im Stauende mit eingeschalteter Warnblinkanlage, als mir die blöde Tussi hintenreinfuhr (da wär ich besser mal am Stau vorbeigefahren, da wär nämlich gar nichts passiert).

Was genau wolltest Du sagen?

Ach, behalt´s besser für Dich...  

 



Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 22:18:18
Klar hilft das, je langsamer um so höher ist die Überlebenswahrscheinlichkeit.

Als mich der Depp von Krankenwagenfahrer damals  rückwärts in der Einbahnstraße bergauf überrollen wollte war meine vmax exakt Null.   Ich habs noch auf -0,5 geschafft bevor ich mein Bke wegschmeissen dund auf den Bürgerteig hechten durfte. Soviel zur Geschwindigkeit. :P
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. April 2010, 22:44:54
Aber so sind se de Biker, bestehende Regeln sind nur für andere....
So sind se doch alle. Sogar die Deppen in der S-Bahn.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. April 2010, 23:00:34
Seltsam die hunderte die sich jedes Jahr zu Tode und zum Krüppel rasen zählen nicht, nur einzelne Specials sind wichtig...

Ihr braucht nicht einen Tip anzunehmen ist mir völlig gleichgültig ob lockere 18m hinter mir einer in meine Stossstange klatscht...das ist zwar Zeitaufwendig...sonst aber auch nix.
Als mich der Depp von Krankenwagenfahrer damals  rückwärts in der Einbahnstraße bergauf überrollen wollte war meine vmax exakt Null.   Ich habs noch auf -0,5 geschafft bevor ich mein Bke wegschmeissen dund auf den Bürgerteig hechten durfte. Soviel zur Geschwindigkeit. :P
na siehste, mein reden langsam = überlebt. Und ersteinmal ist nur Überleben wichtig

Wie? Da wo Du herkommst steigen Leute aus um auf die Fahrbahn zu pissen?

Junge, in anderen Ländern ist Lane Splitting nicht nur erlaubt, sondern sogar Vorschrift. Das dient nämlich der Verkehrsentzerrung. Dafür pissen die Holländer halt nicht auf die Fahrbahn.

Geh Deinen Laster putzen.



Sag ich dir was du zu tun hast? halt dich mal bitte ein wenig zurück, ich werde nirgendwo hingehen nur weil DIR meine Meinung grad nicht passt. Ich weiss ja mittlerweilen das du komplett unfähig bist mit irgendeiner Art von Kritik umzugehen, das ist aber noch lange kein Grund sich hier als Wegschicker aufzuspielen.

In anderen Ländern sind verschiedene Dinge anders, z.B. gilt bei den von dir angepriesenen Holländern eine Höchstgeschwindigkeit von 120km/h, wenn schon Regeln von anderen übernehmen dann auch alle.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. April 2010, 23:29:56
Seltsam die hunderte die sich jedes Jahr zu Tode und zum Krüppel rasen zählen nicht, nur einzelne Specials sind wichtig...

Da tun sich die 4 rädrigen Kollegen überhaupt nichts. Die Trucker übrigens auch nichts, wenn ich sehe wie Unzählige von Euch leer durch die Gegend "rasen". Wenn ich dann auf meinen Tacho schaue....

Zitat
In anderen Ländern sind verschiedene Dinge anders, z.B. gilt bei den von dir angepriesenen Holländern eine Höchstgeschwindigkeit von 120km/h, wenn schon Regeln von anderen übernehmen dann auch alle.
Zitat
na siehste, mein reden langsam = überlebt. Und ersteinmal ist nur Überleben wichtig

Merkst Du eigentlich noch, was Du da für einen Unsinn von Dir gibst?

Die Diskussion über die  blödsinnige 120 km/h Beschränkung gabs übrigens schon einmal
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2010, 23:33:31
Ihr braucht nicht einen Tip anzunehmen

Danke; zu gütig.

Zitat
Ich weiss ja mittlerweilen das du komplett unfähig bist mit irgendeiner Art von Kritik umzugehen

Was Du immer alles weißt. Wußtest Du nicht kürzlich schon mal was über einen der Anwesenden?

Um meine Kritikfähigkeit mach Du Dir mal keine Sorgen. Was ich alledings wirklich nicht abkann ist dummes Geschwätz aus inkompetentem Mund.

Zitat
In anderen Ländern sind verschiedene Dinge anders, z.B. gilt bei den von dir angepriesenen Holländern eine Höchstgeschwindigkeit von 120km/h, wenn schon Regeln von anderen übernehmen dann auch alle.

Wie zum Beispiel die Todesstrafe von den Chinesen? Oder welche Regeln meinst Du? Die Holländer heizen jedenfalls nicht mit 120 zwischen den Spuren durch einen Stau. Im Übrigen hätte ich - wie allgemein bekannt ist - kein Problem damit, wenn bei uns endlich auch ein Tempolimit eingeführt würde.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. April 2010, 00:23:08
Fuer einige Autofahrer waere es ohnehin sinnvoller, wenn die Biker wie Herr Tur Tur daherkaemen.
Vielleicht waeren sie dann in der Lage uns zu erkennen - aber auch nur vielleicht.
Aber wie Yossarian schon schrieb, selbst im Stand ist der/die Biker(in) nicht sicher. Auch mir ist schon so eine
Blechdose gnadenlos reingefahren, "nur" weil ich mich am Ende eines Staus aufhielt. Es bereitet dann
erhebliche Muehe meine damalige Sozia, spaetere Frau, noch spaetere Ex, wieder fuer das Thema Mopped
zu begeistern.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 06. April 2010, 00:34:54
sorry, aber das Risiko hat doch jeder, der am Ende eines Staus steht. Wenn ein vollbeladener Brummi mit seinem tiefschlafenden Fahrer da reinbrettert, hilft einem auch keine Konservendose drumherum, den 20 anderen davor auch nicht. Dass ein Moppedfahrer mit Sozia auch beim Crash mit nem Fiat 500 schlechter dasteht, ist ja nun auch keine große neue Erkenntnis. Und selbst den Relativ-wenig-Fahrern sollte bekannt sein, dass sich eine Menge Alkis, Drogis, Beruhigungsmittelabhängige und sonstige Penner auf unseren Straßen herumtreiben, von den Ich-hab-grad-Stress-mit-Kiddies-, bin-grad-am-teflonieren-, befinde-mich-noch-im-Tiefschlaf-FahrerInnen ganz zu schweigen. Moppedfahren ist halt schon im Normal-, also Defensiv-Zustand ne Ecke gefährlicher als Mercerfahren. Wer das Risko nicht tragen will, muss es ja nicht, er wird ja nicht gezwungen.

Axo: Das gänslein wurd mal wieder blasser, als es sonst so ist, als ein Kumpel mich einlud, mal sein 2-Rad auszuprobieren. Ich wart nur noch auf ein WE mit Sonnenschein  ;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. April 2010, 00:37:44
;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. April 2010, 00:50:29
Moin Ganter,

klar ist das Risiko groesser sobald man sich auf 2 Raedern bewegt. Und am Ende eines Staus ist
es immer schoen. Darum ging es auch nicht.
Nur das flache Gerede ueber die Moppedfahrer, diese Raser und Gassenfahrer, stoerte mich hier.
Moppeds sind nun mal nicht jedermanns Geschmack, aber sofern Mann (und Frau) diese Art der
Fortbewegung besonnen nagehen, ist es eine recht preiswerte Fortbewegungsmoeglichkeit,
die darueber hinaus auch noch Spass macht.
Aber immer schoen fuer die Blechdosen mitdenken, das kann helfen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2010, 08:14:26
sorry, aber das Risiko hat doch jeder, der am Ende eines Staus steht.

Der Unterschied ist, wenn Dir einer hinten ins Auto fährt, fällt das Auto davon nicht um. Als mir die Blödfrau hinten reingerauscht ist, sind wir nach links auf die Gegenfahrbahn gekullert. Da hilft nur der beherzte Sprung in den Graben und auch der nur, wenn der Gegenverkehr noch weit genug weg ist...

das flache Gerede ueber die Moppedfahrer, diese Raser und Gassenfahrer, stoerte mich hier.

Eben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2010, 08:37:45
Hier jagt mal wieder ein billiges Vorurteil das nächste...  :P

Das Einzige, was ich dann hören will, ist ein dumpfer Aufschlag 200-300 Meter tiefer in der Schlucht, wenn einer dieser Wixer in der nächsten Kurve einfach nur mal geradeaus fahren würde.

Aber trotzdem immer wieder nett zu wissen, was einem so manche Mitmenschen an den Hals wünschen und wie leichtfertig sie mit Menschenleben umgehen.

nochmal edit: Hast Du an Ostern nicht rangedurft bei Deiner neuen Flamme oder warum bist Du so schräg drauf?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 09:42:22
Ach herrlich.

Fetzenflug ohne NOP ... das wir das noch mal erleben dürfen!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 09:46:51
http://de.wikipedia.org/wiki/Shared_Space (http://de.wikipedia.org/wiki/Shared_Space)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 06. April 2010, 10:41:08
etwas umständlich erklärt, aber interessanter gedankengang.

http://www.eduhi.at/dl/Wenn_der_Ferrari_schleicht.pdf

was noch fehlt ist steuer, versicherung, sonstige betriebskosten, parkplatzsuche/kosten , knöllchen.

vor 20 jahren sind wir schon auf einen schnitt von 12 km/h gekommen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2010, 11:01:26
Das funzt auf jedes Fortbewegungsmittel angewandt. Bei der Relation Wartungsstunden / Flugstunden fängst Du schon bei einem Segelflieger an zu weinen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 11:05:29
vor 20 jahren sind wir schon auf einen schnitt von 12 km/h gekommen.
Ist zwar OT jetzt, aber hast Du nach diesem Verfahren mal kalkuliert, was 1 Haufen von Deinem Hund kostet?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 06. April 2010, 11:20:28
ja, das ist doch mal richtig witzig herr graf.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2010, 11:35:42
ja, das ist doch mal richtig witzig

Isses nich.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Karmafee am 06. April 2010, 12:20:10
Das Einzige, was ich dann hören will, ist ein dumpfer Aufschlag 200-300 Meter tiefer in der Schlucht, wenn einer dieser Wixer in der nächsten Kurve einfach nur mal geradeaus fahren würde.

Möchtest Du vielleicht mit uns über Deine Gewaltphantasien reden?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 06. April 2010, 12:31:45
Also das lauteste im Zusammenhang mit Motorradfahrern ist hier in der Gegend die Sirene des RTW's der in regelmässigen Abständen zum Feldberg hochdonnert...macht langsam!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. April 2010, 12:44:42
Zitat
Möchtest Du vielleicht mit uns über Deine Gewaltphantasien reden?

Das ist keine Gewaltphantasie. Das ist purer Frust, wenn man(n) zig Kilometer in der schoensten Gegend hinter einem Westeuropaer mit Wohnhaus herzuckeln muss und nicht mit einem kleinem Dreh mit der rechten Hand mal soeben vorbeihuschen kann.

Ueber Ostern haben sich in meiner alten Heimat, im flachen Niedersachsen, auch wieder einige Heizkisten die Birne abgefahren. Auch klar, Kiste den ganzen Winter nicht bewegt, rauf auf den Hobel - im letzten Herbst ging's ja noch - ohne irgendeine Vorbereitung die Kiste aufgerissen - das war's. Ohne Einfluss von Autofahrern. Ein Beitrag zu den 30 %, die ohne Fremdeinwirkung abschmieren. Dafuer fehlt mir dann aber auch jedes Verstaendnis.

Hier inner Wueste brauchen wir das alles gar nicht. Die Jungs in weiss fahren sich mit ihren Nissan Patrol oder Toyota Landcruisern bei der kleinsten Kurve den Ar*** ab. Nur weil es mal nicht geradeaus geht und sie nicht begreifen wollen, dass die Strassenlage eines derartigen Dickschiffes fuer Renneinlagen absolut nicht geeignet sind.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 13:43:16
Also das lauteste im Zusammenhang mit Motorradfahrern ist hier in der Gegend die Sirene des RTW's der in regelmässigen Abständen zum Feldberg hochdonnert...macht langsam!

Geht lauter:
http://www.rth.info/news/news.php?id=757 (http://www.rth.info/news/news.php?id=757)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2010, 13:57:37
Also das lauteste im Zusammenhang mit Motorradfahrern ist hier in der Gegend die Sirene des RTW's der in regelmässigen Abständen zum Feldberg hochdonnert...macht langsam!

Den Feldberg muß man am Wochenende weiträumig umfahren. Rentner, die ihren alten Benz blind und taub aus der Parklücke raussetzen, Zahnärzte, die ihre MV Agusta einmal im Jahr bewegen und meinen, sie seien alleine auf der Straße...

Das ist purer Frust, wenn man(n) zig Kilometer in der schoensten Gegend hinter einem Westeuropaer mit Wohnhaus herzuckeln muss

Den Frust hab ich auch, wenn ich mit dem Auto hinter so einem herzockeln muß.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 06. April 2010, 14:09:11
Zitat
Geht lauter:

Yo, den Quirl haben wir dann auch öfter hier - wenigstens haben sie die Leitplankenpfosten inzwischen ummantelt. Vor Jahren ist ein Bekannter mal unter der Leitplanke durchgerutscht und hat dabei seinen Helm verloren - dummerweise war der Kopf noch drin... :-\
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. April 2010, 20:58:22
Also das lauteste im Zusammenhang mit Motorradfahrern ist hier in der Gegend die Sirene des RTW's der in regelmässigen Abständen zum Feldberg hochdonnert...macht langsam!

Bei uns in der Eifel geht der Quirl auch, Warum manche Ihren Hobel dann mit 150+ im Trio oder Quartett Konvoi rücksichtslos durch die Haarnadelkurve prügeln müssen, ist mir schleierhaft.
Es gibt halt überall Deppen. Man sollte irgendwann wissen, was noch ok ist und was nicht. Diese Deppen auf der letzten Rille versaucn den Ruf der ganzen  Truppe.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 21:29:57
Zugegeben, es gibt zwei Meinungen, warum mann bei uns den Quirl bei schönem Wetter mehr hört:

A) Weil dann mehr Motorräder unterwegs sind

B) Weil mann dann das Fenster offen hat.

;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 06. April 2010, 22:38:08
Den Feldberg muß man am Wochenende weiträumig umfahren. Rentner, die ihren alten Benz blind und taub aus der Parklücke raussetzen, Zahnärzte, die ihre MV Agusta einmal im Jahr bewegen und meinen, sie seien alleine auf der Straße...

Den Frust hab ich auch, wenn ich mit dem Auto hinter so einem herzockeln muß.
Muss man nicht, man lässt sich einfach zurückfallen und geniesst die Landschaft. Wers eilig hat fährt nicht schneller sondern früher los.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. April 2010, 23:38:50
Muss man nicht, man lässt sich einfach zurückfallen und geniesst die Landschaft. Wers eilig hat fährt nicht schneller sondern früher los.
Bist Du eigentlich Buddhist oder so was?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 07. April 2010, 00:06:12
früher hatten wir den schnack: ein schlauer satz -und schon bist du kommunist...

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 07. April 2010, 09:52:14
Bist Du eigentlich Buddhist oder so was?
Muss man Buddhist sein um zu erkennen wie einfach in Wirklichkeit alles ist?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 07. April 2010, 11:24:24
Muss man Buddhist sein um zu erkennen wie einfach in Wirklichkeit alles ist?
Mein Vater hat mir immer erklärt, es sei typisch für Kommunisten, alles zu vereinfachen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 07. April 2010, 11:33:34
Ich höre das gerne. Vor allem beim Schalten. Bin ich jetzt krank?

Leben und leben lassen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 07. April 2010, 11:49:13
Zitat
Bin ich jetzt krank?

Mitnichten! Es gibt kein schöneres Geräusch als das bollern eines Luftgekühlten 2-Zylinder Boxermotors  ;D

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 07. April 2010, 11:59:58
Ich hab bestimmt schon mal die Sound-Geschichte erzählt:

An meinem Mercer war mal wieder der hundertfach geschweisste Auspuff locker. Ich fahr also nichtsahnend, als es hinter mir plötzlich so rumbollerte, dass ich nur noch instinktiv Alarmblinker gesetzt und angehalten habe. Scheisse, Auspuff abgefallen!

Komischerweise überholte mich dann aber mein röhrender Auspuff und stellte sich als uralte Harley heraus.

Stinkefinger ob meines plötzlichen Stopps inbegriffen. Versteht sich ja von selbst.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2010, 12:06:53
Affenärsche

Bist Du irgendwie traumatisiert, oder warum entgleitet Dir im Zusammenhang mit motorisierten Zweirädern permanent die sprachliche Contenance?

Zitat
in ihren schallisolierten Integralhelmen

Du hattest offensichtlich noch keinen auf.

Zitat
man sie meilenweit auch noch hinterm nächsten Berg hört...

Ich weiß nicht, wo Du was hörst; irgenwie kommt mir das bei Dir langsam vor wie eine fixe Idee, so wie der angeblich unerträgliche Lärm des Wellensittichs in der Nachbarwohnung. Die zulässigen Grenzwerte für Geräusche werden seit zig Jahren immer weiter runtergeschraubt. Die neuen Motorräder sind vom Klang her schon fast mitleiderregend, jeder Lkw oder Bus ist mindestens doppelt so laut. Sogar meine alte XBR 500 hatte wegen der Geräuschemissionen schon vor 20 Jahren im Fahrzeugschein den Vermerk "gilt als vor dem 01.01.1989 erstmals in den Verkehr gekommen" (die Typzulassung war 1985), sonst hätte man die damals nicht mehr zugelassen bekommen.

Was wirklich laut ist, sind Quads. Die gelten nämlich obskurerweise als landwirtschaftliche Fahrzeuge und dürfen auch neu noch fast so laut sein wie weiland ein Lanz Bulldog.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 07. April 2010, 13:29:34
Ich verstehe diese Aufregung gar nicht.

Einige hier moegen keine Moppeds, die anderen sind davon infiziert. Und ich denke nicht, dass diejenigen, die hier die Fahne fuer Zweiraeder hochhalten, zu der Gattung gehoeren, die den Blechbuechsen gnadenlos um die Ohren fahren (mit offenen Tueten). Was diese Fraktion bewirkt, sieht man(n) an den vielen Streckensperrungen. Und das Image wird auch nicht gerade besser.

Nun bekommt Euch mal wieder ein.

Wer diese Fortbeweungsart bislang oder ueberhaupt noch nicht ausprobiert hat, fuer den ist es sicherlich nicht nachzuvollziehen, wie hoch der Spassfaktor sein kann. Immer unter Beruecksichtigung des Risikos, das der Biker eingeht.

Ich bevorzuge doch eher den Klang einer zweizylindrigen Duc mit Trockenkupplung.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 07. April 2010, 14:52:20
ich wollte auch immer den motorradführerschein machen, bis mich morgens eine mutter angerufen hat, dass ihr sohn nicht zum zivildienst kommen könnte, weil er am letzten abend aufm motorrad gestorben sei... das war ein sehr vorsichtiger fahrer, aber gegen einen nachts wendenden pkw, den man dann auf 90 grad trifft, hillft nix ausser schritttempo...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2010, 17:28:46
Ich bevorzuge doch eher den Klang einer zweizylindrigen Duc mit Trockenkupplung.

Als mein Sohn sein Schulpraktikum bei meinem örtlichen Moppedschrauber machte, war beim TÜV-Termin ein Prüfer zugegen, der sonst nur Autowerkstätten mit seiner Anwesenheit heimsucht. Der wolte einer Duc wegen "auffälliger Motorgeräusche" die Plakette verweigern. Man hat das gesamte Personal nebst zufällig anwesender Kunden aufbieten müssen um den Prüfer zu überzeugen, daß eine Duc immer so klingen muß als würde eine Handvoll Muttern in der Ölwanne rumklimpern.  8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2010, 17:30:54
gegen einen nachts wendenden pkw, den man dann auf 90 grad trifft, hillft nix ausser schritttempo...

Und selbst da läuft man Gefahr, daß man von so einem blindtauben Dosenspacken seitwärts angesprungen wird.  :P
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Karmafee am 07. April 2010, 18:32:51
Ich verstehe diese Aufregung gar nicht.

Manche müssen einfach rumätzen.

Wahrscheinlich schlechtes Karma.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 07. April 2010, 22:21:02
Zitat
holt sich munter einen nach dem andern runter

Ggfls. würde das ja was helfen?  :-X
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 08. April 2010, 10:09:38
ich wollte auch immer den motorradführerschein machen, bis mich morgens eine mutter angerufen hat, dass ihr sohn nicht zum zivildienst kommen könnte, weil er am letzten abend aufm motorrad gestorben sei... das war ein sehr vorsichtiger fahrer, aber gegen einen nachts wendenden pkw, den man dann auf 90 grad trifft, hillft nix ausser schritttempo...
Der geneigte Verkehrsteilnehmer ist angehalten seine Geschwindigkeit auf gut ausgebauten Strassen so zu wählen das er innerhalb der Sichtweite gefahrlos anhalten kann.
Bei Nacht und/oder schlechter Sicht und auf engen, schlecht ausgebauten Strassen gilt:halbe Sichtweite....haben wir alle mal gelernt.


Im übrigen zur Grundsatzdiskussion: ICH habe mit nichten was gegen Zwei oder sonstwas Räder, nein im Gegenteil ich war auch schon der Faszination erlegen. Ich halte es nur für verkehrt die Schuld umzukehren. Jerder Erwachsene im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist für sich selbst verantwortlich und für sein tun und lassen.

Ich bin ein Gegner solcher Interpretationen die anderen die Schuld am eigenen Fehlverhalten und den Folgen zuweist.

Im Grundsatz gilt: wer sich in Gefahr begibt kommt darin um. Und es gibt sehrwohl Zweiradfahrer die ein ganzes Fahrerleben überleben - begegnen die einfach keinen Autos? oder sind sie nicht eventuell doch einfach nur die eine Spur Rücksichtsvoller und vorrausschauender?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2010, 10:33:47
Ich halte es nur für verkehrt die Schuld umzukehren. Jerder Erwachsene im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte ist für sich selbst verantwortlich und für sein tun und lassen.

Ich bin ein Gegner solcher Interpretationen die anderen die Schuld am eigenen Fehlverhalten und den Folgen zuweist.

„Die Autofahrer übersehen Motorradfahrer häufig oder schätzen ihre Geschwindigkeit falsch ein“, weiß der Forschungsleiter. In über 70 Prozent aller Karambolagen zwischen Auto und Motorrad trifft Autofahrer die Schuld am Unfall.

Wer weist hier wem die Schuld am eigenen Fehlverhalten zu?

Zitat
Im Grundsatz gilt: wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.

Klar, und eine Frau die nachts alleine von der Kneipe heimläuft ist selbst Schuld, wenn sie überfallen wird.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 08. April 2010, 11:16:27
Nun ja. Ich finde, die Fragen "Was ist wahrscheinlich?" und "Wer ist schuld?" sollten getrennt beantwortet werden.

Natürlich ist es den Autofahrern streng verboten, Motorradfahrer über den Haufen zu fahren, ebenso wie den übrigens Jungs, Frauen in Kniepen zu erwürgen.

Wenn die Lebenserfahrung aber berichtet, dass es einige trotzdem tun, kann es als unvorsichtig betrachtet werden, sich der Gefahr auszusetzen. Dass der andere schuld war, hilft einer Leiche wenig.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2010, 11:39:01
Wenn die Lebenserfahrung aber berichtet, dass es einige trotzdem tun, kann es als unvorsichtig betrachtet werden, sich der Gefahr auszusetzen. Dass der andere schuld war, hilft einer Leiche wenig.

Mit der Argumentation trifft Dich ein Mitverschulden an allem, was Dir widerfährt und widerfahren kann allein schon mit der "Begründung", daß es unvorsichtig von Dir war, morgens überhaupt das Bett zu verlassen.

Edit: Ich bin gestern übrigens endlich zum ersten mal in diesem Jahr gefahren. Vergeßt Sex, Moppedfahren rulez.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 08. April 2010, 11:53:06
Mit der Argumentation trifft Dich ein Mitverschulden an allem, was Dir widerfährt und widerfahren kann allein schon mit der "Begründung", daß es unvorsichtig von Dir war, morgens überhaupt das Bett zu verlassen.

Ist ja auch so. Wenn ich mein Leben nicht mehr selbst verschulde, was bleibt dann?

Für mich ist schon klar, dass ich auf zwei Rädern (ob mit oder ohne Motor) Angst habe. Also vermeide ich es. Ich vermeide allerdings auch Flugzeuge (wenn es irgendwie geht), nächtliche Alleinwanderungen durch Wald und Wüste, Großveranstaltungen mit besoffenen Fans (es sei denn, ich hab selbst genug intus)...

Wenn ich mir was wünschen dürfte, wäre es ein Leben ohne meine Ängste. Krieg ich aber nicht. Also verhalte ich mich untergeordnet.

Wer diese Ängste nicht hat, muss sich auch nicht einschränken. Von Mr.Stringer weiss ich, dass er auf zwei Rädern IMMER für die Autofahrer um ihn rum mitdenkt. Sich keiner Aus-/Einfahrt unüberlegt nähert, früher abbremst, als im Auto...trotzdem hat es ihn schon erwischt. Drei mal, einmal war er ein Vierteljahr im Krankenhaus. Jedes Mal wegen verpennter Autofahrer. Er muss selber einschätzen, ob seine Liebe zum Mopped größer ist, als seine Angst.

Und ja, er weiss, dass er sich in Gefahr begibt. Er weiss, dass er sterben kann. Trotzdem fährt er. Genau so, wie ich Auto fahre, obwohl es auch genügend nicht selbst verschuldete Autounfälle gibt. Was soll also eine Diskussion über Schuld und Unschuld? Man weiss, was man tut - im Regelfall zumindest. Man steigt eben aus dem Bett.

Ich plädiere ja immer noch dafür, dass es Zwang sein sollte, vorm Autoführerschein erst mal einen Moppedschein zu machen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 08. April 2010, 11:56:34
Ich entschuldige mich mal, dass ich hier ein youtube einsetze, aber der Song passt eben gerade.

http://www.youtube.com/watch?v=iYxOWPzZXBM
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 08. April 2010, 12:34:25
Zitat
Man steigt eben aus dem Bett.

Ja. Leben ist immer lebensgefährlich.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 08. April 2010, 13:55:09
Mit der Argumentation trifft Dich ein Mitverschulden an allem, was Dir widerfährt und widerfahren kann allein schon mit der "Begründung", daß es unvorsichtig von Dir war, morgens überhaupt das Bett zu verlassen.
Ach papp. Es geht darum das richtige Maß zu finden. Wenn es deppe Autofahrer gibt, dann ist es eben besser, nicht so schnell zu fahren, wie wenn es keine deppen Autofahrer gibt. Es gibt welche. Heul doch!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2010, 14:00:27
Es geht darum das richtige Maß zu finden.

Gnothi seauton?

Zitat
Wenn es deppe Autofahrer gibt, dann ist es eben besser, nicht so schnell zu fahren, wie wenn es keine deppen Autofahrer gibt. Es gibt welche.

Deshalb fahr ich ja auch so langsam.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 08. April 2010, 14:01:34
Gnothi seauton?
Da fehlt ein Leerzeichen.

Zitat
Deshalb fahr ich ja auch so langsam.
Dann ist ja gut.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 08. April 2010, 14:10:52
Will den 70% karambolageschuldigen nicht widersprechen, hat nur mit dem Thema wenig zu tun, eine Karambolage kostet kein Leben.

Das:

http://www.polizei-bw.de/Presse/pm2008/Seiten/SeitFreitagsechstoteMotorradfahrerwegenzuhoherGeschwindigkeit.aspx

ist das wahre Problem

oder auch das:

Eine Analyse der Motorradunfälle 2005 habe ergeben, dass verunglückte Biker bei jedem zweiten Unfall Hauptverursasacher seien, bei tödlichen Unfällen in knapp drei Vierteln der Fälle.

aus:http://www.jurablogs.com/de/16-tote-raser

wenn jemand stehend "angedistscht" wird dann ist das ärgerlich, schmerzhaft, zeitraubend....aber nicht tödlich.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2010, 14:31:34
Das:

http://www.polizei-bw.de/Presse/pm2008/Seiten/SeitFreitagsechstoteMotorradfahrerwegenzuhoherGeschwindigkeit.aspx

ist das wahre Problem

Unfug:

Die Entwicklung der Geschwindigkeitsunfälle sei von Januar bis Mai 2008 um 14,8 Prozent von 3.820 auf 3.254 gegenüber dem Vorjahreszeitraum rückläufig. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden insgesamt sei im selben Zeitraum um -11,2 Prozent von 16.211 auf 14.392 zurückgegangen.
Bis Ende Juni seien 41 Motorradfahrer tödlich verunglückt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (69) sei dies ein Rückgang um 41 Prozent,


Aber vorneweg populistisches Gesabbel, der Herr Minister.

Zitat
oder auch das:Eine Analyse der Motorradunfälle 2005 habe ergeben, dass verunglückte Biker bei jedem zweiten Unfall Hauptverursasacher seien, bei tödlichen Unfällen in knapp drei Vierteln der Fälle.

aus:http://www.jurablogs.com/de/16-tote-raser

Auch Unfug. Bitte den ganzen Artikel zitieren.

Leider wird die Quelle der Unfallanalyse nicht genannt, damit man die Daten einmal auf ihre Belastbarkeit prüfen könnte.

Nach meiner Erfahrung als Motorradfahrer und Regulierer von Motorradfahrer-Unfällen sind es nämlich überwiegend die Autofahrer, die diese Art von Unfällen verursachen. Ich habe darüber mehrfach bereits hier im Blog berichtet, daß Moppedfahrer von Dosentreibern schlicht übersehen werden.

Unfälle mit tödlichem oder sonst heftigem Ausgang, die im Polizeibericht meist lapidar gekennzeichnet werden als “durch unangepaßte Geschwindigkeit verursacht“, finden bei näherem Hinsehen ihre Ursachen in Leitplanken, Bitumenvergußstreifen und anderen bösartigen Straßenmöbeln. Gegen die scharfkantigen Ständer der Leitplanken (vulgo: Guillotine) beispielsweise helfen weder gut gemeinte ministerielle Ratschläge noch Schutzkleidung, Herr Minister


Und gerade beim Letzteren bist Du an den Richtigen geraten! Der Kollege ist nämlich selbst begeisterter Motorradfahrer und sein Blog heißt nicht ohne Grund "Motorradrecht".

Liest Du eigentlich nie, bevor Du irgendwas verlinkst?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 08. April 2010, 14:52:56
Gegen eine Leitplanke stösst man gemeinhin dann wenn die Geschwindigkeit für die vorherrschenden Strassenverhältnisse zu hoch war, dafür brauchts kein begeisterten Mopedjuristen, da hilft einfach Physike. Klar kann man dem Bitumen die Schuld geben, man kann aber auch langsam und sicher drüber fahren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 08. April 2010, 15:02:15
Der geneigte Verkehrsteilnehmer ist angehalten seine Geschwindigkeit auf gut ausgebauten Strassen so zu wählen das er innerhalb der Sichtweite gefahrlos anhalten kann.
Bei Nacht und/oder schlechter Sicht und auf engen, schlecht ausgebauten Strassen gilt:halbe Sichtweite....haben wir alle mal gelernt.

korrekt, er fuhr auch nur 70. leider konnte er die scheinwerfer nicht sehen, da das auto im 90 grad winkel auf der straße stand. an den seiten gibt es keine rückstrahler... übrigens durfte der autofahrer den führerschein behalten, die zivilklage gab kostenersatz für notarzt und co. zurück...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2010, 15:47:57
Gegen eine Leitplanke stösst man gemeinhin dann wenn die Geschwindigkeit für die vorherrschenden Strassenverhältnisse zu hoch war,

oder wenn man von einem anderen Verkehsrteilnehmer dort hinkatapultiert worden ist.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 08. April 2010, 16:07:11
oder wenn man von einem anderen Verkehsrteilnehmer dort hinkatapultiert worden ist.
ja, natürlich...oder dann.
Interessant wäre mal eine Statistik welche auseinanderklamüsert wie hoch der Anteil der weiblichen verunglückten prozentual gemessen am Gesamtaufkommen ist.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 08. April 2010, 18:43:20
meinst du die, die mit ihrem lockenköpfchen unterm lenkrad durch nach links und rechts gucken und erst anfahren, wenn ein rad kreuzt? oder ganzknapp überholen,bremsen und rechtsabbiegend stehbleiben? oder am kreisel das stehende moped unterm arsch wegschiessen?

was man nie rausfinden wird, ist wieviele sie wahnsinnig und agressiv machen mit ihrem "fahrstil" ?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2010, 13:46:30
http://www.youtube.com/watch?v=8ynpGFj97Ic&feature=youtube_gdata
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 09. April 2010, 15:21:51
Hach ja, da fährt "mein" Motorradchen, Muuti ist ja echt stolz:

http://dl.dropbox.com/u/5309139/PUBI3310.JPG
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 09. April 2010, 18:14:46
Schee is!!!  :)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 09. April 2010, 18:35:00
(http://www.shop2wear.com/images/Biker-T-Shirts/BJ-If-You-Can-Read-This-The-Bitch-Fell-Off-SJ8872.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. April 2010, 21:18:20
http://www.flickr.com/photos/kefraya/4542454821/

http://www.flickr.com/photos/kefraya/4543088406/in/photostream/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 22. April 2010, 21:36:19
heiliger klabautermann, wasn teil...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 22. April 2010, 22:02:15
OCC halt.

Wenn die Jungs bei der Konstruktion von den Teilchen wirklich so intuitiv vorgehen, wie im Fernseh zu sehen, dann dürfte die Straßenlage ein ziemlichen Zufallsexperiment sein.

Läuft das SIEMENS Bike eigentlich elektrisch?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. April 2010, 08:26:23
Wenn die Jungs bei der Konstruktion von den Teilchen wirklich so intuitiv vorgehen, wie im Fernseh zu sehen, dann dürfte die Straßenlage ein ziemlichen Zufallsexperiment sein.

Diese Schaustücke werden auch nicht gebaut, um damit zu fahren. Vor ein oder zwei Jahren hat sich mal ein Typ mit so einer Ultracustomharley an meinen bevorzugten Moppedtreff verirrt. Das sah einfach nur albern und unbequem, fast schon schmerzhaft aus, wie der auf dem Teil hockte.[/quote]

Zitat
Läuft das SIEMENS Bike eigentlich elektrisch?

Ja; das war der Grund, weshalb ich den Link eingestellt hatte. Ansonsten steh ich nicht auf solche praxisuntauglichen Monster.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 27. April 2010, 02:08:37
zum selbst bauen:


(http://www.wombat.zaq.ne.jp/fare/cmodel/img/bike_img/bike06L.jpg)


http://www.wombat.zaq.ne.jp/fare/cmodel/bike.html

downloaden.drucken, ausschneiden, zusammenkleben. ;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Mai 2010, 16:19:57


http://www.funnyfurz.de/?fad97c909b6ffaf7

 

 



Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Mai 2010, 21:45:57
Ehrliche Harley-Werbung (http://www.youtube.com:80/watch?v=izzlN2zC8PU)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 30. Mai 2010, 00:50:18
nice
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 23. Juni 2010, 16:04:31
Nu isse da. Die neue Alte von Mr.Stringer. Gottlob musste er seine Yammi dafür (noch) nicht verkaufen. Nach vielfältigsten Hin- und Herüberlegungen wurde es jetzt ne Kawa ZRX 1100, Baujahr 2000.

Ich hab ihn schon lange nicht mehr so strahlen gesehen.

DAS ist nicht seine, aber so soll sie aussehen:

(http://fb4.de/vehicles/history/zrx.jpg)
Titel: fast bikes suck!
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2010, 13:36:45
Der Helm zum Mopped. Nur echt aus der Enfield-Diesel-Boutique.

(http://farm5.static.flickr.com/4114/4734839847_30d1790bed.jpg)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 26. Juni 2010, 20:06:10
Da wird von einer neuen Horex in Motorrad erzaehlt, das scheint ernst zu werden.
Horex returns
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2010, 20:10:10
Das wird genauso eine überteuerte Lifestyle-Scherbe wie der letzte Versuch, Münch zu reanimieren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 26. Juni 2010, 20:40:22
Let's weit and see
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Juni 2010, 23:08:08
Der Helm zum Mopped. Nur echt aus der Enfield-Diesel-Boutique.

Was verbraucht die Taurus noch mal? 1,5 l auf 100 km?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2010, 23:22:49
Irgendsowas um den Dreh. Wird bei der der Verbrauch nicht eher wie bei Landmaschinen der Verbrauch pro Betriebsstunde gemessen?  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Juni 2010, 23:24:51
Irgendsowas um den Dreh. Wird bei der der Verbrauch nicht eher wie bei Landmaschinen der Verbrauch pro Betriebsstunde gemessen?  ;)

Könnte sein. Ist das in der Taurus nicht eh ein Stationärmotor?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 26. Juni 2010, 23:33:07
Könnte sein. Ist das in der Taurus nicht eh ein Stationärmotor?
na 60 bis 100 schafft die schon ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2010, 23:54:45
Ist das in der Taurus nicht eh ein Stationärmotor?

Ich bin mir nicht sicher. Aber es gibt einge in Deutschland verdieselte Enfields mit italienischen Lombardini-Stationärmotoren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juli 2010, 17:04:54
http://thethrottle.com/2010/07/19/italy-secretly-loves-tron-8-hq-photos/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 21. Juli 2010, 10:10:42
Optisch ne Wucht, sieht aber auch quasi unfahrbar aus.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. Juli 2010, 10:38:23
Schwer zu sagen, man müßte mal draufgesessen haben. Sicher ist das ein Teil, an das man keine dicken Alukoffer hängt um damit in den Urlaub zu fahren. So was holt man bei schönem Wetter raus und gönnt sich ein paar Runden auf einer schönen Strecke. Die meisten Käufer werden ohnehin (neu)reiche Poser sein, die das Ding nur vorzeigen und nix Gescheidetes damit anfangen können. Ich kenne einen Ferrari-Fahrer persönlich. Der holt das Gerät gelegentlich aus der Garage für eine Spritztour; vorzeigen braucht der nix, der weiß, daß er Kohle hat. Trotzdem flucht er, daß er horrende Summen bezahlt um das Fahrzeig für eine Jahresfahrleistung von lächerlichen 3.000 km überhaupt versichert zu kriegen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 21. Juli 2010, 12:05:19
Ich meinte eher, dass es wohl gut geradeaus läuft, man es aber wohl um die Kurven tragen muss.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. Juli 2010, 12:11:04
Das müßte man halt mal in natura gesehen / ausprobiert haben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Juli 2010, 12:13:56
Sieht eigentlich fahrtüchtig aus.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stundenglas am 23. Juli 2010, 09:14:34
Servus,

seit Montag darf ich mich auch dazu zählen. :-)
Nun offiziell mit Schein und Motorrad ausgestattet. Coole Sache das!

Vg
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juli 2010, 09:42:03
Glückwunsch!

Und was fährst Du, wenn man mal fragen darf?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 23. Juli 2010, 23:42:18
Glückwunsch auch vor mir!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 23. Juli 2010, 23:51:33
Servus,

seit Montag darf ich mich auch dazu zählen. :-)
Nun offiziell mit Schein und Motorrad ausgestattet. Coole Sache das!

Vg
und du hast ein prob mit deiner Hormongeplagten?
Musst du nicht schrauben, den Motor in der Küche auseinandernehmen oder dringende Probefahrten unternehmen?

(natürlich nur, wenn du gern in der Wildnis campierst, so ein Türschloss ist schnell mal ausgewexelt.)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2010, 08:42:24
und du hast ein prob mit deiner Hormongeplagten?
Musst du nicht schrauben, den Motor in der Küche auseinandernehmen oder dringende Probefahrten unternehmen?

Gegen durchgedrehte Weiber hilft z.B., das Motorradgetriebe in der Badewanne zu zerlegen. Zum Reinigen der Kleinteile bedienst Du Dich am besten bei ihren Kosmetikutensilien. Es wird an ihrem Verhalten nichts ändern, aber wenigstens gibt es dann einen Grund dafür, den *Du* nachvollziehen kannst.  8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2010, 16:20:13
http://www.lawbike.de/motorradrecht/2010/07/23/respekt-biker-die-ihr-bike-auf-dem-bike-transportieren/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 27. Juli 2010, 13:25:49
Gegen durchgedrehte Weiber hilft z.B., ...

Hhm. HHHMMM!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stundenglas am 28. Juli 2010, 11:14:29
Hey,

ich bin froh, dass ich die Kiste fahren darf. Ich würde nicht sagen, dass ich sie fahren kann, dafür fehlt mir die Erfahrung. Oh man, was für ein Wortspiel...
Nein, zerlegen muß ich sie zum Glück noch nicht.  :D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 28. Juli 2010, 11:29:15
Welche Kiste?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stundenglas am 28. Juli 2010, 12:29:00
Na das Motorrad, eine 650er SVS..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juli 2010, 12:36:12
Du meinst eine Suzuki SV 650?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stundenglas am 28. Juli 2010, 12:53:39
Genau, in der S Variante, als mit Verkleidung.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juli 2010, 12:55:00
Schönes Mopped. Bin ich schon gefahren, ist mir aber zu klein; auf der muß ich mich zu sehr zusammenfalten.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stundenglas am 28. Juli 2010, 12:59:52
So groß bin ich net und ist halt ganz gut für Einsteiger weil handlich und nicht gleich nen Höllengerät..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Dionarap am 28. Juli 2010, 13:11:56
Zitat
Es wird an ihrem Verhalten nichts ändern, aber wenigstens gibt es dann einen Grund dafür, den *Du* nachvollziehen kannst.

Zur Beschwichtigung kann man sich als Küchenhilfe anbieten und das Hackfleisch durchkneten - der positive Nebeneffekt ist dass die ölverschmierten Hände wieder wunderbar sauber werden  ;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Dezember 2010, 18:29:15
http://www.gatsbyonline.eu:80/main.aspx?page=text&id=94&cat=moto
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 08. Dezember 2010, 19:09:57
Dietmar Wischmeyer
Biker

Als das Motorrad noch Krad genannt wurde, verfluchten die durchnäßten Männer in den Sätteln mehrfach am Tage ihre Maschinen, die nicht ansprangen, auf denen man fror wie ein Schneider und wo man sich dauernd ölige Griffel holte. Was sich heute "Biker" nennt, muß nirgendwo mehr hin, sondern rast "nur so" wie eine gesengte Sau durch die Landschaft. Damit die Sinnlosigkeit der Ortsveränderung nicht sofort ins Auge springt, gibt's überall Motorradgottesdienste und Bikertreffen. Da stehen die Heinis'ne Zeitlang rum wie eine Horde ausgebauter Ledersitze und dann orgeln sie wieder heimwärts. Gerne wird sich bei der Gelegenheit auch totgefahren, besonders von Bikern, die mehr PS zwischen den Beinen haben als IQ in der Birne. Gewagte Manöver in der Horde, mit 140 über den Rollsplit und Oma zu Hause darf sich schon mal den Arsch rasieren, damit der Onkel Doktor was zu transplantieren hat. Doch nicht alle Biker rasen sich den Brägen aus dem Helm, daneben gibt's auch noch die Cruiser. Das sind lächerliche Schwachmaten, die wie eine kackende Lesbe auf einerjapanoiden Harley-Replika hocken und von Eisdiele zu Eisdiele bummeln. Man, sehen die scheiße dabei aus! Fast so scheiße wie die haarigen Daddies auf den verchromten Kirmeskisten, die immer eine Pestwolke Countrymusik hinter sich herziehen. Am scheißigsten sind aber die Bekloppten, die sich via Jackenstickbild für was Besonderes halten: "HarleyOwners-Group" oder "Women-on-wheels" heißt beides übersetzt: "Combo eingebildeter Schweine". Denn 'ne doofe Harley kaufen kann sich jeder, der gerne 30 große Zettel verbrennt, und Frau zu sein haben immerhin auch die Hälfte aller Menschen ohne Probleme geschafft. Bei aller Markenrivalität der Motorrad-User untereinander überwiegt doch das einigende Gefühl ein Biker zu sein, quasi ein Outlaw und irgendwo auch ein Cowboy. Man ist schweinemäßig individuell und total nonkonformistisch. Logisch! Dabei rennen die ganzen Affen alle in dieselben Bikershops, und sobald Sonnenschein und Feiertag eine unheilige Allianz bilden, drücken alle wie auf Kommando auf den E-Starter ihrer Eierfeile. Und dann bügeln hundertausend Individualisten über dieselben Straßen zu denselben Naherholungszielen, labern 10 Minuten Bikerscheiße, fummeln vorm Pissen 20 Minuten an ihren Kombis rum und kämmen sich'ne halbe Stunde die platten Haare wieder hoch. Zack, fertig und wieder nach Hause. Nur weiter als 20 Kilometer sollte es nicht sein, damit das Biken nicht in Anstrengung ausartet. Insgesamt ist die ganze Motorradfahrerei so eine Luschennummer geworden, daß man sich wundert, warum es noch nicht massenweise von Mümmelgreisen betrieben wird.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 09. Dezember 2010, 10:11:30
http://www.gatsbyonline.eu:80/main.aspx?page=text&id=94&cat=moto

Geil.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 09. Dezember 2010, 10:17:20
Als das Motorrad noch Krad genannt wurde, verfluchten die durchnäßten Männer in den Sätteln mehrfach am Tage ihre Maschinen, die nicht ansprangen, auf denen man fror wie ein Schneider und wo man sich dauernd ölige Griffel holte.

Was war ich damals froh, mit 18 mit einer beheizten Dose fahren zu können. 2 Jahre lang mit dem Mopped u.a. im Regen, bei Schnee und Eis 35 km zur Berufsschule, und der Scheiß-Bock blieb bei Nässe gerne mal liegen. Nach jeder Winterfahrt (in Jeans und Nato-Jacke) erst mal drei Stunden die Knie wieder auftauen lassen.
Allerdings vertrugen auch die Uralt-Dosen, die ich mir damals leisten konnten, u. a. keine Feuchtigkeit, so dass es auch weiterhin jahrelang Basteleien im Dunkeln und bei Regen sowie verölte oder von Batteriesäure zerfressene Klamotten gab.
Daher: geht mir fott mit alten Autos oder Moppeds, so schön sie auch sein mögen und so wunderbar die Erinnerungen an die "gute alte Zeit". Einsteigen, fahren und sich um sonst nix kümmern heißt die Devise. Alles andere soll der fahrbare Untersatz bitte alleine regeln. Egal, ob auf 2, 3 (Flieger) oder 4 Rädern.
Titel: Re:Biker Thread - ned schlecht ...
Beitrag von: Druide am 10. Dezember 2010, 08:54:55

http://www.gaskrank.tv/tv/hersteller/millyard-viper-v10-gewaltig-un-9575.htm ;D

LG vom Druiden


Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 10. Dezember 2010, 11:19:46
Statt der drögen Musik wäre mehr Motorsound nett gewesen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 10. Dezember 2010, 11:24:24
Bei 0:35 fällt der Gute ja schon vom Anlass-Drehimpuls fast vom Stuhl.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Januar 2011, 19:49:05
Moppedfahn in Rußland (http://www.youtube.com/watch?v=OmOjE9XKjdI&feature=player_embedded)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Februar 2011, 09:32:51
Downhill (http://www.youtube.com:80/watch?v=MkyfT93fhmU)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Februar 2011, 10:54:59
http://www.gaskrank.tv/tv/hersteller/millyard-viper-v10-gewaltig-un-9575.htm ;D

LG vom Druiden




* sabber*  , LPG Umbau möglich? 8) ;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 13. Februar 2011, 13:22:26
Generell fahre ich kein Moped ohne Griffheizung. ;)

OKAY die Reiskocherfahrer werden Laut lachen..... sollen sie,

kenn da ein paar Profis (mit den Reiskochern)  die nach der Brennerüberquerung... ins Insbruck (bei Regen und Kälte) doch gerne ... wenn auch nur für Sekunden.... die Hände an dem Heizgriffen gewärmt haben :evil :evil :evil :evil :evil

das Teil gibt es auch mit Sitzheizung und da lästern diese Jungs dann noch mehr!!!! :evil :evil :evil :evil :evil :D :D

Sollen sie...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. Februar 2011, 10:04:11
Generell fahre ich kein Moped ohne Griffheizung. ;)

Hatte ich auch ne Zeitlang, aber erstens hält die rechte Seite wegen der Griffdrehung selten länger als eine Saison und zweitens sind die Handinnenflächen eh das wärmste an der Hand. Ich bin auf Heizhandschuhe umgestiegen und hab seitdem rundum warme Griffel.

Alternative zu Heizgriffen sind auch noch Lenkerstulpen. Sind billig und sollen ganz gut funktionieren.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Februar 2011, 10:38:43
Lenkerstulpen. Sind billig und sollen ganz gut funktionieren.

Die sehen halt Scheiße aus.

Ich hab an meiner V-Strom serienmäßige Protektoren vor den Griffen, die halten ziemlich gut den kalten Fahrtwind ab. Mehr als das habe ich mit Warmduscherkennzeichen 2-11 eigentlich noch nicht gebraucht.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 14. Februar 2011, 19:09:03
Bei BMW, taugt so eine Heizung auch noch nach Jahren ;D

bisher keine Beschwerden mit dem Teil, werde mir am Sonntag auf der I - Mot mal die neue 1600 er begucken habe am Sonntag einen Bericht in der Motorrad über den Motor gelesen, scheint ja vom feinsten zu sein,

die Entwickler meinten im 6. Gang bei 900 u/min kommt man immer noch aus der Kehre  raus, scheint ja eine Waffe zu sein das Teil.

bei 1500 u/min  120 Nm, bin ja richtig gespannt.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 15. Februar 2011, 12:22:45
An zwei BMWs hatte ich auch Heizgriffe ohne Probleme, allerdings helfen die ja nur innen und nicht außen ... der Fahrtwind, der über die Finger streift, ist auch nicht ohne.

V-Strom ohne Heizung aber mit Protektoren in Verbindung mit den richtigen Handschuhen reichte für 1-stündige Winterfahrten auch völlig aus.

Btw, im Mai mache ich ein 3-tägiges Töurchen mit einigen Freunden. Da ich ja kein Mopped mehr habe, muss ich mir eine leihen/mieten. Vor Jahren habe ich mir mal spaßeshalber eine Goldwing über's Wochenende gemietet (war nigelnagelneu), hat über 600 Ocken gekostet (wegen der Kilometer Frankfurt - Schwarzwald - dort viele Kilometer - und zurück) Ganzwochentarif). So viel muss es heute nicht mehr sein. Irgendwelche Tips?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Februar 2011, 12:39:52
Manche BMW-Niederlassungen vermieten auch. Frag mal bei BMW in der Hanauer Landstraße, ob die das machen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mother Bates am 15. Februar 2011, 12:54:31
Zitat
An zwei BMWs hatte ich auch Heizgriffe ohne Probleme, allerdings helfen die ja nur innen und nicht außen ... der Fahrtwind, der über die Finger streift, ist auch nicht ohne

'Born to be wi-hi-hi-hild?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 15. Februar 2011, 15:28:02
Ach, zum Moppedfahren muss man wild sein?
Ab zurück in die Schublade mit Dir.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Februar 2011, 15:30:13
Ach, zum Moppedfahren muss man wild sein?

Die Harleyfahrer tun jedenfalls so als ob.  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mother Bates am 15. Februar 2011, 15:32:17
Zitat
Ach, zum Moppedfahren muss man wild sein?

Sagt wer?

Edit: Ich habe nur überlegt, wie das Echo wohl gewesen wäre, wenn eine Frau hier nach Lenkermuffs gefragt hätte.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 15. Februar 2011, 16:09:22
Die Harleyfahrer tun jedenfalls so als ob.  ;)

Das wird böse enden mit dir. Ich muss jetzt wohl nicht nebenbei erwähnen, dass P H fährt?

Eine schöne, alte. So was, was ich auch vorher schon schön fand.

Und soweit ich das Samstag beobachten konnte, hatte er keinerlei Zusatzerwärmer neben den normalen Handschuhen.

So. Ich VERBIETE ab sofort jeden Harley-Scherz! 8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 15. Februar 2011, 16:19:13
Die fahren ja auch nur mit Mösenstövchen...
Was in drei Teufels Namen ist denn DAS?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Februar 2011, 17:53:28
Ich muss jetzt wohl nicht nebenbei erwähnen, dass P H fährt?

Ein Harleyposer? Isser am Ende noch Zahnarzt oder Versicherungsmakler?

Zitat
Eine schöne, alte.


Die können gut alt werden, die werden ja nie bewegt. Bzw.: Sie bewegen sich nicht.  8)

Zitat
Und soweit ich das Samstag beobachten konnte, hatte er keinerlei Zusatzerwärmer neben den normalen Handschuhen.

Klar. Beim Schieben kommt man auch so ins Schwitzen.  ;)

Zitat
Ich VERBIETE ab sofort jeden Harley-Scherz! 8)

Ich darf mal kurz hysterisch kichern. Ich glaub, das wird noch lustig hier.  :.)  8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 15. Februar 2011, 17:58:49
Ich darf mal kurz hysterisch kichern. Ich glaub, das wird noch lustig hier.  :.)  8)

 ;D ;D ;D Ich wusste, dass du darauf stehst.


Im Ernst - ich find sie schön, der Rest iss mich wurscht. Freut mich, wenn du mal wieder was zu lachen hast.  :-*


Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 15. Februar 2011, 18:02:49
Ein Harleyposer? Isser am Ende noch Zahnarzt oder Versicherungsmakler?
 

Interessanterweise sind die Kunden, die sich von mir was auf ihre H´s pappen lassen, in der Regel Rechtsanwälte. Tja... 8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Februar 2011, 18:24:33
Interessanterweise sind die Kunden, die sich von mir was auf ihre H´s pappen lassen, in der Regel Rechtsanwälte. Tja... 8)

Fahr ich Harley? Seh ich aus wie ein Rechtsanwalt?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 15. Februar 2011, 18:52:18
Seh ich aus wie ein Rechtsanwalt?

Nicht?

Wie sieht ein RA aus?

Wie siehst du aus?

Fragen über Fragen...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. Februar 2011, 20:15:24
Was für ein Scheißwinter das war.

Bei der V-Strom ist die Batterie tot, obwohl sie ausgebaut im Keller stand, und bei der XBR hat eine Motorgehäusedichtung den Geist aufgegeben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 16. Februar 2011, 21:13:56
Im Frühjahr soll  meine VX wieder vom Schrauber auftauchen. Mir kribbelt es schon in den Fingern. :D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 17. Februar 2011, 17:29:34
Ja super, hoffe auch das es ednlich mal wärmer wird ab April geht es aufs Moped.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 17. Februar 2011, 23:11:13
Vielleicht kommt doch die Vernunft zum Zug?

http://www.n-tv.de/auto/Ausnahme-fuer-Motorraeder-article2122751.html

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 18. Februar 2011, 09:07:53
Ja super, hoffe auch das es ednlich mal wärmer wird ab April geht es aufs Moped.

Seit ich der Warmduscherei abgeschworen habe, brauch ich solchen Hoffnungen nicht mehr zu erliegen.

Im Ernst, es gibt nichts Schöneres, als an einem knackig kalten, sonnigen Wintertag eine Moppedtour zu machen, auf der man als Belohnung quasi selbst in der Nähe von Treffennestern nicht von grußwütigen Gleichgesinnten behelligt wird.

Möge es noch lange so bleiben !
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 09:42:49
es gibt nichts Schöneres, als an einem knackig kalten, sonnigen Wintertag eine Moppedtour zu machen

Ich weiß. Die Anzahl der trockenkalten, sonnigen Wintertage mit trockenen Straßen ist jedoch leider sehr überschauber, deshalb war ich bei meinen letzten Fahrzeugwechseln auf Warmduscherkennzeichen umgestiegen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2011, 09:47:03
hier schräg gegenüber lebt einer der fährt jeden morgen um 5.30 mit einer alten mz zur arbeit. - jeden tag...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 10:10:44
Der kennt es halt nicht anders.  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mother Bates am 18. Februar 2011, 10:14:19
Zitat
hier schräg gegenüber lebt einer der fährt jeden morgen um 5.30 mit einer alten mz zur arbeit. - jeden tag...

Ein schöner Weck-Sound!

MZ Fahrer sind ja auch keine "Biker" sondern Motorradfahrer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2011, 10:20:36
mir vereisen schon die knie, wenn ich seh, was der an hat..
nach 10 km müssen die den doch vom mopped heben und auftauen..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 10:21:09
Ich liebäugele seit Jahren mit einer 250er MZ mit Beiwagen, so für Wochenendeinkäufe etc. (ja, am Liebsten sogar einen Lastenbeiwagen). Da hab ich aber die Kurve nicht bekommen, denn die Dinger werden langsam teuer; so was hätte ich vor ein paar Jahren kaufen müssen.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2011, 10:34:23
so was ?
http://cgi.ebay.de/DAVO-1-87-H0-Motorrad-MZ-Trophy-Lastenbeiwagen-BS-/250767323630

in echt natürlich..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 10:37:08
Ja, das Mopped darf allerdings ruhig ein neueres sein. Ich will Fahren, nicht Schrauben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 18. Februar 2011, 10:45:09
Ich liebäugele seit Jahren mit einer 250er MZ mit Beiwagen, so für Wochenendeinkäufe etc. (ja, am Liebsten sogar einen Lastenbeiwagen). Da hab ich aber die Kurve nicht bekommen, denn die Dinger werden langsam teuer; so was hätte ich vor ein paar Jahren kaufen müssen.

Sehr wartungsintensiv.
Ich hab bekanntermaßen sowas von Ural, gekauft zu einer Zeit, in der man noch in DM zahlte, und dementsprechend billig, leider nicht nur in finanzieller Hinsicht. Die Zeit, die man draufsitzt, die liegt man auch drunter. Dafür aber alles selbst beherrschbar, mit nem Hammer und Stück Draht komm ich bis nach Leningrad. Gerade mit einem Gespann macht es bei Schnee und Eis erst richtig Spaß.

Aktuell hat es beim Lösen des Ventildeckels leider den Stehbolzen aus dem Zylinderkopf gedreht. Natürlich auf der Beiwagenseite, die sich durch eine recht bescheidene Zugänglichkeit auszeichnet. War wohl bereits mal mit HeliCoil gesichert worden, wenn man dem Rest des dranhängenden Gewindeeinsatzes Glauben schenken darf. Heißt also mal wieder ein Schrauberwochenende einlegen. Kopf runter, nächtstgrößeren Stehbolzen einsetzen. Leider muss dafür auch der Auspuff runter, der das aber nach zwei salzreichen Wintern wohl nicht mehr überleben wird.  
Kommt immer eins zum andern.


Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2011, 10:47:29
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/mz-rt-125-3-scheunenfund-zum-wiederaufbau/20748970

wär schon mal ein anfang..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2011, 11:00:05
Ich hab bekanntermaßen sowas von Ural, gekauft zu einer Zeit, in der man noch in DM

Die Neuen sollen um Lichtjahre besser sein.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 18. Februar 2011, 16:09:47
Ural das wäre es.

Leider keinen Platz mehr dafür.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 18. Februar 2011, 16:23:02
Die Neuen sollen um Lichtjahre besser sein.

Sind sie, und müssen sie auch, um ihren Preis zu rechtfertigen: Jenseits der 10 Tsd.
Da überlegt man schon, ob's dafür nicht auch was anständiges Gebrauchtes vom Gespannbauer sein dürfte, à la Guzzi oder Spandauboxer. Damit gingen dann auch dreistellige Langstrecken-Durchschnittgeschwindigkeiten.

Aber was das Archaische angeht, sind die Russen schon die coolere Sau.


Ural das wäre es.
Leider keinen Platz mehr dafür.

Was anderes halt rausschmeißen. Hab ich auch gemacht.
Die gibts auch als Solo.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 21. Februar 2011, 20:33:14
gestern auf der I Mot, das war gelungen,

jede Menge Reiskocher Bimota,Benelli, und eine super 1600 von BMW, wunderschöne viele Knöpfe zum drehen und drücken :iro soll bei 20 000 euronen liegen , vollausstattung bei 23 die gt.

aber am schönsten war der helikopter mit Infarot fernsteuerung
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 24. Februar 2011, 02:30:37
http://www.youtube.com/watch?v=sd9Xy3A-8ac

Was für ein herrlicher Klang so ein V4 hat.
Es wird Zeit, daß es endlich Frühling wird....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. März 2011, 17:29:17
Noch bis zum 12. zum Saisonstart bei Polo alle Batterien reduziert. Hab grad eine für meine V-Strom geschossen für 62 Ocken statt 99.  :D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 09. März 2011, 09:35:09
So easy kann das Leben sein

http://www.youtube.com/watch?v=AJr8yd-HgRs&feature=player_embedded (http://www.youtube.com/watch?v=AJr8yd-HgRs&feature=player_embedded)

Nach 4 Jahren Abstinenz fahre ich mit ein paar Kumpels im Mai ein wenig in den Alpen herum. Kostet zwar richtig Schotter, ein Mopped zu mieten, aber was soll's. Ein eigenes, für das ich keinen Platz habe und das ich doch nur seltenst nutzen würde, wäre noch teurer.
Schau'n wir mal, wie sich eine F800GS so fährt.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. März 2011, 14:39:20
Ich glaub, da verpassen wir ein tolles Treffen auf der anderen Seite vom Teich:

http://www.alienabductionnevada.com/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. März 2011, 14:11:06
Mir ist am Wochenende aufgefallen, daß dieses Jahr mehr Frauen als sonst mit dem (eigenen) Mopped unterwegs zu sein scheinen, also nicht nur als Sozia.

Ist das Einbildung oder kann jemand diese Beobachtung verifizieren?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 28. März 2011, 14:27:08
Mir ist am Wochenende aufgefallen, daß dieses Jahr mehr Frauen als sonst mit dem (eigenen) Mopped unterwegs zu sein scheinen, also nicht nur als Sozia.

Ist das Einbildung oder kann jemand diese Beobachtung verifizieren?
Nicht mehr alle bekommen nen Deppen ab der sie fährt, scheiss Emanzipation, sowas geht ins Geld.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. März 2011, 15:18:02
Ich finde Frauen die selbst fahren sowieso interessanter.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 28. März 2011, 15:28:28
Ich fürchte, das sind einfach die dickärschig gewordenen männlichen Biker.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 02. April 2011, 06:31:48
(http://1.1.1.5/bmi/thereifixedit.files.wordpress.com/2011/03/white-trash-repairs-redneck-go-ped.jpg)

von hier, nach unten, in der mitte...:  http://thereifixedit.failblog.org/page/4/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 10. April 2011, 11:45:52
Die neue R1200R sieht schickt aus. Endich wieder vernünftige Rundinstrumente. Die R1200 RT ist ein schöner Kilometerfresser.

Fehlen nur die Sturzbügel. Zum Schutz des Boxer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 10. April 2011, 23:45:46
Warum müssen die eigentlich immer so eine versch* Mucke auf Ihre youtube Videos legen?
Da hört man die Machine überhaupt nicht.  :sauer1
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 11. April 2011, 01:37:23
http://www.youtube.com/watch?v=9Do9eFl1vwM

Mich würde schon der Linksverkehr massiv irritieren.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 11. April 2011, 20:34:47
Das ist nicht mal ein annähernd gerechter Ausgleich dafür, was man ertragen muss, wenn in freier Wildbahn so eine Höllen-Machine irgendwo durchs Tal donnert und die Stille vergewaltigt...

Ich finde die 4-rädige Bassrollen Technosetige Beschallung  um einiges schlimmer... Ausserdem meinst Du vorzugsweise die Joghurt Becher Fraktion.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. April 2011, 23:20:29
Ich finde die 4-rädige Bassrollen Technosetige Beschallung  um einiges schlimmer...
Stimmt. da sollte man die Homing Missiles der USAF einer sinnvollen Beschäftigunh zuführen - sobald eine Folge von vier dumpfen Schlägen einmal wiederholt wird, ist das Ziel erfasst und batsch  ;D

Zitat
Ausserdem meinst Du vorzugsweise die Joghurt Becher Fraktion.
Glaub' bloß nicht, die Schopper sind leiser ...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 12. April 2011, 19:38:55
Glaub' bloß nicht, die Schopper sind leiser ...

Aber dumpfer. ;D
Titel: 15. Schwarzwald-Bikerweekend vom 22. Juni - 26. Juni 2011
Beitrag von: Yossarian am 15. April 2011, 21:50:54
Macht da zufällig jemand mit:

http://www.wolfach.de/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. April 2011, 22:13:18
http://artofmanliness.com/2011/04/10/famous-men-and-their-motorcyles/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 16. April 2011, 01:04:58
Macht da zufällig jemand mit:

http://www.wolfach.de/
Nee
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. April 2011, 08:14:42
Muß man immer alles alleine machen...?  :.)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 25. April 2011, 15:16:15
Achtung im Süden!

http://www.motorradonline.de/de/news/recht-und-verkehr/toedlicher-motorradunfall-in-bayern-war-es-ein-anschlag/366959?seite=
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. April 2011, 21:53:39
http://www.ifz.de/publikationen-meldebogenstrassenbau.htm
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 23. Mai 2011, 09:43:50
Von Donnerstag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag hab' ich mir eine F800GS gemietet und bin mit ein paar Kumpels nach Tirol gefahren. Pässe satt, wunderbare Landschaft und Ortschaften.
Zum Mopped: wie in allen Foren bemängelt, ist die Sitzbank unbequem und der Lenker vibriert speziell rechts dermaßen, dass man es kaum länger als eine Stunde am Stück auf dem Bock aushält. Sonst sehr nett. Sehr agil und handlich, die 85 PS reichen für den Landstraßenbetrieb völlig. Mehr als 190 km/h habe ich nicht geschafft; die winzige Scheibe sorgt schon dafür, dass man nicht mehr als 130, max. 150 km/h fährt. Verbrauch sehr gering, überschlägig 4,5 l.
Nach 4 Jahren Abstinenz ging es noch recht gut. Nach einem Vormittag Einwedeln hatte ich die restlichen 1,5 Tage vor Ort 80 bis 90% des früheren Tempos drauf.
Nun reicht's aber auch wieder für ein Jahr.

Sehr, sehr seltsam war der Umstieg vom Mopped direkt in mein Auto. Das fühlte sich dann sehr, sehr groß, schwer, behäbig, sanft und leise an ...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2011, 21:10:54
http://www.youtube.com/watch?v=RS3iB47nQ6E
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mango am 30. September 2011, 11:45:42
Werde amWe. noch eine Herbst tour fahren. Das Wetter soll ja so bleiben, freue mich schon mal  auf die Kurven richtung Saar, mal sehen wie es läuft.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 30. September 2011, 13:11:45
Für die Weicheier ist ja heute der letzte Saisontag. Da werden sie wieder bienenartig ausschwärmen sich zu Hauf um die Leitplanken wickeln.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Oktober 2011, 07:44:32
Ich werde morgen unterwes sein; die taubblinden Opas und Omas in ihren Dosen, die Ausgang aus dem Altersheim bekommen stören mich da wesentlich mehr.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Missovercover am 01. Oktober 2011, 11:30:20
http://www.ad-hoc-news.de/motorradpastorin-bei-unfall-im-harz-getoetet--/de/News/22412945

Manchmal ist es echt makaber....

Fahrt schön vorsichtig!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Oktober 2011, 12:26:44
Wenn sie in der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn schlittert, nutzt ihr die schönste Leitplanke nix...
Titel: Vorsicht
Beitrag von: Teppichporsche am 06. Dezember 2011, 13:37:48
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,801848,00.html
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2011, 14:18:16
Ja, das hat sich in der Szene schon rumgesprochen.

Hoffentlich fängt man den bald.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Dezember 2011, 18:31:01
Polo ist insolvent

http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/juechen/nachrichten/motorradausruester-polo-meldet-insolvenz-an-1.2631378
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. Dezember 2011, 19:08:54
Das hast Du von Deinen Basketballschuhen.  :D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Dezember 2011, 20:08:11
Wow!

http://www.rycamotors.com/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 09. Dezember 2011, 20:24:50
Wow!

http://www.rycamotors.com/


Geht der nicht ziemlich in Richtung Enduro?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Dezember 2011, 20:57:46
Ganz und gar nicht. Das Teil ist flach wie ein Bügeleisen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 09. Dezember 2011, 22:23:52
Ich dachte immer, Enduros sind diese wald- und wiesentauglichen Sporties mit schmalem, hohem Sitz und starker Federung? So wie die Husquarna?

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Dezember 2011, 07:31:37
Ja, aber das Teil hier ist doch nicht hoch.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Jörgi am 13. Januar 2012, 11:37:07
Hallo!

Ich hab mir endlich den Traum von eigenem Bike erfüllt, nachdem ich endlich genug Geld hatte, um meinen Motorradführerschein zu machen und mir ein Bike zu kaufen. Nun suche ich noch eine passende Versicherung! Kann mir da jemand helfen? Ich hab mir eine 600er Bandit gekauft. Mir wurde das als Anfängermaschine empfohlen und nächsten Monat kann ich sie dann endlich abholen. Ich freu mich schon riesig drauf. Ich hoffe, dass idie erste Tour nicht lange auf sich warten lassen wird.
Aber wie gesagt, bis dahin wollte ich eigentlich klären, wie ich das Bike am besten versichere. Ich habe mich auf einer Seite Finanztschäk, die Vergleiche macht umgeschaut. Aber vielleicht kann jemand auch eine Versicherung empfehlen? Mir wird immer wieder die HUK genannt. Kennt ihr noch andere?
Ich brauche auch noch entsprechende Bekleidung. Habt ihr da einen bevorzugten Hersteller? Ich hab mich mal auf dieser Seite auf der Seite von Hein Gericke umgeschaut! Ich brauch definitiv noch nen guten Helm und neue Handschuhe!

edit by admin
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 13. Januar 2012, 11:57:11
Jörgi, wie alt bist Du?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Jörgi am 13. Januar 2012, 13:39:57
Auf jeden Fall alt genug! Ich bin 23!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 13. Januar 2012, 14:01:59
Dann bist Du eine Ausnahme in Deiner Altersgruppe.

Jungtwens kaufen sich heutzutage kaum Motorräder.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Januar 2012, 18:01:11
Joergi,

wennste Dein Mopped in einem Monat bekommst, hast Du doch genug Zeit Dich umzuschauen.
Du kannst zu den grossen 3 gehen (oder im I-Net stoebern), aber auch der Haendler Deines Vertrauens hat manchmal recht ordentliche Angebote und Auswahl an Klamotten, Stiefeln, Handschuhen und Helmen.
Den Helm unbedingt ausprobieren - geht bei einigen Polo-Laeden im Windkanal bis 120 km/h -, damit Du feststellen kannst, ob er nicht wackelt, nicht drueckt und wie laut er ist.
Gerade jetzt im Winter gibt es reichlich Angebote (WSV und Modellwechsel).
Auf vernuenftige Protektorenausstattung und/oder ggf. entsprechend nachruesten.

Ich wuensche Dir eine unfallfreie Erst-Saison und viel Spass mit der Bandit
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2012, 05:00:55
zufallsfund:

http://home.mobile.de/home/dealerHomepageRedirect.html?internalRewrite=true&path=KFZ-LANGE&ticket=ST-425335-SBx5xf3iCg1Eq5SBkV9y-mycas46-2_c02_4202#des_149567870

(http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqZ,!hIE45273ru2BOO88osO4g~~_27.JPG)

Mz TS 250 mit Lastenbeiwagen , Gespann (Gebrauchtfahrzeug)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2012, 05:54:09
Ideal für die Wochenendeinkäufe etc.! Eigentlich suche ich so was schon seit langem. Wenn ich zwei Große Spielgeld übrig hätte, würde ich die sofort kaufen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 18. Februar 2012, 06:26:28
such mal bei dem händler - der hat auch nen lastbeiwagen einzeln..
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Februar 2012, 06:28:56
Der Beiwagen bringt mir einzeln nix. Bis ich meine XBR angepaßt habe, kostet mich das so viel wie wenn ich das angebotene Gespann direkt kaufe.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 29. Februar 2012, 00:32:25
Schade dass diese nicht mehr gebaut wird: http://www.youtube.com/watch?v=XPT5I2-4OsY
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 29. Februar 2012, 14:58:49
ihhh, die gibts ja nur für linksverkehr.. ;D ;D ;D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 29. Februar 2012, 21:45:20
ihhh, die gibts ja nur für linksverkehr.. ;D ;D ;D

 :D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. März 2012, 19:31:09
http://www.motorradonline.de/de/news/vermischtes/jg-motorradbestattungen-fuer-die-letzte-fahrt/404544
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 12. März 2012, 09:39:38
Die Bilderserie zum Artikel ist klasse: Die Harley artgerecht auf dem Hänger... so reißen die meisten Harleys hierzulande ihre km runter.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 12. März 2012, 11:37:36
zufallsfund:

http://home.mobile.de/home/dealerHomepageRedirect.html?internalRewrite=true&path=KFZ-LANGE&ticket=ST-425335-SBx5xf3iCg1Eq5SBkV9y-mycas46-2_c02_4202#des_149567870

(http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqZ,!hIE45273ru2BOO88osO4g~~_27.JPG)

Mz TS 250 mit Lastenbeiwagen , Gespann (Gebrauchtfahrzeug)

Die Kiste ist ein wenig verbastelt; der Motor jedenfalls ist nicht original, sondern gehört zu einer ETZ. Der Zylinder der TS hatte oben vertikale Kühlrippen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 18. März 2012, 15:03:28
"Gmiatlich mitn' Radl' foan' ":  :D

http://www.krone.at/Videos/Steil/Biker_rast_in_Peru_ueber_spektakulaere_Downhill-Strecke-Via_Helmkamera_dabei-Video-315127

LG v. Druiden
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 18. April 2012, 22:33:09
VW baut jetzt Motorräder
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,828400,00.html
Audi kauft Ducati

Sachen gibts...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. April 2012, 11:07:53
Was Kuttenträgern manchmal so für Fürze im Arsch querstecken:

http://www.bundesverfassungsgericht.de/pressemitteilungen/bvg12-025.html
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 25. April 2012, 12:51:20
Beängstigend sind die schon in geringer Stückzahl. Allerdings ist der Vorteil der Bekleidung, dass man sich schon im Vorfeld einen anderen Platz bei Konzerten suchen kann. Das letzte Mal als ich direkt neben einem Leader of the gang stand, reagierte er zunehmend aggressiv auf vorbeidrängelndes Publikum und springende/tanzende/wippende Gestalten vor, neben oder hinter ihm. Ich kam da nicht mehr weg und war vom eigentlichen Geschehen auf der Bühne total abgelenkt. Erst recht, als er der Meinung war, mich unter Umständen zwangsadoptieren zu wollen.

Seit dem schaue ich mir eher die entferntesten Plätze aus. Doofer Weise haben wir offensichtlich einen teilweise ähnlichen Musikgeschmack. Und ja, es geht um die aus P.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. April 2012, 23:46:43
immerhin hat so eine Uniform auch was gutes:
Falls es zur Prügelei kommt, wissen die Blauen gans genau, auf wen sie draufhauen dürfen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 26. April 2012, 16:46:18
Wenn die in der nähe sind wissen die Blauen gans genau in welche Richtung sie nicht gehen....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2012, 21:17:18
http://www.liveleak.com/view?i=d61_1335630738
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 30. April 2012, 10:38:35
Bestimmt eines von diesen neuen Elektro-Fahrrädern. Der Typ trampelt ja kein einziges Mal.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Teppichporsche am 18. Mai 2012, 15:53:07
Benutzen die Holzkugellager?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2012, 08:43:39
Weil gerade so ein Individuum aufgrund seiner Masse mit Mofageschwindigkeit vorhin im Berufsverkehr eine komplette Fahrspur behindert hat:

Fällt das nur mir auf oder ist das so, daß unglaublich fette Menschen (und ich meine wirklich unglaublich fett, ich bin selbst nicht gerade schlank) sehr häufig auf winzigkleinen Baumarktmotorrollern unterwegs sind, bei denen man beim Hinkucken Angst hat, das komplette Fahrzeug könnte in ihrer Arschfalte verschwinden?

Wissen die eigentlich, was die so einem 50-Kubik-Motörchen zumuten?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 25. Mai 2012, 09:40:19
Auffällig ist das schon, nur die Kausalzusammenhänge....?

prekäre Lebenssituation...gepaart mit Masslosigkeit dem eigenen Körper gegenüber...Drogensucht...daraus schliessend Bewegungsabneigung...daraus resultierend die einzig finanzierbare Fortbewegung...eventuell noch Fahrerlaubnisfrei?

Ach was kommen da für Abgründe zusammen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 25. Mai 2012, 10:30:17
Wenn die das ihrem Körper zumuten, dürfte ihnen so ein Motörchen glatt egal sein.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: marple am 25. Mai 2012, 10:35:35
Ich seh hier ums Eck mehr so richtig, richtig massige Männer auf diesen Elektrowägelchen - keine Rollstühle, sondern diese gehwegbereiten Motorrollatoren.

Kausalzusammenhang wie Unikum sagt: kaum Bewegung - Zunahme - Bewegungsschwerfälligkeit - noch mehr Zunahme - Bewegungsunfähigkeit - noch mehr Zunahme - Elektrogehhilfe

Letztendlich machen die so einen Gehweg auch fast dicht und das Merkwürdige dabei ist - sie schnaufen auch beim Fahren. Sehr merkwürdig.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 25. Mai 2012, 12:00:31
Degeneration einer kompletten Spezies... wer hat schon noch "Normalgewicht"?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 25. Mai 2012, 12:44:36
... wer hat schon noch "Normalgewicht"?

... und wozu, wenn's sich mit Hilfen auch bequem lebt. Wenn auch wahrscheinlich kürzer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2012, 12:50:44
Wenn auch wahrscheinlich kürzer.

Soweit denken die nicht.

Ich bin wohlgemerkt auch nicht eben schlank, und mein Bauch sieht so langsam aus wie eine Schwangerschaft im 11. oder 12. Monat.

Aber mir fällt zu so was immer mein nichtsnutziger Stiefsohn ein. Als der 18 oder 19 war, sagte ein Kardiologe wörtlich zu ihm: "Junger Mann, wenn Sie so weiterfressen, werden Sie nicht alt". Er hat dies nicht zum Anlaß genommen, seinen Lebensstil und insbesondere sein Freß- Eßverhalten zu überdenken.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 25. Mai 2012, 13:45:32
Ich lag Jahre lang so bei 100 - 110kg, allerdings sportlichen...viel laufen trotz schmerzenden Gelenken und so... aber durch meine Erkrankung jetzt ist das Gewicht hochgeschossen auf Stellenweise 135kg alle sagten iss du nur dann haste zu zu setzen...und nu? gegen Appetitlosigkeit habe ich auch noch angegessen und nun ist man oftmals so Depressiv das man sich garnicht mehr bewegen will, ein Kreislauf den ich früher nie nachvollziehen konnte....


.

.

.

weiss jemand wer grad nen billiges Mofa anbietet?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 25. Mai 2012, 13:55:39
Ich habe mir im Laufe meines Berufslebens um die 30 kg angefressen, zu lange im Büro, danach schlapp und unmotiviert, aber hungrig.

Meine Rennräder werden seit Jahren fast nur noch gepflegt und getunt, aber kaum noch gefahren. Muß sich nun ändern. Letzte Woche bin ich wieder ein paar Runden gefahren, und es ist erstaunlich. Ich bin zwar langsamer als früher, aber Spaß macht es immer noch.

Wolltest Du nicht auch mal auf's Rennrad umsteigen? Wieso jetzt ein Mofa?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2012, 15:01:27
Wolltest Du nicht auch mal auf's Rennrad umsteigen? Wieso jetzt ein Mofa?

Ironiesmiley übersehen?  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 25. Mai 2012, 15:15:43
Ich habe mir im Laufe meines Berufslebens um die 30 kg angefressen, zu lange im Büro, danach schlapp und unmotiviert, aber hungrig.

Meine Rennräder werden seit Jahren fast nur noch gepflegt und getunt, aber kaum noch gefahren. Muß sich nun ändern. Letzte Woche bin ich wieder ein paar Runden gefahren, und es ist erstaunlich. Ich bin zwar langsamer als früher, aber Spaß macht es immer noch.

Wolltest Du nicht auch mal auf's Rennrad umsteigen? Wieso jetzt ein Mofa?
Ja, wollte ich mal.... aber inzwischen ist alles anders.

Leben ist kein Wunschkonzert.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 25. Mai 2012, 20:53:49
Bei uns heraussen am Land/in unserem Bezirk, gibt's auch so einige "Kandidaten" wo ich mir oft kaum
vorstellen kann, dass ein 50ccm-Moped diese ausgefressenen Typen überhaupt aushält. Hierzu kommen
immer mehr "Moped-Autos" (in unserem Bezirk dominiert die Marke aixam (soll bitte NICHT ! als spam
gewertet werden)) - wenn da die Lenker bzw. manchmal Lenker und Beifahrer/innen ein-/aussteigen
schaukelt dieses Gefährt, dass man(n) glaubt, das Fahrzeug bricht jeden Moment auseinander.

Ich möchte jedoch nicht zu sehr mit Steinen werfen - da ich selbst bei 1,84m derzeit auch 105 kg
auf die Waage bringe (10-15 kg Fett weniger wären wahrscheinl. "angenehmer" - vor allem beim Sport
(habe vor 2 Wochen wieder mit Tennisspielen angefangen)).

LG v. Druiden
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 25. Mai 2012, 21:47:21
http://www.spacemuck.de/dax/st5077/1.jpg

honda dax . mit vorliebe von leuten ab 3 zentner gefahren..

http://www.onlinewahn.de/bpics/b-240307.jpg
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 26. Mai 2012, 13:14:29
Ja, wollte ich mal.... aber inzwischen ist alles anders.

Leben ist kein Wunschkonzert.

Vielleicht ein Liegedreirad?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 26. Mai 2012, 13:18:08
Auf dauer wohl eher der vorführ Rollator....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Mai 2012, 14:24:18
Auf dauer wohl eher der vorführ Rollator....

Ich komm am Donnerstag wieder an dem Laden vorbei. Soll ich ihn für Dich reservieren lassn?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 26. Mai 2012, 14:56:19
Und ich hol den dann per Pedes ab, dann komm ich auch ma im Fernsehen...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juli 2012, 17:37:23
http://www.wimp.com/motorbikeband/
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Cygnus am 10. Juli 2012, 21:26:25
weiss jemand wer grad nen billiges Mofa anbietet?

Was willste denn mit nem Mofa? Ich find selbst 50ccm Roller total unbrauchbar, vor allem wegen der Regelung, dass die offiziell nicht schneller als 45 km/h fahren dürfen. Da steht man doch nur im Weg rum und kann sich nicht mal eben so an der Ampel von den Autos absetzen, damit man nicht im Pulk mitfahren muss.

(Allerdings hab ich schon öfter Roller gesehen, die deutlich schneller als 45 km/h unterwegs waren. Besonders lustig, wenn man dann auf einem Motorrad von so einem Ding überholt wird... ;D )
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 10. Juli 2012, 22:27:11
http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=fMpGJhw7JqY&NR=1

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 10. Juli 2012, 22:29:07
Was willste denn mit nem Mofa? Ich find selbst 50ccm Roller total unbrauchbar, vor allem wegen der Regelung, dass die offiziell nicht schneller als 45 km/h fahren dürfen. Da steht man doch nur im Weg rum und kann sich nicht mal eben so an der Ampel von den Autos absetzen, damit man nicht im Pulk mitfahren muss.

(Allerdings hab ich schon öfter Roller gesehen, die deutlich schneller als 45 km/h unterwegs waren. Besonders lustig, wenn man dann auf einem Motorrad von so einem Ding überholt wird... ;D )
ist das "rasen" für die schwalben schon abgeschafft?!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Cygnus am 10. Juli 2012, 23:27:26
Nö, Schwalben haben "Bestandsschutz".  :)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 11. Juli 2012, 09:32:10
Wenn man diskutiert sollte man auch in der Geschichte stehen....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 11. Juli 2012, 12:04:13
hatte ne nsu - quickly, vor ca 15 jahren. baujahr 48. Mofa!! bei 75 km/h bin ich immer vom gas gegangen, wurde mir zu flatterig...
1.gang halbgas, kupplung kommen lassen und du liegst auf dem rücken...

und die kreidler florett - 50qcm- hällt immer noch den weltrekord ihrer gewichtsklasse... 280 km/h.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Juli 2012, 11:14:03
Ich bin gerade auf dem Gebrauchtmarkt auf der Suche nach einem 28" RH51 cm Mountainbike.

Im Visier habe ich

* Peugeot Filou ?
* Scott
* Raleigh

ich suche ein Einsteiger Mountainbike mit StVo Ausstattung und idealerweise mit Nabendynamo.
Natürlich gebraucht.

Ich konnte leider auf den einschlägigen Bike Magazinen nichts zum Filou finden. :-P Auch beim gurgeln habe ich nur weniger hilfreiche Treffer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 22. Juli 2012, 09:45:57
ich hab mal ne.. amateurfrage.  ich darf motorräder (haha) fahren, die 50 km/h drauf haben. es werden aber nur welche mit 45 km/h angeboten. liegt das an den neueren führerscheinen? oder gilt das generell für leute, die den pkw-führerschein haben?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 22. Juli 2012, 11:11:52
Ich bin gerade auf dem Gebrauchtmarkt auf der Suche nach einem 28" RH51 cm Mountainbike.

Im Visier habe ich

* Peugeot Filou ?
* Scott
* Raleigh

ich suche ein Einsteiger Mountainbike mit StVo Ausstattung und idealerweise mit Nabendynamo.
Natürlich gebraucht.

Ich konnte leider auf den einschlägigen Bike Magazinen nichts zum Filou finden. :-P Auch beim gurgeln habe ich nur weniger hilfreiche Treffer.

Wieviel darf es kosten?

Das Filou ist ein solides Rad und zu dem Preis, den Peugeot aufruft (849 €) ziemlich günstig. Die Federgabel ist eher schwach; die federt zu stark und ist schlecht gedämpft, außerdem unnötig schwer.

Bist Du sicher, daß die Rahmenhöhe 51 cm richtig für Dich ist? Bei einem 28er MTB mit einer sehr hoch bauenden Federgabel mußt Du schon extrem lange Beine haben, um auf dem Hobel nicht zu sitzen wie auf einem Chopper. Also so um die 1,90 groß und Langbeiner solltest Du dafür schon mindestens sein.

Nabendynamo und Mountainbike - das geht aus Sicht der Hersteller eher nicht zusammen. Du kannst sowas aber leicht nachrüsten. Wenn Du es Dir nicht zutraust, speiche ich Dir das Vorderrad gerne um, dafür brauche ich nur eine gute Stunde und es macht mir Spaß. Zu empfehlen sind die besseren Nabendynamos von Shimano, die sind bis auf kleine Details alle ziemlich identisch und mit und ohne Bremsscheibenaufnahme zu haben: DH-3N80, DH-S501, DH-T780, DH-T785 ...Günstig bekommst Du sie bei www.roseversand.de, sie kosten da alle irgendwo um 60 € herum. Speichen bekommst Du da auch, nimm aber wegen der richtigen Länge vorher Kontakt mit mir auf.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 22. Juli 2012, 11:35:27
ich hab mal ne.. amateurfrage.  ich darf motorräder (haha) fahren, die 50 km/h drauf haben. es werden aber nur welche mit 45 km/h angeboten. liegt das an den neueren führerscheinen? oder gilt das generell für leute, die den pkw-führerschein haben?

Das darf/dürfte ich in AUT auch (habe nur B-Führerschein); es gibt aber auch die Möglichkeit, gegen geringen Aufpreis einen Kurs zu absolvieren, dass man(n) mit dem B-Schein auch Mopeds mit bis zu
125 ccm3 fahren darf. Link/weitere Infos habe ich dzt. leider nicht (ich bin dzt. eher in Punkto Immo-Seiten "unterwegs").

Die Infos sind bei uns auf der oeamtc-Seite abrufbar - in GER sicher auch unter ADAC udgl.

LG v. Druiden

P.S.: Es gibt/gab da auch mal' so einen Gedanken meinerseits, ein 50ccm3 Moped ein bissl' sehr aufzumotzen (entsprechende Bremsenadjustierung vorausgesetzt...)  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2012, 16:50:14
ich hab mal ne.. amateurfrage.  ich darf motorräder (haha) fahren, die 50 km/h drauf haben. es werden aber nur welche mit 45 km/h angeboten. liegt das an den neueren führerscheinen? oder gilt das generell für leute, die den pkw-führerschein haben?

Die ehemaligen Mopeds / Mokick, die früher auf 40 km/h begrenzt waren, durften für ein paar Jahre mal offiziell 50 km/h fahren. Aufgrund irgendwelcher Angleichungen bei den Zulassungsbestimmungen in der EU dürfen die jetzt seit ein paar Jahren nur noch 45 km/h fahren. Am besten, Du schaust nach einer gute erhaltenen / frisch restaurierten Schwalbe, die darf mit Versicherungskennzeichen ganz offiziell 60 km/h fahren (eine der ganz wenigen positiven Punkte im Einigungsvertrag. Laut Einigungsvertrag und Fahrerlaubnisverordnung (§§76 FeV, Nr. 8 §6 Abs. 1) werden Mopeds aus der DDR als Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik geführt, wenn sie bis um 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
Da nach DDR-Recht für Fahrzeuge dieser Klasse eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erlaubt war, gilt dieses auch weiterhin für alle entsprechenden Simson Kleinkrafträder.

Kleinkrafträdern alten Rechts die bis zum 31.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommenen sind und Simsons, die nach dem 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind, ist lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt.
Alle Kleinkrafträder, die nach dem 31.12.2001 in den Verkehr gekommen sind, gelten als Kleinkrafträder neuen Rechts und dürfen nur noch 45 km/h schnell fahren.

Zu beachten ist hierbei, daß sich diese Regelung auf den Rahmen der Fahrzeuge bezieht. Man braucht also nur einen alten Rahmen und kann sich damit eine neue Simson zusammen bauen!
 (http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_faq.html#60)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2012, 16:51:57
Das darf/dürfte ich in AUT auch (habe nur B-Führerschein); es gibt aber auch die Möglichkeit, gegen geringen Aufpreis einen Kurs zu absolvieren, dass man(n) mit dem B-Schein auch Mopeds mit bis zu
125 ccm3 fahren darf.

Das ist bei uns leider nicht ganz so unkompliziert.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 22. Juli 2012, 19:25:32
Die ehemaligen Mopeds / Mokick, die früher auf 40 km/h begrenzt waren, durften für ein paar Jahre mal offiziell 50 km/h fahren. Aufgrund irgendwelcher Angleichungen bei den Zulassungsbestimmungen in der EU dürfen die jetzt seit ein paar Jahren nur noch 45 km/h fahren. Am besten, Du schaust nach einer gute erhaltenen / frisch restaurierten Schwalbe, die darf mit Versicherungskennzeichen ganz offiziell 60 km/h fahren (eine der ganz wenigen positiven Punkte im Einigungsvertrag. Laut Einigungsvertrag und Fahrerlaubnisverordnung (§§76 FeV, Nr. 8 §6 Abs. 1) werden Mopeds aus der DDR als Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor im Sinne der Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik geführt, wenn sie bis um 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
Da nach DDR-Recht für Fahrzeuge dieser Klasse eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h erlaubt war, gilt dieses auch weiterhin für alle entsprechenden Simson Kleinkrafträder.

Kleinkrafträdern alten Rechts die bis zum 31.12.2001 erstmals in den Verkehr gekommenen sind und Simsons, die nach dem 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen sind, ist lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt.
Alle Kleinkrafträder, die nach dem 31.12.2001 in den Verkehr gekommen sind, gelten als Kleinkrafträder neuen Rechts und dürfen nur noch 45 km/h schnell fahren.

Zu beachten ist hierbei, daß sich diese Regelung auf den Rahmen der Fahrzeuge bezieht. Man braucht also nur einen alten Rahmen und kann sich damit eine neue Simson zusammen bauen!
 (http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_faq.html#60)
ne schwalbe bin ich auch schon gefahren. ist schon ...18 jahre her. aber nur "lass mal probieren". und die haben keine automatik, die ich brauche... und die brauchen mechaniker-kenntnisse. aber "früher" gab es doch "50er". wieso fahren die alle nur 45?! das hat doch was mit neuen führerscheinen zu tun, oder?!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 22. Juli 2012, 19:39:04
Wieviel darf es kosten?


Am besten umsonst. Ich suche überhaupt wieder einen Drahtesel wegen Bewegung.
Das Ding steht gebraucht für 150EUR drin.

Meine Grösse ist 1,70cm +- 3cm. Hosebeinlänge 30inch.
Der letzte Zweiradhändler meinte RH 51cm wäre ok. (Trekking Rad allerdings)

Das Filou ist ein solides Rad und zu dem Preis, den Peugeot aufruft (849 €) ziemlich günstig. Die Federgabel ist eher schwach; die federt zu stark und ist schlecht gedämpft, außerdem unnötig schwer.

Bist Du sicher, daß die Rahmenhöhe 51 cm richtig für Dich ist? Bei einem 28er MTB mit einer sehr hoch bauenden Federgabel mußt Du schon extrem lange Beine haben, um auf dem Hobel nicht zu sitzen wie auf einem Chopper. Also so um die 1,90 groß und Langbeiner solltest Du dafür schon mindestens sein.

Nabendynamo und Mountainbike - das geht aus Sicht der Hersteller eher nicht zusammen. Du kannst sowas aber leicht nachrüsten. Wenn Du es Dir nicht zutraust, speiche ich Dir das Vorderrad gerne um, dafür brauche ich nur eine gute Stunde und es macht mir Spaß. Zu empfehlen sind die besseren Nabendynamos von Shimano, die sind bis auf kleine Details alle ziemlich identisch und mit und ohne Bremsscheibenaufnahme zu haben: DH-3N80, DH-S501, DH-T780, DH-T785 ...Günstig bekommst Du sie bei www.roseversand.de, sie kosten da alle irgendwo um 60 € herum. Speichen bekommst Du da auch, nimm aber wegen der richtigen Länge vorher Kontakt mit mir auf.

Ziel ist wie gesagt, primär, günstig  ein Mountainbike zu schiessen.
Zwecks auf Trab bringen des Kreislaufs. ;-)

Mit der Ermittelung der korrekten Rahmenhöhe hadere ich schon seit längerm.
Dummerweise hat sich mein 26" Rennrad aus der später Jugendzeit schon entsorgt, um das nachzumessen.

Zur Zeit eiere ich auf einem alten Motobecane 28" Rennrad rum, da sind die Kronjuwelen schon gut in Gefahr....
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2012, 20:16:17
ie haben keine automatik, die ich brauche

Automatik ist schwul.  8)

Zitat
"früher" gab es doch "50er". wieso fahren die alle nur 45?! das hat doch was mit neuen führerscheinen zu tun, oder?!

In dem Zusammenhang bedeutet 50er schon immer 50 Kubikzentimeter Hubraum, egal, ob Mofa oder frisierte Kreidler Florett.

Bemüh mal Google und schau nach, in welchen Jahren (Erstzulassung) die Dinger offiziell 50 fahren durften; vielleicht findest Du einen gut erhaltenen, unverbastelten Roller von orgendeinem Opa.

Wenn Du Deinen Autoführerschein (den alten Dreier) vor dem 1.4.80 gemacht hast, darfst Du 125er fahren. Ansonsten gibt es ab 2013 neue Führerscheinregelungen, die vielleicht hilfreich sind für "ältere" Nur-Autofahrer, die auf ein Zweirad umsteigen wollen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 22. Juli 2012, 20:26:49
Meine Grösse ist 1,70cm +- 3cm. Hosebeinlänge 30inch.
Der letzte Zweiradhändler meinte RH 51cm wäre ok. (Trekking Rad allerdings)

Na ja. Bei einem Trekkingrad könnte die Rahmenhöhe stimmen. Leider gibt es keine allgemeingültige Regel, und die Rahmenhöhe ist kein wirklich sinnvolles Maß. Es geht doch eigentlich um ganz andere Dinge. Den Sattel kannst Du bei fast jedem Fahrrad so einstellen, daß er die richtige Höhe und die richtige Stellung über dem Tretlager hat. Die Frage ist nur, wo sich dann der Lenker befindet. Und das hängt von ganz anderen Faktoren ab als von der Rahmengröße, nämlich in erster Linie davon, wie hoch das Tretlager über dem Boden hängt, wie hoch über dem Boden das Steuerrohr endet (und wo der Lenkervorbau anfängt), und wie lang der Hobel effektiv ist. In einem gewissen Rahmen kann man angleichen mit verschiedenen Lenkern und Lenkervorbauten, aber so ungefähr sollte es passen.

Ich würde Dir bei Deiner Größe ein 26er Mountainbike empfehlen. Wenn es ein aktuelles mit den aktuell üblichen Federgabeln mit 100 mm Federweg sein soll, dann ist wohl das Maß 17 Zoll das richtige. Bei älteren Mountainbikes mit Starrgabel landest Du eher in der Gegend von 18,5 Zoll, oder der Hintern landet über dem Hirn.

28er Mountainbikes kommen wegen der Federgabel und des dickeren Reifens vorn deutlich höher ein Rennrad, und selbst in den kleinen Rahmengrößen sind die Kronjuwelen nicht außer Gefahr. Und sie sehen bei nicht ganz so großen Leuten eher blöd aus.

Mach mal diese Rechnung mit: http://www.vannicholas.com/framesizing.aspx

Schau Dir dann auf der Homepage den Rahmen an, den Dir der Rechner empfohlen hat, und schreib Dir die Maße ab. Damit kannst Du dann auf die Suche gehen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 22. Juli 2012, 20:59:03
Automatik ist schwul.  8)

In dem Zusammenhang bedeutet 50er schon immer 50 Kubikzentimeter Hubraum, egal, ob Mofa oder frisierte Kreidler Florett.

Bemüh mal Google und schau nach, in welchen Jahren (Erstzulassung) die Dinger offiziell 50 fahren durften; vielleicht findest Du einen gut erhaltenen, unverbastelten Roller von orgendeinem Opa.

Wenn Du Deinen Autoführerschein (den alten Dreier) vor dem 1.4.80 gemacht hast, darfst Du 125er fahren. Ansonsten gibt es ab 2013 neue Führerscheinregelungen, die vielleicht hilfreich sind für "ältere" Nur-Autofahrer, die auf ein Zweirad umsteigen wollen.
ich weiss, dass automatik "schwul" ist. aber das ist mir egal. ich darf auch keine 125er oder 80er fahren, sondern 50er. aber es gibt keine 50er mehr scheinbar. daher meine frage: darf ich mit meinem "alten roten lappen" 50er fahren oder auch nur noch 45er?!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2012, 21:42:05
Wenn Du eine 50er findest, die nach dem Jahr der Erstzulassung / Inbetriebnahme 50 km/h fahren darf, darfst Du sie mit Deinem Führerschein fahren.

Edit: Roller etc. mit Versicherunsgkennzeichen, die ab 1983 und vor dem 01.01.2002 zugelassen wurden, dürfen offiziell 50 km/h fahren.

http://www.50er-forum.de/wiki/index.php/Kleinkraftrad
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: DüDo am 22. Juli 2012, 21:54:52
danke dir!

45... da ist doch das "tunen" fast legal. ICH darf ne 50 km/h-maschine fahren, aber die gibt´s nicht mehr neu zu kaufen?! das ist doch nur der autolobby geschuldet!  5 km/h im stadtverkehr machen schon ne menge her. 10% wenigstens ;)

mit 45 ist man doch nur ein stolperstein im berufsverkehr!
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2012, 22:05:51
mit 45 ist man doch nur ein stolperstein im berufsverkehr!

Allerdings. Und Du darfst nicht mal auf Radwege ausweichen, die für Mofas oft freigegeben sind. 45 km/h ist eine völlig bescheuerte Geschwindgkeit.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 22. Juli 2012, 22:24:42
Wenn Du eine 50er findest, die nach dem Jahr der Erstzulassung / Inbetriebnahme 50 km/h fahren darf, darfst Du sie mit Deinem Führerschein fahren.

Edit: Roller etc. mit Versicherunsgkennzeichen, die ab 1983 und vor dem 01.01.2002 zugelassen wurden, dürfen offiziell 50 km/h fahren.

http://www.50er-forum.de/wiki/index.php/Kleinkraftrad

Das gleiche gilt auch für die entsprechenden Fahrzeuge aus der DDR. Das schöne daran: Die können und dürfen 60 km/h fahren. Schau Dich mal um nach folgenden Typen der Marke Simson Suhl, die schaffen alle spielend 60 km/h und Du darfst sie fahren:

- S 51
- SR 50
- Schwalbe (möglichst mit dem Motor des S 51, also einem Baujahr ab 1980, manche Exemplare schaffen bei Rückenwind 80 Sachen)
- S 50
- Star
- Habicht

Nicht fahren darfst Du Sperber, S 70 und SR 80. Nicht nehmen solltest Du den S 53, das ist ein auf 50 km/h beschränktes Nachwiedervereinigungsmodell. Nett, aber langsamer sind der SR 2 und der Spatz, die schaffen beide höchstens 50 km/h.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 22. Juli 2012, 22:29:43
die ollen Herkules liefen mit ihren 49ccm aber auch gern mal 100 oder durchdringt mich da ein Irrtum? allerdings müsste das so mitte der 70iger gewesen sein....ja, so alt wird keine Sau...
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 22. Juli 2012, 22:31:33
die ollen Herkules liefen mit ihren 49ccm aber auch gern mal 100 oder durchdringt mich da ein Irrtum? allerdings müsste das so mitte der 70iger gewesen sein....ja, so alt wird keine Sau...

Dafür mußte man sie aber ein wenig modifizieren, oder?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 22. Juli 2012, 22:39:11
hmmm nunja...öhm....schwatte Fingernägel hatten wir eigentlich durchgängig.... :evil
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 22. Juli 2012, 23:10:26
Sodala - hier der link vom oeamtc (AUT) - Mopeds mit B-Schein fahren:

http://www.oeamtc.at/?id=2500,1052432,,


LG v. Druiden

P.S.: den link bitte NICHT als SPAM werten - DANKE !



Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 23. Juli 2012, 00:27:51
Thanks Stachi. :-D
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2012, 21:24:31
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=B84DpHf5YR8
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: frisko am 27. Juli 2012, 11:58:15
Benzin du bist so wunderbar Benzin  http://www.biker-click.de/categories.php?cat_id=2&sessionid=ef0e5e2a8fcd04fae41c22fed1bac7d5
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: ganter am 24. August 2012, 23:40:56
unbedingt haben wollen
www.spiegel.de/video/hoverbike-test-in-der-wueste-video-1217020.html
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 27. August 2012, 22:18:16
Kennt einer die besonderen "Krankheiten" der XJ900 (F) ?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 27. August 2012, 22:27:55
unbedingt haben wollen
www.spiegel.de/video/hoverbike-test-in-der-wueste-video-1217020.html

Nau jo - schaut gut aus, funfactor passt sicher auch  ;D - aber 30tsd.
hierfür - sorry, nix für mich, weil: ..."wer soll das bezahlen, wer hat
soviel ..... - etc. ..."  :'( :'(.

LG v. Druiden

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 27. August 2012, 22:34:48
Da ich einfach nicht zum Schrauben komme, muss ich mir nun überlegen, meine VX in Einzelteilen oder als komplett Teileträger abzugeben.

Hat damit einer von Euch Erfahrung?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 27. August 2012, 22:43:37
@phoenix: Die VX = das eine "Susi" ?, sorry, bin kein biker - habe aber
mal' bei (Benzin-)Gesprächen hierüber was' gehört ?

LG v. Druiden
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 27. August 2012, 22:49:48
Ja eine teilzerlegte Susi. Vermutlich Zylinderkopfdichtung durch.
Die 61PS Variante. der VX800 V2., Wassergekühlt + Kardan.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2012, 22:57:08
Da ich einfach nicht zum Schrauben komme, muss ich mir nun überlegen, meine VX in Einzelteilen oder als komplett Teileträger abzugeben.

Vertick die Teile einzeln bei eBay. Das bringt mehr, als sie nicht fahrbereit komplett als Teileträger wegzugeben.

Kennt einer die besonderen "Krankheiten" der XJ900 (F) ?

F? Warum die F? In unserem Alter darf man sich ruhig ein bißchen Verkleidung gönnen.

Im allgemeinen gilt die Diversion als sehr zuverlässig.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Druide am 27. August 2012, 22:58:54
Ich gehe davon aus, dass Du in div./entsprechenden bike-/Suzuki-Foren drinnen bist.

Poste dort mit einigen, aussagekräftigen Bildern. Ich weiss aus ( Jeep-) Erfahrung, dass es
(sehr) oft "lukrativer" ist,  Einzelteile zu verkaufen - hier schaut meist mehr raus, als wenn
Du das Motorrad "als Ganzes"/Ersatzteil-Lager/Schlachter anbietest.

Biete die Teile evtl. auch (gleichzeitig) "in der Bucht" an.

Toi, toi, toi + LG v. Druiden

P.S.: ODER Du meldest Dein bike "zwischenzeitlich" ab; irgendwann wirst Du wieder aus-
reichend Zeit haben/finden - UND DANN beginnst Du mit der Restauration ! - nur so ein
Gedanke meinerseits....

EDIT: Yossarian war beim Antworten schneller - ist ja auch ein biker  ;)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 27. August 2012, 22:59:10
Vertick die Teile einzeln bei eBay. Das bringt mehr, als sie nicht fahrbereit komplett als Teileträger wegzugeben.

F? Warum die F? In unserem Alter darf man sich ruhig ein bißchen Verkleidung gönnen.

Im allgemeinen gilt die Diversion als sehr zuverlässig.

Rahmen und Motor zusammen mit dem Fahrzeugbrief vermute ich mal?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 27. August 2012, 23:02:08
Die F hat meines Wissens nach auch eine Halbschale.

Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2012, 23:10:59
Rahmen und Motor zusammen mit dem Fahrzeugbrief vermute ich mal?

Komplett Schlachten und alle Teile einzeln bei eBay reinsetzen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2012, 23:14:16
Die F hat meines Wissens nach auch eine Halbschale.

Stimmt.

http://www.motorradonline.de/dauertests/dauertest-yamaha-xj-900-f-gebraucht-gekauft/106942
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. August 2012, 08:53:52
@ Phoenix: Wie sieht es denn bei eBay & Konsorten mit Gebrauchtmotoren für die VX aus?
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 28. August 2012, 09:47:00
Komplett Schlachten und alle Teile einzeln bei eBay reinsetzen.

Wenn dafür Zeit ist, kann man das Teil auch wieder zusammenschrauben.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 29. August 2012, 00:02:18
@ Phoenix: Wie sieht es denn bei eBay & Konsorten mit Gebrauchtmotoren für die VX aus?

Keine Ahnung.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 29. August 2012, 00:04:22
Wenn dafür Zeit ist, kann man das Teil auch wieder zusammenschrauben.

Wenn ich ehrlich bin, die Lust hält sich in Grenzen. Aber grundsätzlich fehlt mir einfach die Zeit.

 
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. August 2012, 17:15:03
http://www.youtube.com/watch?v=sp5M9K3wZcY&feature=youtube_gdata_player
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. September 2012, 08:21:06
http://fvfileserver.com/weemahphoceepitaheitenamocohzu/wvgalleries/picdump111/18.jpg
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. September 2012, 10:32:38
Merkwürdsch. Ich hab den Link per Mail bekommen und bei mir funzte der Link beim Anklicken direkt aus der Mail raus ohne Problem.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. September 2012, 17:16:12
http://youtu.be/JtdN5L0x5B4
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. September 2012, 13:59:52
Wenn der Autofahrer mal wieder ein Mopped übersehen hat und nicht mehr weiter weiß, der Moppedfahrer auf gemeinsamer Tour gar noch mit Kumpels zusammen war, die als Zeugen aussagen, dann flieht sein Anwalt gerne mal zum argumentum ad hominem.

Normalerweise wird ins Blaue behauptet, der Moppedfahrer sei ja viel zu schnell gewesen.

Manchmal versucht es einer aber ein bißchen origineller:

Zwischen Motorradfahrern herrscht eine unverbrüchliche Solidarität, die noch weit über die Solidarität von gemeinsamen Insassen eines PKW hinausgeht. Die Aussagen dieser Zeugen sind daher ebenfalls wertlos.

Fundstelle (http://ra-melchior.blog.de/2012/09/19/biker-schwoeren-meineid-14834537/)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. September 2012, 14:22:01
Ich bin am Sonntag über den Schwarzwald gefahren ...

Jaja, wahrscheinlich der letzte schöne Sonntag dieses Jahr, das nützen die aus, verstehe ich voll ...

ABER HAT DIESEN IRREN KEINER BEIGEBRACHT, DASS 30cm ABSTAND ETWAS KNAPP IST ???
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. September 2012, 14:25:54
Da Du schlimmstenfalls eine Schramme in der Stoßstange hast, wenn der Kollege meint sich das Genick brechen zu müssen: Who cares?  8)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. September 2012, 14:30:45
Who cares?  8)

... die Bullen  :.)

(es is' ja nix passiert, aber das nervt!)
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. September 2012, 14:59:23
Naja, auf der Schwarzwaldhöhenstraße sind halt am Sonntag fast die ganzen Irren unterwegs, die restlichen machen die Straßen um den Feldberg unsicher. Prinzipiell kann es nix schaden, mal kurz in eine Parkbucht o.ä. einzuscheren und die Knieschleiferfraktion durchzulassen; dauert ja nur ein paar Sekunden und wenn Du Glück hast kannt Du ihnen drei Kurven weiter freundlich zuwinken, wenn sie aus dem Graben gekrabbelt kommen.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. September 2012, 15:05:47
Naja, auf der Schwarzwaldhöhenstraße sind halt am Sonntag fast die ganzen Irren unterwegs, die restlichen machen die Straßen um den Feldberg unsicher. Prinzipiell kann es nix schaden, mal kurz in eine Parkbucht o.ä. einzuscheren und die Knieschleiferfraktion durchzulassen; dauert ja nur ein paar Sekunden und wenn Du Glück hast kannt Du ihnen drei Kurven weiter freundlich zuwinken, wenn sie aus dem Graben gekrabbelt kommen.

Da hätte ich lange warten können ... die Meute riss nicht ab. Hätte nicht gedacht, dass es so viele gibt.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. September 2012, 15:10:55
Die Schwarzwaldhöhenstraße sollte man sonntags meiden, auch und insbesondere als Motorradfahrer.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 19. September 2012, 15:11:29
Ist aber eine aussterbende Rasse.
Unter Moppedfahrern findest Du nur ganz wenige U40er.

Brauchst nur Geduld zu haben.
Die, die sich das Popoechen abfahren, werden nicht 1:1 ersetzt.
Titel: Re:Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. September 2012, 15:13:54
Die Schwarzwaldhöhenstraße sollte man sonntags meiden, auch und insbesondere als Motorradfahrer.
An dem Tag war das Ziel das Ziel. Waldshut liegt nun mal nicht bei Villingen-Schwenningen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. November 2012, 16:59:59
Besser als Moppedfaahn? (http://www.nxtbook.com/fx/media/ooyala/index.php?w=640&h=360&embedCode=VyMm5zNjq-E0pfyX-xRROjNTRPRtj9pG#ooid=VyMm5zNjq-E0pfyX-xRROjNTRPRtj9pG)  :)
Titel: manchmal wär mir nach so was...
Beitrag von: Yossarian am 02. Dezember 2012, 13:30:57
(http://up.picr.de/12667058cr.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 02. Dezember 2012, 14:00:32
Schau Dich nach was (finanz.) passendem in den unendlich
vielen Verkaufsplattformen des www rum' - und schlag zu !

Entsprechende (Spezial-) Umbauten - so nach und nach - ...

...ob Du das Teil in D typisiert kriegst - tja, das = eine andere
Frage  :.)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 03. Dezember 2012, 00:30:17
(http://up.picr.de/12667058cr.jpg)

Oh geil, endlich kann man sich die Strasse freischiessen? 8)
Haben wollen, *sabber* ;-)

Gut geeignet für den Berufsverkehr und die Eifelstrassen mit Wackeldackelbefall.  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: johnny depp am 03. Dezember 2012, 01:39:59
Die Amis und Mopped fahren? Die denken sogar beim Biken an Krieg. Ne, dreh den Hahn auf und ab geht die luzzi. Da brauchste nix frei schiessen.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: lenes14 am 04. Januar 2013, 12:33:09
Es gibt doch auch wirklich geile Bikes!

http://www.facebook.com/Die.Maennerwelt (http://www.facebook.com/Die.Maennerwelt)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Januar 2013, 10:35:50
http://www.bbc.co.uk/news/10333211
Titel: Re: Biker Thread - Ausflugs-Tipp
Beitrag von: Druide am 04. Februar 2013, 14:06:27

http://www.youtube.com/watch?v=yQL5QE1Owrk&feature=youtu.be

LG v. Druiden  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: uli2004 am 03. März 2013, 23:05:27
(http://img17.imageshack.us/img17/6543/20130302165044.jpg)

Wir schreiben den dritten Monat, jetzt kann es nur noch bergauf gehen!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. März 2013, 11:39:41
Weicheier.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: uli2004 am 04. März 2013, 18:56:16
Weicheier.

 :schild
Damit meinst du wen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. April 2013, 06:57:14
http://www.liveleak.com/ll_embed?f=4a88a935f5f0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2013, 22:14:09
Wie bescheuert ist das denn? (https://www.derwesten.de/staedte/bochum/zwei-verletzte-fussgaenger-nach-motorrad-unfall-im-bochumer-bermuda-dreieck-id7909040.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Mai 2013, 14:04:11
(http://up.picr.de/14509595ee.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Juni 2013, 17:40:11
Rollerfahrer sind schwul. (http://screen.yahoo.com/scooter-rider-flips-over-car-173111319.html)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. Juni 2013, 08:48:20
Rollerfahrer sind schwul. (http://screen.yahoo.com/scooter-rider-flips-over-car-173111319.html)  8)
Sag' das auf Italienisch und Du bist tot.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Juni 2013, 09:01:21
Da müßte ich glatt mal meine italienischen Kumpels auf der Moppedliste fragen, ob die mit dem Satz schon Erfahrungen gemacht haben.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Teppichporsche am 05. Juni 2013, 09:29:47
Rollerfahrer sind schwul. (http://screen.yahoo.com/scooter-rider-flips-over-car-173111319.html)  8)

  :musik

Das werde ich direkt mal nem Freund von mir -Schuhgrösse mittlerer Kindersarg- sagen. Der wird sich freuen. :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. Juni 2013, 11:07:47
  :musik

Das werde ich direkt mal nem Freund von mir -Schuhgrösse mittlerer Kindersarg- sagen. Der wird sich freuen. :musik
Es gibt auch grosse Schwule.....
Titel: Ich bin dann mal (fast) weg...
Beitrag von: Yossarian am 06. Juni 2013, 19:16:53
Morgen nachmittag geht´s noch mal in die Ardennen, diesmal ohne geistesgestörte britische Ducatifahrer. Erst in die Eifel, von dort Samstagfrüh weiter nach Bouillon, die Hütte vom ollen Gottfried besichtigen und wieder zurück. Sonntag nach Auspennen und Frühstück an Mosel und Rhein entlang wieder nach Hause. Das dürfte allein am Samstag eine Tour von fast 400 km werden; aber was soll´s, das Kleine Schwarze hat heute einen neuen Vorderreifen bekommen, der muß eingefahren werden...  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 06. Juni 2013, 19:34:48
Viel Spaß - hast eh' vollkommen Recht - der Reifen gehört g'scheit eingefahren  ;D

Ich fahre am So., um ca. 05.00 Uhr mit meinem YJ 2.5er zu einem Jeeper-Treffen  :)

...am frühen Nachmittag wieder retour nach Hause - werden insgesamt auch so an die
400-500 km sein ... - man(n) gönnt sich ja sonst (fast) nix....  ;)

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 06. Juni 2013, 20:37:51
denn mal viel Spass euch allen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Juni 2013, 13:43:07
Satz mit X, das war wohl nix.

Hier brennt was an, und wahrscheinlich darf ich einen Teil des Wochenendes im Büro verbringen.

So viel zu den Ardennen.

Tolle Wurst.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 07. Juni 2013, 15:23:16
Hoffentlich freut das wenigstens Dein Konto.
Titel: RYNO
Beitrag von: Druide am 08. Juni 2013, 16:50:10

http://www.youtube.com/watch?v=Z1YoCfm7nxU

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2013, 22:15:39
Das Ding würde ich gerne mal Fahren!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2013, 16:43:40
Wenn die Batterie alle ist:

http://www.youtube.com/watch?v=FUxjZhC0sxg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 10. Juni 2013, 16:56:34
Bei uns im Ort wurde dieswöchens der Randstreifen nach winterlichem Traktortraktieren gerollsplittet.

Die Schilder : "Achtung Rollsplitt auf der Fahrbahn" müssen wohl in Mandarin sein....Freitag lag der erste auf der Fresse und nun den Sommer über in der Klinik.

passt auf euch auf verdammt nochmal!!!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gerrit am 12. Juni 2013, 12:24:34
Wenn die Batterie alle ist:

http://www.youtube.com/watch?v=FUxjZhC0sxg

Das ist ja witzig  :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juni 2013, 16:20:59
http://tinyurl.com/k795q4p
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. Juni 2013, 17:14:15
unglaublich
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Juni 2013, 19:58:25
Auf der Heußbrücke kam mir heute Abend auch so ein Vollhonk mit 200 Klotten entgegengekommen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juni 2013, 20:15:38
Hattest Du ne Radarpistole auf ihn gerichtet?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Juni 2013, 20:17:16
Die hab' ich so schnell nich aus der Westentasche bekommen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juni 2013, 20:26:00
Dann kannst Du auch nicht wissen, wie schnell er war.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Juni 2013, 20:31:37
Wie klug Du bist.

Der brauchte ungefähr eine Sekunde für die ganze Brücke.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juni 2013, 20:45:10
Weniger sollte man nicht brauchen, ist ja innerorts. Außerorts kann man dann bißchen schneller fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Juni 2013, 21:17:55
Glaubst Du jetzt, die Heussbrücke führt über die Nidda?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juni 2013, 21:25:48
Ich kenne die Heußbrücke. Richtung Kastel kann man von der linken Rheinseite aus gut aus der Rechtskurve rausbeschleunigen, und mit ein bißchen Glück ist drüben in Kastel nix los im Kreisverkehr und man muß nicht so früh bremsen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Juni 2013, 21:49:04
Das hoffe ich für den Honk des heutigen Tages auch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juli 2013, 11:20:14
Wir sind gestern mal ein bißchen in der Ecke Vogelsberg / Spessart unterwegs gewesen. Ziel war die Ronneburg, losgefahren sind wir von Wetzlar über Gießen. "Obenrum" sind die Straßen eher anspruchslos, das ist was für Cabriofahrer die nur die Landschaft genießen und geradeaus fahren wollen. Dafür war das Fahren sehr entspannt, auch da, wo die Straßen etwas intersssanter wurden. Die Käffer sind sehr hübsch, und hie und da scheint man sehr gut Essen zu können. Ich hab den Eindruck, daß es da ein paar Geheimtips gibt, die man einfach kennen muß.

Das nächste mal werden wir bei mir da unten losfahren und über Darmstadt Richtung Wertheim / Aschaffenburg fahren und von dort aus über den Main setzen und dort die Straßen inspizieren.

Kennt sich jemand in der Ecke aus und kann ein paar interessante Routen empfehlen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 08. Juli 2013, 12:51:26
Nördlich A66 - Vogelsberg: Wertheim - Marktheidenfeld - Lohr - Partenstein - Frammersbach - Bad Orb - Wächtersbach - Birstein - Grebenhain - Hoherodskopf - Schotten - Gedern (alter Schottenring; Vorsicht: Blitzer) - Wenings - Kefenrod - Büdingen - Ronneburg.
Oder auch weiter östlich, grob  Lauterbach - Freiensteinau - Steinau - Marjoss - Burgsinn - Gemünden.
Eigentlich alles östlich von Büdingen bis Fulda.

Südlich A66 - Spessart: eigentlich der ganze Odenwald.
Eher gemütlich zu fahren: Taubertal (Wertheim - Tauberbischofsheim - Bad Mergentheim - Rothenburg - Bad Windsheim (Freilichtmuseum).

Zu schade, dass ich kein Mopped mehr hab'.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juli 2013, 13:45:55
Danke!

Wenn meine Freundin endlich ihr eigenes Mopped hat, hätte ich wieder ein Gästemopped frei.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Korinthenkackerin am 08. Juli 2013, 15:42:54

Eher gemütlich zu fahren: Taubertal (Wertheim - Tauberbischofsheim - Bad Mergentheim - Rothenburg - Bad Windsheim (Freilichtmuseum).


@Yossarian

Bitte bei der Strecke eine PN an mich, vielleicht klappt es dann mit einem Kaffee in Rothenburg (sollte es ein Wochenende sein, das ich bei meinem Herzblatt verbringe).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 08. Juli 2013, 16:16:49
Danke!

Wenn meine Freundin endlich ihr eigenes Mopped hat, hätte ich wieder ein Gästemopped frei.  ;)

Da komm ich gerne mal drauf zurück. Können wir ja gemeinsam abreiten.

Einmal im Jahr machen meine Kumpels auch eine Moppedtour über 4 Tage (gerade letztes Wochenende). Passte diesmal weder terminlich noch finanziell (letztes Jahr hab ich 500 Ocken für ein Leihmopped bezahlt (plus nochmals 500 für neue Kleidung und Helm nach neuester Vorschrift)).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juli 2013, 21:59:16
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=mJTQZHq2b-k
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 12. Juli 2013, 22:26:08
 ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juli 2013, 07:48:22
Moppedfaaahn is gefährlich (http://blog.motorcycle.com/2013/07/18/motorcycle-news/man-waits-38-years-to-buy-motorcycle-dies-three-miles-later/)  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. August 2013, 21:33:03
http://www.youtube.com/watch?v=LnLS3soHnMI
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 09. August 2013, 21:46:01
 ;D ;D - he,he,he - und wer ist hier der Boss  ;)

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. August 2013, 20:22:30
http://www.youtube.com/watch?v=eW15vi4SLk0
Titel: Motorradhalterung für Nokia N8?
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 17:12:47
Ich meditiere immer noch über eine taugliche Motorradhalterung für mein Handy. Was ich so sehe, ist aus Plastik und flößt mir nicht wirklich Vertrauen ein. Hat jemand eine Idee?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 05. September 2013, 20:01:57
Welches Material  wäre dir den lieb? Da kann mit Leder doch bestimmt was schönes basteln oder sich nähen lassen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:11:17
nur zum Transport oder willst damit aus der Halterung komunizieren?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:20:39
nur zum Transport oder willst damit aus der Halterung komunizieren?

Telefonieren will ich eigentlich eher nicht. Mir geht es um die Navifunktion, d.h. ich will das Display sehen können und mich dabei möglichst nicht direkt mit dem Mopped verkabeln.

Da kann mit Leder doch bestimmt was schönes basteln oder sich nähen lassen.

Äh, reden wir beide von der selben Sache?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:25:00
mach ma pic von deinem Vorbau, also das auf das du während der Fahrt ungefährlichen Einblick hast.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:25:58
also von dem Vorbau von deim Moped is klar nääääää?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:31:09
Also so was (http://) zum Beispiel. Aber ich mißtraue dem Plastik und außerdem fürchte ich, daß das Handy vom Kugelgelenk springen könnte. So was leiert doch bestimmt mit der Zeit aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:41:02
ungültig
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 05. September 2013, 20:41:41
Zitat von: Yossarian link=topic=13.msg61874#msg61874 date=1378405239

Äh, reden wir beide von der selben Sache?
[/quote

...aber ja doch :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. September 2013, 20:43:32
google doch mal Fahrrad handy halter
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:43:41
So sieht das aus:

(http://up.picr.de/15739471mj.jpg)

Nicht so gut zu erkennen ist, daß unmittelbar hinter der Windschutzscheibe noch eine ziemlich große "Kuhle" ist, in die ich gelegentlich Handschuhe etc. Stecke.

Meine Idealvorstellung ist, das Handy dort - also über den Armaturen und nicht am Lenker - anzubringen, da es dann in diese Kuhle fällt, wenn die Halterung kaputt geht oder das Handy bei einem Schlagloch o.ä. aus der Halterung springt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:45:23
google doch mal Fahrrad handy halter

Du weißt schon, daß Erschütterungen und Winddruck bei 200 Sachen etwas stärker sind als bei 20?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:46:45
ungültig

Jetzt? (http://www.ebay.de/itm/380428375613?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 20:51:29
Zitat von: Yossarian link=topic=13.msg61874#msg61874 date=1378405239...aber ja doch :)
[/quote

Häkelst Du gelegentlich auch Deckchen für auf´s Topcase?  ???

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:52:21
ja.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:54:12
wie gross ist die Fläche innen links von den Amaturen?

mein Fon hat die möglichkeit ne schutzkappe für hinten zu kaufen da 2 schrauben dran...das sollte doch?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 20:55:51
selbstschneidende senkkopf das hält eigentlich
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 05. September 2013, 21:01:08
Häkelst Du gelegentlich auch Deckchen für auf´s Topcase?  ???

Nöö...Ähhh... egal...wirst schon was finden O0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 21:03:39
dachte auch erst an so ne Klorollenumhäckelung mit Monitor....isser aber nich der Typ für, Yossi lebt noch
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 21:06:38
wie gross ist die Fläche innen links von den Amaturen?

Müßte ausreichen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. September 2013, 21:10:44
Du weißt schon, daß Erschütterungen und Winddruck bei 200 Sachen etwas stärker sind als bei 20?
das hier
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://images.otto.de/asset/mmo/formatz/Hama-Smartphone-Halter-fuer-Fahrrad-und-Motorrad-universal-6851271.jpg&imgrefurl=http://www.otto.de/Hama-Smartphone-Halter-fuer-Fahrrad-und-Motorrad-universal/shop-de_dpip_355493P-0/&h=960&w=960&sz=134&tbnid=XaLVdCca9_lZNM:&tbnh=90&tbnw=90&zoom=1&usg=__0cul1p1xkTc5VUrJ7avVg3TY49M=&docid=9HJe72FtXYCXcM&sa=X&ei=ctYoUureF8iSswa9noGoCQ&ved=0CLEBEPUBMAk&dur=3664
soll auch für Motorräder geeignet sein
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 21:12:01
zb. für meins: http://www.bunte-handytaschen.de/handykondom-silikon-schutzhulle-bumper-blau-huawei-ascend-y300.html

sitzt ausreichend stramm aber doch so das man abziehen kann und nur die Hülle verbleibt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 21:13:00
und da biste bei 10€ und nicht bei 60
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2013, 21:14:47
So `n Silikondings hab ich eh an meinem Handy.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 05. September 2013, 21:50:24
musst halt nur feststellen wie stark der Kunststoff ist wo es draufsoll, wenn da Metall drin ist wirste bohren müssen.

Und brauchst auf dauer dann halt nen 2ten Präser weil der eine ja im Cokpit bleibt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 06. September 2013, 13:11:53
Ich habe immer noch ein Navigon (?) Navi herumliegen, das ich damals für meine V-Strom gekauft hatte.
Dazu gehörte ein universeller Halter mit einem Schwanenhals und einem Saugnapf für's Auto. Der Halter hatte nur 4 Nasen, die in den Zwischenraum zwischen Ober- und Unterschale des Gerätes einrasteten (glaube ich). Ich habe mir eine Adapterplatte gebastelt, die ich in der Mitte des Lenkers montiert hatte; darauf wirde der Schwanenhals geschraubt.
Damit hängt das Navi aber ziemlich im Freien, nicht regengeschützt. Bei Regen hab ich einfach eine transperente Tüte drübergestülpt. Nicht sehr professionell, hat aber funktioniert.
Hier sind die einzigen beiden Bilder, die ich hierzu gefunden habe.
(http://abload.de/img/1x3ub4.jpg)
(http://abload.de/img/2v6uyy.jpg)
Ich brauch das Teil nicht mehr; wenn Du möchtest, kannst Du es geschenkt haben.

Gedacht habe ich immer an einen "Adapter" aus festem Schaumstoff, Styropor, Moosgummi oder so, der in die "Kuhle" passt und an dem der eigentliche Halter befestigt ist. Der Halter ist damit schwingungsgedämpft und leicht zu entnehmen, das Navi oder Handy hinter der Scheibe recht gut geschützt.

Wie Du sicher weisst, gibt es im Zubehörhandel aber auch diese superteuren RAM Mount, Quick Mount oder wie auch immer Halterungen für alles und jeden.
Oder einfach mal nach "moped handy halterung" googlen.
Was für das Fahrrad gut ist, reicht auch für das Mopped. Das Fahrrad hat keine Stoßdämpfer und keine Scheibe ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. September 2013, 13:23:10
Ich brauch das Teil nicht mehr; wenn Du möchtest, kannst Du es geschenkt haben.

Danke, gerne!  :)

Zitat
Gedacht habe ich immer an einen "Adapter" aus festem Schaumstoff, Styropor, Moosgummi oder so, der in die "Kuhle" passt und an dem der eigentliche Halter befestigt ist. Der Halter ist damit schwingungsgedämpft und leicht zu entnehmen, das Navi oder Handy hinter der Scheibe recht gut geschützt.

Genau sowas schwebt mir vor!

Zitat
Wie Du sicher weisst, gibt es im Zubehörhandel aber auch diese superteuren RAM Mount, Quick Mount oder wie auch immer Halterungen für alles und jeden.

RAM Mount habe ich schon gefunden. Wirklich nicht billig das Zeug, muß aber wohl ganz passabel sein.

Zitat
Was für das Fahrrad gut ist, reicht auch für das Mopped.

Dein Wort in Gottes Ohr...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 06. September 2013, 15:48:36
PN mir doch mal Deine Privatadresse, dann schick ich Dir das Navi samt Halter.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. September 2013, 17:22:04
Big Brother jetzt sogar schon in Moppeds verbaut. (http://www.motorradonline.de/vermischtes/datenspeicher-im-motorrad/475152)

Ich könnte gerade wieder Kotzen. Zum Glück sind meine Kisten 11 und 23 Jahre alt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. September 2013, 23:30:43
ich stand heut neben nem Mpped und dachte es wäre ne Harley. Pustekuchen. Es war ne Kawasaki V Classic. Kannte ich noch gar nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 14. September 2013, 16:29:01
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bmw-f-800-r-navihalter-fuer-die-gabelbruecke-sw-motech/143261736-222-2475?ref=search
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. September 2013, 19:09:29
Haben will:

http://www.cycleworld.com/2013/09/18/2014-royal-enfield-continental-gt-first-ride-review-photos/
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 19. September 2013, 20:04:32
Könnte mir auch gefallen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2013, 19:47:48
Hat schon mal jemand einen Helm von Rueger (http://www.rueger-helmets.de/) gehabt oder wenigstens mal anprobiert?

Die Preise sind ja zu schön, um wahr zu sein. Auf der anderen Seite fahre ich seit über 10 Jahren mit einer Jacke aus so einem kleinen mittelständischen Betrieb und bin voll zufrieden damit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. Oktober 2013, 23:23:35
Endlich der V2 steht auf der Werkbank.Hat sich diese dumme Teil gewehrt.  :sauer1 :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Moody am 06. Oktober 2013, 23:34:33
wie viele Jahre stand das schöne Teil in der Ecke?

Macht nix. Viel Spass beim basteln!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 07. Oktober 2013, 00:06:51
Zu lange.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. Oktober 2013, 10:35:52
Endlich der V2 steht auf der Werkbank

Was hat er?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 07. Oktober 2013, 21:13:44
Was hat er?

Genau weiss ich das, wenn ich ihn zerlegt habe.

Durchgeblasene Zylinderkopfdichtung vermutlich, und Schlauchschellendefekt.

Die Zylinderkopfdichtung wegen dem Ölnebel am vorderen Zylinder.
Der Kühlschlauch hat sich keinen Millimeter zu früh vom Kühlkreislauf getrennt.

Quasi bin ich ins Ziel bergauf gerollt, die grüne Kühjlflüssigkeit spritze als ich gleichzeitig den Killschalter betätigte....

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. Oktober 2013, 15:28:35
Hab' da mal 'ne Frage ... es heißt ja, mann dürfe eine 125er fahren mit einem alten 3er, wenn mann den vor dem 1.1.1980 gemacht hatte. Meiner war jünger, befindet sich aber seit April diesen Jahres in den Händen eines römischen Taschendiebes.
Und heute fällt mir auf, dass auf meinem neuen Schein die Klasse A1 mit eingetragen ist - haben die da bei der Neuausstellung einen Fehler gemacht? Oder könnte ich einfach losfahren?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 24. Oktober 2013, 16:38:26
Nein, das ist alles so richtig mit der A1.

Nur was willst du da fahren? Das Problem ist dass die meisten 125er kaum über 100 Sachen hinaus kommen. Das ist auch der Landstraße äußerst lästig, wenn dir selbst die LKWs am Heck kleben.
Oder hast du ne alte RT herumstehen? Ich trauer immer noch meiner nach.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 24. Oktober 2013, 17:14:28
Ich dachte eher an den Gebrauch von Mietvespas im Urlaub. Mir ist das ganze ja erst heute aufgefallen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 24. Oktober 2013, 18:22:10
Kann man Vespas nicht mit dem Mopedschein fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Oktober 2013, 19:59:59
Kann man Vespas nicht mit dem Mopedschein fahren.

Was meinst Du mit Mopedschein? den alten Vierer bzw. Fünfer?

Die kleinen Vespas mit Versicherungskennzeichen darf man mit dem Autoführerschein fahren, aber die fahren nur 45 km/h und sind damit oft schon im Stadtverkehr ein Hindernis.

heute fällt mir auf, dass auf meinem neuen Schein die Klasse A1 mit eingetragen ist - haben die da bei der Neuausstellung einen Fehler gemacht? Oder könnte ich einfach losfahren?

Ich würde einfach losfahren. Dieser Führerscheinkram ist inzwischen so kompliziert geworden mit seinen ganzen EU-übergreifenden Ausnahmeregelungen, daß da eh keiner mehr durchblickt.

Wenn da auf Deinem Lappen - äh, EC-Kärtchen - A1 eingetragen ist, dann kannst Du guten Gewissens auch eine 125er fahren. Wenn die Führerscheinstelle schon nicht Bescheid weiß, wie sollst Du es dann wissen?

Die Idee mit einem 125er Roller finde ich gut; im Regionalbetrieb sind das ideale Fahrzeuge, nicht nur im Urlaub zum Mieten.

Es gibt mittlerweile auch ganz interessante Elektroroller, die man mit A1 fahren kann.

Wenn es Spaß macht, würde ich nach einem bißchen Fahrpraxis aber auf den neuen A2 upgraden, mit dem man Moppeds und Roller bis 48 PS fahren kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 24. Oktober 2013, 20:23:59
Was meinst Du mit Mopedschein? den alten Vierer bzw. Fünfer?....
Sorry das war DDR-Sprech. Wir konnten mit 15 die Klasse M machen (50ccm, 50kmh Moped). Mit 16 durften wir die Klasse A machen (Motorrad 150ccm. ab 18. Lebensjahr unbegrenzter Hubraum).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Oktober 2013, 20:27:04
Wir konnten mit 15 die Klasse M machen (50ccm, 50kmh Moped). Mit 16 durften wir die Klasse A machen (Motorrad 150ccm. ab 18. Lebensjahr unbegrenzter Hubraum).

Klingt ganz vernünftig. Schade, daß das nicht mehr machbar ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Oktober 2013, 20:36:28
Gefährliche Quads (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/unfallstatistik-von-quads-a-929734.html)

"40 Prozent der Unfälle mit Quads passieren durch Fehler der Fahrer", sagt Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung beim GDV. Dieser Wert ist im Vergleich zu anderen Fahrzeugen extrem hoch: Bei Auto-Crashs lag der Anteil der sogenannten Fahrunfälle im vergangenen Jahr bei 13 Prozent, bei Motorrädern bei 17 Prozent.

Hinzu kommt, so der Sprecher, dass die meisten Modelle kein Differential haben

Unfassbar.

Ich konnte diese Dinger noch nie ausstehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 24. Oktober 2013, 20:38:06
Für die damalige Zeit und Verhältnisse war es machbar. Heute würde es helfen diese blöde 45kmh-Beschränkung bei Mopeds wenigstens auf 50 zu erweitern. Damit wenigstens innerorts keine künstlichen Unfallschwerpunkte geschaffen werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 24. Oktober 2013, 21:52:37
wir konnten damals den 4er machen. hercules, kreidler florett und ähnliche ohne begrenzung bis 49ccm da gings dann auch mal bis 110 ging ab 16 glaub ich drunter ab 14 die 25igerle
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Moody am 24. Oktober 2013, 22:09:18
oh ja, die Kleinkrafträder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Oktober 2013, 23:13:09
DDR-Mopeds fuhren 60 und nicht 50. Jedenfalls alle ab dem SR4-2 (Star). Und man darf sie heute noch mit dem Autoführerschein fahren. Leicht getunt (Krümmer kürzen, Auspuffende leicht aufweiten, 2 Dichtungen auf die Zündkerze, dünnstmögliche Zylinderfußdichtung) schaffen sie mit Glück auch 65 bis 70.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. November 2013, 21:43:05
Burn-Out-Machine (http://www.ebay.de/itm/Burn-Out-Machine-/321249911409)
Titel: Neue V-Strom 1000
Beitrag von: ElTorro am 06. Dezember 2013, 13:05:04
http://www.suzuki.at/stuff//bike/pdf/0413_V_STROM1000_INSIDER.pdf (http://www.suzuki.at/stuff//bike/pdf/0413_V_STROM1000_INSIDER.pdf)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Dezember 2013, 13:13:51
Sehr schön!

Muß ich unbedingt probefahren, wenn die da ist!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 06. Dezember 2013, 13:25:14
Hioer noch ein Bericht: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ICqh0pc_txs (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ICqh0pc_txs)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. Dezember 2013, 16:49:17
http://www.suzuki.at/stuff//bike/pdf/0413_V_STROM1000_INSIDER.pdf (http://www.suzuki.at/stuff//bike/pdf/0413_V_STROM1000_INSIDER.pdf)

Bäh, Digitaltacho und Kette. Schade.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 06. Dezember 2013, 17:13:39
1965 stellte Kreidler bei einer Rekordfahrt in dem Great Salt Lake Desert im US-Bundesstaat Utah zum ersten Mal den Geschwindigkeitsrekord für 50-cm³-Motorräder von über 200 km/h auf. Rudolf Kunz wurde mit einem anerkannten Mittelwert von 210,634 km/h gemessen. Im Jahr 1977 wurde dieser von dem Niederländer Henk van Kessel auf 221,586 km/h hochgeschraubt.

der rekord steht immer noch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Unikum am 06. Dezember 2013, 17:56:22
Das waren unsere Zeiten. 50gerle ohne Tempobegrenzung...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Dezember 2013, 21:03:21
Sollte ich mal 35 Große rumliegen haben und absolut nicht mehr wissen, was ich damit anfangen soll:

Avinton (http://www.avinton.fr/index.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 09. Dezember 2013, 21:08:17
kommt jetzt da dein Alpha durch? .. nur Spaß ..ein schönes Ding!  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Dezember 2013, 21:19:02
kommt jetzt da dein Alpha durch?

Nein, nur das Benzin im Blut.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 10. Dezember 2013, 00:05:54
Sollte ich mal 35 Große rumliegen haben und absolut nicht mehr wissen, was ich damit anfangen soll:

Avinton (http://www.avinton.fr/index.html)

Schick , aber bequem ?  Herrlicher V2.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 10. Dezember 2013, 12:25:02
Sollte ich mal 35 Große rumliegen haben und absolut nicht mehr wissen, was ich damit anfangen soll:

Avinton (http://www.avinton.fr/index.html)

Ich bevorzuge ein Rad mehr; in der Preisklasse z.B. http://www.airtrade.de/airsale/Diverse/WA54-Bj1975_pics.php (http://www.airtrade.de/airsale/Diverse/WA54-Bj1975_pics.php)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Dezember 2013, 14:24:38
Ich bevorzuge ein Rad mehr;

Warum? Kann es nicht fliegen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 10. Dezember 2013, 15:41:00
Doch, in der Luft. Am Boden kann es rollen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Dezember 2013, 15:41:57
Ah, ein vielseitiges Gerät.  8)

Deine?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 10. Dezember 2013, 16:45:44
Leider nicht - frühestens wenn "sollte ich mal 35 Große rumliegen haben und absolut nicht mehr wissen, was ich damit anfangen soll"
Titel: HG
Beitrag von: Gianluca am 19. Dezember 2013, 09:57:57
Mal abwarten, ob es HG jetzt komplett zerreisst
http://www.motorradonline.de/motorradbranche/hein-gericke-wieder-insolvent/514776 (http://www.motorradonline.de/motorradbranche/hein-gericke-wieder-insolvent/514776)

Auf der Homepage erschien ja bereits der Hinweis, dass sich lieferungen verzoegern werden.
Meinereiner hat zu Beginn der Zweiradliebe recht viel dort gekauft. Meine letzten Erfahrungen waren aber nicht mehr so doll.
Stiefel nach zweimaligem Tragen undicht - Umtausch nicht erfolgt. Auf die entsprechende Stellungnahme warte ich seit 14 Monaten.
Verbindungsreissverschluss einer vor 5 Jahren dort gekauften Lederhose passt nicht mehr an die jetzt verfuegbaren Jacken - Schulterzucken - bzw. es wurde mir eine Jacke angeboten, die bei Verbindung schief sass.
Die Klamotten selbst waren eigentlich gar nicht so schlecht und dezenter ausgefuehrt als bei den anderen beiden Haendlern. Aber so richtig warm wurde ich nicht damit.
Ich weiss nicht warum, aber bei Kleidung es zieht mich immer wieder zu P hin. Meine Frau traegt Sachen von L.
Stiefel (Daytona) und Helme (Nolan, HJC) sind ohnehin bei allen vorhanden.

Warten wir es ab, ob HG ein Opfer des Verdraengungsmarktes geworden ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2013, 10:15:15
Ich hab es gestern Abend bei Motorradonline gelesen.

Schade, obwohl ich nie viel bei denen gekauft habe. Ich wechsle immer zwischen L und P, ich bin da nicht festgelegt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 19. Dezember 2013, 10:42:23
Mit meinen Klamotten von P bin ich hier in der Wueste fast ein Exot, obwohl auf der letzten Ausstellung in Dubai eine Truppe Sachen von P ausgestellt hat. Die wollen es einfach mal versuchen, ob sie die Sachen an den Mann/die Frau bringen koennen.
Hauptsaechlich fahren hier die V2 aus Milwaukee rum, damit kann mann/frau besser posen.
Dazu noch einige gepimpte Hayabusas, Fireblades. Es gibt auch einen BMW-Club hier, der meistens Freitags mit den GSsen Richtung Oman und Ras Al Khaimar in die Berge tobt. Nicht zu vergessen die Royal-Enfield-Truppe, die aber immer nur auf diversen Veranstaltungen sehe - auf der Strasse nie.
Als Aprilia-Fahrer (Shiver 750) bin ich auch recht allein.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2013, 11:17:52
Als Aprilia-Fahrer (Shiver 750) bin ich auch recht allein.

Hier ist die auch nicht gerade häufig zu sehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 19. Dezember 2013, 13:16:01
Hier ist die auch nicht gerade häufig zu sehen.
Stimmt.
War eigentlich auch gar nicht OmB. Ich suchte etwas gemuetliches. Sportster 1200 Custom oder Triumph Bonneville. Auf dem V2 sass ich unbequem, ausserdem meinte mein Most-Loved-Firstborn-Toechting, dass ich noch zu jung fuer eine Harley sei !! "Papa, dafuer hast Du doch noch Zeit." Ging natuerlich runter wie Oel. Meine Most-Loved-Secondborn-Tochter ist ohnehin etwas sportlicher angehaucht, was das Mitfahren betrifft, also wurde Harley zur Seite gelegt. Meiner Most-Loved-First-Stieftochter ist das noch egal.
Die Bonneville schmeichelt aus der Ferne das Auge, aber die Sitzprobe enttaeuschte mich. Zu wenig Mopped, irgendwie (mittlerweile tendiere ich da wieder hin). Und da der Haendler in Dubai neben Triumph auch Aprilia vertreibt, sprang mir die Shiver ins Auge. Probesitzen - passt. Probefahrt - habe ich noch nie, weder mit Auto noch mit Mopped, gemacht. Verhandelt - unter 8.000 Euro war das Ziel - erreicht - gekauft. Macht Spass das Teil. Im Vergleich zu meiner SevenFifty in D faehrt sie sich wie ein Klapprad.
Momentan sind wir auf der Suche nach einem passenden Bike fuer meine Liebste. Bei 1,60 m Koerperlaenge ist das nicht so einfach. Von daher auch wieder die Naehe zur Bonneville. Klassisch, beherrschbar und nicht so hoch.
Da ein guter Bekannter von mir einen Suzuki-Laden betreibt, werde ich aber im Sommer mal eine Probefahrt machen. Die neue V-Strom 1000 reizt mich, zumal die Toureneigenschaft der Honda fuer zwei doch etwas begrenzt ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 19. Dezember 2013, 13:50:54
Gibt es eigentlich mittlerweile Ketten / Zahnriemen Bikes wo man beim Kettenwechsel mal nicht die Schwinge ausbauen muss ?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2013, 13:52:52
ausserdem meinte mein Most-Loved-Firstborn-Toechting, dass ich noch zu jung fuer eine Harley sei !! "Papa, dafuer hast Du doch noch Zeit." Ging natuerlich runter wie Oel.

Ziemlich cool, die Kleine.  ;D

Zitat
Die Bonneville schmeichelt aus der Ferne das Auge, aber die Sitzprobe enttaeuschte mich.

Ging mir genauso. Vom Sitzen und vom Design her hätte mir die Legend bzw. die (alte) Thunderbird gut gefallen.

Zitat
Probefahrt - habe ich noch nie, weder mit Auto noch mit Mopped, gemacht.

Echt nicht? Gerade beim Motorrad halte ich eine Probefahrt für immens wichtig!

Zitat
Momentan sind wir auf der Suche nach einem passenden Bike fuer meine Liebste. Bei 1,60 m Koerperlaenge ist das nicht so einfach.

Willkommen im Club. Meine Freundin ist höchstens zwei Zentimeter größer und hat bei meiner XBR manchmal schon Probleme, mit den Füßen auf den Boden zu kommen.

Am liebsten hätte sie eine BMW, aber die sind alle viel zu hoch. Da reicht kein Tieferlegungssatz, da muß richtig teuer geschraubt werden mit kleineren Rädern und so. Bei unserem Budget völlig unmöglich. Realistsch dürfte es eine tiefergelegte Honda CB 500 S oder VFR werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2013, 13:56:48
Gibt es eigentlich mittlerweile Ketten / Zahnriemen Bikes wo man beim Kettenwechsel mal nicht die Schwinge ausbauen muss ?

Einarmschwingen?

Mein Schrauber verbaut nur Ketten mit Schloß; der sieht nicht ein, weshalb er die Schwinge ausbauen und seinen Kunden unnötig Geld abnehmen soll.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 19. Dezember 2013, 14:06:08
Willkommen im Club. Meine Freundin ist höchstens zwei Zentimeter größer und hat bei meiner XBR manchmal schon Probleme, mit den Füßen auf den Boden zu kommen.

Am liebsten hätte sie eine BMW, aber die sind alle viel zu hoch. Da reicht kein Tieferlegungssatz, da muß richtig teuer geschraubt werden mit kleineren Rädern und so. Bei unserem Budget völlig unmöglich. Realistsch dürfte es eine tiefergelegte Honda CB 500 S oder VFR werden.

http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/bmw-f650-48ps-rot-tiefer-h%C3%BCrth/181979566.html?lang=de&pageNumber=3&__lp=9&scopeId=MB&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&vehicleCategory=Motorbike&segment=Motorbike&maxPrice=3000&negativeFeatures=EXPORT&maxCubicCapacity=750

Es gibt doch auch diese BMW, wo man in die Tankattrappe den Helm legen kann, die soll auch extrem niedrig niedrig sein (ggf. mit einer niedrigen Bank). Ah, jetzt, ja: F650CS, hab ich schon öfters als Empfohlung gehört. Grottenhässlich, aber auch sehr niedrig.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Dezember 2013, 06:21:31
http://blog.strafrecht.jurion.de/2013/12/feuer-unter-dem-hintern-oder-nackt-durch-muenster/
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 20. Dezember 2013, 09:47:12
Einarmschwingen?

Mein Schrauber verbaut nur Ketten mit Schloß; der sieht nicht ein, weshalb er die Schwinge ausbauen und seinen Kunden unnötig Geld abnehmen soll.

Ich dachte, Kettenschlösser sind nicht mehr "erlaubt"?  Jedenfalls bei stärkeren Bikes.

Bei Einarmschwinge fällt mir so spontan nur die VFR Kisten ein. Hmm.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 22. Dezember 2013, 09:48:27
Ziemlich cool, die Kleine.  ;D
Klar, mit fast 25 darf sie ihrem alten Herrn schon ihre Meinung sagen  ;)
Meine Juengste - jetzt auch schon 21 - war bei diversen Motorradtreffen und Touren dabei. Mit 11 Jahren fuhren wir zu unserem ersten Treffen. Damals noch gemuetlich mit einer VN 800.
So schoen ich einige Harleys auch finde, der Hype, der um diese Moppeds gemacht wird, einhergehend mit der Maskerade der Fahrer/Fahrerinnen geht mir voellig ab.

Bei Einarmschwinge fällt mir so spontan nur die VFR Kisten ein. Hmm.
Du findest bei Ducati und Triumph einige Modelle mit Einarmschwinge und Sekundaerkette.
Meinereiner nutzt die Gelegenheit beim Kettenwechsel (Endloskette) gleich, um das Schwingenlager zu checken. Mein Schrauber sieht das auch so. Und sooo oft muss die Kette ja nicht gewechselt werden, sofern mann nicht die Kette mit Frauennamen nimmt  :). Ich bevorzuge DID oder Enuma.
Kettenschloesser sind nicht verboten, fuer eine GSX-R, Fireblade, S1000R oder aehnlich wuerde ich sie aber nicht verwenden.

Grottenhässlich, aber auch sehr niedrig.
Das Auge faehrt aber schon mit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Dezember 2013, 08:15:47
V-Strom (http://www.motorradonline.de/test/neuheiten-suzuki-v-strom-1000/485734)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 23. Dezember 2013, 10:51:13
Auch wenn die Meinungen in diversen Foren auseinander gehen, ich finde das Motorrad gelungen. Die Front nimmt das Thema der 800er Big wieder auf, das Gewicht ist in einem ertraeglichen Rahmen.
Suzuki folgt mit der V-Strom dem allgemeinen Trend der Reise-"Enduros", denke ich, dass sie sich recht ordentlich verkaufen wird.
Im Hinblick auf Absatzzahlen kommt sie allerdings etwas spaet. Mein Suzuki-Haendler ist schon lange am Stoehnen, wann es denn mal wieder einen richtigen Seller geben wuerde. Bandit und Co. waren schon etwas ausgelutscht und in der Einstiegs- und Mittelklasse findet sich auch nichts wirklich Brauchbares.
Im Sommer werde ich die V-Strom mal testen. Gar nicht auszudenken, sollte sie mir gefallen - ich meine die anschliessenden Ueberzeugungsgespraeche mit meiner besseren Haelfte.
Auf der (meiner) Habenseite steht jedoch ihr Wunsch nach mehr Komfort auf dem Soziussitz, sowie etwas hoeherer Zuladung - nicht fuer mich, aber fuer die ganzen Utensilien, die, warum auch immer, mit muessen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Dezember 2013, 10:55:51
Ich finde es gut, daß Suzuki den Trend zu immer größeren und schwereren Maschinen nicht mitmacht. Das ist ein völlig alberner Wettlauf, bei dem für den Fahrer nix wirklich vernünftiges rumkommt.

Eigentlich hatte ich nicht vor, mir auf meine alten Tage noch mal ein neues Motorrad zuzulegen; aber bei der neuen V-Strom könnte ich schwach werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Dezember 2013, 10:58:09
So schoen ich einige Harleys auch finde, der Hype, der um diese Moppeds gemacht wird, einhergehend mit der Maskerade der Fahrer/Fahrerinnen geht mir voellig ab.

Ein Kumpel in meinem Alter ist diesen Sommer eine Harley probegefahren und meinte, er sei noch nicht alt genug für so was.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 23. Dezember 2013, 11:26:44
Meinereiner wird im Sommer sich auf eine Electra Glide werfen und ein bisschen zwischen Naples und St. Petersburg den Gashebel betaetigen. Da lasse ich das gefuehlte Alter mal aussen vor.
Dieses soll der Probelauf zu 2015 werden. Zur Schnapszahl moechte ich mir entweder Route 66 oder den Highway No 1 goennen.

Eigentlich hatte ich nicht vor, mir auf meine alten Tage noch mal ein neues Motorrad zuzulegen; aber bei der neuen V-Strom könnte ich schwach werden.
Mann ist nie zu alt  :)
Das geht mir genauso. Zu weiteren Auswahl gehoeren noch die 800er Tiger oder die neue 1050er Tiger Sport.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Dezember 2013, 13:37:28
.
Mann ist nie zu alt  :)

Ich bin da zu verkopft manchmal. Meine V-Strom hat keine 40.000 auf der Uhr, die hält noch ewig und fährt gut. Und dann hab ich noch die XBR500, die bewegt werden will, wenn meine Freundin in der kommenden Saison endlich wieder ein eigenes Mopped hat.

Es gibt also keine "Notwendigkeit" für ein neues Mopped.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 25. Dezember 2013, 00:03:30
Ich bin da zu verkopft manchmal. Meine V-Strom hat keine 40.000 auf der Uhr, die hält noch ewig und fährt gut. Und dann hab ich noch die XBR500, die bewegt werden will,
Schönes Bike, das  Ding fährt sich herrlich. 
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Dezember 2013, 18:36:22
http://pix.echtlustig.com/1302/katze-beim-motorrad-rennen.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 28. Dezember 2013, 22:39:32
...rüberkopiert vom jf.at:

...interessantes "Trike", oder so,... - passend für z.B. zur
Winterzeit,... - oder wo/wann auch immer ...   :D

http://www.youtube.com/watch?v=giRohCdWJRg

LG v. Druiden  :musik :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Dezember 2013, 09:52:51
Heisses Gerät!  :D

Hier ein etwas schräger Artikel über motorradfahrende Frauen (http://touch.latimes.com/#section/-1/article/p2p-78664914/), offensichtlich lanciert von der Marketingabteilung von Hardley Ableson.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 08:18:40
Meine V-Strom hat keine 40.000 auf der Uhr,

Damit ist die Gute doch gerade mal prima eingefahren. 40.000 km fuer eine 1000er ist kein Grund zu Besorgnis, zumal ich nicht glaube, dass Du das Teil staendig auf Anschlag faehrst. Ich schaetze Dich eher als Genussfahrer, zuegig aber besonnen, ein. Dazu passt auch die XBR.
Eine "Notwendigkeit" fuer ein neues Mopped gibt es nur, wenn das Alte einen verlassen hat. Ansonsten sind zweiradmaessige Veraenderungen eher "nice to have". Wobei das immer schneller, hoeher, weiter hier bei mir nicht ankommt.
Ich bin mit meinen vierzylindrigen 73 PS voellig zufrieden. Klar, manchmal waere ein bisschen mehr Bumms, vor allem mit "Ballast", schoen, aber ich habe ja den Vergleich mit 95 PS und da ertappe ich mich doch, dass mein Fahrstil sich nicht gerade positiv aendert. Muss nochmal zu meinem Haendler, vielleicht tausche ich doch gegen eine Bonneville.

Im Sommer werde ich mir mal die SR 400 fuer meine Liebste anschauen. Na ja, und die V-Strom behalte ich auch im Blick.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 09:55:28
Damit ist die Gute doch gerade mal prima eingefahren. 40.000 km fuer eine 1000er ist kein Grund zu Besorgnis

Natürlich nicht; der Motor sollte für 100.000 km gut sein.

Zitat
Ich schaetze Dich eher als Genussfahrer, zuegig aber besonnen, ein.

Yep.

Zitat
Dazu passt auch die XBR.

Unterschätz die mal nicht in den Serpentinen.  ;)

Zitat
Eine "Notwendigkeit" fuer ein neues Mopped gibt es nur, wenn das Alte einen verlassen hat. Ansonsten sind zweiradmaessige Veraenderungen eher "nice to have".

Eben. Und nice to have geht sowieso nur, wenn man überflüssige Kohle rumliegen hat.

Zitat
Wobei das immer schneller, hoeher, weiter hier bei mir nicht ankommt.

Muß ich auch nicht haben. Für schnell geradeaus auf der Autobahn gibt´s Autos, wenn man das braucht.

Ich war zwischendrin sogar schon mal versucht, auf die kleine V-Strom downzugraden oder auf die 850er Guzzi Norge zu wechseln. Mit meiner 1000er V-Strom hatte ich zwischendrin mal für eine Weile gehadert, aber jetzt mögen wir uns wieder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 10:08:27
Mit meiner 1000er V-Strom hatte ich zwischendrin mal für eine Weile gehadert, aber jetzt mögen wir uns wieder.

So ging es mir in den Dolomiten. Mit Sozia diverse Paesse vernascht. Da schaute ich schon etwas (aber wirklich nur ein bisschen) neidisch auf die GSen, Multistradas oder sonstige 100+ Maschinen. Aber die SevenFifty hat uns doch schliesslich voellig stressfrei durchgeschaukelt.
Oder an den einschlaegigen Treffpunkten wird schon nach links und rechts geschaut. Und wenn dann noch vom Nachbarhelm kommt "Sieht aber auch gemuetlich aus.", dann ueberschlaegt meinereiner schnell mal Schwester Finanzia, um schlussendlich festzustellen "Ooch, na ja, schon nett, aber muss das wirklich?"

Das mit der XBR glaube ich Dir gern. In den Serpentinen helfen 150 PS auch nicht unbedingt. Da ist gleichmaessiger Durchzug ohne Haenger oder Lastwechsel angesagt.

Momentan sind meine Eltern bei uns in AD. Da lasse ich das Mopped mal stehen. Aber Mitte Januar geht es in den Oman. Schoene Landschaft um Muscat herum. Berge mit Kurven. Damit sind wir in AD und dem Disneyland fuer Grosse (Dubai) nicht gerade verwoehnt. Al Ain - Jebel Hafit, das war's.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 10:28:01
Ich hatte früher das Problem, daß ich fast ausschließlich mit Sozius - meinem Sohn - gefahren bin, möglichst noch mit Gepäck. Der wurde halt immer größer und insbesondere schwerer. Irgendwann war das hochbeinige Fahrwerk selbst mit voller Vorspannung des Federbeines und Experimenten mit dem Luftdruck überfordert. Dazu kommt, daß ich als Dieselfahrer eher die Neigung habe, einen Gang zu hoch, d.h. zu untertourig zu fahren. Daß der großvolumige V2 der V-Strom gedreht werden will, muß ich mir zwischendrin immer wieder mal bewußt machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 10:30:06
Dann waerest Du doch mit einem Big-Twin aus Milwaukee richtig versorgt  ;)
(Ich hoffe doch mal, dass meine Sozia nicht schwerer wird)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 10:46:27
Dann waerest Du doch mit einem Big-Twin aus Milwaukee richtig versorgt  ;)

Da können wie in 20 Jahren noch mal drüber reden.  ;D

Es ist halt wirklich etwas schräg, daß die kleine V-Strom ab 2.000 Touren rund läuft, die große aber in den großen Gängen unter 4.000 Touren anfängt zu ruckeln.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 11:31:32
die große aber in den großen Gängen unter 4.000 Touren anfängt zu ruckeln.

Wurde in diversen Test auch angemerkt.
Und genau das gefaellt mir an der Shiver auch nicht. Unter 3000 Touren hackt der V2 nur auf der Kette rum, faengt darueber hinaus zu ziehen, um dann bei 6000 U/rpm ein Fass aufzumachen.
War mir zwar bekannt, aber irgendwie ist diese Art von Motorcharakteristik nicht 100%-ig mein Ding (ja, ja, jetzt kommt der Verweis auf eine Probefahrt ...).
Letztendlich ist das aber eine Sache der Gewoehnung und mit den zum Teil Hammerkranken, mit denen ich hier unterwegs bin, faellt die Nadel ohnehin nicht unter 5000 Touren.

Ob ich mit Mitte 70, also in den von Dir vorhergesagten 20 Jahren, noch aufs Krad steige - abwarten. Haette aber was. Mit einem gepflegten Einzylinder (DR 650, XL 500, XT 660), vollbepackt, eine entspannte Pyrenaen-Tour oder Seealpen-Tour zu machen, waere eine Sache, der ich mich wohl kaum entziehen koennte. Mal Zelt, mal Hotel.

Weites und abendfuellendes Thema. Lenkt aber auf alle Faelle vom Frust des Alltags ab. Was die sich hier fuer einen Mist zusammenbauen, geht auf keine Kuhhaut. Um das alles zum Laufen zu bringen, sitzt dann manchmal ein Mr. Automatic in irgendeiner Ecke und schalten EIN-AUS, damit der Kunde nichts merkt (Off-Topic aus).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 11:48:45
Wurde in diversen Test auch angemerkt.

Es ist Gewohnheitssache. Aber nach 11 Jahren auf der V-Strom geht das bei mir immer noch über den Kopf, nicht aus dem Bauch.

Klar "passiert" bei 2.000 Touren nichts; aber man sollte wenigstens ruckelfrei rollen können.

Zitat
Mit einem gepflegten Einzylinder (DR 650, XL 500, XT 660), vollbepackt, eine entspannte Pyrenaen-Tour oder Seealpen-Tour zu machen, waere eine Sache, der ich mich wohl kaum entziehen koennte. Mal Zelt, mal Hotel.

Nur Landstraßen, keine Heizer in der Nähe, einfach genießen. Von mir aus mit einer Diesel-Enfield oder einer Ural mit Beiwagen.

Zitat
Was die sich hier fuer einen Mist zusammenbauen, geht auf keine Kuhhaut. Um das alles zum Laufen zu bringen, sitzt dann manchmal ein Mr. Automatic in irgendeiner Ecke und schalten EIN-AUS, damit der Kunde nichts merkt (Off-Topic aus)

Einer meiner Großmandanten überlegt, eine Dependance in Bahrain aufzumachen. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 11:59:48
Nur Landstraßen, keine Heizer in der Nähe, einfach genießen. Von mir aus mit einer Diesel-Enfield oder einer Ural mit Beiwagen.
Bist Du schon mal Gespann gefahren? Das wollte ich immer mal versuchen. Ein Schulkamerad faehrt ein Dhonghai-Gespann.
Aber, stimmt, mit diesen Entschleuningern kaeme so eine Tour noch besser.

Zitat
Einer meiner Großmandanten überlegt, eine Dependance in Bahrain aufzumachen. Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll.
Sofern es etwas mit Bauen zu tun hat, koennte ich ein paar Eindruecke geben. Obwohl Bahrain komplett anders aufgestellt ist als die VAE. Aber das waere Voll-Off-Topic in diesem Thread. Weiss aber nicht wohin damit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 12:06:27
Bist Du schon mal Gespann gefahren?

Noch nie. Vielleicht nehme ich irgendwann mal eine oder zwei Fahrstunden bei einer Fahrschule, die das macht.

Bei einem Gespann kommt es mir nicht auf Power an, im Gegenteil. Eine Ural oder sogar eine MZ mit Lastenbeiwagen für die Wochenendeinkäufe, das wär´s.  ;)

Zitat
Sofern es etwas mit Bauen zu tun hat

Militärgerät. Alles außer Bewaffnung, hauptsächlich Motoren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 12:19:59
Militärgerät. ....
Das ist nicht mein Gebiet. Aber bei (fast) allem was mit Kabeln, Rohren, Kanaelen, Pumpen, Ventilen und so zu tun hat, koennte ich was beisteuern.

Dann lass uns in 20 Jahren ein Gespann holen. Bis dann bin ich auch nicht mehr in der Wueste und hole Dich auf dem Weg in den Sueden aus Braunschweig kommend in Frankfurt ab  :). Mit so einem Geraet kippen wir auch nicht mehr um.
Bei einem Ural-Gespann (http://www.ural-deutschland.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=75 (http://www.ural-deutschland.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=75) bin ich dabei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 12:26:09
bei (fast) allem was mit Kabeln, Rohren, Kanaelen, Pumpen, Ventilen und so zu tun hat, koennte ich was beisteuern.

Oh, da ist auch viel Hydraulikkram dbei...  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Dezember 2013, 12:36:02
Oh, da ist auch viel Hydraulikkram dbei...  8)
Und genau damit beginnt mein Problem hier vor Ort. Null Sachverstand. Nur Try & Error.
Darum habe ich ja auch ein Mopped mit Hydrostoesseln - wartungsfrei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 30. Dezember 2013, 13:38:08
Ich kann nur sagen, dass mein 650er Uralgespann alle sonstigen Schleudern bei mir überlebt bzw. in der Gunst ausgestochen hat und nun als einziges Mopped in der Garage steht. Chapeau, das hatte ich dem Taigamädel nie und nimmer zugetraut. Naja, Siegermaterial halt.
Und sie wird in jeder freien Minute bewegt - wenn die olle Russenschlampe nicht grad wieder Wehwechen vortäuscht. Über die Feiertage sind immerhin trotz Schietwetters knappe 700 km zusammengekommen -  und heute ist schon wieder klasse Wetter.

Wie mir ist es vielen mit einem Russengespann gegangen: Obwohl man das Alteisen ebenso hasst, wie man es liebt, weil man die gleiche Zeit, die man drauf sitzt, in etwa auch drunter liegt, greift man doch immer wieder für eine kleine Tour darauf zurück und lässt eventuell vorhandene Alternativen im Rennstall stehen. Das geht solange, bis man die verwaisten Edelteile wieder abstößt, weil sie zum Rumstehen doch wieder zu schade sind.

Ich bin inzwischen ganz ab von modernen Moppeds und kenne mich in der Szene auch nicht mehr aus. Allenfalls die Bonneville lässt mich manchmal kurz aufblicken, aber so richtig neu ist die ja auch nicht mehr. 

Leider gehen die neuen 750er Urals zu richtig Totos über den Tisch, haben in der Abwerks-Qualität aber auch westliche Maßstäbe erreicht.


Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2013, 14:13:09
Billig sind die nicht mehr, das ist mir auch schon aufgefallen.

Aber wenn man sich dafür ein alltagstaugliches Fahrzeug einkauft und keine Bastelbude, dann isses doch okay.

Ich hab einfach keinen Bock (mehr), zu Schrauben. Die Kiste soll fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 31. Dezember 2013, 08:56:57
Vielleicht sollte ich sofort auf ein Gespann umsteigen  :-\ .....

Nach 35 Jahren aufrechten Fahrens habe ich heute morgen mein Mopped auf der Baustelle erst einmal gepflegt auf die Seite gelegt. Auch wenn mir ein deutscher Architekt hier in AD allen Ernstes versichern wollte, dass der hiesige Sand nicht klebt (ohne Hochdruckreiniger ist die Pampe absolut nicht zu entfernen), rutschig ist er schon.
Der Teaboy kam sofort herbei geeilt und nahm mir Rucksack mit Laptop ab.
Habe dann feststellen duerfen, dass 210 kg gar nicht so schwer wieder aufzuheben sind.
Ausser ein bisschen Dreck und ein leicht verbogener Bremshebel sind keine weiteren Schaeden vorhanden. Also weich ist der Sand schon.

In Dubai gibt es einen Ural Haendler. Preise sind wie bei uns daheim.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. Dezember 2013, 12:03:32
Das kommt in den besten Familien vor. Ich hab mal vom Wohnzimmer aus hilflos zusehen müssen, wie sich die XBR langsam zur Seite neigte und dann auf dem einen Auspuff liegenblieb. War nicht mein einziger Umfaller.

Generell gibt´s eigentlich keine schweren Moppeds, wenn man den richtigen Griff ansetzt, um es wieder auf die Räder zu stellen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 31. Dezember 2013, 12:16:12
Mir ist die R80 mal auf dem Seitenständer abgestellt umgekippt, weil der Asphalt unter dem Ständer weggeschmolzen ist ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Januar 2014, 18:09:09
(http://up.picr.de/16964400tr.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. Januar 2014, 09:21:12
Schade, kann das Bild nicht erkennen - weder auf dem Laptop noch auf dem Smartphone.

Naechste Woche geht es mit'm Mopped auf den Berg. Drei Wochen die Eltern im Haus ist schon etwas anstrengend. Da muss dann der Kopf mal freigeblasen werden. Werde meiner Frau zwei Naechte Entspannung in der Wueste goennen und mir den Jebel Hafit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 11:55:36
So, meine Gnädigste hat sich nach fast 20 Jahren Pause heute wieder ein eigenes Mopped (http://www.motorcyclespecs.co.za/model/Honda/honda_vfr750f%2088.htm) gekauft.

Hoffentlich ist das alte Mädel wirklich so unkaputtbar, wie man überall liest. An dem V4 möchte ich nicht Schrauben müssen...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 15. Januar 2014, 12:34:42
So, meine Gnädigste hat sich nach fast 20 Jahren Pause heute wieder ein eigenes Mopped (http://www.motorcyclespecs.co.za/model/Honda/honda_vfr750f%2088.htm) gekauft.

105 PS, ein ordentliches Geschoss. Mit der abgebildeten Verkleidung? Wie alt?

Hoffentlich ist das alte Mädel wirklich so unkaputtbar, wie man überall liest. An dem V4 möchte ich nicht Schrauben müssen...

Das ist deiner Freundin dann auch zu wünschen...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 12:45:27
EZ 89, 72 K km, in exakt diesem weiß mit blauer Sitzbank. Außerdem ist noch ein Satz Givi-Koffer dabei. Kettenkit und Flüssigkeiten neu, ansonsten dürfte der Hinterreifen im Laufe der Saison fällig sein und der Vorderreifen nächstes Jahr.

Die Sitzbank muß ein oder besser zwei Zentimeter abgefräst werden, weil es für das Modell keinen Tieferlegungskit gibt. Zur Vermeidung von teuren Plastikschäden müssen auch noch Sturzpads dran, da meine kurz geratene Freundin schon mal im Stand samt Mopped umkippt.  ;)

Allerdings meinte sie, die VFR sei trotz deutlichem Mehrgewicht besser ausbalanciert als meine XBR.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 15. Januar 2014, 12:54:17
da meine kurz geratene Freundin schon mal im Stand samt Mopped umkippt.

Seitenwagen rules!  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 15. Januar 2014, 15:33:05
Warum müsstest Du schrauben? Dafür gibt's doch Werkstätten.

Ich würde mal auf das Alter der Reifen schauen. Lieber gleich neu und entsprechend griffig, als auf 'nem alten Holzreifen wegrutschen und die Karre bzw. mich selbst verbeulen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 15. Januar 2014, 15:56:10
Kann man bei der Gelegenheit nicht auch gleich Reifen mit flacherem Querschnitt nehmen und so ein oder zwei Zentimeter gewinnen? Und kann man nicht auch kleinere Räder einbauen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 16:52:33
Niederquerschnittsreifen gibt´s nicht für Moppeds, außerdem mußt Du die Reifenfreigaben der Hersteller beachten.

Kleinere Räder sind theoretisch eine Möglichkeit, aber da wirst Du wohl eine Grundabnahme beim TÜV machen müssen, weil die ganze Geometrie der Karre verändert ist und die Bremsen der kleineren Räder möglicherweise zu schwach sind.

Auf die DOT-Nummern der Reifen haben wir noch nicht geschaut, das müssen wir noch machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 15. Januar 2014, 17:25:20
Habe ich schon mal erwähnt, dass meine Freundin 1,81 m groß ist (was sie zum Glück nicht weiß)?

Hast Du in der Richtung keine Möglichkeit? ;-)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 15. Januar 2014, 17:30:47
Habe ich schon mal erwähnt, dass meine Freundin 1,81 m groß ist (was sie zum Glück nicht weiß)?

Hast Du in der Richtung keine Möglichkeit? ;-)

Suuuper. Jetzt sollen die Frauen auch noch auf eine Streckbank gelegt werden, damit sie kompatibel zum Bike sind :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 15. Januar 2014, 17:39:27
Habe ich schon mal erwähnt, dass meine Freundin 1,81 m groß ist (was sie zum Glück nicht weiß)?

Hast Du in der Richtung keine Möglichkeit? ;-)

Und du hast ihr die Maße abgenommen während sie schlief?  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 18:52:23
Jetzt sollen die Frauen auch noch auf eine Streckbank gelegt werden, damit sie kompatibel zum Bike sind

Der Eingriff wäre jedenfalls sinnvoller als Silikontitten oder Botoxlippen.

Hast Du in der Richtung keine Möglichkeit? ;-)

Vor meiner derzeitigen Gnädigsten hatte ich ein kurzes Techtelmechtel mit einer ca. 1,80 großen, moppedfahrenden Holländerin. War aber nur ein ganz kurzes Affärchen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 15. Januar 2014, 18:57:18

Vor meiner derzeitigen Gnädigsten hatte ich ein kurzes Techtelmechtel mit einer ca. 1,80 großen, moppedfahrenden Holländerin. War aber nur ein ganz kurzes Affärchen.

Waren die Beinchen da zu lang? ;D Schmorspuren an den Schuhsohlen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 15. Januar 2014, 19:03:40
Und du hast ihr die Maße abgenommen während sie schlief?  8)

Nee. An Türrahmen gestellt, Kerbe gemacht. Später nachgemessen. 1,81 m ohne Schuhe. Nix gesagt. :D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 15. Januar 2014, 19:04:37
Schmorspuren an den Schuhsohlen?

Holz schmort nicht. Es kokelt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 19:05:21
Waren die Beinchen da zu lang? ;D Schmorspuren an den Schuhsohlen?

Die Beine paßten prima zur Sitzhöhe ihrer BMW. Leider stand sie auf asoziale Rockertypen und ist jetzt mit einem Typen zusammen, der ihr gelegentlich mal eine langt. Muß mann nicht verstehen können.  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 15. Januar 2014, 19:08:35
Nee. An Türrahmen gestellt, Kerbe gemacht. Später nachgemessen. 1,81 m ohne Schuhe. Nix gesagt. :D

Aaah, er hat sie willenlos gemacht :evil Welche Frau lässt sich ohne Weiteres an den Türrahmen stellen und fragt nicht nach dem Warum? :o Abgründe tun sich hier gerade auf. Abgründe...... 8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2014, 19:10:36
Welche Frau lässt sich ohne Weiteres an den Türrahmen stellen und fragt nicht nach dem Warum?

Wahrscheinlich hat er ihr das als besonders abartige Begattungsmethode verkauft.  O0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 15. Januar 2014, 19:12:42
Wahrscheinlich hat er ihr das als besonders abartige Begattungsmethode verkauft.  O0

So looks it wahrscheinlich out 8) ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 15. Januar 2014, 19:15:34
Das Schlüsselwort war: "Kerbe gemacht". Das ist eine uralte und schöne Tradition. So kann jederzeit einfach und schnell nachgezählt werden, wieviele Menschen mann um-/flach-/tiefergelegt oder einfach nur an die/der Tür genagelt hat.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Schelm am 15. Januar 2014, 20:27:58
Ich finde das erstaunlich .. wenn jemand von mir ne Kerbe machen würde....täte ich im Anschluss...wie groß. .wie groß...fragen tun :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Januar 2014, 22:47:02
(http://farm4.staticflickr.com/3692/12038262613_6b89f4aeca_b.jpg)

https://www.youtube.com/watch?v=MfrP8EXzMNU#t=113
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 20. Januar 2014, 13:03:27
Alles ueber 750 mm Sitzhoehe ist zu hoch fuer meine Liebste. Koennte also knapp werden mit dem Teil im Bild.

Die VFR750 ist ein schoenes Mopped. Bin ich mal Probe gefahren. Helm und Jacke ausgeliehen, leider zu klein. Auf der Landstrasse dann ein wenig am Hahn gezogen. Die Maschine war ratz-fatz auf 200 km/h. Motor lief seidenweich, die Geschwindigkeit spuerte ich nur am Helm. Habe dann erschrocken das Gas wieder geschlossen. Glueckwunsch zum Erwerb. Moege die Honda keine Schwierigkeiten machen.

Viele gemeinsame Kilometer wuensche ich Euch beiden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2014, 19:05:19
(http://up.picr.de/17248926xn.jpg)

Das Shirt zum Mopped.

Dank an Marple für Design und Ausführung
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 02. Februar 2014, 19:30:25
Was ist das da rechts unten im Bild? Ein Nachtspeicherofen mit Aquariumaufsatz?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2014, 19:51:45
Das gehört zur ansonsten bereits demontierten Warmluftheizung mit Koksfeuerung.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Februar 2014, 19:35:44
So einen will ich! (http://gizmodo.com/this-diesel-powered-scooter-packs-more-utility-than-a-s-1518662154)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. März 2014, 13:05:42
Grade das Mopped mit einem neuen Vorderreifen aus der Werkstatt geholt. Ich hasse es, Vorderreifen einzufahren.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 03. März 2014, 10:21:40
Mach behutsam.
Eine schoene entspannte 250 km Tour durch den Taunus und der Reifen ist okay.
Fuer das naechste Wochenende ist brauchbares Wetter in und um Frankfurt angesagt, wenn man(n) denn wetter.com trauen kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. März 2014, 23:36:13
http://pistonchain.com/image/79212985315
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 15. März 2014, 23:38:01
russische Traktoristinnen beim Milchholen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Iphigenie am 15. März 2014, 23:58:20
Erinnert mich an das Liedchen: "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad"
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 17. März 2014, 10:45:04
Eine Traktoristin fährt Traktor; deshalb heißt das so.

Ich glaube mich zu erinnern, dass es die hässlich hochgezogenen Vorderkotflügel bei DDR-Motorrädern gab, will es aber nicht beschwören.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. März 2014, 13:00:42
Gibt auch russische Motorräder, die solche Kotflügel haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Teppichporsche am 17. März 2014, 14:48:20
Ein Nachtspeicherofen mit Aquariumaufsatz?

 ;D ;D ;D ;D

Das T-Shirt ist rattenscharf!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. April 2014, 21:18:23
http://www.motorradonline.de/einzeltest/suzuki-v-strom-1000-im-top-test/523104
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 11. April 2014, 09:26:19
Die neue scheint technisch ja besser zu sein, aber optisch gefällt mir die alte deutlich besser. Die goldene Gabel geht ja mal gar nicht - erinnert an eine Sachs.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2014, 11:36:54
Mein Schrauber - derzeit nicht markengebunden - tut sich demnächst wieder mit einem offiziellen Suzuki-Händler zusammen. Da werde ich endlich mal die neue 1000er probefahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. April 2014, 17:33:33
Blickkontakt (http://www.motorradonline.de/sixcms/media.php/11/thumbnails/060_Perscheid_Runter_vom_Gas_Blickkontakt.jpg.3129884.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 23. April 2014, 10:15:44
http://www.t-online.de/tv/webclips/lustige-videos/id_68174404/daemlicher-biker-kommt-einfach-nicht-von-der-stelle.html
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. April 2014, 21:45:49
When a bull and a motorcycle love each other very much...  (https://www.youtube.com/watch?v=kBszMXvileY)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 29. April 2014, 09:32:58
http://www.stern.de/auto/news/johammer-elektro-motorrad-so-heiss-geht-ein-stromer-ab-2106057.html
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2014, 09:37:23
Tolles Gerät, wenn der Preis nicht wäre...

So ein Elektromopped zu fahren würde mich schon reizen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 29. April 2014, 10:49:44
Das Teil - nicht die Fahrerin - sieht ja aus wie 'ne Nacktschnecke. Nee, geht gar nicht.

Und ein Motorrad ohne Ton ??? So ein surr, surr, surr waere auch nichts fuer mich.

@Yossarian
Hattest Du schon die Gelegenheit die neue Frau Strom zu fahren ?
Die gefaellt mir mehr und mehr. Aber 12kEuro sind schon 'ne Menge Holz.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2014, 11:16:58
Hattest Du schon die Gelegenheit die neue Frau Strom zu fahren ?

Leider noch nicht. Aber mit den nötigen Kleingeld ist das eh so eine Sache; jedenfalls bis Du Gepäcksystem und noch ein bißchen anderen Kram draufgepackt hast...  :.)

Da werde ich wohl meine alte V-Strom noch eine ganze Weile weiterfahren (müssen). Eher kann mir das passieren, daß ich an einer günstig geschossenen alten VFR hängenbleibe. Die Kiste von meiner Freundin gefällt mir immer besser.  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. April 2014, 09:25:07
Da werde ich wohl meine alte V-Strom noch eine ganze Weile weiterfahren (müssen).

Es gibt weitaus schlimmeres als das  ;)

In der neuen "Motorradfahrer 5/14" wird eine VFR800 angeboten. Der Inserent schreibt was von "50 Jahre Honda Edition", die ich aber auf der Homepage von Honda nicht finden konnte. Die VFR wird nicht aufgefuehrt. Vielleicht wurde die aber spaeter noch nachgelegt. Das waere dann eine aus dem Jahr 2011 (?). Mit 33.000 km auf der Uhr, fuer 2.800 Euronen. Ich kann Dir gern die Kontaktdaten per PN zukommen lassen (wenn Du die Zeitschrift nicht selber liest - die lasse ich mir hier in die Wueste schicken, neben der Motorrad News)
Die wuerde meines Vaters Sohn auch gefallen.

Meine Liebste kommt meinen Urlaubswuenschen immer naeher  8)
Wir waren letztes Wochenende mal wieder fuer ein paar Tage auf Hotelurlaub. "Das ist ja katastrophal mit sovile Leuten. Lass uns lieber mit dem Mopped (!!) eine schoene Tour durch D machen und nicht irgendwo hin in so einen Touri-Bunker fliegen." Ja !

By the way:
Kennt sich hier im Forum jemand mit Fuehrerscheinen aus ?
Sachstand:
Liebste hat EU Schein fuer Auto. Hat hier in den VAE Lappen fuer Mopped gemacht. Ist aber gemaess der Liste der anzuerkennenden Fuehrerscheine aus anderen Laendern nicht uebertragbar - Franzoesisch Polynesien geht z.B., die haben ja auch ein extremes Verkehrsaufkommen da.
Darf sie als Besucherin von D (abgemeldet, ohne Wohnsitz in D - "nur" noch deutschen Pass) in Good Old Germany ein Motorrad bewegen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. April 2014, 09:58:31
Ich kann Dir gern die Kontaktdaten per PN zukommen lassen

Führ mich bloß nicht in Versuchung...  ;)

Zitat
Wir waren letztes Wochenende mal wieder fuer ein paar Tage auf Hotelurlaub. "Das ist ja katastrophal mit sovile Leuten. Lass uns lieber mit dem Mopped (!!) eine schoene Tour durch D machen und nicht irgendwo hin in so einen Touri-Bunker fliegen." Ja !

Prima Idee!

Zitat
Darf sie als Besucherin von D (abgemeldet, ohne Wohnsitz in D - "nur" noch deutschen Pass) in Good Old Germany ein Motorrad bewegen?

Ohgottogott!  :P

Also ich kann es Dir nicht sagen. Was ich Dir aber sagen kann ist, daß bei den Führerscheinen inzwischen keine Sau mehr durchblickt. Ich hatte mal ein Arbeitsgerichtsverfahren, da war der Mandant als Kraftfahrer auf dem Betriebehof (!) von der Polizei vom Bock geholt worden, weil die örtliche Führerscheinstelle der Meinung war, sein (italienischer) Führerschein sei in Deutschland nicht gültig. Die Folge war eine fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber. Die Sache ging bis zum BAG hoch, und in der Zwischenzeit hatte irgendein Verwaltungsgericht klargestellt, daß die Führerscheinbehörde gesponnen hatte...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2014, 18:50:55
To the Roots (http://www.motorradonline.de/gebrauchte-motorraeder/gebrauchtberatung-suzuki-dl-1000-v-strom/530098)

Ich hab noch eine aus der allerersten Serie.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2014, 11:55:44
Hab heute auf so einer Autoshow in der Kreisstadt mal auf der neuen V-Strom gesessen. Fühlt sich sehr leicht an und hat eine richtiggehende Wespentaille; man sitzt da nicht so breitbeinig drauf wie auf der alten. Ich finde, sie sieht in Natur deutlich besser aus, als auf den Fotos.

Und Honda hat wieder eine VFR 800 rausgebracht, fühlt sich auch sehr gut an und sieht seeehr lecker aus.

Wie waren die Lottozahlen von heute Abend gleich noch mal...?  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 03. Mai 2014, 19:05:37
...gerade irgendwo "entdeckt" und hierher kopiert  ;)

http://www.klickdasvideo.de/video/721/erster-platz-beim-grand-prix-stunt-2013

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2014, 19:34:02
Umgottzwillen!  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Iphigenie am 03. Mai 2014, 19:52:34
Geil! 8)  Da könnte man glatt neidisch werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 03. Mai 2014, 23:49:15
Tja, da riecht man(n) foermlich das Gummi beim Anschauen.

Geil! 8)  Da könnte man glatt neidisch werden.
Schwing Dich auf! Auch Frauen tut Moppedfahren gut. Wenn Du dann hier in AD auf einem Rad ankommst, gibt's 'ne LaOla und einen kuehlen Drink  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Mai 2014, 08:38:27
Hmm, ob das hier oder in den Garten-Thread gehoert ?

http://www.ebay.de/itm/Grill-harley-nie-benutzt-stand-nur-drausen-/301173893201?pt=Motorr%C3%A4der&hash=item461f5ce851 (http://www.ebay.de/itm/Grill-harley-nie-benutzt-stand-nur-drausen-/301173893201?pt=Motorr%C3%A4der&hash=item461f5ce851)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2014, 08:40:41
Nie benutzt? Ein Poser in jeder nur denkbaren Beziehung! Wahrscheinlich hatte er das Ding immer vor der örtlichen Eisdiele geparkt.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Mai 2014, 09:00:28
2 - 14 - 34 - 35 - 40 - 41
Super Zahl: 3

VFR oder DL  ;) ;) ????
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Mai 2014, 15:44:30
So, nachdem ich das Bluetoothproblem bei der Navifunktion meines Handys im Griff habe, habe ich mir einen neuen Helm gekauft.

Lange umschlichen und lange nicht getraut, habe ich mir jetzt doch den Rueger gekauft. Wie das Bluetooth ist, weiß ich noch nicht, weil ich den Akku noch nicht eingesetzt habe. Ich wollte erst mal den Helm testen und ihn ggf. zurückschicken, wenn er nicht paßt.

Paßform ist prima, Schulterblick bei 160 km/h kein Problem, da verrutscht nichts. Laut isser halt; ab 90 km/h nur noch Wind-, keine Motorgeräusche mehr. Damit wird man wohl leben müssen bei einem Klapphelm.

Macht trotz des günstigen Preises keinen billigen Eindruck.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 17. Mai 2014, 02:14:54
nu hat der Kumpel, der mir erst seinen Roller schmackhaft machen wollte (Gemütlich, läuft 110, selbst bei Regen bleibt alles trocken), selbigen eiskalt vertickt und sich ne BMW 650 GS gegönnt. Rollerfahren war wohl doch zu gemütlich.

Irgendwie bin ich schon gans juckig, selbst wieder auf so ein Teil draufzusteigen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Mai 2014, 07:01:32
Du weißt ja, wo eins steht. Helme und Jacken ebenfalls vorhanden.

Hab doch enfach mal einen geschäftlichen Termin im Rhein-Main Gebiet.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 17. Mai 2014, 10:43:05
gute Idee. Ich brauch unbedingt Fahrpraxis.
Titel: Echte Biker
Beitrag von: Yossarian am 29. Mai 2014, 12:30:42

https://www.youtube.com/watch?v=dz2VPxs7kyI
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 29. Mai 2014, 14:38:56
Herrlich  ;D
Da lobe ich mir doch meinen Vier-Zylinder-Block, luftgekuehlt.
Den kann auch der ADAC nicht ankicken.

Die Nummer koennte auch auf 1200er-GS-Treiber uebertragen werden, die mit Klapphelm-BMW, Textilkombi-BMW, Stiefeln und Handschuhen-BMW, Koffern, Topcase und Tankrucksack (alles von Wunderlich oder Touratech), Tagesfahrlicht und Garmin-Navi eine gepflegte Nachmittagsrunde von Hoexter zum Koeterberg machen.

Ich habe absolut nichts gegen Harley & BMW, aber der Kult, der darum gemacht wird, geht mir voellig ab. Beide Fabrikate werden vielleicht auch mal in meiner Garage stehen, so ist das nicht.
Werde mir aber deshalb keinen Zopf wachsen lassen - sehe mit meiner Kahlstelle oben ohnehin bescheiden aus - oder den absoluten Fulldresser geben, weil anders eine Maschine aus Berlin nicht fahrbar sein soll.

Ich freu mich auf den Sommer in D.
Die Touren stehen, mit Ausnahme Ammerland, noch nicht fest.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Mai 2014, 15:27:02
Die Touren stehen, mit Ausnahme Ammerland, noch nicht fest.

Dann meld Dich mal rechtzeitig.
Titel: ...kurzfristiger Trip nach AUT ...
Beitrag von: Druide am 29. Mai 2014, 18:24:32
... sorry, dass ich erst jetzt verlinke  :o - mein Notebook funzt nicht so recht  :sauer1

http://www.erzbergrodeo.at/

...wollte am So., kurz vorbeischaun' - wird sich aber vermutlich nicht ausgehen,...
na ja - viell. nä. Jahr  :schild

LG v. Druiden





Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 29. Mai 2014, 19:04:42
Dann meld Dich mal rechtzeitig.

Yepp, wenn Ihr das RMG durchfahren solltet ;)
Titel: Erzbergrodeo/Red Bull Hare Scramble livestream
Beitrag von: Druide am 01. Juni 2014, 13:20:59

http://www.krone.at/Auto/Red_Bull_Hare_Scramble_jetzt_hier_im_Livestream-Erzbergrodeo_live-Story-406273

...morgen gibt's um 21.15 Uhr auf ServusTV eine Sendung hierüber

...viel Spaß  :D

LG v. Druiden  :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 02. Juni 2014, 10:30:49
2 Tankfüllungen in Wald und Feld verballert. War mal wieder Zeit - und richtig gut.

Hab jetzt bemerkt, dass auf beiden Zylindern gut 50% der Kühlrippen weggefault sind. Müssten theoretisch neue Zyllis drauf, aber wann? Der Bock läuft gerade wie ne Eins, und wenn ich mal Zeit hab, will ich im Sommer lieber fahren als schrauben. Abgesehen davon kommen im Set auch neue Kolben samt Peripherie-Gedöns neu, das heißt dann 2 Tkm einfahren im Omma-Modus.

Ich werd's drauf ankommen lassen. Vor dem Winter gibt's nur Ersatz bei offenliegendem Brennraum.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Juni 2014, 16:47:47
2 Tankfüllungen in Wald und Feld verballert. War mal wieder Zeit - und richtig gut.

Jap, so was muß manchmal sein.

Zitat
Hab jetzt bemerkt, dass auf beiden Zylindern gut 50% der Kühlrippen weggefault sind

Wie passiert denn so was? Ist das Material so schlecht?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 02. Juni 2014, 16:59:33
Wie passiert denn so was? Ist das Material so schlecht?

Interkristalline Korrosion. Bei Alu nicht ungewöhnlich, wird begünstigt durch:

- Art der Legierung (Legierungen mit hohem Kupferanteil sind besonders empfindlich)
- falsche oder nicht durchgeführte Wärmebehandlung bei manchen Legierungen
- Salz
- Spannung und Vibrationen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 02. Juni 2014, 17:02:39
Müssten theoretisch neue Zyllis drauf, aber wann?

Hey, dabei kannst Du doch gleich noch ein wenig tunen. Dünnere Zylinderfußdichtung, mehr Verdichtung, mehr Leistung. Evtl. gibt es sogar Kolben und Zylinder mit mehr Hubraum?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 02. Juni 2014, 17:11:11
Wie passiert denn so was? Ist das Material so schlecht?

Die Zylinder sind aus Guss. Und Russenkrempel halt.

Die waren mal vom Vorbesitzer mit Ofenfarbe schwarz lackiert worden, die Farbe ist aber längst ab. Seit 13 Jahren ist der Bock bei mir, seitdem gammeln die Zylinder vor sich in. Wird ja mit besonderer Freude gefahren, wenn Schnee liegt, mit den dazugehörenden Salzeinträgen. Dass die Kühlrippen rostig sind, war mir nichts Neues, dass ganze Regionen davon einfach weg sind, hat mich gestern kurz etwas erschreckt. Man sieht die Stellen schlecht, weil sie von Beinschildern halb verdeckt sind.   

Müssen wohl während der Zeit einfach dahingeblättert sein, an vermehrten Steinschlag kann ich nämlich nicht erinnern.  Obwohl, das Haupt-Schadensgebiet liegt in Fahrtrichtung schräg unten, das würde schon zu Steinschlag passen.

Sieht irgendwie lustig aus, wie ein Hamster in der Mauser. Muss mal Fotos machen.



Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 02. Juni 2014, 17:21:53
Interkristalline Korrosion. Bei Alu nicht ungewöhnlich, wird begünstigt durch:
- Art der Legierung (Legierungen mit hohem Kupferanteil sind besonders empfindlich)
- falsche oder nicht durchgeführte Wärmebehandlung bei manchen Legierungen
- Salz
- Spannung und Vibrationen

Bis auf das Alu dreimal ja.

Hey, dabei kannst Du doch gleich noch ein wenig tunen. Dünnere Zylinderfußdichtung, mehr Verdichtung, mehr Leistung. Evtl. gibt es sogar Kolben und Zylinder mit mehr Hubraum?

Es gibt verbesserte Dichtungen und konvexe Kolben, ja. Aber mehr Leistung bedeutet höhere Beanspruchung anderer Teile. Gefährdet wären hier Getriebe, Hardyscheibe und Endantrieb. Beim Russen eh alles Wackelkandidaten.

Und wenn Du das eingebaute ABS der russischen unrunden Bremstrommeln  kennst, willst Du gar nicht mehr Leistung. Wäre auch nicht artgerecht.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Juni 2014, 17:28:42
Muss mal Fotos machen.

Ja, bitte. Ich kann mir das kaum vorstellen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Koenich am 04. Juni 2014, 00:59:56
Mal ne Frage an die Biker-Fraktion:
Sohnemann (15) will nen A1-Führerschein (125ccm) machen und braucht ne Einverständniserklärung. Da er mich fragt, heißt das wohl, dass er die von seiner Mutter nicht kriegt. Ich wiederum hab ihn 10 Jahre nicht gesehen und kenn ihn eigentlich zuwenig, um zu beurteilen, ob das ne gute Idee ist. Spontan hab ich einfach zu viel Muffe, dass es ihn auf so ner Kiste zerlegen könnte. Man will ja aber auch kein Spielverderber sein. Was tun?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Juni 2014, 06:59:39
Da Du hier fragst, heißt das wohl, daß Du seine Mutter auch seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hast.  ;)

Ich weiß ja nicht, wie schlecht Euer Kontakt bzw. Verhältnis zueinander ist, aber sinnvoll wäre es, sich mit ihr kurz zu schließen deshalb. Danach kannst Du immer noch machen, was Du willst, und Deine Ex kann es ihm immer noch verbieten, immerhin ist er noch drei Jahre von der Volljährigkeit entfernt.

Die Ausbildung in den Fahrschulen ist eigentlich inzwischen ziemlich gut, da sollte er ganz gut vorbereitet werden. Außerdem verlangen die in den Fahrschulen inzwischen komplette Schutzbekleidung, auch schon während der Ausbildung. Da gewöhnt er sich schn mal dran, nicht ohne zu fahren. Und wenn ihn der Moppedvirus wirklich erwischt hat, ist es besser, er fährt legal und zerlegt sich nicht bei einer Schwarzfahrt mit dem Mopped eines Kumpels. Da hat er dann echte Probleme, weil unversichert.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 04. Juni 2014, 07:53:17
So ganz nebenbei schaerft Motorradfahren auch die Sinne fuer Gefahren, die auf und neben der Strasse lauern (sofern der Fahrer nicht der Heizerfraktion angehoert).
Mann/Frau lernt den Verkehr und die daran Beteiligten genau zu beobachten (immer schoen auf die Vorderraeder der Blechkisten schauen, daran kann man/frau meistens schon erkennen, was passieren koennte) und verbessert damit unwillkuerlich die Faehigkeit vorausschauend am Verkehr teilzunehmen.
Das praegt sich ein und nuetzt fuer die Zukunft, auch als Blechkistentreiber - okay, Autofahrer, bin ja auch einer.

Die Gefahr ist natuerlich nicht zu unterschaetzen, aber laut Statistik passieren im Haushalt mehr Unfaelle. Und, ja, ueber 50% der Unfaelle von Moppedfahrern sind selbst verursacht.

Bitter waere natuerlich fuer Deinen Sohn eine Pattsituation zwischen der Mutter und Dir. Dann haengt der Kerl zwischen Baum und Borke. Ist aber schon interessant, dass er sich nach 10 Jahren besinnt und mit solch einer Sache auf Dich zukommt.
Ich schliesse mich Yossarians Meinung an, dass diese Nummer einvernehmlich zwischen der Mutter und Dir geklaert werden sollte. Alleingaenge helfen da nicht.
Muss oder sollte doch moeglich sein, nach solch langer Zeit, ein auf ein einzelnes Ziel ausgerichtetes Gespraech zu fuehren.

Wir Moppedfahrer brauchen Nachwuchs.
Der Junior von DieFrau ist ja auch schon ganz heiss drauf.
Und mein juengeres Toechting (21) hat mir mitgeteilt, dass auch sie den Moppedschein in die engere Ueberlegung einbezogen hat. Es geht doch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. Juni 2014, 11:08:20
Ja, bitte. Ich kann mir das kaum vorstellen.

Linke Seite von oben, Fahrtrichtung links:
(http://members.dokom.net/eimbeck/foto/li-VonOben.jpg)



Rechte Seite von oben, Fahrtrichtung oben:
(http://members.dokom.net/eimbeck/foto/re-VonOben.jpg)


Rechte Seite von oben, Fahrtrichtung rechts:
(http://members.dokom.net/eimbeck/foto/re-VonVornOben.jpg)


und einmal von unten:
(http://members.dokom.net/eimbeck/foto/VonUnten.jpg)


Hätte gar nicht gedacht, dass mein Handy auf der kurzen Distanz so scharfe Bilder macht. Entzückend.




Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 04. Juni 2014, 12:24:28
Hmm, das erinnert mich an die alten Guss-Heizkessel, die ich waehrend meiner Praktika auseinander kloppen musste.

Habe mal geschaut:
Fuer einen 650er Ersatzmotor ohne Getriebe legt man so eben mal 2k Euronen auf den Tisch.

Meinst Du, Du kannst (oder willst) das Schaetzchen noch mal heilen und retten?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. Juni 2014, 12:44:05
Hmm, das erinnert mich an die alten Guss-Heizkessel, die ich waehrend meiner Praktika auseinander kloppen musste.

Sowas macht bestimmt einen Heidenspaß.


Habe mal geschaut:
Fuer einen 650er Ersatzmotor ohne Getriebe legt man so eben mal 2k Euronen auf den Tisch.

Den man vor dem Einbau für nochmal 1k Euro standfest machen sollte.
Wo hast Du denn geschaut?


Meinst Du, Du kannst (oder willst) das Schaetzchen noch mal heilen und retten?

Das ist keine Frage. Mit einem Messer im Rücken gehen wir noch lange nicht nach Hause.  8)

Es müssen nur neue Zylinder, wegen der Passung auch neue Kolben, Stößelrohre, Kleinkram wie Dichtungen und Kolbenringe etc. dran. Kann man an den Kisten mit überschaubarem Aufwand selber machen, das ist ja das Sympathische an ihnen.

Die Frage ist wann, also wie lange das in dem Zustand noch hält. Bis über den Herbst würde ich gern noch kommen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 04. Juni 2014, 12:59:25
Wo hast Du denn geschaut?

Hier: http://www.ural-europa.com/shop/product_info.php?products_id=5 (http://www.ural-europa.com/shop/product_info.php?products_id=5)

Bin aber auf Russen nicht spezialisiert. War nur ein erster Versuch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Juni 2014, 14:56:16
Puh, das sieht ja heftig aus!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 04. Juni 2014, 16:07:13
...Die Frage ist wann, also wie lange das in dem Zustand noch hält. Bis über den Herbst würde ich gern noch kommen.
Wenn du Pech hast löst sich ein Rost-Zylinder während der Fahrt auf und du hast nen kapitalen Motorschaden weil die Kurbelwelle und das Gehäuse sich verzieht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. Juni 2014, 16:44:28
Hier: http://www.ural-europa.com/shop/product_info.php?products_id=5 (http://www.ural-europa.com/shop/product_info.php?products_id=5)

Ach, der Schwarz aus Paderborn. Stimmt, den gibt es ja auch noch.

Die Teile gibt es woanders etwas billiger.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Koenich am 04. Juni 2014, 23:31:48
Update: Die Frage hat sich erledigt.
Ich hatte die winzige Kleinigkeit übersehen, dass ich mit der alten Brotspinne gar nicht verheiratet war und nach Gesetzeslage zum Trennungszeitpunkt kein Sorgerecht habe. Maine Unterschrift würde ergo ihm nichts nützen und mich in Teufels Küche bringen.

Trotzdem danke für die neu gewonnenen Zweirad-Einsichten.   
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Juni 2014, 07:36:04
... dass ich mit der alten Brotspinne gar nicht verheiratet war ... 

 ;D ;D ;D ;D ;D
Kann man(n) schon mal uebersehen.

Aber auf der anderen Seite haettest Du vielleicht jetzt die Moeglichkeit den Kontakt zu Deinem Sohn behutsam aufzubauen (Vermutung an: Sofern der Kontakt in den Jahren davor von der Kindesmutter verhindert wurde : Vermutung aus).
Der Bursche wird auch aelter und er hat moeglicherweise Interesse an seinem leiblichen Vater gefunden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Juni 2014, 07:50:42
Kann man(n) schon mal uebersehen.

Garten umgegraben, die Ex gefunden. Ihr kennt das...

Zitat
auf der anderen Seite haettest Du vielleicht jetzt die Moeglichkeit den Kontakt zu Deinem Sohn behutsam aufzubauen (Vermutung an: Sofern der Kontakt in den Jahren davor von der Kindesmutter verhindert wurde : Vermutung aus).
Der Bursche wird auch aelter und er hat moeglicherweise Interesse an seinem leiblichen Vater gefunden.

Klingt nach einer Idee.

Ich hatte mal eine Unterhaltssache gegen eine Volljährige, da hat der Mandant seine inzwischen 19jährige Tochter beim Gerichtstermin zum ersten mal gesehen. Nachdem ich auch die Kindsmutter gesehen hatte, war mir allerdings klar, weshalb er ausgebüchst ist. Er muß bei dem ONS damals ziemlich besoffen gewesen sein...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Juni 2014, 15:35:58
https://farm6.staticflickr.com/5152/14192207916_7c5ba2bc22_c.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 06. Juni 2014, 10:33:49
Update: Die Frage hat sich erledigt.
Ich hatte die winzige Kleinigkeit übersehen, dass ich mit der alten Brotspinne gar nicht verheiratet war und nach Gesetzeslage zum Trennungszeitpunkt kein Sorgerecht habe. Maine Unterschrift würde ergo ihm nichts nützen und mich in Teufels Küche bringen.

Trotzdem danke für die neu gewonnenen Zweirad-Einsichten.

Das würde ich ihm, dem Sprössling, genau so übermitteln.
Evtl. ergibt sich daraus ja eine Fortsetzung des Kontakts?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Koenich am 07. Juni 2014, 00:45:22
Das mit dem Kontakt ist ne komplexere Sache, würde diesen Thread wohl pulverisieren.
Aber die Sache mit dem Führerschein werd ich ihm die Tage genau so sagen.   
Titel: Konsumrausch
Beitrag von: Yossarian am 07. Juni 2014, 16:08:55
Die beiden jungen Herren - mein Sohn und ein Klassenkamerad, der auch Moppedführerschein macht - haben gerade bei Tante Louise 1.200 Ocken auf den Kopf gehauen. Für meinen Sohn eine neue Motorradhose und Stiefel, der arme Klassenkamerad mußte sich komplett einkleiden: Helm, Kombi, Stiefel und Handschuhe; der war mit fast 800 Ocken dabei und hatte nichts besonderes gekauft

Seit 1. Mai ist bei der Prüfung Schutzbekleidung vorgeschrieben, d.h. nicht irgendeine Lederjacke und nicht irgendeine Lederhose, sondern nur noch Kram mit Protektoren.

Kein Wunder, daß bei den Kosten kaum noch einer von den Jungen den Moppedführerschein macht.
Titel: offroad-Mopped,... oder so
Beitrag von: Druide am 09. Juni 2014, 20:32:08

https://fbexternal-a.akamaihd.net/safe_image.php?d=AQCfmp1hat0mpUql&url=https%3A%2F%2Ffbcdn-vthumb-a.akamaihd.net%2Fhvthumb-ak-xap1%2Ft15.0-10%2F1095913_398949246901292_398948903567993_24229_1367_b.jpg&jq=100



Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juni 2014, 20:53:59
Nicht schlecht.  8)
Titel: eine Frage der Physik und Placebo-Effekte
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 08:52:26
Mal ne blöde Frage:

Da ich in letzter Zeit öfters mit dem Mopped zu meiner Gnädigsten unterwegs bin, geschieht so langsam das Unvermeidliche bei der Autobahnfahrerei: Die Reifen werden eckig.

Madame meint, ich solle nicht so schnell fahren; ich meine, es liegt am elendigen Geradeausfahren und ist geschwindigkeitsunabhängig.

Rein physikalisch, ist der Reifenabrieb abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit?

Vernachlässigen wir dabei der Einfachheit halber die Faktoren Beschleunigen und Bremsen.

Da mein Sohn sich jetzt wieder dem Moppedfahren zuwendet, kümmert er sich endlich mal wieder um sein Mopped.

Dabei fiel ihm vorgestern auf, daß die Hinterradbremse keine Wirkung mehr hat. Weder meiner Gnädigsten noch mir war das aufgefallen.  ;D

Merke: Einbildung und der bloße Glaube an Wirkung hilft auf in rein mechanischen Belangen.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 23. Juni 2014, 08:55:08
Es gibt Reifen, die auf der Lauffläche (Mitte) eine härtere Mischung haben, um das eckig-werden zu vermindern.

Die Hinterradbremse dient ja überwiegend dazu, das Hinterrad beim Bremsen in der Spur zu halten; funktionieren sollte sie trotzdem ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 09:02:15
Es gibt Reifen, die auf der Lauffläche (Mitte) eine härtere Mischung haben, um das eckig-werden zu vermindern.

Die meisten Tourenreifen sind mittlerweile so aufgebaut. Auf Dauer hilft das aber nix.

Natürlich kann man auch auf langgezogenen Autobahnkurven Schräglage kriegen, wenn man schnell genug fährt. Ist auf der hochbeinigen V-Strom auf längeren Strecken etwas anstrengend. Da fahr ich nur zum Überholen mal schneller als 160.

Zitat
Die Hinterradbremse dient ja überwiegend dazu, das Hinterrad beim Bremsen in der Spur zu halten; funktionieren sollte sie trotzdem ...

Es hat bei der XBR mindestens zwei Jahre lang keiner gemerkt, daß die praktisch ohne Wirkung waren. Kaputt war nichts, die mußte nur nachgestellt werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 09:34:43
Mal ne blöde Frage:

verzeih mir bitte, dass ich in eurem besonderen Fred schreibe!... anscheinend gilt diese seitliche Abnutzung auch für Autos!.... ich habe es auch bei dem Reifen vorne/links von Innen, was konnte die Ursache sein?!

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 09:48:21
anscheinend gilt diese seitliche Abnutzung auch für Autos!.... ich habe es auch bei dem Reifen vorne/links von Innen, was konnte die Ursache sein?!

Verzogene Spur.

Du mußt Die Spur neu einstellen lassen.

Evtl. ist die linke Spurstange ausgeschlagen und muß getauscht werden.

Zieht er auch in eine Richtung beim Bremsen?
Titel: Re: eine Frage der Physik und Placebo-Effekte
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2014, 10:05:07
Rein physikalisch, ist der Reifenabrieb abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit?

Am angetriebenen Rad mit Sicherheit. Der Schlupf ist bei höherer Geschwindigkeit größer und damit auch die Abriebmenge.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 10:05:35
Zieht er auch in eine Richtung beim Bremsen?

das ist mir nicht aufgefallen, muss ich noch beobachten!

Du mußt Die Spur neu einstellen lassen.
Evtl. ist die linke Spurstange ausgeschlagen und muß getauscht werden.

kann man das selber machen oder muss ich zum Werkstatt ( zu dem Arschloch will nicht hin und ein andere habe ich nicht parat!)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 10:15:20
kann man das selber machen

Nein! Zum Einen brauchst Du die Geräte zum optischen Vermessen der Spur, zum anderen sollten Laien die Finger von Lenkung und Bremsen lassen.

Zitat
oder muss ich zum Werkstatt ( zu dem Arschloch will nicht hin und ein andere habe ich nicht parat!)

Geh zu irgendeiner Werkstatt, ist doch egal, welche. Wenn der Reifen einseitig abgelaufen ist, wirst Du sowieso auf der Vorderachse neue Reifen brauchen. Die meisten Reifendienste machen auch Spurvermessungen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 10:22:52
bleibt mir dann nicht anderes übrig !

Danke Yossi
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 10:31:59
anscheinend gilt diese seitliche Abnutzung auch für Autos

Ähm, nein, Motorradreifen sollen ja gerade auch seitlich ablaufen, im Gegensatz zu Autoreifen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2014, 10:48:27
Ähm, nein, Motorradreifen sollen ja gerade auch seitlich ablaufen, im Gegensatz zu Autoreifen.

Man spricht dabei vom sogenannten Angstrand. Das ist die abriebfreie Zone am Rand der Reifenaufstandsfläche, die umso größer ist, je mehr man starke Schräglagen bei Kurvenfahrten vermieden hat.

Für Motorradgespanne gilt das mangels Schräglage übrigens nicht. Hierfür werden im Gegenteil Reifen mit gerader Aufstandsfläche bevorzugt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 10:56:25
ich hab's kapiert Yossi und kann es wegen Kurven fahren beim Motorrad nachvollziehen aber beim Autos war es mir nicht klar wie es zu sowas kommen kann !
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 11:05:19
Es gibt bauartbedingt das Phänomen des einseitigen Ablaufens bei manchen Autos. Bekannt ist z.B. der außen einseitig abgelaufene linke Vorderreifen bei Lastzügen im Fernverkehr, d.h. bei oft gefahrenen engen Rechtskurven  (Autobahnauffahrt rein, Autobahnabfahrt raus), wo das Fahrzeug halt nach links über das Vorderrad rausschiebt.

Schwere frontgetriebene Pkw hatten das früher auch, wenn man viel auf die Autobahn rauf und wieder runter gefahren ist. Mein alter Nevada Turbo-D war so, da schob halt immer ein ziemlich schwerer Motor mit. wenn es um die Kurve ging.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2014, 12:34:34
Wieso früher? Müsste doch heute auch so sein, oder?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 12:40:23
Es gibt bauartbedingt das Phänomen des einseitigen Ablaufens bei manchen Autos. Bekannt ist z.B. der außen einseitig abgelaufene linke Vorderreifen bei Lastzügen im Fernverkehr, d.h. bei oft gefahrenen engen Rechtskurven  (Autobahnauffahrt rein, Autobahnabfahrt raus), wo das Fahrzeug halt nach links über das Vorderrad rausschiebt.

könnte es sein! da ich die letzten 2 Jahre öfter nach München und Weilheim täglich gependelt bin, früher hatte ich das Problem nicht!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 12:47:47
Wieso früher? Müsste doch heute auch so sein, oder?

Ich habe den Eindruck, daß entweder die Reifen in der Beziehung besser geworden sind, oder die Autohersteller da bei den Fahrwerken nachgebessert haben.

Nach meinem Nevada hatte ich als übernächstes Auto einen Mazda 626 Diesel Kombi; der war von ähnlichem Format und Gewichtsverteilung, und bei dem war das nicht.

Mal sehen, ob Maro was sagt, wie das inzwischen bei Lkw aussieht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2014, 12:49:27
könnte es sein! da ich die letzten 2 Jahre öfter nach München und Weilheim täglich gependelt bin, früher hatte ich das Problem nicht!

Dann wäre der linke Vorderreifen aber außen abgelaufen und nicht innen. Außerdem wiegt der Polo nicht viel; es sei denn, Du fährst grundsätzlich mit qualmenden Reifen um die Kurve.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. Juni 2014, 13:00:36
 ;D ab und zu qualmt es bei mir  ;D

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 23. Juni 2014, 13:12:43
könnte es sein! da ich die letzten 2 Jahre öfter nach München und Weilheim täglich gependelt bin, früher hatte ich das Problem nicht!

Das ist immer noch so. Wenn Du oft Autobahn fährst, und besonders wenn Du recht schnell die Rechtskurven in der Auffahrt und Abfahrt befährst, hast Du speziell links vorne außen hohen Verschleiß. Da hilft nur langsamer fahren.

Ich würde das ab dem nächsten Neureifen beobachten. Wenn sich da wieder Verschleiss zeigt: Spur kontrollieren lassen. Sonst nicht (jede Werkstatt wird Dir sicher immer dazu raten, weil es Geld bringt).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2014, 19:49:49
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pIKQjt-e0zY
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 26. Juni 2014, 20:51:02
... "OIDA" / hoppala...  :evil bzw. im Ernst, da waren - wahrscheinlich -
etliche Schutzengeln, oder so,... dabei; scheint ja nochmal glimpflich
ausgegangen zu sein  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 29. Juni 2014, 02:21:04
träumen wird mann ja noch dürfen...
http://www.stern.de/auto/test/honda-gold-wing-f6b-im-test-ein-schwergewicht-auf-zwei-raedern-2119686.html
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 29. Juni 2014, 11:00:20
Nee, dann lieber das Original. Die kann man übrigens auch mieten  ;)

Der Preis ist ja echt schockierend: 25.000 für die Sparversion, 32.000 für das Original - da gibt's bestimmt auch manch nettes Cabrio für ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Juni 2014, 11:35:14
Ich hab die schon beim Händler stehen sehen und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ne echte Goldwing isses nicht, ne Valkyrie isses auch nicht. Müßte man vielleicht einfach mal gefahren haben. Für den Preis kriegt man allerdings drei bis fünf Motorräder, die auch wie Motorräder aussehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 01. Juli 2014, 10:12:25
...ich kenn mich ja eh' nix aus, ABER ein Arbeitskollege von mir
hat sich vorige Woche eine Honda CBFS 600 gekauft und hat mir
das Mopped heute gezeigt  ;)

(http://up.picr.de/18786776fs.jpg)

(http://up.picr.de/18786777ne.jpg)

(http://up.picr.de/18786778ym.jpg)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 01. Juli 2014, 12:41:09
Schönes Teil, bin ich (als Nackte, ohne Verkleidung) auch schon mal gefahren.
Sehr einfach zu fahren, braucht aber Drehzahl, wenn es abgehen soll ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2014, 16:56:37
Mein Sohn und ich haben kürzlich eine probegesessen. Sehr leicht, das Teil und mit angenehm niedrigen Schwerpunkt. Fährt sich bestimmt prima.

braucht aber Drehzahl, wenn es abgehen soll ...

Naja, 600 ccm und vier Zylinder, da tut sich im vierstelligen Bereich nicht viel. Am Besten, man überklebt den Drehzahlmesser oder streicht das Wort Gnade aus seinem Wortschatz.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Juli 2014, 15:18:06
Ob´s das kleine Autochen für den Transport mit dazugibt?

https://www.youtube-nocookie.com/embed/pn_5dMHsCPE?autoplay=1&hd=1&rel=0&showinfo=0&start=14&end=178
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 11. Juli 2014, 15:21:54
Ob´s das kleine Autochen für den Transport mit dazugibt?
https://www.youtube-nocookie.com/embed/pn_5dMHsCPE?autoplay=1&hd=1&rel=0&showinfo=0&start=14&end=178

so was gefällt mir, finde ich cool  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juli 2014, 16:13:17
Are motorcycle riders smarter? (http://motorbikewriter.com/are-motorcycle-riders-smarter/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 31. Juli 2014, 22:00:24
Indeed, they are .....

Aber meine Altersklasse wurde nicht untersucht. Zählt die Studie auch für 50+ ?????
Insbesondere der Passus mit der Libido .........
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2014, 14:40:08
Irgendwie hadert mein Sohn im Moment mit der XBR, obwohl er sie früher oft bewegt hat. Der Reihenvierzylinder aus der Fahrschule hat ihn verdorben.  ;)

Heute ist er mal eine VX800 probegefahren. Steht im auch sehr gut, das Teil und schien ihm gut gefallen zu haben.

Gebraucht sind die jedenfalls günstiger als eine CBF600S, für 1.800 kriegt er da schon was Gutes.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 04. August 2014, 00:55:01
Solange an die VX800 nicht warten muss oder den Motor rausholen muss. Was mich dran errinnert was ich noch recherchieren muss bevor ich den zweiten Zylinderkopf runterpflücken werde.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 04. August 2014, 00:55:43
Wobei 1800 schon ganz schön teuer ist, meine ich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 04. August 2014, 00:56:42
Irgendwie hadert mein Sohn im Moment mit der XBR, obwohl er sie früher oft bewegt hat. Der Reihenvierzylinder aus der Fahrschule hat ihn verdorben.  ;)
Der mag die schöne XBR nicht? Dieser Banause. 8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 04. August 2014, 00:58:25
Vielleicht ist eine XJ900 F auch etwas für ihn, wenn er so auf Reihenvierzylinder steht. Die ist auch günstig zu kriegen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. August 2014, 09:05:31
Also nachdem wir gestern zu Dritt unterwegs waren, hat er angefangen, sich wieder an die XBR zu gewöhnen. Das Fahrschulmopped war mit seinem Reihenvierzylinder natürlich viel smoother zu fahren, und man konnte es mit 2.000 Touren rollen lassen und bei Bedarf einfach den Hahn aufziehen. Wenn Du das mit eine  großvolumigen Einzylinder machst, fängt er an, zu hacken. Außerdem ist die Sitzposition auf der XBR mit den schmalen Lenkerstummeln nicht so bequem wie mit einem breiten Lenker hinter einer Halbverkleidung.

Die VX stand zufällig bei einem Händler in der Nähe. Der Schwerpunkt ist niedriger als bei der XBR und sie Sitzposition deutlich entspannter. Der Preis wäre akzeptabel gewesen, wenn noch neue Gabelsimmerringe und ein neuer Vorderreifen draufgekommen wäre. TÜV war neu, und die Maschine hatte keine 20.000 km drauf. Mal sehen, was man im Herbst so zwischen 1.200 und 1.500 Euronen bekommt. Die XBR zu verkaufen hat er jedenfalls kathegorisch abgelehnt.  ;)

Die XJ 900 ist natürlich toll, aber wahrscheinlich zu schwer.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. August 2014, 21:36:58
Wow! (https://www.youtube.com/watch?v=oYsjuQUaiMo&sns=em)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Iphigenie am 21. August 2014, 21:53:10
Das nennt man Körperbeherrschung...alle Achtung!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 21. August 2014, 22:40:04
aber Hallo !
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. August 2014, 17:57:42
Mein Sohn hat angefangen, die XBR nach seinen Wünschen umzugestalten.

(http://up.picr.de/19290092wy.jpg)

Hoffentlich lackiert er die Koffer noch um...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. August 2014, 21:59:37
In pink? Cool!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. August 2014, 22:06:00
In pink?

Dann enterbe ich ihn.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 23. August 2014, 11:25:17
Wow! (https://www.youtube.com/watch?v=oYsjuQUaiMo&sns=em)
Wieso kommt dieser Irre mit solch einem Geschwindigkeitsüberschuss an? Der gehört doch in die Psychiatrie.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 23. August 2014, 12:23:30
Das Video kam gestern in der Nachrichten auch!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 23. August 2014, 12:31:13
Wieso kommt dieser Irre mit solch einem Geschwindigkeitsüberschuss an? Der gehört doch in die Psychiatrie.

Da braucht er wahrscheinlich inzwischen nicht mehr hin......
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. September 2014, 08:29:33
Hier (http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/motorradmarken-insolvenz-horex-brummt-nicht-mehr-1.2111928) ein Bericht aus der Sueddeutschen Zeitung zur Insolvenz von Horex, Augsburg

Und hier (http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Der-geplatzte-Traum-vom-neuen-Kult-Motorrad-Horex-ist-insolvent-id31191937.html) ein Beitrag aus der Augsburger Allgemeinen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. September 2014, 08:49:04
Schade ist es allemal drum.

Aber ich sehe das Problem eigentlich überall, wo eine alte Marke wiederbelebt wird, ohne die Gene des ursprünglichen Produkts einzubeziehen und im Idealfall weiterzuführen.

Mercedes ist mit Maybach eingegangen, der Name Norton wechselt ab und an den Besitzer, ohne daß eine nennenswerte Produktion gestartet würde, Kreidler pappt mit dem ursprünglichen Logo auf Billigramschrollern, Zündapp steht auf eBikes, hab ich vor ein paar Tagen gesehen. Indian sieht wenigstens noch irgendwie wie Indian aus, aber in den USA hat die Marke noch einen ganz anderen Klang, da kann man noch was verkaufen, wenn an die Tradition angeknüpft wird.

Aber Triumph z.B. hat bei dem Neustart auch überwiegend Technologie von Kawasaki genutzt und erst später wider eine Bonneville mit Paralleltwin herausgebracht. Das hätte auch schief gegen können.

Bei Bimota hingegen gehört es zur Tradition, alle paar Jahre Pleite zu gehen und den Besitzer zu wechseln.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. September 2014, 09:24:27
Stimmt, ist schon schade.
Aber die Herren haben sich aber auch auf ein ganz schmales Brett begeben.
Ausschliesslich im Premiumsegment fuer >25 k zu agieren, darueber hinaus die eigenen Vorgaben hinsichtlich Auslieferung und Ausfuehrung (Turbo, Zahnriemen) staendig zu revidieren, den Aufbau eines Haendlernetzes zu vernachlaessigen, konnte mMn nicht gut gehen.
An den Ursprung von Horex anzuknuepfen, war niemals das Ziel von Herrn Neese. Und das war moeglicherweise auch ein Problem. Wobei der 500er Bereich, ob Ein- oder Zweizylinder, auch nicht einfach zu beackern ist.
Es geht der Trend immer noch zu Leistung und mehr Leistung. Dazu haben die Japaner, besonders Honda, in den letzten zwei, drei Jahren gerade den Markt mit preiswerten 48 PS Maschinen versorgt. Auf einen Preiskampf kannst Du Dich dann nicht einlassen, wenn der Betrieb ueberleben soll.

Indian ist durch ein tiefes Tal der Traenen gegangen. Die Nummer mit den S&S-Motoren verpackt in nostalgischem Kleid konnte nicht funktionieren. Mit Polaris im Ruecken sehe ich allerdings durchaus Chancen, auch neben Victory. Die neue 1200er Indian gefaellt mir ausnehmend gut.

Triumph ist durch die Fertigung in Thailand richtig konkurenzfaehig geworden, wobei die Qualitaet nicht gelitten hat. Mein Aprilia-Dealer in Dubai vertreibt auch Triumph und  ich muss sagen, dass die Maschinen - fast alle, bis auf die Daytona und die Street Triple - mir gefallen. Und die Bonneville kam wohl zur richtigen Zeit in den Markt. Ich hatte die damals auch ins Auge gefasst, neben der W650, bin dann aber doch zum Cruiser VN800 gewandert.

Voxan hat Aehnliches erfahren muessen wie Horex jetzt.
Sachs ist auch wieder sang- und klanglos verschwunden.

Bei den Italienern gibt es staendig ein Auf und Ab.
Benelli - Chinesisch. Moto Morini - nur noch ueber www zu erwerben. MV Agusta - verkauft, zurueck gekauft von Herrn Castiglioni. Ducati - okay, da hat jetzt Audi/VW seine Finger im Spiel. Aprilia - Piaggio Konzern, ohne Ambitionen irgendetwas aus der Marke zu machen. Moto Guzzi - ebenfalls Piaggio, aber nicht ganz so stiefmuetterlich behandelt. Husqvarna - ueber BMW zu KTM. Bimota hast Du entsprechend erwaehnt.

In einem ruecklaeufigen Markt sich zu positionieren war und ist mit Schwierigkeiten verbunden. Mich ueberrascht die Situation um Horex nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. September 2014, 09:58:08
Ausschliesslich im Premiumsegment fuer >25 k zu agieren, darueber hinaus die eigenen Vorgaben hinsichtlich Auslieferung und Ausfuehrung (Turbo, Zahnriemen) staendig zu revidieren, den Aufbau eines Haendlernetzes zu vernachlaessigen, konnte mMn nicht gut gehen.

Es hat jedenfalls was von einer unprofessionellen Bastelbude, und das geht in dem Preissegment gar nicht.

Zitat
An den Ursprung von Horex anzuknuepfen, war niemals das Ziel von Herrn Neese.

Was ich sehr schade finde.

Zitat
Wobei der 500er Bereich, ob Ein- oder Zweizylinder, auch nicht einfach zu beackern ist.

Für eine kleine Manufaktur wie Borile anscheinend kein Problem, trotz der Preise, und Yamaha bringt endlich wieder die SR auf den Markt, und zwar zu einem mehr als überzogenen Preis. Die SR kosten deutlich mehr als eine MT-07, obwohl die Werkzeuge seit 20 Jahren abgeschrieben sein dürften und der technische Aufwand inwischen noch hinter dem eines Pedelecs sein dürfte.

Ein Markt für so schnuckelige Moppedchen ist schon da.

Zitat
Es geht der Trend immer noch zu Leistung und mehr Leistung.

Das seh ich nicht mehr so.

Die Motorradgemeinde altert immer mehr, ein 65-jähriger kauft sich keine 150-PS-Maschine mehr. In meinem Umfeld treffe ich immer mehr auf Downsizing bei Neuanschaffungen.

Zitat
Dazu haben die Japaner, besonders Honda, in den letzten zwei, drei Jahren gerade den Markt mit preiswerten 48 PS Maschinen versorgt.

Dem Mittelfeld gehört die Zukunft, wenn es überhaupt noch eine nennenswerte Zukunft für Motorräder gibt in Europa.

Zitat
Auf einen Preiskampf kannst Du Dich dann nicht einlassen, wenn der Betrieb ueberleben soll.

Bei kleinen Stückzahlen bist Du zum Premiumsegment verdammt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. September 2014, 12:29:56
Für eine kleine Manufaktur wie Borile anscheinend kein Problem, trotz der Preise, ....
Hinter Umberto Borile steht aber noch eine Familie Bassi, die mit ihrem Know-How aus verschiedenen anderen Geschaeftsbereichen und moeglicherweise auch ein bisschen Geld das Unternehmen unterstuetzt. Familie Bassi hat sich hochwertigen Produkten in Handarbeit aus Italien verschrieben. Und die italienische Bikerpresse vergisst Borile nie zu erwaehnen (aber das schafft "Motorrad" mit BMW ja auch  ;) )

Das seh ich nicht mehr so.

Die Motorradgemeinde altert immer mehr, ein 65-jähriger kauft sich keine 150-PS-Maschine mehr. In meinem Umfeld treffe ich immer mehr auf Downsizing bei Neuanschaffungen.
Wenn man sich aber die Neuankuendigungen fuer 2015 anschaut - KTM ruestet auf - BMW kommt wohl mit einer Art Capo Nord auf S1000-Basis, also auch nicht unter 150 PS - Suzuki bringt eine nackte 1000er mit dem bekannten Gixxer-Motor, also auch so um die 150 Pferchen -, dann wollen die doch auch an den Mann/die Frau gebracht werden.
Das wir Moppedfahrer immer aelter werden ist klar. Nachwuchs verschwindend gering vorhanden.
Auf den einschlaegigen Treffpunkten auf meiner Deutschlandtour in diesem Jahr waren hauptsaechlich >50er anzutreffen (und alle recht schwergewichtig). Maschinen hatten kaum unter 100 PS, von den HD's mal abgesehen.
Und auf so ein Mopped wie MT-07/MT-09 bekommst Du keine Silberlocke.
Es waere schoen, auch fuers Auge, wenn sich so ein kleiner Retro-Trend weiter fortsetzen wuerde. Ein paar mehr Bonnevilles, W800, SR400 oder auch Royal Enfields auf den Strassen haette was.

In Freudenstadt lief uns eine Truppe Motorradfahrer (>50) ueber den Weg, von denen hatte aber keine(r) unter 110 kg Lebendgewicht, ohne Helm. Wie das mit dem zulaessigen Gesamtgewicht zu vereinbaren war (Fahrer & Sozia - es waren nicht Einzelfahrer am Start), ist mir immer noch ein Raetsel.

Bei kleinen Stückzahlen bist Du zum Premiumsegment verdammt.
Dann aber bitte professionell. Werbung, Haendlernetz, brauchbare bzw. haltbare Kalkulation, die auch Verzuege und/oder schleppenden Absatz beinhaltet. Subventionen flossen ja genug. Und wenn ich dann lese, dass eigentlich niemand so ganz genau weiss, wieviel Maschinen abgesetzt wurden, dann war denen nicht mehr zu helfen.

Naechste Woche sollen bei uns die Nachttemperaturen auf knapp unter 30 Grad fallen. Dann werde ich mal eine kleine Runde in aller Fruehe drehen. Waere doch gelacht, wenn ich die Arabis bei uns im Compound nicht wach bekomme mit meiner Geraeuschkulisse.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. September 2014, 14:17:09
Und die italienische Bikerpresse vergisst Borile nie zu erwaehnen (aber das schafft "Motorrad" mit BMW ja auch  ;) )

Ich meine, unlängst die erste Multiuso gesehen zu haben. Schön, praktisch und unverschämt teuer.

Zitat
Wenn man sich aber die Neuankuendigungen fuer 2015 anschaut - KTM ruestet auf - BMW kommt wohl mit einer Art Capo Nord auf S1000-Basis, also auch nicht unter 150 PS - Suzuki bringt eine nackte 1000er mit dem bekannten Gixxer-Motor, also auch so um die 150 Pferchen -, dann wollen die doch auch an den Mann/die Frau gebracht werden.

Das heißt noch lange nicht, daß diese Flagschiffe auch einen nennenswerten Anteil am Umsatz haben. VW verkauft ja auch mehr Golf als Phaeton.

Lange war die kleine, unauffällige 535er Virago der absolute Verkaufsrenner von Yamaha.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. September 2014, 14:41:01
Ich meine, unlängst die erste Multiuso gesehen zu haben. Schön, praktisch und unverschämt teuer.
Mir ist bei der letzten Gulf Bike Week in Dubai die 500er Borile vor die Fuesse gefahren. Eine Augenweide! Die naechste GBW ist vom 30.10. bis 1.11.2014. Vielleicht sieht man(n) sich?   ;) ;) ;)
Zwei Buehnen, Jack Daniels Lounge, also alles da

Das heißt noch lange nicht, daß diese Flagschiffe auch einen nennenswerten Anteil am Umsatz haben. VW verkauft ja auch mehr Golf als Phaeton.

Lange war die kleine, unauffällige 535er Virago der absolute Verkaufsrenner von Yamaha.
Ist klar. Kawasaki verkauft auch mehr ER-6 als ZZR1400. Und es gehen mehr Monster als Panigales ueber den Tresen.
Na ja, die XV535 war zu einer Zeit der Renner, als Moppedfahren wieder aufkam. Da haben sich viele Einsteiger, Neulinge oder Wiedereinsteiger erst einmal mit dem kleinen Cruiser auf die Strasse gemacht, um spaeter aufzuruesten. Es gibt immer noch einige Exemplare mit wenig Kilometern auf der Uhr zu erstehen. Ich hatte schon an so etwas fuer meine Liebste gedacht.
Aber sie fuehlt sich auf der Gladius recht wohl. Da werde ich wohl mit Richard, meinem Schrauber, in die Verhandlungen gehen muessen.
Natuerlich werden diese Brummer mit 150+ PS nicht den Loewenanteil ausmachen. Aber die GS hat auch 125 Cavalli und verkauft sich , lt. Statistik - wie viele Tageszulassungen wohl dabei sind? -, wie geschnitten Brot.

Meinereiner hat ja nun seine betagte 750er 2.500 km in zwei Wochen durch D gescheucht. Die 73 PS waren mehr als ausreichend, wobei die meiste Zeit ohnehin nur mit halber Nenndrehzahl gefahren wurde. Also die zu Verfuegung stehende Leistung kaum oder nur selten genutzt wurde.

Zur Zeit liebaeugele ich wieder mit einem Cruiser, aber dann sollte noch ein Zweitmopped mit etwas mehr Schmackes oder besser, mit etwas mehr Speedfaktor, daneben stehen. Meine Aprilia bekomme ich nur zoll- und steuerfrei nach D, wenn ich mich verpflichte innerhalb der darauffolgenden 6 Monate in D wieder einen Wohnsitz anzumelden. Und das wird wohl vorerst nicht passieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. September 2014, 16:05:32
The Return of the Cafe Racers (http://www.returnofthecaferacers.com/)

Viele schöne Moppeds auf der Site!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 03. September 2014, 17:14:10
Die Triumph Tiger ist schon hübsch. Sieht noch wie ein echtes Motorrad aus.

Die ist auch rundum gelungen. Gibt's für um die 6000 €. In Mobile.de ist eine gebrauchte mit 4000km (http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat/royal-enfield-bullet-500-classic-de-luxe-ober-m%C3%B6rlen/197577287.html) für 3150 € drin. Ehrlich gesagt frage ich mich, warum man dann für so ein Bat-Bike 4500 € bezahlt?

(http://royalenfield.com/images/data/motorcycles/slider1/bullet-500_right-side_green_600x463_motorcycles.png)
Royal Enfield Bullet 500. Quelle: http://royalenfield.com
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 03. September 2014, 19:46:23
Ehrlich gesagt frage ich mich, warum man dann für so ein Bat-Bike 4500 € bezahlt?

Weils eben keine Enfield ist. Damit kannste dann auch mal fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 03. September 2014, 20:11:24
Kann man mit den Enfields nicht?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 04. September 2014, 00:47:17
Also die Inder fahren damit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. September 2014, 09:56:55
Kann man mit den Enfields nicht?

Wenn Du sie fahrbereit halten kannst, schon.

Die Enfields sind optisch klasse, keine Frage, ich liebäugele auch schon gaaanz lange damit. Aber sie sind nicht umsonst so billig. Die Qualität und Verarbeitung ist vergleichbar mit der der alten Russeneisen, daher findest Du bei den entsprechenden Händlern meist beides. Ich bin selbst ja auch damit infiziert.

Es gehört halt eine ordentliche Portion Idealismus dazu.  Gebrauchsbikes sind das eher nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. September 2014, 10:06:48
Ähnliches sagt man von Moto Guzzi, wobei die Verarbeitungsqualität seit der Übernahme deutlich gestiegen sein soll.

Ich glaube, man kann wohl bei Enfield, Ural und Guzzi sowohl Glück als auch Pech haben, je nachdem, wie die Schrauber in der Fabrik gerade drauf waren oder welche Qualität die Zulieferer sich gerade abringen konnten.

Ein Kumpel hat eine Guzzi Stelvio und ist total zufrieden damit; vor zwei Wochen habe ich die identische Maschine in einer Werkstatt stehen sehen mit 4.000 km auf der Uhr; sie kriegt gerade das vierte Getriebe...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 04. September 2014, 10:20:23
Offenbar kann mann da auch eine Geschäftsidee draus machen.
Vor einigen Jahren habe ich beim Herumgoogeln eine Schweizer Werkstatt gefunden, die "Fahrzeugoptimierungen" für die Enfield anbietet.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 04. September 2014, 10:43:00
Enfield hat mit der "neuen" Motorengeneration einen Schritt nach vorn getan. Wenn ich mich mit Mitgliedern des Enfield Clubs UAE unterhalte, dann sind die Kisten etwas zuverlaessiger geworden. Die neue Continental ist ein Augenschmauss.

Bei den Italienern, Ducati mal etwas aussen vor, steht und faellt die Qualitaet durchaus mit der Stimmungslage von Luigi, dem Schrauber. Besonders kurz vor den Sommerferien geht die Motivation komplett den Bach runter. In dem Aprilia Forum, in dem ich mich noch nebenbei herum treibe, sind diverse Motorschaeden, vor allen Dingen bei der Mana, auf mangelhafte Qualitaetskontrolle bei der Fertigung zurueck zu fuehren.

Moto Guzzi hatte frueher auch einen zweifelhaften Ruf, besonders die Elektrik machte sehr viel Kummer. Die Probleme mit Getriebe sind mir so nicht bekannt. Aber bei BMW rauschen die ja neuerdings auch schon mal ab (und trotzdem vergibt eine Stuttgarter Motorradzeitschrift gute Noten  :o :o ).
Ural/Dnepr-Fahrer habe ich noch nicht gesprochen, ein Schulfreund bewegte mal ein Donghai-Gespann. Er hatte immer eine Werkzeugkiste dabei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. September 2014, 10:53:37
Meine Moppedliste rekrutiert sich überwiegend aus BMW-Fahrern; lange war ich da mit meiner V-Strom das schwarze Schaf, inzwischen fährt dort auch das Alphatier eine Multistrada.

BMWs wurden abends bis zum dritten Bier hoch gelobt, danach fing das Gejammere an, was alles kaputt ist und wie teuer die Reparaturen sind. Getriebeschäden sind bei der K1200 an der Tagesordnung, die RT eines Kollegen hat inzwischen die vierte Airbox und das fünfte Softwareupdate - ein Ende ist nicht abzusehen - und mit den ersten Vierventilboxern scheint BMW das Konstantfahrruckeln überhaupt erst erfunden zu haben.

Die älteren Modelle halten in der Regel durch. Wir haben ein paar Leute dabei, deren Maschinen über 200.000 km drauf haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 04. September 2014, 12:34:06
Es gibt sogar Boxer mit weit über 200.000 km, die alten K-Modelle halten durchaus mal ne halbe Million km durch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. September 2014, 12:49:55
K75, K100 und K1100 waren prima, nix gegen zu sagen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. September 2014, 20:33:17
http://www.businessinsider.com.au/hoverbike-is-like-a-flying-motorcycle-2014-8
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 04. September 2014, 20:43:22
Im Stau ziemlich cool.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 04. September 2014, 23:33:15
ist zwar für fahrrad, aber das konzept...


https://www.youtube.com/watch?v=PPKY1pFyqu8
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 04. September 2014, 23:48:26
Wenn Du sie fahrbereit halten kannst, schon.

Ein Motorrad hat man doch als ganzheitliches Hobby, oder nicht? Sprich: Schrauben gehört dazu.

Und wenn man den Sommer über vom linken Ende des Dorfs ans rechte Ende und wieder zurück fährt, wird doch nicht so viel kaputt gehen. Das ist ja das, was Jugendliche im wesentlichen machen (mein Vorurteil davon).

Die Bullet 500 ist jedenfalls wirklich schön. Elegant, aber nicht protzig, sieht aus wie ein vollwertiges Motorrad ohne optische Kraftmeierei, das richtige Maß an Retro. Ich gebe aber zu, daß das für einen Teenager vielleicht etwas zu ausgewachsen wirkt. Da sollte das Bike vielleicht sogar etwas "jünger" aussehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 04. September 2014, 23:50:41
https://www.youtube.com/watch?v=34r1xtbh_1k (https://www.youtube.com/watch?v=34r1xtbh_1k)

!!!!!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. September 2014, 00:08:30
wie geil ist das denn?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2014, 08:07:52
Ein Motorrad hat man doch als ganzheitliches Hobby, oder nicht? Sprich: Schrauben gehört dazu.

Das war vielleicht vor 40 Jahren so. Seitdem die Japaner dem Rest der Hersteller erklärt haben, daß man in Großserie zuverlässige Moppeds bauen kann, hat die Duldsamkeit der Motorradgemeinde gegenüber schlecht konstruiertem Müll und schlampiger Verarbeitung deutlich abgenommen.

Ich will auch Fahren und keine wandelnde Baustelle. An den meisten modernen Maschinen kann kann man kaum noch selbst schrauben, schon gar nicht unterwegs. Zuviel Elektronik.

Zitat
Die Bullet 500 ist jedenfalls wirklich schön. Elegant, aber nicht protzig, sieht aus wie ein vollwertiges Motorrad ohne optische Kraftmeierei, das richtige Maß an Retro. Ich gebe aber zu, daß das für einen Teenager vielleicht etwas zu ausgewachsen wirkt. Da sollte das Bike vielleicht sogar etwas "jünger" aussehen.

Es bleibt abzuwarten, wie zuverlässig der neue Motor mit der Einspritzung ist.

Natürlich will jeder eine Enfield fahren; aber das zu erwartende hohe Maß an Schrauberei, das damit verbunden ist, schreckt massiv ab.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. September 2014, 08:28:49
Und wenn man den Sommer über vom linken Ende des Dorfs ans rechte Ende und wieder zurück fährt, wird doch nicht so viel kaputt gehen. Das ist ja das, was Jugendliche im wesentlichen machen (mein Vorurteil davon).

Manche fahren damit sogar täglich zur Schule oder auf die Arbeit / Lehrstelle.  8)

Gott im Himmel, bist Du als Teenager mit Deinem Fahrrad nur die Dorfstraße hoch und runter gefahren?  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 05. September 2014, 09:28:12
wie geil ist das denn?

30.000 € geil.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. September 2014, 21:43:02
dafür kann mann ne Menge Taxi fahren. Oder Rikscha.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 06. September 2014, 01:31:11
Gott im Himmel, bist Du als Teenager mit Deinem Fahrrad nur die Dorfstraße hoch und runter gefahren?  ;D

Nee, durch die Wüste zum Gorinsee.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. September 2014, 10:18:03
Nee, durch die Wüste zum Gorinsee.
Klingt nach Mongolei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 06. September 2014, 21:01:51
Klingt nach Mongolei.

Fast richtig. Brandenburg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 07. September 2014, 00:02:58
balkan ist nicht in der mongolei, ....
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 07. September 2014, 01:53:16
der Unterschied zwischen der Mongolei und Brandenburg ist, dass sie in der Mongolei einen Wirtschaftsaufschwung haben und in eine strahlende Zukunft blicken...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 07. September 2014, 20:33:42
Und in Brandenburg gibt es eine Wüste?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. September 2014, 21:18:52
Brandenburg *ist* eine Wüste.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 07. September 2014, 22:09:51
Flach und kurvenfrei nahezu.

Werde meine 19 Jahre alte Honda nicht abstossen. Da mich nur die Sitzbank nervt, wird das Teil entweder bei "Alles für den Arsch" oder in Kiel aufgepimpt. Warte gerade auf eine Gebrauchte.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 07. September 2014, 23:09:11
Flach und kurvenfrei nahezu.

das ist friesland.


wenn ihr in brandenburg fahrrad fahren wollt, bringt ein gutes schaltwerk mit und gute bremsen.
mal eben 1km mit 12% steigung ist nicht selten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 08. September 2014, 10:06:46
Rainald Grebe - Brandenburg (https://www.youtube.com/watch?v=uellmynA34U)

"Da stehen drei Nazis auf dem Hügel und finden keinen zum Verprügeln..."

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 08. September 2014, 14:21:15
Und in Brandenburg gibt es eine Wüste?

Viele, z.B. Wüste Kunersdorf (https://www.google.de/maps/place/W%C3%BCste+Kunersdorf,+15326+Lebus/@52.4045127,14.5179663,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47079933d0241dab:0xa212048d68252b0). Dürfte aber er eher von "wüst" oder "verwüstet" kommen.

Die Wüste zum Gorinsee war der sandige Weg durch die Rieselfelder. Da ist man immer schön mit dem Fahrrad steckengeblieben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 08. September 2014, 14:26:12
Flach und kurvenfrei nahezu.

Stimmt nicht ganz. In der Uckermark geht es viel hoch und runter mit ordentlichen Gefällen. Eine der schönsten Gegenden überhaupt. Wenig Autos, nur ein paar Dörfer und hier und da mal ein Schloß. Für Touren ideal.

(http://zett42.de/elegantcycling/files/2012/06/P1030373.jpg)

Quelle (http://zett42.de/elegantcycling/2012/06/30/from-dusk-till-dawn-and-beyond/)

Nicht umsonst steht das bekannteste Schiffshebewerk (http://de.wikipedia.org/wiki/Schiffshebewerk_Niederfinow) in Brandenburg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 08. September 2014, 14:31:56
Stimmt nicht ganz. In der Uckermark geht es viel hoch und runter mit ordentlichen Gefällen. Eine der schönsten Gegenden überhaupt. Wenig Autos, nur ein paar Dörfer und hier und da mal ein Schloß. Für Touren ideal.
Okay, ich ziehe meine Aussage zurueck und verspreche Besserung bzw. mal einen Abstecher dorthin.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 08. September 2014, 14:45:35
Eine der schönsten Gegenden überhaupt. Wenig Autos, nur ein paar Dörfer und hier und da mal ein Schloß. Für Touren ideal.

Dank des Soli auch mit akzeptablen Straßenzuständen. 

In NRW kannste inzwischen mit tiefergelegtem Zeugs nicht mehr fahren. Dem  Rest zerlegt's die Stoßdämpfer. Es gibt kaum noch eine Strecke, die nicht stellenweise wegen schlechtem Straßenbelag Tempo 30 hat. Gestern wieder gemerkt.

Brandenburg kann ich aber echt empfehlen. Bin da 2002 mim Mopped durch auf dem Weg nach Rügen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 08. September 2014, 14:47:23
Okay, ich ziehe meine Aussage zurueck und verspreche Besserung bzw. mal einen Abstecher dorthin.

630m hoch und runter (http://www.gpsies.com/map.do;jsessionid=E0BB7854C6727E722E75497453E066BE?fileId=qgrrxjmoqihmkqpr). Da darf man schon strampeln.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 08. September 2014, 16:55:27
http://www.flaeming-skate.de/de/radfahren.php
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 08. September 2014, 17:00:10
Zitat
Nutzen Sie die Suche in unserer Dienstleistungsdatenbank!Auch viele Hotels vermieten Rądäder und Inline-Skates an ihre Gäste.

So ein Rądäd würde ich auch gerne mal mieten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. September 2014, 14:13:10
Boah, watt lecker (http://www.motorradonline.de/news/triumph-thruxton-ace-special-edition-2015/600488). Das waere was fuer meines Vaters Sohn.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 18. September 2014, 23:18:40
falls einer ein bisseken Kleingeld übrig hat
http://www.stern.de/auto/news/legendaeres-filmmotorrad-der-easy-rider-chopper-kommt-unter-den-hammer-2139215.html
Titel: Intercom
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2014, 09:22:31
Irgendwie sind das alles nur Sprüche.

Die Reichweite der Bluetoothverbindung soll bei dem schweineteuren N-Com-System von Nokia 400 Meter betragen, bei dem No-Name-System in meinem Helm (Rueger) angeblich sogar 600 Meter. Tatsächlich ist die Verbindung bis 70 Meter gut, danach nimmt es rapide ab. Wenn man sich so dicht auf der Pelle sitzt, braucht man das fast kaum. Übertragungsqualität bis 110 km/h okay, danach heftiger Absturz.

Gibt es denn ein Intercom, das wirklich was taugt? Möglichst mit Konferenzschaltung für drei oder mehr Teilnehmer?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 29. September 2014, 11:04:48
Die gennanten Reichenweiten sind immer Fantasieangaben, die vielleicht theoretisch als mathematisches Modell möglich sein können. In der Praxis nie.

Im Funkbereich hängt das Ergebnis stark von der Beschaffenheit und der Ausrichtung der Antenne ab. Da die Ausrichtung sich naturbedingt im Mobilbetrieb ständig ändert, sind hier keine Wunder zu erwarten.

Bluetooth ist für Nahbereich gedacht. Meines Wissens sind 100 Meter schon ein sehr guter Wert.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2014, 11:39:08
Ich war bei den Reichweitenangaben auch ein bißchen überrascht, ich hatte von der Freisprechanlage im Auto auch so was von 5 Metern Reichweite laut Bedienungsanleitung im Hinterkopf (tatsächlich aber fast 20 m). Wenn ich aber so dicht an jemandem dran sein muß, dann kann ich mir den Aufwand fast sparen.

Mein Sohn war ziemlich begeistert von der Gegensprechanlage, die ihm sein Fahrlehrer da immer an den Helm geklemmt hatte. Das wird wahrscheinlich "richtiger" Funk gewesen sein. Ich muß mal herausbekommen, was er da genau benutzt hat.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2014, 18:01:26
Könnte mir gefallen. (http://www.motorradonline.de/news/bmw-r-1200-rs-neuvorstellung-intermot-2014/603142)

Und ich dachte schon, BMW baut nur noch potthäßliche Moppeds.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. Oktober 2014, 00:03:50
Na ja, da kann man aber drüber streiten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Oktober 2014, 09:30:12
de gustibus nun est disputandum  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2014, 13:35:09
Luigi in Noale hat mal wieder Mist eingekauft und an seine Aprilia verschraubt ...

Letztes Wochenende (Samstag) wurde eine Tour de Emirates unternommen, in deren Verlauf wir alle Emirate durchkreuzt oder angestriffen haben. Die Entspannungsdrinks gab es dann in Fujairah am indischen Ozean.
Insgesamt haben wir knapp 650 km auf den Boecken verbracht. Ging erstaunlich gut. Bis auf Nackenschmerzen und aua im Ruecken alles in gruenen Bereich.

Aber ...

Bereits am Freitag zuvor habe ich meinen "Astralkoerper" auf's Mopped geschwungen, um mich wieder an den Zweizylinder zu gewoehnen. Nachdem ich in D mit meinem Vierzylinder-Schlachtross 2.500 km durch die Gegend gegondelt bin, schien es mir angebracht.

Tja, am Freitag liess der erste Blinker das Koepfchen haengen. Am Samstag verabschiedete sich dann der zweite. Da es nunmehr das dritte Mal war, dass die Teile an einer vielleicht vorhandenen Sollbruchstelle abnickten, hatte ich die Nase voll.

Sonntag eine Mail an meinen Haendler des Vertrauens geschickt. Montag Antwort: Nix Garantie, aber ich habe fuer den Preis von einem Originalblinker - bleib mir bloss weg mit diesem Gedoens - zwei LED's. Gut, meine Bester, ich komme am Samstag vorbei.
Ist ja kein Problem, bei knapp 38 Grad in der Gegend rumzukutschieren.
Mein philipinischer Lieblingsschrauber Josep hat dann zwei Stunden damit verbracht die Teile anzumontieren, einschliesslich Loeten der Widerstaende. (Werkstatt-Stundenlohn by the way: 100 AED = 20 Euro - dafuer lass ich das immer machen).

Nun ist Madame Shiver wieder komplett und mein Kollege kann am naechsten Wochenende eine Testrunde drehen. Er moechte mal wissen, wie das ist, wenn (etwas  ;) ) mehr als 7,8 PS, wie in der Fahrschule hier in AD, am Lenker zerren. Es waere schoen, wenn er sich denn endlich mal aufraffen koennte, sich eine Maschine zuzulegen, denn mit den Herren, mit denen ich hier rumbrause, ist leider immer nur Speed angesagt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Oktober 2014, 16:49:18
Die Zeit der Sommerhandschuhe ist für dieses Jahr vorbei.  :(
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Oktober 2014, 17:20:20
Insgesamt haben wir knapp 650 km auf den Boecken verbracht.

Nicht schlecht für einen Tag!  ;)

Zitat
Nun ist Madame Shiver wieder komplett und mein Kollege kann am naechsten Wochenende eine Testrunde drehen. Er moechte mal wissen, wie das ist, wenn (etwas  ;) ) mehr als 7,8 PS, wie in der Fahrschule hier in AD, am Lenker zerren.

Hoffentlich tut er sich nicht weh.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2014, 20:11:42
Ach was, ich stelle die Kiste auf Rain-Modus - den brauchen wir eher selten - dann ist nur die Hälfte der Leistung am Rad. Muss reichen.

Die Zeit der Sommerhandschuhe ist für dieses Jahr vorbei.  :(
Hier nicht  ;). Habe mir aber zu billige in D geholt. Wer zu billig kauft, kauft zweimal. Werde mir Weihnachten ein Paar Marke Held (uups Werbung) holen. Und noch ein paar Gimicks, die das Leben auf Madame Shiver erleichtern.

Ich war schon kurz davor die italienische Diva gegen etwas Anderes einzutauschen. Aber der Trip letzte Woche hat mich umgestimmt. Cruisen geht und angasen auch. Passt schon. Für 'ne Harley ist noch genug Zeit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Oktober 2014, 20:18:32
Meine Sommerhandschuhe sind auch von Held. Mit denen bin ich sehr zufrieden. Die "Normalen" sind von der Hausmarke von Luise. Die sind nicht schlecht, aber wenn Du von den Held auf die umsteigst, merkst Du schon, daß die nicht mal die Hälfte gekostet haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2014, 20:33:48
Genau. Tante Louise -Probiker, sind die meinen. Druckstellen ohne Ene und Luft gleich null.
Muss nochmal Test in "Motorradfahrer" nachlesen. Bin ja auch heimlicher Büse-Fan, aber zu mehr als zu einem Nierengurt hat's bislang nicht gereicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Oktober 2014, 17:33:15
(http://up.picr.de/19849773rw.jpg)

Ich glaube, jetzt habe ich mein persönliches Ei des Kolumbus gefunden. An der Optik des Klettbandes muß ich noch ein bißchen feilen, aber es hält bombenfest.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 18. Oktober 2014, 19:21:03
...schei.. auf die Optik - Hauptsache es hält  ;)

LG v. Druiden  :musik
Titel: Entkrampfen
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 10:57:34
Mein Sohn hat ja bekanntlich nach jahrelanger Moppedpause endlich doch den Führerschein gemacht. Aufgehört hatte er nach einer Serie von Unfällen, bevor er (offiziell) selbst fahren durfte.

Der Schrecken sitzt ihm aber immer noch in den Gliedern. Gestern bei ordentlich Seitenwind fing er an, völlig zu verkrampfen. Das löste sich auch nicht, als wir wieder im Wald waren. Da war er anscheinend schon auf Panik geeicht und verkrampfte bei jeder feuchten Stelle auf dem Bodenbelag, weil er fürchtete, keinen Grip zu haben. Das hielt trotz zwei Pausen so an, bis wir endlich zuhause waren.

Mehr als "tief durchatmen" und versuchen, sich über den Kopf lockerer zu machen, konnte ich ihm da auch nicht an die Hand geben.

Im Frühjahr werden wir uns mal ein Sicherheitstraining geben, das hatten wir sowieso vor.

Aber was machen die anderen hier so, wenn sie in einer - objektiv oder subjektiv - leicht kitzligen Situation verkrampfen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 20. Oktober 2014, 11:19:38
Vielleicht ist er eben nicht so der geborene Motorradfahrer?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 20. Oktober 2014, 11:22:06
Hmm, ich erwische mich hin und wieder auch dabei, den Lenker voellig unnuetz zu fest in beide Haende zu nehmen, wenn etwas Unerwartetes passiert. Also verkrampfe, wie Du beschrieben hast.

Als erstes Pause, Ziggi zwischen die Ohren, einen Schluck aus der Pulle (Apfelschorle oder Wasser) und tief durchatmen.

Nach mindestens einer Viertelstunde, eher spaeter, wieder aufs Mopped und konzentriert, aber entspannt, die Fahrt aufnehmen. 20-30 km/h langsamer, einfach nur durchschwingen und versuchen den Vorgang aus dem Kopf zu bekommen, also rein in den Genussmodus.
Gelingt meistens recht ordentlich.
Der Lenker wird dann bewusst ganz locker gehalten, mit den entsprechenden Korrekturen. Nach einigen Kilometern stellt sich dann wieder ein Wohlfuehlfaktor ein, wobei ich den Modus nur um Nuancen veraendere, also eher beschaulich weiter fahre.
Ist eine reine Kopfsache.
Deshalb blende ich den Mist aus und erfreue mich wieder am Fahren selbst.
Ich sage mir dann immer: "ich muss hier niemandem beweisen, was fuer ein toller Hecht/Motorradfahrer ich bin".
Ausserdem lernt man(n) nie aus. Beim naechsten Mal bin ich eben vorbereitet und lass mich nicht mehr erschrecken.

Wie bereits mehrfach erwaehnt, waere ein Sicherheitstraining auch fuer mich endlich mal angezeigt. Passt aber mit meinen Urlaubsplaenen fuer 2015 nun gar nicht ueberein.
Titel: Re: Entkrampfen
Beitrag von: Mattieu am 20. Oktober 2014, 11:25:25
Aber was machen die anderen hier so, wenn sie in einer - objektiv oder subjektiv - leicht kitzligen Situation verkrampfen?

Kann man nicht viel machen. Manchmal hilft es, sich bewusst zu rationalisieren, aber das kann nicht jeder und schon gar nicht in jeder Situation. Wenn man Glück hat, vergisst man den Grund für seine Angst irgendwann und merkt dann später, dass man wieder locker ist. Wenn man Pech hat, war es dann aber auch mit dem Fahrspaß für diesen Tag.

Ist mir lange nicht  mehr passiert, aber ich fahr ja auch nur noch Dreirad, da kann mir der Untergrund mehr oder weniger schnurz sein.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 11:47:59
Vielleicht ist er eben nicht so der geborene Motorradfahrer?

Darum geht es nicht. Er hat aus freien Stücken wieder damit angefangen, und wenn er jetzt merkt, daß es das doch nicht für ihn ist, dann läßt er es eben wieder. Wär schade, ist dann aber halt so.

Durch unsere Stürze ist er für echte oder eingebildete gefährliche Situationen viel sensibler als "normal". Das ging mir damals genauso. Ich binj mehrere Jahre sehr unsicher und ängstlich gefahren und war kurz davor, das Mopped gegen ein Cabrio zu tauschen. Irgendwann wars dann aber weg, und seitdem kann ich wieder ganz normal fahren.

Hmm, ich erwische mich hin und wieder auch dabei, den Lenker voellig unnuetz zu fest in beide Haende zu nehmen, wenn etwas Unerwartetes passiert. Also verkrampfe, wie Du beschrieben hast.

Geht mir genauso. In dem Moment, wo mir das bewußt wird lasse ich den Lenker ganz bewußt lockerer. meistens hilft das.

Zitat
Nach mindestens einer Viertelstunde, eher spaeter, wieder aufs Mopped und konzentriert, aber entspannt, die Fahrt aufnehmen. 20-30 km/h langsamer, einfach nur durchschwingen und versuchen den Vorgang aus dem Kopf zu bekommen, also rein in den Genussmodus.
Gelingt meistens recht ordentlich.

Der Kopf ist das Problem.  ;)

Zitat
Ich sage mir dann immer: "ich muss hier niemandem beweisen, was fuer ein toller Hecht/Motorradfahrer ich bin".

Muß er nicht; das weiß er auch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 20. Oktober 2014, 12:09:08
Zunächst einmal: besser, er ist übervorsichtig, als sich wegen Überschätzung auf die Fresse zu legen.
Wenn er mal genug (und sei es nur vermeintlich) kritische Situationen überstanden hat, legt sich das ja evtl.

Durch unsere Stürze ist er für echte oder eingebildete gefährliche Situationen viel sensibler als "normal". Das ging mir damals genauso. Ich binj mehrere Jahre sehr unsicher und ängstlich gefahren und war kurz davor, das Mopped gegen ein Cabrio zu tauschen. Irgendwann wars dann aber weg, und seitdem kann ich wieder ganz normal fahren.

Dann gib ihm doch auch die nötige Zeit. Die meisten wären nach solchen Stürzen nie wieder aufgestiegen.
Andere (wie meine Frau) würden auch ohne solch eigene Erfahrung niemals mit- oder selbst fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 12:13:42
Zunächst einmal: besser, er ist übervorsichtig, als sich wegen Überschätzung auf die Fresse zu legen.

Natürlich.

Zitat
Wenn er mal genug (und sei es nur vermeintlich) kritische Situationen überstanden hat, legt sich das ja evtl.

Das denke ich auch. Ich frage deshalb, weil ich wissen will, wie andere mit dieser reinen Kopfgeschichte umgehen.

Zitat
Die meisten wären nach solchen Stürzen nie wieder aufgestiegen.

Er hat sich sechs Jahre Zeit dafür gelassen.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 20. Oktober 2014, 12:22:59
Er hat sich sechs Jahre Zeit dafür gelassen.  ;)
Das ist eine verdammt lange Zeit. Einige Automatismen sind verloren gegangen und die Stuerze sind wohl noch im Hinterkopf. Es braucht Geduld und viele Kilometer, um wieder Vertrauen zu sich selbst und den eigenen Fahrkuensten zu bekommen.

Ich weiss nicht, ob ich es schon mal von mir gegeben habe, aber nachdem meine Erstfrau mein damaliges Mopped ohne meine Zustimmung waehrend eines Krankenhausaufenthaltes meinerseits verkaufte - nein, es war kein Motorradunfall -, war erst einmal 10 Jahre Pause mit Zweirad. Mit 40, puenktlich zur moeglichen Midlife-Crisis, habe ich mich wieder auf einen Bock geschwungen. Es hat Wochen und viele Kilometer gebraucht, bis ich das Teil wieder halbwegs sicher bewegen konnte. Zu Anfang sah es aus, wie bei unserem ehemaliger Verkehrsminister Zimmermann, der der unbaendigen Kraft eines Mofas nicht Herr wurde.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 20. Oktober 2014, 12:38:35
Ich weiss nicht, ob ich es schon mal von mir gegeben habe, aber nachdem meine Erstfrau mein damaliges Mopped ohne meine Zustimmung waehrend eines Krankenhausaufenthaltes meinerseits verkaufte - nein, es war kein Motorradunfall -, war erst einmal 10 Jahre Pause mit Zweirad.

Und hoffentlich endgültig Sense mit der Alten.


Zu Anfang sah es aus, wie bei unserem ehemaliger Verkehrsminister Zimmermann, der der unbaendigen Kraft eines Mofas nicht Herr wurde.

Brüller, ich lach heute noch.
 
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 20. Oktober 2014, 12:46:37
Und hoffentlich endgültig Sense mit der Alten.
Trennung 14 Jahre spaeter, geschieden seit 2006. Die Nummer von damals war aber nicht der Scheidungsgrund.  ;D Fand auch in der Verhandlung keine Erwaehnung mehr.  ;)

Haette ich schon 1990 in einer Glaskugel sehen koennen, wie sich das mal alles ausgehen wird, dann haette ich schon damals die Reissleine ziehen sollen. Ach nee, auch nicht richtig, dann waere Toechting 2 nicht auf der Welt und das wuerde mir doch sehr fehlen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 13:00:53
Das ist eine verdammt lange Zeit. Einige Automatismen sind verloren gegangen und die Stuerze sind wohl noch im Hinterkopf. Es braucht Geduld und viele Kilometer, um wieder Vertrauen zu sich selbst und den eigenen Fahrkuensten zu bekommen.

Da hast Du sicher Recht.

Die Nummer von damals war aber nicht der Scheidungsgrund.

Hätte aber völlig ausgereicht.

Bei meiner Freundin war der Spruch ihres Exmannes: "Es gehört sich für eine Mutter von vier Kindern nicht, Motorrad zu fahren" vielleicht nicht der Grund, aber der finale Auslöser für die Trennung.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Cine am 20. Oktober 2014, 13:29:56
Bei meiner Freundin war der Spruch ihres Exmannes: "Es gehört sich für eine Mutter von vier Kindern nicht, Motorrad zu fahren" vielleicht nicht der Grund, aber der finale Auslöser für die Trennung.

Oh..hey der ist gut. Den muss ich mir merken, wenn ich mal jemanden los werden will... :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 20. Oktober 2014, 13:44:29
Das denke ich auch. Ich frage deshalb, weil ich wissen will, wie andere mit dieser reinen Kopfgeschichte umgehen.

Wenn ich - speziell bei Nässe - das Gefühl hatte, keinen Grip zu haben, hab ich das Mopped eben um die Kurven getragen - solange das Gefühl anhielt, meist den ganzen Tag oder jedenfalls bis die Straßen wieder trocken waren.

Auch, wenn ich mit anderen zusammen unterwegs war und die es weiter krachen ließen. Sollen die sich doch hinlegen - ich jedenfalls nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 20. Oktober 2014, 13:49:38
@ElTorro
Genauso ging es mir dieses Jahr im Schwarzwald.
Bei Regen fuehle ich mich einfach nicht wohl auf zwei schmalen Reifen.
Da verzichte ich auf Schraeglage und eiere durch die Kurven. Na und? Ich bin ohne Schrammen angekommen. Und das zaehlt.
Angeblich soll mein Reifen auch bei Regen ganz ordentlich greifen, aber ausprobieren muss ich das ja nicht.
Pokal oder Spittal ist nicht mein Ding.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 15:19:56
Angeblich soll mein Reifen auch bei Regen ganz ordentlich greifen, aber ausprobieren muss ich das ja nicht.

Ich bin bei Regen auch eher schisserig.

Das Problem bei meinem Sohn sind anscheinend immer noch Kurven und alles andere, was sich theoretisch oder praktisch negativ auf den Grip auswirken könnte. Das wird wohl schon noch auf seinen Unfall zurückzuführen sein, wo er meine XBR mit einem Affenzahn in eine enge Kurve reingeprügelt hat, um sogleich die Straße Richtung Wald zu verlassen.

Auf der Autobahn geradeaus und ohne Seitenwind fuhr der gestern 160.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 20. Oktober 2014, 16:32:27
Abwarten, oder statt des Sicherheits- erst mal ein Schräglagentraining. Dass er mal erlebt, was noch geht und was nicht mehr ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 20. Oktober 2014, 16:37:47
Besser er fährt mit Angst übervorsichtig als ohne Angst wie ein Bekloppter. Lass ihm Zeit, das wird schon wieder. Das geplante Fahrtraining finde ich super.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 20. Oktober 2014, 20:19:59
Ich meine, mal hier irgendwo gelesen zu haben, dass Dein Sohn sich mit der XBR (oder so) nicht so unbedingt anfreunden kann? Oder irre ich mich da? Kann natürlich auch sein.

Entschuldige, wenn ich das jetzt mal als Nichtbikerin einwerfe. Mir geht es so, dass ich mit meinem Fahrzeug "eins" sein muss.

Dann kann ich auch sicherer fahren. Ob jetzt je nach Wetterlage wirklich sicher, ist bekanntlich eine andere Frage. Unvorhergesehene Faktoren sind dabei möglich und nicht verhinderbar.

Aber ein Fahrtraining ist bestimmt gut und nimmt ihm möglicherweise etwas Angst.





Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 20:37:49
Ich meine, mal hier irgendwo gelesen zu haben, dass Dein Sohn sich mit der XBR (oder so) nicht so unbedingt anfreunden kann?

Ja, am Anfang war das so. Obwohl er damals auf der Fahren gelernt hatte, war er dann im Frühjahr / Frühsommer aus der Fahrschule ganz was anderes gewöhnt. Aber so langsam verwächst er mit ihr, hegt und pflegt sie, schraubt hier, schraubt da.

Richtig ist natürlich, daß die XBR mit ihrem Fliegengewicht und den dünnen Reifen sehr viel empfindlicher reagiert als meine Große.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 20. Oktober 2014, 20:56:26
Ich bin bei Regen auch eher schisserig.....
Weiß das dein Junge? Nicht das da hintenherum unbeabsichtigt Erwartungen gesteckt wurden. Was der Alte kann kann der Jungsporn sowieso....
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Oktober 2014, 21:00:21
Weiß das dein Junge?

Ja. Er ist lange genug hinten drauf mitgefahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. Oktober 2014, 12:08:55
Schräglagentraining.

Gibt es so was? Ich hatte schon überlegt, mir mal seinen Fahrlehrer zu greifen und ein oder zwei Doppelstunden reines Kurvenfahren zu buchen. So eine Art höchstpersönliches Training.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 21. Oktober 2014, 12:29:13
Übersicht ADAC (http://www.adac.de/produkte/fahrsicherheitstraining/motorrad/default.aspx), im obersten auf Details klicken

Oder noch besser: mit speziellem Anti-Umfall-Mopped (http://www.fahrtraining-paderborn.de/index.php/adac-schraeglagentraining.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 01. November 2014, 10:54:53
Die Gulf-Bike-Week in Dubai war ein totaler Reinfall  >:(
Sehr übersichtliche Anzahl an Aussteller -Suzuki, Kawasaki und Yamaha waren genauso wie mein Händler (Triumph, Moto Guzzi, Aprilia & Vespa) gar nicht verteten.
Aber die Harley Poser waren mal wieder unter sich. Mopeds mit einer Lautstärke unter 105 dB(A) gelten wohl als Kinderspielzeug. Bei denen fehlt entweder was im Kopf oder in der Hose.
Einziger Lichtblick war die neue Indian Scout, ein ganz lecker Motorrad. Blick auf Konto sagt aber deutlich NEIN (ich könnte mich locker dem "kein guter Tag"-Thread anschliessen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. November 2014, 11:37:18
Ich habe nur Fotos davon gesehen, aber da sieht die neue Scout auch sehr nett aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2014, 08:04:56
(http://up.picr.de/20070692zu.jpg)

Gestern in der neu eröffneten Louis Filiale in Darmstadt gesehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 09. November 2014, 12:12:40
Sieht gut aus. Gelungene Synthese von Zeitgeist und Tradition.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2014, 16:56:11
Und nur mit Zubehörteilen aus dem Regal gemacht. Irgendwo stand noch ein Schild mit der Teileliste, falls einer noch ne CB750 rumstehen hat und nicht weiß, wie er die langen Winterabende ausfüllen soll...

Ich hätte sie am liebsten mal probegefahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. November 2014, 10:51:21
Apropos Helm, ich fahr jetzt seit über 20 Jahren denselben, wann sollte man wechseln? Ist unfallfrei, aber inzwischen etwas optisch verwahrlost.

Wenn man der Industrie glauben will, alle paar Jahre - alle fünf oder so.

Tatsächlich wird das Material mit der Zeit spröde. Meinen Airoh habe ich fast 10 Jahre gefahren, bevor ich mir im Frühjahr einen neuen gekauft habe. Zum Schluß war die Paßform nicht mehr so wirklich gut. Ob der Helm sich verändert hat oder mein Schädel, weiß ich allerdings nicht.

In einem Anfall von Verschwendungssucht habe ich mir vor zwei Wochen den Nolan N44 gekauft, obwohl der Rueger noch kein Jahr alt und eigentlich ganz gut ist.

Der Nolan hat das gleiche Konzept wie der Schuberth J1, also das komplett abnehmbare Kinnteil und damit einhergehend ein riesengroßes Gesichtsfeld, fast so, als hätte man einen Jethelm auf und würde ohne Brille fahren.

Außerdem ist das N-Com System von Nolan um Längen besser als das im Rueger installierte, wenn man untereinander kommunizieren will. Wobei der Rueger voll okay ist, wenn man nur MP3 hören will oder die Durchsagen des Navi. Das funzt klar und deutlich bis 140 km/h.

Wie sich der N44 auf der Autobahn bei 180 anfühlt, kann ich noch nicht sagen.

Wird im Moment bei Hein Mück und Luise verramscht für knapp 160 Ocken (ohne Intercom).



Titel: Helmwechsel
Beitrag von: Gianluca am 17. November 2014, 10:58:01
@Matthieu

Die "gelben Engel" geben etwa 5 Jahre (http://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/helm-bekleidung/motorradhelme/tipps/helmbenutzer.aspx?ComponentId=59875&SourcePageId=39289) vor.

Dagegen spricht ein Artikel aus dem Jahr 2000 in der Motorrad (http://www.motorradonline.de/motorradhelme/beratung-wie-lange-halten-helme/106776). Da wurden alte Helme getestet und fuer brauchbar befunden.

Im Focus (http://www.focus.de/auto/news/leser-fragen-experten-antworten-wie-oft-sollte-man-als-motorradfahrer-den-helm-tauschen_aid_993526.html) beantwortet ein Experte des TUEV die Frage mit 5-7 Jahren.

Ich wechsele alle 5-6 Jahre die Glocke.

Zur Zeit fahre ich den Nolan N85 (war ein Schnapper bei Tante Luise) und den HJC IS (Klapphelm - scheisse laut und ist auch schon wieder reif fuer einen Wechsel).

Schuberth habe ich meinen C2 vor die Haustuer gelegt, nachdem die ihr Werk in meiner Heimatstadt geschlossen haben und mit Unsummen an Foerdergeldern in Magdeburg ein neues Werk aus dem Boden gestampft haben.

Momentan habe ich X-Lite im Focus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 17. November 2014, 11:35:40
Danke für Eure Meldungen.
Die Passform hat bei meinem tatsächlich nachgelassen, sprich: Er ist wunderbar ausgelutscht und dadurch superbequem. Was dem Tragekomfort natürlich zu Gute kommt, aber - wie auch im Motorrad-Artikel beschrieben - eher trügerisch für den Ernstfall ist.

Ich werde dann mal den Markt sichten und durchprobieren. Aus ästhetischen Gründen neige ich eher zur klassischen Halbschale à la diesem hier (http://ecx.images-amazon.com/images/I/4160bZyrZgL._SY355_.jpg), passt zum Hobel und zu meiner favorisierten Maxspeed, Integral ist aber natürlich sicherheitstechnisch non plus ultra.   

Hab meine Möhre übrigens generalüberholt, nachdem die Zylinder in ihrer Kühlrippenlosigkeit ja überfällig waren - man erinnert sich evtl. Neben neuen Zylindern, deutschen Kolbenringen, neuen Stirnrädern aus deutscher Fertigung, Neulagerung der Kurbel- und Nockenwelle, überarbeiteten Köpfen, Tellerrad des Kardan-Endantriebs neu gab's noch ein neues gebrauchtes Motorgehäuse, was ich günstig geschossen hatte, weil das alte ständig aus der Motoraufhängung leckte - eine bekannte Russenkrankheit und auf anderem Wege kaum beizukommen. Neue Dichtungen gab's natürlich auch an allen bewegten Teilen.

Die Gurke klingt auf einmal so nach Neufahrzeug, ich dachte beim ersten Anlassen, ich hätte mich in der Maschine geirrt, aber sie war's zweifellos. Auf die nächsten 20 Jahre dann ...

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. November 2014, 11:44:52
Aus ästhetischen Gründen neige ich eher zur klassischen Halbschale

Zermatschter Unterkiefer ist allerdings auch eher unästhetisch.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 17. November 2014, 12:19:08
Aus ästhetischen Gründen neige ich eher zur klassischen Halbschale à la diesem hier (http://ecx.images-amazon.com/images/I/4160bZyrZgL._SY355_.jpg), passt zum Hobel und zu meiner favorisierten Maxspeed, Integral ist aber natürlich sicherheitstechnisch non plus ultra.   

Auf die nächsten 20 Jahre dann ...

Dann wuerde ich zu Davida (http://davida.co.uk/category.php?id=helmets) greifen.
Klassisch im wahrsten Sinne und haltbar (fuer die naechsten 20 Jahre  ;) ). Ich denke hierbei jedoch eher an Jethelm als an die Calimero-Schale.
Wenn Du Deinem Dreirad schon so viel Liebe hast zuteil werden lassen, dann solltest Du an Dir nicht sparen.

Integralhelm auf Uralgespann geht optisch nicht wirklich.
Titel: Biker Basar
Beitrag von: Yossarian am 17. November 2014, 13:00:30
Mal ernsthaft:

Ich hätte abzugeben:

Integralhelm Bieffe, silber, Größe M, 14 Jahre alt

Klapphelm, Airoh SV 55, Silber, Größe M, ca. 9 Jahre alt.

Cordurajacke Skorpion, schwarz mit Lederbesatz an Schulter & Ellbogen, Größe XL, 12 Jahre alt, ziemlich verwohnt und mit Schönheitsfehlern, aber sonst okay

Cordurajacke Hein Gericke, ca. 10 Jahre alt, schwarz, fast nicht getragen, Größe XL.

Wer was brauchen kann oder jemanden weiß, der was brauchen kann...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 17. November 2014, 13:09:44
Müsste mann da nich statt zu pinkeln mal den Auspuff durchhusten lassen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. November 2014, 19:30:08
https://www.youtube.com/watch?v=c1FIDjsQEvk
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. November 2014, 10:54:17
Nachtrag zum Helmkauf (@Matthieu)

Sollte es Dich und Dein Dreirad mal nach Italien oder Frankreich verschlagen, so musst Du darauf achten, dass Dein Helm nach ECE 22-05 geprueft wurde. Da scheidet die Eierschale schon einmal aus.
Ansonsten drohen heftige Strafen bis zur Beschlagnahme des Fahrzeuges. Siehe hier (https://www.louis.de/fuer-die-motorradreise/laender)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 18. November 2014, 11:02:36
Sollte es Dich und Dein Dreirad mal nach Italien oder Frankreich verschlagen, so musst Du darauf achten, dass Dein Helm nach ECE 22-05 geprueft wurde.

Yupp danke, ist bekannt. Da dieses Ereignis sicher nicht überraschend eintreten wird, zumindest mit dem Dreirad nicht, werd ich mir dann ein geeignetes Exemplar aufziehen, bzw. meine jetziger sollte dafür reichen.   

Die Davidas sind echt schick.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. November 2014, 12:03:34
Da dieses Ereignis sicher nicht überraschend eintreten wird, ....

Man(n) kann sich ja auch mal verfahren  :D :D

Und die Helme gibt es in einer Wahnsinnsauswahl (http://www.motorradgarage.de/davida/jet/davida_jet_start.htm)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 21. November 2014, 02:28:26
Gesehen in Curitiba, Brasilien. War mir ein Foto wert.

(http://up.picr.de/20180445fq.jpg)


Fand ich irgendwie lustig einhändig mit Handy und Kind hinten drauf. Gesehen in Morretes, Parana, Brasilien.

(http://up.picr.de/20180453eu.jpg)

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 21. November 2014, 22:04:57
hier in D fahren die uschis auch so rad. außerdem  noch mit vollen pastiktüten am lenker.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Dezember 2014, 06:45:44
https://www.youtube.com/watch?v=hfFKUuDWStM&feature=youtu.be
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Dezember 2014, 22:29:25
Eigenbaudiesel in Thailand (https://www.youtube.com/watch?v=ih8yjGZDBdU&feature=youtu.be)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 13. Dezember 2014, 01:10:08
Eigenbausiesel in Thailand (https://www.youtube.com/watch?v=ih8yjGZDBdU&feature=youtu.be)
Ein ziemlich großer Topf.
Und eine schauerliche Abgasfahne.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Dezember 2014, 06:44:24
Nacktfahrt mit bitterem Ende (http://www.wn.de/Muenster/1816856-Nackt-auf-dem-Motorrad-unterwegs-Nacktfahrt-mit-bitterem-Ende)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Dezember 2014, 06:47:06
Und eine schauerliche Abgasfahne.

Du bist und bleibst ein miesepetriger Miesmacher.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 13. Dezember 2014, 07:33:56
Eigenbausiesel in Thailand (https://www.youtube.com/watch?v=ih8yjGZDBdU&feature=youtu.be)

Interessant.
Ich hätte etwas Schiss wegen der flatternden Hosenbeine am offenen Keilriemen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Dezember 2014, 09:26:49
Jahresabschlussfahrt gerade beendet.
Nochmal zum Jebel Hafeet getobt. Knapp 400 km.
Hinfahrt sportlich kühle 11-15 Grad C, Rückfahrt bei angenehmen 27 Grad.
Mopped wird erst im Januar wieder herausgeholt.
Vielleicht ballern wir mal zur Handball WM nach Qatar.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. Dezember 2014, 11:39:41
@Conte
Bitte hilf mir mal mit Deinem italienischem Sprachschatz weiter.
Momentan laeuft eine Rueckrufaktion bei Aprilia fuer die Shiver SL750.
Es koennte sich das Ritzel loesen und das Hinterrad blockieren. Brauch ich bei 120 km/h bestimmt nicht.

Auf der Homepage von Aprilia bekomme ich nach Eingabe der Fahrgestellnummer folgende Mitteilung:

The sent VIN number is : ZD4RAG001BSxxxxx
The request has been forwarded. Result of request:
Per questo veicolo NON ci sono campagne di richiamo da eseguire
Il telaio corrisponde al veicolo
SHIVER 750 ABS CROWD SILVER

Die ersten zwei Zeilen bekomme ich schon gebacken  :.)
Vorletzte Zeile verstehe ich auch  ;)
Google Uebersetzer schmeisst nur Muell raus:
Für dieses Fahrzeug sind wir Kampagnen laufen erinnern  :schild
Oder SYSTRANet:
Fahrzeug sind deswegen NICHT Länder von dem Rückruf entspricht zu dem Fahrzeug,
um den Webstuhl auszuführen
  :schild  :schild
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 18. Dezember 2014, 12:13:27
Für dieses Fahrzeug ist keine Rückrufaktion auszuführen.
Der Rahmen gehört zu dem Fahrzeug
SHIVER 750 ABS CROWD SILVER



Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. Dezember 2014, 12:24:59
Danke vielmals
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Dezember 2014, 17:48:27
Gassi gehen (https://www.youtube.com/watch?v=5lInEX8L6-c)  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Januar 2015, 09:36:57
Lecker Mopped (http://www.motomorinimotorcycles.eu/index.php?option=com_motorcycledetails&product_id=342&task=view&Itemid=)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 10. Januar 2015, 22:38:56
...und, wie schaut's aus - schon "geordert"  ;D

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Januar 2015, 17:15:25
Leider nicht.

Auch nett. (http://mashable.com/2014/12/20/motorcycles-ski-races/?utm_cid=lf-toc)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 19. Januar 2015, 13:22:06
14 ungebremste PS (http://tnydu.biz/D3f264) mal so richtig aufgemotzt.
Wenn man(n) bedenkt, dass die Kiste neu in Indien gerade mal 4.500 AED (900 Euro) kostet, ist das ja echt ein Schnapper fuer 10.000. Iron Man eben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Januar 2015, 13:35:47
Für die Kohle, die er in die Kriegsbemalung gesteckt hat, hätte er auch ein richtiges Mopped bekommen.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 19. Januar 2015, 13:52:47
Wir sind hier gerade auf der Suche nach einem Mopped fuer meinen Kollegen.
Ist schon erstaunlich, was einem da so angeboten wird.

Teil A:
Aprilia Pegaso 650 Typ ML, Baujahr 1998. Preisvorstellung: 11.000 AED (Umrechnung vereinfacht auf 5:1 = 2.200 Euronen). Am Samstag waren wir bei dem Verkaeufer. Wie schon vermutet, handelte es sich auch um einen Exil-Deutschen (Mitarbeiter der dt. Botschaft). Er war gerade dabei an dem Mopped herum zu schrauben, da die Batterie defekt war. Hatte sich eine alte Polo-Batterie eingebaut, in der Hoffnung, die Moehre wuerde anspringen. Niente, nada. Auch mit Ueberbrueckung gingte nichts. Sehr professionell. Mopped verkaufen wollen, aber das Teil nicht zum Laufen bringen. Heute abgesagt.

Teil B:
Kawasaki KLR650, Baujahr unbekannt. Preis: 15.000 AED (3.000 Euro)
Die Kiste ist in mattschwarz und soll einen Kilometerstand von 3.300 km haben. Klar doch. Kawasaki hat dieses Teil niemals in dieser Farbe auf den Markt gebracht. Keine Aufkleber, nichts original am Lack. Hoechst suspekt. Es handelte sich wahrscheinlich um eine Unfallmaschine, die aufgebaut wurde.
Weitere Fragen wurden am Telefon dann auch nicht beantwortet.

Wir suchen weiter ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Korinthenkackerin am 22. Januar 2015, 11:29:10
http://www.der-postillon.com/2014/01/schneller-fit-neuartiges-zimmermotorrad.html

 ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 22. Januar 2015, 11:30:57
Deswegen haben die Rocker alle so schmale Taillen, ich hatte mich schon gewundert!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 22. Januar 2015, 11:44:51
Ich kenne keine schmalen Motorradfahrer  :o
Bei meinem Tripp durch die deutschen Lande in diesem Sommer, fuhren/liefen mir fast nur solche mit Bauch-Airbag ueber den Weg.
Hier fahre ich auch mit jemandem, der die Zuladung seiner KTM 1290 Super Duke nahezu allein ausschoepft.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Januar 2015, 13:59:32
Ich will so was haben.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Januar 2015, 09:23:17
Hat schon mal jemand ein gebrauchtes Mopped oder Auto aus NL oder sonst aus dem europäischen Ausland importiert?

Bei alten Fahrzeugen gibt es ja noch nicht dieses CoC, da muß man doch einen komplett neuen Brief beantragen, oder?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 27. Januar 2015, 10:01:18
Mein Auto kam aus Spanien. Der Inoglu in Rüsselsheim hat mir einen unübersichtlichen Stapel spanischer Fresszettel in die Hand gedrückt, aus denen die vorbildliche Rheinland-Pfälzer Beamtin dann in 20 Minuten wunderschöne deutsche Autopapiere inkl. Brief gezaubert hat.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Januar 2015, 10:06:52
Für Deinen Püschoh gab es aber vermutlich bereits die neuen, EU-einheitlichen Fahrzeugpapiere, außerdem sitzt der Händler hier vor Ort.

Ich will für meinen Sohn evtl. ein 15 Jahre altes Mopped in den Niederlanden bei einem dortigen Händler kaufen. Der Vorteil ist, das Modell gab / gibt es auch hier. Aber ich will auch nicht blind auf das vertrauen (müssen), was der Typ in Holland mir auf´s Ohr schwätzt und dann hier bei der Zulassungsstelle auf den Arsch fallen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 27. Januar 2015, 10:18:22
Mein vorletztes Auto (Ford Escort) war aus der Schweiz. Da fehlte auch die Schlüssel-Nummer. Die Anmeldung war etwas teurer da ein neuer KFZ-Schein her musste aber es ging. Auch in der neuen Zulassung fehlte der Schlüssel. War ständig ein Problem bei Versicherung und Ersatzteil-Kauf.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 27. Januar 2015, 12:14:23
Für Deinen Püschoh gab es aber vermutlich bereits die neuen, EU-einheitlichen Fahrzeugpapiere, außerdem sitzt der Händler hier vor Ort.

Ich will für meinen Sohn evtl. ein 15 Jahre altes Mopped in den Niederlanden bei einem dortigen Händler kaufen. Der Vorteil ist, das Modell gab / gibt es auch hier. Aber ich will auch nicht blind auf das vertrauen (müssen), was der Typ in Holland mir auf´s Ohr schwätzt und dann hier bei der Zulassungsstelle auf den Arsch fallen.

Dann frag doch einfach mal bei der Zulassungsstelle nach ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Januar 2015, 06:49:03
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/f7/9e/c5/f79ec58eeea9e8d33836563e102c15e3.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 29. Januar 2015, 10:31:34
So (http://www.emirates247.com/videos/virals/this-saudi-biker-is-wheelie-good-2015-01-28-1.578464) geht es auch  :.)
Moege die Dishdash sich niemals in der Kette verfangen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. Januar 2015, 13:25:46
Petition für Lane Splitting (https://www.openpetition.de/petition/online/staudurchfahrung-fuer-motorraeder)

https://kettenritzel.files.wordpress.com/2014/09/lanesplitting.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Februar 2015, 11:43:44
Wie waere es hiermit (http://abudhabi.dubizzle.com/motors/motorcycles/scooter/2015/2/4/motorized-bicycle-66cc-motor-50kmph-3/?back=YWJ1ZGhhYmkuZHViaXp6bGUuY29tL21vdG9ycy9tb3RvcmN5Y2xlcy8%2FcGFnZT0y&pos=2)?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Februar 2015, 11:47:20
Das hat mal was!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Februar 2015, 12:38:51
3C übernimmt Horex (http://www.motorradonline.de/motorradbranche/horex-glaeubigerversammlung-stimmt-uebernahme-zu/637944)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Februar 2015, 21:21:40
(http://up.picr.de/20936786od.jpg)

Geile K75. Heute gesehen auf der Motorradmesse Gießen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 09. Februar 2015, 11:10:37
Die K75 scheint ein beliebtes Umbauobjekt zu sein. Hier (http://hammer-kraftrad.blogspot.de/) ist noch eins.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Februar 2015, 20:50:47
Belgian Beer Ride (http://ibagermany.de/uebersicht/ride-of-the-year/)

Macht jemand mit?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Februar 2015, 22:35:10
http://cdn.acidcow.com/pics/20150209/acid_picdump_20.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Februar 2015, 16:15:21
Erste Ausfahrt in diesem Jahr.

Sohnemann hatte sich in eine VX800 in Heilbronn verkuckt, also mit dem Auto runtergefahren, probegefahren, gekauft und gleich heimgefahren damit. Die ersten knapp 100 km habe ich sie über die Autobahn gefahren; dann sind wir in einem Burger King eingefallen, weil es auf der Autobahn doch noch ein bißchen kühl ist. Dann haben wir getauscht und der junge Herr ist ganz stolz über die Bergstraße heimgegondelt und ich mit dem Auto hinterher.

Ziemlich begeistert bin ich von meinem neuen Helm; der N44 hat ein riesengroßes Gesichtsfeld. Bißchen laut ist er allerdings.

(http://up.picr.de/21076983vv.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ElTorro am 22. Februar 2015, 18:37:35
Na dann Glückwunsch und viele unfallfreie Kilometer.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 22. Februar 2015, 18:43:48
Was habt ihr gelöhnt dafür? Ich lese im Net Preise bis 3500 für ein fast 20 Jahre altes Bike.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Februar 2015, 19:06:13
1.550 Ocken. Muß im April zum TÜV, sollte aber kein Problem sein. Knapp 60.000 km, ist aber angeblich (laut VX-Forum) kein Problem bei der Maschine. War 10 Jahre beim letzten Besitzer, der sie augenscheinlich sehr gepflegt hat. Die Wartungsbelege sind lückenlos. Reifen zwei Jahre alt, Batterie ein Jahr, Stahlflexbremsleitungen, neue Dämpfer hinten, Gepäcksystem, zweite Sitzbank und, und, und...

Läuft sehr ruhig und klingt gesund. Schneller als 160 bin ich bei der Kälte nicht gefahren; mein Sohn ist sowieso eher ein Cruiser, der heizt nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 22. Februar 2015, 19:09:12
.... Schneller als 160 bin ich bei der Kälte nicht gefahren;.....
über 160 ohne Verkleidung soll recht ungemütlich werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Februar 2015, 19:25:21
Hat ja ne Chopperscheibe. Die wackelt bei 160, als würde sie gleich fortfliegen, aber sie hält den Winddruck von der Brust.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. Februar 2015, 23:21:36
Na dann Glückwunsch und viele unfallfreie Kilometer.
dito
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 23. Februar 2015, 00:06:04
Hat ja ne Chopperscheibe. Die wackelt bei 160, als würde sie gleich fortfliegen, aber sie hält den Winddruck von der Brust.  :evil
Mit Scheibe? Igitt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. März 2015, 20:10:19
(http://up.picr.de/21162880yx.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. März 2015, 18:02:38
(http://up.picr.de/21206867gw.jpg)

(http://up.picr.de/21206870qx.jpg)

(http://up.picr.de/21206871tt.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 07. März 2015, 19:33:48
oh,  warst du hier in BB ?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. März 2015, 19:49:43
Nein, das ist mein lokaler Treff am Kornsand.

Das Mopped gehört einem Typen aus dem Nachbarort, der immer solche Kisten fährt. Ich frag mich nur immer, wo der das Zeug herkriegt, das er so alles dranhängt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 07. März 2015, 22:21:42
Ich frag mich nur immer, wo der das Zeug herkriegt, das er so alles dranhängt.

na, roadkill   :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Lottte am 13. März 2015, 11:05:20
sehr geil!
Kann kaum den Sommer erwarten ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. März 2015, 11:28:44
sehr geil!
Kann kaum den Sommer erwarten ;)

Sommer? ist doch schon warm genug zum Fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. März 2015, 21:55:22
http://36.media.tumblr.com/e9acb1243618ff78038355cff0df75e9/tumblr_nga4vroK081swkxoko1_1280.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. März 2015, 19:08:41
This is my BMW R1200GS (https://www.youtube.com/watch?v=hGibK_d0mQ0&feature=youtu.be)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. März 2015, 17:22:27
Kennt jemand schon das hier:

http://tourstart.org/
Titel: April, April!
Beitrag von: Yossarian am 01. April 2015, 15:58:35
Trotzdem gut:

http://www.motorradonline.de/allgemein/schutzbekleidung-fuer-glaeubige-motorradfahrer/651468
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. April 2015, 17:23:24
Aua! (http://np.reddit.com/r/motorcycles/comments/302xxc/big_mistake_tasting_my_motorcycles_fluids/)  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2015, 08:43:24
https://www.youtube.com/watch?v=diRNpogv3g0
Titel: Ich habe keine Ahnung...
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2015, 14:04:24
...was die uns damit sagen wollen. (http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110969/2991661/pol-aa-offener-brief-der-polizei-im-praesidium-aalen-an-die-motorradfahrer)

Das hier:

Zitat
Manchmal stellen wir fest, dass wir Sie mehr schützen wollen, als Sie selbst beschützt werden möchten. Daran wollen und werden wir festhalten. Wir wissen, dass das möglicherweise hart klingt und nicht bei jedem gut ankommt.

ist paternalistischer Scheißdreck und das hier:

Zitat
oder als Opfer von Motorradfahrern

ist einfach nur frech.

Zitat
all diejenigen, die durch sinnlose Raserei belästigt oder gefährdet werden und die wir vor Nerv tötendem Lärm und vor körperlichem Schaden bewahren wollen

sollen von mir aus Heulen gehen.

Liebes Polizeipräsidium Aalen (http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/110969/2991661/pol-aa-offener-brief-der-polizei-im-praesidium-aalen-an-die-motorradfahrer), warum bastelt Ihr nicht was schönes zum Muttertag, hört Euch alte Heino-Patten an und bleibt zuhause.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 13. April 2015, 13:17:01
Die wollen einfach sagen, dass mann nicht so schnell fahren soll. Das hätten die auch kürzer sagen können, aber so daneben finde ich es nun auch wieder nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. April 2015, 13:54:38
Die wollen einfach sagen, dass mann nicht so schnell fahren soll.

Und? Das sagt meine Mama auch.

Mit diesem Scheißdreck wird doch nur das übliche unzutreffende Geschwätz von den Rasenden Motorradfahrern bedient und darüber hinaus - da aus berufenem Mund - in der Volksdenke zementiert.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. April 2015, 20:41:51
http://funpot.net/d.php?id=46ab0af5e5329876
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. April 2015, 18:00:05
(http://up.picr.de/21715949uf.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Mai 2015, 21:40:09
Jetzt in Echt: Der Wurstblinker (https://www.youtube.com/watch?v=y6uN38whkyU)!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 05. Mai 2015, 23:44:15
Nice
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. Mai 2015, 08:51:23
Fehlt nur noch die Hundemeute, die hinterher hechelt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Mai 2015, 09:29:33
Fehlt nur noch die Hundemeute, die hinterher hechelt.

Ich könnte mir vorstellen, daß das Teil in den VAE der Renner wäre. Man muß es nur so anpreisen, daß da garantiert kein Schweinefleisch drin und alles Halal ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. Mai 2015, 09:48:15
Da der normale Blinker ohnehin ignoriert wird - er wird von den Fahrern nicht benutzt und die anderen Verkehrsteilnehmer wissen, so er denn mal benutzt wird, nichts damit anzufangen -, koennten Festgegenstaende durchaus wahrgenommen werden. Und die Huehnerwuerstchen haetten auch die passende Groesse.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Korinthenkackerin am 10. Mai 2015, 12:35:22
Falls jemand einen neuen Helm (http://ow.ly/i/aJZmU) braucht...


 ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. Mai 2015, 12:48:29
Zu spaet.
Habe mir schon eine neue Glocke daheim (1 Tag und den Rest von heute, dann geht es mal wieder nach Good-Old-Germany) zurueck legen lassen.
Aber das Teil hat was.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2015, 18:35:57
Unsere neuen T-Shirts:

(http://up.picr.de/21865741em.jpg)

(http://up.picr.de/21865758tp.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 10. Mai 2015, 19:31:22
GEILE  !  T-Shirts  :evil

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 11. Mai 2015, 00:00:24
gratuliere, das nenn ich hunor haben. respekt.
Titel: Zweigang-Naben
Beitrag von: Araxes am 11. Mai 2015, 01:03:29
Ich möchte mir für die 6 km zur Arbeit eigentlich mal ein Single-Speed-Rad zulegen. Jetzt bin ich darauf gestoßen, daß es Zweigang-Naben gibt. Das wäre ja eine nette Erweiterung. Konkret die Sram Automatix 2-Gang Getriebenabe. Die schaltet per Fliehkraftregelung automatisch hoch und runter.

Oder die Sturmey Archer Duomatic S2. Die schaltet man mit einem kurzen Tritt nach hinten. Auch ganz nett. Da kann man den Schaltzeitpunkt selber bestimmen.

Beide sind mit deutlich unter 100 € recht günstig. Hat wer Erfahrungen damit?

Infos: http://fahrradzukunft.de/15/zweigangfreuden

Und ist eine Rücktrittbremse eine gute Idee? Mein erstes Rad hatte natürlich eine, aber man müßte sich wieder daran gewöhnen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Mai 2015, 03:45:24
Zweigangnaben mit Rücktrittschaltung gibt es schon ewig. Meine Mutter hatte mal so was. Wenn ich mit dem Rad unterwegs war, schaltete das auch schon mal, wenn man moderat die Rücktrittbremse benutzte. Ich habe mich nie wirklich dran gewöhnen können.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 11. Mai 2015, 05:11:37
Wenn Du es richtig cool willst, bastelst Du sowas: http://de.wikipedia.org/wiki/Retrodirect
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Mai 2015, 10:04:21
macht das für die Muskeln ungewohnte Rückwärtstreten auf die Dauer Probleme.

Das glaub ich. Cool isses trotzdem.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 11. Mai 2015, 18:48:02
Zweigangnaben mit Rücktrittschaltung gibt es schon ewig. Meine Mutter hatte mal so was. Wenn ich mit dem Rad unterwegs war, schaltete das auch schon mal, wenn man moderat die Rücktrittbremse benutzte. Ich habe mich nie wirklich dran gewöhnen können.

Zumindest das eine Modell ist wohl auch eine Wiederbelebung aus dem Firmenarchiv, aber nichtsdestotrotz vielleicht genau das richtige. In der Stadt brauche ich nur zwei Gänge: einen zum losfahren und einen zum schnell fahren. Es besticht auch, daß es keine Bowdenzüge gibt und ansonsten nichts gewartet werden muß. Die Dinger sind zudem leicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 12. Mai 2015, 00:18:56
Mal noch eine Frage: wenn so ein Rad als Singlespeed mit einer Übersetzung von 48:16 mit optionaler Zweigangschaltung verkauft wird, dann stimmt doch da was noch nicht. Die Übersetzung müßte doch dann kleiner sein, weil die sonst im hohen Gang viel zu groß ist. Oder nicht?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. Mai 2015, 13:07:32
Da musst Du wohl probefahren, ob es passt. Der Kreuzberg ist ja nicht so steil.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 12. Mai 2015, 18:44:03
Mal noch eine Frage: wenn so ein Rad als Singlespeed mit einer Übersetzung von 48:16 mit optionaler Zweigangschaltung verkauft wird, dann stimmt doch da was noch nicht. Die Übersetzung müßte doch dann kleiner sein, weil die sonst im hohen Gang viel zu groß ist. Oder nicht?

Bei diesen Zweigangnaben gibt es einen Direktgang und einen höher übersetzten Gang, ca. 1/3 drauf. 48:16 ist schon recht viel für ein Eingangrad, 1/3 drauf würde 64:16 entsprechen, das ist mehr was für Steherrennen als für die Stadt.  Zu einem 48er Kettenblatt würde ich ein 24er Ritzel auf die Schaltungsnabe bauen. Damit kommst Du auch kleinere Berge hoch und kannst gut beschleunigen, und der große Gang läßt sich gut fahren. Passende Ritzel gibt es mit vielen verschiedenen Zähnezahlen für kleines Geld. Wechseln ist leicht. Also probier Dich durch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Mai 2015, 21:03:05
Da rolle ich also gestern auf meiner V-Strom hinter meiner Gnädigsten an eine rote Ampel und bleibe stehen. Einen Moment tuckert der Motor im Leerlauf, plötzlich ein Riesengeböllere in derselben Frequenz. Ich krieg einen mächtigen Schrecken und mein erster Gedanke ist, daß mir die Auspuffanlage an der Stelle, wo die Krümmer in den Sammler / Kat münden, abgerissen ist. Da hatte sich von hinten ein Typ mit einer Panigale mit irgendwelchen illegalen Termignoni- oder Sonstwastüten angeschlichen und stand schräg hinter mir an der Ampel. Selbe Leerlaufdrehzahl, beides 90-Grad-Vauzwo, ich dachte wirklich, mir hat es den Auspuff zerrissen. Blöde Sau.  ;D :evil O0 :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Mai 2015, 21:53:37


"The test of the machine is the satisfaction it gives you.  There isn't any other test.  If the machine produces tranquility, it's right.  If it disturbs you, its wrong until either the machine or your mind is changed." [Robert M. Pirsig, Zen and the Art of Motorcycle Maintenance]
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 23. Mai 2015, 12:34:28
...zwei Jeeper-Kumpels waren/sind mit dem Bike unterwegs - bei Interesse guckst Du:

https://www.youtube.com/watch?v=SEj3duiCmpo

LG v. Druiden  :musik

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Mai 2015, 14:21:42
Toll! Wo ist das?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 23. Mai 2015, 15:25:34
... Es besticht auch, daß es keine Bowdenzüge gibt und ansonsten nichts gewartet werden muß. Die Dinger sind zudem leicht.

Mit viel Glück bekommst Du auf eBay oder so auch mal eine Cambio Corsa oder Paris-Roubaix Schaltung. Guckstu: https://www.youtube.com/watch?v=AIZhSNdO_Zo

Wäre auch ein nettes Selbstbauprojekt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 23. Mai 2015, 19:59:40
Toll! Wo ist das?

Äh,...Karlobag,...  irgendwo in/entlang Kroatien

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2015, 11:46:08
Roller sind schwul. (http://i.imgur.com/MosGOqV.jpg)  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 25. Mai 2015, 12:14:19
Roller sind schwul.

Sieht nach einer Frauenhandschrift aus.

Woher die vermeintliche Behauptung kommt, Roller seien Autos, gegen die sie sich wohl mit dem Pamphlet zu wehren gedenkt, bleibt im Unklaren. Aus dem Umstand, dass es sich beim Standort evtl. um einen öffentlichen Parkplatz handelt, lässt sie sich jedenfalls nicht ableiten.

Aber wer sich mit der Intelligenz anderer befasst und selbst keine Klammer schließen kann, bleibt wohl des öfteren unverstanden.

Ich mag's nicht, wenn Ignoranten ihre Wichsgriffel an fremde Fahrzeuge legen.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2015, 12:45:53
Mir schien das offensichtlich, daß das Rollerchen einen kompletten Autoparkplatz blockiert. Mich nervt das auch oft, wenn ich mit der Dose unterwegs bin; man kann sein Mopped auch woanders hinstellen, und meistens sogar praktischer, als auf einem Autoparkplatz.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 25. Mai 2015, 13:45:33
Autoparkplatz

So was gibt es gar nicht. Parkplatz ist Parklatz, wenn es nicht durch Zusatzzeichen für bestimmte Verkehrsteilnehmer eingeschränkt ist.

Man kann Zweiräder auf nicht als Parkfläche ausgewiesenen Flächen abstellen, muss man aber nicht. Man ist dann darauf angewiesen, dass die jeweilige Gemeinde das duldet.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Mai 2015, 15:09:00
Man kann aber auch nicht auf der einen Seite die Legalisierung von Lane Splitting einfordern und auf der anderen Seite selbst so rücksichtslos sein, mit einem einzigen Mopped einen kompletten Autoparkplatz zu blockieren. Wenn es irgendwie machbar ist, stelle ich mich woanders hin, oder wir parken zu zweit auf einem Autoparkplatz. Auf der anderen Seite ärgere ich mich auch, daß immer mehr Honks ihre Quads auf ausgewiesenen Moppedparkplätzen abstellen und so mehrere Moppedplätze blockieren. Diese mehrspurigen Dinger gehören auf einen Autoparkplatz.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 26. Mai 2015, 09:52:51
Mit diesem Teil (http://tnydu.biz/D3f4qN) darf man(n) aber bestimmt auf einen "Auto"parkplatz.
Schlanke 240.000 Euronen gehoeren nicht auf den Fussweg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Mai 2015, 10:02:35
Wahnsinn! Was ist das denn?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 26. Mai 2015, 10:55:01
Koennte ich auch in den Nekrolog schreiben, aber ist hier eventuell besser aufgehoben.
Vielleicht liest der ein oder andere von Euch die Zeitschrift Motorrad & Reisen. Eine kleines Magazin, dass sich vorrangig mit Motorradtouren beschaeftigt. Die Redaktion ist in Osterrode/Harz beheimatet.
Leider ist der Chefredaktuer Frank Klose (http://www.motorradundreisen.de/motorrad_forum/t2063-betroffen-traurig.html?page=1) am 20.5.2015 verstorben. Mal schauen, was aus der Zeitschrift wird. Ich habe sie mir, nachdem ich das Abo abbestellt habe, hin und wieder noch am Kiosk geholt.
Titel: Tolle Sache das...
Beitrag von: Yossarian am 03. Juni 2015, 17:22:03
...wenn man mit dem Mopped über die A3 dübelt und dem Lastwagen, den man gerade überholt, in just diesem Moment der linke Vorderreifen platzt.  O0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 03. Juni 2015, 22:00:31
"Alter Vawalta" - ... - da Du noch tippen kannst, gehe ich davon aus, dass Dir nix' / nicht allzu viel passiert ist/noch rechtzeitig richtig reagieren konntest... - wie schaut's aus - alles so einiger massen OK mit/bei Dir ?

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Juni 2015, 22:08:59
Alles okay.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 03. Juni 2015, 22:30:31
Sehr gut/Super/Paaaaaasssssstttt !  :)  /   :musik :musik

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Juni 2015, 09:11:06
Als er Lastzug ins Schlingern kam und anfing, mehrere Fahrspuren zu brauchen, war ich schon vorbei. Bei dem Platzer war ich allerdings exakt neben ihm. Das war ein Riesenschlag, und im ersten Motor dachte ich, mir ist ein Reifen geplatzt oder gar der Motor. Ich habe dann instinktiv die Kupplung gezogen und die Mühle ausrollen lassen unter Vermeidung heftiger Lenkbewegungen. Mir sind schon zwei mal Reifen vom Mopped auf der Autobahn geplatzt, da kriegst Du Routine.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. Juni 2015, 04:47:53
(http://up.picr.de/22147696xk.jpg)

Buddhisten tanken Bier. Dreimal tief "Om chianti" singen und es fährt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 06. Juni 2015, 08:17:54
Müsste das nicht "Ohm Heineken" oder so heißen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Juni 2015, 09:04:41
Steht da wirklich ANUS auf dem Nummernschild?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. Juni 2015, 14:34:42
Steht da wirklich ANUS auf dem Nummernschild?
Nein. Da steht Lop Buri.
Thailändische Buchstaben sehen lateinischen höchstens zufällig ähnlich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Juni 2015, 14:49:03
Lüg mich nicht an. Natürlich steht da anus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 06. Juni 2015, 14:51:52
UND überhaupt - in der ersten Zeile steht: UAH (auf Deutsch: UUUAAAAHHHHH)  8)

LG v. Druiden  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Juni 2015, 15:05:37
Anders begreifen die Asiaten nicht, wo vorne und hinten ist. Erst stinkt´s (Uaaah!), dann kommt die Erleuchtung (ANUS). Der Asiate als solcher liebt bekanntlich, sich blumig auszudrücken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. Juni 2015, 15:24:20
Der Asiaten als solcher reisst rassistische Witze über Leute wie Dich und mich und meine Liebste übersetzt es mir lachend
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Juni 2015, 15:33:19
Der Asiate als solcher war schon immer der rassistischste Rassist von allen. Und sie haben die mächtigsten Schwiegermütter von allen.

Die ganze Ecke ist nur was für praktizierende Hardcore-Masoschisten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 06. Juni 2015, 16:36:59
Du musst es ja wissen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 07. Juni 2015, 15:18:35
(http://up.picr.de/22162451iw.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Juni 2015, 16:17:02
Die Bedienungsanleitungen auf den Flaschen von Felgenreinigern sind Betrug. Natürlich muß man Schrubben. Ich mach die Felgen nie wieder sauber.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Juni 2015, 18:28:51
Und ein BMW-Benzinhahn auf einer alten Honda sieht irgendwie Scheiße aus.  :P

Ich brauche dringend ein oder zwei alte XBRs zum Schlachten; die Originalersatzteile werden knapp.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 07. Juni 2015, 20:14:59
Die Bedienungsanleitungen auf den Flaschen von Felgenreinigern sind Betrug. Natürlich muß man Schrubben. Ich mach die Felgen nie wieder sauber.
Das haben sie mit Backofenreinigern gemein.
Nur das mit "nie wieder saubermachen" kann man da nicht durchhalten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 07. Juni 2015, 20:26:49
Ich muss jetzt aber mal gestehen, dass mein angeborenes Misstrauen in Bezug auf die "selbstreinigende Fassadenfarbe mit Lotuseffekt" falsch war. Noch jetzt, nach über 10 Jahren ist unser Haus das (außen) sauberste der Straße, obwohl etliche erst nach uns eine Fassadensanierung hatten.

Wirklich gut das Zeugs. Einmal den Wasserstrahl raufhalten oder einen windigen Regen abwarten und alles sieht aus wie neu.

Dabei war ich diejenige in der Familie, die gegen "scheissbetrügerische Werbeaussagen " gewettert hat.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2015, 17:30:51
WTF??? (http://www.ebay.de/itm/Spondon-mit-Hayabusa-Motor-und-NOS-Einsprizung-TUV-NEU-03-06-2015-/191594373760?_trksid=p2054897.l4275)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 08. Juni 2015, 17:48:27
Die Bedienungsanleitungen auf den Flaschen von Felgenreinigern sind Betrug. Natürlich muß man Schrubben. Ich mach die Felgen nie wieder sauber.
Such mal nach "Sgrassatore universale". Damit mache ich meine Alu-Felgen vom Auto sauber. Schrubben muss man zwar auch aber weniger als sonst.

WTF??? (http://www.ebay.de/itm/Spondon-mit-Hayabusa-Motor-und-NOS-Einsprizung-TUV-NEU-03-06-2015-/191594373760?_trksid=p2054897.l4275)
War da Werner am Werk? Nur wo sind dann die Wurstblinker?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2015, 17:53:40
"Superpotente"

Dann kann ja nix schiefgehen mit dem Zeug.  8) ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 08. Juni 2015, 21:12:56
vorhin einen Bericht über das Panzerbike gesehen
http://www.harzer-bike-schmiede.de/panzerbike.html
der echte Wahnsinn
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Juni 2015, 21:15:16
Wahnsinn!  :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 09. Juni 2015, 00:04:17
Mach doch mal nen Kurzurlaub im Harz. Da gibts viele schöne Bikerstrecken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 09. Juni 2015, 15:14:17
Stimmt. Und dann unbedingt bei Kukki (http://www.kukki.de/deutsch.htm) an der Feldkueche anhalten. Lecker Erbsensuppe.
Der Unterharz bietet fast noch schoenere Strecken z.B. um Stolberg/Harz.
Entweder auf dem Hin- oder Rueckweg dann noch Kyffhaeuser besuchen. Das Restaurant war zwar grotte (in der Vergangenheit, vielleicht haben die sich gebessert, aber die Kurven sind ein Traum. Achtung! Viele Trachtengruppen (in Blau) sind da unterwegs. Alle mit exklusiven Kameras ausgestattet. Bilder sind teuer zu erwerben und koennen nur schwierig abgelehnt werden.
Am Wochenende ballern da ziemlich viel Tiefflieger den Berg rauf und runter.
Auf dem Weg zum Harz ist auch das Niestetal sehr zu empfehlen. Bei Kassel rechts ab.

Ach ja,
meine Tour nach Goeteborg steht. Am 18.8. geht's los. Zuvor noch renovierte Sitzbank vom Sattler holen, dann Toechting (Most-loved-Secondborn) noch richtig ausstaffieren (Helm, Kombi, Stiefel, ++) und Flug fuer Most-loved-Firstborn buchen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 10. Juni 2015, 10:04:54
Verbot von alten Motorrädern

Zunächst werden wir bald wohl innerorts nur noch 30 fahren und dann gar nicht mehr. 
Auch wenn es wohl wiedermal nix nützen wird, wollen vielleicht doch ein paar mitmachen.

zur Petition (https://www.openpetition.de/petition/online/petition-gegen-das-verbot-von-mehr-als-5-jahre-alten-motorradern-in-europaischen-stadten)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2015, 10:20:15
Die ökologisch korrekten Gutmenschen schlagen wieder zu.  8)

Es geht nicht darum, die Umweltbelastung in den Großstädten zu senken. Es geht wie immer darum, Menschen mal wieder ein Stück Lebensfreude zu nehmen. Was anderes können diese verbitterten Gutmenschtalibane ja nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 10. Juni 2015, 11:36:18
Die ökologisch korrekten Gutmenschen schlagen wieder zu.  8)

Es geht nicht darum, die Umweltbelastung in den Großstädten zu senken. Es geht wie immer darum, Menschen mal wieder ein Stück Lebensfreude zu nehmen. Was anderes können diese verbitterten Gutmenschtalibane ja nicht.

Wohl wahr.

Quartalstourettler, Gutmenschtalibane .. mehr davon ;) Ihr seid echt mein Bildungsforum in Sachen kreativer Wortschöpfungen!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. Juni 2015, 13:54:28
Ich hab letztens im Rahmen der G7 Berichterstattung gelesen, dass schland 2,7 % zum weltweiten CO2 Ausstoß beiträgt. Wenn mann der Behauptung, der CO2 Ausstoß trage zur Erderwärmung bei, glauben will, könnte schland vom Erdboden verschwinden und es würde sich nix ändern. Wenn schland seinen CO2 Ausstoß um 10, 20 oder 30 % erhöhen würde, würd sich auch nix ändern. Alles nur vorgeschoben. Es geht um Geld und Macht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. Juni 2015, 14:21:50
Verbot von alten Motorrädern
Die Nummer kam im Februar schon in Motorrad (http://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/paris-will-aeltere-motorraeder-aussperren/642438) und schliesst fuer Paris nicht nur Moppeds, sondern auch LKWs und PKWs ein.
Aber wie wir unsere regulierungswuetigen Wahnsinnigen in Bruessel kennen, wird daraus eine europaweite Sache werden. Mal wieder ohne Sinn und Verstand. Und die Mille Miglia wird dann irgendwo im Nirvana gefahren ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 10. Juni 2015, 14:56:30
(http://up.picr.de/22196971ko.jpg)

Ist das jetzt wirklich BMW, oder hat da wer mit Typschildern gepokert? Ich lasse mich gerne belehren.

Hinsichtlich des Gutmenschtalibans fühle ich mich nicht sonderlich angesprochen, immerhin veranlasse ich den Ausstoß von 1,3 metrischen Tonnen CO², nur um meiner Süßen die Füße zu waschen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. Juni 2015, 15:17:20
Also eine BMW ist das definitiv nicht.
Die Oehrchen an der Seite sind von der Yamaha XV abgekupfert. Da es die aber nur als V2 gab, vermute ich, dass das Maschinchen eher den Koreanern zuzuordnen ist. Aber weder bei Kymco noch bei Sym oder Daelim ist dieser 125er (vermute ich mal) zu entdecken. Wird wohl auch etwas aelter sein. "Tornado" bekomme ich nur mit Benelli zusammen, was fuer das oben gezeigte Objekt komplett ausscheidet.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2015, 15:29:06
Also eine BMW ist das definitiv nicht.

China läßt grüßen. Dagegen sind Kymco und Konsorten Qualitätsprodukte.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2015, 17:01:26
um meiner Süßen die Füße zu waschen.

Kann sie das nicht selbst? Ist sie behindert?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 10. Juni 2015, 17:12:49
Kann sie das nicht selbst? Ist sie behindert?
Do ut des.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 10. Juni 2015, 17:16:27
(http://up.picr.de/22198153ay.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2015, 18:24:27
Do ut des.

Kannst Du das nicht selbst? Bist Du behindert?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juni 2015, 18:50:21
(http://up.picr.de/22198153ay.jpg)

Papa Legba (http://de.wikipedia.org/wiki/Legba)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 10. Juni 2015, 19:20:40
@Conte: Super Foto  :D - sind das da auf dem Bild "Bananen-Bäume" ?

LG v. Druiden

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 11. Juni 2015, 13:14:13
Der ADAC hat eine Übersicht der Kommunikationssysteme für Motorräder zusammengestellt:

Auf dem Motorrad im Gespräch bleiben (https://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/technik-zubehoer/kommunikation/default.aspx)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. Juni 2015, 13:36:01
Kannst Du das nicht selbst? Bist Du behindert?
Pars pro toto.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Juni 2015, 14:22:53
Pars pro toto.

Noli me tangere.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Juni 2015, 14:24:37
Der ADAC hat eine Übersicht der Kommunikationssysteme für Motorräder zusammengestellt:

Sehr schön!

Ich bin mir meiner Nolan n-com total zufrieden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 11. Juni 2015, 14:26:28
@Conte: Super Foto  :D - sind das da auf dem Bild "Bananen-Bäume" ?

Nein, Bananen-Stauden.

(und komme mir keiner mit Yucca-Palmen. Yuccas sind Lilien)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 11. Juni 2015, 15:58:35
Danke f. d. Info - wieder etwas (dazu)gelernt  :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 11. Juni 2015, 16:32:01
Yuccas sind doch Spargelgewächse ..?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 11. Juni 2015, 17:11:18
Richtig. Es sind Palmlilien, die mit Liliengewächsen nichts zu tun haben und Spargelgewächse sind.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 12. Juni 2015, 12:05:41
Yuccas sind doch Spargelgewächse ..?

sapperlot... Asparagaceae. Das wußte ich nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Juni 2015, 18:39:28
Gestern Vormittag haben Sohn und ich uns bei seinem Fahrlehrer ein Stunde Grundübungen gegönnt: Slalom langsam, Slalom schnell, Ausweichen, Gefahrbremsung etc. Danach ging´s mit dem Fahrlehrer zur "Supervision" 150 km durch den Odenwald. Schadet nix, das ab und zu mal zu machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 15. Juni 2015, 07:07:44
Stauden ist schon Ok.

http://de.wikipedia.org/wiki/Staude
http://de.wikipedia.org/wiki/Krautige_Pflanze

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Juni 2015, 13:53:26
The test of the machine is the satisfaction it gives you.  There is no other test. If the machine produces tranquility it's right. If it disturbs you it's wrong until either the machine or your mind is changed.
- Robert M. Pirsig, Zen and the Art of Motorcycle Maintenance
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juni 2015, 11:52:37
Eigentlich ist es ja schon zu spät, wenn die auffällig unauffällige RT oder VFR hinter einem die vorher genauso unauffällig gewesene blaue Reklamebeleuchtung einschaltet.

Also immer schön Geradesitzen und keine Kurven fahren! (http://blog.burhoff.de/2010/10/6986/)  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juni 2015, 21:59:35
(http://up.picr.de/22301104jt.jpg)

(http://up.picr.de/22301105oo.jpg)

Zündapp Wehrmachtsgespann
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 22. Juni 2015, 08:53:22
Für welchen harmlosen Traditionssportverein steht denn der Adler mit Handgranate?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juni 2015, 09:11:49
Für welchen harmlosen Traditionssportverein steht denn der Adler nicht Handgranate?

Angeblich für eine Luftwaffenfelddivision. Ob das "original" ist, weiß man nicht. Die Vita der Fahrgestellnummer beinhaltet jedenfalls einen größeren Ausflug bis kurz vor Moskau, danach erst mal lange nichts (dokumentiertes) mehr, bis die Zugmaschine vor 20 Jahren oder so über Rumänien wieder nach Deutschland gekommen ist.

Der jetzige Eigentümer hat das Ding damals mit seinem Vater gekauft und komplett neu aufgebaut. Der Beiwagen ist original, aber nicht exakt der, der einmal an der Maschine verbaut war.

Wenn man sich damit auf die entsprechenden Treffen begibt, gibt es offene Augen, Münder und insbesondere Brieftaschen; aber das Mopped ist unverkäuflich. In dem Zustand geht sowas inzwischen schon mal für 40 Große übern Tisch.

Der Klang ist unvergleichlich. Das stampft, mahlt, bollert; dieses Motorrad *lebt*!  :musik

Durch den Beiwagenantrieb mit zuschaltbarer Differentialsperre und Vorgelegegetriebe für schweres Gelände wird die Mühle erst so richtig warm, wenn moderne Geländewagen den Schwanz einziehen.

Der Eigentümer ist übrigens ein sehr netter Mensch und weit davon entfernt, irgendeine rechte Gesinnung mit dem Teil zu demonstrieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 22. Juni 2015, 13:37:31
Bin auch ganz hin und weg von dem Teil.


In dem Zustand geht sowas inzwischen schon mal für 40 Große übern Tisch.

Seit dem Euro komm ich mit diesen Begriffen nicht mehr klar. Was ist ein Großer?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juni 2015, 13:47:04
40.000
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 11:29:53
Wenn ich der Wettervorhersage trauen kann, wird es ab Donnerstag hier und in den Ardennen bewölkt, aber einigermaßen trocken bleiben (Regenwahrscheinlichkeit 30 %).

Da werde ich meine Klamotten sicherheitshalber noch mal gründlich imprägnieren, bevor es Donnerstagfrüh losgeht.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 23. Juni 2015, 11:34:31
Ich bin vorgestern zur Ifthar-Zeit mal eine Runde gefahren. 39 Grad sind einfach zu heiss, macht keinen Spass.
Immerhin habe ich es geschafft den Nippel vom Sonnenvisier bei der ersten Benutzung abzubrechen. Mist, verdammter. Laut HJC muss der Helm zur Reparatur eingeschickt werden, was bedeutet, dass ich das Teil mal wieder mit nach D nehmen muss. Oder sollte ich es doch mit Sekundenkleber probieren? Helm ist erst einen Monat alt.

Yossarian
Es gibt nur falsche Kleidung, aber kein schlechtes Wetter. Bei Regen fahre ich wie der letzte Anfaenger. Viel Spass dennoch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 11:48:23
Ifthar-Zeit


Was es nicht alles gibt.

Zitat
Helm ist erst einen Monat alt.

Dann einschicken. Hast Du keinen Reservehelm?

Zitat
Es gibt nur falsche Kleidung, aber kein schlechtes Wetter.

Schönes Wetter wäre trotzdem schöner.  ;)

Der Organisator der Zusammenkunft hat das zweifelhafte Glück, mit seiner höchstpersönlichen Regenwolke ausgestattet zu sein. Wo er ist, da regnet´s.  :evil

Jedenfalls geht es Donnerstag erst in die Nähe von Limburg zum Sammeln, dann nach einer kleinen Brotzeit rüber nach Koblenz und die Mosel entlang und irgendwo um Burg Elz rum in die Büsche Richtung Belgien. Freitagfrüh dann wie immer die erste stark verkaterte Ausfahrt.   :.)

Da ist es dann schon gut, daß es in Belgien Road Captains gibt, die wenigstens die Kreuzungen abriegeln können, bis die Horde noch nicht wieder ganz nüchterner Moppedfahrer drübergestolpert ist.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 23. Juni 2015, 12:00:05
Hoert sich gut an, der Tripp.

Hier habe ich keinen Ersatzhelm. Ich habe meinen Nolan mit nach D genommen und mir fuer hier den HJC geholt. Einschicken von hier ist umstaendlich und einen HJC-Haendler gibt es in den VAE nicht.
Da momentan eher nicht an Moppedfahren zu denken ist, werde ich die Glocke also nach D mitnehmen und zu Polo bringen. Dann haben die 2 Wochen Zeit das Teil zu reparieren. Mal schauen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2015, 12:58:45
Viel Spaß, Yossi. Geile Gegend.

Meine Moppedsaison ist durch für dieses Jahr, doppelter Armbruch. Fahrrad auch erst ab Oktober wieder. Schalten kann ich aber, also Cabriofahren geht wenigstens. Morgen geht's los in den bayrischen Wald.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 13:03:18
Meine Moppedsaison ist durch für dieses Jahr, doppelter Armbruch. Fahrrad auch erst ab Oktober wieder.

Scheiße! Was ist passiert?

Gute Besserung!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 23. Juni 2015, 13:22:58
Mensch, Matthieu, hoert sich schlimm an.
Auch aus der Wueste Gute Besserung.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2015, 13:45:12
Was ist passiert?

Der Klassiker, vom Fahrrad gefallen.

Bin mit nem anderen Radler zusammengerasselt, weil der Penner mir entgegenkommend in einer Kurve die Spur nochmal gewechselt hat und mich damit zum Bremsen in Schräglage gezwungen hat. Eigentlich wären wir sonst gut aneinander vorbeigekommen. An der Stelle war der Untergrund leicht splittig bis geschottert, so dass mir das Vorderrad wegrutschte. Keine Chance.

Witzig war, dass der Assi-Arzt im Krankenhaus auf dem Röntgenbild zwar die Fraktur des Radiusköpfchens erkannte, dann aber meinte, der Bruch stünde gut, man bräuchte nur mit Oberarmgipsschiene ruhigzustellen. Ich war da anderer Meinung, denn ich sah deutlich die verschobene Gelenkfläche. Wir haben dann auf den Chef gewartet, der das bestätigte; damit war auch klar, dass operativ reponiert werden muss. Die Kahnbeinfraktur war naturgemäß nicht eindeutig auf dem Röntgenbild zu bestimmen, das ist normal, da brachte ein CT dann Gewissheit.

Jetzt habe ich drei Schrauben im Arm, dafür brauche ich aber nur eine Handgelenksorthese zu tragen und hab nicht monatelang den Arm in Gips, heißt, ich kann im Rahmen bewegen. Die Schrauben bleiben drin. Der Zustand nennt sich übungsstabil, damit ist gemeint, dass Physiotherapie bereits möglich ist. Belastungsstabil ist er noch nicht, der Belastungsaufbau erfolgt erst ab der 12 postoperativen Woche.

Und klar, ich bin Rechtshänder und es ist die rechte Seite. Zeit und Gelegenheit, meine Performance mit der linken Hand zu verbessern. Wichsen geht schon ganz passabel.


Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 23. Juni 2015, 14:29:43
Respekt. Linkswichsen ist mir noch nie gelungen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 14:31:33
Ist die Identität Deines Kontrahenden bekannt?

Meine für alles zu blöde Exfrau ist unlängst auf dem Parkplatz ihrer Bank auf die Nase gefallen und hat sich den linken Oberarm gebrochen. Sie ist Linkshänderin. Beidhändig.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 23. Juni 2015, 16:18:46
Oh Mann, klingt übel, gute Besserung, Matthieu.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 23. Juni 2015, 17:50:09
Ist die Identität Deines Kontrahenden bekannt?

Nö, als ich wieder stand, meinte er "na, geht's wieder", schwang sich auf seine Gehhilfe und radelte weiter. Ist aber egal, wir hatten beide Anteil am Crash. Das war auch keine Straße mit eigenen Spuren pro Richtung, eher so ein Rad- und Wanderweg an der Emscher entlang, z.T. auch etwas enger. Radeln ist da zwar erlaubt, aber bei Gegenverkehr muss man sich halt einigen. Ich hätte auch langsamer fahren können. 


hat sich den linken Oberarm gebrochen.

Soweit ich weiß, heißt das Schulter und Ellenbogen ruhiggestellt, sprich Stuka-Gips?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juni 2015, 20:04:16
Soweit ich weiß, heißt das Schulter und Ellenbogen ruhiggestellt, sprich Stuka-Gips?

Fetter Nagel von oben durch den ganzen Knochen geschoben und dann noch ein bißchen Draht drumherumgewickelt. Dazu so ein Verband, der aussieht wie eine unvollständiger Gilchrist-Verband.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 23. Juni 2015, 22:54:40
...Jetzt habe ich drei Schrauben im Arm, dafür brauche ich aber nur eine Handgelenksorthese zu tragen und hab nicht monatelang den Arm in Gips, heißt, ich kann im Rahmen bewegen. Die Schrauben bleiben drin. Der Zustand nennt sich übungsstabil, damit ist gemeint, dass Physiotherapie bereits möglich ist. Belastungsstabil ist er noch nicht, der Belastungsaufbau erfolgt erst ab der 12 postoperativen Woche.

Und klar, ich bin Rechtshänder und es ist die rechte Seite. Zeit und Gelegenheit, meine Performance mit der linken Hand zu verbessern. Wichsen geht schon ganz passabel.

Gute Besserung.
Interessant aber welche Kraft zum Wichsen in deiner Hand notwendig ist. Die Nutten machen das eher mit viel Gefühl.  O0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juni 2015, 08:43:15
Mein Sohn meint, mein Hinterreifen verliert Luft. Hätte er das nicht gestern oder noch besser vorgestern meinen können?  :.)

Ich werde jedenfalls ein Auge drauf haben müssen, zumal ich streckenweise mit Sozius unterwegs sein werde.

Außerdem suizidieren sich gerade meine Kofferschlüssel. Billiges Hartplastik, wird einfach so spröde und bricht, selbst wenn es in einer dunklen Dose gelagert wird.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. Juni 2015, 09:19:16
... Kofferschlüssel. Billiges Hartplastik ...
Was hast Du denn fuer Modelle? Meine H&B-Schluessel sind aus Metal, hakelig wie irre, aber ueberleben, sofern ich sie nicht abbreche.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juni 2015, 09:23:22
Kappa. War damals das Originalkofferset für die V-Strom. Anfangs hatte ich zu jedem Koffer / Topcase zwei Schlüssel, alle identisch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juni 2015, 09:23:40
Bin dann mal weg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 25. Juni 2015, 09:25:21
Nimm die Luftpumpe mit.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. Juni 2015, 09:37:04
Bin dann mal weg.
Geniess den Tripp.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 25. Juni 2015, 09:56:13
Viel Spaß!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 25. Juni 2015, 10:05:51
Und komm heil wieder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 25. Juni 2015, 10:28:01
Bin dann mal weg.

Viel Spass und gute Reise !

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. Juni 2015, 12:50:03
Dito! Hoffentlich habt ihr gutes Wetter.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2015, 16:45:35
Moppedfaahn, Bier trinken, die Wänster voll fressen. Life is good. 8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 26. Juni 2015, 16:57:17
ich bin schon gans grün...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 26. Juni 2015, 19:15:09
Moppedfaahn, Bier trinken, die Wänster voll fressen. Life is good. 8)
Freu Dich!
Was macht der Reifen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 26. Juni 2015, 19:15:33
@Yossarian: ENJOY IT !  :evil

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Juni 2015, 00:04:15
Alles okay mit dem Reifen, dafür ist die Instrumentenbeleuchtung ausgefallen.

Gerade eine Flasche 21 Jahre alten japanischen Whisky platt gemacht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 27. Juni 2015, 11:23:41
Alles okay mit dem Reifen, dafür ist die Instrumentenbeleuchtung ausgefallen.
Das sollte im Juni auszuhalten sein.

Zitat
Gerade eine Flasche 21 Jahre alten japanischen Whisky platt gemacht.
Alleine?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Juni 2015, 13:10:24
Gerade eine Flasche 21 Jahre alten japanischen Whisky platt gemacht.
Man(n) goennt sich ja sonst nichts ...
Habe mir mal Preise fuer solchen Whisky, markenunabhaengig, angeschaut, - alter Falter - , den wuerde ich nur pipettieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Juni 2015, 23:46:02
Wir haben hier gestern und heute Abend jede Menge interessanter Sachen pipettiert...

Morgen gehts heim, schade.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 28. Juni 2015, 07:46:05
Aber dafür hast Du heute wohl (hoffentlich) gutes Biker-Wetter. Hier hat es gestern aus Eimern geschüttet. Die Saarstraße war überflutet.

Gute Fahrt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2015, 18:30:14
So, daheim.

Was soll / will ich hier überhaupt?  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2015, 19:50:32
Instrumentenbeleuchtung geht übrigens wieder. Was nervt, ist die Uhr. Seit ca. 3/4 Jahr resettet die sich manchmal beim Starten des Motors. Dann isses 1 Uhr, AM oder PM kann man sich aussuchen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Juni 2015, 23:01:05
Yesss. (http://motomondiale.tumblr.com/post/52934884526/driving-a-motorcycle-over-water-0)  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. Juni 2015, 09:09:23
Yesss. (http://motomondiale.tumblr.com/post/52934884526/driving-a-motorcycle-over-water-0)  :evil
Jesus was a biker. Amen, Hallelujah.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:23:56
Moppedfahrer brauchen keinen Jesus.

Sind wir mal wieder neidisch auf alles und jeden, der ein bißchen Spaß am Leben hat?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. Juni 2015, 09:27:56
Bwnn-bwnn-bwnnn-nnn-nnnn!

Es gibt Leute, die haben ohne Motorrad Spaß.
Es gibt auch Leute, die machen sich ständig über andere Lustig, können aber keine Scherze über ihren Lieblingsfetisch verkraften.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:30:47
Es gibt Leute, die haben ohne Motorrad Spaß.

Schade, daß Du nicht dazugehörst.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:31:47
können aber keine Scherze über ihren Lieblingsfetisch verkraften.

Nein, ich krieg von solchen Witzen immer Darmkrebs.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. Juni 2015, 09:37:16
Iss' mehr Gemüse.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:39:40
Geh zum Arzt.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:40:31
Nein, ich bin nicht drauf. (https://drive.google.com/file/d/0B68pVlwd_VP9SFd6cTIyTE8tdkk/view)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 30. Juni 2015, 09:43:08
Geh zum Arzt.
Der hat nur Hämorrhoiden gefunden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2015, 09:50:13
Der hat nur Hämorrhoiden gefunden.

Schön für Dich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 30. Juni 2015, 12:12:56
Ihr seid Idioten.

EDIT: Übelriechende Idioten, vermutlich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2015, 20:57:54
Balin (http://www.motorradonline.de/reportagen/reportage-moto-guzzi-nacht-in-berlin/653366).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2015, 21:02:42
(http://up.picr.de/22413796sf.jpg)

(http://up.picr.de/22413801dp.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 01. Juli 2015, 21:07:07
Und? Sofort aufkaufen und im Büro restaurieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2015, 21:33:27
Ich weiß nicht, ob der Besitzer verkauft. Die Gute mit dem Namen "El Schnecko" (selbst für frühere BMW-Verhältnisse untermotorisiert) gehörte seiner verstorbenen Lebensgefährtin und steht seit 9 oder 10 Jahren unangetastet im Schuppen.

Da ist allein an Standschäden mehr dran zu machen, als man mit bloßem Auge erkennen kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2015, 21:42:25
Wahrscheinlich ein neuer Tank, alle Schläuche, Gummiteile und die Reifen wechseln, Vergaser zerlegen und reinigen, vorsorglich Diodenplatte gegen ein bruchsicheres Teil von Silent Hektik tauschen und die anderen Macken der alten Zweiventiler ausmerzen. Sicherheitshalber sollte man mal den Motor aufgemacht und reingekuckt haben. Das Mopped war ja all die Jahre nicht mal abgedeckt.

Das kostet einen Winter in einer Werkstatt, die ich nicht habe.

Schade drum.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 01. Juli 2015, 21:53:34
....Das kostet einen Winter in einer Werkstatt, die ich nicht habe......
Deshalb im Büro zerlegen und aufarbeiten. Das muss ja nicht in einem Jahr wieder laufen.

....Schade drum.
Genau! Meine alten Werkzeugmacher-Gene kommen gerade wieder hoch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Juli 2015, 21:59:21
im Büro zerlegen

Ja, klar. Rechtsberatung von 9.00 bis 17.00 Uhr, Ersatzteilverkauf von 7.00 bis 9.00 Uhr.  ;)

Zitat
Das muss ja nicht in einem Jahr wieder laufen.

Man muß dran bleiben; sonst endet das wie hunderte anderer Projekte auch in diversen Kisten und schließlich auf dem Müll / Schrott.

So viel zu schrauben, so wenig Platz, so wenig Geld.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Frühstücksdirektor am 10. Juli 2015, 15:55:03
Herzliche Einladung zum 51. Wieslocher Motorradfahrer-Gottesdienst (MoGoDi) im Gutshof des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden!

Wo, wenn nicht dort.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juli 2015, 18:10:12
Meine Uhr resettet sich manchmal beim Starten des Motors. Woran kann das liegen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 11. Juli 2015, 20:14:38
Überspannung?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Juli 2015, 18:14:54
Schau mal hier (http://www.v-stromforum.de/viewtopic.php?f=5&t=31051&start=15). Scheint auch anderen VStrom-Treibern so zu gehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juli 2015, 18:20:31
Danke!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Juli 2015, 21:08:46
In mir schwelt der Gedanke, etwas komplett Beklopptes zu veranstalten. Ärger mit dem Hausdrachen vorprogrammiert:
Verkauf meiner 20 Jahre alten Honda und ein neues Mopped inne Garage zu stellen. Suzuki Bandit 1250 S. Einfach so. Kein Zwang. Eher Lustkauf. Freund von mir hat 'ne Suzi-Bude.
Die Ratio sagt: "Alter, haste noch alle am Sender? Du bist nur maximal 5 Wochen in D, das Teil steht sich kaputt und verliert mehr an Wert als Deine alte Möhre."
Der Bauch sagt: "Machet Alter. Du brauchst mehr als die Kiste, die Du hast. Bequemer, mehr Druck und neu."
Das Zwiegespräch geht dann noch weiter:
Und dann sagt der Kopf: "Und warum lässt Du Dir gerade die Sitzbank aufpolstern, Du Spacken?" "Weil die Sitzbank Scheisse ist, Du Hirn."
"Aber Du Schwachmat weisst schon, dass Du noch weitere Investitionen wie Kofferträger (150€) und Topcaseträger (100€) hast?"
"Klar, Du Neunmalklug, das ist mir bewusst."
"Und was sagt Deine Frau dazu?"
"Tja, das ist mein Ding. Die ist gerade auf Gran Canaria, macht Urlaub und überhaupt geht die das einen Dreck an. Ist ohnehin mal wieder nicht beste Stimmung. Wird vom Zugewinn abgezogen. Irgendwie brauch ist das jetzt."

"Geht von Deiner Altersvorsorge ab, ist Dir das bewusst?"
"So kaputt und so kaputt. Immerhin hatte ich dann Spass."

Any comments?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 12. Juli 2015, 21:19:14
Machen! Kaufen!

Lieber am letzten Tag mit einen glücklichen Grinsen an gemachten Blödsinn verschwinden, als mit einem gramvollen Seufzer, es nicht getan zu haben.

Außerdem kann man den Urlaub auf Gran Canaria demnächst ja einsparen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 12. Juli 2015, 21:21:01
Du fliegst doch so 1-2 Male in die Heimat. Und dann, wenn auch Biker-Wetter angesagt ist, oder?

Altersvorsorge hin oder her. Ob wir die jemals bekommen, ist eh ungewiss.

Wenn Du es Dir aber jetzt noch leisten kannst. Außerdem hast Du ja auch eine größere Tour vor.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Juli 2015, 21:26:03
Ach Mädels,
das tut gut  :).
Ich werde dann das Gezeter bei YouTube einstellen. Lohnt sich bestimmt.
Dann werde ich mal in Verhandlungen mit Richard (mein Dealer) treten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 12. Juli 2015, 21:27:02
.....
Die Ratio sagt: "Alter, haste noch alle am Sender?......
Scheinbar will Ratio eine Bestätigung warum du dir die Wüste auf Dauer antust.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 12. Juli 2015, 21:32:29

Ich werde dann das Gezeter bei YouTube einstellen. Lohnt sich bestimmt.


  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Juli 2015, 21:35:33
Scheinbar will Ratio eine Bestätigung warum du dir die Wüste auf Dauer antust.
Nee, nicht wirklich. Geschäfte laufen. Es gibt keinen Grund, ausser einer manchmaligen Müdigkeit, von hier weg zu gehen. Es ist auch nicht so, dass ich mich nicht wohlfühle hier. Mopped habe ich hier auch. Passt (fast) alles.
Natürlich sehe ich mich hier bis zum Ende meiner Tage, aber das ist ein anderes Thema. Dafür wird es zum gegebenen Zeitpunkt einen separaten Thread geben. Hier geht's einfach nur um etwas Unvernunft.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 12. Juli 2015, 21:51:13
Hier geht's einfach nur um etwas Unvernunft.

Die Unvernunft ist, wenn du es nicht tust, kauf es dir, das Leben ist zu kurz um an solchen Glücksmomente zu verzichten, alles andere ist unwichtig.

viel Spaß dabei  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Juli 2015, 21:54:50
Bandit ist gut, die hier ist noch besser (http://motorrad.suzuki.de/modelle/street/gsx1250f-abs).

Man sollte es nicht glauben, aber die komplette Bandit-Familie steht wie Blei in den Regalen; das junge Volk steht einfach nicht mehr drauf, da kann die Mühle noch so gut sein. Entsprechend viel Luft ist bei den Rabatten, schau mal bei Mobile.de oder Autoscout.

Wenn Du Lust drauf hast, mach es!

Edit: Ich habe auf einer probegesessen. Die Ergonomie ist top. Und der Motor hat mehr als genug Druck.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 12. Juli 2015, 22:05:11
@Gianluca: Ich schließe mich einigen "Vorpostern" an --> Wenn Du "es" haben willst, dann KAUF DIR DAS DING !

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Juli 2015, 20:50:28
Bandit ist gut, die hier ist noch besser (http://motorrad.suzuki.de/modelle/street/gsx1250f-abs).

Man sollte es nicht glauben, aber die komplette Bandit-Familie steht wie Blei in den Regalen; das junge Volk steht einfach nicht mehr drauf, da kann die Mühle noch so gut sein. Entsprechend viel Luft ist bei den Rabatten, schau mal bei Mobile.de oder Autoscout.
Die F hat mir zuviel Plastik drumrum. Aber die Armaturen sind viel huebscher. Wuerde wohl das erste Mal werden, dass ich an der Maschine rumschraube, denn das Ofenrohr geht ja nun gar nicht. Nochmal 700 Euro on Top. Dann noch brauchbare Reifen (Pirelli Angel GT - schnell warm, sehr guter Grip), macht nochmal knappe 250-280 Ocken. Es laeppert sich.

Dass sich keiner mehr fuer die Bandit interessiert, liegt an dem gegenwertigen Hype "immer mehr Power, mehr Elektronik, mehr achwasweissich". ABS und Einspritzung sind mehr als okay fuer mich. 150 PS brauche ich nicht. Jungspunde kaufen eine Bandit sowieso nicht. Und die Aelteren tendieren zu BMW, zumindest die, die Touren fahren wollen.
Ich sitze immer abwechselnd auf der 1000er VStrom und der Bandit Probe bei meinem Spezie. Ergonomie passt bei beiden Maschinen. Gefahren bin ich noch keine von denen (ich habe noch nie eine Probefahrt gemacht, egal ob Auto oder Mopped). Hat schon irgendwie immer gepasst. Ist wie bei meiner Jeansgroesse. Aussem Regal und ab inne Tuete. Die 1000er kostet aber nochmal 2 Kilo mehr und das ist es mir dann doch nicht wert.
Kaufen, wenn es denn passiert, werde ich bei meinem befreundeten Suzuki-Haendler. Der wuerde mich nicht mehr mit dem Hintern anschauen, wenn ich woanders zuschlagen wuerde. Und einen brauchbaren Rabatt, der ihm auch noch Luft zum Leben laesst, gibt es bestimmt auch - oder er nimmt meine SF gut in Zahlung. Bin nicht ganz so auf Geiz ist geil getrimmt.
Angeschrieben habe ich ihn heute. Mal sehen, was kommt, so er denn nicht im Urlaub ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Juli 2015, 21:04:25
Wuerde wohl das erste Mal werden, dass ich an der Maschine rumschraube, denn das Ofenrohr geht ja nun gar nicht. Nochmal 700 Euro on Top.

Da gibt´doch im Augenblick so ein Sportkit mit Yoshimura Auspuff und Bugspoiler für 200 Ocken. Den Spoiler kannte ja weglassen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Juli 2015, 21:20:20
Den Yoshimura-Kit kann ich nicht finden. Auch nicht bei Suzuki.
Von Hurric und BOS habe ich welche fuer 300 - 400 Teuronen gefunden.
Aber erstmal das Schwein fangen, bevor es geschlachtet wird.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Juli 2015, 21:36:35
http://motorrad.suzuki.de/modelle/street/bandit-1250s-abs

SPORTPAKET ZUM SONDERPREIS!

Ab sofort gibt es beim Kauf einer Bandit 1250SA (Modelljahr 2015) die Möglichkeit, zusätzlich einen Yoshimura-Endtopf (Modell R77) und einen Bugspoiler in Fahrzeugfarbe für einen Aufpreis von

119,- Euro

zu erwerben! Die Aktion gilt ab 01. Juli 2015 und nur solange der Vorrat reicht! Weitere Infos gibt es wie immer direkt bei Ihrem Suzuki Vertragshändler vor Ort.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Juli 2015, 21:38:52
Tja, wenn ich denn gescrollt haette ...

Danke!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 14. Juli 2015, 21:41:06
Ungeachtet dessen, was ich mich nun nach Schweden bringt, Mopped maessig so, ist die Hintour klar. BS - Flensburg - Aarhus - Fredrikshavn - Goeteborg. Alle Hotels, auch das in Goeteborg gebucht, Faehre auch.
Nun muss (Klein-) Toechting noch eingekleidet werden. Helm, Jacke, Hose, Stiefel. Die alten Klamotten passen nicht mehr - ist ja auch groesser geworden nach 2006 -. Wir werden wohl gepflegt im SSV zuschlagen, den es momentan ueberall gibt. Oder mal nach Hildesheim zu Modeka fahren. Als Helm habe ich ihr den Nolan N71 oder N95 (habe ich selbst) vorgeschlagen. Gibt's momentan jeweils fuer schlanke 99.95 bei der Tante. Mal schauen.
Gross-Toechting wird eingeflogen.
Ruecktour muss ich noch klarmachen. Wird ueber Suedschweden, Kopenhagen, Fehmarn gehen.
Hey, Ihr koennt Euch gar nicht vorstellen, wie ich mich auf diesen Tripp mit meinen Toechtings freue. Schon mein Geburtstag im Mai mit ihnen war klasse, auch wenn sie mich manchmal angepfiffen haben. Sollen sie ruhig, mit 22 & 26 duerfen die das.

PS: Mein Dealer hat sich noch nicht gemeldet. Muss wohl im Urlaub sein. Egal, alles kann, nichts muss.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 15. Juli 2015, 06:30:46
Prima. Wann geht es los?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 15. Juli 2015, 12:15:38
Am 18. August.
Muss ja vorher noch die Okra-Drohne nach Berlin starten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 15. Juli 2015, 12:27:40
Fahren beide Töchter Mopped? Und wenn ja, woher kommen ihre Maschinen und welche sind es?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 15. Juli 2015, 12:40:47
Nein, keine von ihnen faehrt Mopped.
Der "Kleinen" wollte ich den Moppedschein spendieren, doch sie ist der Meinung, dass ihr Studium erst einmal Vorrang hat und sie gern spaeter auf mich zurueck kommt  :D.
Mit ihr habe ich verschiedene Touren zu Treffen, mit der damaligen Berliner Truppe und nach Daenemark gemacht. Sie fuehlt sich seit dem 11. Lebensjahr recht wohl hinten als Sozia.
Die "Grosse" hat nicht wirklich Interesse an Motorraedern, fuhr aber hin und wieder mal mit. Deshalb lasse ich sie auch nach Goeteborg einfliegen.
Toechter/Papa-Wochenende sozusagen.
Beide hatten volles Stimmrecht was Farbe und Typ betraf, als ich mir zum 40. dann wieder eine Maschine zulegte.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Juli 2015, 14:18:05
Beide hatten volles Stimmrecht was Farbe und Typ betraf, als ich mir zum 40. dann wieder eine Maschine zulegte.

Wo sie es doch selbst gar nicht fahren...?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 15. Juli 2015, 14:42:49
Wo sie es doch selbst gar nicht fahren...?

aber als Sozia halt bella figura machen wollen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 15. Juli 2015, 15:03:42
Wo sie es doch selbst gar nicht fahren...?
Die Grosse war 11 und die Kleine war 7 damals. Die Grundrichtung Cruiser war von mir vorgegeben. Und dann wir drei dann zu den Händlern marschiert. Am Ende kam eine schwarze VN 800 Classic bei raus, die auch mein Favorit damals war. Die W650 war auch in der engeren Wahl.

aber als Sozia halt bella figura machen wollen
Klar doch. Wir, die Kleine und ich, waren ein eingespieltes Team. Mal schauen was es diesmal wird.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Juli 2015, 18:27:27
(http://up.picr.de/22562745ni.jpg)

Das ist krank. So was können nur die Amis.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 17. Juli 2015, 18:32:35
Warum krank? Motorroller mit Anhänger gab es in der DDR bereits.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Juli 2015, 18:42:24
Ja, und vor dem Krieg gab es das auch. Mein Traum wäre immer noch eine 250er MZ mit Lastenbeiwagen, so für die Wochenendeinkäufe. Und ich mag Motorradanhänger.

Aber das ist eine K1 (https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_K1_(Motorrad)). Man hängt keinen Anhänger an eine K1. Man hängt auch keinen Viehtransportanhänger an einen Formel 1 Rennwagen. Nicht mal, wenn man im Hauptberuf Metzger ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 17. Juli 2015, 18:59:13
.....Aber das ist eine K1 (https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_K1_(Motorrad))....
Egal! Solange es keine K100RS ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Juli 2015, 22:49:32
K75 kannst Du im Moment günstig schießen, in allen Variationen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2015, 17:55:02
Literarische Road Trips durch die U.S.A. (http://www.atlasobscura.com/articles/the-obsessively-detailed-map-of-american-literatures-most-epic-road-trips)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 24. Juli 2015, 00:54:36
Mein Händler hat sich gemeldet. Er geht nicht so oft an den Rechner, klar, geht ja auch nicht mit Kettenfett anne Fingers.
Er bietet mir eine einjährige Bandit 1250 für knapp 7T€ an. Ist aber im Kundenauftrag, also nix mit Inzahlungnahme meiner Dicken.
Denkaufgabe für ihn nun: Verkauft mir 'ne neue VStrom 650 und nimm meine in Zahlung. Mach die Dicke aber vorher noch vorher urlaubsfit. Wird gegen gerechnet.
Mit 650er kann ich mich mehr und mehr anfreuden, auch im Hinblick auf die nächsten Touren (Italien). Ist bequemer als 'ne Bandit und 69 PS reichen immer (für mich).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2015, 08:32:07
Er bietet mir eine einjährige Bandit 1250 für knapp 7T€ an.
  S oder nackt?

Zitat
Ist aber im Kundenauftrag, also nix mit Inzahlungnahme meiner Dicken.

Dann kauf ein neues Mopped und behalt die Dicke. Motorräder fressen (fast) kein Brot.

Zitat
Denkaufgabe für ihn nun: Verkauft mir 'ne neue VStrom 650 und nimm meine in Zahlung. Mach die Dicke aber vorher noch vorher urlaubsfit.

Willst Du mit der alten Maschine in Urlaub fahren und danach erst die V-Strom übernehmen?

Zitat
Ist bequemer als 'ne Bandit

Das weißt Du erst nach 300 bis 500 km am Stück.

Zitat
69 PS reichen immer (für mich).

Sowieso. Die kleine V-Strom ist gegenüber der alten großen V-Strom das ausgewogenere Motorrad. Wie das mit der neuen 1000er V-Strom aussieht, weiß ich nicht. 180 Sachen sind drin, wenn es denn mal sein muß, aber die fährst Du eh nur auf der Autobahn geradeaus - also eher selten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Stachelhaut am 24. Juli 2015, 10:09:38
Zitat von: Yossarian link=topic=13.msg102629#msg10262
Mein Traum wäre immer noch eine 250er MZ mit Lastenbeiwagen, so für die Wochenendeinkäufe.

Dann nimm eine ES und keine ETZ, die ES hat eine Schwinge und eine auf Gespannbetrieb abgestimmte Lenkgeometrie, die ETZ hat nur eine blöde Teleskopgabel.

Gute Exemplare kosten heute zwischen 2 und 3 k€.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2015, 10:53:51
Jetzt muß ich heute erst mal meine alte XBR vom XBR-Papst in Mannheim abholen

War deutlich biliger als befürchtet. Aber die Ersatzteile fangen an, rar zu werden. Wird Zeit, mir ein oder zwei zum Schlachten in den Keller zu stellen.

Edit: Jetzt wollte ich mich selbst zitieren und hab versehentlich einen Beitrag gelöscht. Alzheimer läßt grüßen...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. Juli 2015, 05:22:04
  S oder nackt?
Es ist eine S. Die Farbe blau sagt mir aber gar nicht zu.

Dann kauf ein neues Mopped und behalt die Dicke. Motorräder fressen (fast) kein Brot.
Mein alter Herr tickt ab. 2 Motorräder und 'ne Vespa in seiner Garage geht nicht. Kein Platz mehr für Kaminholz und Gartenutensilien.

Willst Du mit der alten Maschine in Urlaub fahren und danach erst die V-Strom übernehmen?
Ich möchte nur die SF bereit haben. Falls ich dann doch spontan - wie fast immer - eine Neue hole, kann er die Inspektion bisschen gegen rechnen. Und, nein, nach der Tour eine neue Maschine zu holen, wäre Blödsinn. Das könnte ich dann erst in 2016 machen. Die steht doch nur rum.

Der Kniewinkel auf der VStrom ist abgenehmer mit meinen 183 cm als auf der Bandit.
Momentan halte ich es auf der SF erst 200 km, dann nur noch 100 km aus. Deshalb habe ich die Sitzbank zum Sattler gebracht. Sitzfleisch habe ich eigentlich. Die knapp 700 km 7-Emirate-Tour im Januar innerhalb von 7,5 Stunden (ja, wir sind geballert) habe ich auf der Shiver ganz gut verkraftet.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juli 2015, 12:16:54
nach der Tour eine neue Maschine zu holen, wäre Blödsinn. Das könnte ich dann erst in 2016 machen.

Dann kannst Du ja eigentlich auch die neue Affentwin abwarten. (http://www.motorradonline.de/news/neue-honda-africa-twin-kommt-ende-2015/658890)  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 17:16:57
Ist schon mal jemand die gesamte Lahn entlang gefahren? Oder den Neckar?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 31. Juli 2015, 18:03:54
Ist schon mal jemand die gesamte Lahn entlang gefahren? Oder den Neckar?

Jo, annähernd zumindest mit 4 Rädern. Die Lahn entlang von Koblenz bis Limburg. Aber das Flüßchen geht ja noch weiter (Weilburg z.B.). Damals habe ich noch in Bad Ems gewohnt und gearbeitet.

Das Ahrtal ist jedoch spannender; vor allem für Biker, denke ich mal.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2015, 19:02:36
Runkel bis Nassau / Bad Ems kenne ich, allerdings noch nicht an einem Stück gefahren. Der Rest fehlt mir noch.

Im Moment bin ich gerade bei den Nebenflüssen des Neckar. Jagst sieht gut aus. Viel Natur und viele alte Steine.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. August 2015, 07:58:10
Yesss! (http://www.supermotorcompany.com/)  ;D

Für 1.700 Ocken kann man da nicht viel falsch machen.  ;)
Titel: Handykühlung
Beitrag von: Yossarian am 02. August 2015, 19:23:33
Mein Handy kocht, wenn ich es bei den derzeitigen Temperaturen auf dem Mopped als Navi benutze; gestern hat es sogar mal wegen Überhitzung abgeschaltet.

Ich habe derzeit eine Mountainbike Handytasche (http://www.amazon.de/gp/product/B00FYRJ5UA?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o06_s00) am Lenker festgeschraubt, in die mein Handy präzise reinpaßt. Das Teil hält selbst bei hohen Geschwindigkeiten bombenfest, nur leider zirkuliert da überhaupt keine Luft, die das Handy im Navibetrieb abkühlen könnte. Wenn man im Stadtverkehr unterwegs ist (heute ca. 1 Stunde lang aus Bad Homburg wieder rausgesucht wegen zwei absolut beschissen beschilderter Umleitungen), reicht der Fahrtwind bei weitem nicht, und das Handy heizt extrem schnell auf.

Irgendeine Idee dazu? Auf dem Handy kann man Spiegeleier backen. Gut für die Lebensdauer ist das sicher nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 03. August 2015, 00:26:09
vielleicht hilft sowas in der Handytasche/halter zu legen

http://www.amazon.de/Mehrfach-Kompresse-Kompressen-kalt-warm-klein/dp/B00M42LQQY/ref=sr_1_13/278-7143199-1293830?ie=UTF8&qid=1438553688&sr=8-13&keywords=k%C3%BChlkissen
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 03. August 2015, 08:32:43
Da kann ich Dir nicht helfen, ich fahre immer noch old fashioned nur nach Karte.
Dadurch habe ich schon manche Ecken entdeckt, die ich wohl sonst links liegen gelassen haette  :D
Ist zwar immer wieder laestig am Strassenrand anzuhalten, Brille hochschieben und Karte studieren (auch wenn ich mir vorher schon einige Wegpunkte aufgeschrieben habe), aber ich mag aus irgendeinem Grund in meiner Freizeit keine Anweisungen aus dem Off.
Als ich noch in Deutschland beruflich unterwegs war, habe ich die Vorzuege des Navis allerdings genossen, speziell morgens von BS nach Wuppertal war immer die Hoelle los. Und die Kunden habe ich meistens auch gefunden.
Eine "offene" Navihalterung fuer das Handy kommt wohl nicht in Frage, da ich nicht glaube, dass Dein Handy wasserdicht ist, was Navis ja meistens sind (IP67).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 03. August 2015, 08:45:02
Habe mal Louis hoch und runter geblaettert - ist gerade ruhig auf der Baustelle hier.
Weder Givi noch die Hausmarke MotoDetail hat Navi"taschen", die belueftet sind. Wasserabweisend oder wasserdicht, ja.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2015, 08:45:58
Über eine offene Halterung habe ich auch nachgedacht; so ganz traue ich den Dingern aber nicht.

Toratech hat so was zu Touratech-Preisen, allerdings nur für Ei-Fon und Samsung, zu meinem Handy nur "irgendwie" kompatibel. Ich habe bei diesen offenen Halterungen ein komisches Gefühl in der Magengrube, daß das Handy bei der ersten Bodenwelle aus der Halterung springen könnte. Aber ich fürchte, das ist der Weg.

Da kann ich Dir nicht helfen, ich fahre immer noch old fashioned nur nach Karte.

Karte bei der Routenplanung, für die Ausführung finde ich das Navi sehr bequem. Oder auch, wenn man einfach ins Blaue losgefahren ist und dann auf dem schnellsten Weg nach Hause will.

vielleicht hilft sowas in der Handytasche/halter zu legen

Könnte ein bißchen eng werden in der kleinen Tasche; aber die Idee hat Charme.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 03. August 2015, 11:23:11
Die  hier (http://www.mtb-news.de/forum/t/welche-handyhalterung.646407/page-2) unterhalten sich zwar um Handyhalterungen für MTBs, aber die Probleme dürften gleich sein.

Über die Belüftung wird weniger diskutiert. Nur einer spricht das Thema Akku bei den Temperaturen an.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. August 2015, 18:21:47
https://www.youtube.com/watch?v=lDi9uFcD7XI#t=218
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. August 2015, 17:18:15
http://stuartparrcollection.com/
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. August 2015, 12:26:55
Ist schon mal jemand die gesamte Lahn entlang gefahren? Oder den Neckar?
Ich koennte Dir den Reisebericht "An der Lahn entlang" anbieten. Nebst Tour-Dateien fuer Garmin, TomTom, GPX und Google Earth. Empfehlungen fuer Unterkunft und Sehenswuerdigkeiten sind im Bericht enthalten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. August 2015, 12:47:09
Selbst gefertigt, oder ein Link zu einem Artikel?

Übernachten brauch ich ja nicht, von mir aus wird das eine Tagestour. Aber Sehenswürdigkeiten nehme ich immer gerne.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. August 2015, 09:39:24
Verdammte Scheisse:
Mein Freund und Haendler Richard "Richi-55" Neumann ist am 31. Juli 2015 an den Folgen eines Motorradunfalles am Schleizer Dreieck (Suzuki Gladius Trophy) verstorben.
Am Donnerstag hatten wir noch miteinander telefoniert und ich habe ihm viel Spass gewuenscht und dass er sich nicht wieder einen Arm bricht. "Nee, nee, ist ein Strassenrennen, kein Motocross, mach' Dir keinen Kopp."
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. August 2015, 09:42:47
Scheiße!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 10. August 2015, 10:16:58
Das tut mir leid, Gianluca.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. September 2015, 13:39:21
Ich war am Sonntag im PS.Speicher (https://ps-speicher.de/) in Einbeck, einem ziemlich motorradlastigen Museum für motorisierte Raritäten.

Unter anderem kam mir dabei dieses Unikum von 1894 unter:

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/HM_Text.jpg)

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/HM1.jpg)

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/HM2.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. September 2015, 13:48:29
Antriebseinheit im Vorderrad: Sternmotor. Getriebe gab's keins.

Im Monitor lief ein Einspieler, auf dem jemand auf einer Megola vor geschlossenem Bahnübergang Kreis fuhr, weil er nicht auskuppeln konnte.

Leider nicht so gut zu erkennen wie gehofft.

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/Megola.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. September 2015, 13:56:05
Trotzdem tolle Bilder!

Von dem Museum habe ich schon gehört, ist nur leider ein bißchen weit von mir weg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. September 2015, 13:56:18
Das erste zweispurige Fahrrad.

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/Dreirad1.jpg)

(http://members.dokom.net/wildwasser-dortmund/pics/Dreirad2.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. September 2015, 14:00:59
Von dem Museum habe ich schon gehört, ist nur leider ein bißchen weit von mir weg.

Kann man gut mit einer WE-Tour durch den Solling verbinden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 07. September 2015, 14:29:34
Von dem Museum habe ich schon gehört, ist nur leider ein bißchen weit von mir weg.
Vom Frankfurter Messeturm, den ich jetzt mal als Ausgangspunkt gesetzt habe, bis zum PS-Speicher sind das schlappe 275 km (motoplaner.de). Noch ein bisschen im Kasseler Raum und an der Weser rumgondeln - eine nette Wochenendtour. Unterkuenfte gibt es in der Gegend zuhauf.
Meinereiner hat es aber bisher auch nicht geschafft dort mal vorbei zu schauen, obwohl wesentlicher naeher dran  :-\
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 07. September 2015, 14:37:40
Meine Schwedentour fiel leider aus. Meine SF stand unberuehrt in der Werkstatt, Richie hatte es versaeumt seinem Schrauber mitzuteilen, was zu machen waere, vor seinem Ableben.
Okay, das wurde dann mit dem Schrauber, ein richtig Guter, abgekaspert, aber die Tour war hin. Hinzu kam, dass der Laden nur noch aus dem Bestand Ersatzteile verkaufen durfte, Einkauf ging nicht. So bin ich noch ein bisschen rumgefahren und habe Gabeloel und Simmerringe besorgt.
Mein Mopped wurde dann erst die darauffolgende Woche fertig.
Hat nur noch zu einem Kurztripp durch den Harz gereicht. Egal.
Mit meinen Maedels bin ich kurzentschlossen nach Malle geflogen, um zumindest die Zeit nicht ganz ungenutzt verstreichen zu lassen. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

Zwischenzeitig keimte in mir kurz die Ueberlegung auf, den Laden zu uebernehmen. Nach eingaengigem Gespraech mit einem weiteren mir bekannten Motorradhaendler, mit dem ich das ggf. gemeinsam gemacht haette, wurde die Nummer aber wieder verworfen. Er kann sich nicht aufteilen, ich bin in der Szene ein zu unbeschriebenes Blatt. um solch einen Betrieb zu fuehren. Zudem wollte ich mein bis auf weiteres mein halbwegs gesichertes Einkommen hier in der Wueste weiter einstreichen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. September 2015, 14:50:00
Vom Frankfurter Messeturm, den ich jetzt mal als Ausgangspunkt gesetzt habe, bis zum PS-Speicher sind das schlappe 275 km

Muß mal sehen, von meiner Freundin aus ist das noch mal näher. Könnte wirklich ein netter Wochenendtrip werden.

Zwischenzeitig keimte in mir kurz die Ueberlegung auf, den Laden zu uebernehmen.

Solche Anwandlungen habe ich zwischendrin auch immer wieder mal.

Zitat
Nach eingaengigem Gespraech mit einem weiteren mir bekannten Motorradhaendler, mit dem ich das ggf. gemeinsam gemacht haette, wurde die Nummer aber wieder verworfen. Er kann sich nicht aufteilen, ich bin in der Szene ein zu unbeschriebenes Blatt. um solch einen Betrieb zu fuehren. Zudem wollte ich mein bis auf weiteres mein halbwegs gesichertes Einkommen hier in der Wueste weiter einstreichen.

Wenn Du nicht vor Ort bist, ist das nicht zu machen, und wenn Du hier bist, ist es eher ein Hobbygewerbe. Heb Dir das auf für Deinen Ruhestand.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 10. September 2015, 13:04:55
.(https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/v/t1.0-9/12003210_846818675436984_8048420228206550662_n.jpg?oh=ff14930205d5a42beadd72e32470f73b&oe=567487BE)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. September 2015, 13:11:42
Ich glaub, das T-Shirt will ich auch.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. September 2015, 14:00:51
Klare Worte zur Modellpolitik und zur Qualität aktueller BMW-Motorräder. (http://www.affordablebeemerservices.com/bmwthoughts/)

many of my customers have been told by BMW dealership personnel, if you are going to complain about failures perhaps you shouldn’t own a BMW. This bold, in your face, arrogance is disgraceful and insulting to anyone who has parted with or intends to part with $20,000+ of their hard earned money for a potentially defective product.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. September 2015, 17:42:30
Nord- und Oberhessen sind toll!

Wir sind gestern ganz spontan Richtung Edersee losgefahren, über Frankenberg, Korbach vorbei, Bad Arolsen und schließlich in Wolfhagen in einem kleinen Hotel (ohne WLAN  :D) gepennt. Heute über Bad Arolsen, Edertalsperre und Marburg zurück. Ab 13.00 wurde es zwar naß, aber toll war es trotzdem. Insgesamt habe ich dieses Wochenende fast 600 km runtergerissen.

Nächste Saison müssen wir da mal ein bißchen strategischer vorgehen und die Ecke systematisch erkunden.

(http://up.picr.de/23101438ef.jpg)

Wolfhagen am Morgen. Blick aus dem Hotelfenster

(http://up.picr.de/23101444tp.jpg)

Barockschloß Bad Arolsen

(http://up.picr.de/23101446va.jpg)

Upps. War das nicht irgendwo in Österreich?

Der Rest ist Wolfhagen:

(http://up.picr.de/23101455ko.jpg)

(http://up.picr.de/23101456qx.jpg)

(http://up.picr.de/23101458dv.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. September 2015, 20:08:31
http://www.kottmotorcycles.com/
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 14. September 2015, 22:10:40
https://video-fra3-1.xx.fbcdn.net/hvideo-xpf1/v/t42.1790-2/11959685_871304632948639_2001898787_n.mp4?efg=eyJybHIiOjMwMCwicmxhIjo1MTJ9&rl=300&vabr=128&oh=ad81dfe15e1616e3c9e82834d94bc774&oe=55F7441B
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 14. September 2015, 23:22:19
High Five
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. September 2015, 23:23:45
https://www.youtube.com/watch?v=vksdBSVAM6g&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=Ds9PCfVqBMY
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. September 2015, 11:05:23
Über eine offene Halterung habe ich auch nachgedacht; so ganz traue ich den Dingern aber nicht.

Toratech hat so was zu Touratech-Preisen, allerdings nur für Ei-Fon und Samsung, zu meinem Handy nur "irgendwie" kompatibel.

Ich denke, ich werde es trotzdem mal mit dem Touratech-Teil versuchen, in Verbindung mit einer Ram-Mount Halterung. Es gibt zwar etwas Ähnliches direkt von Ram-Mount, aber laut Amazon-Kritiken ist da schon mal einem bei 150 Sachen das Handy weggeflogen. Ich werde berichten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. September 2015, 21:48:51
(http://up.picr.de/23217104mt.jpg)

(http://up.picr.de/23217107nd.jpg)

(http://up.picr.de/23217112wx.jpg)

Heute auf der IAA gesehen. (http://www.johammer.com/)

Gar nicht unbequem, wenn man drauf sitzt. Total niedriger Schwerpunkt. Würde ich gerne mal fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. September 2015, 21:50:07
Was trägt mann auf dem Frosch?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. September 2015, 21:53:50
Keine Ahnung. Wahrscheinlich eine alte Polizei-Lederkombi.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Oktober 2015, 17:14:35
Keine schlechte Idee (http://www.mombike.de/index.php)

Warum vier Moppeds kaufen, wenn es eines tut.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Oktober 2015, 07:53:57
So just in case you wanted to know (http://www.cycleworld.com/2015/07/17/cycle-world-tips-and-tricks-how-to-pick-up-your-fallen-motorcycle/?src=related&con=outbrain&obref=obnetwork)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Oktober 2015, 10:36:11
Kann man gut mit einer WE-Tour durch den Solling verbinden.

Nächstes Jahr. Meine Freundin kennt sich in der Ecke aus.

Ich bin ja kein Fan von diesen teletubbyartigen Action Cams, die sich manche auf den Helm pappen, aber letzten Sonntag hätte ich so was brauchen können. Da tauchte plötzlich hinter uns einer auf mit einer astreinen Kopie von Peter Fondas Harley aus Easy Rider, inklusive Jethelm mit Stars & Stripes drauf. Daß der Typ so alt war wie ich und kein jugendlicher Peter Fonda, machte das Bild nur noch interessanter. Manche Bilder kann man halt nur im Hirn abspeichern.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2015, 08:27:49
Es gibt irgendeine App für mein Windoofphone, mit dem man quasi rückwärts navigieren kann, d.h. das Navi protokolliert die gefahrene Strecke, anstatt sie vorzugeben.

Leider finde ich die nicht mehr und weiß auch nicht mehr, wie sie heißt.

Ich hatte die damals nicht heruntergeladen, weil ich mit der Navigation meines Lumia sehr zufrieden bin. Aber manchmal möchte man eine gefahrene Strecke hinterher rekonstruieren, um sie noch mal fahren zu können.

Samstag war ich unterwegs zu meiner Gnädigsten und geriet auf der A5 hinter Friedberg in einen Stau. Also bin ich bei Ober-Mörlden runter von der Autobahn und habe mich erst Richtung Usingen gehalten, habe dann aber in einem winzigen Kaff gestanden und wußte nicht mehr weiter. Statt das Navi anzuschalten, habe ich zwei Einheimische nach der Richtung gefragt. Die waren beide selbst Moppedfahrer und haben mir eine wunderschöne Strecke vorgegeben auf winzigen Sträßchen. Natürlich hab ich die gestern auf dem Heimweg nicht mehr gefunden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Oktober 2015, 09:38:46
Tja, so ist das mit den neuen Medien oder der totalen Digitalisierung ...  ;)
Ich bevorzuge immer noch die gute alte Strassenkarte im Tankrucksack. Nix mit Navi und so. Namen von Ortschaften kann mir gerade noch so merken  :D.
Diese altbackene Art hat mich schon in sehr schoene Ecken gefuehrt, wenn ich mich mal wieder verfranst hatte.

Vielleicht kann Dir diese App (http://geotagging-blog.de/2012/11/osmlogger-gps-logger-fuer-windows-phone-7/) weiterhelfen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2015, 09:49:10
Tja, so ist das mit den neuen Medien oder der totalen Digitalisierung ...  ;)Vielleicht kann Dir diese App (http://geotagging-blog.de/2012/11/osmlogger-gps-logger-fuer-windows-phone-7/) weiterhelfen.

Danke, das sieht gut aus!

Wenn wir schon bei Tankrucksäcken sind: Meine Freundin wünscht sich so was zu Weihnachten.

Weder sie noch ich haben Erfahrung damit und keine Ahnung, welches Befestigungssystem zu empfehlen ist.

Das Teil soll nicht besonders groß sein, halt für den Kleinkram, den man so mithat, und er soll eine große Kartentasche (!) haben.

Was ist mit Magneten? Hält das wirklich fest? Oder so eine Befestigung an einem Tankdeckelring oder wie das heißt? Oder ganz old fashioned mit Gurten?

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 05. Oktober 2015, 10:00:06
Was ist mit Magneten? Hält das wirklich fest?

So ein Magnetding hatte ich früher auf meiner R80. Das hielt bombenfest, obwohl der Tankstutzen erhaben war und etwas ungünstig darunter lag. Nie Probleme damit. Im Gegenteil, zum Tanken musst man nur die seitlichen Flügel hochklappen, in denen die Magnete stecken, dann kann man den Rucksack einfach auf dem Tank nach hinten schieben, um an den Stutzen zu kommen.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Oktober 2015, 10:08:03
Ich gehe mal davon aus, dass das Mopped Deiner Freundin einen Stahltank hat.
Meine SF in Deutschland habe ich seit Jahren (auch die ZR7S davor) mit einem Magnet-Tankrucksack von Held (https://www.louis.de/artikel/held-carry-magnettankrucksack-11-17l/10025084?list=100643080) bestueckt (gibt es in etwas kleinerer Ausfuehrung momentan im Sale bei Tante Louise als Louis-Edition -> guckst Du (https://www.louis.de/artikel/held-tankrucksack-louis-magnet-system-16l/10020015?list=100641714)). Mein Teil ist variabel bis knappe 17 Liter, also nicht ganz klein. Haelt bombenfest, auch bei 180 km/h. Die Kartentasche entspricht DIN A4. Ganz leichte Kratzer auf dem Tank durch Staub unter den Magneten sind einzukalkulieren, stoeren mich aber nicht, da sie mit entsprechender Paste wieder zu entfernen sind.
Hier in AD habe ich auf meiner Shiver einen Tankrucksack von Givi mit Tankring, da die Kiste einen Kunststofftank hat. Gurtbefestigung war nicht, da das Teil absolut verbaut ist. Der Tankrucksack hier hat etwa 12 Liter Inhalt, was fuer zwei Wasserflaschen und ein bisschen Gedoens reicht. Wobei der Tankrucksack auch erheblich teurer war (knappe 90 Tacken plus 12 Euronen fuer den Ring), als der mit Magneten.
Das System von Polo scheint auch ganz ordentlich zu funktionieren, wobei einem Fahrer im Aprilia-Forum die Entriegelungsschnur mal abgerissen war und er dann ein leichtes Problem hatte den Tankrucksack wieder abzunehmen. Die Preise fuer die Tankruecksaecke fuer dieses System haben es allerdings auch in sich, wie ich finde.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Oktober 2015, 10:11:32
Wirf mal einen Blick auf den Beileger von Buese. Da gibt es einen Magnet-Tankrucksack (10-22 Liter) fuer 48 Tacken.
(Irgendwie kann ich heute keine Lust entwickeln, Rohre und Kanaele in Haeuser zu zeichnen ...  :-\ )

Was fuer ein Mopped faehrt Deine Freundin ueberhaupt, wegen der Tankform - hast Du vielleicht schon mal irgendwo geschrieben, bin aber zu faul zum Suchen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2015, 10:23:16
Meine Freundin fährt eine alte Honda VFR750 RC 24, Baujahr 86 oder 87.

Von welchem Beileger redest du? In der neuen Motorrad?

Mit dem Sonderangebot bei Luise hatte ich auch schon geliebäugelt.

Den hier (http://www.ebay.de/itm/181849058831?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT) finde ich ganz interessant, weil der auf einem Tankring sitzt; der ist aber auch nicht ganz billig.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Oktober 2015, 10:27:32
Von welchem Beileger redest du? In der neuen Motorrad?
Nein, von dem auf der Homepage von Buese.
Ich habe hier in der Wueste nur "Motorrad News" und "Motorradfahrer" abonniert. "Motorrad" ist mir zu BMW-lastig.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2015, 10:27:59
Ganz leichte Kratzer auf dem Tank durch Staub unter den Magneten sind einzukalkulieren

Die würde man unter den großen Kratzern an der alten Mühle wahrscheinlich nicht mal finden, wenn man sie sucht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. Oktober 2015, 10:34:48
Meine Freundin fährt eine alte Honda VFR750 RC 24, Baujahr 86 oder 87.
Da sollten fast alle Magnetrucksaecke drauf passen. Der Tank ist lang und nicht buckelig.

Ich tue mich etwas schwer mit diesen "schwebenden" Tankrucksaecken, auch wenn ich selbst - notgedrungen - so einen verwende.
Titel: Holzfahrräder
Beitrag von: Yossarian am 08. Oktober 2015, 21:01:20
(http://up.picr.de/23343995fr.jpg)

(http://up.picr.de/23343996bw.jpg)

Davon standen heute in einem Laden mehrere rum. Scheinen fahrbar zu sein, die Dinger. Leider standen weder der Oreis noch das Gewicht dran. Sorry für die lausige Fotoqualität.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 14. Oktober 2015, 10:33:43
Da wollte ich gestern endlich die Moppedsaison in der Wueste einlaeuten und was ist?
Mopped sagt nur "Klick". Batterie fertig. Ob kaputt oder nur entladen, wird heute abend getestet. Eine neue Batterie habe ich mir vorsichtshalber schon mal besorgt.
Sehr sinnig war jedoch, dass ich mich komplett umgekleidet hatte und dann in voller Montur den Startversuch unternahm. Falsche Reihenfolge. Also wieder auskloetern und dann schrauben. Dieses verdammte *%*&# Chinawerkzeug geht mir auch auf den Keks. Weihnachten wird daheim eingekauft.

Ach ja, Schnee habe ich hier nicht  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. Oktober 2015, 11:16:11
Mopped sagt nur "Klick". Batterie fertig.

Kickstarter rules.


Sehr sinnig war jedoch, dass ich mich komplett umgekleidet hatte und dann in voller Montur den Startversuch unternahm. Falsche Reihenfolge.

Du glaubst nicht, wie oft ich das schon erlebt habe. Am schlimmsten fand ich aber das in dem Augenblick entgangene Fahrerlebnis. Irgendsoein interruptus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Oktober 2015, 11:22:16
Du glaubst nicht, wie oft ich das schon erlebt habe.

Besonders lustig, wenn man einen größeren Trip vorhat, die Koffer gepackt und eingehängt sind, und man samstagsnachmittags vor dem Mopped steht und dann merkt, daß die Batterie tot ist.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 14. Oktober 2015, 11:45:43
Besonders lustig, wenn man einen größeren Trip vorhat, die Koffer gepackt und eingehängt sind, und man samstagsnachmittags vor dem Mopped steht und dann merkt, daß die Batterie tot ist.  :P
Das probiere ich bei solchen Vorhaben vorher aus. So geschehen im Mai dieses Jahr. Batterie tot. Louis sagt danke.

Gestern abend stand ich dann voll im Saft. Es sind immer noch geschmeidige 32 Grad abends so gen 19:00 Uhr. Die Kombi besteht zwar fast nur aus Mesh, aber das hilft im Stand auch nicht wirklich.

Und was ich absolut nicht leiden kann:
Als Brillentraeger tropft mir der Schweiss bevorzugt innen auf die Glaeser, wenn ich denn dann so ueber dem Bike gebeugt verharre.
Und normalerweise verabreiche ich mir bei solchen Arbeiten ein gekuehltes Blondes. Da jedoch der Wagen meiner Frau noch nicht im Carport war - freie Sicht somit -, wollte ich meine Nachbarn dann doch nicht so brueskieren. Das obligatorisch "ZIPP/ZISCH" kam dann etwas spaeter.
Titel: Re: Biker Thread - Tankrucksack
Beitrag von: Gianluca am 14. Oktober 2015, 14:26:10
@Yossarian
Schau mal hier (http://www.hein-gericke.de/sale-1/hein-gericke-streetline-tankrucksack-spezial-gps.html). HG hat gerade einen Tankrucksack im Angebot. Magnet- oder Riemenbefestigung.
Bestellen wuerde ich nicht, da gerade (mal wieder) unter Schutzschirm wegen drohender Insolvenz.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Oktober 2015, 14:56:13
Danke! Den kuck ich mir mal vor Ort an.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. Oktober 2015, 22:37:08
Wow! (http://ascaribicycles.com/bicycles/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 17. Oktober 2015, 06:39:14
Wenn für ein Sweat-Shirt schon 260 US$ verlangt werden, möchte ich den Preis für ein Rad gar nicht mehr wissen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Oktober 2015, 08:31:37
Deshalb schreiben die den Preis ja auch erst gar nicht hin. Aber geil aussehen tun sie schon.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Oktober 2015, 09:02:08
Der hier hat jede Menge toller Fahrräder auf seinem Fotostream. (https://www.flickr.com/photos/cycleczar/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 17. Oktober 2015, 19:15:25
Deshalb schreiben die den Preis ja auch erst gar nicht hin. Aber geil aussehen tun sie schon.

Mir gefällt das von Ralph Lauren gut, wegen dem Perser untendrunter. Auch wegen der Holzfelgen. Aber wieso ein Rockschutz am Herrenrad? Ein Schwuchtelvelo?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Oktober 2015, 20:58:38
Haben will!!! (http://www.motorradonline.de/motorraeder/brook-motorcycles-chopper-125-und-250/690572)  :evil :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. Oktober 2015, 10:02:36
Dieses Wochenende war mal wieder Gulf Bike Week.
Langweilige Veranstaltung, da nur eine sehr begrenzte Anzahl an Ausstellern vertreten war.
Es fehlten z.B. Ducati, Suzuki, KTM, Moto Guzzi, Triumph, Aprilia. Und die, die da waren, haben auch nur einen Bruchteil ihrer Modelle gezeigt.
Fuer die so beliebten HD-Poser gab es die Thunder-Parade. Unter 100 dB(A) Standgeraeusch hat mann da nix zu suchen.
Zwei Perlen waren dennoch zu finden:

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/xr8omydh.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/wv6nz9v2.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/zbr5duwx.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/b5pznu2c.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/j8r3j2yj.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/upkz26d8.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://fs5.directupload.net/images/user/151025/yfvkpmtv.jpg) (http://www.directupload.net)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Oktober 2015, 10:02:47
Da wir heute nur so um die 34 Grad haben, dachte ich mir doch mit'm Mopped zur Baustelle zu fahren. Die Baustelle liegt direkt neben einem Marinestuetzpunkt. Und genau heute muss wohl so ein VVIP vorbei schauen. Riesiges Polizeiaufgebot mit Spuerhunden und so. Alle Fahrzeuge sind aus dem Umkreis zu entfernen! Auch Moppeds  >:(
Erste Idee: Mopped auf die Nachbarinsel zu bringen. Unsinn.
Zweite Idee: Mopped ins benachbarte Wohnviertel, was auch naeher ist. Gesagt, getan.
Auf dem Rueckweg - zu Fuss - zur Baustelle dann dieses Malheur:

(http://fs5.directupload.net/images/user/151027/tmgtg2qz.jpg) (http://www.directupload.net)
(Entschuldigt die schlechte Bildqualitaet - entspricht meiner Laune)

Stiefel Marke Bullson (Hein Gericke) vor 2 Jahren gekauft.
Werde mal wieder mit HG Kontakt aufnehmen. Hat vor 3 Jahren mit den angeblich wasserdichten Bullsons auch schon nicht geklappt.  :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2015, 10:24:33
Das ist blöd.

Kriegst Du rasch Ersatz da unten in der Wüste?

Was die Wasserdichtigkeit angeht, sind meine Stiefel Hausmarke Louise auf ein Griff ins Klo gewesen, jedenfalls wenn es *richtig* regnet. ich hatte vor ein paar Wochen auf der Autobahn das Wasser in den Stiefeln stehen.

Kann das vielleicht sein, daß der Kleber, mit dem die Sohlen befestigt sind, die Hitze nicht aushält?

Meine Freundin hat sich ihre Sohlen vor zwei Jahren bei einem orthopädischen Schuhmacher auffüttern lassen, d.h. die wurden längs durchgeschnitten und ein Stück Gummi dazwischen geklebt, damit sie einen knappen Zentimeter größer wird. Ihr wurde dazugesagt, daß das wahrscheinlich jedes Jahr erneuert werden muß; jetzt hat sie schon die zweite Saison durch, und die Zwischensohlen halten immer noch bombenfest.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2015, 10:26:21
Zwei Perlen waren dennoch zu finden

Ziemlich tolle Moppeds, wenn ich das mal anmerken darf.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Oktober 2015, 10:31:02
Es stand auch noch die 750er Harley da.
Was fuer ein Schrott. Wie aus dem Vollen gefraest. Liederlicher Verlegung von Kabeln und Schweissnaehte wie hier auf den Baustellen, eher schlechter.
Ansonsten, wie geschrieben, haette ich die 70 Dirham Eintritt besser fuer zwei Bier im Captain's Arms ausgeben sollen. Waere sinnvoller gewesen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Oktober 2015, 10:42:45
Kriegst Du rasch Ersatz da unten in der Wüste?
Meine Frau ist auf dem Weg zur Baustelle und bringt mir entweder
- meine Baustellenbotten
- die Caterpillar Stiefel
- oder das andere Paar Bullson, die wegen Undichtigkeit mit in die Wueste genommen wurden
mit.
Ansonsten ist der Markt hier recht uebersichtlich. Alpinestars ist verfuegbar - zu abgedrehten Preisen. Und TCX. Viel mehr habe ich hier noch nicht gefunden. Die Mehrzahl hier faehrt den V2 aus USA und da sind, neben FlipFlops, eher Kuhjungenstiefel gefragt.
Was die Wasserdichtigkeit angeht, sind meine Stiefel Hausmarke Louise auf ein Griff ins Klo gewesen, jedenfalls wenn es *richtig* regnet. ich hatte vor ein paar Wochen auf der Autobahn das Wasser in den Stiefeln stehen.
Daheim bin ich auf Daytona umgestiefelt. Sind zwar schweineteuer, aber saubequem und absolut dicht - getestet letztes Jahr im Schwarzwald. Und es gibt einen Reparaturservice.

Bin mal gespannt, wie HG dieses Mal reagiert. Als ich damals die Undichtigkeit bemaengelt habe, bekam ich aus Duesseldorf klar die Ansage, dass umgetauscht wird. Im Braunschweiger Laden wurde ich dann aber eines Besseren belehrt, da die Stiefel zwei Jahre alt waeren und der Kollege in Duesseldorf sowieso immer das Blaue vom Himmel erzaehlen wuerde. (Die Daytonas habe ich dann natuerlich nicht bei HG gekauft.)

An der Hitze kann es meiner Meinung nach nicht liegen, da ich die Stiefel nun ja nicht in den heissen Monaten trage und sie durchaus kuehl lagere.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2015, 10:44:35
Es stand auch noch die 750er Harley da.
Was fuer ein Schrott.

Ich habe noch keine gesehen. Aber so, wie sich selbst Motorradonline über die ausgelassen hat, muß das ein ziemlich erbärmliches Gefährt sein. Die 500er kommt ja erst gar nicht nach Europa.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Oktober 2015, 10:49:24
In Dubai bietet einer 'ne Buell Blast (http://tnydu.biz/D3f6zY) fuer knapp 1800 Teuronen an.
Das Teil - 500er Einzylinder - wurde von Buell mal aufgelegt, um Neukunden fuer den V2 zu gewinnen. Buell nahm damals die Blast zum gleichen Preis, knapp 4800 Euro, wieder zurueck wie gekauft. Wurde dann aber ein Verlustgeschaeft und somit eingestampft. Sitzhoehe und Farbe wuerde meiner Frau passen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 27. Oktober 2015, 11:17:18
In Dubai bietet einer 'ne Buell Blast (http://tnydu.biz/D3f6zY) fuer knapp 1800 Teuronen an.

Sofort zuschlagen!!!

Ich prophezeie eine erhebliche Wertsteigerung in ein paar Jahren.

Das Ding war, wie Du schreibst, ein totaler Flop und ist selbst in den USA kaum verkauft worden. Es wird nicht allzu lange dauern, und das Mopped wird kultig. Nach Europa ist die Maschine meines Wissens nach überhaupt nicht importiert worden; vielleicht fährt bzw. fuhr in ganz Europa ein Dutzend davon rum.

Vielleicht kannst Du den Preis ja noch ein bißchen drücken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Oktober 2015, 13:14:05
Frau hat mir die anderen Stiefel gebracht. (HG hat sich noch nicht gemeldet - geht wohl unterm Schutzschirm nicht so schnell.)
Der Crownprince ist mit seinem Gast auch wieder aus unserer Gegend verschwunden, die Strassen und Parkplaetze wieder frei. Konnte also mein Mopped zurueck holen. Schwupps, nur in T-Shirt und Jeans eine kleine Runde gedreht. Fuehlt sich nicht wirklich sicher an.
Da ich nahezu bis zur Unkenntlichkeit verkleidet bin, hier mal eines meiner 3 bisher geschossenen Selfies (die verkrampfte Haltung des Smartphones ist schoen im Sonnenvisier zu erkennen):

(http://fs5.directupload.net/images/user/151027/yilhl87b.jpg) (http://www.directupload.net)
Mein Hut ist ein Helm ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Oktober 2015, 22:09:19
Einach nur geil geschrieben. (http://www.motorradonline.de/einzeltest/zonkos-attacke-yamaha-xjr-1300/677442)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. November 2015, 11:29:55
Ist das ekelhaft! (http://blog.motorcycle.com/2015/09/30/manufacturers/honda/honda-neowing-leaning-three-wheeler-hybrid-concept-revealed/)  :kotz

Hoffentlich kommt dieses häßliche Insekt nie bei uns auf die Straßen!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 04. November 2015, 14:14:49
zu spät. Gestern fuhr so etwas neben mir her.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. November 2015, 15:42:48
Kann nicht sein. Das Teil ist noch nicht auf dem Markt. Hast Du vielleicht so was (http://can-am.brp.com/spyder/) gesehen (nicht, daß das Teil viel besser wäre)?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 04. November 2015, 15:58:21
kann auch sein. Auf jeden Fall ein Dreirad. Sah sehr merkwürdig aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. November 2015, 16:09:03
Es gibt diese schwuchteligen Motorroller mit zwei Vorderrädern - inzwischen sogar schon auf vier Rädern -, mit denen Piaggio angefangen hat und ein paar Umbauten auf Honda-Goldwing-Basis mit zwei Hinterrädern, die eigentlich noch viel peinlicher sind als diese Dreiradroller, die mich immer an ein Behindertenfahrzeug erinnern. Die Roller können aber immerhin Schräglage.

Ansonsten kenn ich nur den CanAm Spyder, und der bleibt gerade auf der Straße wie ein Auto.

Diese Dreiräder mit Schräglagenmechanik scheinen aber im Kommen zu sein; keiner weiß, warum.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 04. November 2015, 16:20:19
Diese Dreiräder mit Schräglagenmechanik scheinen aber im Kommen zu sein; keiner weiß, warum.
Eine Frage des Führerscheins?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. November 2015, 16:36:57
Eine Frage des Führerscheins?

Jein. Viele dieser Dreiräder erfordern auch einen Moppedführerschein.

Bei diesen Dreiradrollern kommt es auf die Spurbreite der Vorderräder an. Piaggio ist da nicht doof. Die bieten die Dreiradroller serienmäßig mit enger Spurweite an. Will man den mit Autoführerschein fahren dürfen, muß man einen Umrüstkit auf eine Spurverbreiterung dazuordern. Damit machen die ganz schön Asche.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 04. November 2015, 16:53:22
....... Damit machen die ganz schön Asche.
Verstehe ich nicht. Wenn ich schon dafür Geld ausgeben kann, kann ich auch gleich den Mopedschein machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. November 2015, 17:18:26
Viele Leute sind zu bequem, noch mal den Moppedschein zu machen. Die geben lieber viel Geld für so einen Murks aus. Was glaubst Du, wo der Quad-Boom herkommt?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 05. November 2015, 11:23:28
Piaggio ist da nicht doof. Die bieten die Dreiradroller serienmäßig mit enger Spurweite an.

Welcher Schein ist dafür nötig?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 05. November 2015, 11:25:20
Viele Leute sind zu bequem, noch mal den Moppedschein zu machen. Die geben lieber viel Geld für so einen Murks aus. Was glaubst Du, wo der Quad-Boom herkommt?

Der Schein ist nicht allein eine Frage des Geldes. Wenn's den Pappa zu so einem Spielzeug überkommt, will er sofort fahren und nicht noch ein dreivierteljahr einen Schein machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. November 2015, 11:28:14
Welcher Schein ist dafür nötig?

Irgendein Moppedführerschein, frag mich bitte nicht nach den aktuellen Führerscheinklassen, da habe ich keinen Überblick mehr.

Um die Teile mit Pkw-Führerschein fahren zu dürfen, braucht man die optionale Spurverbreiterung.

Der Schein ist nicht allein eine Frage des Geldes. Wenn's den Pappa zu so einem Spielzeug überkommt, will er sofort fahren und nicht noch ein dreivierteljahr einen Schein machen.

Stimmt auch wieder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 05. November 2015, 11:36:05
Irgendein Moppedführerschein, frag mich bitte nicht nach den aktuellen Führerscheinklassen, da habe ich keinen Überblick mehr.

Ich auch nicht.

Um die Teile mit Pkw-Führerschein fahren zu dürfen, braucht man die optionale Spurverbreiterung.

Und das hatte ich nicht verstanden. Bei meinem alten Auto-Lappen war Mofa und Moped doch immer mit drin?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. November 2015, 11:45:44
Bei meinem alten Auto-Lappen war Mofa und Moped doch immer mit drin?

Ja, also, weißt Du, das ist so...  :.)

Mit dem alten Dreier, vor dem 01.04.1980 erworben, darf man 125er Moppeds fahren, und zwar ohne Geschwindigkeitsbeschränkung, aber mit Leistungsbeschränkung auf 15 PS.

Mit den neuen Autoführerscheinen (neudeutsch Klasse B, glaube ich), geht das nicht mehr. Alles, was mit Versicherungskennzeichen unterwegs ist, darf allerdings auch weiter mit Autoführerschein gefahren werden. Das müßte dann auch für diese Dreiradroller gelten, wenn es die auch als 50er mit Versicherungskennzeichen gibt. Mit dem alten Dreier - siehe oben - müßte man also auch einen 125er Dreiradroller mit enger Spur fahren dürfen.

(Gott ist das kompliziert geworden...)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. November 2015, 12:00:39
Das ist richtig durchgemischt worden:

Lasst mich den Piaggio MP3 als Beispiel nehmen:
Es gab zwei Typen, den RL und den LT. Der LT durfte als Mehrspurfahrzeug (u.a. aufgrund von Spurbreite, Bremspedal und Standlicht) mit dem normalen Fuehrerschein fuer Autos (jetzt B) gefahren werden. Egal welche Leistung.
Im Januar 2013 wurde diese Erlaubnis jedoch einkassiert. Seitdem ist fuer den MP3 generell der Motorradfuehrerschein - je nach Leistung A1 oder A - erforderlich. Aeltere MP3-LTs duerfen gemaess Bestandsschutz auch mit dem Fuehrerschein Klasse B weiter gefahren werden, sofern dieser vor dem 19. Januar 2013 erworben wurde. Alles klar?  :-\

Die Teile sehen zwar seltsam aus, aber eine Probefahrt wuerde mich schon reizen.

Fuehrerschein ist ohnehin ein Thema fuer sich.
Meine Liebste hat hier in den VAE den Moppedschein gemacht. Darf, sofern sie zu Besuch in D ist, diesen fuer 6 Monate anwenden - sprich, sie kann sich auf ein Mopped, egal mit welcher Leistung, setzen. Aber Umschreiben geht nicht, da die VAE nicht in der Staatenliste 11 der umschreibungsfaehigen Fuehrerscheine aufgefuehrt ist. Fahren hier ist mit nicht unerheblichen Gefahren verbunden. Bestes Training also. Wuerden wir in Franzoesich Polynesien leben, dann wuerde der Lappen 1:1 anerkannt werden. Ohne zusaetzliche Pruefung. Ich schaetze daher das Verkehrsaufkommen in FP als wesentlich hoeher und gefaehrlicher ein  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. November 2015, 12:19:35
Alles klar?  :-\

Da wird einem ja schwindlig von.  :P

Zitat
Die Teile sehen zwar seltsam aus, aber eine Probefahrt wuerde mich schon reizen.

Klar, man muß alles mal gefahren haben. Notfalls mit einer Papiertüte überm Kopf, damit einen keiner erkennt.  ;D

Zitat
Fuehrerschein ist ohnehin ein Thema fuer sich.

Das fängt schon mit den im EU-Ausland während eines Fahrverbots in D erworbenen Führerschein an...

Zitat
Meine Liebste hat hier in den VAE den Moppedschein gemacht. Darf, sofern sie zu Besuch in D ist, diesen fuer 6 Monate anwenden - sprich, sie kann sich auf ein Mopped, egal mit welcher Leistung, setzen. Aber Umschreiben geht nicht, da die VAE nicht in der Staatenliste 11 der umschreibungsfaehigen Fuehrerscheine aufgefuehrt ist.

Das muß man nicht verstehen können...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 06. November 2015, 09:50:31
Heute morgen  in der FAS einen schönen Bericht über alte und neue Bonnevilles gelesen. Hier (http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/auto-verkehr/die-neue-bonneville-t-120-rock-n-roll-auf-raedern-13886529.html) isser online.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 11. November 2015, 12:23:12
Die sind doch alle nicht ganz frisch hier in der Wueste.
Mein Mopped braucht neue Schlappen. Vorn und hinten. Die UV-Strahlung bewirkt wohl doch eine schnellere Alterung.
Also erst einmal meinen Haendler angeschrieben (Aprilia, Moto Guzzi & Triumph). Pirelli Angel ST oder GT waere meine erste Wahl - ist uebrigens auch als Erstausruester auf meiner Shiver drauf. "Nein, die haben wir nicht. Wir koennen Dir Metzeler SportTec M7 oder Michelin Pilot Power 3 anbieten."  >:(
Ich will keine Sportreifen, die nach 3.500 km wieder auf den Muell koennen, sondern Tourensport-Reifen, als da waeren Bridgestone Battlax T30 EVO, Michelin Pilot Road 4 oder Metzeler RoadTec Z8 Interact. "Haben wir nicht, dauert ewig bis wir die bekommen." Egal, gebt mir einen Preis durch ... -> Ich warte immer noch ...

Dann gestern noch DEN Pirelli-Haendler in Dubai angemorst. Bis jetzt - nix. Wohl wegen Reichtum geschlossen oder verreist.

Heute mal Honda- und Yamaha-Haendler in Abu Dhabi abgeklappert.

Eine niedliche Phillipinenstimme (bei Yamaha) saeuselt was von Metzeler SportTec fuer 900 (vorn) und 1050 (hinten) AED. Schnappatmung. Das sind nach aktuellem Umrechnungskurs knapp 490 Teuronen. Hust. "Madam", in ebenso freundlichen hoehsten Toenen, "this is double the price I have to pay in Germany. Are you absolutely sure?" Stimme auf der Gegenseite erhebt sich zu allerhoechsten Piepstoenen: "Yes, Sir, I'm sure. Where are you right now?" "I'm at your workshop." "Hihihi, you can find me in the showroom on the other side of the building."  :.)
Gut, die Optik entsprach nun nicht unbedingt meiner Erwartung die ihre Stimme geweckt hatte, aber ich will ja auch nur Gummi. Habe ihr dann meine Wunschreifen aufgeschrieben, "We have only Metzeler. I will send you a quotation via e-mail." Ja, Maedel, mach mal. (Metzeler <-> Pirelli, da ist doch was, egal).
Soeben rauschte die E-Mail ein. Vorn 1.000 AED, hinten 1.100 AED - noch 'ne Schippe drauf gelegt, nunmehr 525 Euro  :kotz

Ich tippe mal auf die Jungs von Honda, dass die das Rennen machen werden. Die waren auch die Einzigen, die in der Lage waren, mir Kettenreiniger zu besorgen. Alle anderen, wirklich alle (Ducati, Kawasaki, Yamaha, HD, Victory, Suzuki), wollten mir Kettenspray andrehen "Macht auch sauber  :o".

Im Dezember muss ich die Kiste, wie jedes Jahr, neu registrieren lassen. Dieses Mal aber mit Inspektion, da 3 Jahre alt. Lampen und Blinker koennen im Arsch sein, das juckt die nicht, aber Reifen, ja bei Reifen, verstehen die indisch/phillipinischen Inspektoren keinen Spass, weil die Abu Dhabi Police hat naemlich gerade eine Aktion laufen, bei der besonders, auch im Strassenverkehr, auf alte Reifen geachtet wird. Die Gummis duerfen nicht aelter als 3 Jahre sein (DOT). Wenn doch, kannste dein Auto oder Mopped innerhalb einer Woche umsatteln lassen oder es wird konfisziert, neben den zusaetzlichen 4 Black Points.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. November 2015, 20:22:26
Ist bei denen alles so teuer?

Mein Sohn sieht sich gerade um nach neuen Schlappen für seine VX, er will irgendwelche Michelins drauf haben. Bei reifen.com kostet der Satz 200 Ocken. Klar, ohne Montage und Altreifenentsorgung.

Die nächstgelegene Suzuki-Werkstatt ruft für den Satz Reifen incl. Montage und Altreifenentsorgung 400 Ocken auf - hä? 200 Ocken extra für die Montage und das Entsorgen von zwei Altreifen? Spinnen die?

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 11. November 2015, 21:17:32
Auf das Märchen des Einkaufsparadieses VAE fallen hauptsächlich Touries rein. Selbst die Einheimischen stoßen die hohen Preise, besonders für die ach so wichtigen Luxusgüter, auf. Wir, so es denn dann mal etwas Besonderes sein darf, kaufen auch daheim, zumal ein Teil der Umsatzsteuer erstattet wird. Selbst ohne diese Zugabe sind die Preise daheim niedriger. Sachen fürs Zweirad bringe ich generell aus D mit. Für einen Nolanhelm wollen die fast den doppelten Preis.
Ich werde die Reifen zu meinen Eltern senden lassen (Satz Angel GT für 230 €). DHL verlangt etwas über 90 Tacken für das Paketsenden. Damit bin noch 200 € von den Wucherern entfernt. Montage kostet nicht die Welt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. November 2015, 10:08:27
Fortsetzung der Reifenarie:
Wie unflexibel sind einige Leute mittlerweile in Good Old Germany geworden?
Ich habe heute mal reifen-dot-com angeschrieben, nachdem ich gestern bei DHL nachgeschaut habe, was ein Paket (Gewicht ca. 15 kg, Groesse 60x120x40) von Braunschweig nach AD so kosten wuerde. 92 Euro nur.
Wuerde also einen Gesamtpreis (wobei hier die USt noch nicht mal abgezogen ist) von 330 Euro fuer Reifen-Set und Versand ergeben. Eventuelle Verpackungskosten on top. Egal, immer noch weit von den ueber 500 Tacken entfernt.
Antwort: "Leider bieten wir keinen Versand nach Abu Dhabi an und können Ihnen lediglich eine Lieferung innerhalb Deutschland anbieten."
Hmm, ist es sooo schwierig, einfach ein Paket zu schnueren, dem permanent ankommenden gelben Transporter das Teil in den Gepaeckraum zu werfen, sogar wenn der Kunde Vorkasse und Uebernahme aller moeglichen Nebenkosten anbietet?
Tja, ist eben ausserhalb der tagtaeglichen Routine und damit quasi weit weg vom geistigen Horizont. Oder moechte der Verkaeufer noch einen Flug spendiert bekommen, um die Reifen persoenlich abzuliefern? Dann kann ich auch gleich UPS oder FedEx nehmen, die mal soeben fuer ein Paket 750 Taler verlangen  :kotz

Immerhin hat sich die Bude gemeldet, was mir bei etwa 85% angeschriebenen Firmen aus D versagt bleibt. Ein klitzekleiner Lichtblick. Immerhinque.

Plan B wird jetzt in Angriff genommen:
Mein ehemaliger Kawasaki-Haendler, bester Freund meines kuerzlich verstorbenen Schraubers, bekommt die Nummer aufs Auge gedrueckt, als Privatmann. Kostet mich ein paar Pilseken und ein Abendessen, aber dann weiss ich wenigstens, wo meine Kohle landet und habe noch einen netten Abend. Meine Liebste ist in 2 Wochen daheim, dann nimmt sie sich ihn zur Seite.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. November 2015, 21:05:54
https://www.youtube.com/watch?v=bNKHcJocvSQ
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. November 2015, 09:30:40
Mal was anderes als eine 1200er Sportster (http://www.motorradonline.de/motorraeder/eicma-neuheit-2015-victory-ignition-concept/698454)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 21. November 2015, 11:05:14
Den bislang fast unangetasteten Leuten von HD weht daheim mittlerweile ganz gepflegt ein anderer Wind um die Nase. Polaris macht richtig Ernst. Indian und Victory. Die einen Retro mit hochmodernen Motoren, die anderen eher etwas abgedrehter (ich denke da nur an das Raumschiff Arlen Ness).
Eine Indian Scout mit ihrem 1200er Motor laesst eine Sportster meilenweit hinter sich - motor- und fahrwerksseitig - und sieht dazu auch noch schick aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. November 2015, 12:24:09
Den bislang fast unangetasteten Leuten von HD weht daheim mittlerweile ganz gepflegt ein anderer Wind um die Nase.

Das ist auch gut so. Allerdings bezweifle ich, daß ein ausländischer Hersteller, besonders ein japanischer so viel Erfolg gehabt hätte, wenn er sich die Rechte an der Marke Indian gesichert hätte.
Titel: Brot & Butter
Beitrag von: Yossarian am 23. November 2015, 20:26:37
Suzuki stellt also endlich die potthäßliche Gladius ein und bringt für 2016 wieder eine SV 650 (http://www.motorradonline.de/motorraeder/neue-suzuki-sv-650-auf-der-eicma-2015/697358) heraus.

Mein Sohn hat schon Interesse bekundet.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 24. November 2015, 11:16:54
Yep. Suzuki hat endlich dieses Plastikgeschwurbele entfernt und zeigt mehr vom eigentlich recht huebschen Rahmen. Aber dieses Endrohr geht (mal wieder) gar nicht. Wird wohl den Emissionswerten geschuldet sein.
Mit knapp 800 Euronen kann mann/frau das Teil bestimmt nett auffrischen (Heck, Auspuff). Klassische Rundinstrumente haetten auch was. Ich mag diese volldigitalen Uhren nicht wirklich (okay, habe ich zum Teil an meiner Aprilia auch).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. November 2015, 11:35:19
Ich habe nie verstanden, weshalb Suzuki die SV vom Markt genommen und durch dieses häßliche Plastikmopped ersetzt haben. Diese komischen Endrohre haben leider alle neuen Moppeds, wenn da nicht gleich von vorneherein so ein komischer Auspuff direkt hinter / unterm Motor rausbläst.

Wo hast Du das gesehen, daß man die Mühle aufhübschen kann?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 24. November 2015, 12:34:47
Wo hast Du das gesehen, daß man die Mühle aufhübschen kann?
Noch gar nicht - wie denn auch?  :D
Die 800 Tacken setzen sich aus einem neuen Endtopf und Heckumbau - der Kennzeichenhalter geht gar nicht - zusammen, was meiner Meinung angeraten scheint, um dem Mopped den letzten Schliff zu geben. Der Rest passt schon.
Die erste SV650 hat mir mit ihrem runden Rahmen besser gefallen, als das eckige Teil, was dann als Nachfolger auf den Markt kam.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. November 2015, 18:50:02
Noch gar nicht - wie denn auch? 

Oh, ich dachte, Du hättest irgendwo schon die ersten Tuningteile gesehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 25. November 2015, 13:53:25
Mal ein Elektronik-Gimmick (http://www.motorradonline.de/vermischtes/bosch-totwinkel-assistent-fuer-motorraeder/699902) mit Sinn. Schaetze ich bereits bei meinem Schweden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. November 2015, 14:55:12
Ich seh auf meiner alten XBR immer nur meine Ellbogen in den Spiegeln.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 26. November 2015, 09:03:48
Du hast einfach zu breite ..... Schulter (mir fiel das Wort gerade nicht ein  :evil )
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2015, 09:39:00
Ich bin nur am Bauch dick, sonst eigentlich eher nicht.  ;)

Die XBR wird schon werksseitig mit Spiegeln ausgeliefert, in denen man nur die eigenen Ellbogen sieht. Mein Sohn hat jetzt andere Spiegel drangeschraubt, mit denen sehen ich was; dafür sieht das Mopped mit denen nicht mehr so gut aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 26. November 2015, 10:49:48
Das Problem habe ich mit meiner SevenFifty auch. Die hat einen recht schmalen Lenker. Aber ich werde mir keine Segelohren dran bauen. Bei der Aprilia passt das wesentlich besser.

Ich bin nur am Bauch dick, sonst eigentlich eher nicht.  ;)
Konnte mir den Rueckpass nicht verkneifen  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. November 2015, 11:07:21
ich werde mir keine Segelohren dran bauen.

Ja, es sieht komisch aus. Aber bei meinem Sohn ist mir wichtiger, daß er was sieht und sich auf dem Mopped sicher fühlt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. November 2015, 10:26:17
Vergleich Honda XBR u. BSA Gold Star (http://www.motorradonline.de/vergleichstest/bsa-gold-star-dbd-34-und-honda-xbr-500-s/682466)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Korinthenkackerin am 29. November 2015, 17:51:25
Kutte (https://fabrily.com/sqp140?var=modelpost) für ältere Rocker  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. November 2015, 18:20:12
Alt! Haben wir doch schon längst als T-Shirt.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. November 2015, 21:53:50
http://www.insidebayarea.com/california/ci_29176560/marin-man-loses-appellate-ruling-motorcycle-erection-lawsuit
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Dezember 2015, 07:53:50
https://vimeo.com/148910430
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 18. Dezember 2015, 09:13:08
Alta Verwalta - ist ja voll leiwaund, das Video  ;D

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 18. Dezember 2015, 09:43:03
https://vimeo.com/148910430

Stark.

So werd ich wohl auch Weihnachten verbringen. Mopped ist eh angesagt, und wenn schon kein ordentlicher Schneeteppich zum zünftigen Sliden liegt, muss man sich den Spaß eben über private Challenges holen.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 18. Dezember 2015, 09:54:02
... Sliden ... Challenges ...  8)
Die Cow ist über'n Fence gejumpt und hat dann deinen Benz gerammt!
(Ulrich Roski)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Dezember 2015, 07:29:10
A couple were in a busy shopping center just before Christmas. The wife suddenly noticed that her husband was missing and as they had a lot to do, so she called him on the mobile.
The wife said " Where are you, you know we have lots to do."


He said "You remember the jewelers we went into about 10 years ago, and you fell in love with that diamond necklace? I could not afford it at the time and I said that one day I would get it for you?"


Little tears started to flow down her cheek and she got all
choked up…
"Yes, I do remember that shop." she replied.

"Well I am in the motorcycle shop next door to that."
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 24. Dezember 2015, 09:15:16
He, he, he     :evil   :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 24. Dezember 2015, 09:30:46
Mopped  ;) - parkte vor einer Trafik beim Kardinal-Nagl-Platz

(http://up.picr.de/24061539aj.jpg)

(http://up.picr.de/24061540of.jpg)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2015, 08:36:32
Stark.

So werd ich wohl auch Weihnachten verbringen.

Und? Gipps Fotos?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 30. Dezember 2015, 10:25:26
Und? Gipps Fotos?

Nö.
Es waren dann doch wieder ganz konventionelle Festtage.

Also wie immer so um 1500 km durch die angrenzenden regionalen Mittelgebirge gekachelt. Und auch ohne Schnee ganz wider Erwarten sehr angenehm. Was mit daran gelegen hat, dass das alles in der Frühlingskluft vonstatten gehen konnte. Und auch die vielen gut gelaunten Biker und Cabriofahrer, die man unterwegs fröhlich grüßend traf, mögen zu diesem Eindruck verholfen haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Dezember 2015, 11:45:53
Mein Nochstiefschwiegersohn war an Heiligabend auf dem Großen Feldberg.

Das Youtube-Filmchen (https://www.youtube.com/watch?v=rIVONqa_gvA) ist zwar von vorigem Jahr, aber nach den Fotos, die er gemacht hat, muß es heuer genauso toll gewesen sein.

Ich hab es nie geschafft, da mal hinzufahren. Als ich noch Ganzjahreskennzeichen auf meinem Chopperchen hatte, hatte ich Familie mit Kindern am Bein, da war Anwesenheitspflicht an Heiligabend. Jetzt bin ich jedes Jahr an Heiligabend im Westerwald bei meiner Mutter, da langt die Zeit auch nicht für einen Abstecher auf den Feldberg, um dann gleich wieder heimzufahren, sich umzuziehen und mit der Dose zu Muttern zu fahren. Schade; das findet praktisch vor meiner Haustüre statt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Januar 2016, 22:01:53
http://ottonero.blogspot.ca/2016/01/snow-dogs-2016.html?m=1
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 20. Januar 2016, 09:17:29
Die spinnen, die Biker  :-*
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 27. Januar 2016, 11:08:52
https://www.facebook.com/155927831742/videos/10153477578606743/


AUA...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Februar 2016, 15:50:32
Schön! (http://www.motorradonline.de/motorraeder/motorrad-klassiker-bmw-r-25/702798)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. Februar 2016, 16:23:06
super Projekt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Februar 2016, 22:05:37
Nettes Ding.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Februar 2016, 18:14:04
(http://up.picr.de/24730777vg.jpg)

Motorradmesse Gießen

Nicht mal die 18jährige Tochter meiner Freundin wollte sich auf dieses schwule Ding draufsetzen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 28. Februar 2016, 23:17:30
Ich würde dieses Jahr vermutlich fast alles fahren, was 2 Räder hat, aber .... IGITT!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 29. Februar 2016, 10:12:55
Motorradmesse Gießen

Gibt es da im Ernst eine Motorradmesse drei Tage vor der Motorrad in Dortmund?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Februar 2016, 10:22:16
Ja, jedes Jahr. Ist kein großer Event, aber manchmal ganz lustig. Dieses Jahr fand es spät statt, deshalb waren viele Händler erst gar nicht da, wahrscheinlich wegen Dortmund.

Was Dolles gibt´s da selten zu sehen; meistens ist es ganz interessant wegen der Klamottenhändler, da gibt es immer mal was Günstiges. Aber dieses Jahr war da nix.

Dafür war in der Nachbarhalle eine Hunde- und Haustiermesse, da habe ich mich mit Katzenfutter eingedeckt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 29. Februar 2016, 10:31:03
Dafür war in der Nachbarhalle eine Hunde- und Haustiermesse, da habe ich mich mit Katzenfutter eingedeckt.

Witzig. Vor einer Woche war die Jagd und Hund in Dortmund.

Ich muss leider täglich am Messegelände vorbei, deshalb kann ich an den Gestalten, die mir von der Parkfläche über die Straße vor die Karre laufen, die laufende Veranstaltung sehr gut identifizieren.

Bei der Creativa kann z.B. sehr schön mit Kastanienmännchen behängte Muttchens abschießen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 29. Februar 2016, 10:43:30
Mal wieder was Neues an der Ural. Batterie wird nicht mehr geladen, Lichtmaschine oder Regler platt. Muss mich mal schlaumachen und heute abend durchmessen, was es genau ist.

Gemerkt hab ich es nur daran, dass meine geliebten und seit über 15 Jahren unkaputtbaren Baehr Heizhandschuhe kalt blieben. Was mich in leichtes Entsetzen verfallen ließ, denn Baehr produziert die nicht mehr, und vergleichbar gute hab ich noch nicht gesehen. War aber gsd nur die Sicherung in der Zuleitung.

Da bin ich doch glatt 2 Tage nur auf Batterie gefahren. Gut, dass ich ne Autobatterie im Beiwagen hab.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2016, 13:42:17
Vor 40Jahren zuletzt auf dem  Mofas gesessen und dann mit 110 cm3 bei Nacht im Linksverkehr durch eine tropische Stadt. Mit der Mia hinten drauf. Der spinnt der  Conte.
Macht aber Laune.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. März 2016, 15:54:14
Dann komm heim und mach den Motorradführerschein.
Es macht wirklich Spass und befreit die Birne.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 02. März 2016, 17:03:03
Wie ich mich dabei jetzt angestellt habe, sei dahingestellt. Natürlich hat sie mir gesagt, dass ich das sehr gut mache. Und dann hat sie am entferntesten Punkt beschlossen, dass ich jetzt ein Bier trinke (Und sie wieder fährt).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. März 2016, 18:22:20
Vielleicht hätte sie ein (großes) Bier trinken und Dich weiterfahren lassen sollen.  8)

Moppedfahren ist doch wie Fahrradfahren ohne treten.

Als ich mit fast 40 mit einer 125er angefangen habe, fand ich die die ersten Tage auch ganz schön schnell. ;-)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 04. März 2016, 04:08:05
Hier ist Linksverkehr, und die Spuren in der Innenstadt sind nicht markiert, und da hab ich ein wenig Probleme mit der Vorfahrt.
Die Thailänder fahren unbekümmert, aber rücksichtsvoll.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. März 2016, 08:31:00
Vorfahrt? In Asien? Nach meiner Erinnerung aus meinem Sri Lanka Urlaub vor vielen Jahren ging das so: Vorfahrt hat, wer zuerst da war. Zuerst da war der, der die lautere Hupe hatte. Schien zu funktionieren, ich habe jedenfalls nicht einen einzigen Verkehrsunfall gesehen. Die Rush Hour in Athen funktionierte früher übrigens ähnlich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. März 2016, 20:45:25
Radfahren in Amsterdam (https://www.youtube.com/watch?v=sEON08d76oE)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. März 2016, 11:48:49
Vorfahrt? In Asien? Nach meiner Erinnerung aus meinem Sri Lanka Urlaub vor vielen Jahren ging das so: Vorfahrt hat, wer zuerst da war. Zuerst da war der, der die lautere Hupe hatte.
Nicht so in Thailand.
Titel: Nach Landessitte
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. März 2016, 16:13:00
Die Thailänder fahren eigentlich recht angenehm. Gehupt wird wenig. Die betrachten den Straßenverkehr nicht als Wettbewerb, Überholen ist keine Frage der Ehre und Bremsenmüssen ist keine Beleidigung.
Sie fahren auch ziemlich regelgerecht, aber die Regeln scheinen nicht genau die gleichen zu sein wie bei uns. Auf der Autobahn ist Tempo 120, keiner fährt schneller, viele langsamer, überholt wird auf beiden Seiten, was aber kein sonderliches Problem ist. Die Vorfahrt ist natürlich für unsere Begriffe seitenverkehrt, aber Kreuzungen sind zum Teil auch irgendwie anders konstruiert. An Autobahnauffahrten  gibt es oft keine Brücke, aber die Gelegenheit zum U-Turn. Auch im Stadtverkehr spielen U-Turns eine große Rolle. Wenn eine Straße in der Stadt mehrere Fahrstreifen breit ist, dann sind die sehr oft nicht markiert.

Aber unbekümmert sind die ...

Gestern sind wir also in die Stadt gefahren, haben ein Museum angeschaut und dann noch was für ihr Haus im Baumarkt eingekauft

(http://up.picr.de/24783328tt.jpg)

Das Moped hat einen vorderen Gepäckträger, da haben wir also alles draufgepackt und sind ca 13 km vor die  Stadt zum Abendessen gefahren.

(http://up.picr.de/24783331aw.jpg)

Zum Essen habe ich zwei Singha gezischt, also ist sie wieder mit Fahren dran.
Inzwischen ist es natürlich dunkel.

(http://up.picr.de/24783143my.jpg)

Jetzt will sie wieder den ganzen Kram vorne drauf packen.
Ich gebe zu bedenken, dass dann der Scheinwerfer verdeckt wird.
"Don't wollie - I see all!"
Aber wir können nicht gesehen werden!
"Don't wollie - have street lights!"
Ich suche das thailändische Wort für "unsichtbar" heraus. Immerhin sind es 13 km, und das meiste ebe nicht durch die funzelig beleuchtete Innenstadt.
"DON'T WOLLIIIIE!"
Ich stampfe auf und schneide Gesichter. Schließlich darf ich den Kasten unter den Arm klemmen. Die Thailänder machen das auch mit Hühnerställen.
Titel: Re: Nach Landessitte
Beitrag von: Yossarian am 05. März 2016, 17:36:40
(http://up.picr.de/24783328tt.jpg)

Ist das ihr Haus, der Baumarkt, oder das Museum?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 05. März 2016, 17:38:48
Zumindest hat Du messerscharf erkannt, dass es nicht das Restaurant ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. März 2016, 17:57:05
Ach, das Restaurant. Das hatte ich vergessen. Ist das das Restaurant?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 05. März 2016, 21:13:31
Letztes Bild - im Vordergrund - die Pflanzen mit den großen, länglichen Blättern - sind das Bananenbäume ?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 06. März 2016, 03:06:03
Letztes Bild - im Vordergrund - die Pflanzen mit den großen, länglichen Blättern - sind das Bananenbäume ?

Das sind Bananenstauden. Bananenbäume gibt es nicht. Im Garten müßte man aber noch was machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. März 2016, 16:36:13
https://www.youtube.com/watch?v=kotWv4MCxNI
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 07. März 2016, 19:10:46
Was immer es für ein Gebäude ist, es ist reizend.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. März 2016, 21:39:43
(http://up.picr.de/24833930ri.png)

Weltfrauentag

(http://up.picr.de/24833952xm.jpg)

Reng, deng, deng!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 12. März 2016, 16:07:29
DarwinAward? (https://m.youtube.com/watch?v=gAwyLbDAU8I)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. März 2016, 16:59:25
Soll ich? (https://www.louis.de/artikel/tomtom-rider-ce-navigationssystem/10004598)

Ich bin hin- und hergerissen. Wenn Nokia / Microsoft die Navigation für das Lumia tatsächlich abschalten sollte...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. März 2016, 18:23:15
Preis waere okay.
Ich lehne das fuers Mopped ab (im Auto immer gern, besonders heute morgen).
Da kommt nur Tankrucksack mit Karte und ggf. Wegpunkteliste. Ist viel spannender  :D. Habe schon einige nicht erwartete Orte besucht  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 31. März 2016, 09:00:39
Bei TomTom reizt ja immer die Möglichkeit der Auswahl einer "kurvenreichen" Strecke, gerade für Cabrio- und Moppedtouren ist das klasse, das durfte ich schon bei einigen Gruppenfahrten erleben. Da ging es über kleinste Straßen, die man mit anderen Navigationshilfen niemals befahren geschweige denn überhaupt gefunden hätte.

Soweit ich weiß, haben diese Funktion die Mitbewerber nicht.

Ansonsten sind mir die Markengeräte in der Regel zu teuer. Lebenslanges Kartenupdates klingt zwar gut, aber das bezahlt man ja auch, und wenn man sich fragt, wie oft man wirklich ein Update braucht, kommt man vielleicht auf 2 bis 3 mal. Meist gibt es die nach einiger Zeit auch gecrackt im Netz für umme.

Warte doch erst mal ab, was mit Lumia wirklich passiert.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. März 2016, 15:26:32
http://asset-6.soupcdn.com/asset/7120/6372_6c0e_960.jpeg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. April 2016, 07:38:35
Bescheuert! (http://www.motorradonline.de/vermischtes/aus-fuer-warnwesten/723516)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 01. April 2016, 10:51:12
Bescheuert!

Ich hab mich schon letztens immer gewundert, dass plötzlich so viele Müllmänner mit dem Motorrad zur Arbeit fahren.  8)

Ist ähnlich wie mit dem dämlichen Tagfahrlicht für Autos. Wenn's alle machen, ist der Effekt weg. Und bei Nebel und Dämmerung wird keine Licht eingeschaltet, weil man ja endlich mal nen Nutzen haben will von seinem immer brennenden Tagfahrlicht, das aber leider das Rücklicht dunkel lässt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. April 2016, 08:00:33
Schnelles Helles (http://justillon.de/2016/04/schnelles-helles-lka-gruendet-rocker-club-hells-angels-provokation/)

Kurios: Zu sämtlichen Einsätzen und zurück ins Hotel haben sich die Möchtegern-Rocker des LKA jeweils mit einem Kleinbus fahren lassen, da sie offenbar nicht Motorradfahren konnten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 02. April 2016, 22:25:27
da hat sich einer ja mal richtig Mühe gegeben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 04. April 2016, 09:00:24
In  einem anderen Bericht stand, dass die Angels einen MC, der sich "Schnelles Helles" nennt, von vorn herein nicht ernstgenommen haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. April 2016, 09:43:12
Vor Rockern, die ihren Verein "Schnelles Helles" nennen, hätte ich jetzt erst mal auch nicht viel Respekt.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. April 2016, 09:56:00
Ich hab mich schon letztens immer gewundert, dass plötzlich so viele Müllmänner mit dem Motorrad zur Arbeit fahren.  8)

Ist ähnlich wie mit dem dämlichen Tagfahrlicht für Autos. Wenn's alle machen, ist der Effekt weg.

Ja, natürlich. Nach meinen Unfällen bin ich aber ziemlich lange nur mit so einer Weste rumgefahren. Irgendwie fühlte sich das für mich sicherer an. Inzwischen habe ich eine helle, bunte Jacke und keine schwarze mehr.
Titel: TomTom
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2016, 13:14:07
So, ich hab mir jetzt das Rider aus dem Sonderangebot geholt und könnte Kotzen. Es ist nämlich nicht ohne weiteres kompatibel mit dem n-com System von Nolan. Wo gibt´s denn so was?  :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. April 2016, 19:20:14
So, das Scheißding funzt. Dafür funktioniert das Headset jetzt nicht mehr mit Android-Handys. Was für ein Glück, daß ich ein Lumia habe.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 11. April 2016, 11:06:58
So, das Scheißding funzt.

Wie hast Du das hinbekommen?


Ich war am WE erstmals seit Jahren wieder mal mit dem Navi am Mopped unterwegs. Hat mit meiner vorsintflutlichen kabelgebundenen Low-Budget-Lösung (im Prinzip Kopfhörer, die auf die Ohrmuschel gesteckt werden) erstaunlich problemlos geklappt.


Dank der hervorragenden Straßenzustandsbeschaffenheit in NRW darf ich als Nächstes mein Hinterrad neu einspeichen.   :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2016, 13:33:45
Wie hast Du das hinbekommen?

Nach mehreren Stunden Recherche im www. zu zweit unter Verwendung von zwei Laptops. Man muß für den N-Com Wizard, mit dem man das N-Com updaten kann, so ziemlich hintenrum durchs Auge gehen bei der Installation. Ich habe genau das gemacht, was mir mein Sohn von seinem Laptop aus aus mehreren Videos bei Youtube und diversen anderen Installationsanleitungen vorgegeben hat. Dabei habe ich Blut und Wasser geschwitzt und gefürchtet, mir das Betriebssystem zu zerschießen. Ich könnte das im Detail jetzt nicht mehr wiedergeben.

Dann kann man - ähnlich umständlich -, eine besondere Firmwareversion auf das Headset aufspielen, die es kompatibel mit dem TomTom macht. Diese Firmware führt aber andererseits dazu, daß das Headset nicht mehr mit Android-Handys funktioniert, sondern nur noch mit iPhone und Windows-Phone. Hätte ich ein Android-Handy, wäre ich verratzt gewesen.

Jetzt muß ich das Navi nur noch an der Mühle installieren. Die Halterung hat bei vorschriftsgemäßer Installation Dauerstrom von der Batterie; das will ich nicht. Ich werde es wahrscheinlich an einen der Scheinwerfer oder das Standlicht anklemmen, damit nur Saft drauf ist, wenn die Zündung an ist.

Ansonsten läßt sich der Türke als solcher anscheinend nicht von einer Frau den Weg erklären. Von dem guten Dutzend Sprachen, auf die man das TomTom einstellen kann, verfügen alle über eine männliche und eine weibliche Stimme zur Auswahl, es sei denn, man wählt türkisch; da gibt es nur eine Männerstimme.  :evil

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 11. April 2016, 13:52:05
da gibt es nur eine Männerstimme.

Hab ich im Grand C4 Picasso auch eingestellt. Die auch auswählbare Dame lispelt nämlich. Anfangs vielleicht ganz niedlich, geht einem das auf Dauer gehörig auf den Sack. 

Das ist allerdings kein Scherz des Herstellers, sondern einfach eine Folge des Sparens: Die weibliche Stimme wurde mit einer so geringen Abtastrate digitalisiert, dass es bei hohen Frequenzen wie Zisch- und S-Lauten zu Verzerrungen kommt.

Entweder haben sie der männlichen Stimme mehr Speicherplatz zugestanden, oder Typ erreicht die hohen Frequenzen einfach nicht. Klingt um Längen angenehmer.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2016, 13:54:17
Die Sprache des Tomtom kommt so oder so ziemlich gedämpft wieder, wie bei einem Mittelwellensender. Die Sprachausgabe meines Handys ist um Längen besser. Bei den Windgeräuschen im Helm fällt das wahrscheinlich nicht auf.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 15. April 2016, 21:21:48
https://www.youtube.com/watch?v=4lKq1fGtXFM (https://www.youtube.com/watch?v=4lKq1fGtXFM)


 ;D ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 03. Mai 2016, 21:17:51
keine ahnung, wohin sonst damit - aber vielleicht den namen merken, zum weitergeben...

http://germany.bacaworld.org/2014/07/12/b-a-c-a-germany/
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Mai 2016, 20:55:03
Nett: Klassische Musik auf einsamen Sträßchen im Headset. Braucht aber ordentliche Bläser, bei pianissimo denkt man, das Radio hat sich ausgeschaltet.

Nicht nett: Zickenterror und Stutenbeißerei unter den beiden einzigen Selbstfahrerinnen bei einer Moppedtour mit ca. 30 Moppeds. So was macht die ganze Stimmung kaputt.

Schadensmeldung: Ein derangiertes Mopped und eine gebrochene Rippe (nicht bei mir, bei einem anderen Teilnehmer der Tour)

Befremdlich: Wenn der einzige Bug der Deutschlandkarte von Tomtom den Ortsteil Gemünden, Unterortsteil Wohra betrifft, und man dort hin will (muß), weil man sich dort mit dem Rest der Truppe trifft. Das Kaff liegt 10 km von Usingen entfernt, und ich habe mich Dank Tomtom drei mal verfahren. Irgendwann habe ich mein Lumia eingeschalten und mich mit Here Maps lotsen lassen; binnen 10 Minuten war ich da. Ich war überzeugt, daß mein neues Tomtom eine Macke hat, aber da war einer mit dem gleichen Tomtom, und der hatte das selbe Problem. Alle anderen Strecken hat mich das Navi ordnungsgemäß gelotst.

Deutsche Sportmoppedfahrer: Komischer Verein. Beobachten sich gegenseitig und üben dann abends "konstruktive Kritik". Halt den Arsch anders in der Kurve, Ausatmen vorm Kurveneingang, nur die Fußballen auf die Rasten, damit die Füße nicht unters Mopped kommen, wenn Du die Angstnippel der Rasten abgeschliffen hast (Ja Hallo? Wie bremse und schalte ich denn dann? Und warum sollte ich mir die Nippel der Rasten auf dem Asphalt abhobeln?). Ich war mal mit einer Horde irrer Ducatitreiber - fast alles Briten -  in den Ardennen. Die sind noch viel tierischer geheizt als die Herren vom VFR-Verein, und da wurde abends nach dem Essen gesoffen und Spaß gehabt und nicht doziert! Komischer Verein, das. Obwohl: Typisch deutsch, *Verein* halt.

War trotzdem schön. Gestern knapp 370 km runtergerissen, heute noch mal 200 km.  ;D

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Korinthenkackerin am 10. Mai 2016, 12:39:01
(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/20160509181818gxvhebmd08.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Gestern vor der Therme gesehen...

Ich persönlich finde das Design der Harley eher wenig ansprechend  :P. Da gibt es schönere Motorräder....
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2016, 13:21:39
Ich persönlich finde das Design der Harley eher wenig ansprechend  :P. Da gibt es schönere Motorräder....

Wenn man halt gerne auf einer Schrankwand sitzend unterwegs ist...  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Mai 2016, 18:40:37
(http://up.picr.de/25541725jz.jpg)

Hätte vielleicht auch in den Grillthread gepaßt...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Mai 2016, 21:59:29
http://i.imgur.com/ON2FH0Q.jpg?1
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. Mai 2016, 22:52:07
wie geil ist das denn
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Conte Palmieri am 23. Mai 2016, 09:13:26
Hätte vielleicht auch in den Grillthread gepaßt...
Das solltet Ihr zum Forumslogo machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Mai 2016, 09:23:48
Gute Idee.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 31. Mai 2016, 11:02:08
Zweispänner (http://www.jm-metalle.de/wagenrennen_motorraeder.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juni 2016, 20:25:19
Mehrere Motorräder in der Garage sind aktiver Umweltschutz, weil man öfter eine Maschine stehen lassen kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 09. Juni 2016, 21:38:27
 ;D - hast Du Deinen Fuhrpark aufgestockt ?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juni 2016, 21:57:12
Nein. Kein Platz und insbesondere kein Spielgeld.

Ich hatte den Satz nur im XBR Forum gelesen und fand ihn nett.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juni 2016, 21:59:33
Wenn eine wohlfeile Ducati ST2 meinen Weg kreuzen würde, würde ich sie aber auch nicht von der Bettkante schubsen...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Juni 2016, 16:54:44
Seit Samstag nimmt meine Italienerin auch endlich am deutschen Strassenverkehr teil.
Pünktlich um 9:00 Uhr am Strassenverkehrsamt - Nummer 53 gezogen. Okay, Wartezeit eben.
Ich habe mir die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Amtes genau angeschaut und gehofft, dass Schalter Nummer 4 nicht meiner wird. Nummer 52 wird zu Schalter 4 aufgerufen. Prima. Aber leider taucht Nummer 52 nicht auf und somit ist die (etwas) unförmige Dame nunmehr meine Sachbearbeiterin.
Da ich am Donnerstag vorsorglich mal angerufen hatte und mir mitgeteilt wurde, dass mit CoC, HU/AU, Versicherung, Rechnung/Kaufvertrag und Exportbescheinigung alle Papiere vollständig seien, war ich frohen Mutes.
"Wo sind die Fahrzeugpapiere aus Abu Dhabi? Ohne die geht gar nichts." - Aha - "Junge Frau, so etwas gibt es nicht. Mit Erstellung der Exportpapiere wurde die Karte, die ich Ihnen als Kopie beigefügt habe, eingezogen. Die sind da in der Wüste etwas besser venetzt als wir hier." "Ich brauche Fahrzeugpapiere." "Sie benötigen Unterstützung Ihres Vorgesetzten." "DIE werde ich mir jetzt beschaffen."
Dummdidumm, die Zeit vergeht. Mittlerweile steht Nummer 52 am Tisch "Ich war doch nur kurz auf Toilette. Dass das so schnell hier geht, konnte ich doch nicht ahnen." (´Mensch Mädel, hätteste nicht viel früher Pippi machen können, dann wäre ich schon fertig´.)
Eine gefühlte Ewigkeit später rollt sie wieder an. "Hmm, schreiben Sie mir bitte den Sachverhalt genau auf und vergessen Sie nicht wichtige Übersetzungen anzufügen, ich kann kein Arabisch." "Klar doch, ich auch nicht, deshalb steht auf der linken Seite alles in englischer Sprache." "Dann übersetzen Sie das." "Klar doch." Habe dann in feinstem Hochdeutsch einen Aufsatz verfasst, der sie dann endlich zufrieden stellte.
Schild geholt und Plakette drauf fertig. Ihr Vorgesetzter an diesem Schalter: "Ach, Sie sind das, mit der Aprilia." "Yes, Sir. Vielen Dank. Da haben wir alle ja was gelernt." "Stimmt. Viel Spaß."

Mopped sprang nicht an, weil Batterie leer. Kann mann auch früher prüfen, muss es aber nicht. Nach 4 Stunden und einer Zwischendurchfahrt mit der 50er-Vespa dann Faxen dicke und neue Batterie eingebaut, die ich bereits in AD besorgt hatte. Mopped springt klaglos an.

Moooment:
Handbremshebel hat etwas komische, unbekannte Form. Fussbremshebel auch. Die Kiste muss beim Transport entweder nach rechts umgekippt sein, obwohl keine weiteren Schrammen oder Kratzer zu sehen sind, oder da ist was in die rechte Seite geschoben worden. So wollte ich mit Frauchen hinten drauf dann doch nicht Richtung Elm und bin umgedreht. Daheim Fussbremshebel wieder zurück gebogen (ganz vorsichtig, da Alugussteil). Geht wieder. Handbremse egal, soll ohnehin LSL, V-Tech oder Rizoma dran.

Nächstes Wochenende wird gefahren. Basta.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Juni 2016, 17:29:46
Dann hoffen wir mal auf besseres Wetter für nächstes Wochenende.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 17. Juni 2016, 16:23:24
(https://67.media.tumblr.com/75de3e60c80c7b9ac951bf61966bd6f6/tumblr_o7ko1w9BoW1sswdljo1_500.gif)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Marvin405 am 17. Juni 2016, 17:24:43
(https://67.media.tumblr.com/75de3e60c80c7b9ac951bf61966bd6f6/tumblr_o7ko1w9BoW1sswdljo1_500.gif)

 ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. Juni 2016, 11:25:08
Eine gute Bekannte von meiner Motorradliste hatte einen Unfall in Schottland; ein Lastwagen ist über ihr Bein gefahren.

Der Fuß mußte amputiert werden, und das Bein hat unterhalb des Knies zwei Trümmerbrüche. Außerdem schwirrt eine lustige Embolie irgendwo in ihrer Lunge herum.

Schöne Scheiße!

Sie ist eine sehr erfahrene Fahrerin. Zum Unfallhergang weiß ich noch nichts.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Juni 2016, 16:43:34
Born to be wild! (http://66.media.tumblr.com/2674dc57b63b03b6b46367e1957e6c6e/tumblr_o95tz9148Z1rn7bzro1_1280.jpg)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 29. Juni 2016, 22:37:05
 ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juli 2016, 21:15:43
Letzten Herbst bei Tante Louise eine leichte Cordurahose für den Sommer gekauft, reduziert von 170 auf 50 oder so. Irgendwas mit airflow nochirgendwas. Fühlt sich an, als säße man mit kurzen Hosen auf dem Mopped. Nur geil!  :D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Juli 2016, 22:26:41
Across America on a Motor Bycicle - 1903 (http://www.ridetwisties.com/Across%20America%20on%20a%20Motor%20Bicycle.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 02. Oktober 2016, 12:32:25
Harley Days (http://www.norddeutsche-nachrichten.de/polizei-hamburg-harley-days-teilnehmer-sollen-fundsachen-abholen/)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Oktober 2016, 17:24:40
 :evil :evil :evil
Titel: Zu Verkaufen
Beitrag von: Yossarian am 06. Oktober 2016, 10:43:14
Eine gute Bekannte muß sich gesundheitsbedingt von ihrem Mopped trennen:

BMW R 1150 GS
4.500 €
Erstzulassung: 04/2003
Kilometerstand: 110.477 km
Leistung: 62 kW (84 PS)
Farbe: Gelb

Durch Klick auf den Link gelangen Sie direkt zum Inserat:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233691670&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

Die Kiste ist ihr zu schwer geworden; sie willl / muß auf Anraten ihrer Ärzte umsteigen auf etwas deutlich leichteres. Wenigstens muß sie mit dem Moppedfahren nicht aufhören.

Ich kenne das Mopped, bin es aber noch nicht selbst gefahren. Nach allem, was ich weiß, gab es nie Probleme damit.
Titel: Re: Zweigang-Naben
Beitrag von: Araxes am 10. Oktober 2016, 00:24:41
Ich möchte mir für die 6 km zur Arbeit eigentlich mal ein Single-Speed-Rad zulegen. Jetzt bin ich darauf gestoßen, daß es Zweigang-Naben gibt. Das wäre ja eine nette Erweiterung. Konkret die Sram Automatix 2-Gang Getriebenabe. Die schaltet per Fliehkraftregelung automatisch hoch und runter.

Ich habe jetzt ein neues Rad für die Weg zur Arbeit mit der SRam Automatix-Schaltung. Das Rad war recht günstig mit Rabatt: 350 €. Normal ca. 400 €. Die Schaltung ist schon cool. Man fährt sehr bequem los und bei etwas Tempo schaltet die dann hoch. Der hohe Gang ist relativ sportlich. 35-40 km/h mache ich damit sicher. Der Sprung ist relativ groß und viele Tester wünschen einen etwas späteren Schaltpunkt. Das wäre aus meiner Sicht sinnvoll, wenn der erste Gang dann auch etwas höher zu übersetzt wäre. Der Sprung wäre nicht so groß und man könnte an Steigungen im ersten Gang fahren, ohne daß man langsam bleiben muß, damit nicht geschaltet wird.

Blöderweise hat die Nabe Rücktritt. Das stört vor allem beim sportlichen Rauf- und runterspringen auf und von Bordsteinkanten, weil man dann darauf achten muß, nicht zu bremsen, wenn man sich auf die Pedale stellt. Kann ich mit leben. Hätte ich mir aber als Freilauf gewünscht, wenn ich die Wahl gehabt hätte.

Insgesamt ist es sehr bequem, nicht mehr selber schalten zu müssen.

Interessanterweise hat das Rad so einen Continental-Riemenantrieb. Ich wollt's mal ausprobieren. Fährt sich echt gut, aber das große Ritzel ist aus Kunststoff. Da glaube ich ja nicht ganz an die Haltbarkeit. Angeblich hält der Antrieb trotzdem "bis 15.000 km". Den echten Vorteil zur Kette sehe ich noch nicht. Man muß eben nicht ölen und es ist immer geräuschlos.

Ansonsten ist das Rad auf kostengünstig gebaut. Kein Wunder, Schaltung und Conti Drive dürften schon mindestens 200 € kosten. Die Halterungen der Bremshebel sind aus Plastik und wirken nicht sehr robust. Die V-Brakes selber sind ok. Das Tretlager macht manchmal ein leichtes Klick-Geräusch, aber ohne dass ich was spüren würde. Für den Preis muß es nur 3 Jahre halten. Dann kann man das mal tauschen.

Das Rad hat Schutzbleche - mir sehr wichtig - und wiegt 12,5 Kg.

(http://up.picr.de/27084486qf.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. Oktober 2016, 00:42:09
Sachen gibts...
Ich hab ein gans normales Fahrrad mit ner 3 Gang Schaltung, geschossen für 110 Ocken.
Gössel Nr. 2 hat ein tolles MTB mit 21 Gängen, was mittlerweile auch nur rumsteht, weil sie jetzt Auto fährt.
Das Fahrrad des Gänsleins verrottet im Stall, weshalb sie sich ab und an das Fahrrad von Gössel Nr. 1 ausleiht, die damit noch nie gefahren ist.
Irgendwie keine Radfahrerfamilie.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. Oktober 2016, 01:16:13
Wir waren am Donnerstag auf der Intermot.
War schon interessant.
Grauhaarige, etwas sehr beleibte Maenner scharen sich um die GS bei BMW und die African Twin bei Honda. Und alle sind Weltreisende  :.) im Rukka-Anzug ...

Probesitzen auf verschiedenen Modellen ergab folgende Rangliste:
1. Kawasaki Versys 1000 - etwas zuviel Plastik
2. KTM Adventure 1090 - das Design stoert mich etwas
3. Triumph 800 XC?? / Suzuki V-Strom 1000 - normalo
4. Honda VFR 800 - Emotion pur
Frau fuehlte sich am wohlsten auf:
1. Ducati Scrambler
2. Suzuki SV 650
3. Honda CBR 500
Kassensturz ist erforderlich. Rente oder Mopped(s)?

Es waren viele Hersteller aus Pakistan mit sehr ansprechenden Klamotten vertreten (die einschlaegigen Firmen lassen dort ohnehin fertigen). Das Highlight war jedoch das Fabrikat MERLIN aus UK, die gerade eine Kooperation mit Buese eingegangen sind. Klassisch (wie Belstaff), hohe Qualitaet und im Preis sehr attraktiv.
Da ist/war sie wieder die Frage:
Beide Moppeds (Honda & Aprilia) weg und eine brandneue Maschine? Oder behalten und sich jedes mal freuen, wie unterschiedlich die Kisten sind. Oder doch eher eine Gebrauchte? Die oben genannte 1150er GS ist schon ein klasse Motorrad - gefahren von der Sella bis nach Bozen -, hat aber zuviele Kilometer auf der Uhr. Ich tendiere dann eher zu eine 1150er RT, die es mit etwa 40.000 km fuer knappe 5 gibt. Zumal die GS nur geringe Zuladung (etwa 185 kg) hat, das wird mit Vati und Mutti schon knapp - mit Gepaeck, sooo schwer bin ich nicht und Mutti auch nicht. Faehrt sich wie ein Klapprad, genial, das Teil macht genau was du willst - etwas kopflastig, aber das stoert nicht.
Das Wochende davor haben wir mit der Aprilia eine Wesertour gemacht, ging fuer die beste Sozia der Welt auch. Aber Gepaeck ist nicht.
Die Honda ist fuer Touren, gemuetlich, anspruchslos, unkaputtbar, im Betrieb aber eher langweilig und null Druck.
Die Aprilia ist fuers Angasen, eher nur fuer den Fahrer, auf der halte ich es auch 400-600 km am Tag aus, Frau aber nicht.
DAS sind Probleme, gell?  :.)
Und wo bringe ich unsere 3 Moppeds - Frau hat noch 'ne Vespa - im Winter unter? Der Carport ist fuer die 500er-Knutschkugel. Die Garage meiner Eltern ist voll (Brennholz fuer den Kamin). Der Vorschlag die Teile ins Wohnzimmer zu stellen - okay, dann muss der Esstisch verschoben werden oder weichen - wurde schon abgelehnt.
Wie lange darf man(n) eigentlich ohne TUV fahren? Dann koennte ich eine Muehle bei uns in die Buero-Tiefgarage in HH stellen. Oder rote Nummer holen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. Oktober 2016, 01:33:47
Ich hab ein gans normales Fahrrad mit ner 3 Gang Schaltung,
Man(n) muss nicht jeden Hype mitmachen.
Hier in HH sind die Radfahrer noch militanter als daheim in BS. Leben und leben lassen, das gilt fuer die Radler eher nicht. Demnaechst werde ich noch fuer schuldig befunden, wenn mir einer aussem Baum auf's Auto faellt ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 10. Oktober 2016, 01:46:00
Die Ducati ist schick.

Man(n) muss nicht jeden Hype mitmachen.

Fahrrad Fahren ist sicher kein Hype. Wir sind ja nicht in Dubai, Rio oder London, wo nur Hipster Fahrrad fahren und der Rest fett und unsportlich ist. Es ist einfach das beste Fortbewegungsmittel für kurze und mittlere Strecken in der Stadt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 10. Oktober 2016, 01:48:22
Irgendwie keine Radfahrerfamilie.

Ich bin mit dem Fahrrad in 12m im Büro. Mit dem Auto wäre es doppelt so lange und dann gibt es keinen Parkplatz. Außerdem muß man täglich ein mal Sport machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. Oktober 2016, 02:02:17
tscha,wenn du 20 km außerhalb wohnst, überlegst du dir das mit dem Rad.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Oktober 2016, 06:30:43
Ich bin mit dem Fahrrad in 12m im Büro.

Na die 12 Meter könntest Du auch laufen...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Araxes am 10. Oktober 2016, 10:16:02
tscha,wenn du 20 km außerhalb wohnst, überlegst du dir das mit dem Rad.

Hängt davon ab. Wenn das eine gute Strecke ohne viel Verkehr ist, die man geradewegs durchfahren kann, dann würde ich das schon ab und zu mal machen und irgendwann mal ein eBike anschaffen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Oktober 2016, 10:23:00
Ich bin früher im Sommer immer mit dem Rad in die Schule gefahren. Das Provinzgymnasium lag in der Kreisstadt und war ca. 15 km weg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Oktober 2016, 08:26:21
Kassensturz ist erforderlich. Rente oder Mopped(s)?

Moppeds. Rente wird überbewertet.  8)

Zitat
Beide Moppeds (Honda & Aprilia) weg und eine brandneue Maschine?

Gibt es einen "vernünftigen" / konkreten Grund dafür?

Zitat
Oder behalten und sich jedes mal freuen, wie unterschiedlich die Kisten sind.

Also der Wechsel zwischen V-Strom und XBR macht mir immer wieder Spaß. Eigentlich möchte ich das auch nicht missen.

Zitat
Oder doch eher eine Gebrauchte?

Wenn ich nicht gerade im Lotto gewönne, würde ich kein fabrikneues Mopped mehr kaufen. Es gibt jede Menge gute Gebrauchte für sehr faire Preise.

Zitat
Ich tendiere dann eher zu eine 1150er RT, die es mit etwa 40.000 km fuer knappe 5 gibt.

Ein Bekannter hat so eine, die geht jetzt auf 400.000 km zu, ohne Motorrevision!

Zitat
DAS sind Probleme, gell?  :.)

Die schönsten, die es gibt.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kjeld am 11. Oktober 2016, 13:38:06
Man(n) muss nicht jeden Hype mitmachen.
Hier in HH sind die Radfahrer noch militanter als daheim in BS. Leben und leben lassen, das gilt fuer die Radler eher nicht. Demnaechst werde ich noch fuer schuldig befunden, wenn mir einer aussem Baum auf's Auto faellt ...


Wechsle mal die Perspektive und fahr mit dem Rad durch Hamburg. Eine schöne Strecke ist mein täglicher Arbeitsweg: Marktstraße - Karolinenstraße - an der Musikhölle vorbei Richtung Gänsemarkt - über den Jungfernstieg weiter - über die Mönckebergstraße hinweg, dahinter links und den Hügel rauf Richtung Hühnerposten/alte Hauptpost ...


Du wirst Dich wundern über die kaltschnäuzige Gleichgültigkeit und Agressivität der Fußgänger, die fast nie den Radweg beachten und auf Zuruf nicht weggehen sondern rumpöbeln, die Lieferautos, die immer auf dem Radweg rumstehen, die Busse, die Dich gern auf dem Radweg umnieten möchten, wenn sie rechts ranfahren, die Taxifahrer, die Dich schneiden und abdrängen und als Scheißdeutschen beschimpfen, wenn Du sie an der nächsten Ampel auf den gerade begangenen versuchten Totschlag hinweist, die unglaublich schlechten und öfter mal blind endenden Radwege ...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 11. Oktober 2016, 16:47:53
https://www.netzwelt.de/news/159610-ach-bitte-fahrrad-gehoert-deutschen-strassen-verboten-denn-.html
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 11. Oktober 2016, 17:38:42
kjeld hat recht, die meisten radwege sind die pest. zu schmal, pflasterung brutal verrottet, einst kleine bäume, die in sämtliche richtungen beulen, nachträglich verbuddelte verkehrsschilder, stromkästen. schon die "hardware" ist kacke. und dann kommen noch die netten obigen verkehrsteilnehmer dazu...

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2016, 15:38:10
Fahrrad Fahren ist sicher kein Hype.
Das Fahrrad ist ein Hype, nicht das Fahren an sich. Tausend Jahre gingte es mit Kette ...

Wir sind ja nicht in Dubai ...
Fahrradfahrer in Dubai gibt es mehr als Du denkst. Das sind in erster Linie die durch das Reichenraster gefallenen Pappensammler. Aber die findet der gemeine Touri nicht unbedingt in den einschlägigen Gegenden, sondern eher sehr abseits.
Des Weiteren fahren nicht nur Hipster in den VAE Fahrrad (in Dubai mehr als in Abu Dhabi). Sofern es die Temperaturen zulassen - ab jetzt etwa - benutzen viele "normalen" Leute das Rad, so sie denn nicht zu weit weg von ihrer Arbeitsstelle wohnen, den Drahtesel, weil die Parkplatzsituation in Downtown Dubai katastrophal ist. In Abu Dhabi sind die Stadtplaner, anders als in Dubai, nicht in der Lage ein brauchbares Fahrradstrassennetz aufzubauen (außer an der Corniche). Die Radwege enden unvermittelt im Nirvarna oder der Bordstein ist so hoch, dass das Rad geschultert werden muss.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2016, 15:45:16
Wechsle mal die Perspektive und fahr mit dem Rad durch Hamburg. Eine schöne Strecke ist mein täglicher Arbeitsweg: Marktstraße - Karolinenstraße - an der Musikhölle vorbei Richtung Gänsemarkt - über den Jungfernstieg weiter - über die Mönckebergstraße hinweg, dahinter links und den Hügel rauf Richtung Hühnerposten/alte Hauptpost ...
Kjeld, meine Perspektive ist aus dem klimatisierten Vierrad  ;).

Du hast Recht, es gibt sehr schöne Radwege hier in HH. Und es ist sicherlich nicht einfach an den rumdölmernden Fußgängern vorbei zu kommen als Radfahrer.

Als Umweltsünder im Kfz stelle ich nur immer wieder fest, dass man(n) sich den Hals verrenken kann wie ein Blöder, aber dennoch - bei aller Vorsicht - kommt immer noch ein Radfahrer um die Ecke geschossen. Und wehe, wenn du als Blechbüchsenbeweger, dieses nicht beachtest. Ich mag es neue Schimpfworte in meinen Wortschatz aufzunehmen  :D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2016, 15:48:19
Gibt es einen "vernünftigen" / konkreten Grund dafür?
Ach was, beide Motorräder fahren problemlos. Aber wenn Mann so über eine Messe schlendert, dann geht die Phantasie schon mal durch. Wer braucht "vernünftige" Gründe? Für was?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 09. November 2016, 20:05:37
Schnäppchenjäger aufgepasst
http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/euro-4-fuer-motorraeder-die-schnaeppchenjagd-ist-eroeffnet-a-1120152.html
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2016, 20:40:17
Schlag zu!  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. November 2016, 20:50:28
Nicht uninteressant! (http://www.motorradonline.de/motorraeder/royal-enfield-himalayan-auf-der-eicma-2016/797396)

Okay, 25 PS klingen hierzulande erst mal wie ein Witz. Aber wenn man erst mal vom Asphalt runter ist, braucht man da wirklich mehr?

Ich mag das einfach aufgebaute ohne jeden Schnickschnack.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 10. November 2016, 11:21:31
Hast Du nicht vor einiger Zeit noch erzählt, Enfields seien so gut wie unbrauchbar?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. November 2016, 11:35:18
Ja, hab ich.

Wenn ich den Text aber richtig verstanden habe, handelt es sich bei dem Motor um eine komplette Neuentwicklung, und das Motorrad ist nicht auf Retro gestrickt.

Der aufstrebende Mittelstand in Indien hat den Spaß am Moppedfahren schon länger entdeckt, und es gibt für die indischen Gutverdiener geleitete Touren durch den Himalaya, und zwar fast ausschließlich auf Enfields.

Ich kann mir durchaus vorstellen, daß das indische Kleinbürgertum bei allem Nationalstolz lieber auf Moppeds fährt, die den geschotterten Paßstraßen besser entsprechen als eine Retrokutsche, und daß es eine Herausforderung für die Jungs und Mädels bei Enfield war, da was Taugliches auf die Räder zu stellen.

Will sagen, hoher Gebrauchswert und hohe Zuverlässigkeit.

Ich bin jedenfalls gespannt drauf. Erinnert mich ein bißchen an eine Armstrong MT500.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. November 2016, 20:38:41
(http://up.picr.de/27406561mk.jpg)

Gesehen in einem Schaufenster in Wiesbaden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. November 2016, 10:19:18
Motorradsturz als Arbeitsunfall anerkannt (https://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/presse_weitere/PresseLSG/15_11_2016_/index.php)

Ein mutiges Urteil. Bin mal auf die Urteilsgründe gespannt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 07. Januar 2017, 13:11:47
https://www.dropbox.com/s/ugmb0zleg1aqlzf/LINE_MOVIE_1483782292747.mp4?dl=0 (https://www.dropbox.com/s/ugmb0zleg1aqlzf/LINE_MOVIE_1483782292747.mp4?dl=0)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Januar 2017, 13:31:59
Äh, wo ist der Ansaugstutzen, und wie hat der die komplette Zündanlage wasserdicht gekriegt?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 07. Januar 2017, 16:53:05
Das sind Thailänder  8) 8) 8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Januar 2017, 16:58:19
Auch deren Motoren mögen kein Wasser im Ansaugtrakt.

Aber wenigstens gibt es da keine hyperventilierenden TÜV- und Öko-Fuzzies, wenn man seinen Roller entsprechend umbaut und mal eben durch den Fluß fährt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 07. Januar 2017, 17:23:05
Auch deren Motoren mögen kein Wasser im Ansaugtrakt.
Die wissen dass.

Zitat
Aber wenigstens gibt es da keine hyperventilierenden TÜV- und Öko-Fuzzies, wenn man seinen Roller entsprechend umbaut und mal eben durch den Fluß fährt.
Es ist wohl eher so, dass der Fluss mal eben durch das Dorf kommt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 07. Januar 2017, 17:27:22
Ich glaube, der Ansaugstutzen ist neben seinem rechten Knie. Was die Zündanlage betrifft, vielleicht sind die Mopeds für den südostasiatischen Markt da schon etwas vorbereitet; wegen des Monsuns.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. Januar 2017, 22:23:38
Sicher, dass das nicht ein leckgeschlagener Jetski ist?

Im übrigen etwas handlungsarm, der Streifen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 07. Januar 2017, 22:30:13
Sicher, dass das nicht ein leckgeschlagener Jetski ist?....
Wäre ein Gedanke. Wer schon mal versucht hat mit dem Fahrrad durch tieferes Wasser zu fahren wird das Video nur noch für ein Fake halten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 08. Januar 2017, 10:55:23
Hat ein Jetski Blinker und Gepäckträger?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 08. Januar 2017, 11:39:22
Das sind Thailänder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 08. Januar 2017, 13:38:04
ich hab mich verliebt
http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-12/motorrad-bmw-g310r-einzylinder
Genau das Richtige für einen Wiedergänger.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Januar 2017, 14:20:40
Dann warte nicht lange, bestell eine! :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 08. Januar 2017, 14:52:31
Ganter,
warte noch ein Weilchen, bis alle Marotten der 310er ausgeräumt sind. BMW hat die Markteinführung verschoben, weil "unerwartete" Qualitätsmängel aufgetreten waren.
Schnuckelig ist das Teil schon, habe sie auf der Intermot in Köln mir angesehen.
Kenne ja Dein Gardemaß nicht, aber bei der Honda CB 500 F (http://www.motorradonline.de/honda-cb-500-f.435196.html) sehe ich mehr Fahrspaß.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Januar 2017, 14:58:46
Egal, Hauptsache, er fährt wieder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 08. Januar 2017, 15:49:22
Stimmt auch wieder.
Wenn er zum Frühjahr zuschlägt, könnten wir Nordlichter ein paar beschauliche Runden drehen. Ich werde ein Zweirad nach Hamburg bringen.
Und Du kommst auf ein Fischbrötchen am Niendorfer Hafen auch noch vorbei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Januar 2017, 10:41:42
Ganter, musst noch ein bisschen auf Deine Liebe (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/bmw-g-310-r-fehlstart-eines-hoffnungstraegers-a-1127916.html) warten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 12. Januar 2017, 16:47:04
(http://up.picr.de/27993066vc.jpg)

Wären diese Fahrzeuge nicht irgendwie wichtig? Habe mich jetzt umgeschaut, es gibt ziemlich viele davon hier.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Januar 2017, 16:56:15
Haben will!

Für den Nah- und Stadtverkehr gibt es nichts besseres!

Warum importierst Du die nicht?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 13. Januar 2017, 15:58:02
Du meinst, ich sollte einen Handel aufziehen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 13. Januar 2017, 16:00:32
(http://up.picr.de/28000879uq.jpg)

Schulgeld  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Januar 2017, 17:12:53
Schulgeld  ;D

Das wird Dich lehren, mit kurzen Hosen dem Auspuff zu nahe zu kommen.  8)

Du meinst, ich sollte einen Handel aufziehen?

Ja. Mit einem Markenprodukt wie der Honda Cub ist das Risiko überschaubar.

Da es ein Grauimport ist, der nicht von Honda Deutschland unterstützt wird, müßte man mal eine originalverpackt in der Kiste beischaffen und mit einer Einzelabnahme zulassen. Dann weiß man, mit welchem Aufwand das möglich ist. Das Hauptproblem werden die Emissionen sein; u.U. wird man an der Einspritzanlage und / oder dem Mapping rumtüfteln müssen. Man bräuchte mal ein Datenblatt, in dem der NO, CO und CO2 Ausstoß dokumentiert ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 14. Januar 2017, 17:01:50
Das wird Dich lehren, mit kurzen Hosen dem Auspuff zu nahe zu kommen.  8)
Das passiert nur, wenn ich hinten sitze.

Zitat
Ja. Mit einem Markenprodukt wie der Honda Cub ist das Risiko überschaubar.

Da es ein Grauimport ist, der nicht von Honda Deutschland unterstützt wird, müßte man mal eine originalverpackt in der Kiste beischaffen und mit einer Einzelabnahme zulassen. Dann weiß man, mit welchem Aufwand das möglich ist. Das Hauptproblem werden die Emissionen sein; u.U. wird man an der Einspritzanlage und / oder dem Mapping rumtüfteln müssen. Man bräuchte mal ein Datenblatt, in dem der NO, CO und CO2 Ausstoß dokumentiert ist.
Da fehlen mir alle Fachkenntnisse.
Allerdings wären die hiesigen Behörden wahrscheinlich kooperativ, wenn die Mopeds im Königreich hergestellt werden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Januar 2017, 08:21:51
Dann wäre es vielleicht am einfachsten, sich eine englische Übersetzung der thailändischen Zulassungsbestimmungen zu besorgen, jedenfalls den Teil, in dem es um Emissionen geht.

Ein größerer Händler, bei dem man dann auch einkaufen würde, wäre da wahrscheinlich kooperativ.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 15. Januar 2017, 09:26:09
Wir haben jetzt erst noch Papierkram für die deutsche Bürokratie zu erledigen, dann schaue ich mir das Mal näher an.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 16. Januar 2017, 23:47:59
Ganter, musst noch ein bisschen auf Deine Liebe (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/bmw-g-310-r-fehlstart-eines-hoffnungstraegers-a-1127916.html) warten.
verdammter Mist. Muss ich mich wohl doch nach ner Kawa umgucken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 20. Januar 2017, 09:44:19
Mit dem Mopped die Streif hinauf  :evil

http://www.redbull.com/at/de/motorsports/motogp/stories/1331840572173/motogp-marc-marquez-showrun-kitzbuehel


LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Januar 2017, 10:51:38
Respekt!  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Januar 2017, 14:10:38
(http://up.picr.de/28094130tw.jpg)

(http://up.picr.de/28094137ih.jpg)

(http://up.picr.de/28094142ry.jpg)

(http://up.picr.de/28094149qx.jpg)

Motorradmesse Gießen.

Was Dolles gab´s nicht zu sehen. Immerhin habe ich ein paar neue Handschuhe für kühle Tage gefunden und meine Freundin einen neuen Helm.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 24. Januar 2017, 15:15:58
https://gifspace.net/image/qotW

so geht´s auch...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Januar 2017, 18:17:37
Yesss! (http://68.media.tumblr.com/c1972255b5ab007ed30d34bf77ed26b3/tumblr_okdnbdFdY41rn7bzro1_1280.png)  :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 26. Januar 2017, 20:45:03
Ich vermute, Dein Sohn hat euch fotografiert ?  ;)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Februar 2017, 17:31:39
Urteil im Fall "Alpi" (https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/24-jaehriger-motorradfahrer-zwei-jahren-neun-monaten-haft-bremen-verurteilt-7343855.html)

Bin mal gespannt, ob die Staatsanwaltschaft ins Rechtsmittel geht. Zu wünschen wäre es. Nirgendwo ist ein Menschenleben billiger als im Straßenverkehr.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 01. Februar 2017, 23:32:51
Warum gibt es eigentlich keinen lebenslänglichen Führerscheinentzug?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Februar 2017, 09:17:51
Faktisch gibt es das schon. Im Gegensatz zum reinen Fahrverbot im Bußgeldverfahren (Klassiker: 4 Wochen bei Überfahren einer Ampel, die schon länger als eine Sekunde rot zeigt), bekommt man den Lappen bei einem Entzug der Fahrerlaubnis nach Ablauf der Sperrfrist nicht wieder ausgehändigt, sondern muß den Führerschein komplett neu machen. Da legt dann die Verwaltungsbehörde (Führerscheinstelle) die Latte ziemlich hoch. Ohne MPU (Idiotentest) geht da nix, und ich kenne genug Fälle, die den nach mehrmaligem Anlauf nicht bestanden haben. Die Hartnäckigen fahren ohne Führerschein weiter und landen deshalb irgendwann im Knast.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Februar 2017, 12:35:23
http://68.media.tumblr.com/92b8712747d7a6d6e2c655e90f947269/tumblr_oll3s0GT9v1rn7bzro1_1280.jpg
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 28. Februar 2017, 12:57:05
@Yossarian: ...und Du meinst, wir nehmen Dir tatsächlich ab, Du restaurierst alte Panzermotoren - tz tz tz tz tz - erwischt  :evil

https://www.youtube.com/watch?v=bQW0dR48JAQ

LG v. Druiden  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. März 2017, 19:40:44
(http://up.picr.de/28573712zf.jpg)

(http://up.picr.de/28573715ol.jpg)

Steib Beiwagen an einer alten Zündapp
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. März 2017, 19:55:36
Nächstes Wochenende hole ich meine Aprilia von meiner ehemaligen Wohnstätte. Wetter egal, gibt nur falsche Kleidung.
Die Reifen der Honda sind doch noch besser als ich sie in Erinnerung habe. Sollte beim TÜV kein Problem geben.
Dann kann die Saison beginnen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. März 2017, 22:13:07
Zu mehr als Batterie einhängen hat es bei uns heute auch nicht gereicht. Nächstes Wochenende, hoffentlich...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 13. März 2017, 10:54:37
Steib Beiwagen an einer alten Zündapp

Schmuck.

Ausstellung oder freie Wildbahn?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. März 2017, 11:13:48
Teils, teils. Das gute Stück war angemeldet, aber im Rahmen einer Schau vor dem Laden eines kleinen Moppedschraubers anläßlich des gestrigen verkaufsoffenen Sonntags (oder so was ähnlichem) in Weilmünster zu sehen.

Ich fand den Griff mit integriertem Blinker einfach toll. Das war eine richtige Skulptur, was die damals abgeliefert haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 15. März 2017, 11:44:27
https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/1913549_848840015226645_4452243686576393860_n.jpg?oh=e717b0ae9818e277c0f17ef7acb5adeb&oe=59703F6A (https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/1913549_848840015226645_4452243686576393860_n.jpg?oh=e717b0ae9818e277c0f17ef7acb5adeb&oe=59703F6A)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. März 2017, 11:50:01
So werden wir alle enden...  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 15. März 2017, 12:18:50
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 22. März 2017, 16:48:01
Also, damit würde ich schon mal gerne im Beiwagen mitfahren ;D
(http://up.picr.de/28670874qs.jpg)

Quelle: FB Upbikers oder so
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. März 2017, 17:11:38
Geiles Gerät!  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 22. März 2017, 17:17:06
Affenstark. Ich wüsste gar nicht, wo ich auf dem Ding lieber säße.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 22. März 2017, 17:23:38
Cool  ;D
ich hätte beide Seiten probiert  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. März 2017, 18:29:09
(http://up.picr.de/28681476cn.jpg)

Es ist nie zu früh...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 27. März 2017, 14:55:42
Bin auf der samstäglichen Fahrt zum Landhandel vom mindestens drei Autos angehupt worden, im Ampelstau auf der B1 dann aus dem Fenster raus angesprochen worden, mein Hinterrad würd eiern.

Nun ja. Eine gelinde Unwucht, die sich im Fahrbetrieb durchaus auch optisch äußern kann, ist für ein Originalrad an einem russisches Inlandsgespann nichts Ungewöhnliches. So mir in meinem Falle auch bekannt, da sie nicht nur die Fuhre zum leichten Vibrieren bei Vollgas animiert, sondern bei jedem Bremsvorgang dank der Trommelbremsen ein deutlich wahrzunehmendes Pumpen produziert. Also Nabe und Felge gleichermaßen verzogen. Aber was erwartet man aus einem Werk, dass alle Bauteile früher selbst hergestellt hat und dabei schwankende Tagesqualitäten umgekehrt proportional zum Vodkakonsum der Mitarbeiter zu verkraften hatte. Mit heutigen Maßstäben halt nicht zu vergleichen. 

Daher maß ich der Bemerkung zunächst keine große Bedeutung bei. Nachdem mir aber wieder einfiel, dass bei der letzten Linkskurve seltsam schleifende Geräusche an mein Ohr drangen, deren Ursprung ich nie und nimmer an meinem Gefährt verortet hätte, und mir nun auch der zunehmend rumpelnde Ablauf des Fahrgeschehens ins Bewusstsein drang, drehte ich mich um und warf doch mal einen Blick aufs Hinterrad.

Das war kein schöner Anblick. Zu dem üblichen leichten Höhenschlag hatte das Rad einen gewaltigen Seitenschlag von bestimmt 5-7 cm. Das muss sehr abschreckend gewirkt haben. Hinterherfahrende Fahrzeuge hielten ordentlich Sicherheitsabstand, und die Einkaufmuttchens auf dem Beifahrersitz der auf der linken Spur Vorbeiziehenden guckten ehrfürchtig bis ängstlich zu mir rüber. Ich bin dann gleich runter von der Bahn und auf Nebenstraßen nach Hause geschlichen, waren Gsd nur noch 6 km. Dabei wieder zigfach angehupt und an Ampeln angesprochen worden.

Während der Fahrt schnell die Explosionszeichnung der Hinterradbefestigung und des -antriebs vors geistige Auge geholt und rumgehirnt, was das nun wieder sein könnte. Von Achsbruch über Verkeilung der Bremsbacken in der Trommel bis Zahnfraß am Antriebs-Tellerrad hatte ich alles auf dem Schirm.

Zu Hause angekommen, abgestiegen, am Rad gewackelt, nee die Achse ist es nicht, Radlager auch nicht, aber was klingelt da so metallisch beim Schieben? Scheiße, 8 Speichen gerissen! Alle nebeneinander liegend. Dadurch ist das ganze Rad instabil, da die gegenüberliegenden Speichen natürlich auch nicht mehr fest sitzen.

Ich kontrolliere die Speichen routinemäßig auf gleichmäßige Spannung, daher kann das noch nicht lange so gewesen sein. Wahrscheinlich ist, dass auf einer Holperstrecke, an die ich mich noch gut erinnere, ein oder zwei Speichen geknackt sind, der Rest dann entweder gleich hinterher auf derselben Fahrt oder durch die Instabilität des Rads unbemerkt auf späteren Touren. Ich hab die Strecke im Sinn, auf der das passiert sein könnte. Wunderschön einsam durch einen Wald an einem Bach entlang. Die ist nur ein einziger Flickenteppich, und ich bin sie vor kurzem mit einem ziemlichen Affenzahn durchgeheizt. Hatte dabei allerdings eher an gestorbene Leuchtmittel oder abvibrierte Schrauben als Folge gedacht.

Gebrochene Speichen hatte ich schon vereinzelt aber nie 8 auf einmal an einem Rad.

Ein Hoch auf die Qualität der Strassen in NRW.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. März 2017, 17:01:12
Man(n) kann ein Gespann auch auf zwei Rädern fahren  :evil

Glück gehabt, kann ich da nur sagen. Schutzengel war dabei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 04. April 2017, 22:36:49
Ha, heute war es endlich soweit. Ein Kumpel überließ mir seine Kawa für eine zugegebenermaßen kurze Ausfahrt. Zuerst wars etwas holprig, aber ich komm wieder rein.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. April 2017, 06:49:15
Dran bleiben!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 06. April 2017, 23:29:44
Ich hätte für den Gänsehüter noch eine gut abgehangene, gepflegte SevenFifty anzubieten. Dann wüsste ich sie in guten Flügeln.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 07. April 2017, 00:11:07
interessante Idee, aber ich muss erst mal wieder richtig reinfinden und dann mal schaun, wo die Reise hingeht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. April 2017, 06:32:27
mal schaun, wo die Reise hingeht.

Was genau meinst Du damit?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 07. April 2017, 09:13:22
https://safr.kingfeatures.com/idn/cnfeed/zone/js/content.php?file=aHR0cDovL3NhZnIua2luZ2ZlYXR1cmVzLmNvbS9CaXphcnJvLzIwMTcvMDQvQml6YXJyb19wLjIwMTcwNDA3XzYxNi5naWY= (https://safr.kingfeatures.com/idn/cnfeed/zone/js/content.php?file=aHR0cDovL3NhZnIua2luZ2ZlYXR1cmVzLmNvbS9CaXphcnJvLzIwMTcvMDQvQml6YXJyb19wLjIwMTcwNDA3XzYxNi5naWY=)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 07. April 2017, 15:02:54
Ach Yos, da fällt mir ein, du wolltest doch mal eine Tour mit dem Moped machen.
Schau dir mal die Märchenstraße an. Wenn das Wetter passt ist die Strecke ein Traum!
Kenne nichts schöneres, außer vielleicht mal im Voralpenland zu fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 07. April 2017, 21:21:16
Was genau meinst Du damit?
erst mal schaun, ob´s weiterhin Spass macht.
Dann mal schaun, ob was Eigenes auf den Hof kommt. Also immer mit der Ruhe.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2017, 12:05:20
erst mal schaun, ob´s weiterhin Spass macht.

Da wette ich drauf!  ;)

Zitat
Dann mal schaun, ob was Eigenes auf den Hof kommt. Also immer mit der Ruhe.

Viele Händler vermieten auch für einen Tag oder ein Wochenende. Da kannst Du Dich über den Sommer gemütlich rantasten, was für eine Art Mopped Dir am ehesten liegt. Und dann im Herbst zuschlagen, wenn sie billiger werden.
Titel: TomTom gefällig?
Beitrag von: Yossarian am 08. April 2017, 13:43:35
So. Ich habe mir jetzt ein iBracket von Touratech für mein Handy gekauft und werde deshalb mein TomTom wieder abmontieren und verticken.

Wenn jemand ein fast neues TomTom Rider haben möchte, bitte PM.

Ich glaube, es ist ein V4, ich muß noch mal nachsehen.

Es geht komplett mit allen Updates über den Tisch, allerdings würde ich die RAM-Mount Halterung gerne behalten.

Gekauft habe ich es letztes Jahr bei Tante Louise in einer Sonderaktion, 248 Ocken statt 348.

Es tut, was es soll, mein Handy tut das aber besser.

Zum einen mag ich die Benutzerführung des TomTom nicht wirklich. Am meisten stört mich, daß es alles andere aus dem Headset rauswirft, wenn es eingeschaltet ist; d.h. kein Intercom von Mopped zu Mopped und kein Handy, d.h. auch keine Musik. Das betrifft das Nolan N-Com System, das ich habe; mit anderen Bluetooth Headsets hat man das Problem vielleicht nicht.

Wenn sich hier keiner meldet, setze ich es an / nach Ostern in der Bucht rein.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 08. April 2017, 17:23:09
Ich hätte ein gebraucht  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 09. April 2017, 00:30:23
...

Viele Händler vermieten auch für einen Tag oder ein Wochenende. Da kannst Du Dich über den Sommer gemütlich rantasten, was für eine Art Mopped Dir am ehesten liegt. Und dann im Herbst zuschlagen, wenn sie billiger werden.
Die 1. Kontakte habe ich schon geknüpft. Aber erst will ich noch ein bisseken üben, nicht, dass ich mich zu sehr blamiere, wenn ich da auf dem Hof rumhoppel.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 16:39:06
erst will ich noch ein bisseken üben, nicht, dass ich mich zu sehr blamiere, wenn ich da auf dem Hof rumhoppel.

Da mußt Du keine Angst haben. Wir waren gestern eher aus Langeweile bei einem größeren lokalen Yamaha-Händler. Was sich da alles auf Moppeds gesetzt hat und vor der Probefahrt behauptet hat er / sie könne fahren, war filmreif. Ich glaub, wenn nächsten Samstag wieder so schönes Wetter ist, stelle ich mich da auf der gegenüberliegenden Straßenseite vors Tor und filme, wie da so manche rausgetorkelt kommen...  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 16:42:02
Ich hätte ein gebraucht  :)

Fürs Motorrad?

Das TomTom Rider ist für Motorräder, nicht für Autos. Ich wüßte jetzt nicht mal auswendig, ob das überhaupt einen Lautsprecher hat, oder nur via Bluetooth in das Headset in den Helm funkt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2017, 17:06:43
Fürs Motorrad?

Nee, fürs Auto. Gut, war voreilig von mir. Ich wusste nicht, dass es anderes ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 17:53:36
Navis fürs Auto sind deutlich billiger. Ich würde mal nach Sonderangeboten von Garmin Ausschau halten. Mit ein wenig Glück kannst Du ein neues Gerät um die 120 € oder sogar billiger bekommen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 09. April 2017, 18:17:17
Nee, fürs Auto. ....
Fürs gelegentliche Navigieren reicht ein Smartphone.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2017, 18:36:57
Fürs gelegentliche Navigieren reicht ein Smartphone.

Benutze ich bisher, aber wenn er es los werden will, dann kann mein Handy entlasten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 19:51:39
Du kannst es gerne haben. Sieht aber vielleicht ein bißchen komisch aus, wenn Du mit Motorradhelm Auto fährst...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2017, 20:07:16
 ;D ;D ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 09. April 2017, 20:10:52
....Sieht aber vielleicht ein bißchen komisch aus, wenn Du mit Motorradhelm Auto fährst...
Machen die im Rennsport auch und Frau fährt doch jetzt Audi.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 09. April 2017, 20:15:59
Machen die im Rennsport auch und Frau fährt doch jetzt Audi.

 ;D ;D ;D .....160 PS hast du vergessen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. April 2017, 20:23:43
Na dann ist es ja gerade richtig.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. April 2017, 22:42:23
Dran bleiben!  :)
Kenau. Hab heute die gute Gelegenheit für einen weiteren Ausritt auf der Höllenmaschine genutzt. Basics üben stand an, also so eigentlich banale Sachen wie zügig Abbremsen, flüssiges Hoch- und Runterschalten, Kurvenanfahrt usw. Alles Dinge, die vor 35 Jahren automatisch abliefen, die jetzt aber erst mal mühsam wieder antrainiert werden müssen. Aber es wird...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. April 2017, 22:55:34
Das verlernt Mann nicht. Musst nur gans hinten auf Deiner internen Festplatte nachschauen.
Es eilt ja auch nicht. Immer schön mit der Ruhe wieder angreifen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 10. April 2017, 22:56:34
Alles Dinge, die vor 35 Jahren automatisch abliefen, die jetzt aber erst mal mühsam wieder antrainiert werden müssen. Aber es wird...

Ganter, darf ich mal fragen, wieso die lange Pause?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 10. April 2017, 23:01:15
Kenau. Hab heute die gute Gelegenheit für einen weiteren Ausritt auf der Höllenmaschine genutzt. Basics üben stand an, also so eigentlich banale Sachen wie zügig Abbremsen, flüssiges Hoch- und Runterschalten, Kurvenanfahrt usw. Alles Dinge, die vor 35 Jahren automatisch abliefen, die jetzt aber erst mal mühsam wieder antrainiert werden müssen. Aber es wird...
Ein bisschen fahren und du fährst wieder so flüssig wie in jüngeren Jahren.
Alles eine Sache der Gewohnheit. Irgendwann denkst du nicht mehr wann du was machen musst.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. April 2017, 23:59:58
Ganter, darf ich mal fragen, wieso die lange Pause?
Kiste kaputt; Freundin, die nicht mitfahren wollte; irgendwie passte es nicht mehr. 35 Jahre lang.
Aber ich kenn viele in meinem Umfeld, die wieder aufgestiegen sind.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 11. April 2017, 00:10:02
Das ist eine verdammt lange Pause. Aber schön, dass du wieder das machst was dir Spaß macht. Das tut einem bestimmt gut  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2017, 01:59:02
ikke treib mich ja schon auf den allgemeinen Angebotsseiten herum. Was ist denn hiervon
Suzuki GSX400 GK53 C
zu halten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2017, 07:19:54
Mußt Du Probefahren. Wenn es sich für Dich gut anfühlt, dann isses das Mopped. Ein 30 Jahre altes Mopped kann man unbesorgter kaufen als ein 30 Jahre altes Auto. Es gibt genug Schätzchen, die jahrelang kaum benutzt trocken in der Garage rumstanden.

Schau halt mal in den entsprechenden Fachforen, was das Modell für Macken hat und worauf speziell man beim Kauf achten muß.

Sie sollte halt unverbastelt sein, überschaubare Anzahl an Vorbesitzern haben und die neuralgischen Stellen sollten dringend geprüft werden (Rost im Tank, Alter der Reifen etc.), sonst wird das Schnäppchen schnell zur teuren Baustelle.

Dem Alter nach gibt es die bestimmt auch mit 27-PS-Drosselung; die würde ich nicht nehmen. Am Anfang reicht Dir das vielleicht, aber sobald Du wieder reinkommst, fängst Du an zu Kotzen, wenn Du auf der Landstraße mit 27 PS hinter einem Lastzug feststeckst und nicht aus dem Quark kommst. Offen dürfte die so um die 40 bis 45 PS haben.

Ich würde auch eher bei Händlern schauen. Viele haben so eine Ecke, wo sie alte Mühlen "für den Export" stehen haben, die sie als Bastlermoppeds verkaufen, weil sie für so alte Gurken keine Gewährleistung übernehmen wollen. Trotzdem kriegst Du bei denen fast immer einen Durchsicht, bevor sie das Ding auf die Straße schicken. Das ist nett, weil größere Schnitzer da eigentlich ausgeschlossen sind und auch so lästige Sachen wie Vergaserreinigung / -synchronisation gemacht werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2017, 12:12:57
Thx
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2017, 17:49:31
Versteif Dich nicht zu früh auf ein Modell. Fahr so viele verschiedene wie möglich und nimm dann das Mopped, das sich am besten anfühlt.

Was bist Du früher gefahren?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 11. April 2017, 17:51:32
Und auch mal prüfen, ob es für solch alte Schätzchen noch Ersatzteile gibt.
Meinereiner würde sich gern eine Suzuki GR650 holen, aber Teile gibt es leider kaum noch. Auch die damals als hässlich - vielleicht auch heute noch - beurteilte Yamaha YZ550 hat ein extremes Ersatzteilproblem.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2017, 21:26:09
Versteif Dich nicht zu früh auf ein Modell. Fahr so viele verschiedene wie möglich und nimm dann das Mopped, das sich am besten anfühlt.

Was bist Du früher gefahren?
ne alte Zündapp. 2 Jahre, dann kam der TÜV und aus die Maus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. April 2017, 21:43:31
Ne 125er oder ne 50er?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2017, 22:35:39
250 S. Günstig im Verwandtenkreis geschossen. Freundlicherweise hatte der Onkel sie noch über den TÜV gebracht, bevor er sie mir überließ.
Sie passte aber. Führerschein hab ich auf ner MZ 250 gemacht. Der Umstieg war nicht schwer. 
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2017, 23:12:22
die Suzi gefällt vom Anschein, weil sie eine Sitzhöhe von 78 cm hat. Genau das Richtige für ein Watscheltier mit kurzen Beinen.
Auf der Bucht ist grad eine im Angebot für 500 Ocken. Sieht auch geil aus.
Für den erneuten Einstieg dürfte es reichen. Mehr als 80 ist auf hiesigen Landstraßen eh nicht drin. Fürs Cruisen und für die Fahrt ins Büro genügt das allemal.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. April 2017, 01:50:52
Ne 125er oder ne 50er?
musstes Du mich erinnern?
So langsam fällt mir alles wieder ein. Das war ein Sommermotorrad. So lange die Sonne schien, war alles in Ordnung. Einmal auf den Kickstarter gesprungen und ab ging die Luzi. Also was mann so Abgehen nennt.
Aber wehe, es war Feuchtigkeit in der Luft. Nebel, zum Bleistift. Da konnte ich springen, wie ich wollte. Spätestens nach dem 5. mal war die Zündkerze naß. Rausgedreht, getrocknet, reingedreht, weitergesprungen. Mit Glück sprang sie dann an.
Ich hab alles versucht: Neue Zündkerze, neuen Kerzenstecker, neues Kabel.
Irgendwann nahm sie kein Gas mehr an und ruckelte nur noch vor sich hin. Den Motor ausgebaut, aufgemacht und gereinigt. Der Motor war völlig dicht. Was ich da an Kohle herausgeholt habe. Neue Kopfdichtung spendiert. Danach gings wieder.
Bis zum Tüv. Bremsen runter, Motor undicht und diverse andere Mängel. Für 50 Mark an nen Bastler vertickt. So endete meine erste Bikerkarriere.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. April 2017, 06:50:55
Auf der Bucht ist grad eine im Angebot für 500 Ocken. Sieht auch geil aus.
Für den erneuten Einstieg dürfte es reichen.

Macht einen guten Eindruck auf den Fotos. Frag den Verkäufer mal nach der Laufleistung, der Anzahl der Halter und dem Alter der Reifen. Dann fahr mal hin, schau sie Dir an und fahr sie mal. Er will mehr als 500 Ocken, weil Mindestpreis nicht erreicht.

Wie Matthieu sagte, können Ersatzteile bei alten Maschinen zum Problem werden. Die verschwiegene Laufleistung ist mir auch aufgestoßen. Nicht, daß ein gut gewarteter Motor nicht ewig halten könnte, aber wenn man keine Verschleißteile mehr bekommt (Kettenkit etc.), dann ist das halt doof. Auf rasselnde Steuerkette achten, wenn die Karre schon viele Kilometer drauf hat!

Zitat
Mehr als 80 ist auf hiesigen Landstraßen eh nicht drin.

Nach zwei, drei Wochen wird Dir schon wieder einfallen, wie viel auf Landstraßen drin ist...  ;)

Zitat
Genau das Richtige für ein Watscheltier mit kurzen Beinen.

Gibt noch andere niedrige Moppeds ähnlichen Alters. Schau auch mal nach Yamaha XJ 600 (http://www.ebay.de/itm/Yamaha-XJ-600-51j-/162464990315?hash=item25d3ab046b:g:2sUAAOSw4CFY6TZT) oder Kawasaki GPZ 500 (http://www.ebay.de/itm/Kawasaki-GPZ500-/182525274994?hash=item2a7f5aab72:g:9MgAAOSwuLZY7AKd). Die sind niedrig, unverwüstlich und noch in hoher Stückzahl zu haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. April 2017, 21:32:55
Die Yamaha sieht schon interessant aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. April 2017, 22:04:47
Guckstu. (https://tinyurl.com/lmxu9gd)

Nr. 1, 3 und 6 (von oben nach unten gezählt) sehen interessant aus. Wenn die Nr. 1 frischen TÜV bekommt, why not?

Schau auch mal nach Honda NTV 650, Honda XBR 500 (mein kleines Schwarzes), Honda CB500, Suzuki GS500e (späte Modelle mit Superbike-Lenker, nicht die Dinger mit den Stummellenkern), Suzuki Bandit 600 oder 400, Suzuki VX 800 (fährt mein Sohn), ältere Yamaha Diversion.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. April 2017, 13:08:31
Mache gerade Ölwechsel und diverse andere Dinge an der Aprilia.
@ganter - soll ich Dir die SevenFifty auch gleich fertig machen? ;D
Nein, ich biete die hier nicht wie Sauerbier an. Weiß nur nicht, ob ich zwei Mopeten in der Garage brauche.
Ne SF ist nahezu unkaputtbar.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 13. April 2017, 21:27:54
Das Angebot kommt zu früh.
Erst muss die Sicherheit wieder kommen, was erst mal eine Kiste zwischen 250 bis 500 ccm bedingt. Yossi meint ja, dass mir die relativ schnell zu klein wird, also schaun mer mal. Falls sie in 2 Jahren noch in deiner Garage steht, können wir ja noch mal drüber reden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 13. April 2017, 23:22:17
Hol dir keine 250er, damit wirst du nicht lange Spaß haben. Lieber ab 500 sonst kaufst du irgendwann doppelt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 00:00:25
Es kommt darauf an, worauf man sich am besten fühlt, und es gibt ja wieder mehr Motorräder mit kleinem Hubraum. Wie wäre so  (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=241663133&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=MB&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=23600&makeModelVariant1.modelDescription=gn250&pageNumber=1) was (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=241689490&isSearchRequest=true&scopeId=MB&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&makeModelVariant1.makeId=23600&makeModelVariant1.modelDescription=gn250&pageNumber=1)? Als erstes würde ich bei derSchwarzen aber die schwuchtelige Scheibe abmontieren.  ;)

Die GN ist ziemlich unverwüstlich. Und wenn sie in einem Jahr zu klein sein sollte, kann man sie ja an eines der Gössel durchreichen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 14. April 2017, 12:04:39
ja, so was schwebt mir vor. Mal schaun, ob eine hier irgendwo steht, damit ich mich mal draufsetzen kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 12:57:39
Es gibt jetzt sogar eine 250er V-Strom (http://www.motorradonline.de/motorraeder/suzuki-v-strom-250-auf-der-eicma-2016.794902.html)! Tolle Sache, das.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 12:58:25
ja, so was schwebt mir vor. Mal schaun, ob eine hier irgendwo steht, damit ich mich mal draufsetzen kann.

Ich hatte Dir bei Mobile die beiden nähesten (von der PLZ her) ausgekuckt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 16:51:40
(http://up.picr.de/28895790ed.jpg)

So, das gefällt mir schon besser.

Das TomTom steht jetzt in der Bucht; mal sehen, was es bringt. Es lindert hoffentlich das Loch, das die beiden Reifen, die ich gerade bestellt habe, in die Kasse reißt.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 14. April 2017, 20:04:03
Ich hab
Die hier (http://)
gefunden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 20:11:46
Fehler: Ungültige Adresse.

Bitte noch mal den Link posten.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 14. April 2017, 21:25:08
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=241663133&zipcode=19053&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&zipcodeRadius=200&usage=USED&ambitCountry=DE&transmissions=MANUAL_GEAR&features=ELECTRIC_STARTER&scopeId=MB&fuels=PETROL&isSearchRequest=true&minPrice=500&maxPrice=1500&minMileage=1000&maxMileage=50000&minCubicCapacity=125&maxCubicCapacity=500&minPowerAsArray=12&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=1990-01-01&maxFirstRegistrationDate=2010-12-31&makeModelVariant1.makeId=23600&makeModelVariant1.modelDescription=GN+250&pageNumber=1&fnai=prev

Nur über den TÜV müsste der Verkäufer sie bringen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. April 2017, 21:36:34
Wenn die durch den Tüv fällt, dann nur wegen der häßlichen Scheibe. Mach die sofort ab, wenn Du sie kaufst!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. April 2017, 23:20:04
Zitat
So, das gefällt mir schon besser.

Was ist das für eine interessante Halterung?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 15. April 2017, 00:54:13
Was ist das für eine interessante Halterung?

Das würde ich auch gerne wissen. :-)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. April 2017, 07:04:19
Das ist ein iBracket von Touratech.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. April 2017, 11:44:04
https://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/geh-noch-mit-dem-hund-gassiiii-1939.htm
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 16. April 2017, 20:05:22
https://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/geh-noch-mit-dem-hund-gassiiii-1939.htm
Einfach herrlich  ;D
Man soll halt keinen Man der Motorrad fährt zu irgendwas zwingen  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 16. April 2017, 21:29:04
Das ist ein iBracket von Touratech.

Cooles Teil.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. April 2017, 06:40:21
Auf den ersten Blick wird das Handy bombenfest gehalten. Wenn das Handy auf einer Schotterstrecke oder Katzenkopfpflaster rausgeschüttelt wird, war es halt doch kein cooles Teil.  ;)

Ich werde berichten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 18. April 2017, 13:44:51
Ostern war teuer. Ich habe einen kompletten Satz Reifen für die Dicke gekauft, außerdem eine (gebrauchte) lang gesuchte Navihalterung, mit der das Navi / Handy endlich da sitzt, wo es hingehört: Oberhalb der Anzeigen und trotzdem noch geschützt hinter der Scheibe.

Reifentechnisch bin ich da wohl in so eine Art Fegefeuer geraten. Die Bridgestone TW 501 / 502 sind nicht mehr zu kriegen. Eigentlich hätte ich nur einen Hinterreifen gebraucht, da habe ich sogar noch einen Bridgestone Trailwing drauf, vorne aber bereits den TW 501. Nochmal Mischbereifung wollte ich nicht, also habe ich jetzt einen kompletten Satz des Nachfolgers bestellt, den Bridgestone A40. Soll gut sein - wobei - die einen sagen so, die anderen sagen so. Angeblich Pendelneigung jenseits von 170 km/h. So schnell fahre ich eh kaum noch, höchstens mal kurz zum Überholen. Wenn die Reifen da sind, kann ich die Kiste dann auch gleich TÜVen lassen. Alles kostet Geld...  :P

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. April 2017, 15:40:13
(http://up.picr.de/28974335ho.jpg)

So ist das perfekt. Da habe ich doch tatsächlich noch eine (gebrauchte) Navihalterung für die alte V-Strom auftreiben können.

(http://up.picr.de/28974338yk.jpg)

Und die neuen Schuhe sind auch da.  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 21. April 2017, 17:05:31
Klingt nicht schlecht - alles zeitgerecht organisiert und geliefert. Ich vermute, dass die "neuen Schlapfen" dieses Wo.E. gleich mal' getestet werden,...  - gute Fahrt !

LG v. Druiden
 
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 21. April 2017, 17:07:51
Das WE-Wetter sieht ja leider nicht bikegerecht aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. April 2017, 17:59:16
Das wird höchstens ein Kurztrip auf der Hausstrecke werden, wenn das Wetter so wird wie angekündigt. Die Schlappen bekomme ich nächste Woche aufgezogen, bin mal gespannt, wie die sind.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. April 2017, 21:11:13
(http://up.picr.de/28998813wg.jpg)

Die Community altert...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2017, 15:12:44
Es half nichts, aus meiner geliebten Cordurajeans bin ich endgültig rausgewachsen. Ich habe sie gestern nur noch unter größten Mühen auf dem Bett liegend zubekommen.

Hab mir heute im Germot Outlet eine sogenannten Bauchhose gekauft. Nein, man muß nicht schwanger sein, um so was zu tragen.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 29. April 2017, 17:31:40
Cordura läuft ein???
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2017, 19:24:35
Irgendwie schon. Als ich die Hose letzten Herbst in den Schrank gehängt habe, hat sie noch gepaßt. Jetzt nicht mehr.  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 29. April 2017, 23:54:10
Muss heiss gewesen sein im Schrank ...
An eine Moppedjeans traue ich mich - warum auch immer - nicht ran. Bevorzuge Leder und Textil mit Leder, halte ich für haltbarer auf Asphalt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. April 2017, 09:14:50
Das war / ist keine echte Jeans, sondern eine Cordurahose, die wie eine gerade Five-Pocket-Jeans geschnitten ist. Es sieht halt nicht gleich auf 100 Meter wie eine Motorradhose aus. Leider bietet Tante Louise die nicht mehr an. Eine "echte" Motorradjeans habe ich auch; die trägt sich halt sehr bequem.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 01. Mai 2017, 01:22:23
Die hier (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=240924163&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&ambitCountry=DE&usage=USED&fuels=PETROL&scopeId=MB&zipcodeRadius=500&zipcode=19053&minFirstRegistrationDate=2000-01-01&maxFirstRegistrationDate=2015-12-31&minMileage=1000&maxMileage=50000&minPowerAsArray=12&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&makeModelVariant1.makeId=23600&pageNumber=1)
sieht ja auch gut aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Mai 2017, 07:25:27
Mußt Du probefahren. Vom Ankucken kriegst Du nicht raus, ob sie zu Dir paßt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 02. Mai 2017, 00:34:54
Mit Tempo 223 ist ein Motorradfahrer in Köln in eine Tempokontrolle der Polizei gerast. Erlaubt gewesen seien an der Stelle maximal 70 Stundenkilometer, berichtete ein Polizeisprecher am Sonntag. "Ich dachte, da fliegt ein Düsenjäger an mir vorbei!", gab der vor Ort eingesetzte Polizist zu Protokoll. Zu allem Überfluss sei der Raser statt mit Schutzkleidung nur mit Jeans und Turnschuhen bekleidet gewesen.

Er kann mit einem dreimonatigen Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro rechnen.

Wie wärs mit ner Anklage wegen versuchtem Mord?

Das eine ist so unbefriedigend wie das andere. Einkassieren des Bikes wäre wohl angemessen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 02. Mai 2017, 08:57:48
Einkassieren des Bikes wäre wohl angemessen.
Find ich nicht, Motorrad ist ja seins, das sollte er ruhig behalten dürfen. Zumindest um das Bußgeld bezahlen zu können.
Ich finde aber, er sollte seinen Führerschein komplett abgeben und ggf. neu machen müssen mit einer Zeitsperre von einem halben Jahr.
Wer so rast, dem ist der eigene Führerschein wohl nicht so wichtig. Der kann dann auch auf das Autofahren verzichten.
Wer die Regeln so derart missachtet, sollte nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.
Das gleiche gilt für Menschen die keine Rettungsgasse bilden oder sogar durch diese fahren und verstopfen.

Einfach Lappen weg mit Zeitsperre.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 09:37:23
Wer mit dem Mopped in der 70er Zone nach allen Abzügen gemessene 223 km/h fährt, ist vor allen Dingen ein klassischer Kandidat für den Darwin-Award.

Bei uns in der Ecke ist vor Jahren mal ein junger Depp nachts auf einer Straße im Baustellenbereich mit erlaubten 30 km/h mit gutachterlich rekonstruierten 120 Sachen tödlich verunglückt. Ohne Baustelle wären an der Stelle 50 bzw. 70 km/h erlaubt gewesen. Seine Eltern und Restfamilie geiferten jahrelang rum, weil die Stadt die Baustelle angeblich nicht ausreichend gesichert hätte, was natürlich Unfug war.

Solche Hornochsen demontieren den Ruf der gesamten Innung.  :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 02. Mai 2017, 10:22:13
sollte nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.
Das denke ich auch. Bei 200+  in der 70er-Zone kommt mir eine Einweisung ins PLK in den Sinn.
Und auf alle Fälle lebenslänglich Bus+Bahn.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 02. Mai 2017, 10:51:03
Die hier sieht ja auch gut aus.

Ein wenig schwuchtelig  mit der Sissi-Bar und den angedeuteten Indian-Schutzblechen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 12:03:33
Das "ehrlichere" Mopped wäre die GN250. Die Marauder war auch in den größeren Versionen nicht Fisch noch Fleisch; mir hat keine davon gefallen. Aber letztendlich muß das Teil unserem Gänserich gefallen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 15:18:23
Die hier sieht ja auch gut aus.

Schau Dir lieber mal die hier (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=239599259&zipcode=19053&ambitCountry=DE&scopeId=MB&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&usage=USED&isSearchRequest=true&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&zipcodeRadius=100&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&maxMileage=40000&maxPrice=2000&pageNumber=2) an.

Sieht vielleicht ein bißchen langweilig aus, ist aber ein absolut gutmütiges Arbeitstier und zigtausendfach produziert worden. Krieg mal raus, wie viel Aufwand nötig ist, die später (oder gleich) zu entdrosseln. Dann hat sie um die 45 PS und wird Dir nicht so schnell langweilig, wenn Du erst mal wieder drin bist. Wenn sie gefällt, würde ich die Umrüstung auf einen Superbikelenker überdenken; die letzten Baujahre sind gleich damit ausgeliefert worden. Der andere Lenker verbessert das Handling ungemein. Der Paralleltwin hat eine um 180 Grad gekröpfte Kurbelwelle, das finde ich ganz nett wegen des ungleichen Zündwinkels, das klingt dann nicht so langweilig und vibriert auch nicht so. Außerdem gibt es für das Modell jede Menge sinnvolles und sinnloses Zubehör bis hin zur Vollverkleidung. Früher war die GS500 ein klassisches Fahrschulmopped.

Edit: Oder die hier beim selben Händler. (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=240610062&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&isSearchRequest=true&scopeId=MB&ambitCountry=DE&zipcodeRadius=100&zipcode=19053&usage=USED&maxMileage=40000&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&maxPrice=2000&pageNumber=3) Praktisch neuwertig für ein paar Kröten mehr.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 15:25:11
Zum Choppern eine kleine Trude (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=242590374&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&zipcodeRadius=100&usage=USED&scopeId=MB&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&ambitCountry=DE&zipcode=19053&isSearchRequest=true&maxMileage=40000&maxPowerAsArray=35&maxPowerAsArray=KW&maxPrice=2000&pageNumber=4).

Wenn die Macken auf den Fotos die einzigen sind, kann man nicht viel falsch machen. 600er Truden waren schon immer rar und legen im Wert eher zu.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 02. Mai 2017, 18:05:32
die 500er sind ja richtig was. Werd ich mich mal draufsetzen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 18:35:04
Ich kann die GS500 empfehlen. Völlig unspektakulär und nix für das Posen vor der Eisdiele, aber ein Fahrzeug, das tut, was es soll und keine Diva ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 02. Mai 2017, 19:33:56
Ganter will/soll auch nicht posen - ist ihnehin Schwachsinn.
Die GS oder eine ER-5 (Kawasaki) sind korrekte Einsteigermotorräder. Unkompliziert und einfach zu fahren. Als offene Version mit um die 50 PS auch längerfristig ausreichend motorisiert.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Mai 2017, 19:52:57
Die GS oder eine ER-5 (Kawasaki) sind korrekte Einsteigermotorräder.

Honda CB500 nicht zu vergessen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 02. Mai 2017, 22:41:41
auf der ER 5 üb ich grade. Nu ist sie in der Werkstatt, um sie gantertauglich zu machen. Sie ist nur leider 3-5 cm zu hoch. Ich find es blöd, auf den Zehenspitzen zu balancieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2017, 08:03:04
Nimmst Du Fahrstunden?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 03. Mai 2017, 10:08:15
Ich find es blöd, auf den Zehenspitzen zu balancieren.
High Heels?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2017, 10:35:49
Die nützen an den Fußspitzen nichts.

Es gibt aber für kurzbeinige Fahrer Motorradstiefel, die dezent dickere Sohlen haben, also nicht nur hohe Absätze. Das ist deutlich billiger als das (professionelle) Abpolstern der Sitzbank oder die Tieferlegung des Fahrwerks. Eine gute orthopädische Schuhmacherei macht auch einem normalen Motorradstiefel unauffällig dickere Sohlen. Meine Freundin hat sich das für kleines Geld machen lassen, und das hält jetzt schon drei Jahre.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 03. Mai 2017, 11:26:12
Tieferlegung des Fahrwerkes halte ich auch nicht für die beste Lösung, geht meistens einher mit Verschlechterung des Handlings. Zudem kann es  nötig sein den Seitenständer zu kürzen.
Abpolstern der Sitzbank würde ich bevorzugen. Habe mir eine Sitzbank für 95 € mal aufpolstern lassen bei einem professionellem Sattler (nicht Jungblut). Abpolstern wird ähnlich kosten. Dafür bekomme ich keine brauchbaren Stiefel.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2017, 11:55:11
Hier in der Ecke wollte ein Sattler mal für das Abpolstern der Sitzbank meines Sohnes stolze 300 Ocken.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 03. Mai 2017, 13:03:38
Nimmst Du Fahrstunden?
hab ich überlegt, aber ich denke, ich komm so wieder rein.
Das Wetter muss nur besser werden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 03. Mai 2017, 13:28:04
hab ich überlegt, aber ich denke, ich komm so wieder rein.
Das Wetter muss nur besser werden.
Ein großer Automobil Club bietet Motorradfahrtrainings an. Kann ich aus eigener Erfahrung nur jedem empfehlen.
Das macht Spaß, man trifft Gleichgesinnte und man bekommt eine enorme Sicherheit für sein Motorrad.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2017, 13:31:20
Das Wetter muss nur besser werden.

Hier auch. Seit Montag Dauerregen; meine Freundin ist gestern im Dauerregen vom Steinhuder Meer nach Hause gefahren. Irgendwann waren die Cordura-Klamotten durch, und das Waser lief aus den Stiefeln...

Wenn das am Freitag immer noch so ist, kann ich mit futschneuen, glitschigen Reifen aus der Werkstatt nach Hause eiern.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 03. Mai 2017, 13:37:39
Ein großer Automobil Club bietet Motorradfahrtrainings an. Kann ich aus eigener Erfahrung nur jedem empfehlen.

Da muß man sich aber früh melden, die sind oft auf Monate ausgebucht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Mai 2017, 08:45:39
Die spinnen, die Sachsen, (https://www.sz-online.de/sachsen/polizei-bueros-auf-zwei-raedern-3675006.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Mai 2017, 17:24:07
Ich hasse es, neue Schlappen einzufahren.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Mai 2017, 14:35:47
Immer mit der Ruhe, dann kann gar nichts passieren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Mai 2017, 14:45:46
Anders als mit Ruhe sind die ersten 100 km auch nicht zu bewältigen. Hab´s mal mit Schmirgelpapier versucht, brachte aber nicht so den ganz großen Erfolg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Mai 2017, 14:49:22
Eventuell mit Sand abreiben oder den Schmierfilm mit Bremsreiniger ans "Gummi" gehen.
Oder einfach einen Reifenhersteller wählen, der keine bzw. nur sehr wenig Trennmittel verwendet. Die kosten dann aber auch was.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Mai 2017, 14:55:38
Passend dazu: Wie man es nicht macht. (https://www.youtube.com/watch?v=Q9zNUPDmnz4)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 15. Mai 2017, 20:00:55
Rückblick auf eine sehr schöne Tour – mit und ohne Mopped

Die Vorgeschichte ist schnell erzählt:
Einer mir bis dahin nahezu völlig unbekannten Motorrad-Sozia-Novizin hatte ich angeboten, doch mal eine Runde auf dem Beifahrersitz mitzumachen. Ich nenne die Novizin sie ab jetzt der Einfachheit halber „D“. Und nun war es an der Zeit …

Samstag, den 6. Mai, wurde der 90°-Zweizylinder aus Noale unter tatkräftiger Hilfe meines 85-jährigen Vaters auf den Anhänger verfrachtet und aus Braunschweig Richtung Oberpfalz transportiert. Für einen eher flotten Autofahrer stellten sich die 500 km mit 100 km/h als doch recht langweilig dar. Aber der Weg war das Ziel. Nach etwas über 6 ½ Stunden wurde die Stadt mit der Walhalla (nicht besichtigt  :( ) erreicht. Wetter noch brauchbar.

Angekommen, wurde ich erst einmal lecker bekocht, das bayrische Helle schmeckte auch vorzüglich.

Gegen späten Abend scheiterte dann ein Versuch meinerseits doch eher kläglich, dem Takt einer lateinamerikanischen Musikrichtung mit der richtigen Schrittfolge auch nur annähernd zu folgen. Auch Walzer wurden entgegen meiner fundamentalen Tanzschulkenntnisse (immerhin Goldene Nadel) grundlegend anders getanzt. Egal, es war ein schöner Abend – immerhin für D – und ich habe mich auch amüsiert, aber eben anders.

Am nächsten Tag – Schietwetter.
Also blieb der Zweizylinder auf dem Hänger und wir fuhren nach Erding, um uns ein American Football Spiel anzuschauen. Hier konnte ich zumindest in Ansätzen durch entsprechende Regelkunde meine Schmach des Vorabends etwas mindern.

Montag dann der Aufbruch weiter in den Süden. Wetter mies, auch egal. Vorher noch schnell eine motorradtaugliche Hose für D erstanden (wobei meinereiner sich mal wieder selten blöd bei dem Versuch anstellte, die Knieprotektoren einzubauen. Dem wurde aber am nächsten Tag in Rosenheim bei Polo abgeholfen).
Hotel im Süden hatte Ruhetag, kein Mensch an der Rezeption, Magen hing knietief. Google sagt: Gasthof zur Linde in 600 m Entfernung. Im strömenden Regen in die Richtung – Gasthof gibt es nicht mehr. Wieder zurück ins trockene Auto und einen anderen Gasthof aufgesucht. Inzwischen meldete sich das Hotel, ob wir denn den Schlüsselkasten gefunden hätten. Schlüsselkasten???
Zum Spiel meiner Eintracht gegen Union wurden mir dann noch zwei Helle aufs Zimmer gebracht und nach dem Sport haben wir noch eine leckere Petersilienspeise vertilgt. So ging es in die Nachtruhe, in der Hoffnung auf besseres Wetter am Dienstag.
Weit gefehlt.
Dann ab ins Auto, nach Rosenheim, anschließend nach Amerang in ein Automobilmusuem (nur deutsche Fabrikate) und danach nach Prien am Chiemsee. Wieder angekommen im Hotel in die Bierstube und den aufmunternden Wetterworten des Wirtes gelauscht. Also die Maschine vom Hänger und in die Garage gestellt.

Mittwoch: Strahlend blauer Himmel, etwas frisch. Los geht´s.
Endlich konnte meine ausgearbeitete Tour starten. D noch ordentlich verpackt und instruiert (rechte Schulter – fahr langsamer, linke Schulter – bitte Pause, wenn ich auf ihr linkes Bein klopfe – bitte festhalten und nicht träumen, es wird überholt). Von Eggstätt nach Prien, Seebruck, Traunstein. Weiter über Ruhpolding nach Reit im Winkl. Mittagessen im Lieblingsrestaurant meiner Eltern. Unterwössen. Walchsee, Kössen, Törwang. Pause im Gasthof in dem wir mangels Zimmer nicht untergekommen waren. Zurück nach Eggstätt.
Knapp 220 km mit einer Novizin,
- Der es hoffentlich genauso viel Spaß bereitet hat wie mir
- Die sich nicht über meinen Fahrstil beschwerte
- Die nicht einmal rechts klopfte
- Die sich in den Kurven vorbildlich verhalten hat
- Die ich immer wieder mitnehmen würde

Sollte einer der hier Mitlesenden eventuelle Wiedererkennungsmerkmale von Personen feststellen, so darf er sie behalten. Es war eine reine Spaßtour ohne kulturelle Besichtigungen (der König ist tot, schon lange), die gern wiederholt werden darf.
Ach ja, die Biere vom Montag auf dem Zimmer brauchte ich nicht zu bezahlen, weil das Wetter so mies war. Netter Wirt, der Unterwirt aus Eggstätt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Mai 2017, 20:23:59
Das klingt nach einem sehr schönen Trip!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 29. Mai 2017, 12:29:38
moin, bitte euch mal um rat.  sohn hätte gern das bike. frage: taugt das was und ist es zuverlässig ?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=244350056&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=24595&pageNumber=1&scopeId=MB (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=244350056&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=24595&pageNumber=1&scopeId=MB)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Mai 2017, 12:35:40
ist es zuverlässig ?

Weltniveau. Mindestens.  8)

Ich glaube, Matthieu ist hier der Fachmann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 29. Mai 2017, 14:20:15
frage: taugt das was und ist es zuverlässig ?

nein.

Super Teil, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, ganz nach meinem Geschmack.

Das Wichtigste zuerst:
Wenn Dein Sohn jemals mit dem Ding auf deutsche Straßen will, abklären, ob zulassungsfähige Papiere vorhanden sind. Gerade im ostdeutschen und ostwärts angrenzendem Raum gibt es eine Menge Typen, die osteuropäischen Schrott aus verschiedenen Teilen zusammenkloppen und ohne Brief auf den Markt werfen. Wenn das Ding nicht irgendwo auf der Welt, am besten sogar in EU, einmal zugelassen war und nicht ein für deutsche Tüvler lesbarer Nachweis darüber existiert, bekommt er es heute NIE in D zugelassen. Ich kenne genügend Leute, die es versucht haben, es ist keinem gelungen.
 
Wenn der Verkäufer Papiere vorweisen kann, müssen die auch nicht unbedingt zum verkauften Rahmen passen. Also Vorsicht. 

Der Anzeigentext macht dazu überhaupt keine Angaben, noch dazu ist der Preis zu niedrig. Ich vermute, das Ding hat keine Papiere. Er schreibt was von kein Rost, aber das ist zum Lachen, denn Rost wär das geringste Problem. Kein Rost heißt nicht, dass die Maschine läuft. Und natürlich hat das Ding Rost, denn die Russen haben damals noch nicht grundiert. Macht aber nichts, die wesentlichen Teile sind stabil genug und können Rost ab. Wenn kein Rost zu sehen ist, spricht das nur für schnelles Übertünchen zum Zwecke des Vertuschens.

Abgesehen davon ist eine Dnepr dieses Baujahrs niemals zuverlässig oder taugt was im Sinne heutiger Mobilitätsvorstellungen. Das ist ein nettes Bastelprojekt mit viel Charme. Da wird man mehr Zeit drunterliegen als draufsitzen, bis man sich von vorne nach hinten durchgearbeitet hat. Dann allerdings, wenn man alles begutachtet, geprüft und ggf. instand gesetzt oder verbessert hat, jedes Teil und jede Schraube mit Namen begrüßen kann, könnte es vielleicht auch mal für 500 bis 1000 pannenfreie km am Stück reichen. Vollgasfest wird sie wohl nie werden, das will man aber eh nicht angesichts der meist unrunden Bremstrommeln. Aber diese hat immerhin schon Vollnabenräder.

Viel verbessert ist an dem Ding anscheinend auch noch nichts, 10000 km Laufleistung in 37 Jahren.... die hat die meiste Zeit gestanden.

Aber das Schöne dran ist, mit nem Hammer und Stück Draht, kommst Du bis nach Leningrad. Man kann alles mit überschaubarem Einsatz von Spezialwerkzeug selber machen und lernt dabei eine Menge über die Vorkriegs-Zweiradkonstruktion. Die Russenschlampen sind recht gutmütige Geschöpfe und verzeihen auch schon mal ein paar Kolbenklemmer ohne sofort mit Stehenbleiben rumzuzicken.

Das kann eine Menge Spaß machen und ein schönes Hobby sein, auch, weil's eigentlich nie fertig ist.

Geh aber davon aus, dass nochmal rund 4 Tsd. Euro reinzustecken sind, bis sie zuverlässig wird. Inzwischen hat der Markt allerdings auch ein massives Versorgungsproblem, weil das Dnepr Werk seit geraumer Zeit abgewickelt ist und nichts mehr an Neuteilen dazukommt. Was es noch gibt, kommt aus irgendwelchen russischen oder polnischen Kellern, ist überteuert und meist nicht besser, als das, was man hat. Einige Teile von Ural passen  zwar, aber auch da wird die Teileversorgung für die alten Baujahre langsam eng.

Ich würd sie als Teileträger nehmen, da stört der wahrscheinlich fehlende Brief nicht und der Preis stimmt dafür.

Fahrbereite russische Maschinen aus den 80ern mit Zulassung kommen so auf 3 Tsd Euro.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 29. Mai 2017, 19:24:12
danke dir ganz herzlich, Mattieu !
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Mai 2017, 08:48:59
wenn man alles begutachtet, geprüft und ggf. instand gesetzt oder verbessert hat, jedes Teil und jede Schraube mit Namen begrüßen kann, könnte es vielleicht auch mal für 500 bis 1000 pannenfreie km am Stück reichen.

Gott im Himmel, da braucht man ja mindestens noch irgendein Großserienmopped in der Garage, das *fährt*.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 30. Mai 2017, 08:52:27
Gott im Himmel, da braucht man ja mindestens noch irgendein Großserienmopped in der Garage, das *fährt*.  :P

ja, aber man nimmt es immer unwilliger. Der Russenvirus ist zäh.
Titel: Erzbergrodeo 2017
Beitrag von: Druide am 17. Juni 2017, 08:07:23
Fernsehtipp für So., 11.30 Uhr - "Red Bull Hare Scramble"  :evil

http://www.servustv.com/at/Medien/Erzbergrodeo-2017

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Juni 2017, 10:39:48
auf der ER 5 üb ich grade. Nu ist sie in der Werkstatt, um sie gantertauglich zu machen. Sie ist nur leider 3-5 cm zu hoch. Ich find es blöd, auf den Zehenspitzen zu balancieren.

Und? Hast Du sie gekauft?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 19. Juni 2017, 22:05:52
angeblich ist sie fertig und muss nur noch über den TÜV. Dann schaun mer mal.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juni 2017, 09:01:13
angeblich ist sie fertig und muss nur noch über den TÜV.

Ich drück die Daumen!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 20. Juni 2017, 10:47:15
Motorradfahren Gut & Sicher 2017 (http://www2.motorradonline.de/sixcms/media.php/53/MRD_OT_BK_Gut%20und%20Sicher_2017_06.pdf) (PDF)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. Juni 2017, 16:54:33
Falls jemand am Wochenende im Raum Stuttgart ist... (http://mofarennen-stuttgart.de/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juni 2017, 21:17:23
Er wird wohl seine Gründe gehabt haben... (https://www.youtube.com/watch?v=SipVcZZA94s&feature=youtu.be)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. Juni 2017, 22:46:55
mag sein, nur dass wieder ein unbeteiligter Dritter zu Schaden gekommen ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2017, 08:50:23
Jetzt sei mal nicht päpstlicher als der Papst. Kein Mensch hätte ahnen können, daß der Kleinwagenfahrer über Bande spielt, nur weil er einen Tritt in die Tür bekommen hat.

Nett anzusehen ist die Szene allemal.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: grashopper am 26. Juni 2017, 09:41:12
Jetzt sei mal nicht päpstlicher als der Papst. Kein Mensch hätte ahnen können, daß der Kleinwagenfahrer über Bande spielt, nur weil er einen Tritt in die Tür bekommen hat.

Kein Mensch hätte ahnen können, dass der Biker zuerst so austitscht! Beides Idioten. Und Ganter hat Recht. Wieder mussten Unschuldige daran glauben!!!

Zitat
Nett anzusehen ist die Szene allemal.

Bitte????
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2017, 09:59:31
Kein Mensch hätte ahnen können, dass der Biker zuerst so austitscht!

Da wird vorher schon was passiert sein. Ohne triftigen Grund tritt keiner einem Autofahrer in die Tür.

Zitat
Wieder mussten Unschuldige daran glauben!!!

Kollateralschäden. Ein bißchen Schwund ist immer.  :iro

Wenn ich mir die Szene ansehe, sehe ich einen Haufen verschnarchter Amis, denen völlig egal ist, was um sie herum passiert. Wenn in meinem Blickfeld irgendwas passiert, bremse ich ab und fahre nicht ungerührt weiter wie der Schwachkopf, der sich da aufs Dach gelegt hat.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Juni 2017, 10:56:23
Der Autofahrer hat als Antwort auf den Tritt in die Seite den Biker von der Straße kicken wollen. Das kann als Mordversuch gelten. Leider hat er dann seine Hütte zweimal nicht mehr in den Griff gekriegt. Mir tut da nix leid.


Aus den Kommentaren:
I love road rage videos!
Me too!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2017, 11:16:30
Biker takes two incompetent drivers off the road. Truck wasn't paying attention.

Ich hätte die Kommentare früher lesen sollen.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2017, 17:37:22
Heute Vormittag ist einer meiner ältesten Motorradbekannten tödlich verunglückt.

Angeblich aus ungeklärter Ursache sei er von der Fahrbahn abgekommen. (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Motorradfahrer-stirbt-bei-Unfall-auf-Messeschnellweg#Galerie)

Die Straße ist an der Stelle kilometerweit kerzengerade. Der Mann hat für das Motorradfahren gelebt und fuhr seit frühester Jugend. Ich schätze mal, daß seine jährliche Kilometerleistung nicht unter 10.000 km lag. Er hatte zwei Kinder und eine tolle Frau und war ein sehr besonnener Mensch. So einer wie der kommt selbst bei einem Reifenplatzer am Vorderrad nicht so mir nichts, Dir nichts von der Fahrbahn ab.

Jetzt such Dir den Scheiß-Dosenfahrer, der dahintersteckt, wenn es keine Zeugen gibt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 26. Juni 2017, 18:52:29
Sekundenschlaf, Müdigkeit, Stein auf der Fahrbahn, wild,.... viele Ursachen aber eins bleibt immer vorhanden....es sind nur zwei Räder  :-\

Mein Beileid.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juni 2017, 18:58:33
Drei Räder. Er war, wie meistens, mit Beiwagen unterwegs.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 26. Juni 2017, 19:06:01
Immer noch ein Rad zu wenig und alles mögliche schutzlos geliefert.

Zwei Kinder und eine gute Frau haben es nicht verdient.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Juli 2017, 21:01:14
So now you know. (http://knusprig-titten-hitler.tumblr.com/image/162674429022)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. Juli 2017, 22:57:48
Ah verdammt. Mein Beileid.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. Juli 2017, 01:23:05
es hat endlich gepasst und ich bin ne Stunde auf der ER 5 umhergegurkt. Seht mein fettes Grinsen. ;D
Doch es bleibt dabei: Das mopped ist 5 cm zu hoch und 10 kg zu schwer. Keine Option.
Nix desto trotz werd ich die Kiste für ne Woche ausleihen und damit durch die Gegend kacheln. Das gänslein hyperventiliert schon  ;D
Aber da muss sie durch.
Btw: Der Integralhelm, den ich aufhatte, hat ne schlechte Hinterlüftung, so dass das Visier von innen beschlägt. Macht sich nicht so gut. Gibts Abhilfe?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2017, 07:54:31
Doch es bleibt dabei: Das mopped ist 5 cm zu hoch und 10 kg zu schwer. Keine Option.

Ist das Mopped schon tiefergelegt? Möglicherweise gibt es für die ER5 ein wohlfeiles Tieferlegungskit, ansonsten kann man seine Schuhe höher legen, das ist billiger.

Das mit dem Gewicht glaube ich nicht; es gibt eigentlich kein zu schweres Mopped. Wenn sie zu hoch ist, kommt sie Dir zu schwer vor; wenn die Höhe stimmt, kann sie auch 350 Kilo wiegen, und es ist Dir egal.

Zitat
Nix desto trotz werd ich die Kiste für ne Woche ausleihen und damit durch die Gegend kacheln. Das gänslein hyperventiliert schon  ;D
Aber da muss sie durch.

That´s the right spirit.  8)

Zitat
Der Integralhelm, den ich aufhatte, hat ne schlechte Hinterlüftung, so dass das Visier von innen beschlägt. Macht sich nicht so gut. Gibts Abhilfe?

Anderer Helm, oder wenigstens ein Pinlock-Visier, wenn es das für den Helm gibt. Beschlägt tatsächlich das Visier, oder vielleicht "nur" Deine Brille? Ich würde als Sofortmaßnahme erst einmal das Visier abnehmen und gründlich reinigen, auch von innen. Bei den drei Großen (Louis, Polo, HG) gibt es Antibeschlagspray, versuch es mal damit.

Generell ist das so ein Thema mit der Innenbelüftung von Helmen; da hilft nur ausprobieren, welcher paßt. Bei mir war der Helmkauf jedesmal ein Drama. Inzwischen bin ich beim Nolan N44 angekommen und werde wohl bei dem bleiben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2017, 08:10:29
Guckstu. (https://www.motobay.de/artikel.php?id=50766) Dann noch vorne Die Gabel ein paar Zentimeter durchstecken, und dann paßt das. Billiger ist ggf., die Sitzbank abpolstern zu lassen und/ oder erhöhte Schuhe. Kauf Dir die Moppedstiefel, die Dir am besten passen und geh damit zu einem orthopädischen Schuhmacher. Der soll Dir höhere Sohlen draufmachen; am besten ein "Sandwich" zwischen Fußbett und Originalsohle, etwas keilförmig, samit Du schalten kannst. Meine Freundin hat das so gemacht, funzt prima.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. Juli 2017, 12:28:32
oder ich kauf ein mopped, das passt.
Ich seh zu, dass ich mal ne Probefahrt auf ner Suzi organisiere.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. Juli 2017, 12:32:03
oder ich kauf ein mopped, das passt.

Noch besser!  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 23. Juli 2017, 01:13:40
heute Abend hab ich das mopped nach Hause geholt.
Eigentlich wollte ich zwischen 2 Regengüssen ankommen, klappte latürnich nicht. Also hab ich meine 1. Regenfahrt auch schon hinter mir.  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Juli 2017, 20:11:58
Da muß mann manchmal durch. Ich bin dieses Wochenende aufgrund der Wetterwarnungen mt der Dose zu meiner Freundin gefahren. Kurz hinter Gießen war ich prompt in einem derartigen Hagelsturm, daß ich dachte, jeden Moment haut mir einer dieser Brocken die Windschutzscheibe kaputt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 24. Juli 2017, 01:13:16
Hauptsache, du bist heil gelandet.

Hier ist das schmucke Stück
(http://up.picr.de/29880798xx.jpg)
(http://up.picr.de/29880799te.jpg)
EZ 1996, 35.000 km runter, läuft wie Sau.
Falls einem das fehlende Blinkglas rechts auffallen sollte, das geht auf mein Konto. Ich stand in einer Sackgasse und wollte nen U-Turn machen, da fiel ich einfach um. Nachdem ich mich wieder aufgerappelt und die Kiste in die Senkrechte gebracht hatte, machte ich mich vom Acker, aber 100m weiter flog was weg. War wohl das Blinkerglas. War nur noch mit Klebeband befestigt, aber ich fand es nicht wieder. Also spendier ich der Kawa nen neuen Blinker. Merke: Wer was kaputt macht, muss es auch bezahlen.  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2017, 06:47:58
Sieht doch gut aus!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 24. Juli 2017, 09:49:40
Btw: Der Integralhelm, den ich aufhatte, hat ne schlechte Hinterlüftung, so dass das Visier von innen beschlägt. Macht sich nicht so gut. Gibts Abhilfe?

Das Angsthecheln einstellen. Mit Zeit und Geduld kommt eine ruhige Atmung.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. Juli 2017, 11:13:42
Hauptsache, du bist heil gelandet.Ich stand in einer Sackgasse und wollte nen U-Turn machen, da fiel ich einfach um.

Das wird Dir nicht das letzte mal passiert sein. Besorg Dir einen kleinen Vorrat an Brems- und Kupplungshebeln.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 24. Juli 2017, 12:32:23
Besorg Dir einen kleinen Vorrat an Brems- und Kupplungshebeln.  ;)

... oder einen Beiwagen. Der stabilisiert.   8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. Juli 2017, 00:03:09
Ich hab das Visier nen Spalt breit offen, das hülft.

Heute ne halbe Stunde die Gegend auf 2 Rädern erkundet. Mann kriegt völlig neue Einblicke.
In einer Kurve hatte die Straßenmeisterei Rollsplit verteilt. Zum Glück hatten sie das vorher angezeigt, also trug ich sozusagen das mopped um die Kurve.
Heute Abend wollte ich noch mal los, aber prompt fing es an zu regnen  :(
Hoffentlich ist morgen ne Regenpause.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. Juli 2017, 00:55:03
grad nen geilen Spruch gelesen:
Wenn mann rechts dreht, wird die Landschaft schneller.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 25. Juli 2017, 07:10:54
Und linksrum langsamer? Muß ich mal drauf achten.  ;)

Wettertechnisch scheinst Du Dir nicht die beste Woche ausgesucht zu haben. Schade.

Was für Reifen hat die Kiste eigentlich drauf? Und insbesondere: Wie alt sind die?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 25. Juli 2017, 20:24:33
ich guck mal, wenn die Sonne scheint.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juli 2017, 08:43:06
Ja, "wenn"...

Das Wetter hier ist zum Kotzen.   :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Juli 2017, 10:12:06
Am WE solls besser werden. Unter der Woche ists mir egal, da hab ich eh keine Zeit zum Fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juli 2017, 10:39:47
Ist halt doof, wenn unser Ganter das Mopped nur für eine Woche hat. Da fallen die ganzen kurzen Feierabendrunden wetterbedingt weg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 26. Juli 2017, 10:49:35
Richtig. Ich vergaß.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 26. Juli 2017, 13:23:08
ikke hab die Gelegenheit genutzt und in der Mittagspause einen Ausritt unternommen.

Die Reifen sind Conti Avenue cc 140. Alter muss ich nochmal gucken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juli 2017, 18:41:53
ikke hab die Gelegenheit genutzt und in der Mittagspause einen Ausritt unternommen.

Brav.  :)

Zitat
Die Reifen sind Conti Avenue cc 140.

Nie gehört. Dr. Gurgel spuckt aber auch keine Tests aus. Dann ist der Reifen jedenfalls auch noch nicht negativ aufgefallen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 26. Juli 2017, 18:52:38
Guckst du (https://www.reifen-pneus-online.de/motorrad-reifen/continental/avenue-cc-140/)
scheint nicht gans schlecht zu sein
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Juli 2017, 19:24:37
Klingt nach einem unprätentiösen, unkomplizierten Allrounder.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 28. Juli 2017, 14:47:14
Da sie für heute Abend wieder Regen angesagt haben, hab ich wieder in der Mittagszeit die Straßen unsicher gemacht.

Zeit für ein kleines Zwischenfazit:
das mopped ist mit 50 PS bei 180 kg gut motorisiert. Der Motor selbst ist etwas unelastisch, also nix für Schaltfaule. Die Federung ist sehr straff, ich krieg jeden kleinen Hubbel mit. Aerodynamisch etwas ungünstig, ab 70km/h muss mann sich schon gut festhalten. Der Spritverbrauch liegt bei 5 l auf 100 km. Alles in allem ein schönes Teil, bis auf die weiter oben beschriebenen persönlichen Befindlichkeiten. Macht aber Spass.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 28. Juli 2017, 16:12:40
@ganter: Hauptsache es macht Dir Spaß ! - ENJOY  IT  !   :)

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juli 2017, 18:34:49
Hauptsache es macht Dir Spaß ! - ENJOY  IT  !   :)

Amen.  :D

Der Motor selbst ist etwas unelastisch, also nix für Schaltfaule.

Bei 500 ccm kommen die 50 PS halt über die Drehzahl. Ungewohnt, wenn man ansonsten Dieselfahrer ist, aber man gewöhnt sich schnell dran.

Zitat
Die Federung ist sehr straff, ich krieg jeden kleinen Hubbel mit.


Spiel mal ein bißchen mit der Vorspannung des Federbeins.

Zitat
Aerodynamisch etwas ungünstig, ab 70km/h muss mann sich schon gut festhalten.


Das ist Gewohnheit. Gegebenenfalls hilft ein kleines, billiges Windshield aus dem Zubehörhandel. Festhalten mußt Du Dich nicht; bei 70 Sachen bläst es noch keinen vom Mopped. Hände und Ellbogen locker lassen.

Zitat
Alles in allem ein schönes Teil

Klar!

Zitat
Macht aber Spass.

Genau das soll es!  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. Juli 2017, 07:52:05
https://unfugbilder.tumblr.com/image/163483270053
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 31. Juli 2017, 15:29:57
Drei Stunden Fränkische Schweiz (https://www.youtube.com/watch?v=5CXt0geBr1Q&feature=youtu.be)

Ich bin nicht mit drauf; wir sind in der anderen Gruppe gefahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 18. August 2017, 22:23:16
grummel
die Kawa läuft nur auf einem Zylinder. Hoffentlich nix ernsthaftes.
Aber bei dem Dreckswetter hab ich eh keine Lust zu fahren und nu mach ich erst mal 2 Wochen Urlaub.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 18. August 2017, 22:26:06
Schönen, erholsamen Urlaub !

LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 18. August 2017, 22:59:05
THX
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. August 2017, 06:56:02
die Kawa läuft nur auf einem Zylinder. Hoffentlich nix ernsthaftes.

Ich meine, mich dunkel zu erinnern, daß das ein bekanntes, aber größtenteils harmloses Problem bei dem Modell ist. Schnorchel mal in den entsprechenden Kawaforen.

Ansonsten die übliche Fehlersuche, d.h. Kerzenstecker lose etc.

Vielleicht hat das Gänslein auch Sabotage getrieben, um Dir den Spaß am Moppedfahren zu nehmen.  ;)

Keine Panik!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 24. August 2017, 22:40:06
Yessss! (http://theblackdouglas.com/) Haben will!  :musik
Titel: Mopped gegen Roller
Beitrag von: Yossarian am 28. August 2017, 09:30:45
Mopped gewinnt. (http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.unfall-in-bietigheim-bissingen-roller-gegen-motorrad-mann-verletzt.7170ecae-5937-4b17-96b7-77e2935804c8.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. September 2017, 15:32:26
Motorradfahren im Film und die Zyklen der Biker Movies (http://www.montage-av.de/pdf/231_2014/231_2014_Hans_J_Wulff_Motorradfahren_im_Film_und_die_Zyklen_der_Biker_Movies.pdf)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 28. September 2017, 23:08:26
beim Moppedhändler um die Ecke steht ne Royal Enfield für schlappe 6.000 Ocken.
Die hier
http://www.royal-enfield.info/index.php/royalenfield_classic_500_battlegreen_de_de.html
bisseken teuer für 27 PS
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. September 2017, 08:10:26
Royal Enfield ist halt für Fans. Du bekommst alltagstauglicheres für kleineres Geld.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 30. September 2017, 00:28:24
wohl wahr
icke hab ein Auge auf die hier
Suzuki GS 500 E / nur 16tkmSuzuki GS 500 E / nur 16tkm
Erstzulassung 08/1995
16.300 km
Benzin
25 kW (34 PS)
Schaltgetriebe
Hubraum
    487 cm³
HU
    Neu
Farbe
    Grün Metallic
Antriebsart
    Kette
geworfen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2017, 08:17:53
Ein Quad?  Iiiih, mach´s tot! :o
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 30. September 2017, 10:58:34
don´t panic
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2017, 17:33:29
Suzuki GS 500 E / nur 16tkmSuzuki GS 500 E / nur 16tkm
Erstzulassung 08/1995
16.300 km
Benzin
25 kW (34 PS)
Schaltgetriebe
Hubraum
    487 cm³
HU
    Neu
Farbe
    Grün Metallic
Antriebsart
    Kette

Uff!  :P

Das klingt schon deutlich besser!  ;D

Was soll sie kosten, wie viele Vorbesitzer hatte sie und wie sind Zustand und Alter der Reifen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 30. September 2017, 20:59:11
axo: 999 Ocken. Rest müsste ich in Erfahrung bringen. Werd für Mittwoch mal nen Termin machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. September 2017, 21:42:49
Die Saison ist für dieses Jahr gelaufen, da geht bestimmt noch was; und wenn Du nur neue Reifen zum EK inkl. Montage und Wuchten rausholst.

Wenn sie sich gut anfühlt, kauf sie. Für den Preis kannst Du nicht viel falsch machen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Oktober 2017, 10:26:19
Guckstu auch hier (http://www.gs-500.info/index.php?title=Drosseln_und_entdrosseln). Spätestens nach der ersten Saison werden Dir 34 PS zu wenig sein. Offen hat die 45 oder 48 PS.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 04. Oktober 2017, 20:44:53
axo: 999 Ocken. Rest müsste ich in Erfahrung bringen. Werd für Mittwoch mal nen Termin machen.
aus 3. Hand, genauso hoch wie die Kawa und hatte einen heftigen Umfaller. Beule im Tank, Kratzer und ein kleiner Riß in der Sitzbank. Der Satz zum Tieferlegen kostet 230 Teure. Sonst sieht sie gut aus.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Oktober 2017, 21:30:39
Umfaller. Beule im Tank, Kratzer

Schlimm? Gibt´s Fotos? Einen gebrauchten Tank findest Du notfalls in der Bucht für kleines Geld.

Zitat
ein kleiner Riß in der Sitzbank.

Nix Schlimmes.

Zitat
Der Satz zum Tieferlegen kostet 230 Teure.

Incl. Einbau?

Klingt jedenfalls nach einem Mopped, das Du im Zweifelsfall ohne große Verluste auch wieder los wirst.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. Oktober 2017, 00:29:22
yo, aber hier gilt dasselbe wie für die Kawa: Es brennt nicht, also such ich mir ein mopped, was wirklich passt. Gibt genug auf dem Markt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 05. Oktober 2017, 09:17:28
Wenn ich solch alte Mopeds mit einer so geringen Laufleistung sehe, kannst du meist auch schon eine Reinigung des Vergasers einberechnen. Ultraschallreinigungen sind leider nicht so günstig, je nach Werkstatt unterschiedlich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 05. Oktober 2017, 10:58:30
Es brennt nicht, also such ich mir ein mopped, was wirklich passt. Gibt genug auf dem Markt.

Schon klar, die Jahreszeit ist günstig.

Wenn ich solch alte Mopeds mit einer so geringen Laufleistung sehe, kannst du meist auch schon eine Reinigung des Vergasers einberechnen.

Und Wasser im Tank und einen Satz neue Reifen, schon klar. Man muß halt genau hinkucken und verhandeln, daß diesbezügliche Arbeiten, wenn sie denn anfallen sollten, im Kaufpreis mit drin sind.

Wenn er beim Händler kauft, ist er da auf der sicheren Seite. Die Meisten schauen da drüber, bevor sie die Mühle verkaufen; schließlich sind sie in der Haftung für die gesetzliche Gewährleistung.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 05. November 2017, 21:56:01
vllt. ein Ziel für eine Ausfahrt im Frühjahr
"Jausenstation" in Großalmerode-Weißenbach  (https://www.stern.de/genuss/essen/ahle-wurscht-aus-hessen---hier-hat-sogar-die-kanzlerin-nachgeordert-7685570.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. November 2017, 21:47:48
Blinkenden Mittelfinger fänd ich besser. (https://www.thalia.de/shop/blinker-handschuh-07112017/show/?ProvID=11008473)
Titel: Stillleben: Mann auf Motorrad
Beitrag von: Mattieu am 08. Dezember 2017, 12:06:02
(http://members.dokom.de/wildwasser-dortmund/pics/mannbike.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 08. Dezember 2017, 12:07:13
Vor der Ehe fuhr ich leider noch kein Motorrad...  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Hameel am 16. Dezember 2017, 12:38:23
AsiatInnen

(http://up.picr.de/31249877mk.jpg)

(http://up.picr.de/31249884gw.jpg)

Titel: Gelbatterie überwintern
Beitrag von: Yossarian am 14. Januar 2018, 17:32:53
Wir haben letztes Frühjahr in zwei unserer Moppeds Gelbatterien eingebaut und jetzt über den Winter ausgebaut. Mein Sohn meint, die Gelbatterien müßten über den Winter nicht mehr ans Ladegerät, das sei u.U. sogar schädlich. Wir haben so einen Batteriewächter, der auch entlädt etc.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 04. Februar 2018, 13:29:18
Aus einem 2 CV ein Mopped basteln. (https://www.youtube.com/watch?v=hFMWgSgB4sg)
Titel: Re: Gelbatterie überwintern
Beitrag von: Johnbob am 12. Februar 2018, 10:36:24
Wir haben letztes Frühjahr in zwei unserer Moppeds Gelbatterien eingebaut und jetzt über den Winter ausgebaut. Mein Sohn meint, die Gelbatterien müßten über den Winter nicht mehr ans Ladegerät, das sei u.U. sogar schädlich. Wir haben so einen Batteriewächter, der auch entlädt etc.

Hatte in meiner Ninja auch eine Gelbatterie, im Winter einfach an das Gerät geklemmt und im Frühjahr problemlos gestartet. Das Gerät entlädt und ladet immer wieder, sodass die Leistung der Batterie nicht leidet. Von dem Stromverbrauch her hat es sich überhaupt nicht bemerkbar gemacht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Februar 2018, 10:47:16
Also ganz normal ans Gerät hängen wie eine normale Batterie auch?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 13. Februar 2018, 10:17:46
So hab ich es gehandhabt und keine Probleme mehr gehabt.
Wichtig ist, das die Batterie arbeitet, mit einem passenden Ladegerät muss sie sich entladen und erneut geladen werden können.
Hab die Batterie über den Winter im Keller angehangen und im Frühjahr wieder in die Maschine eingebaut. Danach eine längere Tour gefahren und so hatte ich lange keine Probleme mehr.
Titel: Ausgestorbene Kulturtechniken
Beitrag von: Yossarian am 25. Februar 2018, 19:40:04
Heute: Mofas Frisieren (http://www.spiegel.de/panorama/kiel-polizei-zieht-frisiertes-mofa-aus-dem-verkehr-tempo-127-a-1194874.html).
Titel: Re: Ausgestorbene Kulturtechniken
Beitrag von: Mattieu am 26. Februar 2018, 09:40:11
Heute: Mofas Frisieren (http://www.spiegel.de/panorama/kiel-polizei-zieht-frisiertes-mofa-aus-dem-verkehr-tempo-127-a-1194874.html).

Aus dem Artikel:
Zitat
Nachdem die Beamten den Mann gestoppt hatten, fielen ihnen den Angaben zufolge sofort "diverse Änderungen" an dem Fahrzeug auf.

Schade, die Änderungen hätte ich doch gern etwas näher beleuchtet gehabt.
Titel: Re: Ausgestorbene Kulturtechniken
Beitrag von: Yossarian am 26. Februar 2018, 12:39:00
die Änderungen hätte ich doch gern etwas näher beleuchtet gehabt.

Ja, man lernt immer gerne was dazu.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. März 2018, 17:37:23
(http://up.picr.de/32055542rk.jpg)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. März 2018, 16:19:00
(http://up.picr.de/32067694fd.jpg)

Hängt seit Jahren bei mir auf dem Dachboden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 28. März 2018, 03:10:46
Altersgemäße Kleidung für Biker-Senioren  ;D ;D

https://sonsofarthritis.com/product/hydrocodone-chapter-biker-work-shirt/ (https://sonsofarthritis.com/product/hydrocodone-chapter-biker-work-shirt/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. März 2018, 08:46:55
Haben wir doch schon längst. (https://www.flickr.com/photos/armand-marechal/17493156221/in/dateposted/)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Nikibo am 28. März 2018, 13:48:49
Ich finde die Shirts richtig klasse. Aber erkannt habe ich Dich nur am Nick. Ich brauch doch eher Deine Frontansicht, um wirklich sicher sein zu können.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 28. März 2018, 21:31:19
Danke, diese Shirts haben was.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 28. März 2018, 21:34:24
Mal eine allgemeine Frage, sollten ich den gammeligen V2 mal wieder ans Laufen bekommen, der ist bestimmt 10+x Jahre stillgelegt.
Bekommt man für ein Bike auch ein "H" Kennzeichen?

Wegen der Abgasnorm, ob ich die überhaupt noch  auf die Strasse lassen darf?
Hmm, ich muss mal schauen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. März 2018, 21:53:01
Mal eine allgemeine Frage, sollten ich den gammeligen V2 mal wieder ans Laufen bekommen, der ist bestimmt 10+x Jahre stillgelegt.

Unbedingt!

Zitat
Bekommt man für ein Bike auch ein "H" Kennzeichen?

Ja, lohnt aber nicht.

Zitat
Wegen der Abgasnorm, ob ich die überhaupt noch  auf die Strasse lassen darf?

Klar, es kommt auf die zulässigen Werte am Tag der Erstzulassung an.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 29. März 2018, 10:27:14

...gestern auf meinem Weg in Richtung Naherholungsgebiet Wiener Prater gesehen,...


(http://up.picr.de/32237265ae.jpg)

(http://up.picr.de/32237266ka.jpg)

(http://up.picr.de/32237267zf.jpg)


LG v. Druiden

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 29. März 2018, 11:38:21
Ui, die Schwarze ist schick! Was hängt da eigentlich am rechten Griff runter?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. März 2018, 11:46:07
Das ist ein Kabel runter zum Bremsscheibenschloß, damit Du beim Aufsteigen und Losfahren nicht vergißt, das Schloß abzumachen (und frag mich nicht, woher ich das weiß  8) ).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 29. März 2018, 12:17:57
Danke für die Info! Bremsscheibenschloss... noch nie gehört. Hatte meine 2000er Ninja nicht.

(und frag mich nicht, woher ich das weiß  8) ).
Ich glaube, das klingt nach einer interessanten Story! :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. April 2018, 09:23:54
Zum Kaufen. Nur heute. (https://www.motorradonline.de/motorradreifen-und-raeder/angststreifenentferner-von-louis.847010.html)  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 10. April 2018, 23:16:09
BMW g 310 r (https://www.youtube.com/watch?v=ZFD5_mWGdzw)
ich fass mal kurz zusammen:
niedrige Sitzhöhe     check
Handling                   check
Fahrspass                 check
niedriges Gewicht     check
Verarbeitung            check
Preis                         check

Optik, Sound und Außenwirkung interessiert mich eigentlich nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. April 2018, 23:38:16
Und wann holst Du sie?  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 11. April 2018, 00:03:21
Auf der Ecke ist ein BMW-Händler, mal schaun, ob der ne Probefahrt arragieren kann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 18. April 2018, 23:28:45
es ergab sich, dass ich einen Blick auf die Honda Rebel werfen konnte. Sitzhöhe 77 cm passt schon mal.
Hier (https://www.1000ps.de/testbericht-3003146-honda-rebel-2017-test?block=1) gibs nen Testbericht.
Was mich erstaunt: Wie schräg muss mann die Kiste legen, damit die Fußrasten auf dem Asphalt schleifen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. April 2018, 05:18:01
Wie schräg muss mann die Kiste legen, damit die Fußrasten auf dem Asphalt schleifen?

Nicht besonders schräg, es ist schließlich ein Cruiser.

Da hilft nur Probefahren. Wenn es paßt, dann isses die.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 19. April 2018, 08:26:00
es ergab sich, dass ich einen Blick auf die Honda Rebel werfen konnte. Sitzhöhe 77 cm passt schon mal.
Hier (https://www.1000ps.de/testbericht-3003146-honda-rebel-2017-test?block=1) gibs nen Testbericht.
Die sieht schick aus! Die Maschine schaut aus als ob der Schwerpunkt (ich meine natürlich nicht den Fahrer 8)) sehr weit oben ist. Ist das richtig?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 19. April 2018, 17:55:41
ausprobieren

Heute kam mir ein Biker auf nem fetten Mopped entgegen. Jethelm, Sonnenbrille, der 20 cm lange graue Bart flatterte im Fahrtwind und im Gesicht hatte er das breiteste Grinsen, das ich je bei einemMenschen gesehen habe. Der hat richtig Spass gehabt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. April 2018, 16:24:04
Heute kam mir ein Biker auf nem fetten Mopped entgegen. Jethelm, Sonnenbrille, der 20 cm lange graue Bart flatterte im Fahrtwind und im Gesicht hatte er das breiteste Grinsen, das ich je bei einemMenschen gesehen habe. Der hat richtig Spass gehabt.

Gestern und heute jede Menge davon. Einer war ich.  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 22. April 2018, 17:06:43
.... Einer war ich.  ;D
Du poserst vor dem Spiegel mit Motorrad?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. April 2018, 18:28:20
Ganz sicher nicht.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. April 2018, 05:55:40
Die gute Tat des Tages (http://www.spiegel.de/video/arizona-usa-gute-tat-des-tages-video-99017178.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 29. April 2018, 18:35:08
Honda Rebel

Heute zum ersten mal leibhaftig eine gesehen.

Auf den Fotos hat sie mir nicht so gut gefallen. Wenn sie in echt vor einem steht, ist sie deutlich gefälliger.

Probefahren und bei Gefallen zuschlagen!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. Mai 2018, 20:56:45
Diese Scheißpollen haben es sogar in mein Pinlockvisier geschafft. Alles gelb...  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 07. Mai 2018, 09:57:04
Aber der Frühling lässt sich bikermäßig nicht schlecht an... Ich bin entzückt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Mai 2018, 10:40:58
Aber der Frühling lässt sich bikermäßig nicht schlecht an...

In der Tat. Ich war Samstag und Sonntag unterwegs.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: DieFrau am 07. Mai 2018, 11:54:25
Aber der Frühling lässt sich bikermäßig nicht schlecht an...

Und wie er das macht! sie sind überall.

Gestern drängelte einer mit knappe 200 Km/h ein Auto nach dem anderen  :.)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Mai 2018, 12:26:04
Gestern drängelte einer mit knappe 200 Km/h ein Auto nach dem anderen  :.)

Was für ein Idiot.  :kotz
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. Mai 2018, 21:42:44
So gehört das. (https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-metropolregion-mit-motorradhelm-ko-geschlagen-_arid,1242715.html)  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Mai 2018, 08:35:59
https://www.youtube.com/watch?time_continue=109&v=9TOxqt-6Js0
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 12. Mai 2018, 09:31:10
https://www.youtube.com/watch?v=jXNpYEALXQg

Günther der Trekkerfahrer - Gold Wing

Schönes Wochenende
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Mai 2018, 11:07:30
Nett!  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. Mai 2018, 10:20:45
Gibt's auch für die Russenschlampen: Günther der Trekkerfahrer - Dnjepr und Ural (https://www.youtube.com/watch?v=fQFUalmuEgA)

Leider sehr wahr. Bin am Freitag am Sorpesee mit durchgehendem Endantrieb liegengeblieben. Verzahnung platt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Mai 2018, 10:33:57
Das ist bitter. Hat Dich der ADAC aufgeladen, oder wie bist Du heimgekommen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. Mai 2018, 11:31:55
Hat Dich der ADAC aufgeladen

Yepp. Plus-Mitgliedschaft ;). Neben dem Handy das einzige Werkzeug, was der Russenfahrer wirklich braucht.

Weil es jetzt so lange gutgegangen war, hatte ich schon überlegt, den ADAC zu kündigen. Die Alternative wäre, alle potentiellen Ausfall-Aggregate immer mitzuführen - solche Leute gibt es tatsächlich auch. Die haben das Boot voll mit Zündung, Lichtmaschine, Endantrieb, etc. Denn was man als Ersatz dabei hat, geht nicht kaputt. Hilft aber nur begrenzt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. Mai 2018, 13:05:34
Know your enemies. (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/020/1902051.pdf)

Zum Glück ist Merkel nicht nur willfährig:

Sachstand bei der Verringerung von Motorradlärm (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/025/1902588.pdf)

Die bei Menschen mit Gleichgewichtsstörungen so beliebten Quads gelten übrigens offiziell als landwirtschaftliches Gerät, weshalb sie ganz legal einen Krach machen dürfen, der sich hinter einem alten Vierzigtonner nicht zu verstecken braucht.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 16. Mai 2018, 15:12:30
@ Ganter:

Auch hübsch! (https://www.derstandard.de/story/2000079754217/bmw-310-gs-schoen-sein-ist-nicht-alles)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 16. Mai 2018, 20:11:45
yo. THX!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 22. Mai 2018, 22:57:17

Während ich heute mit meinem Passat beim Öamtc war, um die Scheinwerfer einstellen zu lassen, kam ein älterer Herr mit einer sehr schön gepflegten Puch 200, Baujahr: 1938 vorbei   :)

(http://up.picr.de/32768540ni.jpg)

(http://up.picr.de/32768541pz.jpg)

(http://up.picr.de/32768542wg.jpg)

LG v. Druiden


Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 23. Mai 2018, 07:07:50
Super gepflegt, in der Tat!  :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 23. Mai 2018, 09:15:31
Wow! Da fährt man buchstäblich auf ein Stückchen Nostalgie in die Freiheit!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 26. Mai 2018, 12:15:55
0:55 bis 1:20 (https://www.youtube.com/watch?v=8MB1U0D_k2o)  8)
Titel: Zero
Beitrag von: Yossarian am 05. Juni 2018, 09:46:07
Heute früh auf dem Weg ins Büro stehe ich bei mir im Ort mit geöffneten Fenstern an einer Ampel, da kommt mir mit einem dezenten, unaufdringlichen Summen eine weiße Zero (http://www.zeromotorcycles.com/de/zero-s) entgegen. Sehr angenehme Erscheinung, würde ich gerne mal fahren.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 05. Juni 2018, 09:51:33
Da steht "Naked Street".
Naked ist etwas anders aber schickes Bike.
Eine Probefahrt würde ich nicht verneinen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Juni 2018, 16:57:15
Ich will auch so eine Russenschlampe! (https://www.youtube.com/watch?time_continue=180&v=rFIr8BZCaLk)  ;D :musik
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Juni 2018, 19:44:25
Schön geschrieben. Zum 40. Geburtstag der SR 500. (https://www.motorradonline.de/test/yamaha-sr-500-im-top-test.507948.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 27. Juni 2018, 23:24:01
@Ganter
Nu komm doch mal aussem Knick. Mein Möpi hat TÜV und neue Schuhe und wartet auf Begleiter bei ner beschaulichen Tour im Norden. Bin am Samstag Richtung Hohwacht unterwegens. Soll ich Dich aufladen?
Seit 'nem gefühlten halben Jahr schleichste um ne Kiste rum. Erpel oder Ente? Gib mal Kette, suche Mitschleicher um Plön und so.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 27. Juni 2018, 23:57:57
Ich ärger mich ja schon selbst...
Aber es wird.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 28. Juni 2018, 00:06:25
Menno, für sehr kleine Euronen gibbet doch Er5, GS500 oder sonstewas zu erwerben. Gans hat wohl Problem, oder. Männerforum!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 28. Juni 2018, 00:21:30
das prob ist zunächst mal die Sitzhöhe
Und wie mir mein Steuerberater mitteilte, muss ich mir dieses Jahr noch ein anderes Auto kaufen. Weil, sonst zahl ich nächstes Jahr drauf. Und schon geht die Kohle dahin.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2018, 08:42:32
das prob ist zunächst mal die Sitzhöhe

Erledigt der Dorfsattler für kleines Geld, oder eine gebrauchte abgepolsterte Sitzbank bei eBay.

Zitat
Und wie mir mein Steuerberater mitteilte, muss ich mir dieses Jahr noch ein anderes Auto kaufen. Weil, sonst zahl ich nächstes Jahr drauf. Und schon geht die Kohle dahin.

Auto `ne Nummer kleiner (oder gebraucht), und schon sind 2.000 Ocken für ein gebrauchtes Mopped übrig.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2018, 08:44:44
Ich ärger mich ja schon selbst...

Das ist das Mindeste, was wir hier von Dir erwarten.  ;)

Seit 'nem gefühlten halben Jahr schleichste um ne Kiste rum. Erpel oder Ente? Gib mal Kette, suche Mitschleicher um Plön und so.

Hast Du nicht ein Zweitmopped, das er fahren könnte?

Ich würde ja meine XBR verleihen, aber die steht ein bißchen weit weg.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 28. Juni 2018, 14:31:40
Mopped ist nicht das prob, die er5 steht ja bei Kumpel. Bin irgendwie nur zu schlaff.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2018, 14:43:19
Bin irgendwie nur zu schlaff.

Aha, wir kommen der Sache näher.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 28. Juni 2018, 15:05:03
Ich muß allerdings auch zugeben, daß ich nicht zuletzt wegen der blöden Schulter dieses Jahr selbst noch keine 2.000 km runtergerissen habe.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 28. Juni 2018, 17:11:36
Hast Du nicht ein Zweitmopped, das er fahren könnte?
Frauen und Motorräder verleiht man(n) nicht.
Klar, die SevenFifty steht in Braunschweig und wird dort auch an den Wochenenden bewegt. Die ist zwar nicht hoch aber breit, was bei Kurzbeinigen hinderlich ist. Meine Frau kommt nicht mit beiden Füßen auf den Boden. Zudem ist die (nicht meine Frau!) mit 235 kg auch nicht gerade ein Leichtgewicht und ob sich Ganter gleich mit 73 PS bewegen will sei mal dahin gestellt.
Hier in Hamburg bewege ich ab sofort meine Aprilia. Hat mich am Dienstag mal soeben 499,95 € gekostet (neue Reifen, TÜV und Durchsicht). Jetzt muss die "liebenswerte Zicke" auch bewegt werden. Am Samstag geht es Richtung Hohwacht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 30. Juni 2018, 11:41:02
Frauen und Motorräder verleiht man(n) nicht.

Das kann man nicht verallgemeinern. Die XBR ist eine sehr gutmütige Maschine, die fast jeden Fehler verzeiht. Die kann man schon mal unter Aufsicht in gute Hände geben für eine gemeinsame Ausfahrt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 30. Juni 2018, 12:09:28
Lederhose muss sich Schrank geweitet haben. Passt wie am ersten Tag.
Zwischenstopp am Ratzeburger See. Barschfiket war okay. Nun geht's über Travemünde Richtung Scharbeutz, dann wohl doch eher eine Runde auf Fehmarn.

Auch SF ist gutmütig, geeignet für Wiedereinsteiger.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Juli 2018, 11:42:50
Zweibrücken: 13-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Tödlicher Unfall auf der A8 bei Zweibrücken: Dort war am Sonntag gegen kurz vor 15 Uhr ein Mann mit seinem Motorrad in Richtung Homburg unterwegs. Auf dem Soziussitz saß der 13-jährige Sohn des 37-Jährigen. Etwa 500 Meter nach der Auffahrt Zweibrücken-Ernstweiler fuhr laut Zeugenaussagen ein weißes Fahrzeug, möglicherweise ein neueres Mercedes-Modell, von hinten auf das Bike auf, welches sich auf der Überholspur befand. Das Motorrad prallte laut Polizei in die Mittelleitplanke, wieder zurück auf die Überholspur und fing Feuer. Der Fahrer wurde schwer verletzt, der Sohn starb noch an der Unfallstelle. Der Mercedes fuhr nach der Kollision weiter in Richtung Saarland. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06332/9760 oder per Email pizweibruecken@polizei.rlp.de zu melden.


Quelle (https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland--reisebus-mit-kindern-rammt-rettungswagen-8150712.html)

Wäre mir bei einer meiner Motorradfahrstunden beinahe ähnlich gegangen. Ich fahre in einer 100er Zone auf der linken Spur, vor mir jede Menge Autos mit gleicher Geschwindigkeit. Aus irgendeinem Grund war mein Fahrlehrer mit der Dose noch auf der rechten Spur. Auf einmal höre ich Bremsenquietschen und sehe in den Spiegeln, wie irgendein Penner mit hohem Tempo auf mich zuschlittert. Der muß bekifft oder besoffen gewesen sein. Hat zum Glück grade noch gelangt.

Hoffentlich kriegen sie die Drecksau!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 09. Juli 2018, 01:17:23
sohn interessiert sich füe dieses teil.... hat hie wer erfahrung damit oder sonstige kenntnisse ?

(https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/35151351_2018447128229191_7179112984306778112_n.jpg?_nc_cat=0&oh=106a5e583aaabd6e905b4003addca0d9&oe=5BE3A29B)


(https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/35081009_2018445664896004_1690821078454108160_n.jpg?_nc_cat=0&oh=24e536eecd65a54065f5325565906668&oe=5BEA6CCC)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juli 2018, 09:56:13
Puh, ein rares Mopped!

Fährt es? Dreht wenigstens der Motor? Gibt es Papiere?

Ich würde mal nach einschlägigen Internetforen schnorcheln.

Schönes Mopped, btw.!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 09. Juli 2018, 15:14:24
fahrbereit mit papieren...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juli 2018, 16:19:58
fahrbereit mit papieren...

Dann nicht lange fragen!

Was soll sie kosten?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 09. Juli 2018, 18:45:57
Wenn ich es richtig lese ist es technisch einer MZ ETS 250 nicht unähnlich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 09. Juli 2018, 19:14:51
Am Besten hier mal kundig machen, (https://www.pannoniafreunde.de/index.php/de/) worauf man beim Kauf achten sollte.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: nigel48 am 10. Juli 2018, 05:10:13
knapp 1k vb...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. Juli 2018, 08:43:10
Klingt gut. Ich würde sie kaufen.

Es kommt bei diesen alten Teilen halt immer darauf an, ob man sich wirklich auf ein Projekt einlassen will (irgendwas ist immer kaputt), oder ob man für das selbe kleine Geld lieber einen unspektakulären, aber problemlosen Daily Driver haben will.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Juli 2018, 08:39:40
Wer sowas kauft, ist bestenfalls selbst ein Hobbyschrauber.
Ansonsten wird man bei seiner Werkstatt des Vertrauens zum Stammkunden.
Das Moped gefällt mir auch richtig gut!

...aber problemlosen Daily Driver haben will.
Rein aus Interesse, welche Motorräder wären das?
Finanziell siehts momentan nicht so dolle aus aber irgendwie wünscht ich mir schon wieder ein Motorrad mit geringen (laufenden) Kosten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Juli 2018, 09:01:31
Rein aus Interesse, welche Motorräder wären das?.

Praktisch alle alten japanischen Großserienmoppeds.

Ich habe z.B. eine Honda XBR 500, EZ 1990 (also irgendwann um 1988 / 89 rum produziert), für die gibt es mit wenigen Ausnahmen noch alle Originalteile, der Rest wird durch eine kleine, aber rege Community gebraucht hin- und hergeschoben. Die Preise ziehen allerdings an; gute Exemplare um die 2 Große rum, wenn sie nicht schön aussehen müssen, auch weniger. Nicht von hohen Laufleistungen abschrecken lassen, der Motor kann 200.000 km ab, wenn er oft genug frisches Öl bekommt.

Suzuki VX 800; Preise und Ersatzteilversorgung ähnlich, rege Community.

Suzuki Bandit aller Baujahre und Hubraumgrößen (Ausnahme 400er, die sind in Europa rar). Riesige Communitiy bei Fragen.

Yamaha XJ600 und frühe Diversion. Billig und leicht zu handeln; reichlich Ersatzteile.

Honda Transalp, CB500 u.ä.

Suzuki GS500

Und, und, und...

Man kann für 1.500 € und weniger gute Moppeds mit relativ niedriger Laufleistung schießen. Einkalkulieren muß man bei diesen Schätzchen, daß die oft jahrelang fast unbewegt in der Garage standen, d.H., mit einem Satz neuer Reifen mußt Du rechnen. Für die XBR bekommst Du im Internet einen Satz Bridgestone BT45 (der Idealreifen für ältere Motorräder) für rund 220 €. Schau Dich in der jeweiligen Community um, auf was Du beim Gebrauchtkauf modellspezifisch achten mußt.

Meine Freundin hat vor drei oder vier Jahren eine Honda VFR750 EZ 1987 für 1.200 € geschossen, Die läuft wie eine Eins und hat jetzt 92.000 km runter.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Juli 2018, 10:49:54
Danke dir Yos!
Damit kann ich mich mal genauer informieren und Ausschau halten.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Juli 2018, 10:56:44
Kawasaki GPZ 500 S hatte ich vergessen. Gibt´s massenweise, oft tiefer gelegt, da beliebtes Frauen- und Fahrschulmotorrad. Wenn dabeisteht, daß der / die Vorbesitzer Frau(en) waren, kann man eigentlich fast blind zuschlagen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Johnbob am 11. Juli 2018, 11:27:41
Nach meiner ZX7r bin ich mir noch nicht so ganz sicher ob es so eine Naked oder reiner Cruiser (Virago, Dragstar, Shadow oder auch Marauder) werden soll.
Bin noch absolut unentschlossen. Meine damalige Ninja zog sehr gut und die Beschleunigung hat mir wirklich Spaß gemacht.
Bei meiner damaligen Ninja waren die Werkstattkosten immer sehr hoch.
Vor den Unterhaltszahlungen war das Geld auch nie ein Thema, da war es mir wurscht. Naja, war.

Ich glaube ich fahre erstmal ein paar von dir vorgeschlagenen Mopeds probe und dann mal weiterschauen.

Muss nicht mehr mit über 200 kmh über die Autobahn brettern oder auf der Landstraße mit 130 kmh.
Der Sound und angenehmes Motorradfahren sind mir mittlerweile wichtiger. Einen Tag ZX7r fahren und ich wusste Abends was ich den ganzen Tag getan habe.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. Juli 2018, 23:58:38
heute war ein guter Tag, weil das Wetter und die Umstände passten. So hab ich mal eben 50 km auf der ER5 abgerissen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Juli 2018, 06:46:15
Und hast Du sie endlich gekauft?  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 13. Juli 2018, 16:24:49
kauf ich nicht, die ist mir zu groß (bzw. ikke bin zu kurz)
Nun ist erst mal das Projekt neues Auto an der Reihe. Mal schaun, wieviel Kohle danach noch übrig ist.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Juli 2018, 19:37:08
kauf ich nicht, die ist mir zu groß (bzw. ikke bin zu kurz)

Abgepolsterte Sitzbank, Gabel durchstecken und kürzere Stoßdämpfer hinten, Stiefel mit höheren Sohlen...

Zitat
Nun ist erst mal das Projekt neues Auto an der Reihe. Mal schaun, wieviel Kohle danach noch übrig ist.

Auf jeden Fall genug für ein Mopped. Das kost´ doch nicht viel...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 14. Juli 2018, 22:20:11
noch mal 50 km auf kurvigen Landstraßen. Blöd nur, dass die Kiste ab 90 km/h Zündaussetzer hatte. Gemütlich mit 70 back zur base.
BTW: Mir kam ein moppedfahrer entgegen und grüßte mich. Leider war ich grad mit mir und dem mopped beschäftigt, so spreizte ich nur den kleinen Finger ab. Ich hoffe, er hat es bemerkt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 17. Juli 2018, 15:35:02
Kann man sich an seine BMW schrauben, muß man aber nicht. (https://www.motorradonline.de/video/wunderlich-xray-transparenter-ventildeckel.1020352.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 17. Juli 2018, 22:25:56
kauf ich nicht, die ist mir zu groß (bzw. ikke bin zu kurz)
Aber Du tobst doch mit dem Teil in der Gegend rum und wirst an einer Kreuzung wohl kaum 'nen Hocker rausstellen. Mit zunehmenden Kilometern wird der Stand immer sicherer.
Die Kiste ist nun wirklich recht niedrig. Letztens hatte ich ein doch recht untersetztes Mädel neben mir auf 'ner ER5. Auf die Frage : "Tiefergelegt?", kam "Nö." Gefühlt war ihr Helm auf meiner Hüfthöhe und ich fahre keine GS oder Husqvarna.
Abpolstern kostet um die 90 € bei mejnem Polen in BS - inklusive neuem Bezug. Ans Fahrwerk würde ich eher nicht gehen. Seitenständerwäre auch noch zu kürzen dann.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 19. Juli 2018, 20:48:07
Der letzte Fetzen Freiheit (http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/wie-sieht-die-zukunft-des-motorrads-aus-15685352.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 24. Juli 2018, 23:41:33

Monowheel  :evil

https://www.youtube.com/watch?v=er-2YdtDulg

LG v. Druiden  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 25. Juli 2018, 10:28:49
Monowheel

Soll ein ganz profunder Halsbrecher sein.

Und man hat irgendwie immer einen Pfahl im Weg.
Titel: Stiefeltanz
Beitrag von: Yossarian am 30. Juli 2018, 20:55:59
An einem schwülwarmen Sommertag besteigt der ahnungslose Motorradfahrer seine Maschine für eine schnelle Feierabendrunde auf der Hausstrecke, "weil es draußen noch so schön ist!". Die schwarzdunkle Wolkenwand taucht auch erst am Horizont auf, wenn Du etwa 75 Km von zuhause entfernt bist. Dann allerdings nähert sie sich mit annähernder Lichtgeschwindigkeit, und innerhalb von drei bis vier Minuten öffnet der Himmel seine Schleusen.

Wenn Du Glück hast, schaffst Du es vorher noch, Dich in die Kombi zu zwängen, die Du ja immer für den Fall der Fälle unter der Sitzbank spazieren fährst. Meistens ist es aber eher so, daß Du eine ausgiebige Kosten-Nutzen Analyse durchführst. Zunächst tröpfelt es nur ein wenig, dafür lohnt sich das Anhalten nicht. Dann wird der Schauer stärker, und Du flüchtest Dich in naive Phantasien á la "das geht gleich vorbei". Erst wenn die ersten Tropfen Deine Haut benetzen, erst dann fängst Du an, Deine Faulheit zu verfluchen. Du rettest Dich unter irgendeine Brücke oder einen großen Baum und beginnst mit der (h)eiligen Zeremonie des Kombianziehens. Dabei ist es ungeheuer wichtig, folgende Reihenfolge strikt einzuhalten:

- Fluchen.

- Anhalten.

- Motor aus.

- Sitzbank runter.

- Kombi rauszerren.

- Fluchen.

- Alle Klett- und Reißverschlüsse öffnen.

Und schließlich: Bein anheben zum so genannten "Stiefeltanz".

Der Stiefeltanz hat seine ganz eigene, feste Choreographie. Du kannst das auch sehr schön zuhause im Wohnzimmer aufführen. Dazu ziehst Du Dir möglichst dickes, unbewegliches Leder an, setzt Dir einen Helm auf und schlüpfst in Lederhandschuhe. Dann nimmst Du Dir ein dünnes Stück Nylonstoff, welches zu einem gerade noch über das lederne Wams passenden Schlauch vernäht ist. Als nächstes stellst Du Dich auf ein Bein, beugst Dich so tief es geht runter und beginnst mehr oder weniger auf der Stelle zu hopsen.

Aber schön im Takt!

Das angehobene Bein steckst Du in den Nylonanzug. Das leichtfeuchte Leder klebt an der Innenseite der Regenkombi fest. Auf Deiner Stirn sollten sich jetzt erste Schweißtropfen bilden. Wenn die Pelle jetzt irgendwann auf dem ersten Hacken baumelt, hebst Du das andere Bein an und hüpfst immer weiter. Führst Du den Stiefeltanz draußen im Regen auf, so gibt es immer besondere Haltungsnoten, wenn Du munter einbeinig von einer Pfütze in die andere hüpfst.

Beim zweiten Fuß bleibt die Kombi am Absatz der Stiefel hängen. Daher setzt Du jetzt vorsichtig die bereits herausragende Stiefelspitze auf den Boden, der andere Fuß steht sicher auf. Mit beiden Händen fummelst Du jetzt, immer noch vorne übergebeugt, das widerspenstige Material über den Hacken. Gern gesehen wird in diesem Stadium ein puterrot angelaufenes Gesicht, rinnender Schweiß, der in den Augen brennt und keuchender Atem (verbunden mit dem allerheiligsten gedanklichen Schwur, etwas mehr auf die Linie zu achten).

Nun wird das ganze irgendwie in Richtung Körpermitte verteilt. Das dünne Material (hättest Du doch bloß die Kombi mit dem Netzinnenfutter gekauft, Du Geizhals!) klebt an der Lederhose fest und bildet ein eigenartiges, wurstähnliches Gebilde von besonderem ästhetischem Reiz. Das, was später eigentlich die Ärmel schützen sollte, liegt derweil am Boden in einem Wasserloch von der Größe des See Genezareth.

Endlich schaffst Du es, die Regenhaut mit ruckartigem Zerren auseinander zu bringen- und die Beine sind schon mal geschützt. Jetzt kommt die Kür. Du führst einen Arm in den mittlerweile klatschnassen Schlauch ein. Jetzt ist es wichtig, gleichzeitig mit einer Hand hinterrücks nach dem freien Ärmel zu tasten und den Oberkörper in bauchtanzartigen Windungen möglichst heftig zu verdrehen. Ist die freie Hand im Ärmel versenkt, muß das Gebilde noch über die Schultern gezogen werden.

Dazu bewegst Du die Schultern am besten so, als habe Dir jemand eine fiese Doris Juckpulver zwischen die Schulterblätter appliziert. Hin und her, rauf und runter, vor und zurück. In der Kür sind der Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt.

Unten an den Waden befinden sich oft noch Reißverschlüsse, die den Schlag der Hose verengen und somit das Flattern im Wind und das weitere Eindringen von Feuchtigkeit verhindern sollen. Diese gemeinen kleinen Dinger lassen sich aber so gut wie nie in einem gekonnten "zzzzzipp!" schließen, sondern müssen Millimeter für Millimeter am Innenfutter vorbeigeschummelt werden. Immer wieder verhakt sich das widerspenstige "Labyrinthsystem" (so hat es der clevere Verkäufer genannt) unter dem Zipper des Reißverschlusses. Kurz vor dem totalen Kollaps infolge steigenden Zorns und Blutstau im Schädel (schließlich arbeiten wir in dieser Phase wieder kopfüber) platzt aber der Knoten und der Reißverschluss ist zu. Naja, zumindest zu genug. Die letzten Zentimeter schenkst Du Dir, entweder gibt es noch ein fixierende Klettband oder die Stiefel müssen eben weitere eindringende Feuchtigkeit fernhalten.

Ein Hindernis gilt es aber noch zu überwinden: Der viereinhalb Meter lange, oft diagonal über den Körper verlaufende Haupteinstieg der oberen Hälfte muß noch versiegelt werden. Was im Laden noch einen bequemem Einstieg in voller Montur versprach, entpuppt sich draußen auf der Straße als ein Alptraum aus klemmendem Innenfutter, bockigem Schließer und klammen Fingern. Ein geübter Biker schafft das Anlegen der kompletten Kombi übrigens in unter siebeneinhalb Stunden. Nur noch den Klett am Hals dichtmachen (damit es später, während der Fahrt, schön unter das Kinn piekst und hinten am Hals ordentlich kratzt!), und schon kann es weitergehen.

In strahlendem Sonnenschein übrigens, denn der Schauer ist weitergezogen. Da Du jetzt aber Deine Gummipelle trägst, können Deine Klamotten nicht trocknen und Du kochst fürderhin munter im eigenen Saft.

Ganz harte Kerle fahren schon zuhause mit angezogener Regenhaut los. Vor allem, wenn man fahren MUSS, um etwa eine Fähre zu kriegen, den Urlaub anzutreten oder die Erbtante an Ihrem Geburtstag zu besuchen. Bevorzugt wird diese Variante, wenn draußen schon scheinbar die Welt untergeht, bevor die Fahrt angetreten wird. In dem Fall ist das Tragen der unbequemen und lästigen Pelle aber fast ein Garant dafür, daß auch während einer Zweitausend-Kilometertour an einem trüben Apriltag kein einziger Tropfen Regen fällt. Die einzige Ausnahme von dieser ansonsten unerschütterlichen Regel bilden Tage, an denen derartig viel Wasser vom Himmel kommt, daß Du nicht einmal während einer 20 Kilometer langen Tour durch den Pfälzer Wald in einem für Polarexpeditionen konzipierten Trockentauchanzug mollige Füße behalten würdest…
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 30. Juli 2018, 23:34:12

 ;D   Sehr gut ge-/beschrieben !  :)

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 31. Juli 2018, 03:04:46
wie geil

Um auf die Kawa zurückzukommen
Sie sprang nur noch sporadisch an.
Batterie i.O .also den Anlasser ausgebaut.
Wie nach 25 Jahren zu erwarten war, waren die Kohlebürsten runter.
Im I-net noch welche gefunden, hoffentlich kommen sie noch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 05. August 2018, 21:06:19
Wir waren am Wochenende im PS-Speicher in Einbeck (https://www.ps-speicher.de). Für Moppedinteressierte sehr empfehlenswert. Die Brauereibesichtigung folgt im Herbst und anschließend geht es ins Schnarchmuseum in Alfeld (http://www.schnarchmuseum.de).
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 06. August 2018, 18:03:49
was war das denn grade? Ich fahraus der Stadt raus, vor mir ne Simson S51, Höchstgeschwindigkeit 60 km/h. Ich will den flugs überholen, da gibt der Bursche Gas und zieht hoch bis 95. Sachen gipps...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 06. August 2018, 18:11:20
Der hatte vielleicht den 80ccm-Motor verbaut aber weiterhin als Moped unterwegs.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. August 2018, 20:36:02
Sind die Motoren leicht zu tauschen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. August 2018, 10:16:07
Der ADAC zu Motorrädern im Stau (PDF) (https://www.adac.de/-/media/adac/pdf/jze/motorraeder-im-stau.pdf?la=de-de&hash=329060F11A4648527839BFACE716051D08544CA4)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 10. August 2018, 14:51:00
Na, Ganter, flach und ... (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kawasaki-vulcan-s-650-1-hand/909665769-305-7755?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android)
Keine Ahnung, was der Händler geraucht hat, aber gesund kann es nicht sein
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 10. August 2018, 15:04:24
Engagierte Preisvorstellung.  8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. August 2018, 17:37:13
Aktuelles zu Streckensperrungen (https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstaltungen/streckensperrungen/artikel/Aktuelles_zu_Streckensperrungen.php)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 12. August 2018, 23:29:49
ich fahr heut gemütlich so 150 auf der Autobahn, da nagelt ein Trike an mir vorbei.
Can Am Spyder (https://de.wikipedia.org/wiki/Can-Am_Spyder)
ein echtes Geschoss
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Druide am 24. August 2018, 12:45:29

...soeben in der Mittagspause - auf meiner Jagd nach Essbarem - gesehen,...

(http://up.picr.de/33645641gq.jpg)


LG v. Druiden
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 06. September 2018, 22:39:19
Lecker! Da könnte ich schwach werden! (https://www.motorradonline.de/motorraeder/moto-guzzi-v85-erlkoenig-2018.983808.html)  ;D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. September 2018, 23:13:45
*Sabber* Yepp. :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 06. September 2018, 23:13:53
*Doppelpost* siehe oben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: ganter am 22. September 2018, 00:38:51
kauf ich nicht, die ist mir zu groß (bzw. ikke bin zu kurz)
Nun ist erst mal das Projekt neues Auto an der Reihe. Mal schaun, wieviel Kohle danach noch übrig ist.
da ging sie hin, die Kohle. Dafür steht Montag ein fast neuer Focus vor der Tür. Der mit dem1 l Ecoboost Motor und allem sonstigen Schnickschnack, den Ford anbietet.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. September 2018, 11:45:36
Wenn Du den im Frühjahr wieder verkaufst, kriegst Du für das Geld ein schönes Motorrad.  ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 22. September 2018, 20:43:11
Ich bin am 3. Oktober in Köln auf der Mopped-Messe. Ist jemand zugegen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 22. September 2018, 22:57:49
Nö, leider nicht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Kulle am 23. September 2018, 17:52:41
... und allem sonstigen Schnickschnack, den Ford anbietet.

Bremsassistent, Abstandshalter? Ich werd neidisch.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 01. Oktober 2018, 21:26:39
Muh! (https://www.bbc.com/reel/video/p06kfbvl/the-man-who-saves-street-cows-on-his-motorbike)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 11. Oktober 2018, 01:49:42
Braucht man für einen Kofferträger auch eine ABE für die Mühle?

Diese ABEs und dieses Mitführen wird nerven, bald schleppe ich ein Buch mit mir rum.
Oder reichen von diesen Wälzern das Blatt mit der ABE Überschrift und das Blatt mit der Bezeichnung der Mühle?

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 11. Oktober 2018, 08:00:42
Nein, brauchst Du nicht.

Meine ABEs habe ich mir als Dateien ins Smartphone abgelegt. Auch die Reifenfreigaben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Oktober 2018, 08:39:48
Gepäcksysteme haben meistens eine Typzulassung, da muß man nichts mitführen. Die Reifenfreigaben habe ich in einer Klarsichthülle unter der Sitzbank beim Bordwerkzeug.

Was isses denn für ein Mopped geworden?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 11. Oktober 2018, 13:10:38
Braucht man für einen Kofferträger auch eine ABE für die Mühle?

Schaust Du hier (https://hepco-becker.bike/images/pdf/abe/keine%20ABE%20fur%20Koffertrager%20und%20%20MSB.pdf)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Oktober 2018, 13:19:51
Toller Link, Danke!
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 11. Oktober 2018, 14:09:17
Die Teile dürfen nicht scharfkantig oder instabil sein.

Und sie dürfen keine Beleuchtungseinrichtungen verdecken.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Oktober 2018, 14:15:10
Und sie dürfen keine Beleuchtungseinrichtungen verdecken.

Andererseits darf ich in Deutschland kein zweites Rück- / Bremslicht an meinen Topcase bauen, wenn der abnehmbar ist.  :P
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 11. Oktober 2018, 14:44:04
Könnte möglicherweise retrograd kausal zusammenhängen.   8)


Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 11. Oktober 2018, 14:50:44
Könnte möglicherweise retrograd kausal zusammenhängen.   8)

Auf dem werde ich jetzt wahrscheinlich ein Stündchen herumkauen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 11. Oktober 2018, 14:58:11
Immer noch besser als eine retrograde Ejakulation, obwohl es für die bei ärztlichem Verschulden immerhin 5 Große Schmerzensgeld gibt, wir ich gerade gelesen habe.

Es ist aber trotzdem öde, in anderen Ländern ist es erlaubt, und an meinem Originaltopcase ist es sogar vorgesehen. Dazu müßte ich in Deutschland den Topcase allerdings fest verbauen, um es legal betreiben zu können.


Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 12. Oktober 2018, 01:24:19
Danke ! Dann muss ich den Kofferträger schnappen und kann die Giv Koffer der VX weiterverwenden.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 12. Oktober 2018, 01:25:00
Andererseits darf ich in Deutschland kein zweites Rück- / Bremslicht an meinen Topcase bauen, wenn der abnehmbar ist.  :P

So quasi als dritte Bremsleuchte ? ;)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 12. Oktober 2018, 01:33:21
Dann schiebe ich noch 2 "dummen" Frage nach.

#1: Weiß einer ob das Deckblatt mit der "Überschrift"  ABE und die Seite wo das Bike aufgelistet ist aus?
Ansonsten schleppt man doch sonst eine Bibel an ABEs mit sich rum.

Das ist die erste Kiste, wo ich keine Serienkiste ergattert habe.

#2:

Und ich habe wohl den dritten Fahrzeugbrief bzw  Zulassungsbescheinigung Teil II in der Hand. Irgendwie wurde aus Verkaufsbezeichnung XJ900F eine "XJ900" und die Reifeneintragungen sind im neuesten Exemplar nicht aufgelistet.

Weiß einer, ob das das relativ "einfach" ohne viel Palaver vom Straßenverkehrsmat in den Teil II und Teil I nachgetragen wird?
Mir graust es, wenn ich das ganze Papierprozedere nochmal komplett durchlaufen müsste. 

Ich bin da etwas pendantisch wenn es um sowas geht. Eine richtige kleine Macke.  :P 8)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. Oktober 2018, 08:18:33
So quasi als dritte Bremsleuchte ? ;)

Ja, gebranntes Kind und so.  ;)

Und ich habe wohl den dritten Fahrzeugbrief bzw  Zulassungsbescheinigung Teil II in der Hand. Irgendwie wurde aus Verkaufsbezeichnung XJ900F eine "XJ900" und die Reifeneintragungen sind im neuesten Exemplar nicht aufgelistet.

Da würde ich mir nicht allzuviele Sorgen machen. Hast Du den letzten (entwerteten) Fahrzeugbrief behalten? Dann kannst Du ja nachweisen, was es für ein Mopped ist. Ansonsten empfiehlt es sich sowieso, einen Ausdruck der aktuellen Reifenfreigaben dabeizuhaben. Die Bridgestone A40, die ich jetzt auf der V-Strom habe, gab es noch nicht mal, als ich die vor 16 Jahren gekauft habe; die BT45 auf der XBR gab es bei der Erstzlassung 19990 wahrscheinlich auch noch nicht.

Bei der Ausstellung neuer Fahrzeugpapiere schludern die eh öfters, glaube ich. Als ich die österreichischen Papiere meines Autos habe umschreiben lassen, haben die bei der Zulassungsstelle von zwei zugelassenen Reifengrößen nur eine umgetragen, und da auch noch ausgerechnet die weniger gängige. Eigentlich müßte ich jetzt einen Wisch von Citroen im Handschuhfach rumfahren, in dem alle erlaubten Reifengrößen gelistet sind.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 12. Oktober 2018, 12:56:48
#1: Weiß einer ob das Deckblatt mit der "Überschrift"  ABE und die Seite wo das Bike aufgelistet ist aus?
Ansonsten schleppt man doch sonst eine Bibel an ABEs mit sich rum.
Ich würde zumindest die Seiten, einschließlich Deckblatt, bei mir führen, auf denen
- die ABE-Nummer
- die KBA-Nummer
steht und das TÜV Gutachten.
Dazu dann die Seite mit Deinem Mopped.
(Auch wenn ich mich wiederhole: die Datei-Ablage in meinem Smartphone erspart mir den Anhänger. Mein(e) Moppeds habe ich in den PDF-Dateien gemarkert).

#2:
Und ich habe wohl den dritten Fahrzeugbrief bzw  Zulassungsbescheinigung Teil II in der Hand. Irgendwie wurde aus Verkaufsbezeichnung XJ900F eine "XJ900" und die Reifeneintragungen sind im neuesten Exemplar nicht aufgelistet.

Hinsichtlich Reifenfreigaben schau mal hier (https://www.yamaha-motor.eu/de/de/faq/faq-zweirader/?qid=1756252198). Ansonsten, wie Yossarian schrieb, die jeweilige Freigabe mitführen. Mein eher unfreundlicher TÜV-Prüfer hat sich - oh Wunder - selbst die Mühe gemacht und die Reifenfreigabe für meine SevenFifty (Pirelli Angel ST vorn, Angel GT hinten) heraus gesucht. Eine Kopie hat er mir dann in die Hand gedrückt "Immer schön mitführen, bitte!".

Die Typenbezeichnung für Deine XJ findest Du hier (https://de.wikipedia.org/wiki/Yamaha_XJ_900). Unterscheidet sich je nach Baujahr. XJ 900/N/F sind Oberbegriffe für nackich oder verkleidet. F wurde dann in S/Diversion geändert.

Mit der XJ habe ich auch schon ein paar Mal geliebäugelt, die Mopete wird auf der Bahn bei ICE-Tempo aber zu einem richtigen Schluckspecht.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Oktober 2018, 09:59:30
Ich danke Euch.

Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Oktober 2018, 10:03:00

Mit der XJ habe ich auch schon ein paar Mal geliebäugelt, die Mopete wird auf der Bahn bei ICE-Tempo aber zu einem richtigen Schluckspecht.

Eigentlich soll es final die GSX1100G sein, quasi die VX vom Design her, aber den Motor von der GSX Reihe, Luft/Ölgekühlt.
Die ist aber aktuell unerschwinglich.  Die 1100G hat Kardan wie die VX.

Ja, die XJ schlückt wohl, auf der Überführungsfahrt, ok der Tank war nicht komplett voll, war die Tankanzeige sehr aktiv von voll auf fast leer Sie hat sich dann für die goldene Mitte entschieden. :-)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. Oktober 2018, 11:13:06
Eigentlich soll es final die GSX1100G sein, quasi die VX vom Design her, aber den Motor von der GSX Reihe, Luft/Ölgekühlt.
Die ist aber aktuell unerschwinglich.

Von der G gab es nie wirklich viele in Deutschland, und wer eine hat, gibt sie nicht her. Ich war vor der V-Strom mal an der GSX1100F dran. Das ist auch ein Langstreckendampfhammer, war mir aber dann doch zu schwer. Dann kam die V-Strom raus, und die Sache hatte sich erledigt.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Oktober 2018, 12:02:03
In den einschlägigen Zeitschriften wird seit gefühlten 6 Monaten eine G angeboten (3.500 €). Dürfte schon fast nen Standschaden haben.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Oktober 2018, 13:01:33
Ich will nicht wissen, was ich noch in die  XJ reinstecken muss, die Ersatzteile gibt es nur noch auf ebay.
Das Thema Zündschloss hatte ich heute.

Die Abreissschrauben fehlten beim Ersatzteil, die habe ich beim Händler bestellt, wenn dabei im worst case die Gabelbrücke gemacht werden muss, muss ich auch wieder Ersatz finden.

Die bessere Lösung war, sich bei Yamaha einen neuen Satz Zündschlüssel zu holen. Immerhin klappt das.

Am liebsten würde ich die XJ direkt wieder auf Orginal zurückbauen. Mal sehen.

Das ganze Drumherum muss ich auch wieder anschaffen, Klamotten & Co.
Aber... es macht einfach herlich Spaß wieder mit dem Bike unterwegs zu sein. :-)

In 4 Jahren wird die XJ 30, dann müsste theoretisch doch ein H Kennzeichen drin sein?
Sofern ich die Bremsschläuche und die Windscheibe wieder auf Orginal zurückgebaut bekomme.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 13. Oktober 2018, 13:06:02
In den einschlägigen Zeitschriften wird seit gefühlten 6 Monaten eine G angeboten (3.500 €). Dürfte schon fast nen Standschaden haben.

Mir ist letztes Jahr eine schwarze im Orginalzustand für 1500 Ocken aufgefallen, aber ich konnte Sie mir beim besten Willen nicht leisten.
Die XJ 900 F war quasi die günstige Alternative aus der guten alten Zeit. Auch ein Kilometerfresser. Und halb so teuer.

Die hat noch bis 5/2020 TÜV und der letzte Besitzer hat bereits Schläuche ersetzt, die XJ ist trocken und tropft nicht, was will man mehr?

Es ist allerding schon ein bißchen Gewöhnung nötig von der Leistung der VX auf die XJ.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Oktober 2018, 18:32:26
Schau doch im XJ-Forum vorbei. Da wirst Du sicherlich brauchbare Tipps bekommen. Bremsschläuche sind bei mir nur noch Stahlflex. Das Gummigelumpe kommt mir nicht mehr dran.
Im Frühjahr geht's auf Suche für ein Damenzweirad. Frau hat theoretische Prüfung gestern bestanden und die praktische naht. Sie passt leider auf keines meiner Motorräder - beide sind zu hoch.
Wenn ich so richtig gut drauf bin dann, gebe ich meine Moppeds in Zahlung und wir schieben uns jeder ein neues Krad unter den Allerwertesten. Bin von der Versys 1000 angefixt. Platz und Leistung satt. Mmutti tendiert zur Z650. Da wird sich unser Freund und Kawa-Händler sicher freuen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 13. Oktober 2018, 19:27:59
So richtig viel bringt ein H-Kennzeichen aber auch nicht, oder? Steuern ein bisschen weniger, aber Versicherung? Für meine SevenFifty bezahle ich gerade mal 45€ im Jahr (12 Monate angemeldet). HU ist auch von den Kosten gleich.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 14. Oktober 2018, 01:12:06
Ich habe keine Idee, was ein H Kennzeichen letzendlich wirklich bringen würde.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 14. Oktober 2018, 01:13:19
Die Tendenz zu Z650 passend zur Seven-Fity kann ich aber nachvollziehen.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 14. Oktober 2018, 07:41:52
Ich habe keine Idee, was ein H Kennzeichen letzendlich wirklich bringen würde.

Beim Motorrad eigentlich gar nichts. Die Steuer wird eher sogar teurer, und wenn Dein Schadensfreiheitsrabatt nicht allzu schlecht ist und Du nur Haftpflicht ohne Teilkasko nimmst, sind die Kosten fast vernachlässigbar. Meine XBR kostet mit Warmduscherkennzeichen 3 - 10 keine 100 Ocken Steuer und Versicherung zusammen.

Gibt´s mal Fotos von dem Gerät?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 14. Oktober 2018, 10:34:04
Als heftiger "Foto ins Internet Hochlader" Paranoiker eigentlich nicht.

Das scheitert hier grundsätzlich daran,  dass ich Bilder wenn überhaupt direkt auf das Forumssystem hochladen möchte.

Die Funktion habe ich hier immer vermißt. Denn ich möchte Fotos nicht noch erst irgendwo anders hochladen müssen, nur damit es einen Link zum Anklicken gibt.

Ich weiß aber auch gerade nicht, ob es diese Funktion in dieser Forumssoftware überhaupt gibt.
Wenn also, dann müssten die Fotos quasi auf dem Rechner des Forums speicherbar sein.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: marple am 14. Oktober 2018, 14:19:37
Einfaches Fotohochladen vermisse ich auch. In meinen Pflanzen- und Fachforen geht das ganz einfach. Hier bin ich meistens abgeschreckt davon, dass ich zu viele Schritte brauche, um mal eben was zu zeigen. Dann lasse ich es eher.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 14. Oktober 2018, 18:06:38
Fotos auf Forumserver ist in erster Linie eine Frage des verbrauchten Speicherplatzes und damit des Geldes, und in zweiter Linie eine des Urheberrechts. Klar wär's bequemer, direkt hochzuladen. Ich komme aber auch mit dem derzeitigen Stand klar.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 14. Oktober 2018, 20:25:50
Die Tendenz zu Z650 passend zur Seven-Fity kann ich aber nachvollziehen.
Ähm, ich meine die neue Z650, nicht die Urahnin.
Passend zur SF wäre die dann nicht, damit fährt mir meine Liebste dann um die Ohren. Da kommt das Schlachtross nicht mit. Die Aprilia schon.
Und Kawasaki bietet für Führerscheinnovizen (und -innen) einen Nachlass von 1€/cm³, maximal 800€. Bei dem doch recht schmalen Einstiegspreis von kurz unter 7K€ ist das schon eine Hausnummer.
Obwohl ich eher der Meinung bin, dass eine preiswerte Gebrauchtmaschine für den ersten Umfaller brauchbarer wäre.
Okay, meine neue Shiver habe ich nach einem halben Jahr auch auf die Seite gelegt - auf Wüstensand gebremst, blöd, so blöd. Der Teaboy der Baustelle kam im Sauseschritt an "Oh, Sirrrr, are you well?" (´Ich gebe Dir gleich well, mein Bein ist unter dem Bock und das tut gerade sch**** weh.´)
War aber nur der Lenker und rechte Armatur etwas aus der Flucht, sonst nix.
Den gleichen Mist habe ich zu meinen Mofazeiten auch veranstaltet. Im Wald, auf Sand gebremstBin richtig auffe Fre++e gefallen. Nix gelernt oder aus dem Langzeitgedächtnis gelöscht.

Meine XBR kostet mit Warmduscherkennzeichen 3 - 10 keine 100 Ocken Steuer und Versicherung zusammen.
.
Das kostet meine SF (750 cm³, 54kW) auch. SF10, ganzjährig, 35€ Versicherung, 65€ Steuern
Die Shiver (750 cm³, 70kW), SF2, 03-10, 46€ Versicherung, 45 € Steuern
Beide ohne Kasko

Wenn ich bedenke, was ich anno 1984 oder so für eine 27PS-Maschine an Versicherung bezahlt habe...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 14. Oktober 2018, 20:38:41
Tja, einmal ist keinmal, .... (https://m.9gag.com/gag/a83LgX1?ref=android)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 14. Oktober 2018, 21:39:10
Oh man, die Kamera war anscheinend interessanter. :)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 15. Oktober 2018, 08:10:11
Die hat noch bis 5/2020 TÜV und der letzte Besitzer hat bereits Schläuche ersetzt, die XJ ist trocken und tropft nicht, was will man mehr?

Da kannst Du nicht meckern. Wie alt sind die Reifen?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 18. Oktober 2018, 00:34:36
Muss ich nochmal schauen, irgendwie habe ich die Angabe auf den Schlappen nicht erkennen können. Gesucht habe ich das letzten Samstag.
Immerhin scheinen aus dem Kopf die korrekten Reifen montiert zu sein.

Ich bin erstmal froh, einen passenden Kofferträger für die Givi OneKey Koffer ergattert zu haben.
Und dann noch dazu in vernünftiger Umgebung.

Die sind woh so rar für die XJ, weil die wohl keiner freiwillig abgibt.
Es sei denn, er gibt die XJ mit ab.

 Vermutlich bezahlt man bald mit "Barren Goldgepresstes Latinum" dafür .

Meine Koffer sind nun quasi 26 Jahre alt und sind immer noch top.
Andere kommen mir, wenn möglich, auch nie wieder ans Bike.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 18. Oktober 2018, 16:51:43
Nun ja, es gibt recht preiswerte Reifensätze für die XJ (schau mal (https://www.motorradreifendirekt.de/search/resultsPage?currentTab=MotorradmodellTabComponent&q=%3Abrand-asc%3AbikeManufacturerName%3AYAMAHA%3Accm%3A900%3Amodel%3AXJ+900+(1985+-+1990)%3Atype%3A58L))

DOT-Nummer nicht auffindbar?
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Oktober 2018, 18:34:57
DOT ENNW, PAD4516, das sollte dann vermutlich Woche 45, 2015 sein?
Das ist der Hinterreifen.

Danke für den Link, meine ist eine 4BB, nicht die 58L, aber der eine Bridgestone ist demnach der Reifen  wofür ich auch die Unbenklichkeitsbescheinigung habe.

So, den Kofferträger ist fast fertig montiert,bis ich festgestellt habe,  wofür die 2 restlichen Teile sind und was der Verkäufer für 2 selbstgemacht Murksstücke verwendet hat.  Jetzt muss ich nochmal 2 passende Schrauben organisieren, dann wird das auch fertig.

Stahlflex hat die XJ wohl nur vorne, hinten nicht, sehr interessant.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Gianluca am 21. Oktober 2018, 18:57:02
Dann versuch es mal mit dieser Seite (https://www.mopedreifen.de/Motorrad/YAMAHA/XJ+900+AB+1991.html?id=1962). Da sind die Reifen für die 4BB aufgeführt, nebst Downloads der Bescheinigungen.
So eine DOT habe ich noch nicht gesehen. Ist eigentlich nur ein abgesetztes Feld mit 4 Ziffern.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Oktober 2018, 19:23:47
Nachtrag: Vorderreifen ist von 02/2016
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Oktober 2018, 19:32:52
Dann versuch es mal mit dieser Seite (https://www.mopedreifen.de/Motorrad/YAMAHA/XJ+900+AB+1991.html?id=1962). Da sind die Reifen für die 4BB aufgeführt, nebst Downloads der Bescheinigungen.
So eine DOT habe ich noch nicht gesehen. Ist eigentlich nur ein abgesetztes Feld mit 4 Ziffern.

Ich nehme Dich in mein Abendgebet auf.
Nochmals danke.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 21. Oktober 2018, 19:37:18
DOT ENNW, PAD4516, das sollte dann vermutlich Woche 45, 2015 sein?

2016.  8)

Zitat
der eine Bridgestone ist demnach der Reifen  wofür ich auch die Unbenklichkeitsbescheinigung habe.

BT 45? Ist mittlerweile so was wie die Standardbereifung für klassische Motorräder.

Für die 87er VFR750 meiner Freundin gibt es praktisch keinen anderen Reifen mehr.

Zitat
Stahlflex hat die XJ wohl nur vorne, hinten nicht, sehr interessant.

Wer bremst schon hinten.  :evil
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 21. Oktober 2018, 22:22:24
Wenn ich in Kürze noch die Orginal Yamaha Scheibe bekomme, wie erhofft, dann wird die Stahlflexleitung  der letzte "Umbau".
Dann habe ich die endlich fast im Orginal zusammen.:D
Titel: -Die Fünf Stufen des Frierens auf dem Motorrad.-
Beitrag von: Yossarian am 22. Oktober 2018, 21:04:01
-Die Fünf Stufen des Frierens auf dem Motorrad.-


"Was haben die Fahrer von Enduros, Supermotos, Naked Bikes, Choppern und
nackigen Cruisern gemeinsam? Sie kennen das Phänomen des Frierens auf
dem Motorrad. Der Fahrer einer Goldwing oder eines vollverkleideten
Dampfers aus München wird kaum nachvollziehen können, wie das
unverkleidete winterliche Leben im Fahrtwind ohne Griffwärmer und
beheizte Sitzbank aussehen kann. Der winterharte Biker unterscheidet
dabei fünf Stufen des Frierens...

Stufe Eins.
Du bist an einem klaren Tag im Januar auf die Idee gekommen, die ersten trockenen Straßen
des Jahres zu einem kleinen Ausritt zu nutzen. Es soll ein bißchen über
die Hausstrecke gehen, mal sehen wer sonst noch so unterwegs ist und
vielleicht bei Erna an der Elbe ein kleines Käffchen stürzen. Draußen
hat es -2° C. Du ziehst also die Longjohns unter, knöpfst das Futter in
die Textilklamotten, suchst die dicken Handschuhe raus und brabbelst
los. Die ersten Meter sind wunderbar, die klare, trockene Frostluft
beißt Dir schelmisch in die Wangen. Dennoch läßt Du das Visier offen, um
die klare Winterluft im Gesicht zu spüren.

Herrlich!
Es ist eine Lust zu leben! Die dicken Klamotten stören Dich kaum, schon nach ein
paar Metern hast Du Dich daran gewöhnt und läßt das Moped fliegen. Schon
nach einer Dreiviertelstunde hast Du Dein Ziel erreicht. Du trinkst
einen dampfenden Kaffee zusammen mit den anderen Motorradfahrern, denen
die Kälte auch nichts ausmacht und nach einer weiteren halben Stunde
fährst Du wieder nach Hause. Du fröstelst leicht, als Du die Wohnungstür
aufschließt, bist aber der Meinung, daß sich dieser Ausritt absolut
gelohnt hat. Motorradfahren ist ja so ein tolles Hobby!

Stufe zwei.
Es ist immer noch Januar, und Du hast Dich mit den Jungs zu einer Ausfahrt
verabredet. An einem Samstag vormittag, gleich nach Sonnenaufgang
trefft Ihr Euch auf dem Parkplatz bei McDonald's an der Ausfallstraße.
Ihr wollt über die geräumten Bundesstraßen und ein kurzes Stück Autobahn
in das Bikerrevier einfallen, in welchem Ihr letzten Sommer so tolle
Ausfahrten und Grillfeten hattet. Es liegt immer noch etwas Schnee vom
Vortag, aber der wird schon abtauen.

Da Ihr den ganzen Tag unterwegs sein wollt und nur ein paar Zigarettenpausen und ein
Mittagessen eingeplant habt, mußt Du Dich etwas dicker panzern. Es hat
zwar lauschige fünf Grad plus, aber man soll die Temperaturen nie
unterschätzen. Du ziehst also Longjohns unter die Lederhose und noch
einen dünneren Pulli unter Deinen Winterpullover. Außerdem suchst Du die
Winterhaube raus, die Du unter den Helm ziehen willst. Du magst sie ja
eigentlich nicht, weil Du damit aussiehst wie einen Bankräuber auf dem
Weg zur Arbeit, und weil sie den Helm unangenehm eng werden läßt- aber
was hilft's?

Unterwegs ist es bedeckt, die Luft riecht nach
Schnee. Seit einer Stunde seid Ihr unterwegs. Deine Hände werden doch
langsam kalt in den dicken, unbeweglichen Winterhandschuhen- und auch
die Knie und Füße melden sich so allmählich. Deine Goretexjacke hält
zwar immer noch das Gröbste ab, aber schleichend kriecht Dir die Kälte
unter die Klamotten. Du bist froh, als Ihr an einem geschützten
Plätzchen anhaltet und Du Dich bei einer Zigarette ein bißchen bewegen
kannst. Die Gelenke wurden doch langsam steifer, aber Ihr scherzt und
blödelt und alles in allem ist es ein großartiger Tag. Ihr sitzt wieder
auf, und in gemächlichem Tempo geht es weiter, der Kneipe zu, in welcher
Ihr zu Mittag essen wollt.

Du bist dann doch erleichtert, als Ihr da seid, und Du aus den klammen Klamotten
rauskannst. Der Gastraum ist zwar völlig überheizt, und dicke,
verqualmte Luft sucht sich ölig einen Weg in Deine Lungen, aber Du
konntest die Jacke über eine Heizung hängen, die Handschuhe dazu, und
taust langsam wieder auf.

Ein Schnitzel, drei Tassen Kaffee und fünf Zigaretten später soll es wieder zurückgehen.
Die Pause hat ein bißchen länger gedauert als geplant, darum müßt Ihr jetzt ein bißchen
zulegen, wenn Ihr noch vor dem Dunkelwerden zuhause ankommen wollt. Ihr
streicht also jede zweite Zigarettenpause, und die Kälte macht sich
jetzt recht unangenehm bemerkbar. Du erwischst Dich dabei, wie Du den
Autofahrern ein bißchen neidisch in die Fahrgastzelle guckst. Die fahren
im Hemd, haben das Radio an, und werden ihr Ziel wohltemperiert
erreichen. Aber noch rettet dieses
was-bin-ich-für-ein-eisenharter-Hund-Gefühl Deinen Stolz.

Jetzt hockst Du Dich erst recht gerade in den Wind und lachst dem Frost ins
Gesicht. Dem Frost? Ja, beim Aufbruch von der Kneipe hast Du gesehen,
daß das Thermometer noch etwas gefallen ist. das führt Dich direkt zur


Stufe drei:
Die ersten Schneeflocken schweben Dir
entgegen. Mist, hoffentlich bleibt die Straße gut, es ist immerhin noch
eine gute Stunde bis nach Hause. Deine Finger sind jetzt richtig klamm,
und die Bewegungen Deiner Füße auf Schalthebel und Bremse werden nach
und nach träger. Die dicken Klamotten nerven Dich, aber wenigstens
isolieren sie gut.

Zurück in der Stadt lächelst Du an der Ampel zwei süßen Mädels zu,
die dick eingemummt über die Straße hasten. Sie gucken Dich harten Kerl nicht mal richtig an,
und Dir beginnt zu dämmern, daß die jetzt dem Fahrer eines beheizten Opel Corsa
1,0 mehr Aufmerksamkeit schenken würden. Trotz des ruhigen Tempos in der
Stadt kriecht Dir der Frost unangenehm in den Kragen, Schneeflocken
finden den Weg durch Dein offenes Visier. Leider kannst Du jenes nicht
schließen, weil es zwar mit irgendeinem ganz tollen und schweineteuren
Super-Duper-Antifog-Freeze-To-Hell-Zeugs beschichtet ist- aber deine
Brille leider nicht. Deine Nase beißt, die Wangen melden einen
stechenden Schmerz.

Endlich wieder zuhause ist Dir richtig kalt.
Du braust Dir erstmal einen steifen Grog, um wieder Leben in die klammen
Knochen zu pumpen, mummelst Dich auf dem Sofa in einer Decke ein, und
nach einer Weile tauen auch Deine schmerzenden Füße wieder auf.

Warum zum Teufel fährst Du eigentlich mitten im Winter Motorrad?"

Stufe vier.

Es ist Anfang Februar. Du hattest den großartigen Einfall, einen weit entfernten Freund mit dem Motorrad zu besuchen.
Über die Autobahn sind es mal eben so an die 400 Km, und der Wetterbericht meldet fünf Grad Frost und Schneegrieseln.
Aber jetzt hast Du zugesagt und kannst nicht mehr zurück.
Du ziehst folgende Sachen an: Drei T-Shirts, einen dünnen Pullover, einen mittleren Pullover, einen dicken Pullover, zwei Paar lange Unterhosen
(in olivgrün, stammen noch aus Deiner Bundeswehrzeit), eine Strumpfhose ("...sieht ja keiner!"), Tennissocken (dito), Kniestrümpfe mit dem
Portrait von Homer Simpson, Stricksocken aus Alpakawolle (vom letzten Weihnachtsmarkt), Textilhose mit Winterfutter (gab's billig bei Louis),
wollene Unterhosen, dünne Handschuhe, dicke Winterhandschuhe, schafwollener Nierenwärmer (war schon hilfreich bei Omas Rheuma),
Nierengurt (geht gerade noch zu), Sturmhaube mit Gucklöchern, Original-Valentino-Rossi-Fanstuff-Piraten-Halstuch, Wollschal
(hat Dir Deine Freundin gestrickt), Schnürstiefel, Knieschützer und Gamaschen.
Nachdem Du noch vergeblich versucht hast, Deine Regenkombi als Windbrecher darüberzuwürgen, machst Du Dich auf den Weg runter zur Maschine.
Eine Nachbarin guckt aus dem Fenster, bemerkt Dein cooles Outfit, und bekommt einen Lachkrampf. Der Schluck Kaffee, den sie eben noch im Mund hatte,
läuft ihr aus der Nase. Dumme Kuh, was weiß die schon von den Freuden des Motorradfahrens an einem klaren Wintertag in ihrem stinkigen Nissan Micra?
Leider ist der Wintertag nicht so klar, wie Du gehofft hattest. Ein eisiger Wind pfeift um die Ecken und treibt kleine Schneeflöckchen vor sich her.
So, jetzt stehst Du neben Deiner Maschine- aber wie bekommst Du das andere Bein rüber? Du bist ungefähr so beweglich wie ein Nilpferd in einer Zwangsjacke.
Ha! Die Rettung! Auf dem Parkplatz steht ein Blumenkübel aus Beton. Da schiebst Du Dein Stahlroß hin, steigst auf den Rand des Kübels, schwingst elegant
Dein Bein über die Sitzbank und läßt Dich endlich aufatmend im Sattel nieder. Hustend hängt Deine reizende Nachbarin im Fenster, sie bekommt vor Lachen kaum noch Luft.
Blöde Ziege, hat keine Ahnung.
Ahnung ist übrigens auch, was Dir gerade fehlt: Wo ist denn bloß der dreimal verfluchte Zündschlüssel? In der Hosentasche. Also Handschuhe aus, Nierengurt weg,
Jacke hoch, mit nackten Fingern nach dem Schlüssel fischen und alles wieder winddicht verpacken. Deine doppelt behandschuhten Finger schaffen es, den Schlüssel
zu drehen und den Motor zu starten, obwohl sich deine Hände anfühlen wie dicke Mettwürste.
Endlich bist Du unterwegs und auf der Autobahn Richtung südwest. Es läuft eigentlich ganz gut, der Schnee ist in einen leichten Regen übergegangen, die Fahrbahn
ist aber geräumt und ziemlich eisfrei. Vor Dir auf der linken Spur fährt ein Geländewagen, so ein 300-PS-Blechschwanz mit einem vertrockneten kleinen Männlein am Steuer.
Der Mann fährt stur 90, und Du kommst nicht vorbei. Deine Sicht tendiert mittlerweile gegen Null, denn der Bolide berieselt Dich sanft mit Salzwasser von der Fahrbahn.
Immer wieder wischst Du auf dem Visier herum, erreichst abver nur, daß sich eine feine, weiße Salzschicht bildet, die Dein Sehvermögen auf das eines Grottenolms reduziert.
Jetzt schmeißt dieser Unglückswurm auch noch seine Heckscheibenwaschanlage an und benebelt Dich mit stark alkoholhaltigem frostgeschütztem Wischwasser.
Endlich bist Du vorbei, und pendelst Dich auf eine Reisegeschwindigkeit von 120 ein. Ganz allmählich schafft es die Kälte, sich durch die dicken Handschuhe einen Weg zu
deiner Haut zu beißen. Sanft nagt sie an den Fingergelenken. Die Knie werden auch langsam kühler, von den Füßen gar nicht zu reden. Wie war das noch mit den isolierenden
Luftschichten? Hast Du es vielleicht mit den Klamotten doch übertrieben und wäre weniger eventuell mehr gewesen? Ist jetzt auch egal, Du kannst es eh nicht mehr ändern.
scheixxe, werden Deine Finger jetzt kalt. Als Du zwischendurch etwas stärker Bremsen mußt, fällt Dir die schwindende Kraft Deiner Hände auf.

Kälte bekämpft man mit Wärme. Du fährst also auf den nächstbesten Parkplatz und ziehst die dicken Winterhandschuhe aus.
Du läßt den Motor laufen und legst die Hände auf den Endtopf des Auspuffs, der ist nicht so fürchterlich heiß. Das hast Du schon ein paarmal ausprobiert,
und es hat immer hervorragend funktioniert. Du rauchst ein Zigarettchen, und läßt die Handschuhe ordentlich durchwärmen.

Als Du die Handschuhe vom Auspuff wieder herunternimmst, bemerkst Du einen fatalen Denkfehler: Die Fingerlinge, die Du sonst zum Backen auf die Brülltüte gelegt hast,
waren aus Leder- die dicken, neuen Winterhandschuhe sind aber aus Goretex. Zu Deinem Entsetzen mußt Du feststellen, daß dieses Material nur sehr bedingt hitzebeständig ist-
der linke Daumen ist um ein schönes, großes Loch , der Auspuff um einen klebrigen, schwarzen Fleck aus geschmolzenem Plastik reicher.Nun liegt Dein Daumen schön frei
im Fahrtwind, und es kommt zur

Stufe fünf:

Anderthalb Stunden später. Du hast jetzt knapp 350 der 400 Kilometer abgespult. Der Regen hat zwischenzeitlich wieder eingesetzt, und das eiskalte Wasser hat die
Außentemperatur nahezu verlustfrei auf Deine Haut übertragen.Dein michelinmännchenartiges Outfit hat der feuchten Kälte fast 200 Km standgehalten, aber jetzt
ist sie in die letzte Ritze Deines Körpers gekrochen. Alles, was Du noch fühlst, ist eine allumfassende Kälte. Deine Zähne klappern, alle Gelenke sind steifgefroren,
gelegentlich schüttelt es Deinen gesamten Körper durch, während dieser verzweifelt versucht, etwas Wärme zu erzeugen. Deine Beinmuskeln zittern, schalten und
bremsen kannst Du schon seit einer halben Stunde nicht mehr. Deine Hände wollen kaum auf dem Lenker bleiben, die Oberarme hast Du eng an den Oberkörper gepreßt.
Leicht nach vorne gebeugt versuchst Du, dem eisigen Wind so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten, natürlich ziemlich vergebens. Beim letzten Tankstop hast Du noch
versucht, die Kälte mit einem lauwarmen Automatenkaffee zu bekämpfen, aber wirklich geholfen hat das auch nicht.
"Kalt". Das einzige, was Du noch denken kannst, ist "kalt". Scheißkalt. Saukalt. Verflucht, ist das kalt. Deine Finger -und besonders den linken Daumen- spürst Du nicht mehr.
Der Kälteschmerz ist schon lange einem tauben Gefühl gewichen, ein Stadium, welches der Rest deines Körpers noch vor sich hat. Autofahrer blicken Dich erbärmliche Gestalt
mitleidig durch dicke Glasscheiben aus Ihren klimatisierten Büchsen an. Wawawas wiwiwissen d-d-die sch-sch-schon vo-vo-vonner Fafafareiheit-t-t einenenenenes
Momomotorradausfululugs?
Endlich kommt das Ziel in Sicht. Zum Glück kennst Du die Adresse, lange suchen mußt Du nicht mehr. Langsam und schwer schlingernd rollst Du auf den Parkplatz.
Das Motorrad steht.
Eigentlich müßtest Du jetzt ein Bein rausstrecken, um Dich abzustützen.
Kein Bein gehorcht Dir.

Sang- und klanglos kippst Du mitsamt der Maschine auf zur Seite und fällst auf's Maul.

(Geklaut im V-Strom Forum)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: phoenix am 23. Oktober 2018, 01:34:51
:D
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 07. November 2018, 12:52:11
Der fette Perscheid (https://www.facebook.com/LappanVerlag/videos/1898600780225540/)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 12. November 2018, 19:23:42
Könnte ich mir neckisch vorstellen. (https://www.motorradonline.de/motorraeder/ural-ct-elektrogespann.1041974.html)
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Mattieu am 13. November 2018, 11:33:40
Ging heute morgen schon durch meine Mailingliste. Interessant allemal.
Ich hab letztes Jahr mal mit einem URAL-Händler darüber gesprochen, dass die Gespanne sich optimal für Umbau auf Elektro eigenen würden, und er kannte auch einen, der das sehr konkret planen würde. Sollten die jetzt als Serie kommen, wären sie sicher unerschwinglich. Fabrikneu kosten Urals heute nicht unter 13 Tsd Euronen, die feiern ihre EFI Technik als letzten Schrei, dabei pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass ohne dem keine einzige Ural in Europa heute abgastechnisch zulassungsfähig wäre.

Die Zeiten, wo Russenfahren mal billig war, sind vorbei.
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 13. November 2018, 11:57:17
Ich hab letztes Jahr mal mit einem URAL-Händler darüber gesprochen, dass die Gespanne sich optimal für Umbau auf Elektro eigenen würden, und er kannte auch einen, der das sehr konkret planen würde. Sollten die jetzt als Serie kommen, wären sie sicher unerschwinglich.

Ähnlich wie der Umbau von Enfields auf italienische Dieselmotoren. Da kann man auch viel Geld lassen.

Zitat
Fabrikneu kosten Urals heute nicht unter 13 Tsd Euronen,

Ja, aber kauf mal woanders ein fabrikneues Gespann...
Titel: Re: Biker Thread
Beitrag von: Yossarian am 02. Dezember 2018, 17:20:49
(http://maennerboard.de/gallery/4961_02_12_18_5_19_01.jpeg)

The next Generation  ;)

Ein Freund, der gerade in Taiwan ist, hat das Teil in Taipeh gesehen.